Autor Thema: REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME  (Gelesen 3665 mal)

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.103
  • Reputation: 556
Seite 2 Inhaltsverzeichnis
« Antwort #15 am: 01 Februar 2020, 18:47:10 »
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 2 Antwort 15 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15 

Seite 1 Beginn - Antwort 14 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.0

Seite 2 Antwort 15 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
Seite 2 Inhaltsverzeichnis: (Neueste Antwort zuerst)

Seite 1 Antwort 20
02.11.2020 WIEN TERROR Dateien und Links
05.11.2020 14:15 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschlag_in_Wien_2020
WIEN TERROR 20201102 wikipedia 20201105 1415.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13927
10.11.2020 18:19 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschlag_in_Wien_2020
WIEN TERROR 20201102 wikipedia 20201110 1819.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13928
06.11.2020 20:11 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Nehammer
KARL NEHAMMER wikipedia 20201106 2011.pdf (ÖVP)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13929
08.03.2020 12:19 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Schnedlitz
MICHAEL SCHNEDLITZ wikipedia 20200308 1219 (FPÖ)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13930

Seite 1 Antwort 19
10.11.2020 23:52 WIEN "Terroranschlag: Wie das Innenministerium versagte – die Chronologie der Fehler mit verheerendem Ausgang"
10.11.2020 23:52 Quelle: https://kontrast.at/anschlag-in-wien-ablauf/
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE.pdf (1 Seite textdurchsuchbar, Zoom 29)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13920

Seite 1 Antwort 18 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
06.11.2020 MICHAEL SCHNEDLITZ (FPÖ) SACHVERHALTSDARSTELLUNG UND STRAFANZEIGE ZUM WIEN TERROR (02.11.2020 ca 20 Uhr)
06.11.2020 Quelle: https://www.unzensuriert.at/wp-content/uploads/2020/11/SVD-Terror-Beho%CC%88rdenversagen.pdf
20201106 MICHAEL SCHNEDLITZ SACHVERHALTSDARSTELLUNG UND STRAFANZEIGE.pdf (6 Seiten textdurchsuchbar)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13919

Seite 1 Antwort 17 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
Kennt Frau Mag. Christine WIESELTHALER Herrn Mag. Andreas WIESELTHALER?
Kennt die Richterin Mag. Christine WIESELTHALER den BAK-Direktor Mag. Andreas WIESELTHALER?
REPUBLIK ÖSTERREICH BAK / REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESAMT ZUR KORRUPTIONSPRÄVENTION UND KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG
31.01.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH BAK "Schwere Vorwürfe ... > Sexuelle Belästigung, Mobbing > Polizeichef als Politikum > „Weggeschaut" | Bademantel-Affäre: 11 Zeugen ... Ich frage mich und verlange Antworten, wie lange hier beim Leiter des BAK weggeschaut wurde. Es braucht eine ordentliche Fehlerkultur. NEOS-Abgeordnete Stephanie Krisper übt heftige Kritik."
20200131 KRONE Seite 24 25 BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER 11 ZEUGEN.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13158
20200131 KRONE Seite 24 BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER 11 ZEUGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13154
20200131 KRONE Seite 25 BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER 11 ZEUGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13156

Seite 2 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
01.02.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH MAG. LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK-DIREKTOR sinngemäß nach Quelle http://teletext.orf.at/ Seite 114
REPUBLIK ÖSTERREICH BAK / REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESAMT ZUR KORRUPTIONSPRÄVENTION UND KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG
20200201 teletext orf at Seite 114 LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK DIREKTOR.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13152
01.02.2020 06:00 https://www.krone.at/2089461 Nachfolger ernannt | Neuer BAK-Chef trägt Anzug statt Bademantel
01.02.2020 08:55 https://www.derstandard.at/story/2000114054492/lukas-berghammer-uebernimmt-bak-fuehrung
Nachbesetzung | Lukas Berghammer übernimmt Führung von Bundesamt für Korruptionsbekämpfung
Gegen den ehemaligen Leiter waren Vorwürfe der sexuellen Belästigung und des Mobbings am Arbeitsplatz erhoben worden

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Betrifft viel zu oft: Politikverbrechensopfer, Politikschwerverbrechensopfer, Justizverbrechensopfer, Justizschwerverbrechensopfer, Polizeiverbrechensopfer, Polizeischwerverbrechensopfer und andere Verbrechensopfer und Schwerverbrechensopfer.

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
Begründung: Gesunde Menschen im Amt tun so etwas nicht.

GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
( In memoriam UDO ULFKOTTE: 11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN und )
( 23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html )

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://www.anonymousnews.ru/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 12 November 2020, 22:00:31 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.103
  • Reputation: 556
01.02.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH MAG. LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK-DIREKTOR
« Antwort #16 am: 01 Februar 2020, 18:54:52 »
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 2 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
01.02.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH MAG. LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK-DIREKTOR sinngemäß nach Quelle http://teletext.orf.at/ Seite 114
REPUBLIK ÖSTERREICH BAK / REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESAMT ZUR KORRUPTIONSPRÄVENTION UND KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG

20200201 teletext orf at Seite 114 LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK DIREKTOR.png


20200201 teletext orf at Seite 114 LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK DIREKTOR.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13152

01.02.2020 http://teletext.orf.at/ Seite 114 Transkription: POLITIK Österreich / EU

Neuer Leiter für Anti-Korruptionsamt   
 
Innenminister Nehammer (ÖVP) hat einen neuen Leiter für das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung (BAK) bestellt. Dies wurde heute von einer Sprecherin des Ressorts bestätigt.   
 
Der 39-jährige Lukas Berghammer war bis zuletzt Stellvertreter jenes Spitzenbeamten, der die Behörde bisher geleitet hat und nach Belästigungsvorwürfen versetzt wurde.   
 
Berghammer hat langjährige Erfahrung im Innenministerium und im BAK. Er hat 2017 einen Trainingskurs der FBI National Academy in den USA absolviert.


Ende der Transkription

Sachdienliche Hinweise:

01.02.2020 06:00 https://www.krone.at/2089461 Transkription:
Nachrichten > Österreich Nachfolger ernannt | Neuer BAK-Chef trägt Anzug statt Bademantel
Per Handschlag wünschte Minister Nehammer (rechts) dem neuen BAK-Direktor Lukas Berghammer gutes Gelingen. (Bild: BMI/Gerd Pachauer)
Mit einem Paukenschlag, sprich mit der Ernennung eines neuen BAK-Direktors, hat Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) die pikante Bademantel-Affäre im Bundesamt für Korruptionsbekämpfung (BAK) rasch beendet. Mit Lukas Berghammer übernimmt ein Spitzenbeamter die BAK-Leitung. Ein Profi, der sogar eine FBI-Ausbildung absolviert hat.
Da gleich drei Höchstrichter der Benennung des bisherigen Stellvertreters zugestimmt haben, kann sich das BAK nun wieder ohne peinliche Possen seiner Arbeit widmen. Wie berichtet hatte der mittlerweile in eine andere Abteilung versetzte Ex-Chef Andreas Wieselthaler mit seinen angeblich schlüpfrigen und halb nackten Bademantelauftritten vor Sekretärinnen für verständliche Erregung gesorgt.
Andreas Wieselthaler, bisher Direktor des BAK, wurde strafversetzt. (Bild: Jürgen Radspieler)
Auftrag für organisatorische Weiterentwicklung
Gleichzeitig hat Minister Nehammer seinem Generalsekretär den Projektauftrag zur personellen und organisatorischen Weiterentwicklung des BAK gegeben. Durch das rasche und professionelle Vorgehen sollen die Handlungsfähigkeit der Abteilung sichergestellt und das Vertrauen in die Organisation gestärkt werden.
„Die Polizei genießt in Österreich höchstes Vertrauen. Vorwürfe gegen Einzelpersonen dürfen nicht dem Ansehen der 37.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaden“, so der Innenminister. Es bedürfe einer offenen Fehlerkultur, damit das Vertrauen untereinander wieder gefestigt werden könne, so Nehammer weiter.
Christoph Matzl und Christoph Budin, Kronen Zeitung Ende der Transkription

01.02.2020 08:55 https://www.derstandard.at/story/2000114054492/lukas-berghammer-uebernimmt-bak-fuehrung Transkription:
Nachbesetzung | Lukas Berghammer übernimmt Führung von Bundesamt für Korruptionsbekämpfung
Gegen den ehemaligen Leiter waren Vorwürfe der sexuellen Belästigung und des Mobbings am Arbeitsplatz erhoben worden
1. Februar 2020, 08:55
 Lukas Berghammer (links) wurde mit der Leitung des BAK beauftragt. Foto: BMI/Gerd Pachauer
Wien – Das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung (BAK) im Innenministerium wird bis auf weiteres von Vizedirektor Lukas Berghammer geleitet. Dem bisherigen BAK-Direktor wurde ja, wie berichtet, ein angebliches Auftreten im Bademantel vor Mitarbeitern sowie vermeintliches Mobbing am Arbeitsplatz vorgeworfen. Es gilt die Unschuldsvermutung.
Versetzt auf eigenen Wunsch
Der Ex-Direktor wurde inzwischen auf eigenen Wunsch hin in eine andere Abteilung versetzt. In einer ersten Reaktion sprach er bezüglich der Vorwürfe von einer Intrige. Eine Disziplinarkommission des Ministeriums unter dem Vorsitz von Sektionschef Mathias Vogl soll die Vorwürfe gegen ihn rasch überprüfen. Innenminister Nehammer hat den bisherigen Vize-Chef Berghammer mit der personellen und organisatorischen Weiterentwicklung, sowie der Sicherstellung der Handlungsfähigkeit des BAK beauftragt.
Das BAK ist eine relativ junge kriminalpolizeiliche Einrichtung. Gegründet wurde es 2010, die Büros befinden sich in der Meidlinger Kaserne. Das BAK ist bundesweit zuständig für die Vorbeugung, Verhinderung und Bekämpfung von Korruption. Das Amt gilt als der kriminalpolizeiliche Arm der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA), hält Kontakt zu internationalen Antikorruptionseinrichtungen, hat aber keine Außenstellen in den Bundesländern. (red, 1.2.2020) Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 1 Antwort 14 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.0
Kennt Frau Mag. Christine WIESELTHALER Herrn Mag. Andreas WIESELTHALER?
Kennt die Richterin Mag. Christine WIESELTHALER den BAK-Direktor Mag. Andreas WIESELTHALER?
REPUBLIK ÖSTERREICH BAK / REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESAMT ZUR KORRUPTIONSPRÄVENTION UND KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG

20200130 teletext orf at Seite 118 VERDACHT BAK DIREKTOR HALBNACKT IM AMT.png


20200130 teletext orf at Seite 118 VERDACHT BAK DIREKTOR HALBNACKT IM AMT.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13149

30.01.2020 http://teletext.orf.at/ Seite 118 Transkription: POLITIK Österreich / EU

Vorwürfe gegen Polizeidirektor
 
Der Chef des Bundesamts für Korruptionsbekämpfung ist auf eigenen Wunsch von seinem Posten abgezogen worden. Der Anlass sind Vorwürfe der sexuellen Belästigung, berichtet die "Krone". Der Direktor soll halbnackt im Bademantel vor Mitarbeiterinnen posiert haben.    
 
"Seitens des Innenministeriums werden laufende dienst- und disziplinarrechtliche Erhebungen bestätigt", so ein Sprecher. Der Beschuldigte selbst spricht von einer Intrige. Die Vorwürfe seien ein Zusammenwirken von enttäuschten Mitarbeitern. Er wurde bis zur Klärung der Vorwürfe einer anderen Dienststelle zugewiesen.


Ende der Transkription

Sachdienliche Hinweise:

Quelle: 30.01.2020 06:06 https://www.krone.at/2088424
20200130 krone VERDACHT BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER HALBNACKT IM AMT.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13151

Transkription: https://www.krone.at/2088424

30.01.2020 06:06 | Nachrichten > Österreich

Im Bademantel posiert

Sex-Vorwürfe: Polizeidirektor halb nackt im Amt?

(Bild: APA/HELMUT FOHRINGER, BAK, stock.adobe.com, krone.at-Grafik)

Sex-Skandal an der Spitze der heimischen Exekutive! Nach der Notruf-Affäre um den steirischen Polizei-Vize ermittelt das Innenministerium nun ausgerechnet gegen den obersten Korruptionsjäger der Republik. Der Direktor soll - auch halb nackt im Bademantel - Mitarbeiterinnen in den Amtsstuben mehrfach belästigt haben.

Im Mittelpunkt der erneuten Affäre innerhalb der heimischen Polizeispitze steht mit Andreas Wieselthaler ausgerechnet der Chef des Bundesamtes zur Korruptionsbekämpfung und Korruptionsprävention. Also jener Behörde, die bei heiklen Verdachtsfällen von Amtsmissbrauch gegen die eigenen Beamten oder Journalisten vorgeht.

Andreas Wieselthaler, bisher Direktor des BAK, wurde strafversetzt. (Bild: Jürgen Radspieler)

Für Aufregung sorgte das Amt jüngst aber auch, als bekannt wurde, dass die Sonderermittler im Zuge der umstrittenen Razzia gegen den polizeilichen Geheimdienst BVT anregten, das Handy von NEOS-Abgeordneter Stephanie Krisper ebenso wie das Smartphone einer Redakteurin zu beschlagnahmen.

In der Meidlinger Kaserne ist das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung (BAK) ansässig. (Bild: APA/HELMUT FOHRINGER)

Im Bademantel vor Sekretärin posiert?

Jetzt ist der Direktor selbst ins Visier geraten. Konkret geht es um pikante Vorwürfe der sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz. Mehrere Mitarbeiterinnen berichten von halb nackten „Auftritten“ des hochrangigen Beamten. So soll der 55-Jährige, auf dem Tisch liegend, nur mit einem Bademantel bekleidet, vor einer Sekretärin posiert haben.

(Bild: stock.adobe.com)

„Seitens des Innenministeriums werden laufende dienst- und disziplinarrechtliche Erhebungen bestätigt“, so ein Sprecher. Der Beschuldigte selbst spricht von einer Intrige. Er wurde strafversetzt bzw. einer anderen Dienststelle zugewiesen.

Christoph Budin, Kronen Zeitung

Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Betrifft viel zu oft: Politikverbrechensopfer, Politikschwerverbrechensopfer, Justizverbrechensopfer, Justizschwerverbrechensopfer, Polizeiverbrechensopfer, Polizeischwerverbrechensopfer und andere Verbrechensopfer und Schwerverbrechensopfer.

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
Begründung: Gesunde Menschen im Amt tun so etwas nicht.

GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
( In memoriam UDO ULFKOTTE: 11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN und )
( 23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html )

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://www.anonymousnews.ru/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Ehemann? Ehefrau? verheiratet mit?
« Letzte Änderung: 02 Februar 2020, 19:21:38 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.103
  • Reputation: 556
11 ZEUGEN
« Antwort #17 am: 02 Februar 2020, 18:20:40 »
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 1 Antwort 17 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
Kennt Frau Mag. Christine WIESELTHALER Herrn Mag. Andreas WIESELTHALER?
Kennt die Richterin Mag. Christine WIESELTHALER den BAK-Direktor Mag. Andreas WIESELTHALER?
REPUBLIK ÖSTERREICH BAK / REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESAMT ZUR KORRUPTIONSPRÄVENTION UND KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG
31.01.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH BAK "Schwere Vorwürfe ... > Sexuelle Belästigung, Mobbing > Polizeichef als Politikum > „Weggeschaut" | Bademantel-Affäre: 11 Zeugen ... Ich frage mich und verlange Antworten, wie lange hier beim Leiter des BAK weggeschaut wurde. Es braucht eine ordentliche Fehlerkultur. NEOS-Abgeordnete Stephanie Krisper übt heftige Kritik."
Justizverbrechensopfer und Justizschwerverbrechensopfer beschuldigen Mag. Andreas WIESELTHALER als Beitragstäter/Schreibtischtäter.
Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung. www.dieaufdecker.com   ua

20200131 KRONE Seite 24 25 BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER 11 ZEUGEN.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13158

20200131 KRONE Seite 24 BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER 11 ZEUGEN.jpg


20200131 KRONE Seite 24 BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER 11 ZEUGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13154

20200131 KRONE Seite 25 BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER 11 ZEUGEN.jpg


20200131 KRONE Seite 25 BAK DIREKTOR MAG ANDREAS WIESELTHALER 11 ZEUGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13156

Transkription:

Post vom Jeannee
Michael JEANNEE
michael.jeannee@kronenzeitung.at

Lieber Herr Polizeidirektor im Bademantel,

die Frage, die sich mir und dem Land nach der Lektüre des nebenstehenden Berichts aufdrängt, lautet:

Wie war es möglich, dass jemand wie Sie es zum Direktor des hochsensiblen Amtes für Korruptionsbekämpfung und Korruptionsprävention (BAK) bringen konnte.


Ein Mann, der daheim einen Bademantel hat. Wie so viele Männer.

Mit dem gravierenden Unterschied: Sie tragen Ihren Bademantel nicht dort, wo Bademäntel gemeinhin getragen werden. Zu Hause. Nach dem Bade In der Früh. Vielleicht vor dem Fernseher.

Denn Sie sind anders.

Sie schmuggeln Ihren Bademantel in Ihr Amt. Bewahren ihn dort auf. Wo genau, wird gegenwärtig hochnotpeinlich ermittelt.

Ihr Wissen um den stets griffbereiten Bademantel im Amt hat etwas Prickelndes. Zumal die Sekretärin draußen in Ihrem Vorzimmer keine Ahnung von Ihrem Bademantel hat.

Umso größer die Überraschung, der Coup, als Sie, der große Polizeidirektor, im Bademantel mit nix drunter, außer dem kleinen Polizeidirektor natürlich, die Sekretärin vor vollendete Tatsachen stellen.

Hingefläzt auf ihrem Schreibtisch - sie wird davon noch ihren Enkelkindern erzählen -, sollen Sie angeblich "Liebling, lass mich dein – Badewasser schlürfen" geflüstert haben, was bislang allerdings nicht bestätigt wurde.

Möglich ist es.

M. Jeannee

Ende der Transkription

31.01.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH KRONEN ZEITUNG Seite 24 und 25 Transkription:

> Sexuelle Belästigung, Mobbing > Polizeichef als Politikum > „Weggeschaut" | Bademantel-Affäre: 11 Zeugen

Schwere Vorwürfe:[/b] BAK-Direktor Andreas Wieselthaler will in der Polizeikaserne nur einen Bademantel getragen haben, "weil ich mich nach dem Morgensport geduscht habe ... "

Gleich elf Zeugen belasteten den obersten Korruptionsjäger der Republik schwer. Indes wird die Bademantel-Affäre rund um Vorwürfe der sexuellen Belästigung zum Politikum. NEOS-Abgeordnete Krisper will in einer parlamentarischen Anfrage vom Innenminister unter anderem
wissen, "wie lange hier weggeschaut wurde".


Das Dienst- bzw. Disziplinarrecht sieht für den Spitzenbeamten eine mögliche Geldbuße bis hin zur Entlassung vor. Die Vorwürfe gegen den Chef einer der wohl heikelsten Dienststellen wiegen schwer. Sexuelle Belästigung von Frauen im Dienst bis hin zu Erniedrigungen bzw. Mobbing. Der BAK-Direktor erklärt seine Bademantelauftritte mit "Duschen in der Kaserne nach dem Morgensport".

Ich frage mich und verlange Antworten, wie lange hier beim Leiter des BAK weggeschaut wurde. Es braucht eine ordentliche Fehlerkultur. NEOS-Abgeordnete Stephanie Krisper übt heftige Kritik.

Innenminister Nehammer reagierte rasch, der Spitzenbeamte versieht bis zum Abschluss der Ermittlungen seinen Dienst in einer Sektion
für Bauangelegenheit und Kriegsgräberfürsorge.

NEOS-Abgeordnete Stephanie Krisper, deren Handy das Korruptionsamtja im Visier hatte, übt Kritik: "Erst der Fall im BVT, bei dem ein
Abteilungsleiter nach 10 Jahren wegen Mobbing- Vorwürfen suspendiert wurde, und jetzt das."

Chr. Budin Ende der Transkription (#17)

Sachdienliche Hinweise aus der Zeitgeschichte:

2011 JUNI 20. FORUM DER STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE ff
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=179.0
27.-30.06.2011 20. FORUM der STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE IN WALCHSEE
27.06.2011 bis 30.06.2011 20. FORUM der STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE IN WALCHSEE.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=179.0;attach=179
... Mag. Walter GEYER, Leiter der Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wien
Mag. Andreas WIESELTHALER, Direktor des BAK-Wien
SChef Mag. Christian PILNACEK, Bundesministerium für Justiz ...

2011 JUNI 20. FORUM DER STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE ff
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=179.0
21. FORUM DER STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE vom 25. - 28. Juni 2012 in  Kufstein
... Kurzreferate und Podiumsdiskussion:
Mag. Friedrich KÖNIG, Leitender Staatsanwalt im BMJ
Direktor MR Mag. Andreas WIESELTHALER, MSc ...

2011 JUNI 20. FORUM DER STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE ff
Seite 1 Antwort 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=179.0
22. FORUM DER STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE vom 03. Juni bis 06. Juni 2013 in Kuftstein
22. FORUM DER STAATSANWAELTE 03.-06.06.2013 IN KUFSTEIN.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=179.0;attach=3897
... Kurzreferate und Podiumsdiskussion unter Leitung und Moderation von
Dr. Brigitte LODERBAUER, Leiterin der Staatsanwaltschaft Innsbruck:
SC Mag. Christian PILNACEK, Sektionschef im Bundesministerium für Justiz
Dr. Ilse-Maria VRABL-SANDA, Leiterin der WKStA, Wien
Univ.-Prof. Dr. Susanne REINDL-KRAUSKOPF, Universität Wien
MR Mag. Andreas WIESELTHALER, MSc, BAK – Direktor des Bundesamtes zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung, Wien ...

Sachdienliche Hinweise:

30.01.2020 18:05 https://kurier.at/chronik/oesterreich/bademantel-affaere-viel-misstrauen-im-innenministerium/400741590 Transkription:

30.01.2020 Analyse von Dominik Schreiber, Kid Möchel

Bademantel-Affäre: Viel Misstrauen im Innenministerium

Wieder wurde ein Spitzenbeamter nach Vorwürfen versetzt, im Ressort gärt es weiterhin.

Innenminister Karl Nehammer appellierte bereits bei seiner Antrittsrede an die fünf Sektionschefs und mächtigen Beamten im Ressort: „Ich möchte kein Klima der Anzeigen- und Strafrechtskeulen.“

Doch alles vergebens.

Nicht einmal drei Wochen später wurde – nach einer Anzeige – Andreas Wieselthaler, der Leiter des Bundesamtes für Korruptionsbekämpfung (BAK), in die Sektion IV zwangsversetzt. Statt bestechliche Personen in und außerhalb der Beamtenschaft zu jagen, muss Wieselthaler nun ein kleines IT-Projekt beaufsichtigen. Zumindest bis alle Vorwürfe gegen ihn geklärt sind.

Anfang Dezember – als die Affäre um den peinlichen Notruf des steirischen Vize-Polizeichef Alexander Gaisch („Wadln vire richten“) medial aufschlug – reichte es offenbar einem BAK-Mitarbeiter. Nachdem bereits einige Spitzenkräfte des Amtes in den vergangenen Monaten – offensichtlich auch wegen Wieselthalers Amtsführung – ihren Schreibtisch mehr oder weniger freiwillig geräumt hatten, schrieb wieder ein Beamter ein kleines Konvolut, auch an den KURIER.

Viele Vorwürfe

Auf vier Seiten werden darin zahlreiche Vorwürfe erhoben, etwa dass Wieselthaler angeblich in seinem Büro oft halbnackt im Bademantel sitzen würde. Auch soll es dubiose Neubesetzungen geben und der BAK-Chef soll andere Spitzenbeamte des Innenministeriums vor versammelter Menge mit Schimpfworten bedacht haben.

Außerdem soll eine Mitarbeiterin mit ihm dienstlich Bärlauchpflücken gegangen sein, was sie aber nicht als Arbeitszeit abrechnen durfte, wird moniert. Auch sollen Journalbeamte den BAK-Chef angeblich in der Dienstzeit vom Flughafen abholen haben müssen.

Der Konvolutschreiber ortet dabei auch möglicherweise strafrechtlich relevante Vorgänge. Wieselthaler bestreitet alle Vorwürfe vehement, kommentieren möchte er die Vorwürfe aber nicht.

Elf Zeugen sollen ihn laut KURIER-Informationen allerdings in der „Bademantel-Affäre“ belasten.

( kurier.at ) | Stand: 30.01.2020, 18:05

Ende der Transkription

Zeitgeschichte:

REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 2 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
01.02.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH MAG. LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK-DIREKTOR sinngemäß nach Quelle http://teletext.orf.at/ Seite 114
REPUBLIK ÖSTERREICH BAK / REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESAMT ZUR KORRUPTIONSPRÄVENTION UND KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG

20200201 teletext orf at Seite 114 LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK DIREKTOR.png


20200201 teletext orf at Seite 114 LUKAS BERGHAMMER NEUER BAK DIREKTOR.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13152

01.02.2020 http://teletext.orf.at/ Seite 114 Transkription: POLITIK Österreich / EU

Neuer Leiter für Anti-Korruptionsamt   
 
Innenminister Nehammer (ÖVP) hat einen neuen Leiter für das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung (BAK) bestellt. Dies wurde heute von einer Sprecherin des Ressorts bestätigt.   
 
Der 39-jährige Lukas Berghammer war bis zuletzt Stellvertreter jenes Spitzenbeamten, der die Behörde bisher geleitet hat und nach Belästigungsvorwürfen versetzt wurde.   
 
Berghammer hat langjährige Erfahrung im Innenministerium und im BAK. Er hat 2017 einen Trainingskurs der FBI National Academy in den USA absolviert.


Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Betrifft viel zu oft: Politikverbrechensopfer, Politikschwerverbrechensopfer, Justizverbrechensopfer, Justizschwerverbrechensopfer, Polizeiverbrechensopfer, Polizeischwerverbrechensopfer und andere Verbrechensopfer und Schwerverbrechensopfer.

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
Begründung: Gesunde Menschen im Amt tun so etwas nicht.

GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
( In memoriam UDO ULFKOTTE: 11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN und )
( 23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html )

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://www.anonymousnews.ru/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Es gilt die Unschuldsvermutung.
« Letzte Änderung: 10 November 2020, 18:49:44 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.103
  • Reputation: 556
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 1 Antwort 18 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
06.11.2020 MICHAEL SCHNEDLITZ (FPÖ) SACHVERHALTSDARSTELLUNG UND STRAFANZEIGE ZUM WIEN TERROR (02.11.2020 ca 20 Uhr)

06.11.2020 Quelle: https://www.unzensuriert.at/wp-content/uploads/2020/11/SVD-Terror-Beho%CC%88rdenversagen.pdf
20201106 MICHAEL SCHNEDLITZ SACHVERHALTSDARSTELLUNG UND STRAFANZEIGE.pdf (6 Seiten textdurchsuchbar)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13919

Transkription

Hinweis: PDF-Seite 1f:

An die Zentrale Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption
Dampfschiffstraße 4
1030 Wien
Mail: wksta.leitung@justiz.gv.at

Wien, am 06.11.2020

Einschreiter: NAbg. Michael SCHNEDLITZ
Freiheitlicher Parlamentsklub
Reichsratsstraße 7
1010 Wien

Verdächtige: unbekannte Täter

wegen: ua § 302ff StGB

SACHVERHALTSDARSTELLUNG UND STRAFANZEIGE

Hinweis: PDF-Seite 2f:

Der Einschreiter bringt, soweit aufgrund der umfassenden medialen Berichterstattung noch nicht amtswegig bekannt, nachstehenden Sachverhalt zur Kenntnis und erstattet gegen die oben genannten Verdächtigen Strafanzeige gemäß § 80 StPO:

I. Zum wesentlichen Sachverhalt

Wie durch Medienberichte bekannt wurde, hat der spätere Attentäter von Wien im Juli 2020 versucht, in der Slowakei Munition für ein Kalaschnikow-Sturmgewehr zu kaufen, mit welchem er am 2. November 2020 seine Terrortat verübte.

Aus einem aus Oktober 2020 stammenden Bericht der slowakischen Kriminalpolizei an die EUROPOL-Dienststelle in Österreich geht zusammengefasst folgender Sachverhalt hervor:

Der spätere Attentäter sowie ein derzeit noch unbekannter weiterer Mann haben am 21.07.2020 in Waffengeschäften in Bratislava den Versuch unternommen, Munition des Typs 7,62 x 39 mm für das Sturmgewehr AK-47 (Kalaschnikow) zu erwerben.

Alle Informationen zu diesem Vorfall wurden über die slowakische nationale Verbindungsstelle von EUROPOL am 23.07.2020 an die österreichischen Behörden übermittelt, wobei jedenfalls eine Personenbeschreibung als auch das behördliche Kennzeichen des verwendeten KFZ den österreichischen Behörden übermittelt wurde.

Laut Informationen des Mediums zackzack.at erging die Information an die Abteilungen Nachrichtendienst sowie Terrorismus und Extremismus im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) und darüber hinaus an das Wiener Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT Wien) 1.

Die österreichische Verbindungsstelle von EUROPOL informierte die slowakischen Behörden daraufhin am 10.09.2020 über die Tatsache, dass einer der beiden Personen als der spätere Attentäter identifiziert werden konnte sowie über die Tatsache, dass das behördliche KFZ-Kennzeichen der Mutter eines bereits als radikalisiert geltenden Mannes, gegen den bereits Verfahren geführt wurden, zugeordnet werden konnte.

Somit steht fest, dass die österreichischen Behörden im Juli 2020 in Kenntnis des Vorfalls waren und damit wussten, dass ein bereits wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation verurteilter und auf Bewährung vorzeitig aus der Haft entlassener islamistischer Gefährder, sowie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch jedenfalls ein weiterer radikalisierter Gefährder den Versuch unternommen haben, an Munition für Kriegsmaterial zu kommen, was lebensnah auch den Schluss zulässt, Inhaber einer verbotenen Waffe -uU mehrerer verbotener Waffen -zu sein.

1 https://zackzack.at/2020/11/06/toedliches-versagen-warum-wurden-allerseelen-morde-nicht-verhindert/

Hinweis: PDF-Seite 3:

Medienberichten zufolge wurden die Justizbehörden von diesem Vorfall nicht informiert. 2

Es wurde somit weder ein Anlassbericht an die Staatsanwaltschaft erstattet noch das Gericht, welches die Bewährungsauflagen überprüft, über den Verdacht informiert. Insbesondere bestätigten nunmehr auch führende Justizvertreter, dass davon auszugehen sei, dass der spätere Attentäter bei Kenntnis der Justiz von dem versuchten Ankauf der Munition in Haft genommen worden wäre. Dies, weil der versuchte Ankauf bei einem Gefährder für den Anfangsverdacht gereicht hätte, dass neuerlich strafbare Handlungen in Planung sind. Die Verhängung der Untersuchungshaft wäre wohl die Folge gewesen.

II. Strafrechtliche Verantwortlichkeit

Für den Einschreiter ergeben sich aus den schematisch dargestellten Punkten Verdachtsfälle, die ein strafrechtlich relevantes, jedenfalls aufklärungswürdiges Handeln der Verdächtigen nahelegen:

• Gemäß § 2 StPO sind Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft im Rahmen ihrer Aufgaben verpflichtet, jeden ihnen zur Kenntnis gelangten Anfangsverdacht einer Straftat, die nicht bloß auf Verlangen einer hiezu berechtigten Person zu verfolgen ist, in einem Ermittlungsverfahren von Amts wegen aufzuklären.

• Gemäß § 78 StPO ist eine Behörde oder öffentliche Dienststelle verpflichtet, eine Anzeige zu erstatten, wenn ihr der Verdacht einer Straftat bekannt wird.

• Gemäß § 100 StPO hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aktenmäßig festzuhalten, sodass Anlass, Durchführung und Ergebnis dieser Ermittlungen nachvollzogen werden können. Die Kriminalpolizei hat der Staatsanwaltschaft schriftlich oder im Wege automationsunterstützter Datenverarbeitung jedenfalls dann zu berichten, wenn und sobald sie vom Verdacht eines schwerwiegenden Verbrechens oder einer sonstigen Straftat von besonderem öffentlichen Interesse Kenntnis erlangt.

2 Kurier, Freitag, 6. November 2020, „Munitionskauf wäre ein Warnsignal gewesen“

Hinweis: PDF-Seite 4:

• Missbrauch der Amtsgewalt liegt auch dann vor, wenn unter bewusster Verletzung der Bestimmungen der §§ 2 Abs 1, 78 Abs 1, 100 StPO ein Beamter die ihm obliegenden Maßnahmen zur Wahrung des staatlichen Verfolgungs- und Bestrafungsinteresses unterlassen hat. Dazu zählen jedenfalls die Aufnahme von Ermittlungsschritten, die Erstattung einer Anzeige, die Übermittlung eines Berichts an die Staatsanwaltschaft sowie wohl auch das schlichte „Innkenntnissetzen“ der Justizbehörden, wobei dies auch auf nicht zum Verkehr mit den Justizbehörden berufene Organe zutrifft.

Bekannt ist, dass die Tatsache des versuchten Ankaufs von verbotener AK-47 Munition nicht an die Justizbehörden weitergegeben wurde. Bei diesem versuchten Ankauf handelt es sich jedenfalls um eine Straftat und in diesem Fall wohl um eine Straftat von besonderem öffentlichen Interesse.

• Der Erwerb, die Einfuhr, der Besitz, das Überlassen und das Führen von verbotenen Waffen, Munition und Kriegsmaterial sind verboten, wobei auch der Versuch strafbar ist. Es handelt sich um ein Offizialdelikt, welches bei Kenntnisnahme zur Anzeige verpflichtet.

• Der Versuch des Erwerbs bzw. der Einfuhr von verbotenen Waffen, Munition und Kriegsmaterial durch einen bzw. mehrere wegen terroristischen Straftaten registrierten bzw. amtsbekannten Personen ist geeignet, darüber hinaus die Tatbestände der §§ 278ff StGB zu erfüllen.

Es liegt daher der begründete Verdacht vor, dass die durch die nationale Stelle von EUROPOL in Kenntnis gesetzten Behörden durch das wissentliche Unterlassen sämtlicher Ermittlungsschritte bzw das wissentliche Unterlassen ihrer Anzeige- und Berichtspflicht an die Justizbehörden trotz mutmaßlicher Kenntnis einer gerichtlich strafbaren Handlung spätestens mit 10.09.2020 vorsätzlich ihre Befugnis als Organ wissentlich missbraucht haben.

Dies trotz mutmaßlicher Kenntnis mehrerer gerichtlich strafbarer Handlungen des späteren Attentäters sowie der zusätzlichen Information, dass das verwendete KFZ der Marke BMW 320d auf die Mutter eines ebenfalls der radikalen Islamistenszene angehörigen Mannes zugelassen war.

Im Übrigen verweist der Einschreiter nachstehend:

Hinweis: PDF-Seite 5:

• Eine Ausnahme der Anzeigepflicht besteht nach dem Wortlaut des § 78 StPO nur in jenen Fällen, in denen die Anzeige eine amtliche Tätigkeit beeinträchtigen würde, deren Wirksamkeit eines persönlichen Vertrauensverhältnisses bedarf, oder wenn und solange hinreichende Gründe für die Annahme vorliegen, die Strafbarkeit der Tat werde binnen kurzem durch schadensbereinigende Maßnahmen entfallen. Die Behörde oder öffentliche Dienststelle hat allerdings jedenfalls alles zu unternehmen, was zum Schutz des Opfers oder anderer Personen vor Gefährdung notwendig ist und erforderlichenfalls dann auch in diesen Fällen Anzeige zu erstatten.

• Auch ein unmittelbares Einschreiten der Kriminalbehörden wäre gemäß § 496 StPO bzw. § 180 Abs 3 StVG dringend geboten gewesen. Spätestens nach Bekanntwerden des versuchten Erwerbs von Kriegsmaterial – auch als mögliche Vorbereitungshandlung einer terroristischen Straftat – mussten die Organe der Kriminalpolizei bzw. des BVT Grund zur Annahme haben, dass dieses Verhalten des späteren Attentäters und der sonstigen Beteiligen zu einem Widerruf der bedingten Strafnachsicht führen kann. Eine Verständigung der Staatsanwaltschaft sowie ein unmittelbares Tätigwerden, insbesondere auch Festnahme der Verdächtigen, wäre auch aus diesem Grund nicht nur zulässig, sondern geboten gewesen.

• Im Zuge der medialen Berichterstattung zu dem Terroranschlag in Wien, den Hintergründen und den damit in Verbindung stehenden Malversationen treten täglich neue rechtsstaatlich bedenkliche Handlungen zutage, die auch im Hinblick auf alle sonstigen Korruptionstatbestände des StGB nachzuverfolgen wert wären.

Fallgegenständlich ist die Zentrale Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption (WKStA) gem. § 20b Abs. 3 StPO zuständig.

Es liegt der Verdacht nahe, dass ein vorsätzlicher Missbrauch der Amtsgewalt vorliegt, wobei an dem aufzuklärenden Sachverhalt offenkundig ein besonderes öffentliches Interesse besteht.

I. Ersuchen / Antrag

Hinweis: PDF-Seite 6:

Es ergeht daher insgesamt das Ersuchen, den vorstehenden und bereits öffentlich bekannten Sachverhalt auf seine Strafbarkeit zu prüfen, die verantwortlichen Entscheidungsträger auszuforschen und gegebenenfalls die Anzeige an die sachlich zuständige Stelle weiterzuleiten.

Der Einschreiter möge vom Ergebnis der Prüfung in Kenntnis gesetzt werden.

Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Betrifft viel zu oft: Politikverbrechensopfer, Politikschwerverbrechensopfer, Justizverbrechensopfer, Justizschwerverbrechensopfer, Polizeiverbrechensopfer, Polizeischwerverbrechensopfer und andere Verbrechensopfer und Schwerverbrechensopfer.

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
Begründung: Gesunde Menschen im Amt tun so etwas nicht.

GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
( In memoriam UDO ULFKOTTE: 11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN und )
( 23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html )

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://www.anonymousnews.ru/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN SCHWARZEN NETZ
03.09.2018 PROFIL Seite 21 Teil 16 sinngemäß: 2017: Michael Kloibmüller wird als eine Art Spinne in einem korrupten schwarzen Netz beschrieben, das sich im BMI etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Polizeiapparat ausgedehnt haben soll: die Landespolizeidirektionen (LPD), das BAK, das BKA, die Cobra, das BVT und andere polizeiliche Einrichtungen.

20180903 PROFIL 36 Seite 21 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 16.jpg (1. Spalte, 6. Absatz)


20180903 PROFIL 36 Seite 21 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 16.jpg (1. Spalte, 6. Absatz)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12164

03.09.2018 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT Zitate:

Bleibt die Frage nach einem Motiv. Worum ging es dem Kabinett des Innenministers in diesem Fall wirklich? Eines der Hauptangriffsziele war ohne jeden Zweifel der frühere Sektions- und Kabinettschef Michael Kloibmüller, den ein gewisser Ernst Strasser 2000 ins BMI geholt hatte. Kloibmüller wird in dem 39-seitigen Konvolut aus dem Jahr 2017 als eine Art Spinne in einem korrupten schwarzen Netz beschrieben, das sich in der Ära Schwarz-Blau I im Innenministerium etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Polizeiapparat ausgedehnt haben soll: Landespolizeidirektionen, das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung, das Bundeskriminalamt, die Cobra, das BVT und andere polizeiliche Einrichtungen. Belege für all das liefert der bis heute unbekannte Autor (vielleicht auch mehrere) nicht. Auch gegen Kloibmüller laufen nunmehr Ermittlungen wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs und der Bestechlichkeit, das Verfahren ist jedoch vom BVT-Komplex abgetrennt - bewiesen ist auch hier nichts, es gilt die Unschuldsvermutung.

Ende der Zitate

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

06.11.2020 „DER INNENMINISTER IST EIN FEIGLING“ sinngemäß: KARL NEHAMMER IST EIN FEIGLING

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201106_OTS0145/fpoe-schnedlitz-nehammer-ist-der-groesste-gefaehrder-fuer-die-sicherheit-der-polizisten
https://www.vienna.at/anschlag-in-wien-schnedlitz-bezeichnet-nehammer-als-feigling/6800228
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2081771-LVT-Chef-nach-weiterer-Ermittlungspanne-abberufen.html
https://www.oe24.at/newsfeed/anschlag-in-wien-fuer-schnedlitz-ruecktritt-nehammers-unausweichlich/453158951
https://www.nachrichten.at/politik/innenpolitik/nach-anschlag-in-wien-schliessung-von-radikalen-moscheen-angeordnet;art385,3319988
https://zackzack.at/2020/11/06/toedliches-versagen-warum-wurden-allerseelen-morde-nicht-verhindert/

06.11.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH DER INNENMINISTER IST EIN FEIGLING
23.12.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DER BUNDESKANZLER SCHEISST SICH VOLL AN | sinngemäß:
23.12.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DER BUNDESKANZLER SCHEISST SICH AN


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:
23.12.2018 DER BUNDESKANZLER SCHEISST SICH VOLL AN
23.12.2018 DER BUNDESKANZLER SCHEISST SICH AN (sinngemäß)


20181223 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESKANZLER SEBASTIAN KURZ SCHEISST SICH VOLL AN (SMS-TATTAG 20:31)
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=1449 Zugespielte Dateien Machen Sie sich selbst ein Bild!
16.10.2020 „Kurz scheisst sich voll an“ Gelöschte Schmid-SMS belasten Kurz (Zitate)
16.10.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESKANZLER SEBASTIAN KURZ SCHEISST SICH VOLL AN (sinngemäß)
16.10.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESKANZLER SEBASTIAN KURZ SCHEISST SICH AN (sinngemäß)
16.10.2020 „Kurz scheisst sich voll an“ Gelöschte Schmid-SMS vom 23.12.2018 belasten den Kanzler (sinngemäß)
https://zackzack.at/2020/10/16/geloeschte-schmid-sms-belasten-den-kanzler-kurz-scheisst-sich-voll-an/
JPG-Quelle: https://zackzack.at/wp-content/uploads/2020/10/kurz_scheisst_start.jpg
23.12.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESKANZLER SEBASTIAN KURZ SCHEISST SICH VOLL AN (SMS-TATTAG 20:31)

20201016 zackzack KURZ SCHEISST SICH VOLL AN Geloeschte Schmid SMS belasten 1.jpg


20201016 zackzack KURZ SCHEISST SICH VOLL AN Geloeschte Schmid SMS belasten 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=1449.0;attach=13867

20201016 zackzack KURZ SCHEISST SICH VOLL AN Geloeschte Schmid SMS belasten.jpg


20201016 zackzack KURZ SCHEISST SICH VOLL AN Geloeschte Schmid SMS belasten.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=1449.0;attach=13865

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

Seite 1 Antwort 0 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=1449
20201019 teletext orf at Seite 119 3 DER NEUE VERDACHT.png


20201019 teletext orf at Seite 119 3 DER NEUE VERDACHT.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=1449.0;attach=13863

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte: Politsatire Vorhang auf!

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5920



„Österreich, 6,5 Millionen Debile!"

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5922



der Bundespräsident ist ein Lügner
der Kanzler ein

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5924



ein unerträglicher Gestank breitet sich aus von der Hofburg und vom Ballhausplatz und vom Parlament über dieses ganze verluderte und verkommene Land

07.10.1988 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Thomas BERNHARD Heldenplatz

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Antwort0 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE.jpg


19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5825

Freitag, 7. Oktober 1988 KRONE KULTUR Seite 17
Bernhards Skandalstück „Heldenplatz“:
Die „Krone“ veröffentlicht erstmals Teile des Texte
„Österreich, 6,5 Millionen Debile!"

Politsatire Vorhang zu!

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Es gilt die Unschuldsvermutung.

« Letzte Änderung: 12 November 2020, 22:05:37 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.103
  • Reputation: 556
CHRONOLOGIE DER FEHLER
« Antwort #19 am: 11 November 2020, 21:03:45 »
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 1 Antwort 19 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
10.11.2020 23:52 WIEN "Terroranschlag: Wie das Innenministerium versagte – die Chronologie der Fehler mit verheerendem Ausgang"

10.11.2020 23:52 Quelle: https://kontrast.at/anschlag-in-wien-ablauf/
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE.pdf (1 Seite textdurchsuchbar, Zoom 29)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13920
Transkription:
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE t.doc (doc ... word 1997-2003)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13921
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE t.pdf (5 Seiten textdurchsuchbar, Calibri 12)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13922

20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE 1.jpg


20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13923

20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE 2.jpg


20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13925

Transkription:

Aufklärung

Terroranschlag: Wie das Innenministerium versagte – die Chronologie der Fehler mit verheerendem Ausgang

Von Patricia Huber

Web Veröffentlicht am 10. November 2020 um 23:52 | Terroranschlag in Wien | Lesezeit: 9 Minuten

Ein islamistischer Terroranschlag in Wien erschüttert das Land. Zur Trauer drängt sich die Frage: Hätte die Tat verhindert werden können? Fest steht: Der Täter stand zumindest im Visier ausländischer Behörden, die Österreichs Verfassungsschützer mehrmals informierten – über Dschihadisten-Treffen mit dem Attentäter und versuchten Munitionskauf. Auch auf Instagram soll der Täter seine Tat angekündigt haben – doch trotz eindeutiger Hinweise hat das BVT den Täter nicht weiter überwacht. Innenminister Nehammer steht unter Druck. Eine Chronologie von Behördenfehlern mit tödlichem Ausgang.

Der Terroranschlag erschüttert Österreich. Vier Menschen sind gestorben, 22 wurden verletzt. Das Land trauert um die Opfer und mit den Angehörigen. Und eine quälende Frage beschäftigt Österreich seither: Hätte die Tat verhindert werden können? Tragen die Behörden Mitschuld an dem Verbrechen? Innenminister Nehammer wirkt nervös und räumt ein, dass bei den Ermittlungen „offensichtliche und aus unserer Sicht nicht tolerierbare Fehler“ passiert sind. Er setzt eine Untersuchungskommission ein, um die Fehler in seiner Behörde aufzuklären. Rücktritt hat es bislang erst einen gegeben: Der Chef des Verfassungsschutzes in Wien musste gehen. Viele sagen: das falsche Bauernopfer.

Am Tag nach dem Anschlag gingen Innenminister Nehammer und Bundeskanzler Kurz zum Angriff auf die Justiz über: Die Tat hätten verhindert werden können, wäre der Täter nicht vorzeitig entlassen geworden. Doch bald wird klar, dass die Fehler woanders liegen. Die österreichischen Verfassungsschützer (BVT) waren seit Juli informiert, dass der spätere Attentäter Dschihadisten-Treffen mit Deutschen und Schweizern in Wien organisierte, radikale Moscheen besuchte und Munition für eine Kalaschnikow in Bratislava kaufen wollte.

„Auf Basis dessen, was wir bis jetzt wissen, hätte der Attentäter 24 Stunden täglich beobachtet werden müssen“, sagt der Terror-Experte Nicolas Stockhammer. Doch das ist nicht passiert.

Auch die Präsidentin der Richtervereinigung, Sabine Matejka, erklärt: „Hätte die Justiz diese Informationen (die das Innenministerium hatte, Anm.) gehabt, wäre es möglich gewesen, den Attentäter in U-Haft zu nehmen“. Offensichtlich sind die Verfassungsschützer im Innenministerium wichtigen Hinweisen nicht nachgegangen und haben die Informationen an die Justiz nicht weitergeleitet. Hier eine Chronologie der Versäumnisse, die in der Tragödie endeten:

CHRONOLOGIE DER ABLÄUFE

September 2018: Der spätere Attentäter versucht nach Syrien auszureisen, um sich dort der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) anzuschließen. Er wird bei der versuchten Ausreise am 15. September in der Türkei festgenommen.

März 2019: Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) informiert die Wiener Behörde für Einwanderung und Staatsbürgerschaft (MA 35) darüber, „dass es Hinweise auf eine Tätigkeit von K. F. (der spätere Täter, Anm.) im Zusammenhang mit der Terrororganisation ‚Islamischer Staat‘ gebe“. Daraufhin leitet die MA 35 ein Verfahren zur Entziehung der österreichischen Staatsbürgerschaft ein, um ihn aus Österreich ausweisen zu können. Der Attentäter besaß neben der österreichischen auch die nordmazedonische Staatsbürgerschaft. Doch das Aberkennungsverfahren ging negativ aus – laut Innenminister Nehammer gab es zu wenig Hinweise auf aktive Kampfhandlungen.

„Die MA 35 musste das Entziehungsverfahren daraufhin einstellen“, gibt die Behörde an. Hätte es neue Informationen des LVT gegeben, hätte man „das Verfahren umgehend wiederaufgenommen“.

April 2019: Der spätere Attentäter wird wegen „terroristischer Vereinigung“ nach Paragraf 278b zu 22 Monaten Haft verurteilt. Er kommt in der Türkei in Haft, siebeneinhalb Monate verbringt er in Österreich im Gefängnis.

Dezember 2019: Nach Verbüßung von zwei Drittel seiner Haftstrafe wird der Täter auf Bewährung aus der Strafhaft entlassen – unter strengen Auflagen inklusive Deradikalisierungs-Programm.

Mitte Juli 2020: Das Deradikalisierungs-Programm Derab meldet dem LVT, dass der Attentäter nicht deradikalisiert ist, dass er sich einen Salafisten-Bart wachsen lässt und Muskeln aufbaut.

16.-20. Juli 2020: Dschihadisten aus Deutschland und der Schweiz besuchen den Attentäter in Wien. Der Schweizer und der Deutsche Verfassungsschutz melden das den österreichischen Behörden. Das LVT überwacht den Attentäter und sein Netzwerk in der Zeit – im Auftrag des deutschen Verfassungsschutzes. Nach dem Besuch bricht das BVT die Observation des späteren Täters sofort wieder ab.

21. Juli 2020: Der Attentäter fährt zum Munitionskauf nach Bratislava, doch da überwachte ihn der österreichische Verfassungsschutz bereits nicht mehr. Mit ihm fährt ein 18-jähriger Dschihadist, gegen den zum Zeitpunkt des Attentats eine Anklage vorliegt. Der slowakische Waffenhändler verweigert den beiden jungen Männern den Verkauf von Munition für eine Kalaschnikow, weil sie keinen Waffenschein besitzen. Er meldet den versuchten Kauf den slowakischen Behörden und schickt zwei unscharfe Bilder von den Männern und ihrem Auto-Kennzeichen dazu.

23. Juli 2020: Die slowakische Polizei informiert Europol, die wiederum informieren das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) über den Munitionskauf samt Bild von Auto und Kennzeichen der Täter.

23. Juli bis 23. August 2020: Die Information liegt einen Monat lang beim BVT, ohne dass die Behörde irgendetwas unternimmt.

24. August 2020: Das BVT gibt die Informationen über den Waffenkauf an das LVT Wien weiter.

25. August 2020: Ein kundiger LVT-Beamter identifiziert den späteren Attentäter anhand einer auffälligen Haube auf den Bildern und schickt Infos samt Fotos des Täters in die Slowakei, um die Identität vom Waffenhändler bestätigen zu lassen. Das Auto gehört der Mutter eines amtsbekannten Dschihadisten.

26. August bis 15. Oktober 2020: Die slowakischen Behörden melden sich nicht zurück, das LVT fragt drei Mal nach, ob der Waffenhändler den Mann auf dem Foto bereits identifizieren konnte. Kein österreichischer Beamter machte sich auf den Weg nach Bratislava, um den Waffenhändler zu befragen – die slowakische Stadt ist eine Autostunde von Wien entfernt.

16. Oktober 2020: Die slowakischen Behörden bestätigen dem BVT die Identität des Täters. Jetzt wusste das BVT mit Sicherheit, wer der Munitionskäufer war.

20. Oktober 2020: Das BVT gibt die Bestätigung der beiden Männer an das LVT weiter und nimmt eine Risikobewertung der Lage vor.

16. Oktober bis 2. November 2020: Das Innenministerium gibt trotz Anzeigepflicht und Berichtspflicht an die Staatsanwaltschaft weder die Information weiter, dass ein verurteilter Terrorist illegal Munition in Bratislava kaufen wollte; noch, dass er in Wien Dschihadisten aus Deutschland und der Schweiz empfing. Die Justiz erfährt davon erst nach dem Anschlag.

Hätte die Justiz diese Informationen gehabt, „wäre es möglich gewesen, den Attentäter in U-Haft zu nehmen“, erklärte dazu Sabine Matejka, die Präsidentin der Richtervereinigung, am Sonntag in der ORF-Sendung „Im Zentrum“. In weiterer Folge hätte man die Bewährung widerrufen. Der Zweck der bedingten Entlassung ist es schließlich, dass man gezielt beobachten kann, wie sich der Entlassene verhält.

November 2020: Auf Instagram soll der Attentäter kurz vor der Tat mehrere Fotos gepostet habe. Darauf leistet er unter anderem einen Treue-Eid gegenüber dem Anführer der Terrormiliz IS, Abu Ibrahim. Der Verdächtige posierte aber auch mit zwei Waffen auf den Bildern. Laut „Bild“ stimmen die Waffen mit jenen überein, mit denen er am 2. November am Schwedenplatz vier Menschen töten wird. Auch mit der Munition soll er Fotos veröffentlicht haben. Dabei formte er mit Patronen den Schriftzug „Baqiyah“ auf den Boden. Das arabische Wort ist Teil des Satzes „Dawlatul al-Islam baqiyah wa tatamaddad“ (übersetzt „Der Islamische Staat bleibt bestehen und weitet sich aus“).

2. November 2020: Attentat in Wien mit vier Todesopfern und 22 Verletzten.

BESTEHENDE GESETZE HÄTTEN ATTENTAT VERHINDERN KÖNNEN

Wenige Tage nach dem Anschlag tritt die ÖVP die Flucht nach vorne an und fordert schärfere Gesetze, allen voran die Sicherungshaft. Doch ist ein weiterer Eingriff in die Grundrechte notwendig, um Anschläge wie diesen zu verhindern? Nein, sagt der Politikwissenschaftler und Islam-Experte Thomas Schmidinger in der ZIB 2:

„Bei den bestehenden Gesetzen wäre es möglich gewesen, dieses Attentat zu stoppen“. Das Problem waren offensichtliche Kommunikationsfehler innerhalb des BVT und zwischen BVT und Justiz. „Wenn diese nicht stattgefunden hätten, wäre es auch mit der gegebenen Gesetzeslage möglich gewesen, dieses Attentat zu stoppen.“

Seit 1. Juli 2016 gilt das neue Polizeiliche Staatsschutzgesetz (PStSG) mit der Möglichkeit zur erweiterten Gefahrenforschung: Das BVT kann Einzelpersonen oder Gruppierungen observieren, wenn eine schwere Gefahr für die öffentliche Sicherheit besteht – insbesondere bei Verdacht auf ideologische oder religiös motivierte Gewalt. Dazu braucht es nicht einmal eine richterliche Genehmigung, sondern lediglich die Zustimmung des Rechtsschutzbeauftragten im BMI. Die hätte es bei dieser Aktenlage ohne Zweifel gegeben.

Auch Terror-Experte Stockhammer warnt vor überhasteten Gesetzesänderungen: „Die Terroristen wollen Staaten zu einem übereilten Gegenhandeln zwingen, das ist eines der Ziele der Terroristen. Deshalb dürfen wir jetzt nicht aus der Hüfte schießen.“

VERFASSUNGSSCHUTZ DURCH ÖVP-PARTEIBUCHWIRTSCHAFT UND MACHTKÄMPFE RUINIERT

Frühzeitige Informationen über die Gefährlichkeit des Attentäters gab es genug – auch dank der Hinweise dreier benachbarter Geheimdienste. Doch der österreichische Verfassungsschutz ist nicht viel mehr als eine Ruine, sind sich Sicherheitsexperten einig: Von Anfang an eine Fehlkonstruktion ohne klare Trennung zwischen Polizei- und Geheimdienstarbeit und Postenbesetzungen nicht nach Kompetenz, sondern nach ÖVP-Zugehörigkeit, die seit Jahrzehnten den Innenminister stellt. Diese ÖVP-Übermacht im BVT wollte Herbert Kickl (FPÖ) zerschlagen, als er 2017 das Innenministerium übernahm – und gab damit dem Verfassungsschutz den letzten Rest: Zusätzlich zur ÖVP-Parteibuchwirtschaft wurde das Amt durch einen schwarz-blauen Machtkampf gelähmt.

„Ein Lehrbeispiel dafür, wie parteipolitisch motiviertes Misstrauen und Postenbesetzungen sowie handwerkliche Fehler eine Behörde ruinieren können“, schreibt Anneliese Rohrer in der Presse.

Bereits im April 2019 hatte der Nationale Sicherheitsrat im Parlament Zweifel, ob der Schutz vor extremistischem Terror gut genug funktioniert. Aktuell sind laut Falter-Bericht die Planstellen zur Terrorbekämpfung im BVT zu einem Viertel unbesetzt. Nehammer hätte im letzten Jahr viel Zeit gehabt, den Schaden zu reparieren und das BVT besser aufzustellen. Gerade von einer Partei, die sich in der Öffentlichkeit für ihr strenges Vorgehen gegen den „politischen Islam“ lobt, wäre das zu erwarten gewesen. Doch seit Regierungsantritt ist nicht viel passiert.

OPPOSITION ERHÖHT DRUCK AUF NEHAMMER

Die SPÖ hat für kommende Woche eine Dringliche Anfrage an Innenminister Nehammer im Nationalrat angekündigt. Auch eine Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats will sie einberufen. Erst letzte Woche haben FPÖ und SPÖ dem Innenminister im Parlament auf Antrag der FPÖ das Misstrauen ausgesprochen – der Antrag fand keine Mehrheit, der grüne Koalitionspartner macht Nehammer die Mauer. Einzelne Vertreter des kleinen Koalitionspartners fordern Nehammers Rücktritt: Martin Margulies, grüner Gemeinderat und Budgetsprecher der Grünen Wien, schreibt auf Twitter: „Nehammer hat seine Abteilungen nicht im Griff. Ein erkennbarer Terrorangriff wurde nicht verhindert. Vier Menschen starben.“ Auch die Volksanwaltschaft will die Behördenfehler bei den Ermittlungen jetzt untersuchen. SPÖ, FPÖ und Neos fordern eine unabhängige Untersuchung und keine Untersuchungskommission, in der die Untersuchenden von Nehammer selbst bestimmt werden.

Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=943.0;attach=6322

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 12 November 2020, 21:24:46 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.103
  • Reputation: 556
02.11.2020 WIEN TERROR
« Antwort #20 am: 12 November 2020, 21:21:41 »
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 1 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
02.11.2020 WIEN TERROR Dateien und Links

05.11.2020 14:15 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschlag_in_Wien_2020
WIEN TERROR 20201102 wikipedia 20201105 1415.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13927

10.11.2020 18:19 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschlag_in_Wien_2020
WIEN TERROR 20201102 wikipedia 20201110 1819.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13928

06.11.2020 20:11 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Nehammer
KARL NEHAMMER wikipedia 20201106 2011.pdf (ÖVP)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13929

08.03.2020 12:19 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Schnedlitz
MICHAEL SCHNEDLITZ wikipedia 20200308 1219 (FPÖ)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13930

Zeitgeschichte:

REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 1 Antwort 18 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
06.11.2020 MICHAEL SCHNEDLITZ (FPÖ) SACHVERHALTSDARSTELLUNG UND STRAFANZEIGE ZUM WIEN TERROR (02.11.2020 ca 20 Uhr)

06.11.2020 Quelle: https://www.unzensuriert.at/wp-content/uploads/2020/11/SVD-Terror-Beho%CC%88rdenversagen.pdf
20201106 MICHAEL SCHNEDLITZ SACHVERHALTSDARSTELLUNG UND STRAFANZEIGE.pdf (6 Seiten textdurchsuchbar)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13919

Zeitgeschichte:

06.11.2020 „DER INNENMINISTER IST EIN FEIGLING“ sinngemäß: KARL NEHAMMER IST EIN FEIGLING

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201106_OTS0145/fpoe-schnedlitz-nehammer-ist-der-groesste-gefaehrder-fuer-die-sicherheit-der-polizisten
https://www.vienna.at/anschlag-in-wien-schnedlitz-bezeichnet-nehammer-als-feigling/6800228
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2081771-LVT-Chef-nach-weiterer-Ermittlungspanne-abberufen.html
https://www.oe24.at/newsfeed/anschlag-in-wien-fuer-schnedlitz-ruecktritt-nehammers-unausweichlich/453158951
https://www.nachrichten.at/politik/innenpolitik/nach-anschlag-in-wien-schliessung-von-radikalen-moscheen-angeordnet;art385,3319988
https://zackzack.at/2020/11/06/toedliches-versagen-warum-wurden-allerseelen-morde-nicht-verhindert/

06.11.2020 REPUBLIK ÖSTERREICH DER INNENMINISTER IST EIN FEIGLING
23.12.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DER BUNDESKANZLER SCHEISST SICH VOLL AN | sinngemäß:
23.12.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DER BUNDESKANZLER SCHEISST SICH AN


wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

Zeitgeschichte:

REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 1 Antwort 19 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
10.11.2020 23:52 WIEN "Terroranschlag: Wie das Innenministerium versagte – die Chronologie der Fehler mit verheerendem Ausgang"
10.11.2020 23:52 Quelle: https://kontrast.at/anschlag-in-wien-ablauf/
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE.pdf (1 Seite textdurchsuchbar, Zoom 29)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13920
Transkription:
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE t.doc (doc ... word 1997-2003)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13921
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE t.pdf (5 Seiten textdurchsuchbar, Calibri 12)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13922

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

Zeitgeschichte: #20

13.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://www.oe24.at/newsfeed/anschlag-in-wien-fpoe-noe-will-offensive-gegen-radikalen-islam/454001969

12.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://www.wochenblick.at/importierte-gewalt-nach-dem-wien-terror-soll-bunt-weitergetraeumt-werden/     Keine Insel der Seligen mehr | Importierte Gewalt: Nach dem Wien-Terror soll bunt weitergeträumt werden
https://orf.at/stories/3189582/     Kommission zu Anschlag | Vier Wochen Zeit für erstes Ergebnis | Am Donnerstag hat die Regierung formal per Umlaufbeschluss die Untersuchungskommission zum Terroranschlag in Wien eingesetzt. An der Spitze des fünfköpfigen Gremiums steht die Strafrechtsprofessorin Ingeborg Zerbes. Binnen vier Wochen soll die Kommission einen ersten Bericht zu möglichen Fehlern im Vorfeld des Anschlags vorlegen. | Neben Zerbes gehören der Kommission der frühere Generalprokurator Werner Pleischl und der ehemalige Generaldirektor für die Öffentliche Sicherheit, Herbert Anderl, an. Mit an Bord ist außerdem Franz Merli, der wie Zerbes am Wiener Juridicum lehrt – allerdings am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht. Auch ein internationaler Experte soll helfen, die Vorgänge und mögliche Versäumnisse vor dem Anschlag zu beleuchten. Es handelt sich dabei um den ehemaligen Münchener Polizeipräsidenten Hubertus Andrä.
https://volksblatt.at/oberoesterreichischer-landtag-beschliesst-anti-terror-paket/
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2082363-Kriminologen-warnen-vor-Schnellschuessen-bei-Terror-Sonderhaft.html
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201112_OTS0146/fpoe-kickl-dank-und-entschuldigung-nehammers-an-slowakische-behoerden-ueberfaellig
https://www.vienna.at/kickl-van-der-bellen-soll-nehammer-zum-ruecktritt-auffordern/6806276
https://www.kleinezeitung.at/politik/politikaufmacher/5896368/Schweigen-unertraeglich_Anschlag-in-Wien_Kickl-kritisiert-Van-der
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201112_OTS0069/fpoe-amesbauer-nehammers-ignoranz-gegenueber-seinem-und-dem-versagen-seines-ministeriums-ist-unertraeglich
https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5896182/Islamistischer-Terror_Behoerdenversagen-Untersuchungskommission
https://www.news.at/a/anschlag-wien-untersuchungskommission-11741638
https://www.heute.at/s/live-praesentation-der-terror-u-kommission-100112109
https://www.tt.com/artikel/17538936/untersuchungskommission-zu-wien-anschlag-wird-praesentiert   

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

11.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5896151/Behoerdenversagen_Untersuchungskommission-zu-WienAnschlag-wird
https://orf.at/stories/3189489/      U-Kommission zu Wien-Anschlag wird präsentiert | Die Untersuchungskommission zum Terroranschlag in der Wiener Innenstadt soll heute präsentiert werden. Sie soll klären, ob es zu Behördenversagen gekommen ist. Kritik gibt es zweifach, weil die Behörden trotz einschlägiger Verdachtsmomente nichts unternommen haben. Im Gespräch für die Leitung ist eine Strafrechtlerin der Universität Wien.
https://kurier.at/politik/inland/terror-in-wien-strafrechts-expertin-zerbes-soll-untersuchungskommission-leiten/401094738
https://www.derbund.ch/der-mann-fuers-grobe-will-nicht-gehen-948770839820
https://kontrast.at/anschlag-in-wien-ablauf/     Aufklärung  | Terroranschlag: Wie das Innenministerium versagte – die Chronologie der Fehler mit verheerendem Ausgang
https://www.tt.com/artikel/17533231/gruener-druck-mit-handbremse-felipe-kritisiert-kurz
https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5895631/TerrorPannen_Muss-Nehammer-gehen-Nein-aber-er-sollte-schnell-sein
https://www.noen.at/niederoesterreich/politik/fpoe-landesobmann-landbauer-fordert-nehammer-ruecktritt-niederoesterreich-udo-landbauer-redaktion-232845737

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

10.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://orf.at/stories/3189233/     „Haufen Mist“ | Vorwürfe rund um Terrorermittlungen | Mehr als eine Woche ist seit dem Terrorakt in der Wiener Innenstadt vergangen. Viele Fragen sind noch unbeantwortet, zum Hergang der Tat genauso wie zu den Hintergründen. Zwischen ÖVP und FPÖ herrscht Streit über die Verantwortlichkeiten – sie rückten am Dienstag gleichzeitig aus, um einander der Missstände zu beschuldigen.
https://www.diepresse.com/5895195/anschlag-in-wien-schuldzuweisungen-gehen-weiter
https://www.noen.at/niederoesterreich/politik/anschlag-in-wien-fpoe-noe-will-offensive-gegen-radikalen-islam-niederoesterreich-fpoe-niederoesterreich-politische-bewegungen-regionalpolitik-232795906
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2082048-Scherbenhaufen-bei-Terrorismusbekaempfern-schadet-Nehammer-doppelt.html
https://kurier.at/meinung/ist-nehammer-der-richtige/401092161
https://www.nachrichten.at/politik/innenpolitik/anschlag-in-wien-spoe-will-nationalen-sicherheitsrat-neos-u-ausschuss;art385,3320861

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

09.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://www.wochenblick.at/wien-terror-nehammer-soll-sich-verantwortung-stellen-und-zuruecktreten/
https://www.sueddeutsche.de/politik/oesterreich-anschlag-innenminister-1.5108832
https://www.tagesstimme.com/2020/11/09/lauter-pannen-vor-wien-terror-erneut-ruecktritt-von-nehammer-gefordert/
https://www.heute.at/s/so-reagiert-raab-auf-rufe-nach-ruecktritt-nehammers-100111461
https://www.sueddeutsche.de/meinung/oesterreich-anschlag-innenminister-1.5108832
https://apps.derstandard.at/privacywall/story/2000121508722/moschee-geschlossen-ruecktritt-bei-verfassungsschutz

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

08.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://www.oe24.at/newsfeed/anschlag-in-wien-kickl-begruesst-spaete-absage-der-anti-frankreich-demo/453385558
https://www.oe24.at/newsfeed/anschlag-in-wien-kickl-begruesst-spaete-absage-der-anti-frankreich-demo/453385558
https://kurier.at/politik/inland/verfassungsschutz-liess-minister-im-dunkeln-tappen/401090427

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

07.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://www.5min.at/202011326144/nach-anschlag-in-wien-was-muss-noch-passieren/
https://www.oe24.at/newsfeed/anschlag-in-wien-fuer-schnedlitz-ruecktritt-nehammers-unausweichlich/453158951
https://www.oe24.at/newsfeed/oevp-draengt-auf-mehr-befugnisse-bei-terrorbekaempfung/452959695
https://www.oe24.at/newsfeed/anschlag-in-wien-fuer-schnedlitz-ruecktritt-nehammers-unausweichlich/453158951
https://www.oe24.at/newsfeed/terroranschlag-bringt-innenminister-nehammer-immer-mehr-unter-druck/452995310
https://www.wochenblick.at/anschlag-haette-verhindert-werden-muessen-fpoe-erstattet-anzeige-wegen-amtsmissbrauchs/
https://www.heute.at/s/anschober-erwaegt-schaerfere-massnahmen-ab-naechster-woche-100111286
https://www.heute.at/s/das-sagt-anschober-zu-ruecktritt-von-nehammer-100111283
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201107_OTS0021/anschlag-in-wien-einwallner-an-nehammer-wann-uebernehmen-sie-die-politische-verantwortung
https://dtj-online.de/wiener-verfassungsschutzchef-muss-nach-versaeumnissen-gehen/

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

06.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://apps.derstandard.at/privacywall/story/2000121508722/moschee-geschlossen-ruecktritt-bei-verfassungsschutz
https://www.tagesschau.de/ausland/wien-anschlag-debatte-101.html
https://orf.at/stories/3188667/     Terror in Wien | Weiterer Ermittlungsfehler bekanntgeworden | Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) hat am Freitag einen weiteren Ermittlungsfehler im Vorfeld des Terroranschlags von Wien eingestanden. Laut Nehammer hatte der spätere Attentäter im Sommer Kontakt zu Personen, die im Auftrag des deutschen Verfassungsschutzes vom Wiener Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) überwacht wurden. Dennoch wurden damals keine Konsequenzen gezogen. Die Slowakei weist auch Vorwürfe aus Wien zurück, zu Verzögerungen beigetragen zu haben. In Wien wurden unterdessen zwei Moscheen geschlossen, in denen der Attentäter verkehrte.
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201106_OTS0164/anschlag-in-wien-neos-pochen-auf-unabhaengigkeit-der-untersuchungskommission
https://www.nachrichten.at/politik/innenpolitik/nach-anschlag-in-wien-schliessung-von-radikalen-moscheen-angeordnet;art385,3319988
https://www.nzz.ch/international/terror-in-oesterreich-war-der-anschlag-von-wien-vermeidbar-ld.1585515?reduced=true
https://www.stol.it/artikel/politik/anschlag-in-wien-6-verdaechtige-wieder-enthaftet
https://www.vienna.at/anschlag-in-wien-schnedlitz-bezeichnet-nehammer-als-feigling/6800228
https://kurier.at/chronik/wien/nach-terroranschlag-werden-radikale-moscheen-geschlossen/401089305
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201106_OTS0145/fpoe-schnedlitz-nehammer-ist-der-groesste-gefaehrder-fuer-die-sicherheit-der-polizisten
https://www.info-direkt.eu/2020/11/06/typisch-oevp-schuld-sind-immer-die-anderen/
https://www.meinbezirk.at/c-politik/terroranschlag-bringt-ruecktrittsaufforderungen-fuer-nehammer_a4335250
https://orf.at/stories/3188575/     Deutsches BKA | Deutsche Islamisten trafen Täter in Wien | Sicherheitskräfte haben Freitagfrüh in Deutschland Durchsuchungen in Zusammenhang mit dem islamistischen Anschlag von Wien durchgeführt. Es würden Wohnungen und Geschäftsräume von vier Personen in Niedersachsen, Hessen und Schleswig-Holstein durchsucht, teilte das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) auf Twitter mit. Die vier Personen seien nicht tatverdächtig, es solle aber Verbindungen zu dem mutmaßlichen Attentäter gegeben haben. Zwei der vier Personen sollen den Attentäter von Wien vor wenigen Monaten in Wien getroffen haben.

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

05.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://www.tt.com/artikel/17515778/kurz-fuer-bessere-handhabe-im-umgang-mit-gefaehrdern
https://www.tt.com/artikel/17517698/terroranschlag-bringt-nehammer-immer-mehr-unter-druck
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201105_OTS0178/tiroler-tageszeitung-leitartikel-vom-6-november-2020-von-mario-zenhaeusern-fatales-versagen
https://www.info-direkt.eu/2020/11/05/doch-kein-einzeltaeter-in-wien-brd-familiennachzug-wird-ausgeweitet-usa-konkrete-anzeichen-fuer-wahlbetrug/     Zeuge zweifelt an Einzeltätertheorie in Wien
Während das offizielle Österreich von einem Einzeltäter spricht, der im Herzens Wiens mehrere Personen tötete und fast zwei Dutzend verletzte, zweifelt ein Augenzeuge an dieser Theorie. Tom Uzel saß während der Terroraktion in einer Bar im „Bermudadreieck“ und hörte die Schießerei. Er sagte gegenüber dem „Wochenblick“: „Das ging viel länger als bis 20.09 Uhr, mindestens bis 20:20 Uhr habe ich Schüsse gehört! Das Ganze ist extrem komisch. Es kann gar nicht sein, dass dieser Typ in diesen wenigen Minuten so viele Kilometer zurücklegte.“ Damit vermutet Uzel, dass noch mindestens ein zweiter Täter existieren muss.
https://orf.at/stories/3188493/     Anschlag in Wien | U-Haft für acht Festgenommene beantragt | Die Staatsanwaltschaft Wien hat – vorerst – U-Haft für acht der 16 nach dem Wiener Attentat Festgenommenen beantragt. Ein Mann wurde auf freien Fuß gesetzt, bei den weiteren ist die Entscheidung noch nicht gefallen. Für Debatten sorgt unterdessen weiter die Frage, ob man einer Warnung der Slowakei leichtfertig zu wenig nachgegangen ist.
https://www.heute.at/s/kurz-fordert-haerteres-vorgehen-gegen-gefaehrder-100111064
https://www.vienna.at/wiener-gruener-fordert-nehammers-ruecktritt/6799107/
https://orf.at/stories/3188426/    Anschlag in Wien | Acht Vorbestrafte unter Festgenommenen | Insgesamt 15 Personen sind in Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Wien bisher festgenommen worden, acht davon waren bereits vorbestraft. Das teilte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) am Donnerstag in einer Pressekonferenz mit. Gegen Vorwürfe, wonach die Sicherheitsbehörden Informationen zu einem versuchten Waffenkauf durch den späteren Attentäter nicht nachkamen, wehrte man sich.
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201105_OTS0158/nationalratssitzung-nach-dem-terroranschlag-in-wien-regierung-ruft-zu-einigkeit-auf
https://www.derstandard.at/story/2000121461996/nach-dem-terror-trauer-aber-auch-tacheles-fuer-tuerkis-im
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201105_OTS0134/fpoe-schnedlitz-innenminister-nehammer-zeigen-sie-charakter-und-treten-sie-zurueck
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201105_OTS0107/nationalrat-kuntzl-nehammer-ist-wesentliche-informationen-schuldig-geblieben
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201105_OTS0084/fpoe-kunasekeustacchio-kampf-gegen-islamismus-in-der-steiermark
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201105_OTS0050/fpoe-kickl-der-preis-fuer-ihr-versagen-war-das-leben-von-vier-menschen-herr-innenminister
https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5892723/TerrorSondersitzung_Er-hat-versucht-uns-zu-jenen-Monstern-machen     Startseite Politik Innenpolitik Terror-Sondersitzung"Er hat versucht, uns zu jenen Monstern machen, wie er selber eines war" Bundes- und Vizekanzler versprechen in einer Sondersitzung des Nationalrats anlässlich des Terrors in Wien, das BVT und LVT zu reparieren - diese hätten in den vergangenen Jahren aus unterschiedlichen Gründen "massive Schäden erlitten". Von Georg Renner | 12.02 Uhr, 05. November 2020
https://kurier.at/politik/inland/nr-sondersitzung-nehammer-schwer-unter-beschuss-der-opposition/401087604
https://kurier.at/chronik/wien/anschlag-in-wien-anklage-gegen-einen-verdaechtigen-bisher-15-festnahmen/401088027
https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/dieses-dokument-warnte-uns-im-juli-vor-dem-attentaeter/452926505
https://apps.derstandard.at/privacywall/story/2000121465434/erste-gruene-ruecktrittsaufforderung-an-nehammer-kommt-aus-wien
https://apps.derstandard.de/privacywall/jetzt/livebericht/2000121453643/zadic-will-nach-anschlag-in-wien-gefaehrder-engmaschiger-kontrollieren-untersuchungskommission
https://www.vienna.at/fpoe-misstrauensantrag-gegen-nehammer-gescheitert/6798809
https://www.tt.com/artikel/30761333/anschlag-in-wien-nehammer-und-zadic-versprechen-transparenz
https://www.vol.at/live-ab-9-uhr-nationalrat-zu-terror-in-wien/6798304
https://orf.at/stories/3188374/     Anschlag in Wien | Rufe nach Aufklärung | Im Parlament ist am Donnerstag über den Terroranschlag in der Wiener Innenstadt debattiert worden. Im Mittelpunkt standen freilich die zuletzt bekanntgewordenen Fehler im Vorfeld des Attentats. Die Regierungsspitze und ihre Fraktionen verwiesen auf die Reform des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT). Die Opposition kritisierte gegenseitige Schuldzuweisungen und forderte, Verantwortung zu übernehmen.
https://kontrast.at/anschlag-wien-nehammer-bvt-kickl/     Sicherheit | Hätte der Anschlag verhindert werden können? Innenministerium ignorierte Warnungen über Attentäter
https://www.krone.at/2269032     05.11.2020 12:40 | Bundesländer > Steiermark | Nach Anschlag in Wien | FPÖ fordert Sicherheitsbeirat auf Landesebene
https://www.krone.at/2268969     05.11.2020 13:08 | Nachrichten > Politik | Opposition gegen ÖVP | Umgang mit Terror-Pannen: „Wenig staatsmännisch“
https://apps.derstandard.at/privacywall/story/2000121364028/als-nehammer-kickl-noch-verteidigte-und-beklatschte     AUS DEM ARCHIV Als Nehammer Kickl noch verteidigte und beklatschte

wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww

04.11.2020 NEHAMMER RÜCKTRITT WIRD GEFORDERT
https://kurier.at/chronik/wien/nach-anschlag-in-wien-innenminister-nehammer-gesteht-fehler-im-vorfeld-ein/401087151
https://kurier.at/politik/inland/kickl-verteidigt-gruene-justizministerin-und-fordert-ruecktritt-nehammers/401087088
https://www.diepresse.com/5892381/falsche-entscheidungen-der-justiz-nehammer-in-der-zib-2
https://www.tagesstimme.com/2020/11/04/behoerdenversagen-kickl-fordert-nehammer-zum-ruecktritt-auf/

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung (#20)
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES | INNENMINISTERIUM
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI | ZIEL VERTUSCHUNG | POLITISCHE EINFLUSSNAHME
Seite 1 Antwort 19 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=981.15
10.11.2020 23:52 WIEN "Terroranschlag: Wie das Innenministerium versagte – die Chronologie der Fehler mit verheerendem Ausgang"

10.11.2020 23:52 Quelle: https://kontrast.at/anschlag-in-wien-ablauf/
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE.pdf (1 Seite textdurchsuchbar, Zoom 29)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13920
Transkription:
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE t.doc (doc ... word 1997-2003)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13921
20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE t.pdf (5 Seiten textdurchsuchbar, Calibri 12)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13922

20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE 1.jpg


20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13923

20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE 2.jpg


20201110 2352 kontrast at WIEN TERRORANSCHLAG WIE DAS INNENMINISTERIUM VERSAGTE 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=981.0;attach=13925

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=943.0;attach=6322

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
#21
« Letzte Änderung: 20 November 2020, 13:35:52 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.