Autor Thema: REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | GÜNSTLINGSNETZWERK  (Gelesen 660 mal)

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
01.08.2018 Verdacht: MAG. CHRISTIAN PILNACEK DER SCHWERKRIMINELLE GENERALSEKRETÄR
Zugespielter externer Verdacht: Sinngemäße kriminelle und schwerkriminelle Sachverhalte:
Dr. Robert JIROVSKY ist "EIN TREUER DIENER SEINES HERRN", Mag. Christian PILNACEK.
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Verdacht: UNTERDRÜCKEN EINES BEWEISMITTELS / UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN /
Verdacht: UNTERDRÜCKUNG EINES BEWEISMITTELS / UNTERDRÜCKUNG VON BEWEISMITTELN
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | LANSKY SOLL MAILS ZURÜCKERHALTEN 05.09.2018 (Antwort 6)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | DR. GABRIEL LANSKY SOLL MAILS ZURÜCKERHALTEN 05.09.2018 (Antwort 6)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | PEINLICHER AUFTRITT VON MAG. CHRISTIAN PILNACEK (Antwort 7)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | DER SCHWERKRIMINELLE GENERALSEKRETÄR (Antwort 8)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | DR. ROBERT JIROVSKY (Antwort 9)
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
Antwort mit #Nummer der Antwort suchen, z.B.: Antwort 1 mit #1 suchen

Hinweis: REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA BEFRAGUNGEN LIVETICKER AB 04.09.2018
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=983.0

REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA SITZUNGSÜBERBLICK (Befragungen) mit sinngemäßen Hinweisen aus anderen Quellen
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/A-USA/A-USA_00003_00862/index.shtml#tab-Sitzungsueberblick
27.11.2018 16. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 12 (DI) 10:00 Herbert KICKL, 14:00 Michaela KARDEIS
07.11.2018 15. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 11 (MI) 09:00 Peter GRIDLING, 13:00 Dominik FASCHING
06.11.2018 14. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 10 (DI) 10:00 Peter GOLDGRUBER, 14:00 Udo LETT
17.10.2018 13. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 9 (MI) 09:00 Gert-René POLLI, 12:30 BVT, 15:30 BVT
16.10.2018 12. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 8 (DI) 10:00 BVT, 13:30 BVT, 16:30 Gabriel LANSKY
11.10.2018 11. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 7 (DO) 10:00  BVT, 13:30 Andreas WRUHS, (16:30 BVT), ca 16:45 Ursula SCHMUDERMAYER (2)
03.10.2018 10. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 6 (MI) 09:00 Christian PILNACEK, 12:30 Ilse VRABL-SANDA, 15:30 Robert JIROVSKY
02.10.2018 9. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 5 (DI) 10:00 Ursula SCHMUDERMAYER (1), 13:30 Ulrich NACHTLBERGER, 16:30 Wolfgang HANDLER
19.09.2018 7. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 4 (MI) 09:00 Wolfgang PREISZLER, 12:30 Werner KÖNIG, 15:30 Wolfgang RAUTER
18.09.2018 6. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 3 (DI) 10:00 Andreas WIESELTHALER, 13:30 BVT, 16:30 Gernot SEVELDA
05.09.2018 5. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 2 (MI) 09:00 BVT, 12:30 BVT, 15:30 BVT
04.09.2018 4. Sitzung BEFRAGUNGEN TAG 1 (DI) 10:00 BVT, 13:30 BVT, 16:30 Dominik STAFFA
Andere Quellen: Kalender, LIVETICKER und
18.07.2018 Veröffentlichung einer Ladungsliste des Untersuchungsausschusses
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/KOMM/KOMM_00038/fname_705078.pdf
03.10.2018 Veröffentlichung einer Ladungsliste des Untersuchungsausschusses
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/KOMM/KOMM_00045/fname_712164.pdf

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Beginn  http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
Inhaltsverzeichnis, Sitzungsüberblick und Ladungslisten

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 1 - Verdacht
20180903 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 26A.jpg (2. Spalte, 6. Absatz, vergrößert)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12147

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 2 - Verdacht
Sinngemäß nach Quelle: 23.06.2018 https://newsv2.orf.at/stories/2444215
20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 1S.pdf (1 Seite, Zoom 112, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12149
20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 2S.pdf (2 Seiten, Zoom 156, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12150
20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 3S.pdf (3 Seiten, Zoom 192, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12151
20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 4.jpg (www-Original, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12152
20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 4D.jpg (Drucken, 3 Seiten, Zoom 192, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12156
Quelle: 23.06.2018 https://newsv2.orf.at/stories/2444215

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN SCHWARZEN NETZ
03.09.2018 PROFIL Seite 21 Teil 16 sinngemäß: 2017: Michael Kloibmüller wird als eine Art Spinne in einem korrupten schwarzen Netz beschrieben, das sich im BMI etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Polizeiapparat ausgedehnt haben soll: die Landespolizeidirektionen (LPD), das BAK, das BKA, die Cobra, das BVT und andere polizeiliche Einrichtungen.
20180903 PROFIL 36 Seite 21 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 16.jpg (1. Spalte, 6. Absatz)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12164

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK)
20180918 teletext orf at 118 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA WIESELTHALER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12166
20180918 teletext orf at 119 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA ZEUGEN KOMMEN.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12168

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch): WOLFGANG PREISZLER (EGS WIEN)
20180919 teletext orf at 116 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA PREISZLER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12176
20180919 teletext orf at 117 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA PREISZLER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12178

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch): RÜCKGABE DER LANSKY-MAILS
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT "BVT-Ausschuss: Vier Parteien für Rückgabe der Lansky-Mails" (*)
Quelle: https://orf.at/stories/3004241/ (*) FPÖ, SPÖ, NEOS und Liste PILZ
Sinngemäß:
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT-Ausschuss: FPÖ für Rückgabe der Lansky-Mails (*)
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT-Ausschuss: SPÖ für Rückgabe der Lansky-Mails (*)
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT-Ausschuss: NEOS für Rückgabe der Lansky-Mails (*)
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT-Ausschuss: Liste PILZ für Rückgabe der Lansky-Mails (*)
20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE.pdf (Rückgabe der Lansky-Mails)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12180
20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 1.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12181
20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 2.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12183
20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 3.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12185

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): MAG. CHRISTIAN PILNACEK
03.10.2018 16:02 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS PEINLICHER AUFTRITT VON MAG. CHRISTIAN PILNACEK sinngemäß nach Quelle https://www.unzensuriert.at/content/0027879-BVT-Untersuchungsausschuss-Peinlicher-Auftritt-von-Justiz-Generalsekretaer-Christian Zitate:
BVT-Untersuchungsausschuss: Peinlicher Auftritt von Justiz-Generalsekretär Christian Pilnacek
Justiz-Generalsekretär Pilnacek kritisiert Ermittlungen aufgrund persönlicher Befindlichkeiten. ...
Pilnacek moniert Dienstweg, den es gar nicht gibt ...
Korruptionsstaatsanwaltschaft an die Kandare genommen ...

Ende der Zitate
20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12204
20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12202

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
03.10.2018 18:04 REPUBLIK ÖSTERREICH Screen Quelle:
https://diepresse.com/home/innenpolitik/5507221/UAusschuss_Ein-unueblicher-Fall-wenn-nicht-ein-Skandal
20181003 1804 presse BVT UNTERAUSSCHUSS Screen MAG CHRISTIAN PILNACEK.jpg   https://diepresse.com/
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12205
03.10.2018 18:04 REPUBLIK ÖSTERREICH https://diepresse.com/ Transkription:
https://diepresse.com/home/innenpolitik/5507221/UAusschuss_Ein-unueblicher-Fall-wenn-nicht-ein-Skandal
Der unglückliche Generalsekretär „Wer mich kennt, weiß, dass ich ein emotionaler Mensch bin“, sagte Pilnacek als Rechtfertigung dafür, dass er die Vorgänge rund um die BVT-Razzia bei einer Dienstbesprechung Anfang März als „Skandal“ bezeichnete. Pilnacek war von der Razzia im Vorhinein nicht informiert worden. Emotional war Pilnacek auch bei seiner Vernehmung. Das verrieten seine rote Gesichtsfarbe und das Pulsieren seiner Halsschlagadern, das bei manchen gestellten Fragen zutage trat. In der Wortwahl blieb er zwar gemäßigt, gab aber deutlich zu verstehen, dass er mit manchem (auch in der WKStA) wohl gar nicht einverstanden war. Ende der Transkription

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
03.10.2018 23:15 Quelle für die folgenden 3 Dateien: https://orf.at/stories/3046921/
20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA DR ROBERT JIROVSKY 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12207
20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA DR ROBERT JIROVSKY 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12209
20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA BEFRAGUNGEN TAG 6.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12212
Zugespielter externer Verdacht: Sinngemäße kriminelle und schwerkriminelle Sachverhalte:
Dr. Robert JIROVSKY ist "EIN TREUER DIENER SEINES HERRN", Mag. Christian PILNACEK.
Dr. Robert JIROVSKY ist Täter, Beitragstäter und Schreibtischtäter sinngemäß.


REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
Verdacht / Sachverhalt:
10.03.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BVT GÜNSTLINGSNETZWERK
10.03.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BVT EIN NETZWERK AN GÜNSTLINGEN
10.03.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BVT EIN NETZWERK VON GÜNSTLINGEN (sinngemäß)
10.03.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BVT FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
Quelle: https://newsv2.orf.at/stories/2429660/2429658/
20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 190 S12 TA.jpg (Zoom 190, Seite 12, Teil A)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12262
20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 190 S12.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12264
20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 80 3S.pdf (Zoom 80, 3 Seiten)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12265
20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 80 3S.pdf (Zoom 90, 4 Seiten)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12266

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 11 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 12 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 13 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 14 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht

Hinweise:
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft
EGS WIEN ... Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität WIEN

Links aus Antwort 5:

BVT-Affäre https://de.wikipedia.org/wiki/BVT-Aff%C3%A4re

(BVT) - Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz_und_Terrorismusbek%C3%A4mpfung

(LVT) - Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
https://de.wikipedia.org/wiki/Landesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz_und_Terrorismusbek%C3%A4mpfung

Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität
https://de.wikipedia.org/wiki/Einsatzgruppe_zur_Bek%C3%A4mpfung_der_Stra%C3%9Fenkriminalit%C3%A4t

REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA SITZUNGSÜBERBLICK
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/A-USA/A-USA_00003_00862/index.shtml#tab-Sitzungsueberblick

Sachdienliche Hinweise aus einer anderen Quelle betreffend
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch)

Quelle: https://orf.at/stories/3004341/ Zitate: Lansky soll Mails zurückerhalten
Vor Beginn der Ausschusstages hatten die Fraktionen im Ausschuss zudem nahezu einhellig dafür ausgesprochen, die im Parlament vorliegenden E-Mails des SPÖ-nahen Rechtsanwalts Gabriel Lansky „zurückzugeben“. Damit reagierten sie auf Proteste der Rechtsanwaltskammer gegen die Auswertung der Mails. „Diese E-Mails haben im Parlament nichts verloren, die brauchen wir nicht“, so FPÖ-Fraktionschef Hans-Jörg Jenewein.
SPÖ, NEOS und Liste Pilz schlossen sich dem grundsätzlich an und betonten wie die FPÖ, dass das Parlament diese Unterlagen gar nie explizit angefordert habe. Einzig Werner Amon (ÖVP) äußerte „Verständnis“ dafür, dass die Justiz die Unterlagen des Anwalts ans Parlament geschickt hatte. Er erinnerte daran, dass die Mails am Beginn der BVT-Affäre gestanden seien. Das deshalb, weil Lansky dem Verfassungsschutz vorgeworfen hatte, die Unterlagen nicht gelöscht zu haben, obwohl das Amt dazu verpflichtet gewesen wäre.
Ende der Zitate

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA SITZUNGSÜBERBLICK mit sinngemäßen Hinweisen aus anderen Quellen
18.09.2019     46. Sitzung
08.07.2019     45. Sitzung
27.06.2019     44. Sitzung
19.06.2019     43. Sitzung
18.06.2019     42. Sitzung
05.06.2019     41. Sitzung
29.05.2019     40. Sitzung
22.05.2019     39. Sitzung
21.05.2019     38. Sitzung
08.05.2019     37. Sitzung
07.05.2019     36. Sitzung
11.04.2019     35. Sitzung
03.04.2019     34. Sitzung
02.04.2019     33. Sitzung
20.03.2019     32. Sitzung
19.03.2019     31. Sitzung
13.03.2019     30. Sitzung
12.03.2019     29. Sitzung
06.03.2019     28. Sitzung
20.02.2019     27. Sitzung
19.02.2019     26. Sitzung
13.02.2019     25. Sitzung
12.02.2019     24. Sitzung
16.01.2019     23. Sitzung
15.01.2019     22. Sitzung
09.01.2019     21. Sitzung
08.01.2019     20. Sitzung
06.12.2018     19. Sitzung
05.12.2018     18. Sitzung
28.11.2018     17. Sitzung
27.11.2018     16. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 12 Dienstag)
07.11.2018     15. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 11 Mittwoch)
06.11.2018     14. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 10 Dienstag)
17.10.2018     13. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 9 Mittwoch)
16.10.2018     12. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 8 Dienstag)
11.10.2018     11. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 7 Donnerstag)
03.10.2018     10. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 6 Mittwoch)
02.10.2018     9. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 5 Dienstag)
26.09.2018     8. Sitzung   
19.09.2018     7. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 4 Mittwoch)
18.09.2018     6. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 3 Dienstag)
05.09.2018     5. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 2 Mittwoch)
04.09.2018     4. Sitzung   (Persönlicher Hinweis: BEFRAGUNGEN TAG 1 Dienstag)
18.07.2018     3. Sitzung 
05.07.2018     2. Sitzung 
20.04.2018     1. Sitzung 

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

18.07.2018 Veröffentlichung einer Ladungsliste des Untersuchungsausschusses
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/KOMM/KOMM_00038/fname_705078.pdf
Mag. Jörg Leichtfried (Schriftführer), Mag. Dr. Klaus Uwe Feichtinger (Vorsitzende-Stellvertreter)
Als Auskunftspersonen für den BVT-Untersuchungsausschuss (3/US XXVI GP) sind folgende Personen geladen:
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 04.09.2018 10:00 Uhr
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 04.09.2018 13:30 Uhr
STAFFA Dominik 04.09.2018 16:30 Uhr

MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 05.09.2018 09:00 Uhr
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 05.09.2018 12:30 Uhr
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 05.09.2018 15:30 Uhr
WIESELTHALER Andreas 18.09.2018 10:00 Uhr
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 18.09.2018 13:30 Uhr
SEVELDA Gernot 18.09.2018 16:30 Uhr

PREISZLER Wolfgang 19.09.2018 09:00 Uhr
KÖNIG Werner 19.09.2018 12:30 Uhr
RAUTER Wolfgang 19.09.2018 15:30 Uhr
SCHMUDERMAYER Ursula 02.10.2018 10:00 Uhr
NACHTLBERGER Ulrich 02.10.2018 13:30 Uhr
HANDLER Wolfgang 02.10.2018 16:30 Uhr

PILNACEK Christian 03.10.2018 09:00 Uhr
VRABL-SANDA Ilse 03.10.2018 12:30 Uhr
JIROVSKY Robert 03.10.2018 15:30 Uhr

03.10.2018 Veröffentlichung einer Ladungsliste des Untersuchungsausschusses
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/KOMM/KOMM_00045/fname_712164.pdf
Mag. Johanna Jachs (Schriftführerin), Doris Bures (Vorsitzende)
Als Auskunftspersonen für den BVT-Untersuchungsausschuss (3/US XXVI GP) sind folgende Personen geladen:
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 11.10.2018 10:00 Uhr
WRUHS Andreas 11.10.2018 13:30 Uhr
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 11.10.2018 16:30 Uhr

MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 16.10.2018 10:00 Uhr
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 16.10.2018 13:30 Uhr
LANSKY Gabriel 16.10.2018 16:30 Uhr
POLLI Gert-René 17.10.2018 09:00 Uhr
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 17.10.2018 12:30 Uhr
MitarbeiterIn/ehem MitarbeiterIn BVT 17.10.2018 15:30 Uhr

GOLDGRUBER Peter 06.11.2018 10:00 Uhr
LETT Udo 06.11.2018 14:00 Uhr
GRIDLING Peter 07.11.2018 09:00 Uhr
FASCHING Dominik 07.11.2018 13:00 Uhr

KICKL Herbert 27.11.2018 10:00 Uhr
KARDEIS Michaela 27.11.2018 14:00 Uhr

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 22 Oktober 2018, 12:44:37 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)

20180903 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 26A.jpg (2. Spalte, 6. Absatz, vergrößert)


20180903 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 26A.jpg (2. Spalte, 6. Absatz, vergrößert)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12147

03.09.2018 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT Zitate:

Peter Goldgruber war es, der am 19.Jänner dieses Jahres persönlich bei der WKStA vorbeischaute, um angebliche Gaunereien im BVT und dem übergeordneten Innenministerium zur Anzeige zu bringen. ...

Er, Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, das BMI aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Schmudermayer in einem Aktenvermerk, aus dem profil bereits zitierte: "Er ist der Meinung, das BMI ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMI hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere." Goldgruber bestreitet mittlerweile, das jemalsso gesagt zu haben. Er unterstellt der Staatsanwältin damit, einen falschen Aktenvermerk angelegt zu haben.

Ende der Zitate

Sinngemäß 1: (das)

Verdacht betrifft nur kriminelle Personen: /
Verdacht betrifft nur schwerkriminelle Personen:
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DAS BMI IST SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DAS INNENMINISTERIUM IST SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES IST SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DAS INNENMINISTERIUM IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DIE POLIZEI IST SO KORRUPT WIE NOCH NIE

Er, Peter Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, das Innenministerium aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Mag. Ursula Schmudermayer in einem Aktenvermerk ...

Er, Peter Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, das Innenministerium aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Ursula Schmudermayer in einem Aktenvermerk ...

Er, Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, das Innenministerium aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Schmudermayer in einem Aktenvermerk, aus dem profil bereits zitierte: "Er ist der Meinung, das Innenministerium ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Innenministerium hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere." Goldgruber bestreitet mittlerweile, das jemalsso gesagt zu haben. Er unterstellt der Staatsanwältin damit, einen falschen Aktenvermerk angelegt zu haben.

Er, Peter Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, das Bundesministerium für Inneres aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Mag. Ursula Schmudermayer in einem Aktenvermerk ...

Er, Peter Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, das Bundesministerium für Inneres aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Ursula Schmudermayer in einem Aktenvermerk ...

Er, Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, das Bundesministerium für Inneres aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Schmudermayer in einem Aktenvermerk, aus dem profil bereits zitierte: "Er ist der Meinung, das Bundesministerium für Inneres  ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Bundesministerium für Inneres hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere." Goldgruber bestreitet mittlerweile, das jemalsso gesagt zu haben. Er unterstellt der Staatsanwältin damit, einen falschen Aktenvermerk angelegt zu haben.

Sinngemäß 2: (im)

Verdacht betrifft nur kriminelle Personen: /
Verdacht betrifft nur schwerkriminelle Personen:
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BMI
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE INNENMINISTERIUM
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE POLIZEI

Er, Peter Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, im Innenministerium aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Ursula Schmudermayer in einem Aktenvermerk ...

Er, Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, im Innenministerium aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Schmudermayer in einem Aktenvermerk, aus dem profil bereits zitierte: "Er ist der Meinung, das Innenministerium ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Innenministerium hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere." Goldgruber bestreitet mittlerweile, das jemalsso gesagt zu haben. Er unterstellt der Staatsanwältin damit, einen falschen Aktenvermerk angelegt zu haben.

Er, Peter Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, im Bundesministerium für Inneres aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Ursula Schmudermayer in einem Aktenvermerk ...

Sinngemäß 3 betreffend Justizverbrechensopfer und Justizschwerverbrechensopfer: (im)

Verdacht betrifft nur kriminelle Personen: /
Verdacht betrifft nur schwerkriminelle Personen:
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMJ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS Justizministerium IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS Bundesministerium für Justiz IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMVRDJ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DIE JUSTIZ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE

BMJ:
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, im BMJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, im BMJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, im BMJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Justizministerium
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, im Justizministerium aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Justizministerium ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Justizministerium hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, im Justizministerium aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Justizministerium ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Justizministerium hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, im Justizministerium aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Justizministerium ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Justizministerium hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Bundesministerium für Justiz
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, im Bundesministerium für Justiz aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Bundesministerium für Justiz ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Bundesministerium für Justiz hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzlert den Auftrag, im Bundesministerium für Justiz aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Bundesministerium für Justiz ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Bundesministerium für Justiz hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, im Bundesministerium für Justiz aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Bundesministerium für Justiz ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Bundesministerium für Justiz hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

BMVRDJ
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, im BMVRDJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMVRDJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMVRDJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, im BMVRDJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMVRDJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMVRDJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, im BMVRDJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMVRDJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMVRDJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Sinngemäß 4 betreffend Justizverbrechensopfer und Justizschwerverbrechensopfer: (das)

Verdacht betrifft nur kriminelle Personen: /
Verdacht betrifft nur schwerkriminelle Personen:
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BMJ 
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE Justizministerium
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE Bundesministerium für Justiz
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BMVRDJ
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE JUSTIZ
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE JUSTIZVERBRECHENSOPFER
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE JUSTIZSCHWERVERBRECHENSOPFER

BMJ:
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, das BMJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, das BMJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, das BMJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Justizministerium
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, das Justizministerium aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Justizministerium ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Justizministerium hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, das Justizministerium aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Justizministerium ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Justizministerium hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, das Justizministerium aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Justizministerium ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Justizministerium hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Bundesministerium für Justiz
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, das Bundesministerium für Justiz aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Bundesministerium für Justiz ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Bundesministerium für Justiz hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzlert den Auftrag, das Bundesministerium für Justiz aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Bundesministerium für Justiz ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Bundesministerium für Justiz hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, das Bundesministerium für Justiz aufzuräumen. Er ist der Meinung, das Bundesministerium für Justiz ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im Bundesministerium für Justiz hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

BMVRDJ
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, das BMVRDJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMVRDJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMVRDJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, das BMVRDJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMVRDJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMVRDJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, das BMVRDJ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMVRDJ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMVRDJ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ
Er habe vom Bundespräsident den Auftrag, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Bundeskanzler den Auftrag, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Er habe vom Vizekanzler den Auftrag, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.

Verdacht: Unterdrückung eines Beweismittels / Unterdrückung von Beweismittel
Verdacht: Unterdrücken eines Beweismittels / Unterdrücken von Beweismitteln
M
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Amtsträger, ... 
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Machthaber, ...   
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Juristen, ...   
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Beitragstäter, ... 
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Schreibtischtäter, ... 
W
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Amtsträgerinnen, ... 
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Machthaberinnen, ...   
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Juristinnen, ...   
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Beitragstäterinnen, ... 
Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt zum Schutz schwerkrimineller Schreibtischtäterinnen, ... 
L&U
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
www.dieaufdecker.com/ - http://www.dieaufdecker.com/ ua

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Wiederholung:
19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 5 Antwort 65 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.60

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 15 Oktober 2018, 22:21:04 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 2 - Verdacht
Sinngemäß nach Quelle: 23.06.2018 https://newsv2.orf.at/stories/2444215

20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 1S.pdf (1 Seite, Zoom 112, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12149

20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 2S.pdf (2 Seiten, Zoom 156, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12150

20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 3S.pdf (3 Seiten, Zoom 192, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12151

20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 4.jpg (www-Original, Verdacht)


20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 4.jpg (www-Original, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12152

20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 4D.jpg (Drucken, 3 Seiten, Zoom 192, Verdacht)


20180623 orf REPUBLIK OESTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 4D.jpg (Drucken, 3 Seiten, Zoom 192, Verdacht)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12156

Quelle: 23.06.2018 https://newsv2.orf.at/stories/2444215 Transkription:

„Profil“-Bericht über „Aufräum“-Auftrag im Innenministerium

Der Generalsekretär des Innenministeriums, Peter Goldgruber, soll laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins „profil“ gegenüber der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) erklärt haben, er habe von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) den „Auftrag“ erhalten, „das BMI aufzuräumen“. Das gehe aus einem Aktenvermerk von Staatsanwältin Ursula Schmudermayer hervor, berichtet das „profil“.

Goldgruber soll am 19. Jänner an die Staatsanwältin der WKStA das mittlerweile bekannte Konvolut von gesammelten Anschuldigungen gegen Beamte des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BVT) übergeben haben. „Profil“ zitiert nun in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe aus einem Aktenvermerk, den Schmudermayer zu ihrem Gespräch mit Goldgruber an diesem Tag angelegt habe.

Darin heißt es: „Goldgruber: Er habe vom Minister den Auftrag, das BMI aufzuräumen. Er ist der Meinung, das BMI ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMI hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere.“

Viel „vermeintlich“

Das Innenministerium wollte den Bericht nicht näher kommentieren. Es hieß gegenüber der APA: „Vermeintliche Auszüge einer vermeintlichen Aktennotiz über vermeintliche Aussagen werden im Interesse der gebotenen Sachlichkeit nicht kommentiert.“

Grundsätzlich halte man aber fest, jede Führungskraft - „ob in der Privatwirtschaft oder im Öffentlichen Dienst“ -, habe „gesetzeskonform und pflichtgemäß“ zu handeln „und für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rahmenbedingungen sicherzustellen, in denen sie die ihnen gestellten Aufgaben entsprechend erfüllen können“.

Sollten Missstände vorhanden sein oder erkannt werden, „so sind diese zu bereinigen“, hieß es in der Stellungnahme. „Nicht umsonst ist der Kampf gegen Korruption im Regierungsprogramm klar verankert und nicht umsonst wurde bereits im Jänner die unter Federführung von Innen- und Justizressort erarbeitete Anti-Korruptions-Strategie präsentiert.“ Aus dieser Grundeinstellung „konkrete Anleitungsschritte ableiten“ und „Widersprüche konstruieren zu wollen“, wäre „eine Verdrehung der Tatsachen“.

red, ORF.at/Agenturen Publiziert am 23.06.2018 Ende der Transkription

Sinngemäß:
WKStA ... Das gehe aus einem Aktenvermerk von Staatsanwältin Mag. Ursula Schmudermayer hervor, berichtet das „profil“.
Sinngemäßer Verdacht betrifft nur kriminelle Personen: /
Sinngemäßer Verdacht betrifft nur schwerkriminelle Personen:

19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS INNENMINISTERIUM IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
Sinngemäße Folgerung: Sinngemäßer Verdacht betrifft nur kriminelle Personen: /
Sinngemäße Folgerung: Sinngemäßer Verdacht betrifft nur schwerkriminelle Personen:

19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMJ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS Justizministerium IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS Bundesministerium für Justiz IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMVRDJ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DIE JUSTIZ IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
Begründungen und Beweismittel ua: www.dieaufdecker.com/ - http://www.dieaufdecker.com/

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE 1 - Verdacht

20180903 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 26A.jpg (2. Spalte, 6. Absatz, vergrößert)


20180903 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 26A.jpg (2. Spalte, 6. Absatz, vergrößert)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12147

03.09.2018 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT Zitate:

Peter Goldgruber war es, der am 19.Jänner dieses Jahres persönlich bei der WKStA vorbeischaute, um angebliche Gaunereien im BVT und dem übergeordneten Innenministerium zur Anzeige zu bringen. ...

Er, Goldgruber, "habe vom Minister den Auftrag, das BMI aufzuräumen", notierte Staatsanwältin Schmudermayer in einem Aktenvermerk, aus dem profil bereits zitierte: "Er ist der Meinung, das BMI ist derzeit so korrupt wie noch nie, und die Hauptprotagonisten der kriminellen Organisation im BMI hätten es verstanden, die internen Strukturen so zu gestalten, dass sich die Macht in den Händen einiger weniger konzentriere." Goldgruber bestreitet mittlerweile, das jemalsso gesagt zu haben. Er unterstellt der Staatsanwältin damit, einen falschen Aktenvermerk angelegt zu haben.

Ende der Zitate

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Wiederholung:

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 5 Antwort 66 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.60
Politsatire-Vorhang zu!

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 14 September 2018, 12:33:36 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN SCHWARZEN NETZ
« Antwort #3 am: 14 September 2018, 11:53:06 »
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN SCHWARZEN NETZ
03.09.2018 PROFIL Seite 21 Teil 16 sinngemäß: 2017: Michael Kloibmüller wird als eine Art Spinne in einem korrupten schwarzen Netz beschrieben, das sich im BMI etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Polizeiapparat ausgedehnt haben soll: die Landespolizeidirektionen (LPD), das BAK, das BKA, die Cobra, das BVT und andere polizeiliche Einrichtungen.

20180903 PROFIL 36 Seite 21 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 16.jpg (1. Spalte, 6. Absatz)


20180903 PROFIL 36 Seite 21 REPUBLIK OESTERREICH STAATSAFFAERE BVT Teil 16.jpg (1. Spalte, 6. Absatz)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12164

03.09.2018 PROFIL 36 Seite 18 REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT Zitate:

Bleibt die Frage nach einem Motiv. Worum ging es dem Kabinett des Innenministers in diesem Fall wirklich? Eines der Hauptangriffsziele war ohne jeden Zweifel der frühere Sektions- und Kabinettschef Michael Kloibmüller, den ein gewisser Ernst Strasser 2000 ins BMI geholt hatte. Kloibmüller wird in dem 39-seitigen Konvolut aus dem Jahr 2017 als eine Art Spinne in einem korrupten schwarzen Netz beschrieben, das sich in der Ära Schwarz-Blau I im Innenministerium etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Polizeiapparat ausgedehnt haben soll: Landespolizeidirektionen, das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung, das Bundeskriminalamt, die Cobra, das BVT und andere polizeiliche Einrichtungen. Belege für all das liefert der bis heute unbekannte Autor (vielleicht auch mehrere) nicht. Auch gegen Kloibmüller laufen nunmehr Ermittlungen wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs und der Bestechlichkeit, das Verfahren ist jedoch vom BVT-Komplex abgetrennt - bewiesen ist auch hier nichts, es gilt die Unschuldsvermutung.

Ende der Zitate

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

03.09.2018 PROFIL Seite 21 Teil 16 sinngemäß:

2017: Michael Kloibmüller wird als eine Art Spinne in einem korrupten schwarzen Netz beschrieben, das sich in der Ära Schwarz-Blau I im Innenministerium etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Polizeiapparat ausgedehnt haben soll: Landespolizeidirektionen, das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung, das Bundeskriminalamt, die Cobra, das BVT und andere polizeiliche Einrichtungen.

2017: Michael Kloibmüller wird als eine Art Spinne in einem korrupten schwarzen Netz beschrieben, das sich in der Ära Schwarz-Blau I im Bundesministerium für Inneres etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Polizeiapparat ausgedehnt haben soll: Landespolizeidirektionen, das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung, das Bundeskriminalamt, die Cobra, das BVT und andere polizeiliche Einrichtungen.

2017: Michael Kloibmüller wird als eine Art Spinne in einem korrupten schwarzen Netz beschrieben, das sich im BMI etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Polizeiapparat ausgedehnt haben soll: die Landespolizeidirektionen (LPD), das BAK, das BKA, die Cobra, das BVT und andere polizeiliche Einrichtungen.

Verdacht sinngemäß betreffend das Bundesministerium für Justiz:

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: Mag. Christian PILNACEK wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im Bundesministerium für Justiz etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: HR Dr. Werner PLEISCHL wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im Bundesministerium für Justiz etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

Verdacht sinngemäß betreffend das Justizministerium:

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: Mag. Christian PILNACEK wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im Justizministerium etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: HR Dr. Werner PLEISCHL wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im Justizministerium etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

Verdacht sinngemäß betreffend das BMJ:

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: Mag. Christian PILNACEK wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im BMJ etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: HR Dr. Werner PLEISCHL wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im BMJ etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

Verdacht sinngemäß betreffend das BMVRDJ:

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: Mag. Christian PILNACEK wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im BMVRDJ etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: HR Dr. Werner PLEISCHL wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im BMVRDJ etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

Verdacht sinngemäß betreffend das BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ:

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: Mag. Christian PILNACEK wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: HR Dr. Werner PLEISCHL wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

Verdacht sinngemäß betreffend das BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ:

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: Mag. Christian PILNACEK wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: HR Dr. Werner PLEISCHL wird als eine Art Spinne in einem korrupten Netz beschrieben, das sich seit Jahren im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ etabliert und sich von dort aus auf den gesamten österreichischen Justizapparat ausgedehnt haben soll: Generalprokuratur, Rechtsschutzbeauftragte, Oberstaatsanwaltschaften, Staatsanwaltschaften, Bezirksanwaltschaften, VfGH, OGH, Oberlandesgerichte, Landesgerichte, Bezirksgerichte und andere Einrichtungen.

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
www.dieaufdecker.com/ - http://www.dieaufdecker.com/ - ...

14.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH Verdacht:

ALS EINE ART SPINNE IN EINEM
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN SCHWARZEN NETZ?
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN ROTEN NETZ?
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN GRÜNEN NETZ?
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN BLAUEN NETZ?
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN ROSA NETZ?
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN PINKEN NETZ?
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN TÜRKISEN NETZ?
ALS EINE ART SPINNE IN EINEM KORRUPTEN NETZ? ...


EINE SPINNE IN EINEM
EINE SPINNE IN EINEM KORRUPTEN SCHWARZEN NETZ?
EINE SPINNE IN EINEM KORRUPTEN ROTEN NETZ?
EINE SPINNE IN EINEM KORRUPTEN GRÜNEN NETZ?
EINE SPINNE IN EINEM KORRUPTEN BLAUEN NETZ?
EINE SPINNE IN EINEM KORRUPTEN ROSA NETZ?
EINE SPINNE IN EINEM KORRUPTEN PINKEN NETZ?
EINE SPINNE IN EINEM KORRUPTEN TÜRKISEN NETZ?
EINE SPINNE IN EINEM KORRUPTEN NETZ? ...


EINE SPINNE IM
EINE SPINNE IM KORRUPTEN SCHWARZEN NETZ?
EINE SPINNE IM KORRUPTEN ROTEN NETZ?
EINE SPINNE IM KORRUPTEN GRÜNEN NETZ?
EINE SPINNE IM KORRUPTEN BLAUEN NETZ?
EINE SPINNE IM KORRUPTEN ROSA NETZ?
EINE SPINNE IM KORRUPTEN PINKEN NETZ?
EINE SPINNE IM KORRUPTEN TÜRKISEN NETZ?
EINE SPINNE IM KORRUPTEN NETZ? ...


DIE SPINNE IM
DIE SPINNE IM KORRUPTEN SCHWARZEN NETZ?
DIE SPINNE IM KORRUPTEN ROTEN NETZ?
DIE SPINNE IM KORRUPTEN GRÜNEN NETZ?
DIE SPINNE IM KORRUPTEN BLAUEN NETZ?
DIE SPINNE IM KORRUPTEN ROSA NETZ?
DIE SPINNE IM KORRUPTEN PINKEN NETZ?
DIE SPINNE IM KORRUPTEN TÜRKISEN NETZ?
DIE SPINNE IM KORRUPTEN NETZ? ...


EIN
EIN KORRUPTES SCHWARZES NETZ?
EIN KORRUPTES ROTES NETZ?
EIN KORRUPTES GRÜNES NETZ?
EIN KORRUPTES BLAUES NETZ?
EIN  KORRUPTES ROSA NETZ?
EIN KORRUPTES PINKES NETZ?
EIN KORRUPTES TÜRKISES NETZ?
EIN KORRUPTE NETZ? ...


DAS
DAS KORRUPTE SCHWARZE NETZ?
DAS KORRUPTE ROTE NETZ?
DAS KORRUPTE GRÜNE NETZ?
DAS KORRUPTE BLAUE NETZ?
DAS KORRUPTE ROSA NETZ?
DAS KORRUPTE PINKE NETZ?
DAS KORRUPTE TÜRKISE NETZ?
DAS KORRUPTE NETZ? ...


EINE
EINE SCHWARZE LOGE?
EINE ROTE LOGE?
EINE GRÜNE LOGE?
EINE BLAUE LOGE?
EINE ROSA LOGE?
EINE PINKE LOGE?
EINE TÜRKISE LOGE?
EINE LOGE? ...


DIE
DIE SCHWARZE LOGE?
DIE ROTE LOGE?
DIE GRÜNE LOGE?
DIE BLAUE LOGE?
DIE ROSA LOGE?
DIE PINKE LOGE?
DIE TÜRKISE LOGE?
DIE LOGE? ...


REPUBLIK ÖSTERREICH KASPERLTHEATER SCHÜTZT VERBRECHER?
REPUBLIK ÖSTERREICH KASPERLTHEATER SCHÜTZT SCHWERVERBRECHER?
REPUBLIK ÖSTERREICH KRIMINELLES KASPERLTHEATER SCHÜTZT VERBRECHER?
REPUBLIK ÖSTERREICH SCHWERKRIMINELLES KASPERLTHEATER SCHÜTZT SCHWERVERBRECHER?
REPUBLIK ÖSTERREICH KRIMINELLES KASPERLTHEATER SCHÜTZT GEISTIG ABNORME VERBRECHER?
REPUBLIK ÖSTERREICH SCHWERKRIMINELLES KASPERLTHEATER SCHÜTZT GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER?


Alle objektiv wahren kriminellen Missstände sind von Amts wegen sofort vollständig zu beenden.
Alle objektiv wahren schwerkriminellen Missstände sind von Amts wegen sofort vollständig zu beenden.

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
www.dieaufdecker.com/ - http://www.dieaufdecker.com/ - ...

(abcde)
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Wiederholung:
19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 5 Antwort 67 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.60

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 19 September 2018, 17:38:28 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK)
« Antwort #4 am: 19 September 2018, 17:28:22 »
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
28.02.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH HAUSDURCHSUCHUNG BAK ua
04.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 4. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 1 (Dienstag)
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch)
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) (S1 A4)
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch)
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft

20180918 teletext orf at 118 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA WIESELTHALER.png


20180918 teletext orf at 118 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA WIESELTHALER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12166

20180918 teletext orf at 119 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA ZEUGEN KOMMEN.png


20180918 teletext orf at 119 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA ZEUGEN KOMMEN.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12168

Text- und Grafik-Quelle: 18.09.2018 http://teletext.orf.at/ Seite 118 Zitate: POLITIK Österreich / EU

BVT-U-Ausschuss geht weiter   
 
Andreas Wieselthaler, Chef des Bundesamtes zur Korruptionsbekämpfung (BAK), war heute erste Auskunftsperson im Untersuchungsausschuss zur BVT-Affäre. Seine zuständige Polizei-Einheit wurde in die Ermittlungen zum Bundesamt für Terrorismusbekämpfung nicht einbezogen.
 
Wieselthaler erklärte, was die zurückhaltendere Alternative zur umstrittenen Razzia im BVT gewesen wäre - nämlich eine "Amtshilfe". Eine solche habe es schon 2016 und 2017 im BVT gegeben - ohne Hausdurchsuchung, aber mit einer Beschlagnahmung von Gegenständen. Das Oberlandesgericht Wien hat die Razzia zuletzt als "überzogen" bezeichnet.   

BVT-Zeugen kommen doch >119

Ende der Zitate

Text- und Grafik-Quelle: 18.09.2018 http://teletext.orf.at/ Seite 118 Zitate: POLITIK Österreich / EU

BVT-Zeugen kommen doch
 
Die beiden Mitarbeiter von Innenminister Kickl, die ihre Aussage im BVT-Untersuchungsausschuss verschieben wollten, kommen doch wie geplant am 6.November. Das hat das Kickl-Büro dem Ausschuss heute mitgeteilt. SPÖ-Fraktionschef Krainer hatte zuvor kritisiert, dass die als Begründung für die Absage genannte Konferenz in den USA erst 2 Tage nach dem Befragungstermin startet.
 
Das Besuchsprogramm werde umgestellt, heißt es jetzt aus dem Ressort. Daher könnten Generalsekretär Goldgruber und Referent Lett nun den Befragungstermin wahrnehmen.   

Ende der Zitate

Links:

BVT-Affäre https://de.wikipedia.org/wiki/BVT-Aff%C3%A4re

(BVT) - Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz_und_Terrorismusbek%C3%A4mpfung

(LVT) - Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
https://de.wikipedia.org/wiki/Landesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz_und_Terrorismusbek%C3%A4mpfung

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Ein Teil der Zeitgeschichte:

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 5 Antwort 64 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.60
Thomas BERNHARD Heldenplatz Politsatire Vorhang zu! Verdacht:
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNTERDRÜCKUNG EINES BEWEISMITTELS
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNTERDRÜCKUNG VON BEWEISMITTELN
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNTERDRÜCKEN EINES BEWEISMITTELS 
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ NIEDERLAGE FÜR DAS OLG WIEN
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ NIEDERLAGE FÜR DEN RECHTSSTAAT 
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ NIEDERLAGE FÜR DAS OBERLANDESGERICHT WIEN

GABRIEL LANSKY SUPERNACKT - NIEDERLAGE FÜR DIE WKSTA - BEWEISMITTEL IM ZENTRUM
Real objektive Wahrheitsforschung erst nach vollständiger Akteneinsicht möglich.
31.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GABRIEL LANSKY SUPERNACKT Quelle: https://www.addendum.org/news/gabriel-lansky-supernackt/ "... hat im Auftrag des Justizministeriums rund 500.000 Mails der bekannten Wiener Rechtsanwaltskanzlei Lansky an den BVT-Untersuchungsausschuss geliefert. ... Der SPÖ-nahe Anwalt wollte die Weitergabe von hunderttausenden Emails an den BVT-U-Ausschuss verhindern. ... Blick in den Maschinenraum des Lobbyismus ... Altgediente Politiker eines demokratischen Staates ließen sich dazu benutzen, einem Herrscher das Image zu polieren, in dessen Land die Werte des Grundgesetzes mit Füßen getreten werden. ... Sie taten es für Geld. "
Sinngemäßer Verdacht nach Quelle http://teletext.orf.at/ Seite 101:
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DIE STAATSANWALTSCHAFT
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DIE OBERSTAATSANWALTSCHAFT
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS JUSTIZMINISTERIUM (*)
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DIE WKSTA
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DIE WIRTSCHAFTS- UND KORRUPTIONSSTAATSANWALTSCHAFT.
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS BMJ (*)
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS BMI
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS INNENMINISTERIUM
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS BMVRDJ (*)
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DIE OSTA WIEN
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DIE OBERSTAATSANWALTSCHAFT WIEN
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ (*)
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR GENERALSEKRETÄR MAG. CHRISTIAN PILNACEK
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR JUSTIZMINISTER DR. JOSEF MOSER
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR MAG. CHRISTIAN PILNACEK
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DR. JOSEF MOSER
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR CHRISTIAN PILNACEK
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR JOSEF MOSER
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ (*)
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DEN JOURNALRICHTER
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS LGS WIEN

28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ (*)
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DIE ZENTRALE STAATSANWALTSCHAFT ZUR VERFOLGUNG VON WIRTSCHAFTSSTRAFSACHENSACHEN UND KORRUPTION
28.08.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ JURISTISCHE NIEDERLAGE FÜR DAS LANDESGERICHT FÜR STRAFSACHEN WIEN

Real objektive Wahrheitsforschung erst nach vollständiger Akteneinsicht möglich.
Sachverhalte aus anderen Strafsachen: / Verdacht aus anderen Strafsachen:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ  Schwerkrimineller Amtsmissbrauch /
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Schwerkrimineller Amtsmissbrauch /
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt
Alle angeführten Behörden machten sich strafbar, weil bei Schwerverbrechen gegen Kinder, Bürgerinnen und Bürger keine vollständigen Ermittlungsverfahren geführt wurden.
Alle angeführten Behörden machten sich strafbar, weil bei Schwerverbrechen gegen Kinder, Bürgerinnen und Bürger keine vollständigen Strafverfahren geführt wurden.
H
Es droht lebenslange Haft für alle Täter, Beitragstäter und Schreibtischtäter.
Es droht lebenslange Haft für alle Täterinnen, Beitragstäterinnen und Schreibtischtäterinnen.
Es droht lebenslange Haft für alle Täterinnen und Täter.
Es droht lebenslange Haft für alle Beitragstäterinnen und Beitragstäter.
Es droht lebenslange Haft für alle Schreibtischtäterinnen und Schreibtischtäter.
Es droht lebenslange Haft für jeden Täter. / Es droht lebenslange Haft für jede Täterin.
Es droht lebenslange Haft für jeden Beitragstäter. / Es droht lebenslange Haft für jede Beitragstäterin.
Es droht lebenslange Haft für jeden Schreibtischtäter. / Es droht lebenslange Haft für jede Schreibtischtäterin.
F
Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für alle Täter, Beitragstäter und Schreibtischtäter.
Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für alle Täterinnen, Beitragstäterinnen und Schreibtischtäterinnen.
Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für alle Täterinnen und Täter.
Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für alle Beitragstäterinnen und Beitragstäter.
Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für alle Schreibtischtäterinnen und Schreibtischtäter.
Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für jeden Täter. / Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für jede Täterin.
Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für jeden Beitragstäter. / Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für jede Beitragstäterin.
Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für jeden Schreibtischtäter. / Es droht lebenslange Freiheitsstrafe für jede Schreibtischtäterin.

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung. http://www.dieaufdecker.com/

20180828 teletext orf at Seite 101 BVT DURCHSUCHUNG RECHTSWIDRIG.png


20180828 teletext orf at Seite 101 BVT DURCHSUCHUNG RECHTSWIDRIG.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=12133

Text- und Grafik-Quelle: 28.08.2018 http://teletext.orf.at/ Seite 101 Zitate: POLITIK Topstory

BVT-Durchsuchung rechtswidrig      
   
Knalleffekt in der Causa BVT: Die Hausdurchsuchung im Bundesamt für Verfassungsschutz im Februar war rechtswidrig aus Sicht des Oberlandesgerichts Wien. Das Gericht hat die Bewilligung für die Durchsuchung nachträglich aufgehoben.             
    
Auch 3 der 4 Hausdurchsuchungen in Privathäusern von BVT-Beamten sind als rechtswidrig aufgehoben worden. Damit haben sich die Beschuldigten mit ihren Einsprüchen weitestgehend durchgesetzt, für Staatsanwaltschaft und Innenministerium bedeutet das eine juristische Niederlage. >113  [/b]

Ende der Zitate ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 08 Oktober 2018, 10:51:06 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
WOLFGANG PREISZLER
« Antwort #5 am: 21 September 2018, 18:34:12 »
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | LANSKY SOLL MAILS ZURÜCKERHALTEN 05.09.2018
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | DR. GABRIEL LANSKY SOLL MAILS ZURÜCKERHALTEN 05.09.2018
Verdacht: UNTERDRÜCKEN EINES BEWEISMITTELS / UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN /
Verdacht: UNTERDRÜCKUNG EINES BEWEISMITTELS / UNTERDRÜCKUNG VON BEWEISMITTELN
Seite 1 Antwort 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
28.02.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH HAUSDURCHSUCHUNG BAK ua
04.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 4. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 1 (Dienstag)
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch)
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) (S1 A4)
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch): WOLFGANG PREISZLER (EGS WIEN) (S1 A5)
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft
EGS WIEN ... Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität WIEN

20180919 teletext orf at 116 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA PREISZLER.png


20180919 teletext orf at 116 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA PREISZLER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12176

20180919 teletext orf at 117 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA PREISZLER.png


20180919 teletext orf at 117 REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA PREISZLER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12178

Text- und Grafik-Quelle: 19.09.2018 http://teletext.orf.at/ Seite 116 Zitate: POLITIK Österreich / EU

EGS-Chef Preiszler im BVT-Ausschuss    
 
Im BVT-Untersuchungsausschuss soll heute eine Schlüsselperson aussagen: Wolfgang Preiszler, Leiter der Wiener Einsatzgruppe Straßenkriminalität (EGS). Er und 40 Mitarbeiter haben Ende Februar mit Staatsanwälten und IT-Experten die BVT-Razzia durchgeführt. Die EGS war dafür von Innenminister Kickl (FPÖ) ausgesucht worden. Preiszler ist auch FPÖ-Gemeinderat in Niederösterreich.   
 
Zu Beginn wollte er sich der Aussage entschlagen. Nach einer Belehrung, dass das nicht möglich sei, sagte er, der Auftrag zur BVT-Durchsuchung sei am Vortag vom Generalsekretär im Innenministerium, Goldgruber, gekommen. Im letzten Moment informiert >117

Ende der Zitate

Text- und Grafik-Quelle: 19.09.2018 http://teletext.orf.at/ Seite 117 Zitate: POLITIK Österreich / EU

Erst im letzten Moment informiert   
 
Dass es eine Hausdurchsuchung im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismus-Bekämpfung (BVT) ist, hat Einsatz-Leiter Preiszler nach seinen Worten bei der Auftragserteilung eine Woche zuvor noch nicht erfahren, sagte er heute im Untersuchungsausschuss.   
 
Er sei nur gefragt worden, ob seine Einsatzgruppe "aus dem Stand" 30 bis 40 Polizisten stellen könne: "Aufgrund meiner dienstlichen Erfahrung habe ich eigentlich mit einem Einsatz gegen IS-Terrorismus gerechnet." Stattgefunden hat die Razzia dann in "normaler dienstlicher Standardausrüstung - kein Helm, keine Masken", so Preiszler.

Ende der Zitate

Links:

BVT-Affäre https://de.wikipedia.org/wiki/BVT-Aff%C3%A4re

(BVT) - Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz_und_Terrorismusbek%C3%A4mpfung

(LVT) - Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
https://de.wikipedia.org/wiki/Landesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz_und_Terrorismusbek%C3%A4mpfung

Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität
https://de.wikipedia.org/wiki/Einsatzgruppe_zur_Bek%C3%A4mpfung_der_Stra%C3%9Fenkriminalit%C3%A4t

REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA SITZUNGSÜBERBLICK
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/A-USA/A-USA_00003_00862/index.shtml#tab-Sitzungsueberblick
Hinweis: Ausführlich angeführt am Beginn der Beitragsreihe!

Sachdienliche Hinweise aus einer anderen Quelle betreffend
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch)

Quelle: https://orf.at/stories/3004341/ Zitate: Lansky soll Mails zurückerhalten
Vor Beginn der Ausschusstages hatten die Fraktionen im Ausschuss zudem nahezu einhellig dafür ausgesprochen, die im Parlament vorliegenden E-Mails des SPÖ-nahen Rechtsanwalts Gabriel Lansky „zurückzugeben“. Damit reagierten sie auf Proteste der Rechtsanwaltskammer gegen die Auswertung der Mails. „Diese E-Mails haben im Parlament nichts verloren, die brauchen wir nicht“, so FPÖ-Fraktionschef Hans-Jörg Jenewein.
SPÖ, NEOS und Liste Pilz schlossen sich dem grundsätzlich an und betonten wie die FPÖ, dass das Parlament diese Unterlagen gar nie explizit angefordert habe. Einzig Werner Amon (ÖVP) äußerte „Verständnis“ dafür, dass die Justiz die Unterlagen des Anwalts ans Parlament geschickt hatte. Er erinnerte daran, dass die Mails am Beginn der BVT-Affäre gestanden seien. Das deshalb, weil Lansky dem Verfassungsschutz vorgeworfen hatte, die Unterlagen nicht gelöscht zu haben, obwohl das Amt dazu verpflichtet gewesen wäre.
Ende der Zitate

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 08 Oktober 2018, 10:51:49 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
RÜCKGABE DER LANSKY-MAILS
« Antwort #6 am: 22 September 2018, 15:59:35 »
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | LANSKY SOLL MAILS ZURÜCKERHALTEN 05.09.2018
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT | DR. GABRIEL LANSKY SOLL MAILS ZURÜCKERHALTEN 05.09.2018
Verdacht: UNTERDRÜCKEN EINES BEWEISMITTELS / UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN /
Verdacht: UNTERDRÜCKUNG EINES BEWEISMITTELS / UNTERDRÜCKUNG VON BEWEISMITTELN
Seite 1 Antwort 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
28.02.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH HAUSDURCHSUCHUNG BAK ua
04.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 4. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 1 (Dienstag)
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch): RÜCKGABE DER LANSKY-MAILS  (S1 A6)
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) (S1 A4)
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch): WOLFGANG PREISZLER (EGS WIEN) (S1 A5)
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft
EGS WIEN ... Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität WIEN
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT "BVT-Ausschuss: Vier Parteien für Rückgabe der Lansky-Mails" (*)
Quelle: https://orf.at/stories/3004241/ (*) FPÖ, SPÖ, NEOS und Liste PILZ
Sinngemäß:
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT-Ausschuss: FPÖ für Rückgabe der Lansky-Mails (*)
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT-Ausschuss: SPÖ für Rückgabe der Lansky-Mails (*)
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT-Ausschuss: NEOS für Rückgabe der Lansky-Mails (*)
05.09.2018 09:43 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT-Ausschuss: Liste PILZ für Rückgabe der Lansky-Mails (*)

BVT-Ausschuss: Vier Parteien für Rückgabe der Lansky-Mails

20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE.pdf (Rückgabe der Lansky-Mails)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12180

20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 1.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)


20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 1.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12181

20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 2.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)


20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 2.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12183

20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 3.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)


20180905 0943 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA LANSKY MAILS RUECKGABE 3.jpg (Rückgabe der Lansky-Mails)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12185

05.09.2018 09:43 https://orf.at/stories/3004241/ Zitate:

BVT-Ausschuss: Vier Parteien für Rückgabe der Lansky-Mails

5. September 2018, 9.43 Uhr

Die Fraktionen im BVT-Untersuchungsausschuss haben sich heute vor Beginn der Befragungen nahezu einhellig dafür ausgesprochen, die im Parlament vorliegenden E-Mails des SPÖ-nahen Rechtsanwalts Gabriel Lansky „zurückzugeben“.

Protest der Rechtsanwaltskammer

Damit reagieren sie auf Proteste der Rechtsanwaltskammer gegen die Auswertung der Mails. Präsident Rupert Wolff hatte einen „massiven Rechtsbruch“ kritisiert und eine Verletzung des Anwaltsgeheimnisses befürchtet. Einzig die ÖVP äußerte Verständnis dafür, dass die Justiz die Unterlagen an den Ausschuss übermittelt hatte.

„Diese E-Mails haben im Parlament nichts verloren, die brauchen wir nicht“, so FPÖ-Fraktionschef Hans-Jörg Jenewein. SPÖ, NEOS und Liste Pilz (LP) schlossen sich dem grundsätzlich an und betonten wie die FPÖ, dass das Parlament diese Unterlagen gar nie explizit angefordert habe.

Einzig Werner Amon (ÖVP) äußerte „Verständnis“ dafür, dass die Justiz die Unterlagen des Anwalts ans Parlament geschickt hat. Er erinnerte daran, dass die E-Mails am Beginn der BVT-Affäre standen. Das deshalb, weil Lansky dem Verfassungsschutz vorgeworfen hatte, die Unterlagen nicht gelöscht zu haben, obwohl das Amt dazu verpflichtet gewesen wäre. Amon dazu: „Wie will man sonst feststellen, ob es diese Daten sind, wenn man den Vergleich nicht hat?

Drei Zeugen geladen

Heute sind drei teils ehemalige Mitarbeiter des BVT geladen. Zunächst kommt die Leiterin der Rechtsabteilung, Michaela K., die im Zuge der umstrittenen Hausdurchsuchungen die Staatsanwältin auf die problematische Vorgangsweise beim Umgang mit heiklen beschlagnahmten Informationen hingewiesen haben soll.

red, ORF.at/Agenturen

Ende der Zitate

Links:

BVT-Affäre https://de.wikipedia.org/wiki/BVT-Aff%C3%A4re

(BVT) - Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz_und_Terrorismusbek%C3%A4mpfung

(LVT) - Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
https://de.wikipedia.org/wiki/Landesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz_und_Terrorismusbek%C3%A4mpfung

Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität
https://de.wikipedia.org/wiki/Einsatzgruppe_zur_Bek%C3%A4mpfung_der_Stra%C3%9Fenkriminalit%C3%A4t

REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA SITZUNGSÜBERBLICK
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/A-USA/A-USA_00003_00862/index.shtml#tab-Sitzungsueberblick
Hinweis: Ausführlich angeführt am Beginn der Beitragsreihe!

Sachdienliche Hinweise aus einer anderen Quelle betreffend
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch)

Quelle: https://orf.at/stories/3004341/ Zitate: Lansky soll Mails zurückerhalten
Vor Beginn der Ausschusstages hatten die Fraktionen im Ausschuss zudem nahezu einhellig dafür ausgesprochen, die im Parlament vorliegenden E-Mails des SPÖ-nahen Rechtsanwalts Gabriel Lansky „zurückzugeben“. Damit reagierten sie auf Proteste der Rechtsanwaltskammer gegen die Auswertung der Mails. „Diese E-Mails haben im Parlament nichts verloren, die brauchen wir nicht“, so FPÖ-Fraktionschef Hans-Jörg Jenewein.
SPÖ, NEOS und Liste Pilz schlossen sich dem grundsätzlich an und betonten wie die FPÖ, dass das Parlament diese Unterlagen gar nie explizit angefordert habe. Einzig Werner Amon (ÖVP) äußerte „Verständnis“ dafür, dass die Justiz die Unterlagen des Anwalts ans Parlament geschickt hatte. Er erinnerte daran, dass die Mails am Beginn der BVT-Affäre gestanden seien. Das deshalb, weil Lansky dem Verfassungsschutz vorgeworfen hatte, die Unterlagen nicht gelöscht zu haben, obwohl das Amt dazu verpflichtet gewesen wäre.
Ende der Zitate

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
(11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN)
23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 08 Oktober 2018, 10:52:29 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
PEINLICHER AUFTRITT VON MAG. CHRISTIAN PILNACEK
« Antwort #7 am: 04 Oktober 2018, 19:27:50 »


REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
28.02.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH HAUSDURCHSUCHUNG BAK ua
04.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 4. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 1 (Dienstag)
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch): RÜCKGABE DER LANSKY-MAILS (S1 A6)
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): 10:00 MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) (S1 A4)
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch): 09:00 WOLFGANG PREISZLER (EGS WIEN) (S1 A5)
02.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 9. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 5 (Dienstag):
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 09:00 MAG. CHRISTIAN PILNACEK (S1 A7)
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft
EGS WIEN ... Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität WIEN
03.10.2018 16:02 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS PEINLICHER AUFTRITT VON MAG. CHRISTIAN PILNACEK sinngemäß nach Quelle https://www.unzensuriert.at/content/0027879-BVT-Untersuchungsausschuss-Peinlicher-Auftritt-von-Justiz-Generalsekretaer-Christian Zitate:
BVT-Untersuchungsausschuss: Peinlicher Auftritt von Justiz-Generalsekretär Christian Pilnacek
Justiz-Generalsekretär Pilnacek kritisiert Ermittlungen aufgrund persönlicher Befindlichkeiten. ...
Pilnacek moniert Dienstweg, den es gar nicht gibt ...
Korruptionsstaatsanwaltschaft an die Kandare genommen ...

Ende der Zitate

20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12204

20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK 1A.jpg


20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12202

Transkription Quelle:
https://www.unzensuriert.at/content/0027879-BVT-Untersuchungsausschuss-Peinlicher-Auftritt-von-Justiz-Generalsekretaer-Christian

BVT-Untersuchungsausschuss: Peinlicher Auftritt von Justiz-Generalsekretär Christian Pilnacek
 
Justiz-Generalsekretär Pilnacek kritisiert Ermittlungen aufgrund persönlicher Befindlichkeiten. Foto: SPÖ Presse und Kommunikation / Wikimedia (CC BY-SA 2.0)

3. Oktober 2018 - 16:02

Der Generalsekretär im Justizministerium, Christian Pilnacek, gehörte zu den größten Kritikern der Hausdurchsuchungen in den Büros und Wohnungen von Beamten des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT). Heute, Mittwoch, stand er den Fragen der Abgeordneten im parlamentarischen Untersuchungsausschuss Rede und Antwort. Seine harsche Kritik an den Vorgängen im Umfeld der Ermittlungen und Hausdurchsuchungen entpuppte sich dabei weitgehend als Ausdruck verletzter Eitelkeit.

Pilnacek moniert Dienstweg, den es gar nicht gibt

Christian Pilnacek ist der ranghöchste Beamte im Justizministerium. Dass er bei den Ermittlungen sowohl von der Korruptionsstaatsanwaltschaft, als auch vom Generalsekretär im Innenministerium beiseite gelassen wurde, scheint ihm übel aufgestoßen zu sein.

So beklagte er bei seiner Aussage zunächst, dass der "Dienstweg" nicht eingehalten worden wäre. Er musste dann auf  Nachfrage allerdings zurückrudern, denn einen Dienstweg, den es einzuhalten gegeben hätte,  gab es in diesem Fall  gar nicht. Es sei jedoch eine „Gepflogenheit“, auf gleicher Hierarchieebene zu kommunizieren, musste sich Pilnacek korrigieren und meinte mit „gleicher Hierarchieebene“ sein Pendant im Innenministerium, Peter Goldgruber,

Dieser scheint hingegen frei von derartigen Standesdünkeln zu sein und wählte lieber die direkte Kommunikation mit der ermittelnden Korruptionsstaatsanwaltschaft, anstatt den Umweg über Herrn Pilnacek zu wählen. Für den Beamten ansscheinend eine persönliche Beleidigung. Ein „Skandal“, empörte er sich am 12. März anlässlich einer Dienstbesprechung im Justizministerium.

Bei Hausdurchsuchung nicht dabei

Auch eine Kritik an der Datensicherung während der Hausdurchsuchung konnte sich der beleidigte Beamte nicht verkneifen. Er sei zwar nicht dabei gewesen, seiner Auffassung nach sei jedoch nicht „punktgenau“ sichergestellt worden.

Korruptionsstaatsanwaltschaft an die Kandare genommen

Aus gutem Grund agierte die Korruptionsstaatsanwaltschaft bisher grundsätzlich weisungsfrei. Dies scheint nicht mehr ganz so zu sein.

So gebe es mittlerweile eine Weisung, bei Zwangsmaßnahmen künftig Bericht zu erstatten. Es sei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft weiters aufgetragen worden, Ausführungen zu Rechtsmitteln und Rechtsbelehrungen vorab zu übermitteln.

Die Rache des Generalsekretärs, dass ihn die Staatsanwaltschaft erst im Nachhinein über die Hausdurchsuchung im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung informierte?

Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht / Fragen: Wird gebrüllt?
Werden Handys zertrümmert?
Werden Gegenstände zertrümmert?
Wird Angst und Schrecken verbreitet?

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Verdacht 2018:
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE CHRISTIAN PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE MAG. CHRISTIAN PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE JOSEF MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DR. JOSEF MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE PARLAMENT

Mag. Christian PILNACEK wird zur Last gelegt als Täter, Beitragstäter und Schreibtischtäter:

REPUBLIK ÖSTERREICH StGB / REPUBLIK ÖSTERREICH Strafgesetzbuch
§ 2 Begehung durch Unterlassung
§ 95 Unterlassung der Hilfeleistung
§ 302 Mißbrauch der Amtsgewalt (Amtsmissbrauch)
uvam

Beharrliches Ignorieren der Verfassung. / Beharrliches Ignorieren mehrerer ARTIKEL der EMRK. Beachte für folgende Bestimmung Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.
EMRK ARTIKEL 1 - Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte
EMRK ARTIKEL 2 - Recht auf Leben
EMRK ARTIKEL 3 - Verbot der Folter
EMRK ARTIKEL 4 - Verbot der Sklaverei und der Zwangsarbeit
EMRK ARTIKEL 5 - Recht auf Freiheit und Sicherheit
EMRK ARTIKEL 6 - Recht auf ein faires Verfahren
EMRK ARTIKEL 7 - Keine Strafe ohne Gesetz
EMRK ARTIKEL 8 - Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens
EMRK ARTIKEL 9 - Gedanken-, Gewissens-und Religionsfreiheit
EMRK ARTIKEL 10 - Freiheit der Meinungsäußerung
EMRK ARTIKEL 11 - Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit
EMRK ARTIKEL 12 - Recht auf Eheschließung
EMRK ARTIKEL 13 - Recht auf wirksame Beschwerde
EMRK ARTIKEL 14 - Verbot der Benachteiligung
EMRK ARTIKEL 17 - Verbot des Mißbrauchs der Rechte

Mag. Christian PILNACEK wird zur Last gelegt als Beitragstäter und Schreibtischtäter:

REPUBLIK ÖSTERREICH StGB / REPUBLIK ÖSTERREICH Strafgesetzbuch
§ 75 Mord (Mordversuch)
§ 76 Totschlag
§ 83 Körperverletzung
§ 84 Schwere Körperverletzung
§ 85 Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen
§ 86 Körperverletzung mit tödlichem Ausgang
§ 87 Absichtliche schwere Körperverletzung
§ 89 Gefährdung der körperlichen Sicherheit
§ 91 Raufhandel
§ 92 Quälen oder Vernachlässigen unmündiger, jüngerer oder wehrloser Personen
§ 94 Imstichlassen eines Verletzten
§ 95 Unterlassung der Hilfeleistung
§ 99 Freiheitsentziehung
§ 100 Entführung einer geisteskranken oder wehrlosen Person
§ 101 Entführung einer unmündigen Person
§ 102 Erpresserische Entführung
§ 103 Überlieferung an eine ausländische Macht
§ 104 Sklaverei
§ 104a Menschenhandel
§ 105 Nötigung
§ 106 Schwere Nötigung
§ 107 Gefährliche Drohung
§ 107a Beharrliche Verfolgung
§ 107b Fortgesetzte Gewaltausübung
§ 107c Fortgesetzte Belästigung im Wege einer Telekommunikation oder eines Computersystems
§ 108 Täuschung
§ 109 Hausfriedensbruch
§ 111 Üble Nachrede
§ 115 Beleidigung
§ 125 Sachbeschädigung
§ 126 Schwere Sachbeschädigung
§ 126a Datenbeschädigung
§ 126b Störung der Funktionsfähigkeit eines Computersystems
§ 126c Missbrauch von Computerprogrammen oder Zugangsdaten
§ 127 Diebstahl
§ 128 Schwerer Diebstahl
§ 129 Diebstahl durch Einbruch oder mit Waffen
§ 130 Gewerbsmäßiger Diebstahl und Diebstahl im Rahmen einer kriminellen Vereinigung
§ 131 Räuberischer Diebstahl
§ 133 Veruntreuung
§ 134 Unterschlagung
§ 135 Dauernde Sachentziehung
§ 136 Unbefugter Gebrauch von Fahrzeugen
§ 142 Raub
§ 143 Schwerer Raub
§ 144 Erpressung
§ 145 Schwere Erpressung
§ 146 Betrug
§ 147 Schwerer Betrug
§ 148 Gewerbsmäßiger Betrug
§ 153 Untreue
§ 164 Hehlerei
§ 176 Vorsätzliche Gemeingefährdung
§ 177 Fahrlässige Gemeingefährdung
§ 178 Vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten
§ 179 Fahrlässige Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten
§ 195 Kindesentziehung
§ 199 Vernachlässigung der Pflege, Erziehung oder Beaufsichtigung
§ 200 Unterschiebung eines Kindes
§ 201 Vergewaltigung
§ 202 Geschlechtliche Nötigung
§ 205 Sexueller Missbrauch einer wehrlosen oder psychisch beeinträchtigten Person
§ 205a Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung
§ 206 Schwerer sexueller Mißbrauch von Unmündigen
§ 207 Sexueller Mißbrauch von Unmündigen
§ 207b Sexueller Missbrauch von Jugendlichen
§ 212 Mißbrauch eines Autoritätsverhältnisses
§ 223 Urkundenfälschung
§ 225a Datenfälschung
§ 229 Urkundenunterdrückung
§ 230 Versetzung von Grenzzeichen
§ 242 Hochverrat
§ 244 Vorbereitung eines Hochverrats
§ 246 Staatsfeindliche Verbindungen
§ 247a Staatsfeindliche Bewegung
§ 256 Geheimer Nachrichtendienst zum Nachteil Österreichs
§ 271 Verstrickungsbruch
§ 274 Schwere gemeinschaftliche Gewalt
§ 275 Landzwang
§ 277 Verbrecherisches Komplott
§ 278 Kriminelle Vereinigung
§ 278a Kriminelle Organisation
§ 278b Terroristische Vereinigung
§ 278c Terroristische Straftaten
§ 278d Terrorismusfinanzierung
§ 278e Ausbildung für terroristische Zwecke
§ 278f Anleitung zur Begehung einer terroristischen Straftat
§ 279 Bewaffnete Verbindungen
§ 280 Ansammeln von Kampfmitteln
§ 282 Aufforderung zu mit Strafe bedrohten Handlungen und Gutheißung mit Strafe bedrohter Handlungen
§ 282a Aufforderung zu terroristischen Straftaten und Gutheißung terroristischer Straftaten
§ 283 Verhetzung
§ 284 Sprengung einer Versammlung
§ 285 Verhinderung oder Störung einer Versammlung
§ 286 Unterlassung der Verhinderung einer mit Strafe bedrohten Handlung
§ 287 Begehung einer mit Strafe bedrohten Handlung im Zustand voller Berauschung
§ 288 Falsche Beweisaussage
§ 289 Falsche Beweisaussage vor einer Verwaltungsbehörde
§ 292 Herbeiführung einer unrichtigen Beweisaussage
§ 293 Fälschung eines Beweismittels
§ 295 Unterdrückung eines Beweismittels
§ 297 Verleumdung
§ 298 Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung
§ 299 Begünstigung
§ 302 Mißbrauch der Amtsgewalt (Amtsmissbrauch)
§ 304 Bestechlichkeit
§ 305 Vorteilsannahme
§ 306 Vorteilsannahme zur Beeinflussung
§ 307 Bestechung
§ 307a Vorteilszuwendung
§ 307b Vorteilszuwendung zur Beeinflussung
§ 308 Verbotene Intervention
§ 309 Geschenkannahme und Bestechung von Bediensteten oder Beauftragten
§ 311 Falsche Beurkundung und Beglaubigung im Amt
§ 312 Quälen oder Vernachlässigen eines Gefangenen
§ 312a Folter
§ 312b Verschwindenlassen einer Person
§ 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung
§ 321 Völkermord
§ 321a Verbrechen gegen die Menschlichkeit
§ 321g Verantwortlichkeit als Vorgesetzter
§ 321h Verletzung der Aufsichtspflicht
§ 321i Unterlassen der Meldung einer Straftat

uvam

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
www.dieaufdecker.com/ - http://www.dieaufdecker.com/ ua.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
(11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN)
23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 08 Oktober 2018, 10:52:58 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
DER SCHWERKRIMINELLE GENERALSEKRETÄR
« Antwort #8 am: 05 Oktober 2018, 17:27:08 »
Verdacht: MAG. CHRISTIAN PILNACEK
DER SCHWERKRIMINELLE GENERALSEKRETÄR



REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
28.02.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH HAUSDURCHSUCHUNG BAK ua
04.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 4. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 1 (Dienstag)
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch): RÜCKGABE DER LANSKY-MAILS (S1 A6)
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): 10:00 MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) (S1 A4)
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch): 09:00 WOLFGANG PREISZLER (EGS WIEN) (S1 A5)
02.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 9. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 5 (Dienstag):
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 09:00 MAG. CHRISTIAN PILNACEK (S1 A7)
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 09:00 MAG. CHRISTIAN PILNACEK (S1 A8)
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft
EGS WIEN ... Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität WIEN

03.10.2018 18:04 REPUBLIK ÖSTERREICH Screen Quelle:
https://diepresse.com/home/innenpolitik/5507221/UAusschuss_Ein-unueblicher-Fall-wenn-nicht-ein-Skandal

20181003 1804 presse BVT UNTERAUSSCHUSS Screen MAG CHRISTIAN PILNACEK.jpg   https://diepresse.com/


20181003 1804 presse BVT UNTERAUSSCHUSS Screen MAG CHRISTIAN PILNACEK.jpg   https://diepresse.com/
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12205

03.10.2018 18:04 REPUBLIK ÖSTERREICH https://diepresse.com/ Transkription:
https://diepresse.com/home/innenpolitik/5507221/UAusschuss_Ein-unueblicher-Fall-wenn-nicht-ein-Skandal

Der unglückliche Generalsekretär „Wer mich kennt, weiß, dass ich ein emotionaler Mensch bin“, sagte Pilnacek als Rechtfertigung dafür, dass er die Vorgänge rund um die BVT-Razzia bei einer Dienstbesprechung Anfang März als „Skandal“ bezeichnete. Pilnacek war von der Razzia im Vorhinein nicht informiert worden. Emotional war Pilnacek auch bei seiner Vernehmung. Das verrieten seine rote Gesichtsfarbe und das Pulsieren seiner Halsschlagadern, das bei manchen gestellten Fragen zutage trat. In der Wortwahl blieb er zwar gemäßigt, gab aber deutlich zu verstehen, dass er mit manchem (auch in der WKStA) wohl gar nicht einverstanden war.

Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht / Fragen: Wird gebrüllt?
Werden Handys zertrümmert?
Werden Gegenstände zertrümmert?
Wird Angst und Schrecken verbreitet?

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

01.10.2018 Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE CHRISTIAN PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE MAG. CHRISTIAN PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE JOSEF MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DR. JOSEF MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE PARLAMENT

Mag. Christian PILNACEK wird zur Last gelegt als Täter, Beitragstäter und Schreibtischtäter:

REPUBLIK ÖSTERREICH StGB / REPUBLIK ÖSTERREICH Strafgesetzbuch
§ 2 Begehung durch Unterlassung
§ 95 Unterlassung der Hilfeleistung
§ 302 Mißbrauch der Amtsgewalt (Amtsmissbrauch)
uvam

Beharrliches Ignorieren der Verfassung. / Beharrliches Ignorieren mehrerer ARTIKEL der EMRK. Beachte für folgende Bestimmung Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.
EMRK ARTIKEL 1 - Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte
EMRK ARTIKEL 2 - Recht auf Leben
EMRK ARTIKEL 3 - Verbot der Folter
EMRK ARTIKEL 4 - Verbot der Sklaverei und der Zwangsarbeit
EMRK ARTIKEL 5 - Recht auf Freiheit und Sicherheit
EMRK ARTIKEL 6 - Recht auf ein faires Verfahren
EMRK ARTIKEL 7 - Keine Strafe ohne Gesetz
EMRK ARTIKEL 8 - Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens
EMRK ARTIKEL 9 - Gedanken-, Gewissens-und Religionsfreiheit
EMRK ARTIKEL 10 - Freiheit der Meinungsäußerung
EMRK ARTIKEL 11 - Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit
EMRK ARTIKEL 12 - Recht auf Eheschließung
EMRK ARTIKEL 13 - Recht auf wirksame Beschwerde
EMRK ARTIKEL 14 - Verbot der Benachteiligung
EMRK ARTIKEL 17 - Verbot des Mißbrauchs der Rechte

Mag. Christian PILNACEK wird zur Last gelegt als Beitragstäter und Schreibtischtäter:

REPUBLIK ÖSTERREICH StGB / REPUBLIK ÖSTERREICH Strafgesetzbuch
§ 75 Mord (Mordversuch)
§ 76 Totschlag
§ 83 Körperverletzung
§ 84 Schwere Körperverletzung
§ 85 Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen
§ 86 Körperverletzung mit tödlichem Ausgang
§ 87 Absichtliche schwere Körperverletzung
§ 89 Gefährdung der körperlichen Sicherheit
§ 91 Raufhandel
§ 92 Quälen oder Vernachlässigen unmündiger, jüngerer oder wehrloser Personen
§ 94 Imstichlassen eines Verletzten
§ 95 Unterlassung der Hilfeleistung
§ 99 Freiheitsentziehung
§ 100 Entführung einer geisteskranken oder wehrlosen Person
§ 101 Entführung einer unmündigen Person
§ 102 Erpresserische Entführung
§ 103 Überlieferung an eine ausländische Macht
§ 104 Sklaverei
§ 104a Menschenhandel
§ 105 Nötigung
§ 106 Schwere Nötigung
§ 107 Gefährliche Drohung
§ 107a Beharrliche Verfolgung
§ 107b Fortgesetzte Gewaltausübung
§ 107c Fortgesetzte Belästigung im Wege einer Telekommunikation oder eines Computersystems
§ 108 Täuschung
§ 109 Hausfriedensbruch
§ 111 Üble Nachrede
§ 115 Beleidigung
§ 125 Sachbeschädigung
§ 126 Schwere Sachbeschädigung
§ 126a Datenbeschädigung
§ 126b Störung der Funktionsfähigkeit eines Computersystems
§ 126c Missbrauch von Computerprogrammen oder Zugangsdaten
§ 127 Diebstahl
§ 128 Schwerer Diebstahl
§ 129 Diebstahl durch Einbruch oder mit Waffen
§ 130 Gewerbsmäßiger Diebstahl und Diebstahl im Rahmen einer kriminellen Vereinigung
§ 131 Räuberischer Diebstahl
§ 133 Veruntreuung
§ 134 Unterschlagung
§ 135 Dauernde Sachentziehung
§ 136 Unbefugter Gebrauch von Fahrzeugen
§ 142 Raub
§ 143 Schwerer Raub
§ 144 Erpressung
§ 145 Schwere Erpressung
§ 146 Betrug
§ 147 Schwerer Betrug
§ 148 Gewerbsmäßiger Betrug
§ 153 Untreue
§ 164 Hehlerei
§ 176 Vorsätzliche Gemeingefährdung
§ 177 Fahrlässige Gemeingefährdung
§ 178 Vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten
§ 179 Fahrlässige Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten
§ 195 Kindesentziehung
§ 199 Vernachlässigung der Pflege, Erziehung oder Beaufsichtigung
§ 200 Unterschiebung eines Kindes
§ 201 Vergewaltigung
§ 202 Geschlechtliche Nötigung
§ 205 Sexueller Missbrauch einer wehrlosen oder psychisch beeinträchtigten Person
§ 205a Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung
§ 206 Schwerer sexueller Mißbrauch von Unmündigen
§ 207 Sexueller Mißbrauch von Unmündigen
§ 207b Sexueller Missbrauch von Jugendlichen
§ 212 Mißbrauch eines Autoritätsverhältnisses
§ 223 Urkundenfälschung
§ 225a Datenfälschung
§ 229 Urkundenunterdrückung
§ 230 Versetzung von Grenzzeichen
§ 242 Hochverrat
§ 244 Vorbereitung eines Hochverrats
§ 246 Staatsfeindliche Verbindungen
§ 247a Staatsfeindliche Bewegung
§ 256 Geheimer Nachrichtendienst zum Nachteil Österreichs
§ 271 Verstrickungsbruch
§ 274 Schwere gemeinschaftliche Gewalt
§ 275 Landzwang
§ 277 Verbrecherisches Komplott
§ 278 Kriminelle Vereinigung
§ 278a Kriminelle Organisation
§ 278b Terroristische Vereinigung
§ 278c Terroristische Straftaten
§ 278d Terrorismusfinanzierung
§ 278e Ausbildung für terroristische Zwecke
§ 278f Anleitung zur Begehung einer terroristischen Straftat
§ 279 Bewaffnete Verbindungen
§ 280 Ansammeln von Kampfmitteln
§ 282 Aufforderung zu mit Strafe bedrohten Handlungen und Gutheißung mit Strafe bedrohter Handlungen
§ 282a Aufforderung zu terroristischen Straftaten und Gutheißung terroristischer Straftaten
§ 283 Verhetzung
§ 284 Sprengung einer Versammlung
§ 285 Verhinderung oder Störung einer Versammlung
§ 286 Unterlassung der Verhinderung einer mit Strafe bedrohten Handlung
§ 287 Begehung einer mit Strafe bedrohten Handlung im Zustand voller Berauschung
§ 288 Falsche Beweisaussage
§ 289 Falsche Beweisaussage vor einer Verwaltungsbehörde
§ 292 Herbeiführung einer unrichtigen Beweisaussage
§ 293 Fälschung eines Beweismittels
§ 295 Unterdrückung eines Beweismittels
§ 297 Verleumdung
§ 298 Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung
§ 299 Begünstigung
§ 302 Mißbrauch der Amtsgewalt (Amtsmissbrauch)
§ 304 Bestechlichkeit
§ 305 Vorteilsannahme
§ 306 Vorteilsannahme zur Beeinflussung
§ 307 Bestechung
§ 307a Vorteilszuwendung
§ 307b Vorteilszuwendung zur Beeinflussung
§ 308 Verbotene Intervention
§ 309 Geschenkannahme und Bestechung von Bediensteten oder Beauftragten
§ 311 Falsche Beurkundung und Beglaubigung im Amt
§ 312 Quälen oder Vernachlässigen eines Gefangenen
§ 312a Folter
§ 312b Verschwindenlassen einer Person
§ 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung
§ 321 Völkermord
§ 321a Verbrechen gegen die Menschlichkeit
§ 321g Verantwortlichkeit als Vorgesetzter
§ 321h Verletzung der Aufsichtspflicht
§ 321i Unterlassen der Meldung einer Straftat

uvam

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
www.dieaufdecker.com/ - http://www.dieaufdecker.com/ ua.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
(11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN)
23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 08 Oktober 2018, 12:55:52 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
DR. ROBERT JIROVSKY
« Antwort #9 am: 08 Oktober 2018, 12:11:54 »

Zugespielter externer Verdacht: Sinngemäße kriminelle und
schwerkriminelle Sachverhalte: Dr. Robert JIROVSKY ist EIN
TREUER DIENER SEINES HERRN, Mag. Christian PILNACEK.
(Täter, Beitragstäter und Schreibtischtäter sinngemäß.)


BVT-Untersuchungsausschuss: Peinlicher Auftritt von Justiz-Generalsekretär Christian Pilnacek
Justiz-Generalsekretär Pilnacek kritisiert Ermittlungen aufgrund persönlicher Befindlichkeiten. ...
Pilnacek moniert Dienstweg, den es gar nicht gibt ...
Korruptionsstaatsanwaltschaft an die Kandare genommen ...

20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA DR ROBERT JIROVSKY 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12207
20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12202

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
28.02.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH HAUSDURCHSUCHUNG BAK ua
04.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 4. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 1 (Dienstag)
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch): RÜCKGABE DER LANSKY-MAILS (S1 A6)
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): 10:00 MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) (S1 A4)
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch): 09:00 WOLFGANG PREISZLER (EGS WIEN) (S1 A5)
02.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 9. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 5 (Dienstag):
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 09:00 MAG. CHRISTIAN PILNACEK (BMJ) (S1 A7)
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 09:00 MAG. CHRISTIAN PILNACEK (BMJ) (S1 A8)
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 15:30 DR. ROBERT JIROVSKY (BMJ) (S1 A9)
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft
EGS WIEN ... Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität WIEN
BMJ ... Justizministerium ... Bundesministerium für Justiz ... BMVRDJ ... BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ ... BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ

20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA DR ROBERT JIROVSKY 1.jpg


20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA DR ROBERT JIROVSKY 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12207

20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA DR ROBERT JIROVSKY 2.jpg


20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA DR ROBERT JIROVSKY 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12209

20181003 2315 orf REPUBLIK OESTERREICH PARLAMENT BVT UA BEFRAGUNGEN TAG 6.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12212

03.10.2018 23:15 Quelle https://orf.at/stories/3046921/

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zugespielter externer Verdacht: Sinngemäße kriminelle und schwerkriminelle Sachverhalte:
Dr. Robert JIROVSKY ist "EIN TREUER DIENER SEINES HERRN", Mag. Christian PILNACEK.
Dr. Robert JIROVSKY ist Täter, Beitragstäter und Schreibtischtäter sinngemäß.


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Ein Teil der Zeitgeschichte:



REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
28.02.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH HAUSDURCHSUCHUNG BAK ua
04.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 4. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 1 (Dienstag)
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch): RÜCKGABE DER LANSKY-MAILS (S1 A6)
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): 10:00 MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) (S1 A4)
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch): 09:00 WOLFGANG PREISZLER (EGS WIEN) (S1 A5)
02.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 9. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 5 (Dienstag):
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 09:00 MAG. CHRISTIAN PILNACEK (S1 A7)
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft
EGS WIEN ... Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität WIEN
03.10.2018 16:02 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS PEINLICHER AUFTRITT VON MAG. CHRISTIAN PILNACEK sinngemäß nach Quelle https://www.unzensuriert.at/content/0027879-BVT-Untersuchungsausschuss-Peinlicher-Auftritt-von-Justiz-Generalsekretaer-Christian Zitate:
BVT-Untersuchungsausschuss: Peinlicher Auftritt von Justiz-Generalsekretär Christian Pilnacek
Justiz-Generalsekretär Pilnacek kritisiert Ermittlungen aufgrund persönlicher Befindlichkeiten. ...
Pilnacek moniert Dienstweg, den es gar nicht gibt ...
Korruptionsstaatsanwaltschaft an die Kandare genommen ...

Ende der Zitate

20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12204

20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK 1A.jpg


20181003 1602 unzensuriert BVT UA PEINLICHER AUFTRITT VON CHRISTIAN PILNACEK 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12202

Transkription Quelle:
https://www.unzensuriert.at/content/0027879-BVT-Untersuchungsausschuss-Peinlicher-Auftritt-von-Justiz-Generalsekretaer-Christian

BVT-Untersuchungsausschuss: Peinlicher Auftritt von Justiz-Generalsekretär Christian Pilnacek
 
Justiz-Generalsekretär Pilnacek kritisiert Ermittlungen aufgrund persönlicher Befindlichkeiten. Foto: SPÖ Presse und Kommunikation / Wikimedia (CC BY-SA 2.0)

3. Oktober 2018 - 16:02

Der Generalsekretär im Justizministerium, Christian Pilnacek, gehörte zu den größten Kritikern der Hausdurchsuchungen in den Büros und Wohnungen von Beamten des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT). Heute, Mittwoch, stand er den Fragen der Abgeordneten im parlamentarischen Untersuchungsausschuss Rede und Antwort. Seine harsche Kritik an den Vorgängen im Umfeld der Ermittlungen und Hausdurchsuchungen entpuppte sich dabei weitgehend als Ausdruck verletzter Eitelkeit.

Pilnacek moniert Dienstweg, den es gar nicht gibt

Christian Pilnacek ist der ranghöchste Beamte im Justizministerium. Dass er bei den Ermittlungen sowohl von der Korruptionsstaatsanwaltschaft, als auch vom Generalsekretär im Innenministerium beiseite gelassen wurde, scheint ihm übel aufgestoßen zu sein.

So beklagte er bei seiner Aussage zunächst, dass der "Dienstweg" nicht eingehalten worden wäre. Er musste dann auf  Nachfrage allerdings zurückrudern, denn einen Dienstweg, den es einzuhalten gegeben hätte,  gab es in diesem Fall  gar nicht. Es sei jedoch eine „Gepflogenheit“, auf gleicher Hierarchieebene zu kommunizieren, musste sich Pilnacek korrigieren und meinte mit „gleicher Hierarchieebene“ sein Pendant im Innenministerium, Peter Goldgruber,

Dieser scheint hingegen frei von derartigen Standesdünkeln zu sein und wählte lieber die direkte Kommunikation mit der ermittelnden Korruptionsstaatsanwaltschaft, anstatt den Umweg über Herrn Pilnacek zu wählen. Für den Beamten ansscheinend eine persönliche Beleidigung. Ein „Skandal“, empörte er sich am 12. März anlässlich einer Dienstbesprechung im Justizministerium.

Bei Hausdurchsuchung nicht dabei

Auch eine Kritik an der Datensicherung während der Hausdurchsuchung konnte sich der beleidigte Beamte nicht verkneifen. Er sei zwar nicht dabei gewesen, seiner Auffassung nach sei jedoch nicht „punktgenau“ sichergestellt worden.

Korruptionsstaatsanwaltschaft an die Kandare genommen

Aus gutem Grund agierte die Korruptionsstaatsanwaltschaft bisher grundsätzlich weisungsfrei. Dies scheint nicht mehr ganz so zu sein.

So gebe es mittlerweile eine Weisung, bei Zwangsmaßnahmen künftig Bericht zu erstatten. Es sei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft weiters aufgetragen worden, Ausführungen zu Rechtsmitteln und Rechtsbelehrungen vorab zu übermitteln.

Die Rache des Generalsekretärs, dass ihn die Staatsanwaltschaft erst im Nachhinein über die Hausdurchsuchung im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung informierte?

Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

Verdacht: MAG. CHRISTIAN PILNACEK
DER SCHWERKRIMINELLE GENERALSEKRETÄR



REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
28.02.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH HAUSDURCHSUCHUNG BAK ua
04.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 4. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 1 (Dienstag)
05.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 5. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 2 (Mittwoch): RÜCKGABE DER LANSKY-MAILS (S1 A6)
18.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 6. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 3 (Dienstag): 10:00 MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) (S1 A4)
19.09.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 7. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 4 (Mittwoch): 09:00 WOLFGANG PREISZLER (EGS WIEN) (S1 A5)
02.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 9. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 5 (Dienstag):
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 09:00 MAG. CHRISTIAN PILNACEK (S1 A7)
03.10.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT BVT UA 10. SITZUNG BEFRAGUNGEN TAG 6 (Mittwoch): 09:00 MAG. CHRISTIAN PILNACEK (S1 A8)
BVT ... Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung - UA ... Untersuchungsausschuss
BAK ... Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung
WKStA ... Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft
EGS WIEN ... Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität WIEN

03.10.2018 18:04 REPUBLIK ÖSTERREICH Screen Quelle:
https://diepresse.com/home/innenpolitik/5507221/UAusschuss_Ein-unueblicher-Fall-wenn-nicht-ein-Skandal

20181003 1804 presse BVT UNTERAUSSCHUSS Screen MAG CHRISTIAN PILNACEK.jpg   https://diepresse.com/


20181003 1804 presse BVT UNTERAUSSCHUSS Screen MAG CHRISTIAN PILNACEK.jpg   https://diepresse.com/
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12205

03.10.2018 18:04 REPUBLIK ÖSTERREICH https://diepresse.com/ Transkription:
https://diepresse.com/home/innenpolitik/5507221/UAusschuss_Ein-unueblicher-Fall-wenn-nicht-ein-Skandal

Der unglückliche Generalsekretär „Wer mich kennt, weiß, dass ich ein emotionaler Mensch bin“, sagte Pilnacek als Rechtfertigung dafür, dass er die Vorgänge rund um die BVT-Razzia bei einer Dienstbesprechung Anfang März als „Skandal“ bezeichnete. Pilnacek war von der Razzia im Vorhinein nicht informiert worden. Emotional war Pilnacek auch bei seiner Vernehmung. Das verrieten seine rote Gesichtsfarbe und das Pulsieren seiner Halsschlagadern, das bei manchen gestellten Fragen zutage trat. In der Wortwahl blieb er zwar gemäßigt, gab aber deutlich zu verstehen, dass er mit manchem (auch in der WKStA) wohl gar nicht einverstanden war.

Ende der Transkription

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht / Fragen: Wird gebrüllt?
Werden Handys zertrümmert?
Werden Gegenstände zertrümmert?
Wird Angst und Schrecken verbreitet?

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

01.10.2018 Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE CHRISTIAN PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE MAG. CHRISTIAN PILNACEK (der größte Verbrecher Österreichs, Schwerverbrecher, schwerkrimineller Diktator)

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE JOSEF MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)
REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE DR. JOSEF MOSER (Bundesminister, der den größten Verbrecher Österreichs zu seinem Generalsekretär ernannte)

REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE PARLAMENT

Mag. Christian PILNACEK wird zur Last gelegt als Täter, Beitragstäter und Schreibtischtäter:

REPUBLIK ÖSTERREICH StGB / REPUBLIK ÖSTERREICH Strafgesetzbuch
§ 2 Begehung durch Unterlassung
§ 95 Unterlassung der Hilfeleistung
§ 302 Mißbrauch der Amtsgewalt (Amtsmissbrauch)
uvam

Beharrliches Ignorieren der Verfassung. / Beharrliches Ignorieren mehrerer ARTIKEL der EMRK. Beachte für folgende Bestimmung Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.
EMRK ARTIKEL 1 - Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte
EMRK ARTIKEL 2 - Recht auf Leben
EMRK ARTIKEL 3 - Verbot der Folter
EMRK ARTIKEL 4 - Verbot der Sklaverei und der Zwangsarbeit
EMRK ARTIKEL 5 - Recht auf Freiheit und Sicherheit
EMRK ARTIKEL 6 - Recht auf ein faires Verfahren
EMRK ARTIKEL 7 - Keine Strafe ohne Gesetz
EMRK ARTIKEL 8 - Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens
EMRK ARTIKEL 9 - Gedanken-, Gewissens-und Religionsfreiheit
EMRK ARTIKEL 10 - Freiheit der Meinungsäußerung
EMRK ARTIKEL 11 - Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit
EMRK ARTIKEL 12 - Recht auf Eheschließung
EMRK ARTIKEL 13 - Recht auf wirksame Beschwerde
EMRK ARTIKEL 14 - Verbot der Benachteiligung
EMRK ARTIKEL 17 - Verbot des Mißbrauchs der Rechte

Mag. Christian PILNACEK wird zur Last gelegt als Beitragstäter und Schreibtischtäter:

REPUBLIK ÖSTERREICH StGB / REPUBLIK ÖSTERREICH Strafgesetzbuch
§ 75 Mord (Mordversuch)
§ 76 Totschlag
§ 83 Körperverletzung
§ 84 Schwere Körperverletzung
§ 85 Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen
§ 86 Körperverletzung mit tödlichem Ausgang
§ 87 Absichtliche schwere Körperverletzung
§ 89 Gefährdung der körperlichen Sicherheit
§ 91 Raufhandel
§ 92 Quälen oder Vernachlässigen unmündiger, jüngerer oder wehrloser Personen
§ 94 Imstichlassen eines Verletzten
§ 95 Unterlassung der Hilfeleistung
§ 99 Freiheitsentziehung
§ 100 Entführung einer geisteskranken oder wehrlosen Person
§ 101 Entführung einer unmündigen Person
§ 102 Erpresserische Entführung
§ 103 Überlieferung an eine ausländische Macht
§ 104 Sklaverei
§ 104a Menschenhandel
§ 105 Nötigung
§ 106 Schwere Nötigung
§ 107 Gefährliche Drohung
§ 107a Beharrliche Verfolgung
§ 107b Fortgesetzte Gewaltausübung
§ 107c Fortgesetzte Belästigung im Wege einer Telekommunikation oder eines Computersystems
§ 108 Täuschung
§ 109 Hausfriedensbruch
§ 111 Üble Nachrede
§ 115 Beleidigung
§ 125 Sachbeschädigung
§ 126 Schwere Sachbeschädigung
§ 126a Datenbeschädigung
§ 126b Störung der Funktionsfähigkeit eines Computersystems
§ 126c Missbrauch von Computerprogrammen oder Zugangsdaten
§ 127 Diebstahl
§ 128 Schwerer Diebstahl
§ 129 Diebstahl durch Einbruch oder mit Waffen
§ 130 Gewerbsmäßiger Diebstahl und Diebstahl im Rahmen einer kriminellen Vereinigung
§ 131 Räuberischer Diebstahl
§ 133 Veruntreuung
§ 134 Unterschlagung
§ 135 Dauernde Sachentziehung
§ 136 Unbefugter Gebrauch von Fahrzeugen
§ 142 Raub
§ 143 Schwerer Raub
§ 144 Erpressung
§ 145 Schwere Erpressung
§ 146 Betrug
§ 147 Schwerer Betrug
§ 148 Gewerbsmäßiger Betrug
§ 153 Untreue
§ 164 Hehlerei
§ 176 Vorsätzliche Gemeingefährdung
§ 177 Fahrlässige Gemeingefährdung
§ 178 Vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten
§ 179 Fahrlässige Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten
§ 195 Kindesentziehung
§ 199 Vernachlässigung der Pflege, Erziehung oder Beaufsichtigung
§ 200 Unterschiebung eines Kindes
§ 201 Vergewaltigung
§ 202 Geschlechtliche Nötigung
§ 205 Sexueller Missbrauch einer wehrlosen oder psychisch beeinträchtigten Person
§ 205a Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung
§ 206 Schwerer sexueller Mißbrauch von Unmündigen
§ 207 Sexueller Mißbrauch von Unmündigen
§ 207b Sexueller Missbrauch von Jugendlichen
§ 212 Mißbrauch eines Autoritätsverhältnisses
§ 223 Urkundenfälschung
§ 225a Datenfälschung
§ 229 Urkundenunterdrückung
§ 230 Versetzung von Grenzzeichen
§ 242 Hochverrat
§ 244 Vorbereitung eines Hochverrats
§ 246 Staatsfeindliche Verbindungen
§ 247a Staatsfeindliche Bewegung
§ 256 Geheimer Nachrichtendienst zum Nachteil Österreichs
§ 271 Verstrickungsbruch
§ 274 Schwere gemeinschaftliche Gewalt
§ 275 Landzwang
§ 277 Verbrecherisches Komplott
§ 278 Kriminelle Vereinigung
§ 278a Kriminelle Organisation
§ 278b Terroristische Vereinigung
§ 278c Terroristische Straftaten
§ 278d Terrorismusfinanzierung
§ 278e Ausbildung für terroristische Zwecke
§ 278f Anleitung zur Begehung einer terroristischen Straftat
§ 279 Bewaffnete Verbindungen
§ 280 Ansammeln von Kampfmitteln
§ 282 Aufforderung zu mit Strafe bedrohten Handlungen und Gutheißung mit Strafe bedrohter Handlungen
§ 282a Aufforderung zu terroristischen Straftaten und Gutheißung terroristischer Straftaten
§ 283 Verhetzung
§ 284 Sprengung einer Versammlung
§ 285 Verhinderung oder Störung einer Versammlung
§ 286 Unterlassung der Verhinderung einer mit Strafe bedrohten Handlung
§ 287 Begehung einer mit Strafe bedrohten Handlung im Zustand voller Berauschung
§ 288 Falsche Beweisaussage
§ 289 Falsche Beweisaussage vor einer Verwaltungsbehörde
§ 292 Herbeiführung einer unrichtigen Beweisaussage
§ 293 Fälschung eines Beweismittels
§ 295 Unterdrückung eines Beweismittels
§ 297 Verleumdung
§ 298 Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung
§ 299 Begünstigung
§ 302 Mißbrauch der Amtsgewalt (Amtsmissbrauch)
§ 304 Bestechlichkeit
§ 305 Vorteilsannahme
§ 306 Vorteilsannahme zur Beeinflussung
§ 307 Bestechung
§ 307a Vorteilszuwendung
§ 307b Vorteilszuwendung zur Beeinflussung
§ 308 Verbotene Intervention
§ 309 Geschenkannahme und Bestechung von Bediensteten oder Beauftragten
§ 311 Falsche Beurkundung und Beglaubigung im Amt
§ 312 Quälen oder Vernachlässigen eines Gefangenen
§ 312a Folter
§ 312b Verschwindenlassen einer Person
§ 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung
§ 321 Völkermord
§ 321a Verbrechen gegen die Menschlichkeit
§ 321g Verantwortlichkeit als Vorgesetzter
§ 321h Verletzung der Aufsichtspflicht
§ 321i Unterlassen der Meldung einer Straftat

uvam

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.
www.dieaufdecker.com/ - http://www.dieaufdecker.com/ ua.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
(11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN)
23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

« Letzte Änderung: 21 Oktober 2018, 11:57:40 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.741
  • Reputation: 556
  • Referrals: 0
GÜNSTLINGSNETZWERK
« Antwort #10 am: 21 Oktober 2018, 11:55:18 »


REPUBLIK ÖSTERREICH STAATSAFFÄRE BVT
Seite 1 Antwort 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=980.0
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BMI IST DERZEIT SO KORRUPT WIE NOCH NIE - Verdacht (*BMI)
19.01.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH WKSTA: MAG. URSULA SCHMUDERMYER: Aktenvermerk zu PETER GOLDGRUBER (*BMI)
Verdacht / Sachverhalt:
10.03.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BVT GÜNSTLINGSNETZWERK
10.03.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BVT EIN NETZWERK AN GÜNSTLINGEN
10.03.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BVT EIN NETZWERK VON GÜNSTLINGEN (sinngemäß)
10.03.2018 REPUBLIK ÖSTERREICH BVT FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
Quelle: https://newsv2.orf.at/stories/2429660/2429658/
20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 190 S12.pdf (Zoom 190, Seite 12)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12264
20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 80 3S.pdf (Zoom 80, 3 Seiten)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12265
20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 80 3S.pdf (Zoom 90, 4 Seiten)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12266

20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 190 S12 TA.jpg (Zoom 190, Seite 12, Teil A)


20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 190 S12 TA.jpg (Zoom 190, Seite 12, Teil A)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12262

10.03.2018 Quelle: https://newsv2.orf.at/stories/2429660/2429658/ Zitate:

„Führungsmangel und Günstlingsnetzwerk“

Im BVT lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten, so Gert-Rene Polli, ehemaliger Leiter des BVT.

Im BVT, so Polli, gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“, die bis auf ein Parteibuch keine Qualifikation vorweisen könnten. Das hätte aber nichts mit dem derzeitigen Innenministerium zu tun, diese Entwicklung habe ab 2009 eingesetzt - also nachdem Polli das BVT verlassen hatte.


Ende der Zitate

20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 190 S12.pdf (Zoom 190, Seite 12)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12264

20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 80 3S.pdf (Zoom 80, 3 Seiten)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12265

20180310 orf BVT FUEHRUNGSMANGEL UND GUENSTLINGSNETZWERK Drucken Zoom 80 3S.pdf (Zoom 90, 4 Seiten)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=980.0;attach=12266

Hinweis aus einer anderen Quelle:
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 28 Antwort 413 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.405
DER FALL NATASCHA KAMPUSCH: Angebliche Entführung: 02.03.1998 nach 7 Uhr Angebliche Flucht: 23.08.2006 nach 13 Uhr

Geschichte: Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Innenminister_der_Republik_%C3%96sterreich Zitate:

Innenminister der Zweiten Republik

Nr. Bundesminister Amtsantritt Partei Anmerkungen und wichtige Veränderungen dieser Amtszeit
1 Franz Honner 27. April 1945 KPÖ offiziell: Staatssekretär; Provisorische Staatsregierung Renner 1945
2 Oskar Helmer 20. Dezember 1945 SPÖ Abbau des kommunistischen Einflusses auf die Exekutive ...
3 Josef Afritsch 16. Juli 1959 SPÖ     
4 Franz Olah 27. März 1963 SPÖ
5 Hans Czettel 21. September 1964 SPÖ     
6 Franz Hetzenauer 19. April 1966 ÖVP     
7 Franz Soronics 19. Jänner 1968 ÖVP     
8 Otto Rösch 21. April 1970 SPÖ     
9 Erwin Lanc 8. Juni 1977 SPÖ     
10 Karl Blecha 24. Mai 1983 SPÖ      
11 Franz Löschnak 2. Februar 1989 SPÖ
12 Caspar Einem 6. April 1995 SPÖ     
13 Karl Schlögl 28. Jänner 1997 SPÖ     
14 Ernst Strasser 2. März 2000 ÖVP
15 Günther Platter 11. Dezember 2004 ÖVP
16 Liese Prokop 22. Dezember 2004 ÖVP
17 Wolfgang Schüssel 2. Jänner 2007 ÖVP
18 Günther Platter 11. Jänner 2007 ÖVP
19 Wilhelm Molterer 30. Juni 2008 ÖVP
20 Maria Fekter 1. Juli 2008 ÖVP
21 Johanna Mikl-Leitner 21. April 2011 ÖVP
22 Wolfgang Sobotka 21. April 2016 ÖVP
23 Herbert Kickl 18. Dezember 2017 FPÖ     

KPÖ  Kommunistische Partei Österreichs
SPÖ  Sozialdemokratische Partei Österreichs (1945–1991: Sozialistische Partei Österreichs)
ÖVP  Österreichische Volkspartei
FPÖ  Freiheitliche Partei Österreichs

Ende der Zitate

Geschichte: Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Justizminister_der_Republik_%C3%96sterreich Zitate:

Justizminister der Zweiten Republik

Nr. Bundesminister Amtsantritt Partei Anmerkungen und wichtige Veränderungen dieser Amtszeit
1 Josef Gerö 27. April 1945 parteilos Staatssekretär (Provisorische Staatsregierung Renner 1945), Bundesminister (Bundesregierung Figl I)
2 Otto Tschadek 8. November 1949 SPÖ     
3 Josef Gerö 16. September 1952 parteilos    
4 Adolf Schärf 30. Dezember 1954 SPÖ Vizekanzler
5 Hans Kapfer 17. Jänner 1955 Beamter    
6 Otto Tschadek 29. Juni 1956 SPÖ     
7 Christian Broda 23. Juni 1960 SPÖ
8 Hans Klecatsky 19. April 1966 parteilos
9 Christian Broda 21. April 1970    SPÖ 
10 Harald Ofner 25. Mai 1983 FPÖ
11 Egmont Foregger 21. Jänner 1987    Beamter    
12 Nikolaus Michalek 17. Dezember 1990 parteilos    
13 Michael Krüger 4. Februar 2000 FPÖ     
14 Dieter Böhmdorfer 2. März 2000 parteilos ( FPÖ )
15 Karin Gastinger (Name bis 23. Juli 2005: Karin Miklautsch) 25. Juni 2004 bis 25. September 2006  BZÖ , dann parteilos    
16 Maria Berger 11. Jänner 2007 SPÖ     
17 Johannes Hahn 2. Dezember 2008 ÖVP 
18 Claudia Bandion-Ortner 15. Jänner 2009    parteilos ( ÖVP )    
19 Beatrix Karl 21. April 2011 ÖVP     
20 Wolfgang Brandstetter 16. Dezember 2013 parteilos ( ÖVP ) vom 17. Mai 2017 bis 18. Dezember 2017 Vizekanzler
21 Josef Moser 18. Dezember 2017 parteilos ( ÖVP ) ab 8. Jänner 2018 Bundesminister für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz

Parteien
BZÖ  Bündnis Zukunft Österreich
FPÖ  Freiheitliche Partei Österreichs
ÖVP  Österreichische Volkspartei
SPÖ  Sozialdemokratische Partei Österreichs

Ende der Zitate

10.03.2018 Verdacht:
1
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH BMI FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH INNENMINISTERIUM GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH INNENMINISTERIUM FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
2
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH BMJ GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH BMJ FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZMINISTERIUM GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZMINISTERIUM FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ GÜNSTLINGSNETZWERK
REPUBLIK ÖSTERREICH DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ FÜHRUNGSMANGEL UND GÜNSTLINGSNETZWERK
3 (lasse)
Im BMI lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
Im INNENMINISTERIUM lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
In der POLIZEI lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
4 (lasse)
In der JUSTIZ lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
Im BMJ lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
Im JUSTIZMINISTERIUM lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
Im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ lasse sich Führungsmangel und die Herrschaft eines Netzwerkes rund um Personen, die sich als Günstlinge sehen, beobachten.
5 (gebe)
Im BMI gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im INNENMINISTERIUM gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
In der POLIZEI gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
6 (gebe)
In der JUSTIZ gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BMJ gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im JUSTIZMINISTERIUM gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ gebe es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
7 (gibt)
Im BMI gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im INNENMINISTERIUM gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
In der POLIZEI gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
8 (gibt)
In der JUSTIZ gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BMJ gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im JUSTIZMINISTERIUM gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ gibt es ein „Netzwerk an Günstlingen“.
9 (gebe)
Im BMI gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
Im INNENMINISTERIUM gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
In der POLIZEI gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
10 (gebe)
In der JUSTIZ gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BMJ gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
Im JUSTIZMINISTERIUM gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ gebe es ein Günstlingsnetzwerk.
11 (gibt)
Im BMI gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
Im INNENMINISTERIUM gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
In der POLIZEI gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
12 (gibt)
In der JUSTIZ gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BMJ gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
Im JUSTIZMINISTERIUM gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BUNDESMINISTERIUM VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ gibt es ein Günstlingsnetzwerk.
Im BUNDESMINISTERIUM FÜR VERFASSUNG, REFORMEN, DEREGULIERUNG UND JUSTIZ gibt es ein Günstlingsnetzwerk.

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Teil der Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 28 Antwort 413 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.405
DER FALL NATASCHA KAMPUSCH: Angebliche Entführung: 02.03.1998 nach 7 Uhr Angebliche Flucht: 23.08.2006 nach 13 Uhr
20.10.2011 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT ANFRAGE zu THOMAS FRANKLIN und NATASCHA KAMPUSCH
PDF-Seite (1 und) 2 Zitate: (14.4.1998) ... 17 Uhr Der Revierinspektor P. wird in der Folge nicht mehr weiter befragt. Vor der Adamovich-Kommission rechtfertigt sich Franklin: „Das einzige, was ich mir aus heutiger Sicht nicht erklären kann, weshalb ich - nachdem mir der Gendarmerieposten Deutsch Wagram den Namen des Priklopil übermittelte, diesen nicht auch priorierte. Das war damals bei uns eigentlich Standard…."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0
ua:
http://www.kopp-verlag.de/ - http://info.kopp-verlag.de/ -> (( https://kopp-report.de/ ))
(11.09.2014 UDO ULFKOTTE GEKAUFTE JOURNALISTEN)
23.12.2014 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/16-argumente-um-fuer-pegida-auf-die-strasse-zu-gehen.html

http://uncut-news.ch/ - http://uncut-news.ch/karikaturenbilder/so-sehen-abstuerze-aus/

http://www.pravda-tv.com/

http://de.sputniknews.com/ - http://de.sputniknews.com/politik/

http://www.guidograndt.de/ GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

http://www.michaelgrandt.de/ MICHAEL GRANDT

https://forum.detektiv-wien.at/ - Detektei Pöchhacker
( VORHER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ )

http://www.tawa-news.com/ DR. TASSILO WALLENTIN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 28 Antwort 413 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.405
DER FALL NATASCHA KAMPUSCH: Angebliche Entführung: 02.03.1998 nach 7 Uhr Angebliche Flucht: 23.08.2006 nach 13 Uhr
20.10.2011 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT ANFRAGE zu THOMAS FRANKLIN und NATASCHA KAMPUSCH
PDF-Seite (1 und) 2 Zitate: (14.4.1998) ... 17 Uhr Der Revierinspektor P. wird in der Folge nicht mehr weiter befragt. Vor der Adamovich-Kommission rechtfertigt sich Franklin: „Das einzige, was ich mir aus heutiger Sicht nicht erklären kann, weshalb ich - nachdem mir der Gendarmerieposten Deutsch Wagram den Namen des Priklopil übermittelte, diesen nicht auch priorierte. Das war damals bei uns eigentlich Standard…."

20111020 ÖSTERREICH PARLAMENT ANFRAGE zu THOMAS FRANKLIN und NATASCHA KAMPUSCH scan.pdf (BILD)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11639

20111020 ÖSTERREICH PARLAMENT ANFRAGE zu THOMAS FRANKLIN und NATASCHA KAMPUSCH pdf.pdf (TEXT)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11640

20111020 ÖSTERREICH PARLAMENT ANFRAGE zu THOMAS FRANKLIN und NATASCHA KAMPUSCH ü.jpg (ÜBERSICHT)


20111020 ÖSTERREICH PARLAMENT ANFRAGE zu THOMAS FRANKLIN und NATASCHA KAMPUSCH ü.jpg (ÜBERSICHT)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11641

Quelle: https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_09598/index.shtml
 
Naheverhältnis des Beamten Franklin zur Familie Kampusch (9598/J)

Übersicht Schlagworte Strafrecht Schriftliche Anfrage

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend Naheverhältnis des Beamten Franklin zur Familie (des Entführungsopfers Natascha) Kampusch
 
Anfrage (gescanntes Original) / PDF-IMAGE, 46 KB
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_09598/imfname_233583.pdf
 
Anfrage (elektr. übermittelte Version) / PDF, 146 KB .  HTML, 30 KB
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_09598/fname_233590.pdf

Eingebracht von: Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein
Eingebracht an: Mag. Johanna Mikl-Leitner Regierungsmitglied Bundesministerium für Inneres
Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
20.10.2011 Einlangen im Nationalrat (Frist: 20.12.2011)     
20.10.2011 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Inneres     
20.10.2011 126. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 9

20.10.2011 ANFRAGE PDF-Text Transkription:

9598/J XXIV. GP - Anfrage (elektr. übermittelte Version) 1 von 3 (1f von 3):
Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

Eingelangt am 20.10.2011

Anfrage der Abgeordneten Dr. Belakowitsch-Jenewein, Neubauer und weiterer Abgeordneter an die Bundesministerin für Inneres betreffend Naheverhältnis des Beamten Franklin zur Familie Kampusch

Am 4. März, zwei Tage nach der Entführung der zehnjährigen Natascha Kampusch, meldete sich die zwölfjährige Schülerin I.A. gemeinsam mit Ihrer Mutter bei der Polizeiinspektion in der Wagramerstrasse um eine wichtige Zeugenaussage zu tätigen. Sie beschreibt, dass Sie auf dem Schulweg gesehen hätte, wie ein Mädchen von einem Mann in einen weißen Kastenwagen gezerrt wurde, einen zweiten Mann sah sie auf dem Fahrersitz sitzen. Das Mädchen beschreibt sehr genau den Vorgang und erkennt auf einem Foto, die zehnjährige Natascha Kampusch. Die beiden Beamten des Wachzimmers hielten die junge Zeugin für glaubwürdig und verständigten daraufhin das Sicherheitsbüro. Kurz nach der Einvernahme der Schülerin wird deren Mutter von Bezirksinspektor Thomas Franklin befragt, die im Wesentlichen die Aussagen Ihrer Tochter bestätigte. Das Sicherheitsbüro scheint allerdings dem Mädchen weniger zu glauben, in der Weiterleitung an das Landesgericht für Strafsachen vom 9.3.1998 steht „Was die Aussage der 12-jährigen Schülerin A. I. anbelangt, die am 2.3.1998 gegen 07.10 Uhr beobachtet haben will, dass Natascha Kampusch am Rennbahnweg zw. Melangasse und Tegelweg von einem u.T. in ein größeres Auto gezerrt wurde, ist anzumerken, dass sich bei näherer Überprüfung dieser Aussage Widersprüche und Ungereimtheiten ergaben. Es ist daher fraglich, ob ihre Aussage den Tatsachen entspricht. Lt. Aussage ihrer Lehrerin neigt sie oft zu Übertreibungen, weshalb bei ihren Angaben Vorsicht an den Tag zu legen sei..."

Am 14.4.1998 geht um 14.45 im Wiener Sicherheitsbüro ein Anruf ein, eine männliche Person gibt folgendes bekannt: „...Betreffend der Fahndung nach dem weißen Kastenwagen mit dunklen Scheiben im Bezirk Gänserndorf in Bezug zur Abgängigkeit der KAMPUSCH Natascha gibt es in Straßhof/Nordbahn eine Person, welche mit dem Verschwinden in Zusammenhang stehen könnte und auch in Besitz eines weißen Kastenwagens Marke Mercedes mit abgedunkelten Scheiben ist. Dieser Mann sei ein sogenannter ´Eigenbrötler´, welcher mit seiner Umwelt extreme Schwierigkeiten habe und Kontaktprobleme habe. Er soll gemeinsam mit seiner Mutter in Straßhof/Nordbahn, Heinestraße 60 (Einfamilienhaus) wohnen, welches jedoch elektronisch voll abgesichert sei. Auch soll der Mann eventuell Waffen zu Hause haben. Vor dem Areal Heinestraße 60 sei öfters sein weißer Kastenwagen,Marke Mercedes, Kennzeichen unbekannt, mit seitlich und hinten total abgedunkelten Scheiben stehen. Dieser Mann sei früher bei der Firma Siemens als Nachrichtentechniker beschäftigt gewesen und könnte dies auch jetzt noch sein. Eventuell lebt der Mann mit seiner betagten Mutter in diesem Haus und soll er einen Hang zu ´Kindern´ in Bezug auf seine Sexualität haben, ob er diesbezüglich bereits vorbestraft ist, ist unbekannt. Der Namen des Mannes ist dem Anrufer unbekannt, ist er ihm nur aus der Nachbarschaft bekannt. Der Mann soll ca. 35 Jahre alt sein, blondes Haar haben und 175 - 180 cm groß sein und schlank sein. Nähere Angaben kann der anonyme Anrufer nicht machen…..der Namen des Mannes ist dem Anrufer unbekannt, ist er ihm nur aus der Nachbarschaft bekannt …“

9598/J XXIV. GP - Anfrage (elektr. übermittelte Version) 2 von 3:
Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

Während im Akt „anonymer Anrufer“ vermerkt ist, legt der Beamte Franklin am Ende des Berichts einen Vermerk an: „Nur für Handakt: Nationale Anrufer: Rev.Insp. P. Christian, Polizeidiensthundeabteilung Wien-Prater".

Der Revierinspektor P. wird in der Folge nicht mehr weiter befragt.

Vor der Adamovich-Kommission rechtfertigt sich Franklin: „Das einzige, was ich mir aus heutiger Sicht nicht erklären kann, weshalb ich - nachdem mir der Gendarmerieposten Deutsch Wagram den Namen des Priklopil übermittelte, diesen nicht auch priorierte. Das war damals bei uns eigentlich Standard…."

Der Bezirksinspektor Franklin erteilt dem Gendarmerieposten Deutsch-Wagram eine neuen Ermittlungsauftrag. Die Beamten sollen feststellen, wer an der Adresse in 2231 Straßhof/N. Heinestraße 60 polizeilich gemeldet bzw. aufhältig ist"

Schon um 17 Uhr nimmt Bezirksinspektor Franklin das Fax mit der Antwort entgegen, in diesem wird neben der Antwort auch auf einen ersten Hinweis am 6. April verwiesen, damit war klar, dass es zu diesem Zeitpunkt bereits 2 Hinweise auf Wolfgang Priklopil gab.

In seinem „Nebenberuf“ leitet Bezirksinspektor Franklin ein Kinderferiencamp „Youcamps“. Dies ist laut Homepage ist ein „…Zusammenschluss des Betreuerteams des ehemaligen Kinderferiencamps der Wiener Kinderfreunde in Gresten und eine NON-PROFIT Organisation in Partnerschaft mit ,YOUTELS’….“ Nachzulesen ebendort ist auch, dass „…sein Betreuerteam zu 99,9 % aus persönlichen langjährigen Freunden besteht…“. Eine Betreuerin ist Frau Claudia Nestelberger-Sirny, Stiefschwester der Natascha Kampusch.

In diesem Zusammenhang richten die unterfertigten Abgeordneten an die Bundesministerin für Inneres folgende

Anfrage

1. Wurde der Thomas Franklin je dahingehend befragt, ob es ein privates, freundschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zur Familie der Natascha Kampusch (Eltern oder Schwestern) gab?

2. Wenn nein, warum nicht?

3. Wenn ja, welche Erkenntnisse brachten diese Befragungen?

4. Wenn es ein privates, freundschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zur Familie der Natascha Kampusch (Eltern oder Geschwister) gibt oder gab, zu wem genau?

5. Wenn es ein privates, freundschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zur Familie der Natascha Kampusch (Eltern oder Geschwister) gibt oder gab, seit wann genau?

9598/J XXIV. GP - Anfrage (elektr. übermittelte Version) 3 von 3:
Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

6. Wurde der Beamte Franklin je dahingehend befragt, ob es ein berufliches oder wirtschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zur Familie der Natascha Kampusch (Eltern oder Schwestern) gab?

7. Wenn nein, warum nicht?

8. Wenn ja, welche Erkenntnisse brachten diese Befragungen?

9. Wenn es ein berufliches oder wirtschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zur Familie der Natascha Kampusch (Eltern oder Geschwister) gibt oder gab, zu wem genau?

10. Wenn es ein berufliches oder wirtschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zur Familie der Natascha Kampusch (Eltern oder Geschwister) gibt oder gab, seit wann genau?

11. Wurde der Beamte Franklin je dahingehend befragt, ob es ein Liebesverhältnis des Beamten Franklin zu einem Familienmitglied der Natascha Kampusch (Mutter oder Schwestern) gab?

12. Wenn nein, warum nicht?

13. Wenn ja, was genau brachten diese Befragungen?

14. Wurde der Beamte Franklin je dahingehend befragt, ob es ein privates, freundschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zum Entführer der Natascha Kampusch, Wolfgang Priklopil, gab?

15. Wenn ja, wann und von wem und welche Erkenntnisse brachten diese Befragungen?

16. Wenn nein, warum nicht?

17. Wurde der Beamte Franklin je dahingehend befragt, ob es ein privates, freundschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zum Freund des Entführers der Natascha Kampusch, Ernst Holzapfel, gibt oder gab?

18. Wenn nein, warum nicht?

19. Wenn ja, wann und von wem und welche Erkenntnisse brachten diese Befragungen?

20. Wurde der Beamte Franklin je dahingehend befragt, ob es ein privates, freundschaftliches Verhältnis des Beamten Franklin zur Schwester des Freundes des Entführers Wolfgang Priklopil, Margit Wendelberger, gibt oder gab?

21. Wenn ja, wann, von wem und welche Erkenntnisse brachten diese Befragungen?

22. Wenn nein, warum nicht?

23. Wurde der Beamte Franklin je dahingehend befragt, ob ein allfälliges Naheverhältnis von ihm zu Personen aus dem familiären Umkreis der Natascha Kampusch, des Wolfgang Priklopil oder des Ernst Holzapfel kausal für die „Nichtpriorierung“ war?

24.War der Natascha Kampusch das Ferienlager in Gresten bekannt, bzw. hat sie dieses vor, während oder nach der Entführung besucht?

25. Ist Natascha Kampusch dem Thomas Franklin bekannt?

26. Wenn ja, seit wann und woher?

Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.
www.parlament.gv.at

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 28 Antwort 412 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.405
22.12.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BMI HERBERT KICKL und KABINETT MITLIEDER
Text und Foto ( © BMI / A. Tuma ) Quelle: http://www.bmi.gv.at/103/kabinett.aspx

20171222 REPUBLIK OESTERREICH BMI HERBERT KICKL und KABINETT MITLIEDER.jpg


20171222 REPUBLIK OESTERREICH BMI HERBERT KICKL und KABINETT MITLIEDER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11637

1. REIHE VON LINKS (7):
1A ADir Sonja HALWACHS, Sekretärin des Herrn Bundesministers, Kabinett, (ADir ... Amtsdirektorin)
1B Sheena MERKUR, persönliche Assistentin des Generalsekretärs, für den Generalsekretär 
1C Mag. jur. Peter GOLDGRUBER, Generalsekretär
1D Herbert KICKL, Bundesminister für Inneres, (Innenminister)
1E Ing. Mag. Reinhard TEUFEL, Kabinettchef
1F Judith KLINAR, MA, Fachreferentin Kommunikation und Social Media, (Presse), (Kabinett)
1G Mag. Alexander HÖFERL, Fachreferent operative Kommunikation, Presse, (Kabinett)

2. REIHE VON LINKS (6):
2A MinRat Mag. Ewald EBNER, Fachreferent
2B Mag. Dr. Manfred ANDEXINGER, Fachreferent, (Kabinett)
2C Siegfried SEMLITSCH, BA Fachreferent
2D Christoph PÖLZL, BSc, Fachreferent strategische Kommunikation und Pressesprecher Chronik
2E Mag. Dr. Helgo EBERWEIN, Fachreferent
2F Isolde SEIDL, Fachreferentin und Pressesprecherin des Herrn Bundesministers, (Presse), (Kabinett)
 
3. REIHE VON LINKS (4):
3A Albert SCHMIEDT, Fachreferent
3B Thomas FRANKLIN, MA, Fachreferent
3C Dr. Udo LETT, MA, Fachreferent
3D Mag. Hartmut HELML, Fachreferent, (Kabinett)

Hinweise: Foto: BMI Herbert KICKL und 16 MitarbeiterInnen, nicht am Foto:
17 Reinhild BAUER, BEd, Persönliche Assistentin des Herrn Bundesministers, Kabinett 
18 Elke MÜLLER, Persönliche Assistentin des Kabinettchefs, Kabinett
 
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

22.12.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BMI HERBERT KICKL und KABINETT MITLIEDER Thomas FRANKLIN, MA, Fachreferent.

Sachdienliche Hinweise:

https://derstandard.at/2000075294653/Zwanzig-Jahre-nach-Entfuehrung-Offene-Fragen-im-Fall-Kampusch
02.03.2018 11:57 Zwanzig Jahre nach Entführung: Offene Fragen im Fall Kampusch

https://derstandard.at/2000072550322/In-Causa-Kampusch-kritisierter-Polizist-ist-nun-in-Kickls-Kabinett
18. Jänner 2018 17:09 In Causa Kampusch kritisierter Polizist ist nun in Kickls Kabinett

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 4 Antwort 58 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.45
Thomas BERNHARD Heldenplatz Politsatire Vorhang zu!
18.12.2017 11:00 REPUBLIK ÖSTERREICH DIE NEUE REGIERUNG: ÖVP
..........

20171218 teletext orf at Seite 114 9 OESTERREICH PORTRAET Karoline EDTSTADLER.png


20171218 teletext orf at Seite 114 9 OESTERREICH PORTRAET Karoline EDTSTADLER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=11468

18.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 114 9: POLITIK Österreich / EU

Porträt Karoline Edtstadler   
 
Sie wird Staatssekretärin für die ÖVP im Innenministerium und damit "Aufpasserin" für den künftigen Innenminister Kickl von der FPÖ.   
 
Die 36-jährige Salzburgerin legte eine lupenreine Juristen-Karriere hin. 2006 wurde sie Richteramtsanwärterin, 2008  Strafrichterin am Landesgericht Salzburg. Ende 2011 wechselte Edtstadler ins Justizministerium. 2014 wurde sie persönliche Referentin von Minister Brandstetter. Dann wurde sie Oberstaatsanwältin in der Korruptionsstaatsanwaltschaft. 2016 kam sie als Mitarbeiterin an den EU-Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg.   

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

VERDACHT: Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Österreich?

27.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Deutschland
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-deutschland/

17.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Europa
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-europa/

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
Begründung: Gesunde Menschen im Amt tun so etwas nicht.
GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 12 Antwort 169 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.165

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: UNS ALLEN GEHT ES UM DIE AUFDECKUNG SCHLIMMSTER VERBRECHEN. DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE.

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2b.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7565

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2c.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7567

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150
Polzeioberst Franz KRÖLL: DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE.
Polzeioberst Franz KRÖLL: Da geht es um die größten Schweine.


DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 18 Antwort 256 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.255
DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE 4

"DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE."



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

MORDVERDACHT GEGEN DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

20160225 / 25.02.2016 MEDIEN BERICHTEN: FALL NATASCHA KAMPUSCH ... FALL FRANZ KRÖLL ... FALL WOLFGANG PRIKLOPIL ... MORDANZEIGE GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... MORDVERDACHT GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... WOLFGANG PRIKLOPIL SEI BEREITS TOT GEWESEN, ALS ER VOM ZUG ÜBERROLLT WURDE ... VERLETZUNGEN NICHT AUSREICHEND UNTERSUCHT ... WER NICHTS GEGEN EINEN MORDVERDACHT UNTERNIMMT, BEGÜNSTIGT TATVERDÄCHTIGE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEITRAGSTÄTER / SCHREIBTISCHTÄTER: WER DEN SACHVERHALT NICHT VOLLSTÄNDIG KLÄRT, BEGÜNSTIGT DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7274

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7276

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7278

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: »Der Fall hat eine Dimension wie Lucona. Ich bin knapp davor, ihn zu lösen und die Kriminellen zu entlarven«. (1)

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: Uns allen geht es um die Aufdeckung schlimmster Verbrechen. Da geht es um die größten Schweine. (2)

Die Entführungsgeschichte der Natascha Kampusch hat sich anders abgespielt, als offiziell verlautbart. Mit diesem Fall wurde nicht nur unglaublich viel Geld verdient, sondern auch ein elitäres Kinderporno-Netzwerk geschützt, das der Chefermittler Franz Kröll bereits im Visier hatte. Er kannte Namen. Und dann war er tot. (1)

AKTUELL (1) http://www.guidograndt.de/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hoechsten-kreisen-1/
VORHER (1) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-1/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (1) Nov 5 Verfasst von guido grandt 435 (96/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 154 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

AKTUELL (2) http://www.guidograndt.de/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hoechsten-kreisen-2/
VORHER (2) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-2/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (2) Nov 6 Verfasst von guido grandt 436 (97/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 155 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
#11
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2018, 11:26:33 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.