Autor Thema: WANTED NÖ ASPANG BRUTALE PISTOLEROS RAUBTEN SUPERMARKT AUS |||| GEFASST !!!!!!!!  (Gelesen 2676 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.278
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
WANTED PISTOLEROS ASPANG NÖ ÜBERFALL PHANTOMBILD
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=938.0

24.07.2014: ASPANG PISTOLEROS GEFASST DANK PHANTOMBILDER - DANK AN ALLE KORREKTEN MENSCHEN.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140606 HEUTE ASPANG Brutale Pistoleros raubten Supermarkt aus ZITATE:

http://www.heute.at/news/oesterreich/noe/art23654,1026271

06.06.2014 HEUTE.AT Fesselten Angestellte

Brutale Pistoleros raubten Supermarkt aus


 
Dieser Mann wird gesucht (© LPD NÖ)

Dienstagabend überfielen zwei noch unbekannte Täter ein Lebensmittelgeschäft in Aspang-Markt, wie jetzt bekannt wurde. Zwei Angestellte wurden von den Tätern bedroht, die anschließend unerkannt flüchten konnten. Jetzt hofft die Polizei mit Hilfe der Bevölkerung die Gangster zu schnappen.

Nachdem die zwei Täter das Geschäft betreten hatten, bedrohten sie die weiblichen Angestellten mit einer Pistole und forderten in englischer Sprache die Herausgabe von Bargeld. In der Folge wurden die beiden Frauen an den Händen und Beinen gefesselt. Die Unbekannten raubten einen Bargeldbetrag in bislang nicht bekannter Höhe und flüchteten gegen 19.00 Uhr zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Opfer konnten sich nach etwa 20 Minuten selbstständig befreien und verständigten die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt, die Frauen erlitten jedoch einen Schock.

Beide Täter waren zwischen 20 und 30 Jahre alt und hatten kurze, der eine blonde und der andere schwarze Haare. Während der Hellhaarige leicht untersetzt und nur 165 cm groß war, dürfte der andere ca. 185 cm groß sein. Beide trugen eine blaue Latzhose und ein dunkles T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Aspang, Telefonnummer 059133-3351, erbeten.

ZTATE-ENDE

Zur Dokumentation und zum Beweis:

20140606 HEUTE ASPANG Brutale Pistoleros raubten Supermarkt aus.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=932.0;attach=5873



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140606 REGIO NEWS ASPANG Supermarkt Überfall Phantombild erstellt ZITATE:

http://www.regionews.at/newsdetail/Supermarkt_Ueberfall_im_Bezirk_Neunkirchen_Phantombild_erstellt-86296

06.06.2014 / Redaktion / Verbrechen

Supermarkt-Überfall im Bezirk Neunkirchen - Phantombild erstellt

Zwei bewaffnete Männer bedrohten und fesselten in Aspang-Markt zwei Mitarbeiterinnen und forderten auf Englisch Bargeld
 
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zwei bisher unbekannte, unmaskierte Täter betraten am Sonntag gegen 18.50 Uhr einen Supermarkt in Aspang-Markt (Bezirk Neunkirchen) und bedrohten zwei weibliche Angestellten mit einer Pistole. In englischer Sprache forderten sie die Herausgabe von Bargeld.

In der Folge wurden die beiden Frauen an Händen und Beinen gefesselt. Die Unbekannten raubten einen Bargeldbetrag in noch unbekannter Höhe und flüchteten gegen 19.00 Uhr zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Opfer konnten sich nach etwa 20 Minuten selbstständig befreien und verständigten die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt, die Frauen erlitten jedoch einen Schock.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

1. Täter: Mann, ca. 20–30 Jahre, 180–185 cm groß, mittlere Statur, kurze schwarze Haare, sprach Englisch und Deutsch, bekleidet mit blauer Latzhose (Arbeitshose) und dunklem kurzärmeligem T-Shirt, bewaffnet mit schwarzer Pistole;

2. Täter: Mann, ca. 20–30 Jahre, 160–165 cm groß, untersetzte Statur, blonde, kurze blonde Haare, sprach Englisch und Deutsch, bekleidet mit blauer Latzhose (Arbeitshose) und dunklem kurzärmeligem T-Shirt, bewaffnet mit schwarzer Pistole; siehe Phantombild;

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Aspang unter der Tel. Nr.: 059133-3351, oder an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Tel. Nr.: 059133-30-3333, erbeten.

Reporter: salzburg.red. ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140606 MEIN BEZIRK NEUNKIRCHEN ASPANG Supermarkt Raub Das ist einer der Pistolen Männer ZITATE:

http://www.meinbezirk.at/neunkirchen/chronik/supermarkt-raub-das-ist-einer-der-pistolen-maenner-d977425.html

Beitrag eingestellt von Thomas Santrucek aus Neunkirchen am 06.06.2014

Supermarkt-Raub: Das ist einer der Pistolen-Männer

(Foto: LPD)

Wer kennt den Mann?

Nach dem Raubüberfall auf den Hofer-Markt am 2. Juni in Aspang fahndet die Polizei nach zwei Verdächtigen. Von einem gibt's bereits ein Phantombild.

Zwei bisher unbekannte, unmaskierte Täter betraten am 2. Juni, gegen 18.50 Uhr, ein Lebensmittelgeschäft in Aspang-Markt, bedrohten die beiden anwesenden, weiblichen Angestellten mit einer Pistole und forderten in englischer Sprache die Herausgabe von Bargeld (www.meinbezirk.at berichtete). In der Folge wurden die beiden Frauen an den Händen und Beinen gefesselt. Die Unbekannten raubten einen Bargeldbetrag in bislang nicht bekannter Höhe und flüchteten gegen 19 Uhr zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Opfer konnten sich nach etwa 20 Minuten selbstständig befreien und verständigten die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt, die Frauen erlitten jedoch einen Schock.

Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeiinspektion Aspang, Tel.: 059/133-3351 oder dem Landeskriminalamt Niederösterreich, Tel.: 059/133-30-3333 melden.
 
ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140606 0808 AD HOC NEWS NACH DEM RAUBÜBERFALL AUF DEN HOFER MARKT AM 2 Juni 2014 ZITATE:

http://www.ad-hoc-news.de/das-ist-einer-der-supermarkt-raeuber--/de/News/37292341

"NACH DEM RAUBÜBERFALL AUF DEN HOFER-MARKT AM 2. "

06.06.14 | 08:08 Uhr | 45 mal gelesen | So gefunden auf meinbezirk.at

Das ist einer der Supermarkt-Räuber

Nach dem Raubüberfall auf den Hofer-Markt am 2. Juni in Aspang fahndet die Polizei nach zwei Verdächtigen. Von einem gibt's bereits ein Phantombild. Zwei bisher unbekannte, unmaskierte Täter betraten am 2. Juni, gegen 18.50 Uhr, ein Lebensmittelgeschäft in Aspang-Markt, bedrohten die beiden anwesenden, weiblichen Angestellten mit einer Pistole und forderten in englischer Sprache die Herausgabe von Bargeld (www.meinbezirk.at berichtete). In der Folge wurden die beiden Frauen an den weiterlesen ...

http://www.meinbezirk.at/neunkirchen/chronik/supermarkt-raub-das-ist-einer-der-pistolen-maenner-d977425.html

ZITATE-ENDE
 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140603 1730 DER STANDARD Räuber fesselten Angestellte in Aspang Duo flüchtig ZITATE:

http://derstandard.at/2000001761016/Raeuber-fesselten-Angestellte-in-Niederoesterreich-Duo-fluechtig

Räuber fesselten Angestellte in Aspang: Duo flüchtig

3. Juni 2014, 17:30

Lebensmittelgeschäft in Bezirk Neunkirchen überfallen - Zwei Mitarbeiterinnen kamen mit Schrecken davon

Aspang Markt- Nach einem Überfall in Aspang-Markt (Bezirk Neunkirchen) ist seit Montagabend ein Räuber-Duo flüchtig. Die Männer hatten ein Lebensmittelgeschäft beraubt und zwei Mitarbeiterinnen gefesselt, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Die Frauen blieben unverletzt, standen nach dem Überfall jedoch unter Schock.

Der Coup war gegen 18.50 Uhr verübt worden. Die unmaskierten Täter hatten die beiden Angestellten mit Pistolen bedroht und in englischer Sprache die Herausgabe von Bargeld gefordert. Nachdem sie die Frauen an den Händen und Beinen gefesselt hatten, ergriffen die Räuber mit ihrer Beute die Flucht. Die Opfer befreiten sich nach etwa 20 Minuten und verständigten die Polizei. Eine Fahndung verlief negativ. Hinweise auf das Duo werden an die Polizeiinspektion Aspang (Tel.: 059133-3351) erbeten.

Die Männer wurden als jeweils 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 mit schwarzen, kurzen Haaren bzw. 1,60 bis 1,65 Meter groß und mit blonden, kurzen Haaren beschrieben. Sie sprachen Englisch und Deutsch. Bekleidet waren sie u.a. jeweils mit blauer Latz-Arbeitshose und dunklem, kurzärmeligem T-Shirt. Beide Täter hatten Pistolen bei sich. (APA, 3.6.2014)

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140603 1741 OE24 ASPANG Räuber Duo nach Überfall auf Flucht ZITATE:

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Raeuber-Duo-nach-Ueberfall-auf-Flucht/145775596

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Raeuber-Duo-nach-Ueberfall-auf-Flucht/145775596/print

03. Juni 2014 17:41 Bezirk Neunkirchen Räuber-Duo nach Überfall auf Flucht

Lebensmittelgeschäft beraubt. Zwei Mitarbeiterinnen gefesselt.

Nach einem Überfall in Aspang-Markt (Bezirk Neunkirchen) ist seit Montagabend ein Räuber-Duo flüchtig. Die Männer hatten ein Lebensmittelgeschäft beraubt und zwei Mitarbeiterinnen gefesselt, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Die Frauen blieben unverletzt, standen nach dem Überfall jedoch unter Schock.

Unmaskierte Täter sprachen englisch

Der Coup war gegen 18.50 Uhr verübt worden. Die unmaskierten Täter hatten die beiden Angestellten mit Pistolen bedroht und in englischer Sprache die Herausgabe von Bargeld gefordert. Nachdem sie die Frauen an den Händen und Beinen gefesselt hatten, ergriffen die Räuber mit ihrer Beute die Flucht. Die Opfer befreiten sich nach etwa 20 Minuten und verständigten die Polizei. Eine Fahndung verlief negativ. Hinweise auf das Duo werden an die Polizeiinspektion Aspang (Tel.: 059133-3351) erbeten.

Täterbeschreibung

Die Männer wurden als jeweils 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 mit schwarzen, kurzen Haaren bzw. 1,60 bis 1,65 Meter groß und mit blonden, kurzen Haaren beschrieben. Sie sprachen Englisch und Deutsch. Bekleidet waren sie u.a. jeweils mit blauer Latz-Arbeitshose und dunklem, kurzärmeligem T-Shirt. Beide Täter hatten Pistolen bei sich.

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140603 ORF NÖ ASPANG Angestellte mit Pistolen bedroht ZITATE:

http://noe.orf.at/news/stories/2650772/

Angestellte mit Pistolen bedroht

Bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Aspang-Markt (Bezirk Neunkirchen) sind zwei Angestellte mit Pistolen bedroht und von zwei unbekannten Tätern gefesselt worden. Die beiden Männer konnten mit Bargeld entkommen.

Der Coup war am Montag gegen 18.50 Uhr verübt worden. Die unmaskierten Täter hatten die beiden Angestellten mit Pistolen bedroht und in englischer Sprache die Herausgabe von Bargeld gefordert. Nachdem sie die Frauen an den Händen und Beinen gefesselt hatten, ergriffen die Räuber mit ihrer Beute die Flucht. Die Opfer befreiten sich nach etwa 20 Minuten und verständigten die Polizei. Eine Fahndung verlief negativ. Die beiden Frauen erlitten einen Schock.

Die Männer wurden als jeweils 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 mit schwarzen, kurzen Haaren bzw. 1,60 bis 1,65 Meter groß und mit blonden, kurzen Haaren beschrieben. Sie sprachen Englisch und Deutsch. Bekleidet waren sie jeweils mit blauer Latz-Arbeitshose und dunklem, kurzärmeligem T-Shirt. Beide Täter hatten Pistolen bei sich. Hinweise auf das Duo werden an die Polizeiinspektion Aspang (Tel.: 059133-3351) erbeten.

Publiziert am 03.06.2014 ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140606 ORF NÖ ASPANG Bedroht und gefesselt Fahndung läuft ZITATE:

http://noe.orf.at/news/stories/2651362/

Bedroht und gefesselt: Fahndung läuft

Bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Aspang-Markt (Bezirk Neunkirchen) sind am Montag Angestellte mit Pistolen bedroht und von unbekannten Männern gefesselt worden. Nach den Tätern wird weiter gefahndet, nun gibt es auch ein Phantombild.
 
LPD NÖ Nach diesem Mann wird gefahndet

Der Täter, von dem nun ein Phantombild angefertigt wurde, wird als 20 bis 30 Jahre alter Mann beschrieben, etwa 160 Zentimeter groß, mit untersetzter Statur, er soll blonde, kurze Haare haben und war mit einer blauen Latzhose und einem dunklen T-Shirt bekleidet. Die Herausgabe von Bargeld forderte er in englischer Sprache, er sprach laut den Augenzeugen aber auch Deutsch.

Gemeinsam mit einem zweiten Täter soll der Mann zwei Angestellte mit Pistolen bedroht, anschließend gefesselt und Bargeld gefordert haben. Die Opfer befreiten sich nach etwa 20 Minuten und verständigten die Polizei - mehr dazu in Angestellte mit Pistolen bedroht. (*)

Publiziert am 06.06.2014 ZITATE-ENDE

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: (*)  http://noe.orf.at/news/stories/2650772/

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KLEINE JPG PDF DOKUMENTATION AB CA 20140415 | WANTED PISTOLEROS ASPANG
SEITE 1 ANTWORT 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=932.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

« Letzte Änderung: 27 Juli 2014, 15:59:22 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.278
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ASPANG PISTOLEROS GEFASST
« Antwort #1 am: 27 Juli 2014, 05:03:25 »
WANTED PISTOLEROS ASPANG NÖ ÜBERFALL PHANTOMBILD
SEITE 1 ANTWORT 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=938.0

24.07.2014: ASPANG PISTOLEROS GEFASST DANK PHANTOMBILDER - DANK AN ALLE KORREKTEN MENSCHEN.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140724 KURIER NÖ IV Seite 15 SUPERMARKT-RÄUBER ALS TOURISTEN GETARNT



20140724 KURIER NOE IV Seite 15 SUPERMARKT-RAEUBER GEFASST.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=932.0;attach=6348

KLEINE JPG PDF DOKUMENTATION AB CA 20140415 |
WANTED PISTOLEROS ASPANG ÜBERFALL PHANTOMBILD
SEITE 1 ANTWORT 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=932.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

« Letzte Änderung: 27 Juli 2014, 15:59:07 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.