Autor Thema: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten  (Gelesen 2851 mal)

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« am: 03 März 2012, 13:53:14 »
NEWS bringt die Erklärungen für ein angeblich ungelöstes Kriminalrätsel

News gibt aber ordentlich Gas - selten so einen tendenziösen Reinwasch-Artikel gelesen und
bespickt mit Behauptungen, die glatt gelogen sind):

http://www.news.at/articles/1209/510/320899/natascha-kampusch-zehn-fragen-antworten
« Letzte Änderung: 03 März 2012, 14:00:39 von Miss Marple »

Offline Antonella

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
  • Reputation: 260
  • Referrals: 0
Re: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« Antwort #1 am: 03 März 2012, 14:30:31 »
Da sind ja die Antworten auf alle 10 Fragen falsch!!

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
Re: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« Antwort #2 am: 03 März 2012, 14:41:47 »
Von dem, was mir bekannt ist, stimmt zumindest VIELES nicht bzw.
wurde sehr selektiv dargestellt.
« Letzte Änderung: 03 März 2012, 15:23:17 von Miss Marple »

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« Antwort #3 am: 03 März 2012, 15:40:30 »
Da sind ja die Antworten auf alle 10 Fragen falsch!!
Sie wundert das wirklich? Der Ganzger hat auch bei News die Finger im Spiel!
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline surok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Reputation: 313
  • Referrals: 0
Re: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« Antwort #4 am: 03 März 2012, 15:54:26 »
ja traurig das ganze, ich denke auch da wird nix mehr bei rum kommen...die matrix ist zu dicht gewoben

aehnlich wie im kroneartikel gestern (der rzeszutanpatzartikel), werden geschickt halbwahrheiten zu einer geschichte gesponnen

geht schon los bei punkt 1

Zitat
Nach Kampuschs Selbstbefreiung erkannte die Zeugin Priklopil eindeutig als Entführer wieder; von einen angeblichen Mittäter konnte sie niemals eine Personsbeschreibung abgeben.

ja stimmt, sie hat priklopil eindeutig identifiziert, person 2 hat sie tatsächlich nicht identifiziert, ganz einfach weil ihr diese person in medien oder reallive nocht nicht zu GESICHT gekommen ist

tatsaechlich hat sie person 2 aber beschreiben können und es ist keineswegs ausgeschlossen, dass sie diese person auch identifizieren könnte falls sich die gelegenheit in form einer gegenüberstellung mal ergeben sollte

ehrlich gesagt: da verlier ich die ganze hoffnung auf aufklärung, bei solchem geschreibsel

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« Antwort #5 am: 03 März 2012, 16:00:49 »
ehrlich gesagt: da verlier ich die ganze hoffnung auf aufklärung, bei solchem geschreibsel
Die Lucona-Sache mit Club 45 und SPÖ-Kriminellen, wurde erst nach 10 Jahren wieder aufgerollt und einige Täter und Mitttäter verurteilt.
Vieles ist in der Sache noch im Dunkeln geblieben, insbesondere die Kinderliebe einiger Akteure.

Das kommt jetzt auf den Tisch. Mit eindeutigen Fotos, Bandaufnahmen, Unterlagen usw.
Alles nachzulesen im demnächst erscheinenden Buch des seinerzeit aufdeckenden Detektivs.

Verbrechen können nicht ewig vertuscht werden, da können Sie beruhigt sein.
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline surok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Reputation: 313
  • Referrals: 0
Re: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« Antwort #6 am: 03 März 2012, 16:10:47 »
mir gehts eh schon wieder besser, weil ich grade das interview im parallelthread gelesen hab mit rzeszut im kurier

punkt2 in news: beantwortet rzeszut am besten:

Zitat
F: Kröll vermutete hinter dem Verbrechen einen Pornoring. Wie beurteilen Sie diese Version?

Rzeszut: Wenn eine Entführung ohne Sorgerechtsstreit oder Lösegeldforderung vor sich geht, dann liegt der Verdacht nahe, dass ein Sexualdelikt dahintersteckt. Es ist eigentlich die einzige Erklärung. Dann gab es ja auch einen Offizier, der im Handy von Priklopil-Freund H. unter einem seltsamen Pseudonym abgespeichert war. Gegen ihn gab es Verdachtsmomente wegen Pädophilie. Doch wurde das Verfahren gegen den Offizier schon eingestellt, noch bevor eine terminlich festgesetzte Einvernahme durchgeführt wurde. Zudem haben sowohl der Offizier als auch H. unglaubwürdige Angaben gemacht. Da muss man sich fragen, ob die Staatsanwälte nicht ihren Beruf verfehlt haben. Oder ob nicht doch andere Gründe dahinterstecken.


toll!!


Offline Antonella

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
  • Reputation: 260
  • Referrals: 0
Re: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« Antwort #7 am: 03 März 2012, 16:32:48 »
Der Mann ist schon zu bewundern! Trotz der miesen Medienhetze gegen ihn, behält er die Stellung!

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Natascha Kampusch - 10 Fragen, 10 Antworten
« Antwort #8 am: 04 März 2012, 13:14:23 »
Der Mann ist schon zu bewundern! Trotz der miesen Medienhetze gegen ihn, behält er die Stellung!
Wer ihn kennt, wer weiß, dass ihn nichts uas der Ruhe bringen kann.
Roland Reichmann
http://www.INHR.net