Autor Thema: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH  (Gelesen 109564 mal)

Ingrid.W

  • Gast
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #15 am: 18 Mai 2013, 21:21:26 »
hhttp://guidograndt.wordpress.com/2012/03/03/gerd-ungureanu-guido-grandt-und-udo-schulze-uber-den-fall-natascha-kampusch-die-spur-fuhrt-in-padophilienkreise/ttp://guidograndt.wordpress.com/2012/03/03/gerd-ungureanu-guido-grandt-und-udo-schulze-uber-den-fall-natascha-kampusch-die-spur-fuhrt-in-padophilienhttp://guidograndt.wordpress.com/2012/03/03/gerd-ungureanu-guido-grandt-und-udo-schulze-uber-den-fall-natascha-kampusch-die-spur-fuhrt-in-padophilienkreise/khttp://guidograndt.wordpress.com/2012/03/03/gerd-ungureanu-guido-grandt-und-udo-schulze-uber-den-fall-natascha-kampusch-die-spur-fuhrt-in-padophilienkreise/reise/

Offline Mitleser

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 227
  • Reputation: 381
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #16 am: 22 Mai 2013, 11:38:17 »
Hat schon jemand das Buch?

Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #17 am: 23 Mai 2013, 00:38:34 »


Guido Grandt LEAKS JOURNAL „E-Magazin“ für Enthüllungsjournalismus und Hintergrundanalysen

http://guidograndt.wordpress.com/2013/05/18/staatsaffare-natascha-kampusch-co-autor-udo-schulze-im-interview/

“Staatsaffäre Natascha Kampusch” – Co-Autor Udo Schulze im Interview

Veröffentlicht am Mai 18, 2013 von guido grandt

Das Enthüllungsbuch “Staatsaffäre Natascha Kampusch – Politskandal, Vertuschung, Opfer” von mir und meinem Kollegen Udo Schulze kommt nächste Woche aus der Druckerei und ist dann endlich lieferbar.



Doch trotz des österreichischen “Medienboykotts” unserer Pressekonferenz in Wien – dies wurde uns so von Kollegen unter vorgehaltener Hand gesagt – verbreiten sich unsere Recherchen weiter wie ein Lauffeuer übers Internet. Immer mehr Blogs, Web-TVs und Web-Radios berichten über das Buch.

Vor einigen Tagen habe ich mit einem Journalisten-Kollegen eines renommierten Magazins gesprochen, der anscheinend diesselben Unterlagen, Fotos, Dokumente, Polizeitonbänder und Videos wie Udo und ich besitzt. Ich habe ihm gesagt, dann müsste er aufgrund der Aktenlage ja nun die Geschichte Kampusch für sein Blatt neu schreiben. Doch trotz der scheinbar vorliegenden Dokumente spielte er weiter den “ungläubigen Thomas”, versuchte sich mit Ausreden herauszuwinden. Selbst Aussagen von Natascha Kampusch, die aus Polizeivernehmungsprotokollen und Aktenvermerken hervorgehen, die zum Teil widersprüchlich sind, wurden frei nach dem Motto erklärt, dass sie da wohl einen schlechten Tag hatte.

Soweit verkommt also der investigative Journalismus bereits. Kein Wunder also, dass Nachrichtenmagazine, Zeitungen, Fernsehsendungen immer weniger Leser und Zuschauer zu verzeichnen haben und Stellen abbauen müssen.

Ich wiederhole noch einmal dasselbe wie auf unserer Pressekonferenz:

Udo Schulze und ich fordern alle Kollegen auf, unser vorliegendes Material in der Causa Kampusch in Deutschland öffentlich zu widerlegen und zwar im Beisein von unabhängigen Experten! Dann wird sich schnell herausstellen, wer tatsächlich kruden Verschwörungstheorien nachhängt und wer nicht!

Bislang hat dieses Angebot noch kein Journalist angenommen! Warum nicht???

Inzwischen haben sich viele weitere Informanten mit uns in Verbindung gesetzt. Auch sehr hochkarätige, die im Fall Kampusch weiteres Wissen und Dokumente haben. Es geht weiter…

Udo Schulze war u.a. zum Thema “Staatsaffäre Natascha Kampusch” am 16.05.13 im “Kulturstudio 1″ bei “Klartext live” zu hören.

Hier der Link:
http://www.livestream.com/kulturstudio/video?clipId=pla_c1172517-158c-4ae9-bfea-08a418c5e907&utm_source=lslibrary&utm_medium=ui-thumb

Ebenso waren wir im Gespräch mit Michael Vogt über den sich als Spitze des Eisbergs erweisenden Entführungsfall Natascha Kampusch, bei dem es in Wahrheit um Kindesmißbrauch im großen Stil geht.

“Angeblich ist der Fall Natascha Kampusch, der in der Öffentlichkeit als bloßer Entführungsfall präsentiert wurde, gelöst. Gleichwohl stellen sich unverändert zahlreiche drängende Fragen:

• Warum stellt man erst 15 Jahre später fest, daß sich die einzige Entführungszeugin angeblich geirrt hat, obwohl sie immer bei ihrer ersten Aussage bleib?

• Wieso soll Kampusch-Entführer Wolfgang Priklopil Selbstmord begangen haben, wenn der Zustand seiner Leiche auf etwas ganz anderes hindeutet?

• Wer steckt hinter dem „Netzwerk in höchsten Kreisen“, von dem Sokoleiter Franz Kröll noch kurz vor seinem mysteriösen Tod gesprochen hat?

• Was macht den Fall Natascha Kampusch zu einer „Staatsaffäre“?

Weitere Themen:

• Natascha Kampusch: Familie und Kindheit vor der Entführung

• Eine Kindheit im »sozialen Brennpunkt«

• »Kneipen, Bars und Nachtclubs« – Vater-Tochter-Trips in Österreich und Ungarn

• Ohrfeigen und »Vernachlässigung«?

• Die »Skandal-Fotos«

• »Mitwisser« Arthur K. und die »mächtige Seilschaft«

• Franz Kröll – Der rätselhafte Tod des Chefermittlers

• Die »Lucona-Affäre«, ein Netzwerk in »höchsten Kreisen« und der mysteriöse Tod des Chefermittlers

• Verbindungen in die BRD (Bundeswehrconnection)

• Kindesmißbrauch bis in die höchsten politischen Kreise – vergleichbar mit Belgien

Guido Grandt und Udo Schulze legen eine Publikation puren Sprengstoffs vor, der Licht in einen Fall voller Lügen, Unwahrheiten und Vertuschungen bringt und höchste staatliche Stellen in Österreich und darüber hinaus involviert.

Website http://www.verlag-weltenwandel.com

Lesestoff
Guido Grandt & Udo Schulze, Staatsaffäre Natascha Kampusch. Politskandal. Vertuschung. Opfer.

http://www.alpenparlament.tv/video/staatsaffare-natascha-kampusch/

Bitte postet, teilt und verlinkt diesen Artikel weiter. Danke!

Mail: guido.grandt@wirsind.tv

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Staatsaffäre Natascha Kampusch http://www.youtube.com/watch?v=oQbtPXSsw2M

FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN.
« Letzte Änderung: 23 Mai 2013, 00:50:50 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #18 am: 24 Mai 2013, 17:24:29 »
KLARTEXT STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

UDO SCHULZE (TERRORISMUSEXPERTE UND AUTOR)
ab etwa Minute 04 Sekunde 20:

... haben wir festgestellt: Das, was da offiziell verbreitet wird, entspricht absolut nicht den Tatsachen.




KT No 72 - Staatsterror & Medienlügen -- Kampusch, Dutroux, RAF & NSU

http://www.youtube.com/watch?v=svOd1B7ueHE

Veröffentlicht am 16.05.2013
KLARTEXT No 72 vom 16.05.2013

Eine Sendung von und mit Michael Grawe & Boris Lauxtermann
Redaktion: Michael Grawe

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

http://www.livestream.com/kulturstudio/video?clipId=pla_c1172517-158c-4ae9-bfea-08a418c5e907&utm_source=lslibrary&utm_medium=ui-thumb

16.05.2013 20:00 Uhr KULTURSTUDIO KT No 72 Staatsterrorismus und Medienlügen

Thema: Staatsterror & Medienlügen – Kampusch, Dutroux, RAF & NSU

zu Gast: Udo Schulze – Terrorexperte & Enthüllungsjournalist

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung



SPRECHER (KULTURSTUDIO) ab etwa Minute 02 Sekunde 46:

Wir werden uns heute mit einigen Dingen beschäftigen, die eine grundlegende Gemeinsamkeit haben: Das ist nämlich DIE LÜGE. Und beginnen wollen wir mit dem neuesten Buch von ihnen und von Herrn Grandt: STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH. Aus ihren Recherchen heraus geht es im Entführungsfall Natascha Kampusch in Wahrheit eigentlich um Kindesmissbrauch im großen Stil. …

SPRECHER (KULTURSTUDIO)  ab etwa Minute 04 Sekunde 24:

Für mich die erste Frage: Was war für sie eigentlich der Anlass, sich den Fall Natascha Kampusch noch ein Mal gründlich anzuschauen und zu untersuchen?

UDO SCHULZE (TERRORISMUSEXPERTE UND AUTOR) ab etwa Minute 04 Sekunde 30:

Der Anlass war, dass einige Politiker aus Österreich auf uns zugekommen sind - wir haben da Kontakte schon seit einigen Jahren - und uns gesagt haben: Passt mal auf! Ihr müsst und helfen! – sozusagen. Wir kommen in Österreich nicht weiter. Selbst wir als Politiker nicht. Und die Journalisten auch nicht. Es gibt da einen ganzen Block von Institutionen und ziemlich mächtigen Leuten, die diese offizielle Version aufrecht erhalten wollen. Wir müssen jetzt über das Ausland gehen. Und da ist uns Deutschland eingefallen. Und weil wir uns kennen, eben solltet ihr da anfangen zu recherchieren. Das war der Anlass.

Wir sind dann losgezogen, sozusagen. Wir haben die Recherchen aufgenommen. Sind unterstützt worden von verschiedensten Leuten, die uns auch versorgt haben mit Informationen. Und schon nach kurzer Zeit, nach einigen Wochen, haben wir festgestellt:

Das, was da offiziell verbreitet wird, entspricht absolut nicht den Tatsachen.

SPRECHER (KULTURSTUDIO) ab etwa Minute 05 Sekunde 28:

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN.

ARCHIV Wahrheitsforschung 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH 0-18



26.04.2013 APA OTS



26.04.2013 Guido Grandt und Udo Schulze BUCH Staatsaffäre Natascha Kampusch A



26.04.2013 Guido Grandt und Udo Schulze BUCH Staatsaffäre Natascha Kampusch B



26.04.2013 Guido Grandt und Udo Schulze BUCH Staatsaffäre Natascha Kampusch C



2013 WELTENWANDEL Guido Grandt und Udo Schulze STAATSAFFAERE NATASCHA KAMPUSCH



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch 0010



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch 0106



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch 0027



20130509 guidograndt Presseboykott Staatsaffaere Natascha Kampusch



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch 0143



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch 0017



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch 0304



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch 0020



20130503 www alpenparlament tv Staatsaffaere Natascha Kampusch 0129.jpg



2013 KULTURSTUDIO WENN DIE MACHT DER LIEBE DIE LIEBE ZUR MACHT ÜBERSTEIGT, ERST DANN WIRD DIE WELT ENDLICH WISSEN, WAS FRIEDEN HEISST.



KULTURSTUDIO STAATSTERRORISMUS & MEDIENLÜGEN KAMPUSCH, DUTROUX, RAF & NSU



UDO SCHULZE TERRORISMUSEXPERTE // ENTHÜLLUNGSJOURNALIST



DONNERSTAG, 16. MAI 2013 AB 20:00 UHR LIVE



Guido Grandt LEAKS JOURNAL „E-Magazin“ für Enthüllungsjournalismus und Hintergrundanalysen



Das Enthüllungsbuch “Staatsaffäre Natascha Kampusch – Politskandal, Vertuschung, Opfer” von mir und meinem Kollegen Udo Schulze kommt nächste Woche aus der Druckerei und ist dann endlich lieferbar.



20130516 2000 KULTURSTUDIO KT No 72 Staatsterrorismus und Medienluegen 0003



20130516 2000 KULTURSTUDIO KT No 72 Staatsterrorismus und Medienluegen 0011

KLARTEXT STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

UDO SCHULZE (TERRORISMUSEXPERTE UND AUTOR) ab etwa Minute 04 Sekunde 20:

... haben wir festgestellt: Das, was da offiziell verbreitet wird, entspricht absolut nicht den Tatsachen.

« Letzte Änderung: 24 Mai 2013, 17:44:49 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

gillian

  • Gast
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #19 am: 24 Mai 2013, 22:49:02 »
@ Mitleser: "Staatsaffäre ..." Verlag Weltenwandel vorausbezahlt /bestellt, aber noch nicht erhalten.
Ist aber auch noch nicht zu erwarten - lt. obiger Information, kam ja erst vor wenigenb ÄTagen auf den Markt.  Koch-Buch aus Schweden ebenfalls noch nicht eingetroffen. Sollte aber kein Problem sein. Sobald angekommen, gebe ich alle Details hier bekannt.
Wenn man bedenkt, daß man normalerweise einfach in seiner Buchhandlung eine Bestllung aufgibt und das Gewünschte wenige Tage später erhält - dann erhebt sich schon die Frage, auf welcher Ebene dermaßen erfolgreich verhindert wird, daß die Bevölkerung - und nicht nur Österreichs - bestimmte  Bücher einfach zu lesen bekommt.
Erinnert sehr an Diktatur und läßt Grausbirnen aufsteigen. Wer sind diese mächtigen Leute?? Wer manipuliert die Presse bezw die Medien i.a. dermaßen erfolgreich in seinem Sinne?
Für mich ist diese höchst aufwendige und auffällige Bemühung  ein  -eh überflüssíger - zusätzlicher und finaler Beweis für die Absurdität der "Ermittlungen".
Unglaublich.
Und ich bin zuversichtlich, daß - so wie im Noricum und Lucona-Fall - in naher Zukunft das Vertuschungsnetzwerk aufbrechen wird. Es muß doch involvierte bezw informierte Menschen geben, die das Gewissen drückt???

I.W.

  • Gast
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #20 am: 25 Mai 2013, 15:11:50 »
Lieber gillian:

Ich habe lange unter Admin Konfetti geschrieben.
Es sollten Polizeiausweise aus Wien überprüft werden.

Polizeiausweise, die auch Privat genutzt wurden, und danach verschwunden sind.

Polizeiausweise, die im Ausland verborgt wurden.

Wenn man so etwas schreibt, wird man als verrückt abgestempelt.

So wurde ich auch von "Lilly Rush" bezeichnet.


DER FALL NATASCHA
Wenn Polizisten über Leichen gehen.

Walter Pöchhacker wurde beobachtet, er wurde von einem ehemaligen Polizeibeamten observiert.




 




I.W.

  • Gast
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #21 am: 25 Mai 2013, 15:51:54 »
Es gibt nur einen Ansatzt für diese Affäre.

Und das ist Brigitta Sirny.

Und die Kontakte zur Polizei.

Nur wenn sie Auskunft gibt, dann könnte vielleicht einiges geklärt werden.


I.W

  • Gast
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #22 am: 26 Mai 2013, 09:49:11 »
Die Polizei  zeigt an, wer etwas sagt.
Sagen darf.

Ich habe lange gebraucht, bis ich gemerkt habe, wozu die Polizei fähig ist.

Wie sie wussten, das ich meine Wohnung verlasse.

Wann ich meine Wohnung betrete.

Das geht einfach:

Handy wird lokalisiert.

Und Internet wird überwacht.

Den PC aufzudrehen, das ist nicht nötig.

Diese Arschficker von der Wiener Polizei.

Allen voran  Ernst Geiger.

Die Verantwortung dafür übernehme ich:
ingrid.jett@gmx.at


Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #23 am: 26 Mai 2013, 18:24:29 »


2013 GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

Der Journalismusblog für investigative Recherchen und Hintergrundanalysen. Für Offenheit und Demokratisierung. Für die Verbreitung, Wahrheit und Freiheit von Informationen. Dem Enthüllungsjournalismus, der grundsätzlichen Pressefreiheit und der medialen Zivilcourage verpflichtet. /// E-Mail: guido.grandt@wirsind.tv

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

2013 GUIDO GRANDT und UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH



2013 GUIDO GRANDT und UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

KLARTEXT STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

UDO SCHULZE (TERRORISMUSEXPERTE UND AUTOR)
ab etwa Minute 04 Sekunde 20:

... haben wir festgestellt: Das, was da offiziell verbreitet wird, entspricht absolut nicht den Tatsachen.


KULTURSTUDIO http://kulturstudio.wordpress.com/



KT No 72 - Staatsterror & Medienlügen -- Kampusch, Dutroux, RAF & NSU

http://www.youtube.com/watch?v=svOd1B7ueHE

FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN.
« Letzte Änderung: 26 Mai 2013, 18:43:13 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #24 am: 19 Juni 2013, 13:29:51 »
2013

Guido Grandt
Udo Schulze

Staatsaffäre Natascha Kampusch

Politskandal - Vertuschung - Opfer

streng vertraulich

Tatsachen und Fakten

2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH Vorderseite:



2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH Rückseite:


« Letzte Änderung: 19 Juni 2013, 13:41:09 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #25 am: 20 Juni 2013, 07:45:34 »
2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 11:

ANMERKUNG DES VERLAGES UND DER AUTOREN ZU DIESEM BUCH

… Alle Rechercheergebnisse zu diesem Buch, Dateien, Dokumente, Fotos, Tonband- und Filmaufnahmen, sind vertraulich bei Anwälten und Journalistenkollegen in Deutschland, Österreich, Schweiz, USA und England hinterlegt. Sollte es betreffs der Autoren zu „Auffälligkeiten“ von Dritten oder gegen unser Umfeld kommen, werden diese Belege in den Medien der genannten Länder veröffentlicht und die Behörden eingeschaltet.

München, im April 2013
Der Verlag – die Autoren

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFAERE NATASCHA KAMPUSCH Rueckseite:



2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Letzte Änderung: 20 Juni 2013, 07:52:27 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #26 am: 20 Juni 2013, 17:58:53 »
2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 6:

INHALTSVERZEICHNIS ... August-Aichhorn-Haus - Der "Kinder-Gulag"

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFAERE NATASCHA KAMPUSCH Rueckseite A:

Staatsaffäre Natascha Kampusch - Tatsachen & Fakten



2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFAERE NATASCHA KAMPUSCH Rueckseite B:

Das Thema »Kampusch« beschäftigt die Medien, die Presse und Autoren seit vielen Jahren. Vieles was geschrieben - berichtet und gesagt wurde - beruht auf Vermutungen, Annahmen und Aussagen der Natascha Kampusch. Sicher aber ist nur: Natascha Kampusch ist zu bedauern. Dies zeigt allein ihr Lebenslauf. Was aber geschah wirklich? Was waren die Hintergründe? Und vor allem - was ist mit Fakten belegbar.



2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Letzte Änderung: 20 Juni 2013, 18:15:24 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #27 am: 20 Juni 2013, 19:24:49 »
http://www.unzensuriert.info/b%C3%BCcher/staatsaff%C3%A4re-natascha-kampusch/

2013 Staatsaffäre Natascha Kampusch

Das Thema "Kampusch" beschäftigt die Medien, die Presse und Autoren seit vielen Jahren. Vieles was geschrieben - berichtet und gesagt wurde - beruht auf Vermutungen, Annahmen und Aussagen der Natascha Kampusch. Sicher aber ist nur: Natascha Kampusch ist zu bedauern. Dies zeigt allein ihr Lebenslauf.

Was aber geschah wirklich? Was waren die Hintergründe? Und vor allem - was ist mit Fakten belegbar.

Dieses Buch ist keine Anklage, keine Schuldzuweisung oder »Effekthascherei«. Es ist ein Tatsachenbericht, ein Buch das nicht auf einer »Kampusch-Welle« mitschwimmt, welches aber einen Skandal aufdeckt, der sich bis in die höchsten Kreise von Politik und Justiz zieht.

Video zum Buch: Guido Grandt und Udo Schulze im Gespräch mit Michael Vogt über den sich als Spitze des Eisbergs erweisenden Entführungsfall Natascha Kampusch, bei dem es in Wahrheit um Kindesmißbrauch im großen Stil geht.

http://www.alpenparlament.tv/video/staatsaffare-natascha-kampusch/

22,90 € ...  inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten verfügbar 1 bis 3 Tage



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Staatsaffäre Natascha Kampusch http://www.youtube.com/watch?v=oQbtPXSsw2M

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

2013 GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/
« Letzte Änderung: 20 Juni 2013, 19:38:37 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #28 am: 21 Juni 2013, 20:14:10 »
2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 27:

Ebenso auf Natascha Kampuschs Erinnerungen, die sie in ihrem Buch 3096 Tage (Fußnote 36) mit der Ghostwriterin und Lektorin Heike Gronemaier und der Journalistin Corinna Milborn niederschrieb, ...

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 330:

Fußnote 36 Natascha Kampusch: "3096 Tage", Berlin 2010

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Wahrheitsforschung Text mit Schreibweise Gronemeier:

Ebenso auf Natascha Kampuschs Erinnerungen, die sie in ihrem Buch 3096 Tage (Fußnote 36) mit der Ghostwriterin und Lektorin Heike Gronemeier und der Journalistin Corinna Milborn niederschrieb, ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFAERE NATASCHA KAMPUSCH Rueckseite C:

Die beiden Autoren Guido Grandt und Udo Schulze haben jahrelang recherchiert. Alles akribisch ausgewertet, überprüft und daraus ein Buch erstellt. Keinen Roman, sondern ein Sachbuch mit überraschenden Ergebnissen. Polizeiprotokolle, Aufzeichnungen des Chefermittlers - Oberst Kröll -‚ Zeugenaussagen und Polizeifotos ergeben ein vollkommen anderes Bild der »Entführung«. Tatsachen, welche bis heute entweder »übersehen" wurden oder aber bewusst nicht ans Licht der Öffentlichkeit sollten. Sei es aus Nachlässigkeit oder weil alles sonst »zu heiß« werden würde. Auch der Abschlussbericht brachte keine wahre Klärung.



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Staatsaffäre Natascha Kampusch http://www.youtube.com/watch?v=oQbtPXSsw2M

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

2013 GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.898
  • Reputation: 556
Re: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
« Antwort #29 am: 22 Juni 2013, 15:48:19 »
2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 51:

„Man muss sich vorstellen, in Österreich sind tausende von Kindern sexuell missbraucht worden und zwar in Heimen und Internaten. Das ist seit Jahrzehnten bekannt, ist den Behörden bekannt, weil es immer wieder Anzeigen gegeben hat, nur diesen wurde nicht nachgegangen. Diese Anzeigen wurden eingestellt oder gar nicht erhoben. Hauptproblem ist die Staatsanwaltschaft, die einfach nicht gewillt ist, die Täter zu verfolgen. Und man muss sich die Frage stellen, warum verhindert die Staatsanwaltschaft die Verfolgung von Schwerverbrechern? Offensichtlich gibt es ein Netzwerk innerhalb der Justiz beziehungsweise gibt es hohe Beamte, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung erpresst werden von dieser Szene. …“ 

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFAERE NATASCHA KAMPUSCH Rueckseite D:

Das Buch ist keine Anklage, keine Schuldzuweisung oder „Effektehascherei“.
Es ist ein Tatsachenbericht, ein Buch das nicht auf einer »Kampusch-Welle« mitschwimmt, welches aber einen Skandal aufdeckt der sich bis in die höchsten Kreise von Politik und Justiz zieht. Ein »Aufdeckungs«-Buch, dass sich ohne weiteres mit den großen »Enthüllungen« der letzten Jahre messen kann.



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Staatsaffäre Natascha Kampusch http://www.youtube.com/watch?v=oQbtPXSsw2M

http://www.alpenparlament.tv/video/staatsaffare-natascha-kampusch/

http://www.verlag-weltenwandel.de/    http://www.verlag-weltenwandel.com/

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH

2013 GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/

« Letzte Änderung: 22 Juni 2013, 15:54:07 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.