Autor Thema: ZZ KINDESMISSBRAUCH | VERGLEICH MIT KLOSTER MEHRERAU  (Gelesen 881 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.729
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZZ KINDESMISSBRAUCH | VERGLEICH MIT KLOSTER MEHRERAU
« am: 12 April 2013, 04:45:50 »
VORHERGEHENDER TITEL:

ZZ PUMPGUN-KONVIKTSDIREKTOR KREMSMÜNSTER bis 1996
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=828.0

AKTUELLER TITEL: KINDESMISSBRAUCH
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

INHALTSVERZEICHNIS

START: INHALTSVERZEICHNIS und
10.04.2013 Benediktinerstift Kremsmünster/Wien - Konviktsdirektor und Mönche mit "Pumpgun" - Internatskinder sexuell schwer missbraucht und sadistisch gequält im Nachkriegs-KZ
http://www.news4press.com/Meldung_732715.html 


ANTWORT A01:
23.06.2013 KURIER Aufdecker Clohessy Nichts kann den Horror auslöschen
http://kurier.at/chronik/oesterreich/aufdecker-clohessy-nichts-kann-den-horror-ausloeschen/16.606.045

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

BENEDIKTINERSTIFT KREMSMÜNSTER

20130410 2014 N4P KREMSMÜNSTER Konviktsdirektor Mönche Pumpgun Nachkriegs KZ
PERSONELL ANONYMISIERTE ZITATE:
------------------------------------------

Benediktinerstift Kremsmünster/Wien - Konviktsdirektor und Mönche mit "Pumpgun" - Internatskinder sexuell schwer missbraucht und sadistisch gequält im Nachkriegs-KZ

http://www.news4press.com/Meldung_732715.html

Pressemitteilung vom 10.04.2013  20:14:06

Benediktinerstift Kremsmünster/Wien - Konviktsdirektor und Mönche mit "Pumpgun" - Internatskinder sexuell schwer missbraucht und sadistisch gequält im Nachkriegs-KZ

... Seinerzeit habe der ganze ... weggeschaut, weil man nichts Genaues wissen wollte, heute wolle man nicht mehr hinschauen. „Eh vorbei. Net scho wieder stierln“,  ...

Jetzt wird aufgearbeitet. „Das System ist durchbrochen“, sagt Ö, „ein System sadistischer Gewalt, das uns als Kleinkinder zu Hunderten kaputtgemacht hat. 50 Opfer reden heute, aber ich kenne viele, die unbeschreiblich leiden und kein Wort sagen.“ Die Dunkelziffer betrage wohl ein Vielfaches. ...

Chefermittler WD schreibt in einem seiner Berichte, es sei „schwer vorzustellen“, dass andere Stiftsverantwortliche nichts von den Vorgängen gewusst hätten. Bei den Opfern handle es sich vornehmlich um Kinder aus Problemfamilien mit wenig Rückhalt aus dem Elternhaus. profil-Recherchen ergeben, dass es vornehmlich Kinder aus intakten oder angesehenen Familien sind, die sich an keine Übergriffe erinnern. ...

Johannes Schumacher
Freier Journalist DVPJ
Pressesprecher Heimkinder-
verband Deutschland HKVD
Reporter ohne Grenzen
https://www.facebook.com/johannes.schumacher.35
Am Stadtrain 28a
41849 Wassenberg
Tel:02432 9335022 
johannes19520@googlemail.com

ZITATE-ENDE

Der erschütternde Bericht ist nur für starke Nerven.

Download-Möglichkeit zur Dokumentation und zum Beweis hier ganz unten:
20130410 2014 N4P KREMSMÜNSTER Konviktsdirektor Mönche Pumpgun Nachkriegs KZ.pdf

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Transkriptionen, ZITATE, 
SCREENS, etc zur Dokumentation und zum Beweis nach bestem Wissen und Gewissen.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG & WAHRHEITSFINDUNG IM VERFAHREN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130410 2014 N4P KREMSMÜNSTER Konviktsdirektor Mönche Pumpgun Nachkriegs KZ 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Der erschütternde Bericht ist nur für starke Nerven.

20120321 1459 PROFIL Horrorkloster Kremsmünster ZITATE:
--------------------------------------------------------------------

http://www.profil.at/articles/1211/560/322207/missbrauch-horrorkloster-kremsmuenster

21.3.2012 14:59

Horrorkloster Kremsmünster
Prügel, Schusswaffen, sexueller Missbrauch:
40 Schüler des Stifts Kremsmünster klagen an


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AUGUST MANDORFER wikipedia 20130409 1231
http://de.wikipedia.org/wiki/August_Mandorfer

Download-Möglichkeit zur Dokumentation und zum Beweis hier ganz unten:
AUGUST MANDORFER wikipedia 20130409 1231.pdf

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Aus A21 - HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,397.0.html
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Persönliche Meinung kurz und bündig:

Kriminelle Elemente unter "religiösen Amtsträgern" schaden dem Menschen-Kindeswohl, der Religion, der Republik und dem Ansehen ihres Berufes. Zum Beispiel: Sie schaden dem Ansehen der "religiösen Amtsträger". Sie schaden dem Ansehen der Schule. Sie schaden dem Ansehen des Internats. ...

Kriminelle Elemente unter "weltlichen Amtsträgern" schaden dem Menschen-Kindeswohl,  der Republik und dem Ansehen ihres Berufes. Zum Beispiel: Sie schaden dem Ansehen der Justiz. Sie schaden dem Ansehen der Jugendwohlfahrt. Sie schaden dem Ansehen der Ärzte. Sie schaden dem Ansehen der Kinderheime. Sie schaden dem Ansehen der Schule. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Aufdecker » Jugendamt/Kinderheime/Psychiatrien » Kinderheime/Kinderpsychiatrien »
Franz Wurst Kinderpsychiatrie Klagenfurt
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=92.0

uva: 20130209 0004 OÖN
War pädophiler Arzt auch in Kremsmünster aktiv?




11.02.2013 ORF OOE FRANZ WURST MORD
UND 40 SCHWERE SEXUELLE STRAFTATEN
 






xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10.04.2013 04:20 KREMSMÜNSTER EX-PATER ANKLAGE WEGEN MISSBRAUCH

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Missbrauch-Ex-Pater-aus-Kremsmuenster-muss-vor-Gericht;art4,1099718

http://www.vorarlbergernachrichten.at/welt/2013/04/09/ex-pater-wird-wegen-missbrauchs-angeklagt.vn

http://www.volksblatt.at/regionales/anklage_ex_pater_drohen_bis_zu_15_jahre_haft_10042013/

http://kurier.at/chronik/oberoesterreich/stift-kremsmuenster-anklage-gegen-ex-pater-wegen-missbrauch/8.187.393

http://www.kathweb.at/site/nachrichten/database/54028.html

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/1386832/Missbrauch_Anklage-gegen-ExPater

http://www.europeonline-magazine.eu/missbrauchskandal-in-sterreich---ehemaliger-priester-angeklagt_275087.html

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Missbrauch-Klage-gegen-ehemaligen-Stiftspater;art4,1099302

http://de.radiovaticana.va/news/2013/04/09/%C3%B6sterreich:_kremsm%C3%BCnster_begr%C3%BC%C3%9Ft_anklage_gegen_ex-pater/ted-681104

http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/politik/sn/artikel/stift-kremsmuenster-anklage-gegen-ex-pater-54139/

http://www.unzensuriert.at/content/0012379-Ehemaliger-Pater-wegen-Mi-brauchs-angeklagt

http://www.liferadio.at/news/news-aus-oberoesterreich/view/article/kremsmuenster-stiftspater-wird-wegen-missbrauchs-angeklagt-35458261/

http://ooe.orf.at/news/stories/2579166/

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A21: HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f

Seite 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,397.15.html

Anregung/Rechtsmeinung ohne Gewähr: ua Antwort 1
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,397.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Anonymisierte Begründung ohne Gewähr aus einer anderen Strafsache: § 3f VERBOTSGESETZ

ZITAT: Wer … ein Verbrechen nach §§ 85, 87 … des Strafgesetzes … als Mittel der Betätigung im nationalsozialistischen Sinn versucht oder vollbringt, wird mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren, bei besonderer Gefährlichkeit des Täters oder der Betätigung auch mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft. ZITAT-ENDE

StGB § 85 Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen
StGB § 87 Absichtliche schwere Körperverletzung

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG DER HEIMKINDER, „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, UNTÄTIGKEIT VON AMTSTRÄGERN, …

Sachverhalt „UNWERTES LEBEN“, INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, UNTÄTIGKEIT VON AMTSTRÄGERN … betreffend das hohe Rechtsgut REALES KINDESWOHL: Kein Amtsträger würde sein Kind oder Enkelkind so behandelt wissen. Anschließend gibt es eine jahrelange Informationssperre .. Fristsetzungsanträge etc werden ignoriert .. Verfahren ruhen rechtswidrig und schwer kriminell … UNFAIRE VERFAHREN IN ALLEN RECHTSSACHEN …

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM MENSCHEN-KINDESWOHL.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hinweis: "VÖLKERMORD"

EMRK EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist
gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

ARTIKEL 2 EMRK RECHT AUF LEBEN und (*) KÖRPERLICHE UNVERSEHRTHEIT
ARTIKEL 3 EMRK VERBOT DER FOLTER
ARTIKEL 6 EMRK RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN

Hinweis: Die EMRK steht im Verfassungsrang und somit über dem Strafgesetzbuch !!

(*) Persönliche Anmerkung:
BRD Recht-(Sprechung) kann in Österreich sinngemäß angewendet werden.

http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01.html

I. Die Grundrechte

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Artikel 2
(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN DERZEIT NUR FÜR MITGLIEDER

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=92.0

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=626.0

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=442.0

Internationaler Strafgerichtshof ICC JUGENDWOHLFAHRT KINDER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=423.0

STGB 104 SKLAVEREI VERDACHT JUGENDWOHLFAHRT KINDER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=393.0

KONVENTION ÜBER DIE VERHÜTUNG UND BESTRAFUNG DES VÖLKERMORDES
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=478.0

20120625 STRAFANZEIGE Heimkinder Völkermord Verbotsgesetz 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=478.0

25.03.2013 STRAFANZEIGE MISSACHTEN ARTIKEL 3 EMRK VERBOT DER FOLTER uva
Seite 2 Antwort 24:
LG KR PRÄSIDENT HR DR NORBERT KLAUS - FRANZ STIEGER - RANOVSKY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,474.15.html

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER JUSTIZ ÖSTERREICH Sachverhalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=806.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Transkriptionen, ZITATE, 
SCREENS, etc zur Dokumentation und zum Beweis nach bestem Wissen und Gewissen.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 20 August 2013, 11:42:13 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.729
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
Nichts kann den Horror auslöschen
« Antwort #1 am: 23 Juni 2013, 10:27:32 »


1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130623 KURIER DAVID CLOHESSY ÜBER KINDESMISSBRAUCH R.jpg

23.06.2013 KURIER DAVID CLOHESSY über Kindesmissbrauch:
"Nichts kann den Horror auslöschen, den wir als Kinder durchmachten."

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130623 0839 KURIER Aufdecker Clohessy Nichts kann den Horror auslöschen ZITATE:
---------------------------------------------------------------------------------------------------
 
23.06.2013, 08:39 Kurier.at

http://kurier.at/chronik/oesterreich/aufdecker-clohessy-nichts-kann-den-horror-ausloeschen/16.606.045

Interview

Aufdecker Clohessy: "Nichts kann den Horror auslöschen". US-Star-Aufdecker Clohessy über sexuellen Missbrauch und den steinigen Weg der Aufarbeitung.

Autor: Georg Hönigsberger

Freitagnacht war Clohessy in der KURIER-Redaktion zu Gast. Er sprach über seinen Leidensweg, seine Versuche, das Vertuschungs- und Verdrängungssystem zu durchbrechen – und über die Situation in Österreich.

Nichts kann den Horror auslöschen, den wir als Kinder durchmachten.

Kindesmissbrauch

ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130623 0839 KURIER Aufdecker Clohessy Nichts kann den Horror auslöschen 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Transkriptionen, ZITATE, 
SCREENS, etc zur Dokumentation und zum Beweis nach bestem Wissen und Gewissen.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 23 Juni 2013, 11:28:51 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.729
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
MEHRERAU VERGLEICH
« Antwort #2 am: 20 August 2013, 11:09:25 »
VERGLEICH MIT KLOSTER MEHRERAU

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mein persönliches Interesse betrifft korrekte Vorgehensweisen gegen SCHWERKRIMINELLE ELEMENTE, die das Menschenkindeswohl schwerkriminell schädigen, egal wo und wer auch immer.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 PNG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130820 ORF TELETEXT 112 VERGLEICH MIT KLOSTER MEHRERAU 1040 Uhr.png

ZITAT: Vergleich mit Kloster Mehrerau ... 116 ZITAT-ENDE



1 PNG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130820 ORF TELETEXT 112 VERGLEICH MIT KLOSTER MEHRERAU 1040 Uhr.png

ZITATE:    
 
 Vergleich mit Kloster Mehrerau   
 
 Im Rechtsstreit zweier Missbrauchsopfer
 gegen das Bregenzer Kloster Mehrerau   
 hat sich nun auch der zweite Kläger,   
 der als Internatszögling von einem     
 Pater vergewaltigt worden ist, mit     
 einem außergerichtlichen Vergleich     
 einverstanden erklärt.   
 
 Das Landesgericht Feldkirch hatte im   
 Jänner festgestellt, dass die mutmaß- 
 lichen Vergewaltigungen durch einen   
 Pater nicht verjährt sind. Kolportiert
 wird, dass sich das Kloster nun mit   
 dem 46-Jährigen Ex-Zögling auf die     
 Zahlung von 250.000 Euro geeinigt habe.
 Offiziell wurde aber Stillschweigen   
 über die Summe vereinbart.   

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130123 1900 ORF VORARLBERG HEUTE Mehrerau Missbrauch nicht verjährt 1.jpg

ZITAT: Vorarlberg heute - 23.01.2013 19:00 Uhr
ERSTER ERFOLG Übergriffe sind nicht verjährt ZITAT-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130819 1249 OTS Mehrerau Außergerichtlicher Vergleich mit dem zweiten Kläger erzielt ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130819_OTS0115/kloster-mehreraubruno-g-aussergerichtlicher-vergleich-mit-dem-zweiten-klaeger-erzielt

OTS0115   19. Aug. 2013, 12:49

Kloster Mehrerau/Bruno G.: Außergerichtlicher Vergleich mit dem zweiten Kläger erzielt

Bregenz (OTS) - Auch im zweiten gegen die Abtei Mehrerau geführten
Rechtsstreit wurde - wie die Parteienvertreter heute erklärten -
nunmehr eine außergerichtliche Lösung erzielt. Der Kläger Bruno G.
und Abt Anselm van der Linde vom Kloster Mehrerau zeigen sich über
den Vergleich zufrieden und betonen, dass es gelungen ist, für beide
Seiten eine gute Lösung zu finden.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0115 2013-08-19 12:49 191249 Aug 13 NEF0003 0084
Zisterzienserabtei Wettingen-Mehrerau Zur Pressemappe

Rückfragehinweis:
Abtei Mehrerau: Harald Schiffl, +43|664|20 11 99
Bruno G.: Mag. Sanjay Doshi, +43|5522|81 999

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130820 1021 OTS Missbrauch Stift Mehrerau zahlt Betroffenen Rekordsumme von 250.000  ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130820_OTS0047/missbrauch-stift-mehrerau-zahlt-betroffenen-rekordsumme-von-250000

OTS0047   20. Aug. 2013, 10:21

Missbrauch: Stift Mehrerau zahlt Betroffenen Rekordsumme von 250.000

Mehrerau, Wien (OTS) - An die Öffentlichkeit hätte es nicht gelangen
sollen, sogar eine Schweigeklausel wurde vereinbart, nun wurde es
aber doch publik: In dem Rechtsstreit zweier Missbrauchsopfer gegen
das Bregenzer Kloster Mehrerau wurde nun auch der zweite Kläger
entschädigt, ein 46-Jähriger, der als Internatszögling von einem
Pater vielfach vergewaltigt wurde. Mit der Ausbezahlung der
Rekordsumme von EUR 250.000 wünschte sich das Kloster Stillschweigen.
Kein Wunder: Während die kircheneigene und pseudounabhängige Klasic
Kommission freiwillig nur wenige tausend Euro Entschädigung zahlt,
ist die Kirche dann aber offensichtlich doch bereit, tiefer in die
Tasche zu greifen, wenn es darum geht, ein Gerichtsverfahren zu
beenden, welches das ganze Ausmaß der kirchlichen Gewalt und deren
Vertuschung an die Öffentlichkeit bringt.

Breite Solidarität

Sepp Rothwangl, Sprecher Plattform Betroffener kirchlicher Gewalt
freut sich über den Prozessausgang: "Dieses Beispiel wird Schule
machen. Viel weniger Fälle als bisher angenommen sind verjährt. Auch
ist die Kirche offensichtlich nur durch Klagen bereit, angemessene
Entschädigungen zu zahlen. Wir rechnen jedenfalls mit weiteren
Klagen, und werden diese, so wie die Gegenständliche, erfolgreich
unterstützen." Beispielgebend für diesen Prozess war auch die
Solidarität der ehemaligen Mitschüler und der Plattform Betroffener
kirchlicher Gewalt, welche das Prozessrisiko finanziell mitgetragen
haben.

www.betroffen.at, www.kirchen-privilegien.at
OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0047 2013-08-20 10:21 201021 Aug 13 PUR0001 0212
plattform betroffener kirchlicher gewalt Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: PURKARTHOFER PR Mobil: +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Transkriptionen und Dateien zur Dokumentation und zum Beweis nach bestem Wissen und Gewissen. Es gilt die Unschuldsvermutung.
« Letzte Änderung: 20 August 2013, 11:45:14 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.