Autor Thema: JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM - OTS  (Gelesen 2331 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM - OTS
« am: 22 Februar 2013, 08:47:46 »
JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM - OTS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=802.0

20130222 0842 OTS JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130222_OTS0011/jahrtausendskandal-niederoesterreich-kinderheim

OTS0011 22. Feb. 2013, 08:42

JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM

Wien (OTS) - Kinder in höchster Gefahr! Sachverhalt kurz und bündig:

Gesunde, fröhliche, extrem sportliche und geistig sehr rege Kinder
werden seit Jahren als Schwerbehinderte in einer Art
NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.

Hunderte Tatsachenbeweise und 60 Zeugen beweisen eindrucksvoll:
DIE ZWILLINGE WAREN VOLL FIT. Im Alter von 4,5 Jahren waren die
Kinder froh und heiter sowie rasch und sicher Schifahren am Semmering
Ost-Steilhang. http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

Die objektive Wahrheit wird seit Jahren beharrlich ignoriert.
Kosten für den Steuerzahler "frei Schnauze": 800.000 Euro
10.000 EURO / KIND / MONAT ... 2 Kinder ... 40 Monate

Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder, 2 Milliarden Euro Schaden
abgesehen von Folgeschäden und dem extremen Kindesleid.

Verdacht: Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren
Dauerfolgen, schwerer gewerblicher Betrug, Folter (EMRK), uvam

Es besteht allerhöchste Gefahr irreversibler Dauerschäden, der
Verdunkelung, der Verabredung und der täglichen Wiederholung.

Die Kinder und ihre Heimat haben es nicht verdient, dass sie
von schwer kriminellen Elementen existenziell geschädigt werden.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Verdacht: Beitragstäter im Amt

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0011 2013-02-22 08:42 220842 Feb 13 NEF0002 0171

Rückfragehinweis: Mag. Andreas Ranovsky
Tel und Fax: 02641-2101
andreas.ranovsky@inhr.net

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mag. Andreas Ranovsky
Zur Pressemappe

Aussendungen von Mag. Andreas Ranovsky 

JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM
OTS0011 | 22. Feb. 2013, 08:42 | Channel: Politik| Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130222_OTS0011/jahrtausendskandal-niederoesterreich-kinderheim


VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKINDERN
OTS0019 | 10. Juli 2012, 09:05 | Channel: Politik| Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120710_OTS0019/verdacht-voelkermord-an-heimkindern


Causa Ranovsky Zwillinge Supergau im Strafrecht
OTS0032 | 29. Mai 2012, 09:07 | Channel: Politik| Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120529_OTS0032/causa-ranovsky-zwillinge-supergau-im-strafrecht


Einladung zum Mediengespräch:
"Missstände in Justiz, Jugendwohlfahrt, Kinderheim und Psychiatrie" am 12.04.2012, 11:30

OTS0252 | 29. März 2012, 13:32 | Channel: Politik| Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120329_OTS0252/einladung-zum-mediengespraech-missstaende-in-justiz-jugendwohlfahrt-kinderheim-und-psychiatrie-am-12042012-1130

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER

AMTIEREN SCHWERKRIMINELL VERDACHT JAHRTAUSENDSKANDAL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=353.0

Wien (OTS) Es gilt die Unschuldsvermutung. Sachverhalt:
Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Kindeswohl wurden kriminelle Amtsträger wegen offen sichtbarer Befangenheit ordnungsgemäß und schwerwiegend begründet abgelehnt. Anschließend erfolgten korrekt und ordnungsgemäß Strafanzeigen.

Die Amtsträger sind wegen schwerkrimineller Offizialdelikte beschuldigt, die von Amts wegen sofort zu beenden und vollständig zu klären sind. Die Straftaten sind mit bis zu lebenslangem Freiheitsentzug bedroht. Als Beschuldigte dürfen die Amtsträger ein Leben lang schweigen, lügen und/oder Schutzbehauptungen aufstellen, etc. Sie dürfen sich selbst schützen und andere Amtsträger schützen. Sie dürfen bekannte Täter (BT), UT und Verdächtige schützen. Sie werden geschützt. Die Dienstaufsicht hat vollständig versagt.

Die bezüglich Kindeswohl tadellosen Großeltern (VGE) beantragen öffentlich beim Parlament Schutz, Dienstaufsicht, Wahrheitsfindung ...

Seit Dezember 2009 sind Minister uva nachweislich informiert. Unzählig oft wurde gegen mehrere Artikel der EMRK verstoßen: 2: Recht auf Leben, 3: Verbot der Folter, 5: Recht auf Freiheit und Sicherheit, 6: Recht auf ein faires Verfahren, 7: Keine Strafe ohne Gesetz, 8: Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens, 13: Recht auf wirksame Beschwerde, 14: Verbot der Benachteiligung. Beachte: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

Es besteht allerhöchste Gefahr irreversibler Schäden am Kindeswohl. (uva: absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen)

TEXT-ENDE

Mag. Andreas Ranovsky
Zur Pressemappe

Aussendungen von Mag. Andreas Ranovsky 

JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM
OTS0011 | 22. Feb. 2013, 08:42 | Channel: Politik| Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130222_OTS0011/jahrtausendskandal-niederoesterreich-kinderheim

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKINDERN
OTS0019 | 10. Juli 2012, 09:05 | Channel: Politik| Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120710_OTS0019/verdacht-voelkermord-an-heimkindern

Causa Ranovsky Zwillinge Supergau im Strafrecht
OTS0032 | 29. Mai 2012, 09:07 | Channel: Politik| Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120529_OTS0032/causa-ranovsky-zwillinge-supergau-im-strafrecht

Einladung zum Mediengespräch:
"Missstände in Justiz, Jugendwohlfahrt, Kinderheim und Psychiatrie" am 12.04.2012, 11:30
OTS0252 | 29. März 2012, 13:32 | Channel: Politik| Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120329_OTS0252/einladung-zum-mediengespraech-missstaende-in-justiz-jugendwohlfahrt-kinderheim-und-psychiatrie-am-12042012-1130

« Letzte Änderung: 23 Juli 2018, 06:40:51 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.