Autor Thema: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt  (Gelesen 9936 mal)

Offline Columbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Reputation: 125
Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« am: 02 März 2012, 09:15:14 »
Laut KURIER-Recherchen werden die Parlamentarier neue Ermittlungen einfordern. Ebenfalls fix: Das FBI soll helfen.

http://kurier.at/nachrichten/4487021-fall-kampusch-wird-neu-aufgerollt.php




... Am Ende des letzten Telefonats mit dem KURIER setzte sich Ernst H. sogar mit einer möglichen Kronzeugenregelung auseinander. ...
« Letzte Änderung: 02 März 2012, 09:19:57 von Columbo »

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #1 am: 02 März 2012, 09:26:56 »
... Am Ende des letzten Telefonats mit dem KURIER setzte sich Ernst H. sogar mit einer möglichen Kronzeugenregelung auseinander. ...

Ist hier nachzulesen:

Kampusch Interview mit Holzapfel

http://wikilegia.com/wiki/index.php?title=Kampusch_Interview_mit_Holzapfel

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #2 am: 02 März 2012, 09:47:27 »
Im Gegensatz zum Rauscher:
heute der KRONE Aufmacher: 92 Prozent wollen neue Ermittlungen!
Nachdem sich die politischen Parteien anscheinend einoig geworden sind, bricht jetzt der mediale Endkampf aus...
Auffällig ist halt, dass es die linken Zeitungen sind, die den Deckel drauf haben wollen.
Dass hier vor allem linke Personen agieren (Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Betreuerteam der NK ...) ist uns ja schon längst aufgefallen.
Doch eine neue CLUB 45 Geschchte...
Apropos links und Kindesmissbrauch: es gibt schon wieder einen Selbstmord - und damit wird das Verfahren eingestellt werden...
http://noe.orf.at/news/stories/2523275/

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #3 am: 02 März 2012, 09:55:35 »

Es war aber der Standard, der als erste Zeitung in Österreich das Interview mit Amon im Spiegel brachte.

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #4 am: 02 März 2012, 10:01:41 »
gerade darüber gestolpert:
http://viefag.wordpress.com/2011/07/19/operation-antisec-fpo-spo-webseiten-gehackt/

"Im Rotary-Club von Herrn Faymann ist übrigens Dr. Ganzger, seines Zeichens Anwalt von Natascha Kampusch, die Heute-Herausgeberin Dr. Eva Dichand ist ebenfalls im Rotary-Club Wien Stephansdom, der sich übrigens im Demel trifft, ganz nach alter Club45 Manier."

Die Kanzlei Lansky-Ganzger vertrat übrigens auch den CLUB45 Zampano Udo Proksch....

Offline Columbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Reputation: 125
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #5 am: 02 März 2012, 10:18:02 »
@Politicus1

"Warum wurden eigentlich nicht die Raiffeisenpartei (ÖVP) und die Ökofaschisten (Grünen) gehackt? Sie würden es nicht minder verdienen."


Mit Rauscher muss man schon fast Mitleid haben, leidet der doch an einer unheilbaren und besonders grauslichen Form von Alters-Zynismus.
Na ja, im Alter trennt sich Spreu von Weizen, viele werden offener und gutmütiger, einige werden halt besonders unsympathisch und unbarmherzig, so wie der armselige Rauscher ....

Offline dieblindenaugenderpallas

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Reputation: 236
Neue Spielräume für Rzeszut ?
« Antwort #6 am: 02 März 2012, 22:18:05 »
Habe mich nach dieser abgrundtief menschenverachtenden Polizistenaktion in Bezug auf Karin W. wieder grundlegend neu orientiert und bin nach sachlichen Überlegungen zu folgendem Schluss gekommen:
1. Frau MW war aufgrund des Anlassfalls spontan bereit, ihre eigene sowie eine DNA-Probe von "KW" abzugeben, welche innerhalb sehr kurzer Zeit von einer Institution, welche in den Medien nicht genannt wird, das Ergebnis zeitigt, dass MW die Mutter der KW sei. Mir erscheint die Vermutung nicht sehr abwegig zu sein, dass Personen, welche in einem dermaßen von "Verschwörungstheorien" beeinflussten Fall, Klarheit schaffen wollen, andere Strategien wählen würden, um Klarheit zu schaffen.
2. Eine Aussage über den Vater des Kindes "KW" wird dabei nicht getroffen. (Siehe 1)
3. Die Aussage des beschuldigten Polizisten, er habe im Auftrag von Ex-OGH-Präsident Rzeszut gehandelt, könnte allerdings einen interessanten Nebeneffekt erzeugen:
Der nun beschuldigte Rzeszut muss in der Causa NK aussagen und kann damit in der Einvernahme Sachverhalte nennen, die vorher der Justiz "offiziell" unbekannt waren.

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #7 am: 02 März 2012, 22:30:50 »
IM ZENTRUM, 4.3., 22:00 Uhr
NATASCHA KAMPUSCH - NEUE BEWEISE ODER VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN?
Bei Peter Pelinka „IM ZENTRUM“ diskutieren:
Thomas Mühlbacher
Staatsanwalt, Sonderermittler im Fall Kampusch

Johannes Rzeszut
Ex-OGH-Präsident und Mitglied der Kampusch-Evaluierungskommission

Christoph Feurstein
Journalist, Kampusch-Wegbegleiter und Biograf

Dagmar Belakowitsch-Jenewein
Mitglied des parlamentarischen Unterausschusses, FPÖ

Manfred Ainedter
Anwalt von H. (Freund von Priklopil)

Reinhard Haller (zugeschaltet aus Dornbirn)
Gerichtspsychiater

Anmerkung:
Christoph Feurstein, Kampusch-Wegbegleiter und Biograf - soweit zu den objektiven Feuerstein.Kampusch-Dokus...

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #8 am: 02 März 2012, 23:24:42 »
Werde ich selbstverständlich aufnehmen und hier zur Verfügung stellen!
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #9 am: 02 März 2012, 23:29:05 »
bin schon gespannt, welche vom ORF selbst ernannten "Experten" im Publikum sitzen und zu Wort kommen werden...
Frau MW wäre doch die ideale Expertin für alles...
Von Interesse wäre auch der Gänserndorfer Notar, der die Verlassenschaft abgehandelt hat. Ebenso jener, der die Vollmacht der Mutter P. an die MW beglaubigte.
 

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #10 am: 02 März 2012, 23:58:01 »
Die wahren Experten sitzen ohnehin schon am Podium.

Reinhard Haller, Gerichtspsychiater, Mitglied der Klassnik-Kommission hat in seiner einfühlsamen, fachlichen Art ein Opfer befragt:
"Warum haben Sie sich eigentlich nicht gewehrt?"
Das Opfer, ein zart gebauter 11-jähriger Jüngling, wurde von drei erwachsenen Kirchenmännern mehrfach derart brutal vergewaltigt, dass er sich bis heute (mittlerweile 27 Jahre alt) regelmäßigen "systemerhaltenden" Operationen am .... unterziehen muss.

Was man von solchen Menschen erwarten kann und warum derartige "Fachleute" immer wieder in der Öffentlichkeit stehen ...?
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #11 am: 03 März 2012, 08:50:31 »
Interessante Nachricht:
http://oe1.orf.at/artikel/299416
Die US-Bundespolizei FBI könnte den Entführungsfall Natascha Kampusch untersuchen. Das Innenministerium bestätigt, dass es Gespräche mit dem FBI und dem deutschen Bundeskriminalamt gegeben hat. Ausländische Ermittler könnten tätig werden, falls der parlamentarische Kampusch-Ausschuss und der Nationalrat neue Untersuchungen fordern.

Dass Ermittler aus verschiedenen Ländern einander unterstützen, sei in "cold case"-Fällen, also lange zurückliegenden ungeklärten Fällen, üblich, sagt Anderl und nennt für den Fall Kampusch konkret "Spurensicherungen, Tatortsicherungen und wenn der Bedarf besteht auch im EDV-Bereich".

Also doch ein "ungeklärter" Fall?! ...

Lilly Rush

  • Gast
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #12 am: 03 März 2012, 09:04:58 »
Ich glaub im EDV Berich ist der größte Bedarf.

Offline Antonella

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
  • Reputation: 260
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #13 am: 03 März 2012, 09:08:53 »
Auch im Bereich der Finanzen !

Lilly Rush

  • Gast
Re: Kurier: Fall Kampusch wird neu aufgerollt
« Antwort #14 am: 03 März 2012, 09:22:25 »
Wozu haben wir eine Wirtschaftspolizei?