Autor Thema: VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH !!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!!  (Gelesen 30098 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH !!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=626.0
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens

Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.

20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.


Inhaltsverzeichnis: 19.10.2012

!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A01 HEIMKIND ÖSTERREICH 01 AG, 55
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A02 HEIMKIND ÖSTERREICH 02 CK, 47
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A03 HEIMKIND ÖSTERREICH 03 ES, 70
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A04 HEIMKIND ÖSTERREICH 04 EA, 50
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A05 HEIMKIND ÖSTERREICH 05 EL, 50
 
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A06 HEIMKIND ÖSTERREICH 06 FJS, 60
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A07 HEIMKIND ÖSTERREICH 07 GC, 47
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A08 HEIMKIND ÖSTERREICH 08 GP, 52
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A09 HEIMKIND ÖSTERREICH 09 HP, 61
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A10 HEIMKIND ÖSTERREICH 10 HPA, 56
 
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A11 HEIMKIND ÖSTERREICH 11 HK, 55
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A12 HEIMKIND ÖSTERREICH 12 HL, 57
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A13 HEIMKIND ÖSTERREICH 13 HO, 63
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A14 HEIMKIND ÖSTERREICH 14 IE, 57
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A15 HEIMKIND ÖSTERREICH 15 KN, 56
 
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A16 HEIMKIND ÖSTERREICH 16 MZ, 41
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A17 HEIMKIND ÖSTERREICH 17 RA, 44
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A18 HEIMKIND ÖSTERREICH 18 RV, 61
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A19 HEIMKIND ÖSTERREICH 19 SFK, 55
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A20 HEIMKIND ÖSTERREICH 20 WJ, 63

!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A21 HEIMKIND ÖSTERREICH 21 CAUSA RANOVSKY ZWILLING 1
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A22 HEIMKIND ÖSTERREICH 22 CAUSA RANOVSKY ZWILLING 2
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A23 HEIMKIND ÖSTERREICH 23 Jenö Molnar, 66
!!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!! A24 HEIMKIND SCHWEIZ/ÖSTERREICH 24 Walter Nowak, 56

StGB § 321 Völkermord

(1) Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu einer Kirche oder Religionsgesellschaft, zu einer Rasse, einem Volk, einem Volksstamm oder einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe tötet, ihnen schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, die Gruppe Lebensbedingungen unterwirft, die geeignet sind, den Tod aller Mitglieder oder eines Teiles der Gruppe herbeizuführen, Maßnahmen verhängt, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind, oder Kinder der Gruppe mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt in eine andere Gruppe überführt, ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

(2) Wer mit einem anderen die gemeinsame Ausführung einer der im Abs. 1 bezeichneten strafbaren Handlungen verabredet, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.


Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht.
« Letzte Änderung: 24 Januar 2016, 03:00:36 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 01
« Antwort #1 am: 20 Oktober 2012, 04:15:32 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 01 AG, 55

Heime Von 1967 bis 1971 im Heim Borromäum Biedermannsdorf (NÖ)

Erlebnisse Sie kann sich an Tritte und Schläge der Klosterschwestern im Borromäum erinnern. Sie wurde „an den Haaren aus dem Schlafraum in den Gang gezerrt, dort musste ich dann auf dem kalten Fußboden schlafen, wurde geschlagen.“

Danach Zehn Jahre in Psychotherapie. AG. leidet noch heute an dem Trauma. Sie hat drei Kinder, eine Ehe scheiterte. Sie ist aus gesundheitlichen Gründen in Altersteilzeit.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:46:18 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 02
« Antwort #2 am: 20 Oktober 2012, 04:16:00 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 02 CK, 47

Heime War unter anderem in den Heimen in Scharnitz und St. Martin,Tirol

Erlebnisse In beiden genanten Kinder- und Jugendheimen wurde CK nach eigenen Angaben sexuell missbraucht. Im Heim St. Martin arbeitete sie, wie auch einige andere, für die Firma EGLO-Leuchten. Ihr Lohn wurde direkt ans Heim überwiesen.

Danach „Ich habe Angstzustände, ich schaffe keinen Job mehr.“ Gemeinsam mit einem deutschen
Anwalt kämpft sie um eine Verbrechensopferpension.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:47:15 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 03
« Antwort #3 am: 20 Oktober 2012, 04:16:52 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 03 ES, 70

Heime War in den Jahren 1948 bis 1953 am Wilhelminenberg (Wien)

Erlebnisse Schilderte im KURIER ihre „Schreckensnächte“. Männliche Erzieher seien mehrmals in den Schlafsaal der Mädchen gekommen, um mehrere von ihnen zu vergewaltigen. Sie vermutet auch, dass einmal ein Kind durch Prügel zu Tode gekommen ist.

Danach Arbeitete unter anderem auch für den KURIER als Reinigungskraft. Schrieb in den 1980er-Jahren ein Buch über ihre Erlebnisse. Ist in Psychotherapie.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:47:56 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 04
« Antwort #4 am: 20 Oktober 2012, 04:17:18 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 04 EA, 50

Heime 1970– ’76 Bubenburg (Tirol), dann in einer Wohngemeinschaft.

Erlebnisse „Wir waren den Erziehern der Bubenburg ausgeliefert, sind zum Teil schwer geprügelt worden.“ Erwin erinnert sich an merkwürdige „Zipflwaschrituale“ eines Erziehers. Trotz guter Noten in der regulären Volksschule wurde Erwin in die heimeigene Sonderschule gesteckt.

Danach Berufsreifeprüfung, mehrere Jobs, Barkeeper, Marketingleiter. Jetzt im Sozialbereich tätig, Jus-Studium knapp vor dem Abschluss. Verheiratet, zwei erwachsene Kinder.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:48:35 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 05
« Antwort #5 am: 20 Oktober 2012, 04:17:46 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 05 EL, 50

Heime u. a. Wilhelminenberg (Wien), Brunn am Gebirge (NÖ)

Erlebnisse Sie soll im Jahr 1970 mit acht Jahren auf den Wilhelminenberg gekommen sein und berichtet von brutalen Schlägen durch Erzieherin Linda, Essen von Erbrochenem und vielfachen Vergewaltigungen durch unbekannte Männer im Schloss Wilhelminenberg.

Danach Lebt mit ihrem Mann und einer ihrer beiden Töchter in Wien. Löste vor einem Jahr gemeinsam mit ihrer Schwester mit dem KURIER-Interview den Wiener Heimskandal aus.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:49:12 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 06
« Antwort #6 am: 20 Oktober 2012, 04:18:13 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 06 FJS, 60

Heime Erst bei Pflegefamilien in der Steiermark, dann im Klosterheim Gleink (OÖ).

Erlebnisse Von den Pflegeeltern, wo er auch malträtiert wurde, ist Stangl
immer wieder ausgerissen. Im Heim in Oberösterreich gab es Strafen,
Prügel, Erniedrigung. Eine Fürsorgerin aus der Steiermark riet ihm quasi zum Selbstmord.

Danach „Typische Heimkarriere“: Gefängnis, Alkohol, Drogen. Jetzt ist er lange clean, wohnt in Wien. Autor zweier Bücher: „Der Bastard“, „Der Klosterzögling“, Bibliothek der Provinz

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:49:47 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 07
« Antwort #7 am: 20 Oktober 2012, 04:18:38 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 07 GC, 47

Heime Von 1974 bis 1980 im Heim Hohe Warte (Wien) untergebracht.

Erlebnisse Von einem Erzieher wurden ihm die Finger gebrochen. Eine Erzieherin sorgte mit einem Holzschlapfen für ein „Cut am Kopf“. Brutale Schläge des Erziehers W. Weitere Strafen: „Schranzhocke und nackt am Gang stehen bei offenem Fenster – im Winter.“

Danach Lehre abgebrochen – „wurde als Heimkind rausgeekelt“. Dann Bauspengler-Lehre abgeschlossen. Dann bei Telekom beschäftigt. Geschieden; eine Tochter.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:50:17 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 08
« Antwort #8 am: 20 Oktober 2012, 04:19:04 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 08 GP, 52

Heime Von 1967–’75 im Heim Wilhelminenberg (Wien), Brunn (NÖ)

Erlebnisse „Die ersten Jahre bei Schwester Linda waren die schlimmste Zeit. Schlagen war bei ihr an der Tagesordnung.“ GP musste Erbrochenes essen. „Oft wurde ich geschlagen, bis ich blau war.“1975 ist sie aus dem Lehrlingsheim in Brunn ausgerissen.

Danach Heirat 1977, Scheidung bald darauf. GP rutschte „ins Milieu“ ab – Alkohol- und Tablettensucht folgten. Jahrzehntelang im Gastgewerbe tätig. „Jetzt beim AMS gemeldet.“

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:51:04 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 09
« Antwort #9 am: 20 Oktober 2012, 04:19:28 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 09 HP, 61

Heime u. a. Kinderbeobachtungsstation, St. Martin (beide Tirol)

Erlebnisse HP kam als kleines Kind ins Heim und dann auf die psychiatrische Beobachtungs-station, wo sie mit fünf Jahren mit Sexualhormonen behandelt wurde. In St. Martin musste sie für Swarovski arbeiten. Dort soll sie auch von Soldaten vergewaltigt worden sein.

Danach HP lebt in Tirol. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn. Seit Jahren kämpft sie mit schweren Krankheiten. Heuer fand sie die Kraft, um über die Heimzeit zu reden.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:51:44 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 10
« Antwort #10 am: 20 Oktober 2012, 04:19:55 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 10 HPA, 56

Heime Bubenburg, Benediktinerkloster Fiecht, Wilten (alle Tirol)

Erlebnisse Mit 6 Jahren „in der Hölle auf Erden“ in der Bubenburg in Fügen. Schwere Prügel durch Erzieher, die ihn sogar ins Spital brachten. „Das war wie in der Fremdenlegion.“ Kam nach eineinhalb Jahren untergewichtig aus der Bubenburg wieder nach Hause.

Danach Arbeitete für die Bundesbahn und war auch in der Gewerkschaft engagiert. Durch die 10.000 Euro Entschädigung für seine Heimzeit fühlt er sich „gefrotzelt“.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:52:20 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 11
« Antwort #11 am: 20 Oktober 2012, 04:20:21 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 11 HK, 55

Heime u. a. Retz (1964/’65) und Wimmersdorf (1968-’71), beide NÖ

Erlebnisse „Schläge waren normale Erziehungsmethoden in den Heimen – bis hin zu Verletzungen und Ohnmacht.“ Er berichtet von stundenlangem Strafestehen in der prallen Sonne, im Hof im Kreis gehen, eine Hand am Mund, die andere Hand am Rücken.

Danach Jetzt ist HK „in zweiter Ehe glücklich verheiratet“. Zur Tochter aus erster Ehe hat er keinen Kontakt. Er arbeitet als Taxilenker und als Fotograf für eine Zeitschrift.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:53:04 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 12
« Antwort #12 am: 20 Oktober 2012, 04:20:45 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 12 HL, 57

Heime u. a. KÜSt, Rohrbach (NÖ), Tandlerheim und Wilhelminenberg (Wien).

Erlebnisse Prügel, Erbrochenes essen, von Klosterschwestern in Rohrbach zur Strafe mit dem Kopf „in eiskaltes Wasser getaucht“. Am Wilhelminenberg stürzte sie sich in Selbstmord-Absicht aus dem Fenster und überlebte schwer verletzt. Es wurde als „Unfall“ abgetan.

Danach Keine Bleibe, „in Telefonhütteln und am Südbahnhof geschlafen“. Kein erlernter Beruf, eine Tochter. Nun die „Liebe des Lebens“ gefunden. Heirat im November 2012 in NÖ geplant.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:53:38 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 13
« Antwort #13 am: 20 Oktober 2012, 04:21:10 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 13 HO, 63

Heime Kam in den 1950er-Jahren zwei Mal ins Heim Wilhelminenberg (Wien)

Erlebnisse Schläge mit der Weidenrute, „dass dir die Hände aufgeplatzt sind“. Ein Erzieher habe einen kleinen Buben im Heim missbraucht, weitere hätten sich an Mädchen vergangen. Als er das Geschehen anzeigen wollte, sei ihm mit der Psychiatrie gedroht worden.

Danach Lange im grafischen Bereich tätig. Maler fotorealistischer Bilder. Hat ein Buch über die Kindheit geschrieben: „Die blaue Decke“, Verlag novumpro. Glücklich verheiratet.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:54:24 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.293
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
HEIMKIND ÖSTERREICH 14
« Antwort #14 am: 20 Oktober 2012, 04:21:38 »
HEIMKIND ÖSTERREICH 14 IE, 57

Heime Von Geburt an in Heimen, 1969/’70 am Wilhelminenberg (Wien)

Erlebnisse „Es gab am W’Berg Prügel und jeglichen Psychoterror.“ Einsperren in einem „Kellerkammerl“, Essen von Erbrochenem; Selbstmordversuch im Heim, weil die Prügel zu viel wurden. „Mit 15 vom Heim auf die Straße gestellt – ohne Schulabschluss.“

Danach Einzelhandel und Gastgewerbe, Lehrabschluss mit 26, dann Heim- und Krankenpflege. Jetzt „in Warteschleife für die Pension“. Sie ist geschieden und hat eine Tochter.

20121019 2133 KURIER Wilhelminenberg Das Kinderheim des Grauens ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/nachrichten/4516396-wilhelminenberg-das-kinderheim-des-grauens.php

19.10.2012 21:33 KURIER Wilhelminenberg: Das Kinderheim des Grauens
Ein Jahr Wiener Heimskandal, und noch immer melden sich Betroffene.
20 ehemalige Heimkinder aus ganz Österreich geben Einblick in ihr Leben.
« Letzte Änderung: 06 Dezember 2012, 03:54:57 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.