Autor Thema: HANS WEISS TATORT KINDERHEIM  (Gelesen 5140 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
HANS WEISS TATORT KINDERHEIM
« am: 15 Oktober 2012, 21:20:20 »
HANS WEISS TATORT KINDERHEIM
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=597.0



HANS WEISS TATORT KINDERHEIM ZITATE:

DER STAAT ALS GEWALTTÄTER - FOLTER - VERGEWALTIGUNG - MISSBRAUCH -

MENSCHLICHE VERSUCHSKANINCHEN VON PSYCHIATERN - SCHOCKIERENDE

VORFÄLLE IN KINDERHEIMEN UND INTERNATEN AUS DER JÜNGEREN

VERGANGENHEIT DRINGEN NUN LANGSAM AN DIE ÖFFENTLICHKEIT.

HANS WEISS HAT OHNE RÜCKSICHT AUF POLITISCHE ODER KONFESSIONELLE NETZWERKE

NACHGEFORSCHT: EIN DRASTISCHER UNTERSUCHUNGSBERICHT.

... EIN GROSSFLÄCHIGES VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT ...



ISBN 978-3-552-06198-9 - 19,50 € (A) - www.deuticke.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TATORT KINDERHEIM LINKS:

Seite 1 Antwort 06: 20070520 UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE
ZUM VERDACHT VÖLKERMORD AN JUWO-KINDERN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,500.0.html

Seite 2 Antwort 17 und Antwort 18
HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,397.15.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Seite 2 Antwort 19:
HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,442.15.html

BI 00050 BÜRGERINITIATIVE betreffend
"Die Wiedergutmachung des Unrechts in der Fürsorge- und Heimerziehung" 50/BI


http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/BI/BI_00050/index.shtml

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/BI/BI_00050/index.shtml#tab-Zustimmungserklaerung

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LINK ZUR CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Persönlicher Dank an alle Menschen, die für das reale Kindeswohl arbeiten bzw. gearbeitet haben.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2 JPG-ANHÄNGE zur Dokumentation und zum Beweis:
HANS WEISS TATORT KINDERHEIM EIN UNTERSUCHUNGSBERICHT.jpg
HANS WEISS TATORT KINDERHEIM FOLTER VERGEWALTIGUNG MISSBRAUCH.jpg
« Letzte Änderung: 26 Januar 2016, 00:27:17 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
TATORT KINDERHEIM
« Antwort #1 am: 16 Oktober 2012, 06:01:56 »
A01: HANS WEISS TATORT KINDERHEIM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,597.0.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------



1 JPG-ANHANG: HANS WEISS

TATORT KINDERHEIM GROSSFLÄCHIGES VERBRECHEN.jpg

ZUM BEWEIS KEINE VERJÄHRUNG

ZUM BEWEIS INSTITUTIONELLER MISSBRAUCH

ZUM BEWEIS VÖLKERMORD AN DER GRUPPE

ERMORDETE ODER SCHWERVERLETZTE

JUWO-KINDER PSYCHIATRIE-OPFER JUSTIZ-OPFER

JUWO-KINDER: HEIMKINDER PFLEGEKINDER

TRENNUNGSOPFER STERNENKINDER (ERMORDET)

ZUM BEWEIS "WIEDERBETÄTIGUNG" "UNWERTES LEBEN"

VERBOTSGESETZ § 3f BEWUSSTE SCHWERE

KÖRPERVERLETZUNGEN MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN

ZUM BEWEIS FOLTER ZUM BEWEIS SKLAVEREI uvam

"ein aufrüttelnder Gesamtüberblick, der zeigt, dass es sich um

ein großflächiges Verbrechen gegen die Menschlichkeit handelt.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.hanser-literaturverlage.de/buecher/buch.html?isbn=978-3-552-06198-9

Hans Weiss

Tatort Kinderheim

Ein Untersuchungsbericht
Erscheinungsdatum: 24.09.2012
Flexibler Einband, 240 Seiten

Preis: 18.90 € (D) / 26.90 sFR (CH) / 19.50 € (A)

ISBN 978-3-552-06198-9
Deuticke Verlag

Dieses Buch ist auch als E-Book verfügbar!

Inhalt

Folter, Vergewaltigung und Missbrauch statt liebevoller Erziehung - schockierende Vorfälle in Kinderheimen und Internaten aus der jüngeren Vergangenheit dringen langsam an die Öffentlichkeit. Jährlich wachsen in Österreich rund 11.000 Kinder in Pflegefamilien, Wohngemeinschaften, Heimen und Kinderdörfern auf. Bis Mitte der 1980er Jahre waren viele Heime wie Gefängnisse organisiert, in denen Kinder geschlagen und gefoltert wurden. Wer sich wehrte, kam in die Kinderpsychiatrie. Hans Weiss, bekannt für seine sorgfältigen Recherchen, hat konkrete Berichte und Fälle zusammengetragen und eine aufrüttelnde Reportage über ein großflächiges Verbrechen gegen die Menschlichkeit geschrieben.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LINK ZUR CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Persönlicher Dank an alle Menschen, die für das reale Kindeswohl arbeiten bzw. gearbeitet haben.
« Letzte Änderung: 18 Oktober 2012, 20:42:49 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
USA HORROR KINDERHEIM 1
« Antwort #2 am: 18 Oktober 2012, 20:38:34 »
A02: HANS WEISS TATORT KINDERHEIM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,597.0.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

USA FLORIDA MARIANNA HORROR KINDERHEIM

Aufdecker Link  - Natascha Kampusch - Medienberichte mit vergleichbaren Zusammenhängen 
Kinderheim in den USA - http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,610.0.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Persönliche Anmerkung: Nach Möglichkeit kann hier eventuell genauer geschrieben werden.

VERSETZEN SIE SICH IN DIE LAGE EINES SCHÜTZLINGS ODER EINES SEINER ANGEHÖRIGEN.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

USA FLORIDA MARIANNA - BERICHT, INTERVIEW

UND ÖFFENTLICHE FOTOS ZUR TATORT-ARBEIT


http://www.npr.org/2012/10/15/162941770/floridas-dozier-school-for-boys-a-true-horror-story

15.10.2012 NPR

Florida's Dozier School For Boys:

A True Horror Story by Greg Allen

Listen to the Story All Things Considered (7 min 49 sec)

A History Of Brutality

Searching For Unmarked Graves

Laying An Uncle To Rest, A Century Later

TRANSCRIPT:
http://www.npr.org/templates/transcript/transcript.php?storyId=162941770

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VOM AKTUELLEN EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID IN

KINDERHEIMEN DARF ÖFFENTLICH NICHT BERICHTET WERDEN.


Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht.

"ANDERE ZEITEN - ANDERE GESICHTER" SCHWERSTER VERBRECHEN GEGEN DAS KINDESWOHL

05.07.2012: Zusammenfassung der 10 Delikte:

VERBOTSGESETZ § 3f (HISTORISCHE TRAGÖDIE HEIMKINDER, UNWERTES LEBEN, Wiederbetätigung, Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen StGB § 87 - KONKRET BETROFFENE: KINDER XXX UND XXX).

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER, KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: KINDER XXX UND XXX, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels,
                 KONKRET: ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER KINDER XXX UND XXX NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO § 2, StPO § 3,
MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,
MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen der Gegner),
MISSACHTEN ZPO § 232 (LG XXX 3 LG-Richter und Dr. XXX),
MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam
MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)
MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

ERWEITERUNGEN VORBEHALTEN
« Letzte Änderung: 20 Oktober 2012, 18:34:07 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
USA HORROR KINDERHEIM 2
« Antwort #3 am: 20 Oktober 2012, 18:33:28 »
A03: HANS WEISS TATORT KINDERHEIM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,597.0.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

USA FLORIDA MARIANNA HORROR KINDERHEIM

Aufdecker Link  - Natascha Kampusch - Medienberichte mit vergleichbaren Zusammenhängen 
Kinderheim in den USA - http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,610.0.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Persönliche Anmerkung: Nach Möglichkeit kann hier eventuell genauer geschrieben werden.

VERSETZEN SIE SICH IN DIE LAGE EINES SCHÜTZLINGS ODER EINES SEINER ANGEHÖRIGEN.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

USA FLORIDA MARIANNA - BERICHT, INTERVIEW, 

VIDEO UND FOTOS ZUR TATORT-ARBEIT


20121015 0636 CNN Mystery surrounds graves at boys reform school ZITATE:
---------------------------------------------------------------------------------------

http://us.cnn.com/2012/10/13/us/florida-graves-mystery/index.html?hpt=hp_c1

Mystery surrounds graves at boys' reform school

By Rich Phillips, CNN

updated 6:36 AM EDT, Mon October 15, 2012

STORY HIGHLIGHTS

In 2009, Florida determined that 31 boys buried at a reform school were fire, flu victims

Today, investigators have found 18 more graves at the same site

The team believes there's another grave where black students may have been buried

The state has remained mum on the new findings
« Letzte Änderung: 20 Oktober 2012, 18:36:38 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
USA HORROR KINDERHEIM 3
« Antwort #4 am: 20 Oktober 2012, 18:45:04 »
A04: HANS WEISS TATORT KINDERHEIM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,597.0.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

USA FLORIDA MARIANNA HORROR KINDERHEIM

Aufdecker Link  - Natascha Kampusch - Medienberichte mit vergleichbaren Zusammenhängen 
Kinderheim in den USA - http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,610.0.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

VERSETZEN SIE SICH IN DIE LAGE EINES SCHÜTZLINGS ODER EINES SEINER ANGEHÖRIGEN.

VERDACHT: ANGEBLICH WURDEN BIS ZU 100 SCHÜLER  ERMORDET.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------




20121017 ORF USA FLORIDA Buben in den Wäldern verscharrt ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------

http://orf.at/stories/2146295/2146300/

Buben in den Wäldern verscharrt

Über Jahrzehnte haben sich hartnäckige Gerüchte gehalten, dass die Erziehungsmaßnahmen in der Bubenschule in der Kleinstadt Mariana im US-Bundesstaat Florida äußerst barbarisch waren. Als die Vorwürfe überhandnahmen, ordnete der damalige Gouverneur Charlie Crist 2008 Untersuchungen ein. Beweise für Missbrauch wurden offiziell keine gefunden, dafür Dutzende geheime Gräber.

In den vergangenen 60 Jahren haben sich Hunderte Männer gemeldet, die Horrorgeschichten über die Zustände in der als Besserungsanstalt geführten staatlichen Dozier Boys School in dem kleinen Städtchen Mariana in Florida berichteten. Sie haben sich unter dem Namen „White House Boys“ („Die Buben vom weißen Haus“) zusammengeschlossen, um ihren Vorwürfen mehr Nachdruck zu verleihen. Der Name stammt vom weißen Gartenhaus auf dem Schulgelände, in dem sie schwer misshandelt worden sein sollen. Einige sollen nicht mehr lebend aus dem Gebäude gekommen sein.


 
AP/Phil CoaleIn diesem weißen Gartenhaus sollen die Schüler brutal geschlagen worden sein

Dutzende unidentifizierte Gräber

Die Vorwürfe wogen so schwer, dass 2008 der damalige Gouverneur von Florida, Crist, Untersuchungen anordnete. Die „White House Boys“ und ehemalige Mitarbeiter der mittlerweile geschlossenen Anstalt wurden befragt. Doch es konnten keine Beweise für kriminelle Handlungen vonseiten der Schule festgestellt werden. Auch die 31 Gräber auf dem schuleigenen Friedhof wurden identifiziert. Doch im Wald rund um die Schule wurden fast 50 weitere Gräber gefunden - von toten Schülern, die es offiziell nie gegeben hat.

Prügel statt Erziehung

Die Dozier School for Boys hat eine lange Geschichte. Sie wurde 1900 als staatliche Umerziehungsanstalt gegründet und war lange für ihre brutalen Erziehungsmaßnahmen berüchtigt. Schon 1903 gab es Berichte, wonach Kinder dort in Ketten gehalten werden. Aus den 1950er und 1960er Jahren gibt es viele Berichte über schwere Misshandlungen. 2008 wurden Untersuchungen eingeleitet. 2011 wurde die Schule aus Geldmangel geschlossen.


„Hier handelt es sich um Kinder, die an diese Schule kamen und aus welchem Grund auch immer hier starben und einfach in den Wäldern versteckt wurden“, erklärte Erin Kimmerle, Anthropologin der Universität von South Florida, die mit ihrem Team die Gegend rund um die ehemalige Schule untersucht. Denn die Ermittlungen haben gezeigt, dass an der Schule seit ihrer Eröffnung 1900 knapp 100 Buben starben. Von vielen Toten gibt es weder Hinweise über die Todesursache noch Angaben zu den Grabstätten.

Mit speziellen Radargeräten wurde das 560 Hektar große Schulareal abgesucht. In der Nähe des Friedhofs wurden die Überreste von 18 unbekannten Kindern gefunden, insgesamt wurden 49 Stellen identifiziert, unter denen weitere Leichen vermutet werden. Auch ein zweiter, bisher unbekannter Friedhof wurde nach Hinweisen von ehemaligen Schülern und Mitarbeitern entdeckt. Es wird vermutet, dass hier in der Zeit der Rassentrennung nur schwarze Jugendliche begraben wurden.

Verwandte wollen Klarheit

Woran die Jugendlichen starben, kann - wenn überhaupt - erst nach der Öffnung der Gräber festgestellt werden. Doch dafür müssen die Wissenschaftler erst die Zustimmung der Angehörigen abwarten. Allerdings drängt die Zeit, denn der Bundesstaat will das Gelände verkaufen. Doch die Spurensuche nach Verwandten wird schwierig. Denn viele Todesfälle seien vertuscht worden, so der Vorwurf der „White House Boys“.

Auch die 83-jährige Ovell Smith Krell sucht Klarheit über den Tod ihres Bruders Owen, der 1940 an diese Schule kam, nachdem er von zu Hause ausgerissen war, um in Nashville als Musiker Karriere zu machen. Er wurde in einem gestohlenen Auto aufgegriffen und landete wie viele andere Ausreißer oder vermeintliche Kriminelle in dem damals als Besserungsanstalt geführten Institut. Wenige Monat später war Owen tot. Offiziell weil er sich bei einem weitere Fluchtversuch eine Lungenentzündung geholt habe, wie Krell gegenüber CNN erzählt.

Doch ein Schulkamerad habe ihr verraten, dass drei Männer ihrem Bruder auf der Flucht erschossen hätten. Den Eltern wurde die Herausgabe der Leiche verweigert, als sie bei der Schule ankamen, war Owen schon beerdigt. Krell hofft nun, mit Hilfe der Forensiker das Schicksal ihres Bruders aufklären zu können und ihm ein „anständiges Begräbnis“ zu ermöglichen.

Links MIT EINIGEN PERSÖNLICHEN ANMERKUNGEN:

CNN http://us.cnn.com/2012/10/13/us/florida-graves-mystery/index.html?hpt=hp_c1

University of South Florida

The White House Boys
The Florida School for Boys at Marianna 109 Years of Child Cruelty
http://thewhitehouseboys.blogspot.co.at/

Publiziert am 17.10.2012 ZITATE-ENDE

TIEFES MITGEFÜHL AN ALLE VERWANDTEN, FREUNDE UND BEKANNTEN



3 PNG-ANHÄNGE zur Dokumentation und zum Beweis:
20121017 ORF USA FLORIDA Buben in den Wäldern verscharrt GARTENHAUS.png
20121017 ORF HORRORHEIM IN USA 2 KREUZE.png
20121017 ORF HORRORHEIM IN USA 3 KREUZE.png

HORRORHEIM IN USA - BEHÖRDEN FINDEN GEHEIME GRÄBER IN FLORIDA

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ÜBER DAS AKTUELLE EXTREME KINDESLEID IN KINDERHEIMEN
WIRD DERZEIT ÖFFENTLICH NICHT BERICHTET.

« Letzte Änderung: 20 Oktober 2012, 22:08:55 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.