Autor Thema: Fall NK beschäftigt neuerlich das Parlament  (Gelesen 1008 mal)

Entwicklungshelfer

  • Gast
Fall NK beschäftigt neuerlich das Parlament
« am: 21 September 2012, 17:42:33 »
Zitat
Die Durchleuchtung der Vermögensverhältnisse sowie der Vermögensverschiebungen nach dem Ableben des WPl ist niemals erfolgt. Dem Unterausschuss lagen dazu auch keine Akten vor.

http://www.unzensuriert.at/content/0010147-Fall-Natascha-Kampusch-besch-ftigt-neuerlich-das-Parlament