Autor Thema: Parlamentarische Anfrage zum Gutachter Friedrich + seinem Gutachten / Nov.2011  (Gelesen 21214 mal)

Offline Antonella

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
  • Reputation: 260

Von der Untersuchungsrichterin? Ich dachte via Staatsanwalt!

Zitat MF: Er sei eigentlich vom Sicherheitsbüro – über den rechtlichen Umweg der Staatsanwaltschaft – beauftragt worden, ein Gutachten zu erstellen, ob ein sexueller Missbrauch vorliegen könnte bzw. welche Möglichkeiten für das spurlose Verschwinden von NK in Betracht gezogen werden könnten.

@ MM
Woher stammt dieses Zitat?

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558

War seine Aussage vor dem Richter beim Prozess in Gleisdorf
(Prozess W. vers. BS) -> lt. Pö.

Offline Antonella

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
  • Reputation: 260
Danke!!
Starkes Stück, dass die Anfragen nicht nur wegen laufender Verfahren, Sonderausschüssen u.ä. nicht beantwortet werden dürfen, sondern, falls doch eine Antwort kommt, diese inhaltlich auch noch falsch sind!

Sollten das Anfragerecht gleich verbieten!

gillian

  • Gast


Was ich eigentlich aufzeigen wollte, war - als Beitrag zu den Überlegungen von MM und LR -, daß Prof. FM am 8. August 2008 seine Rezertifizierung beantragte, und am Ende der hier veröffentlichten  parlamentarischen Anfragebeantwortung die Versicherung stand, daß keinerlei Interventionen stattgefunden hätten, od. so ähnlich.
Die Elogen der Kriminalisten, die zufällig im September 2008 verfaßt wurden, kann man ja wirklich nicht als  Interventionen sehen  ..... :-) Zufall halt---

Lilly Rush

  • Gast
Hat nicht der Franklin den Lehner bei den Kriminalisten beerbt?

gillian

  • Gast


Ja, war - soweit ich mich erinnere - im google nachzulesen.

Offline surok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Reputation: 313
echt: er war bei "diekirminalisten.at"?

von 2006-2009 war er chefredakteur bei "kripo.at"  (Vereinigung Kriminaldienst Österreich)...ist aber meines wissens nicht ident mit "diekriminalisten.at"

Lilly Rush

  • Gast
Danke!

Hab ich verwechselt. So entstehen Gerüchte und Schneebälle ...

Lilly Rush

  • Gast
Allerdings sind die eh in einer Hand:

Die Gesamtverantwortung für die Medien der Kriminalistenvereinigung liegt bei Ferdinand Germadnik. Er ist Vizepräsident der "Kriminalisten" und Chefredakteur des Online-Magazins "kripo-online.at" und der Zeitschrift "Kriminalpolizei".

http://www.diekriminalisten.at/portal/kriminalisten.asp

Offline surok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Reputation: 313
..
Allerdings sind die eh in einer Hand:

Die Gesamtverantwortung für die Medien der Kriminalistenvereinigung liegt bei Ferdinand Germadnik. Er ist Vizepräsident der "Kriminalisten" und Chefredakteur des Online-Magazins "kripo-online.at" und der Zeitschrift "Kriminalpolizei".

http://www.diekriminalisten.at/portal/kriminalisten.asp

aber hat nicht die verantwortung für kripo.at!

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
zu 8:
Univ. Prof. Dr.MF wurde im Jahr 1998 von der damals zuständigen Untersuchungsrichterin zum Sachverständigen bestellt.



Der "edle Max" himself sagt´s gleich ganz direkt:

Zitat: ...."Daher schaltete das Sicherheitsbüro(!) den in Österreich bekannten Kinderpsychiater Max Friedrich ein, der ein Gutachten erstellte"...

gillian

  • Gast
betr. kripo.at etc. :      tut mir leid, habe ich augenscheinlich nicht präzise erinnert - zu viel krimi.... gelesen. Entschuldigung.

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558

Anfrage vom 04. November 2011: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/BR/J-BR/J-BR_02854/fname_234782.pdf
.
Antwort vom 22. Dezember 2011: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/BR/AB-BR/AB-BR_02644/imfname_239861.pdf


Bezugnehmend auf diese Antwort:

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz

betreffend gerichtlich beeideter Sachverständiger Univ. Prof. Dr. Max Friedrich

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_11477/imfname_251359.pdf


Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
gleich noch nachfragen:
wieso bekam NK als Betreuer einen Sachverständigen für Psychiatrie? Sie war ja nicht psychisch krank - und ist es hoffentlich noch immer nicht!
Gibt es im Umfeld des Weißen Rings keine Psychologen, die auf Missbrauchstraumata spezialisiert sind?
Die Verleihung der Dr.-Julius-Tandler-Medaille der Stadt Wien in Silber ist in der derzeitigen politischen Korrrektness auch gefährdet, annulliert zu werden. Wer möchte schon mit einem Arzt geehrt sein, der sich für die Euthanasie nicht lebenswerter Kinder aussprach...


Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
zu 8:
Univ. Prof. Dr.MF wurde im Jahr 1998 von der damals zuständigen Untersuchungsrichterin zum Sachverständigen bestellt.



Der "edle Max" himself sagt´s gleich ganz direkt:

Zitat: ...."Daher schaltete das Sicherheitsbüro(!) den in Österreich bekannten Kinderpsychiater Max Friedrich ein, der ein Gutachten erstellte"...

ich kenn mich nicht aus, aber ist das üblich das ein sicherheitsbüro einen kinderpsychiater stellt?

und:

bevor die NK entführt wurde, hat sie bestimmt kein arzt untersucht, oder? (stichwort sexueller missbrauch)

persönlich mag ich den dr. friedrich überhaupt nicht. die spielen sich alle zu sehr auf (berater auch).