Autor Thema: "vollständiges Versagen" der StAe  (Gelesen 1635 mal)

Entwicklungshelfer

  • Gast
"vollständiges Versagen" der StAe
« am: 07 Juli 2012, 16:34:04 »
Zitat
Einmal mehr wird das Verhalten der verantwortlichen Staatsanwälte, denen vom Parlaments-Unterausschuss "vollständiges Versagen" attestiert wird, problematisiert.

Ist es nicht an der Zeit für ein(ige)  Disziplinarverfahren?
Wer muss diese einleiten?

http://kurier.at/nachrichten/4502769-fall-kampusch-staatsanwalt-als-hellseher.php?rss=kurier.Nachrichten.Feed