Autor Thema: VERFASSUNGS-PUTSCH 2012 PLAN ÖSTERREICH VERDACHT  (Gelesen 7984 mal)

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.872
  • Reputation: 556
VERFASSUNGS-PUTSCH 2012 PLAN ÖSTERREICH VERDACHT
« am: 15 Juni 2012, 14:38:47 »
VERDACHT Österreich: Geplanter Verfassungs-Putsch 2012

ZITATE FÜR DIE FINANZPROKURATUR UND WEITERE AUFDECKER:

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

15.06.2012 00:55 INHR Österreich: Geplanter Verfassungs-Putsch 2012

http://www.inhr.net/artikel/%C3%B6sterreich-geplanter-verfassungs-putsch-2012

Für Sommer 2012 plant unsere Regierung den großen Verfassungsputsch.

Zum 700 Milliarden EURO plus-Monster namens „Europäischer Stabilitäts Mechanismus“ soll das Parlament Ja und Amen sagen und dann auf ewig seinen Mund halten.

Die Regierung will das Parlament buchstäblich „entmündigen“.

Der ESM ist eine Mega-Bad Bank, die uneinbringliche Schulden zahlungsunfähiger Staaten (PIIGS) aufnimmt, um sie von den reichen Staaten (D, NL, FIN, AT) und ihren Bürgern „bedienen“ zu lassen.

Was ist beabsichtigt?

Der Putsch durch ein neues "Ermächtigungsgesetz"

Der Putsch ist der eigentliche Skandal

Im Schuldensumpf für alle Ewigkeit

Wofür die zahlungskräftigen EURO-Mitglieder bereits zahlen und haften
 
Wofür und in welchem Ausmaß wir Österreicher zahlen und haften müssen, weiß in Wahrheit niemand.

„kalte Enteignung“

Der Ausstieg ist machbar!

Die Studie räumt ein für allemal mit der falschen Behauptung auf, die Niederländer hätten von dem Beitritt zur Währungsunion „profitiert“. Tatsächlich war der Beitritt von Beginn an mit erheblichen Wohlstandsverlusten verbunden.

Auch für Österreich gilt, dass der schnellstmögliche Ausstieg aus der Währungsunion, die Nichtbeteiligung am ESM und die Rückkehr zur eigenen Währung die weitaus günstigste Option wäre.

Weiterführende Information:
 
Bilderberger-Treffen vom Juni 2010. Macht-Elite in der Klemme?
 
Bilderberg 2012: Geheimtreffen vom 31. Mai bis 3. Juni
 
Bilderberg: Weichenstellung für Obamas Abwahl

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG
« Letzte Änderung: 15 Juni 2012, 14:56:39 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.872
  • Reputation: 556
GIB ESM KEINE CHANCE
« Antwort #1 am: 25 Juni 2012, 18:27:01 »
AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

GIB ESM KEINE CHANCE - ES GEHT UM UNSER GELD

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

GIB ESM KEINE CHANCE - ES GEHT UM UNSERE FREIHEIT

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

GIB ESM KEINE CHANCE - ES GEHT UM UNSER ÖSTERREICH

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

Die 5 Todsünden des ESM - ZITATE:

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

Die Mitgliedschaft im ESM bedeutet das AUS für die Eigenstaatlichkeit Österreichs.

Ein Land, das nicht mehr selbst über sein Kapital verfügen kann,
ist kein freies und selbstbestimmtes Land mehr.

Die EU wird durch den ESM zu einem zentralistischen Einheitsstaat.

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

Der ESM kann Österreich jederzeit dazu zwingen,
unwiderruflich Geld in unbegrenzter Höhe innerhalb von sieben Tagen einzuzahlen:

Ein Freifahrtschein zur Finanzierung von Banken und Pleite-Staaten! –

Niemand würde im Privatleben einen solchen Vertrag unterschreiben.

Aber ... treiben Österreich in diesen Knebelvertrag hinein.

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

Der ESM verfügt über uneingeschränkte Rechts- und Geschäftsfähigkeit.

Das bedeutet, dass er Verträge abschließen und Partei in einem Gerichtsverfahren sein kann.

Zahlen ESM-Staaten z.B. nicht wie gefordert,
können sie vom ESM verklagt werden,
haben aber selbst keine Einspruchsrechte oder andere Rechtsmittel.

Sobald Österreich Mitglied des ESM ist,
kann es nicht mehr austreten.

Der Verlust unserer Selbstständigkeit und Budgethoheit ist
nach dem Plan der EU-Bürokraten als nicht umkehrbar angelegt.

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

Der ESM, seine Amtsinhaber und Bediensteten genießen lebenslange Immunität.

Sie sind vor Durchsuchungen, Beschlagnahmungen, Enteignungen etc. geschützt.

Die Gehälter seiner Mitarbeiter bestimmt der ESM selbst.

Sie sind von der Einkommenssteuer befreit.

Alle ESM-Unterlagen sind gegenüber der Öffentlichkeit geheim.

Es gibt keine demokratische Kontrolle und keine Transparenz.

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

« Letzte Änderung: 25 Juni 2012, 18:36:39 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Lilly Rush

  • Gast
Re: VERFASSUNGS-PUTSCH 2012 PLAN ÖSTERREICH VERDACHT
« Antwort #2 am: 25 Juni 2012, 18:40:46 »
Zitat
Es gibt keine demokratische Kontrolle und keine Transparenz.

Das gibts jetzt auch nicht.
Wo ist der Unterschied.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.872
  • Reputation: 556
GIB ESM KEINE CHANCE
« Antwort #3 am: 27 Juni 2012, 09:32:11 »
AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

01 GIB ESM KEINE CHANCE - ES GEHT UM UNSER GELD

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

02 GIB ESM KEINE CHANCE - ES GEHT UM UNSERE FREIHEIT

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

03 GIB ESM KEINE CHANCE - ES GEHT UM UNSER ÖSTERREICH

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

04 Die 5 Todsünden des ESM - ZITATE:

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

05 Die Mitgliedschaft im ESM bedeutet das AUS für die Eigenstaatlichkeit Österreichs.

06 Ein Land, das nicht mehr selbst über sein Kapital verfügen kann,
     ist kein freies und selbstbestimmtes Land mehr.

07 Die EU wird durch den ESM zu einem zentralistischen Einheitsstaat.

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

08 Der ESM kann Österreich jederzeit dazu zwingen,
     unwiderruflich Geld in unbegrenzter Höhe innerhalb von sieben Tagen einzuzahlen:

09 Ein Freifahrtschein zur Finanzierung von Banken und Pleite-Staaten! –

10 Niemand würde im Privatleben einen solchen Vertrag unterschreiben.

11 Aber ... treiben Österreich in diesen Knebelvertrag hinein.

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

12 Der ESM verfügt über uneingeschränkte Rechts- und Geschäftsfähigkeit.

13 Das bedeutet, dass er Verträge abschließen und Partei in einem Gerichtsverfahren sein kann.

14 Zahlen ESM-Staaten z.B. nicht wie gefordert,
15 können sie vom ESM verklagt werden,
16 haben aber selbst keine Einspruchsrechte oder andere Rechtsmittel.

17 Sobald Österreich Mitglied des ESM ist,
18 kann es nicht mehr austreten.

19 Der Verlust unserer Selbstständigkeit und Budgethoheit ist
20 nach dem Plan der EU-Bürokraten als nicht umkehrbar angelegt.

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG

21 Der ESM, seine Amtsinhaber und Bediensteten genießen lebenslange Immunität.

22 Sie sind vor Durchsuchungen, Beschlagnahmungen, Enteignungen etc. geschützt.

23 Die Gehälter seiner Mitarbeiter bestimmt der ESM selbst.

24 Sie sind von der Einkommenssteuer befreit.

25 Alle ESM-Unterlagen sind gegenüber der Öffentlichkeit geheim.

26 Es gibt keine demokratische Kontrolle und keine Transparenz. 

AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG WAHRHEITSFINDUNG
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.872
  • Reputation: 556
DIE KATZE IST AUS DEM SACK
« Antwort #4 am: 19 Oktober 2012, 12:12:58 »
http://kurier.at/wirtschaft/4516157-merkel-fuer-eu-durchgriffsrecht-auf-nationale-budgets.php

KURIER Thema: Eurokrise

Merkel für EU-Durchgriffsrecht auf nationale Budgets

Die deutsche Kanzlerin fordert vor dem EU-Gipfel zudem Solidaritätsfonds und warnt bei der Bankenunion vor hastigen Beschlüssen.

Letztes Update am 18.10.2012, 11:26


 
Merkel im Bundestag am 18. Oktober 2012: Euro "weit mehr als eine Währung"

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor dem EU-Gipfel in Brüssel zu weiteren Anstrengungen zur Überwindung der Euro-Krise aufgerufen. Der Euro sei "weit mehr als eine Währung", sagte Merkel am Donnerstag vor dem Bundestag in Berlin. "Dieser Euro steht symbolhaft für die wirtschaftliche, soziale und politische Einigung Europas."

Das bevorstehende Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs werde gewiss nicht der letzte Krisengipfel sein. Zugleich gelte aber auch: "Manches ist bereits geschafft. Wir können die Konturen einer Stabilitätsunion bereits deutlich erkennen."

Die wichtigsten Aussagen Merkels in der Regierungserklärung:

... EU bei Budgets mehr Macht geben

Bei der Kontrolle der nationalen Haushalte nannte Merkel mehr Rechte des EU-Währungskommissars denkbar. Die EU sollte echte Durchgriffsrechte gegenüber nationalen Haushalten bekommen, wenn die Vorgaben der EU nicht eingehalten würden. Eine gemeinsame Schuldenhaftung wäre dagegen ein Irrweg.

... Solidaritätsfonds für Projekte

Merkel hat auch einen neuen Solidaritäts-Fonds zur Unterstützung von Reformen in europäischen Krisenländern vorgeschlagen. Damit könne "ein neues Element der Solidarität" eingeführt werden. Aus dem Topf könnten zeitlich befristet und projektbezogen Gelder in Anspruch genommen werden. Gespeist werden könne der Fonds aus den Einnahmen der Finanztransaktionssteuer.

... Zukunft der Banken


 
EZB-Neubau in Frankfurt: Bankenwelt neu gestalten.
 
Merkel warnte in der europäischen Debatte über eine Konzentration der Bankenaufsicht bei der Europäischen Zentralbank vor überhasteten Entscheidungen. Qualität müsse vor Schnelligkeit gehen, sagte sie. Die komplexen Fragen müssten gut gelöst werden, sonst sei kein Fortschritt erreichbar. Nach den Vorstellungen der EU-Kommission soll die EZB bereits ab dem kommenden Jahr schrittweise die Bankenaufsicht übernehmen. In der Bundesregierung gilt dieser Zeitplan als unrealistisch.

Die gemeinsame Aufsicht ist auch Voraussetzung dafür, dass der Euro-Rettungsschirm ESM Banken direkt rekapitalisieren kann.

Gespenstisch: Streiks in Griechenland 12 Bilder

... Griechenland

Merkel bekräftigte das Ziel, Griechenland trotz aller Schwierigkeiten im Euro zu halten. "Ich wünsche mir, dass Griechenland im Euroraum bleibt." Dies sei nicht nur im Interesse Athens, sondern der gesamten Eurozone und der Europäischen Union. Merkel verwies darauf, dass unerledigte Reformen und Fortschritte in Griechenland zwei Seiten einer Medaille seien.

"In Athen, in der griechischen Regierung, bei vielen in Wirtschaft und Gesellschaft erlebe ich einen ernsten Willen zur Veränderung", sagte die Kanzlerin. Zugleich gingen strukturelle Veränderungen oft nur im Schneckentempo voran.

... Steinbrücks Konter


 
Kanzlerkandidat der SPD und damit Merkels Rivale: Steinbrück

Auf Merkel folgte Peer Steinbrücks Rede im Deutschen Bundestag. Der designierte SPD-Kanzlerkandidat rief Merkel im Gegenzug zu größeren Anstrengungen bei der Eurorettung auf.

Kein Rettungsschirm sei zu groß, um Europa zu bewahren, rief Steinbrück beim ersten direkten Schlagabtausch mit der Kanzlerin im Parlament nach seiner Nominierung zum Kanzlerkandidaten. "Kleinmut würde dem nicht gerecht." Er ergänzte: "Deutschlands Zukunft ist Europa und in diese Zukunft werden wir investieren müssen." Die Kanzlerin solle den Menschen ehrlich sagen, dass Griechenland weitere Hilfe benötige. Wenn der erste Stein aus dem europäischen Haus gebrochen sei, würden weitere folgen. Steinbrück warf Merkel vor, im Sommer "ein Mobbing" in den eigenen Reihen gegen Griechenland zugelassen zu haben.

Letztes Update am 18.10.2012, 11:26
Artikel vom 18.10.2012 10:48 | APA | sho
« Letzte Änderung: 19 Oktober 2012, 12:20:35 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.872
  • Reputation: 556
SCHLUSS MIT PFUSCH
« Antwort #5 am: 07 Dezember 2012, 13:59:48 »


2012 NR 11 CONSILIUM Seite 1: SCHLUSS MIT POLITKERPFUSCH!

Wir fordern gleiche berufsrechtliche Rahmenbedingungen für Politiker wie für Ärzte:

1.) Universitäre Berufsausbildung für den Tätigkeitsbereich des Politikers

2.) Gesetzliche Verpflichtung zur Fortbildung

3.) Verpflichtung zur Qualitätssicherung

4.) Persönliche Haftung für Fehler

5.) Nachhaftung



06.12.2012 KURIER Seite 3 SATIRE COMIC Dr. Stöger ordiniert …
SCHON MAL WAS VON „HEILUNG DURCH ADERLASS“ GEHÖRT?

Gesundheitssystem Gesundheitsreform Kampagne zum Fürchten:
Die Ärztekammer macht mit drastischen Karikaturen gegen die Reform mobil
« Letzte Änderung: 07 Dezember 2012, 14:03:15 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.872
  • Reputation: 556
PROSIT 2013 Sicherung des Gesundheitswesens
« Antwort #6 am: 01 Januar 2013, 11:04:16 »
REALITÄT: Österreicher Wunsch 2013 Sicherung des Gesundheitswesens



SATIRE: 2012 krone at GESUNDHEITSREFORM NOTOPERATION GESUNDHEITSSYSTEM


REALITÄT: Österreicher Wunsch 2013 Sicherung des Gesundheitswesens



REALITÄT: 20121231 teletext orf at 101 - Korruptionsbekaempfung groesster Wunsch


SATIRE: Das rechte Bild unterscheidet sich vom linken durch die GESUNDHEITSREFORM

Einsparen bei unserer Gesundheit ist das Motto der geplanten Gesundheitsreform.

Vieles wird es dann in den Bereichen Diagnose, Therapie, Pflege und Versorgung nicht mehr geben.

Mit diesen beiden Suchbildrätseln wollen wir Ihnen einen Vorgeschmack auf
LEISTUNGSKÜRZUNGEN BEI UNSERER GESUNDHEIT GEBEN. 2012 krone at



SATIRE: 2012 krone at GESUNDHEITSREFORM RÖNTGEN EINGESPART


SATIRE: Das rechte Bild unterscheidet sich vom linken durch die GESUNDHEITSREFORM

Einsparen bei unserer Gesundheit ist das Motto der geplanten Gesundheitsreform.

Vieles wird es dann in den Bereichen Diagnose, Therapie, Pflege und Versorgung nicht mehr geben.

Mit diesen beiden Suchbildrätseln wollen wir Ihnen einen Vorgeschmack auf
LEISTUNGSKÜRZUNGEN BEI UNSERER GESUNDHEIT GEBEN. 2012 krone at



SATIRE: 2012 krone at GESUNDHEITSREFORM INFUSION EINGESPART


SATIRE: Das rechte Bild unterscheidet sich vom linken durch die GESUNDHEITSREFORM

Einsparen bei unserer Gesundheit ist das Motto der geplanten Gesundheitsreform.

Vieles wird es dann in den Bereichen Diagnose, Therapie, Pflege und Versorgung nicht mehr geben.

Mit diesen beiden Suchbildrätseln wollen wir Ihnen einen Vorgeschmack auf
LEISTUNGSKÜRZUNGEN BEI UNSERER GESUNDHEIT GEBEN. 2012 krone at



SATIRE: 2012 krone at GESUNDHEITSREFORM AKH WIEN EINGESPART
« Letzte Änderung: 01 Januar 2013, 11:21:41 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.