Autor Thema: 20070520 Ranovsky Zwillinge SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN PLAKATE 46  (Gelesen 59971 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGINNEN 39W und 40W
« Antwort #45 am: 02 September 2012, 13:30:20 »
GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

ZEUGIN 39W schreibt am 19.12.2009, anonymiserte ZITATE:

Ich habe auch mitbekommen … extreme Frühgeburten … Im Sommer 2005 habe ich VGM, KV und die Kinder persönlich kennen gelernt … Die Kinder wirkten auf mich völlig gesund, fröhlich und bestens betreut. Sie lachten und tollten auf dem Spielplatz … als hätten sie nie etwas Negatives in ihrem Leben erleb! Die Kinder hatten es sehr gut und auch die Zusammenarbeit von VGM und KV klappte ohne Probleme. C und L haben ganz offensichtlich KV UND VGM gleichermaßen geliebt, denn sie wollten auch immer beide mit dabei haben. … Insgesamt hat die gesamte Familie einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Den Kindern fehlte es jedenfalls an nichts. … VGV habe ich erst im Sommer 2009 persönlich kennen gelernt. Mein Mann … und ich haben VGM und ihn in Kirchberg besucht. Auch VGV haben wir als netten, liebenswerten und intelligenten Mann empfunden. … Es gibt auch einen riesigen Garten. Das alles in einer ruhigen Gegend, weg vom Verkehr, nahe an Wald, Schihang, Spielplatz und an der Schule. Also ein ideales zu Hause für Kinder. …

ZEUGIN 40W schreibt am 19.12.2009, anonymisierte ZITATE:

Die Eindrücke meiner Tochter decken sich mit meinen Eindrücken, die ich aus den Besuchen von VGM, KV und den Kindern gewonnen habe. Lediglich VGV habe ich noch nicht persönlich kennen gelernt.

Persönliche Anmerkungen: in den schriftlichen Zeugenaussagen stehen die Kurz-Vornamen,
für das Forum anonymisiert steht statt des jeweiligen Kurz-Vornamens:
KV ... Kindesvater
VGM ... väterliche Großmutter
VGV ... väterlicher Grovater
VGE ... väterliche Großeltern

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhaltsbericht für den Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr - 02.09.2012 13:13 Uhr:
Es besteht schwerwiegender Verdacht: Die aktenführenden und informierten Justiz- und
Amtsorgane ignorieren beharrlich die objektive Wahrheit. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Es besteht schwerwiegender Verdacht: Gesunde Kinder werden in einer Art Kinder-Psychiatrie
in der Fremde festgehalten. Täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, ...
Verdacht: Bewusste schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, ...

!!!!! !!!!! Suggestive Scheinwelt: schwerbehindert ab Alter 5,9 Jahre !!!!! !!!!!
!!!!! !!!!! Zehen- und Fersengang sind deutlich erschwert, Einbeinhüpfen ist kaum möglich !!!!! !!!!!
GG: Werfen und Fangen eines Balles erfolgen mit ungenügender Kraftdosierung und Koordination !!


700.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler bisher.
35 Monate frei Schnauze 10.000 EURO/KIND/MONAT
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.

Verdacht Dunkelziffer: 10.000 Kinder ... Schaden 1-2 MILLIARDEN EURO/Jahr ohne Folgeschäden

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

Es besteht schwerwiegender Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

34 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 680.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 ZEUGIN MARGIT PEHAM 16.12.2009 - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,271.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM
« Letzte Änderung: 03 September 2012, 20:42:44 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGIN 41W
« Antwort #46 am: 03 September 2012, 07:33:33 »
ZEUGIN 41W, Nachbarin, schreibt am 26.12.2009, ZITATE:

Meine Beobachtung war, daß C und L mit Liebe betreute gutversorgte, fröhliche Kinder waren.

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH Die Zeugin sagt:

Laut meiner Ansicht und nach meinen Beobachtungen ist es ihnen gut gegangen und ich meine, ich glaube mehr als die Großeltern gemacht haben, kann man eigentlich nicht machen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhaltsbericht für den Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr - 03.09.2012 07:35 Uhr:
Es besteht schwerwiegender Verdacht: Die aktenführenden und informierten Justiz- und
Amtsorgane ignorieren beharrlich die objektive Wahrheit. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Es besteht schwerwiegender Verdacht: Gesunde Kinder werden in einer Art Kinder-Psychiatrie
in der Fremde festgehalten. Täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, ...
Verdacht: Bewusste schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, ...

!!!!! !!!!! Suggestive Scheinwelt: schwerbehindert ab Alter 5,9 Jahre !!!!! !!!!!
!!!!! !!!!! Zehen- und Fersengang sind deutlich erschwert, Einbeinhüpfen ist kaum möglich !!!!! !!!!!
GG: Werfen und Fangen eines Balles erfolgen mit ungenügender Kraftdosierung und Koordination !!


700.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler bisher.
35 Monate frei Schnauze 10.000 EURO/KIND/MONAT
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.

Verdacht Dunkelziffer: 10.000 Kinder ... Schaden 1-2 MILLIARDEN EURO/Jahr ohne Folgeschäden

IN DER CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WERDEN NICHT 1 ODER 2 ZEUGEN IGNORIERT.

IN DER CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WERDEN RUND 60 ZEUGEN BEHARRLICH IRGNORIERT.

« Letzte Änderung: 03 September 2012, 20:42:12 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGE 42M
« Antwort #47 am: 03 September 2012, 20:36:24 »
ZEUGE 42M, erfahrene öffentliche Person - schriftliche Zeugenaussage erhalten am 31.12.2009.

ZITATE: Meinen Beobachtungen zufolge sind die Kinder bei den Großeltern sehr gut aufgehoben!
Sie waren immer gepflegt, gut gekleidet und sehr freundlich. Ich habe sie oft mit ihren Großeltern
in unserer schönen Umgebung gesehen, wo sie sich sichtlich wohlgefühlt haben. ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhaltsbericht für den Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr - 03.09.2012 20:20 Uhr:
Es besteht schwerwiegender Verdacht: Die aktenführenden und informierten Justiz- und
Amtsorgane ignorieren beharrlich die objektive Wahrheit. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Es besteht schwerwiegender Verdacht: Gesunde Kinder werden in einer Art Kinder-Psychiatrie
in der Fremde festgehalten. Täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, ...
Verdacht: Bewusste schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, ...

!!!!! !!!!! Suggestive Scheinwelt: schwerbehindert ab Alter 5,9 Jahre !!!!! !!!!!
!!!!! !!!!! Zehen- und Fersengang sind deutlich erschwert, Einbeinhüpfen ist kaum möglich !!!!! !!!!!
GG: Werfen und Fangen eines Balles erfolgen mit ungenügender Kraftdosierung und Koordination !!


700.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler bisher.
35 Monate frei Schnauze 10.000 EURO/KIND/MONAT
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.


Verdacht Dunkelziffer: 10.000 Kinder ... Schaden 1-2 MILLIARDEN EURO/Jahr ohne Folgeschäden

IN DER CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WERDEN NICHT 1 ODER 2 ZEUGEN IGNORIERT.

IN DER CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WERDEN RUND 60 ZEUGEN BEHARRLICH IRGNORIERT.

« Letzte Änderung: 03 September 2012, 20:43:08 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGEN 43W und 43M
« Antwort #48 am: 05 September 2012, 04:35:06 »
GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD !!
57 ZEUGEN UND MEHRERE 100
UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE
WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT !!


Es besteht schwerwiegender Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Das Ehepaar (ZEUGEN 43W und 43M, beide Akademiker) schreibt am 31.12.2009, ZITATE:

Die gute Pflege und Zuwendung der Großeltern machte dies möglich.

… kamen sie öfter zu uns in den Garten, um dort herumzulaufen und zu klettern.

 … Sie waren immer aufgeweckt und eifrig in der Bewegung.

Auch körperlich waren sie sehr gut entwickelt, konnten klettern und schaukeln, wie es Kindern in ihrem Alter entspricht.

… im Schwimmbad Scheiblingkirchen … wie tüchtig sie sich bewegten.

Sie liefen ständig vom Beckenrand an, um dann schwungvoll ins Wasser zu springen.

Sie hatten viel Energie und Spaß und konnten sich im Element Wasser gut zurechtfinden.

Sportlich hatten sie sich sehr gut entwickelt.

… beim Schilift. Sie rodelten, fuhren mit Bobs oder waren mit Schiern unterwegs.

Sie waren sehr kräftig und fielen durch ihren Mut auf der Piste auf.

Sie waren geschickt im Rodeln und auch sehr gut im Schifahren.

Auch sonst fiel auf, dass die Großeltern ihre ganze Freizeit mit den Kindern und deren Lebensablauf verbringen und keine Mühe scheuen, ihr Bestmögliche für deren Entwicklung beizutragen.

Überall wo es die Möglichkeit für Freizeitaktivitäten gab, haben wir sie angetroffen.

… Die Kinder waren stets zweckmäßig gekleidet, sauber und gut gepflegt, es fehlte ihnen an nichts.

Besonders oft sah man sie an der frischen Luft.

Die Großeltern haben sich vorbildlich um die Kinder gekümmert …

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhaltsbericht für den Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr - 05.09.2012 04:40 Uhr:
Es besteht schwerwiegender Verdacht: Die aktenführenden und informierten Justiz- und
Amtsorgane ignorieren beharrlich die objektive Wahrheit. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Es besteht schwerwiegender Verdacht: Gesunde Kinder werden in einer Art Kinder-Psychiatrie
in der Fremde festgehalten. Täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, ...
Verdacht: Bewusste schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, ...

!!!!! !!!!! Suggestive Scheinwelt: schwerbehindert ab Alter 5,9 Jahre !!!!! !!!!!
!!!!! !!!!! Zehen- und Fersengang sind deutlich erschwert, Einbeinhüpfen ist kaum möglich !!!!! !!!!!
GG: Werfen und Fangen eines Balles erfolgen mit ungenügender Kraftdosierung und Koordination !!


700.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler bisher.
35 Monate frei Schnauze 10.000 EURO/KIND/MONAT
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.

Verdacht Dunkelziffer: 10.000 Kinder ... Schaden 1-2 MILLIARDEN EURO/Jahr ohne Folgeschäden

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

Es besteht schwerwiegender Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

34 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 680.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 ZEUGIN MARGIT PEHAM 16.12.2009 - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,271.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM
« Letzte Änderung: 05 September 2012, 09:44:38 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGE 44M
« Antwort #49 am: 07 September 2012, 05:08:50 »
GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD !!
57 ZEUGEN UND MEHRERE 100
UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE
WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT !!


Es besteht schwerwiegender Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

ZEUGE 44M ... schreibt über einen persönlichen Kontakt mit dem ... am 23.12.2009:

Ein Gruß an den Großvater: Hallo Opa … ich hab dich lieb!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhaltsbericht für den Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr - 07.09.2012 05:05 Uhr:
Es besteht schwerwiegender Verdacht: Die aktenführenden und informierten Justiz- und
Amtsorgane ignorieren beharrlich die objektive Wahrheit. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Es besteht schwerwiegender Verdacht: Gesunde Kinder werden in einer Art Kinder-Psychiatrie
in der Fremde festgehalten. Täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, ...
Verdacht: Bewusste schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, ...

!!!!! !!!!! Suggestive Scheinwelt: schwerbehindert ab Alter 5,9 Jahre !!!!! !!!!!
!!!!! !!!!! Zehen- und Fersengang sind deutlich erschwert, Einbeinhüpfen ist kaum möglich !!!!! !!!!!
GG: Werfen und Fangen eines Balles erfolgen mit ungenügender Kraftdosierung und Koordination !!


700.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler bisher.
35 Monate frei Schnauze 10.000 EURO/KIND/MONAT
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.

Verdacht Dunkelziffer: 10.000 Kinder ... Schaden 1-2 MILLIARDEN EURO/Jahr ohne Folgeschäden

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

Es besteht schwerwiegender Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

34 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 680.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 ZEUGIN MARGIT PEHAM 16.12.2009 - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,271.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM
« Letzte Änderung: 07 September 2012, 05:16:20 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGE 45M
« Antwort #50 am: 10 September 2012, 14:39:15 »
GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD !!
57 ZEUGEN UND MEHRERE 100
UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE
WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT !!


Es besteht schwerwiegender Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

ZEUGE 45M, Diplomingenieur, schreibt im Dezember 2009,
schriftliche Zeugenaussage erhalten am 24.01.2010, ZITATE:

Ich habe dort ein Zuhause vorgefunden, in dem die beiden Kinder Lucas und Christoph liebevoll behandelt wurden und die Kinder so gut wie möglich … gefördert wurden. … Insgesamt war mein Eindruck, dass sich die Kinder in ihrer Umgebung wohl und geborgen fühlten …

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhaltsbericht für den Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr - 10.09.2012 14:41 Uhr:
Es besteht schwerwiegender Verdacht: Die aktenführenden und informierten Justiz- und
Amtsorgane ignorieren beharrlich die objektive Wahrheit. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Es besteht schwerwiegender Verdacht: Gesunde Kinder werden in einer Art Kinder-Psychiatrie
in der Fremde festgehalten. Täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, ...
Verdacht: Bewusste schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, ...

!!!!! !!!!! Suggestive Scheinwelt: schwerbehindert ab Alter 5,9 Jahre !!!!! !!!!!
!!!!! !!!!! Zehen- und Fersengang sind deutlich erschwert, Einbeinhüpfen ist kaum möglich !!!!! !!!!!
GG: Werfen und Fangen eines Balles erfolgen mit ungenügender Kraftdosierung und Koordination !!


700.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler bisher.
35 Monate frei Schnauze 10.000 EURO/KIND/MONAT
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.

Verdacht Dunkelziffer: 10.000 Kinder ... Schaden 1-2 MILLIARDEN EURO/Jahr ohne Folgeschäden

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

Es besteht schwerwiegender Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

34 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 680.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 ZEUGIN MARGIT PEHAM 16.12.2009 - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,271.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM
« Letzte Änderung: 10 September 2012, 14:43:40 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGEN 46W und 46M
« Antwort #51 am: 12 September 2012, 08:10:32 »
GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD !!
57 ZEUGEN UND MEHRERE 100
UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE
WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT !!


Es besteht schwerwiegender Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

06.01.2010 MAIL an AR:
Das gebildete und sehr kritische Ehepaar, Großeltern, mehrfache Eltern, schreibt ZITATE:

Zu diesem Zeitpunkt (Dezember 2003) hatten wir jedenfalls nicht den Eindruck, dass eine Behinderung vorläge, schon gar nicht eine 50-prozentige Einschränkung …

Damals befasste sich Vater XXX mit C und L, und gemeinsam „studierten“ sie ein Bilderbuch.

Dabei wirkten sie für uns durchaus aufgeweckt …

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhaltsbericht für den Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr - 12.09.2012 15:15 Uhr:
Es besteht schwerwiegender Verdacht: Die aktenführenden und informierten Justiz- und
Amtsorgane ignorieren beharrlich die objektive Wahrheit. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Es besteht schwerwiegender Verdacht: Gesunde Kinder werden in einer Art Kinder-Psychiatrie
in der Fremde festgehalten. Täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, ...
Verdacht: Bewusste schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, ...

!!!!! !!!!! Suggestive Scheinwelt: schwerbehindert ab Alter 5,9 Jahre !!!!! !!!!!
!!!!! !!!!! Zehen- und Fersengang sind deutlich erschwert, Einbeinhüpfen ist kaum möglich !!!!! !!!!!
GG: Werfen und Fangen eines Balles erfolgen mit ungenügender Kraftdosierung und Koordination !!


700.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler bisher.
35 Monate frei Schnauze 10.000 EURO/KIND/MONAT
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.

Verdacht Dunkelziffer: 10.000 Kinder ... Schaden 1-2 MILLIARDEN EURO/Jahr ohne Folgeschäden
« Letzte Änderung: 12 September 2012, 15:15:21 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGE 47M
« Antwort #52 am: 14 September 2012, 05:32:42 »
GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD !!
57 ZEUGEN UND MEHRERE 100
UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE
WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT !!


Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

ZEUGE 47M schreibt am 2. März 2010, ZITAT:

... die vorliegende DVD mit 22 Szenen –
RANOVSKY Christoph und Lucas – GESUNDE
KINDER bestätigt sichtbar meine Aussage vom
29. Dezember 2009.



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhaltsbericht für den Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr - 14.09.2012 05:05 Uhr:
Es besteht schwerwiegender Verdacht: Die aktenführenden und informierten Justiz- und
Amtsorgane ignorieren beharrlich die objektive Wahrheit. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Es besteht schwerwiegender Verdacht: Gesunde Kinder werden in einer Art Kinder-Psychiatrie
in der Fremde festgehalten. Täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, ...
Verdacht: Bewusste schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen, ...

!!!!! !!!!! Suggestive Scheinwelt: schwerbehindert ab Alter 5,9 Jahre !!!!! !!!!!
!!!!! !!!!! Zehen- und Fersengang sind deutlich erschwert, Einbeinhüpfen ist kaum möglich !!!!! !!!!!
GG: Werfen und Fangen eines Balles erfolgen mit ungenügender Kraftdosierung und Koordination !!


700.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler bisher.
35 Monate frei Schnauze 10.000 EURO/KIND/MONAT
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.

Verdacht Dunkelziffer: 10.000 Kinder ... Schaden 1-2 MILLIARDEN EURO/Jahr ohne Folgeschäden

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§


Aktenführende und informierte Justizorgane
und Amtsorgane haben in der CAUSA
RANOVSKY ZWILLINGE vollständig versagt.



Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.


GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

TÄGLICHER KINDESMISSBRAUCH AN
KÖRPER, SEELE, GEIST, BILDUNG, ...

« Letzte Änderung: 14 September 2012, 11:26:46 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGEN 01-10 ZITATE
« Antwort #53 am: 08 Oktober 2012, 23:09:20 »
VGE-SACHVERHALTSBERICHT ZUR CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

Gesunde Kinder werden seit Jahren in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.
57 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN WERDEN SEIT JAHREN BEHARRLICH IGNORIERT.

Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze": 720.000 EURO (10.000 EURO/KIND/MONAT)
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid, das öffentlich nicht beschrieben werden darf.

SCHWERBEHINDERT. Es gilt die Unschuldsvermutung. ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: TERRORISTISCHE STRAFTATEN GEGEN DAS KINDESWOHL, VÖLKERMORD (HEIMKINDER ua), SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, BEWUSSTE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT (2), BEITRAGSTÄTER IM AMT, uvam ...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KURZ UND BÜNDIG: ZEUGEN-ZITATE AUS DEN 47 SCHRIFTLICHEN ZEUGENAUSSAGEN
ÜBER DAS BESTE WOHLERGEHEN DER KINDER BEI DEN VGE BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR:


01 Dipl. Physiotherapeutin schreibt: ... konnte ich große Fortschritte in ihrer Entwicklung feststellen. Das führe ich zum Großteil auf die intensiven Bemühungen der Großeltern zurück. Die Kinder wirkten auf mich zu keinem Zeitpunkt auf irgendeine Weise vernachlässigt oder unglücklich.

02 Zufällige persönliche Beobachtungen etwa … 2003 - Mai 2007 ...
Solarschwimmbad Kirchberg: Stundenlanges äußerst geduldiges, liebevolles und umsichtiges Baden, Schwimmen, Rutschen und Spielen ohne irgendwelche Schimpfwörter, Schreien, etc. Ähnliche stundenlange Aktivitäten in Kirchberg beim Eislaufen am Teich, Schifahren am Schilift.

17.05.2011 18:00 servusTV JOURNAL Die Zeugin sagt:
Wenn ich sehe, wie sich die vorher bewegt haben und dann höre,
dass sie 50% behindert sein sollen, dann hats für mich irgendwas.

03 Das Ehepaar schreibt: Wir wohnen ganz in der Nähe der Familie R.
… Haben sich aufopfernd um die zwei kleinen Buben (*) gekümmert.
Täglich ist Herr Prof. oder Gattin mit den Buben unterwegs gewesen,
z.B. Schifahren gelernt, Bob fahren und vieles mehr, ...
Sie haben es bei ihren Großeltern sehr gut gehabt.

17.05.2011 18:00 servusTV JOURNAL Die Ehefrau sagt:
In kürzester Zeit sind die mit dem Schlepplift raufgefahren und runter.
Auf dem Spielplatz: sehr wiff und sehr aufgeweckt.
(*) Persönliche Anmerkung: sinngemäß geglättet

04 Das Ehepaar schreibt: Als Nachbarn… konnten wir beobachten, dass die ... Kinder ... viel im Garten ... gespielt haben. ...

Die Kinder waren immer lustig und fröhlich. Besonders viel Spaß hatten die Beiden im Sommer, wenn sie im Planschbecken spielen durften.

05 Der Bruder des KV schreibt: Diese Hilfe durch meine Eltern hätte mein Bruder niemals in Anspruch genommen, wenn er meinen Eltern nicht vertraut hätte, hier gute Hilfe leisten zu können (zumal er ja selbst, ebenso wie ich, eine glückliche Kindheit in ihrer Obhut verbringen durfte. Die Zwillinge liebten ihre Großmutter abgöttisch und wollten sie überall dabei haben … Kurzum, meine Eltern waren in dieser Zeit zu 100 Prozent und in allen Lebenslagen für die Zwillinge da …

06 Mein Eindruck während sporadischer Treffen über Jahre hinweg, war folgender ... Die Kinder wurden nie aus den Augen gelassen und es wurde in liebevollster Weise mit ihnen umgegangen. ... Ich hörte all die Jahre kein lautes Wort von ihr (*) - obwohl die Zwillinge sehr lebhaft zu sein scheinen. ... (*) persönliche Anmerkung: der väterlichen Großmutter (VGM)
Besonders die sportliche Entwicklung der Kinder war durch die Förderung der Großeltern und des Kindesvaters herausragend ... Mein Eindruck war auch, dass Frau SR ihre persönlichen Bedürfnisse zugunsten ihrer Enkelkinder sehr zurücksetzte und sich aufopfernd um die Knaben kümmerte.

07 Die Großmutter, der Sohn und die beiden Kinder gingen des öfteren an meinem Haus vorbei, wenn sie spazieren gingen. Ich lud sie daher ab und zu ein, in meinen Garten zu kommen. Die Kinder wurden sehr sorgsam und liebevoll behandelt,… Dabei hatte ich den Eindruck, dass ein gutes Einvernehmen zwischen allen herrschte. ... Die Zwillinge - und ich glaube auch ihr Sohn - waren immer für sie an erster Stelle in ihrem Leben.

08 Beide Buben waren mehrmals zur Kontrolle des Gebisses bei uns in der Ordination. Sie waren beide in einem sehr guten Allgemeinzustand körperlich und geistig. ... Sie zeigten zu den Großeltern sehr großes Vertrauen und Zuneigung.

09 Die Zwillinge machten auf mich einen sehr aufgeweckten Eindruck. Die Entwicklung der beiden Buben machte stets große spür- und sichtbare Fortschritte. … ( … der doch beachtlichen Frühgeburtlichkeit) …

10 Arzt: 2002 ... bis zu ihrem Auszug 2007 ... Die Zwillinge waren zu diesem Zeitpunkt fröhliche, aufgeweckte, gesunde und glückliche Kinder.
« Letzte Änderung: 08 Oktober 2012, 23:44:38 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGEN 11-20
« Antwort #54 am: 13 Oktober 2012, 11:13:44 »
VGE-SACHVERHALTSBERICHT ZUR CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

Gesunde Kinder werden seit Jahren in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.
57 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN WERDEN SEIT JAHREN BEHARRLICH IGNORIERT.

Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze": 720.000 EURO (10.000 EURO/KIND/MONAT)
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid, das öffentlich nicht beschrieben werden darf.

SCHWERBEHINDERT. Es gilt die Unschuldsvermutung. ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: TERRORISTISCHE STRAFTATEN GEGEN DAS KINDESWOHL, VÖLKERMORD (HEIMKINDER ua), SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, BEWUSSTE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT (2), BEITRAGSTÄTER IM AMT, uvam ...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KURZ UND BÜNDIG: ZEUGEN-ZITATE AUS DEN 47 SCHRIFTLICHEN ZEUGENAUSSAGEN
ÜBER DAS BESTE WOHLERGEHEN DER KINDER BEI DEN VGE BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR:


11 Das Ehepaar schreibt: Die motorische Entwicklung von Chistoph und Lucas  schien besonders gut entwickelt, und durch die konsequente andauernde liebevolle Betreuung seitens der VGE im Verein mit dem Vater, konnten sie im Alter von 5 einviertel Jahren auch den Test zur Schulreife absolvieren. Wir vermuten, dass das bewusste Herausnehmen von Christoph u Lucas aus ihrem vertrauten Umfeld sich schockartig und überaus schädlich auf sie einwirkte.

12 ... konnte ich Frau Susanna und auch Herrn Andres Ranovsky bei den verschiedensten Aktivitäten, wie Ball spielen, Rad fahren, am Spielplatz oder auch beim Spazieren gehen mit ihren Enkelkindern des öfteren sehen. Sie waren stets bemüht verantwortungsbewußte, liebevolle und verständnisvolle Großeltern zu sein und das Wohl ihrer Enkel lag ihnen am Herzen.

13 Die 3 Zeugen schreiben: Als wir erfahren haben, dass ... im Heim sind, konnten wir es gar nicht glauben. Wir haben die Familie immer als fürsorglich, hilfsbereit und liebevoll kennengelernt. Es war immer ein toller Zusammenhalt. Die Großeltern ... haben alles für Enkelkinder getan. Sie gingen mit ihnen Skifahren, Eislaufen, Radfahren und vieles mehr und die Kinder hatten immer riesigen Spaß dabei. Auch der Vater hat alles für seine Kinder getan und man hatte den Eindruck, dass sie das Wichtigste für ihn sind. Noch ein Grund mehr, dass man das nicht verstehen kann. Kinder brauchen eine Bezugsperson, viel Liebe und Geborgenheit. ... nicht vorstellen, dass sie das in einem Heim bekommen. Vor allem sind gerade diese beiden eine liebevolle Umgebung gewohnt. Es muss für sie sehr schwer sein, ohne diese Betreuung leben zu müssen. ... sie wären bei ihren Großeltern ohne jeden Zweifel viel besser aufgehoben

14 Das Ehepaar schreibt: Kinder sind das Wertvollste und unsere Zukunft. Wir haben selbst 5 Enkelkinder ... Die Großeltern waren Tag und Nacht ... für sie da. Ob Sommer oder Winter, sie waren mit ihren Enkeln auf Ski, Rodel oder mit einem fahrenden Spielzeug unterwegs. Kinder brauchen Geborgenheit, Liebe und Bezugspersonen, damit sie sich gut entwickeln. Das hatten diese Kinder bei ihren Großeltern und der ganzen Familie immer. Da der Zusammenhalt in der Familie sehr stark war... muß das den Kindern sehr abgehen.

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH Die Zeugin sagt:
Also die waren die glücklichsten Kinder, was man so gesehen hat.

15 … hatte ich den Eindruck, dass die beiden | * Susanna und Andreas Ranovsky | sich sehr liebevoll und engagiert um ihre Enkel kümmern, so als seien es die eigenen Kinder. Sie versuchten | * den KV | so gut als möglich bei der Betreuung und Erziehung zu unterstützen und Christoph und Lucas eine schöne, unbeschwerte Kindheit zu bieten. Dabei steckten sie selbst wohl in so mancher Hinsicht zurück ... und stellten ihre eigenen Bedürfnisse hintan - das zeigt für mich, wie wichtig ihnen das Wohlergehen des Sohnes und der Buben Enkel waren und sind. Oft sah ich Enkel und Großeltern gemeinsam unterwegs: Sie waren viel an der frischen Luft - waren spazieren, beim Wildgehege Rehe füttern und beobachten, kurvten stolz und glücklich mit ihren großen Tret-Traktoren herum, tollten im Winter auf der „Liftwiese" im Schnee, hatten Spaß beim Bob fahren und Schifahren, spielten im Sommer beim „Postbacherl" und erforschten die Natur, dann wieder beobachteten sie geduldig und interessiert den Bauern mit dem Maishäcksler bei der Ernte, etc. Die Buben schienen fröhlich und vergnügt. Mit soviel Liebe und Hingabe hatten sie sich einige Jahre lang Tag und Nacht um die Enkel gekümmert – nun sollten sie sie plötzlich nicht mehr sehen? Ich bin mir sicher, dass Susanna und Andreas Ranovsky alles tun würden, um Christoph und Lucas ein Nest voll Wärme, Liebe und Vertrauen zu bieten und ihnen eine gute, möglichst sorgenfreie und unbeschwerte Zukunft zu schenken.

16 Meine Frau … war ein Pflegefall in den Jahren 2000-2006 (Rollstuhl). Bei schönem Wetter war meine Frau in unserem Garten, welcher bei Familie Ranovsky angrenzt. Wir sahen daher beide Buben beim Sandspielen, Wasserplantschen und diversen Spielen zu. Selbst wenn ich mit meiner Frau mit dem Rollstuhl in der Siedlung unterwegs war begegneten wir Familie Ranovsky samt Kindern des öfteren.

17 Ich … kenne daher die Familie schon lange Zelt. ... ich habe sie immer wieder beim Spazierengehen, am Spielplatz, auf der Schiliftwiese etc. gesehen. ... Er hat aber immer wieder gesagt, dass er es niemals ohne seine Eltern schaffen würde. Und da habe ich | * den KV | wirklich sehr beneidet: Er hatte immer Unterstützung durch seine Eltern. Nie habe ich ihn alleine mit seinen Kindern gesehen, immer hat entweder Oma oder Opa helfend beigestanden. Sie waren aber nicht nur dabei, sondern haben | * den KV | auch wirklich tatkräftig unterstützt. Ich habe immer wieder ihre | * VGE | Geduld und Fürsorge bewundert. Es ist mir auch wirklich aufgefallen, welche liebevolle Stimmung zwischen Herrn und Frau R und ihren Enkeln herrschte. ... (| * der KV | hat mir oft erzählt, …weil ihn auch in der Nacht seine Eltern unterstützten), hat speziell Herr Ranovsky | * VGV | sehr oft mit den Kleinen geblödelt und gelacht. Außerdem hat er sie sportlich sehr gefördert, die zwei wirkten sehr geschickt für Ihr Alter. Frau Ranovsky vermittelte, so glaube ich, den Buben nettes Benehmen und guten Umgang mit anderen. Ich kann mich noch gut erinnern, dass wir die Zwillinge einmal bei den Hirschen trafen und sie sofort mit meinen Mädchen (mittlerweile hatte ich noch ein 2.) bereitwillig das Brot zum Füttern teilten. Das Kommentar meiner Kinder: „ Die sind aber lieb.“ Überhaupt sind mir Herr und Frau Ranovsky im Umgang mit Ihren Enkeln nicht wie typische Großeltern erschienen, sondern viel „jugend-licher", nicht so überbehütend und pingelig, sondern eher wie Eltern: Liebevoll und fürsorglich, aber mit der nötigen Brise Humor und Strenge.

18 Das Ehepaar schreibt: Wir können nur Gutes über die Fam. Ranovsky sagen. Da wir neben dem Kinderspielplatz wohnen, sahen wir die Großeltern mit den Kindern Christoph u. Lucas beim Radfahren, Fussball spielen, Gocart fahren, und viele andere Spielarten. Es war eine Freude zu zusehen wie liebevoll sie die Kinder betreuten. Es wäre für die Kinder bestimmt besser, bei ihren Großeltern in Kirchberg zu wohnen, als im Kinderheim!

19 …als … begegne ich vielen Passanten. Zu ihnen gehörten auch Susanna und Andreas Ranovsky mit ihren Enkelkindern Christoph und Lucas. Die Kinder waren immer ordentlich gekleidet und machten für mich einen normalen und gesunden Eindruck. Sie gingen auch öfter – mit den Großeltern - in die Kirche hinein und interessierten sich für die Altäre und die Heiligenfiguren. Ich denke, dass die beiden Buben gut bei ihren Großeltern aufgehoben waren bzw. wären.

20 ... Arbeit rund um die Uhr. ... der Familie Ranovsky kann ich nur höchstes Lob aussprechen. ... Die Kinder konnten mit ihrem Vater bei den Großeltern einziehen. Umsorgten sie Tag und Nacht, mit Essen, Trinken, Spielen, Windel wechseln, usw. ... Aufmerksamkeit, besonders viel Liebe und Zuneigung ... Wohlbehütet und auf keinen Fall vernachlässigt wuchsen die Zwillinge heran. Verbringen die Zeit sobald es das Wetter zulässt im Freien, besonders im nahegelegen Spielplatz, wo ich sie auch traf, ... Sie ... kletterten auf die Leiter und rutschten die Rutsche hinunter, spielten im Sandkasten wie ganz normale Kinder in diesem Alter, quirlig und immer auf Entdeckungsreise. Herr Ranovsky war immer besorgt das ihnen nicht passiert und behütete sie sehr. ... Schilift, den wir alle nutzten sobald der erste Schnee fiel. Besonders hat mir gefallen, dass diese beiden kleinen Hasen sehr früh schon auf den Schiern standen, es schnell erlernten und schon bald darauf alleine mit dem Schilift hinauf fuhren. Ein Lob an Herrn Ranovsky. ... ein zugefrorener Teich, der auch zum Eislaufen einlädt, auch dort war immer Andreas und Susanne Ranovsky zu sehen, wie sie mit den beiden Buben herum rutschten. Im Sommer konnte man sie im Schwimmbad beobachten, wie sie das schwimmen lernten, immer dabei die Großeltern, mit einer Jause und Getränk… Eines Tages waren die beiden Buben weg. Die Fam. Ranovsky ist eine verantwortungsvolle, liebe, hilfsbereite Familie, und sie sind besonders fürsorgliche Großeltern.
« Letzte Änderung: 11 März 2013, 02:04:52 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGEN 21-30
« Antwort #55 am: 24 Oktober 2012, 07:14:34 »
VGE-SACHVERHALTSBERICHT ZUR CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

Gesunde Kinder werden seit Jahren in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.
57 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN WERDEN SEIT JAHREN BEHARRLICH IGNORIERT.

Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze": 720.000 EURO (10.000 EURO/KIND/MONAT)
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid, das öffentlich nicht beschrieben werden darf.

SCHWERBEHINDERT. Es gilt die Unschuldsvermutung. ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: TERRORISTISCHE STRAFTATEN GEGEN DAS KINDESWOHL, VÖLKERMORD (HEIMKINDER ua), SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, BEWUSSTE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT (2), BEITRAGSTÄTER IM AMT, uvam ...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KURZ UND BÜNDIG: ZEUGEN-ZITATE AUS DEN 47 SCHRIFTLICHEN ZEUGENAUSSAGEN
ÜBER DAS BESTE WOHLERGEHEN DER KINDER BEI DEN VGE BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR:


21 Das Ehepaar schreibt: Wir ... wohnen 3 Häuser von Fam. Ranovsky Andreas entfernt und sind unmittelbare Nachbarn eines Kinderspielplatzes. Wir konnten beobachten, dass die väterlichen Großeltern …  stets einen liebevollen und fürsorglichen Umgang mit ihren Enkelkindern, Christoph  und Lucas, hatten. Sie waren immer bemüht, das Bestmögliche für die Entwicklung der beiden Buben beizutragen. Der fast tägliche (mehrmalige) Besuch des Kinderspielplatzes gehörte da zur Tagesordnung. Die Zwillinge fuhren mit Begeisterung mit ihren Traktoren (zum Draufsitzen und Treten) zum Spielplatz und spielten dort stundenlang mit ihren Großeltern. Sie kletterten, tobten und spielten Ball, wie es eben auch Kinder desselben Alters tun. Oma und Opa hatten auch, wenn notwendig, eine Jause für die beiden dabei. Bemerkenswert fanden wir auch, dass die Buben schon recht früh (mit ca 3 od. 4 Jahren) Schi und Schlepplift fahren gelernt haben. Christoph und Lucas hatten immer ein gepflegtes Auftreten und schienen sich sehr wohl bei ihren Großeltern zu fühlen.
Sie unternahmen ja auch schließlich recht viel mit ihnen und förderten sie, wo und wie sie nur konnten. ...

22 Ich kann bestätigen, dass Susanna und Andreas Ranovsky mit ihren Enkelkindern Christoph und Lucas häufig unterwegs und im Wald spazieren waren. Dabei haben sie auch immer wieder die Kirche besucht. Bei den Begegnungen habe ich den Eindruck gewonnen, dass es den Kindern bei ihren Großeltern gut geht und dass sie sich wohl fühlen.

23  ... habe ich Frau Ranovsky als ruhige nette und umsichtige Person kennengelernt. Wenn sie manchmal den Turnsaal mit ihren Enkelkindern benutzte ging sie stets mit großer Sorgfalt und Umsicht mit ihnen um.

24 Bei zwei Besuchen bei Familie Ranovsky in Kirchberg konnte ich mir ein Bild davon machen, wie liebevoll die beiden Enkelkinder Lucas und Christoph von ihren Großeltern betreut wurden. Die Hauptbezugsperson der beiden Buben war eindeutig die Großmutter Susanne Ranovsky. Auch der Vater der beiden war mit dieser Konstellation sehr einverstanden. Das Baden in der Wanne - ein tägliches Zeremoniell, das den beiden Buben seit Babytagen viel Spaß und Genuss bereitete - war zum Beispiel immer die Aufgabe der Großmutter. ... Die Großeltern scheuten keine Kosten und Mühen, ihren Enkelkindern und somit auch ihrem Sohn das Leben schön zu gestalten. Es war eine Freude zu beobachten, welche Lebenslust in den beiden Kindern steckte. Alles wurde unternommen, um sie optimal zu betreuen und zu fördern. In jedem Psychologiebuch kann man nachlesen, wie nachhaltig und zerstörerisch sich der plötzliche Verlust von langjährigen Bezugspersonen auf Kinder auswirken kann. In diesem Fall war die personelle Trennung auch gleichzeitig mit dem Verlust der vertrauten Umgebung verbunden.  Aus meiner Sicht haben die Großeltern … aber wirklich alles ... getan, um ihren Sohn und die Zwillinge ... zu unterstützen. Sie waren Tag und Nacht für ihre Enkel da. ...

25 Als unmittelbarer Nachbar, kann ich nur bestätigen, dass die Kinder Christoph und Lucas von ihren Großeltern immer liebevoll betreut wurden, ..., alles hat immer gepaßt.

26 Die Kinder waren immer ordentlich gekleidet. Sie waren mit Vater u. Großvater oft am Kinderspielplatz anzutreffen. (*) Im Winter 2004/2005 erlernten sie in Kirchberg das Schi fahren. (*) Persönliche Anmerkung: Im Alter von 4,3 - 4,5 Jahren

27 Ich habe beide | VGE ... väterlichen Großeltern | kennen- und schätzen gelernt als umsichtige Pädagogen, die immer auch den Blick für andere und deren Wohlergehen hatten. ... immer wieder antrafen, sei es beispielsweise am Kinderspielplatz oder sei es am Schilift, immer als Großeltern mit ihren beiden Enkerln. ...  Bei diesen Treffen konnte ich beobachten, wie ihre ganze Aufmerksamkeit dem Wohlergehen, aber auch auf die Lernfortschritte von Lucas und Christoph ausgerichtet war z.B. Treffen in den Basketballkorb. ... Sie waren stets für sie da, ... Ich hatte den Eindruck, dass die beiden Buben sehr an ihren Großeltern hingen und sehr gerne mit ihnen zusammen waren. ...

28 Als Nachbarin der Familie Ranovsky habe ich beobachtet, dass beide Großeltern ... sehr viel mit den Kindern unternommen haben. Zum Beispiel: Spazierengehen, Dreirad fahren, Ball spielen und im Winter Schlitten fahren, Skifahren, Schneemann bauen, usw. Es hat sich öfters ergeben, dass ich mit den Kindern plauderte und sie machten auf mich einen fröhlichen, gepflegten und zufriedenen Eindruck.

29 Der Kindesvater wäre ohne Unterstützung von der Oma und ihrer liebevollen Betreuung aufgeschmissen gewesen. Weiters habe ich die Großeltern Susi und Andi mit den Buben getroffen, wenn sie mit ihnen Bobfahren, auf dem Spielplatz, die Entwicklung der Kleinen in spielerischer Art förderten. ..., die mit so viel Geduld und Fürsorge ...

30 Ich kenne Mag. Andreas und Susanna Ranovsky seit über 30 Jahren … Was Andreas Ranovsky als Lehrer ganz besonders ausgezeichnet hat, war sein großes und mit hohem Aufwand verbundenes Engagement für seine Schüler. Neben dem Unterricht … war er sich … für keine Tätigkeit für seine Schüler zu schade. Außerdem – und das ist eine Eigenschaft, die ihn auch heute auszeichnet – hat er sich immer ganz besonders für Jugendliche eingesetzt, die aus irgendeinem Grund seine Hilfe und Unterstützung brauchen. Susanna Ranovsky habe ich über Jahre als Ruhepol und Herz der Familie Ranovsky kennen gelernt. ... haben wir uns etwa auf dem Weg zu einem Teich in der Nähe des Wohnhauses der Ranovskys getroffen, wohin er mit seinen Enkelkindern unterwegs war, um mit ihnen Eishockey zu spielen. Dabei ist mir besonders in Erinnerung geblieben, mit welcher Sorgfalt er sich um diese beiden Buben gekümmert hat und wie sorgsam er mit ihnen umgegangen ist. ...
« Letzte Änderung: 18 Juni 2014, 06:32:13 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGEN 31-37
« Antwort #56 am: 26 Oktober 2012, 08:25:03 »
VGE-SACHVERHALTSBERICHT ZUR CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

Gesunde Kinder werden seit Jahren in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.
57 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN WERDEN SEIT JAHREN BEHARRLICH IGNORIERT.

Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze": 720.000 EURO (10.000 EURO/KIND/MONAT)
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid, das öffentlich nicht beschrieben werden darf.

SCHWERBEHINDERT. Es gilt die Unschuldsvermutung. ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: TERRORISTISCHE STRAFTATEN GEGEN DAS KINDESWOHL, VÖLKERMORD (HEIMKINDER ua), SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, BEWUSSTE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT (2), BEITRAGSTÄTER IM AMT, uvam ...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KURZ UND BÜNDIG: ZEUGEN-ZITATE AUS DEN 47 SCHRIFTLICHEN ZEUGENAUSSAGEN
ÜBER DAS BESTE WOHLERGEHEN DER KINDER BEI DEN VGE BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR:


31 Das Ehepaar schreibt: Seit Christoph und Lucas ... bei den Großeltern in Kirchberg lebten, konnte ich die Fürsorge um die Kleinen immer wieder erleben und beobachten. ...  Als die Kinder laufen konnten, besuchten die Großeltern mit den Enkelkindern häufig den nah gelegenen Spielplatz, um Kontakt zu anderen Kindern zu fördern. Die "Schiwiese" war nicht weit und so fuhren Christoph und Lucas bald wie zwei Rennfahrer. ... , der Vater der Kleinen, erzählte mir stolz über die gemeisterten Fahrten auf der schwarzen Piste am Semmering. (*) ... Ich habe die Großeltern Susi und Andi als fürsorgliche Menschen kennengelernt, denen das Wohl ihrer Enkel alles bedeutet. Sie handelten mit Bedacht und Sorgfalt, die Wünsche und Begabungen der Enkelkinder zu fördern. ...

32 Ich Margit Peham, Kirchberg am Wechsel 213, bestätige das die Großeltern Frau und Herr Ranovsky, sehr besorgt und liebevoll mit ihren Enkelkindern Christoph und Lucas waren. Ich bin Anrainer einer Spielwiese und habe die Familie fast jeden Tag gesehen. Die Kinder könnten nicht besser als bei ihren Großeltern aufgehoben sein.

33 Das Ehepaar schreibt: ... Die Kinder haben miteinander am Kinderspielplatz in Kirchberg gespielt. Dabei zeigten sich ... und vor allem die Großmutter sehr bemüht. ... die Großmutter war unermüdlich dabei, den lebhaften Buben in kurzen Bewegungspausen Essen zu verabreichen. Wir hatten den Eindruck, dass die Kinder gut aufgehoben und gut versorgt waren.

34 Sowohl | * der VK ... Kindesvater | als auch die Großeltern Susi und Andi waren mit vereinten Kräften für die Jungs da. Man sah sich zu Beginn beim Spazieren gehen mit dem Kinderwagen, später dann am Spielplatz oder auf der Schiliftwiese. Ich hab die Burschen als quirlige, lustige und bewegungsbegabte Kinder in Erinnerung, …  den Basketballkorb am Spielplatz zu treffen war kein Problem, ein Ball war immer mit dabei und auch die Schipiste brausten die beiden Jungs hinunter. ...

35 Christoph und Lucas hingen sehr an ihren Großeltern, ebenso an Marianne, ihrer Tante. Ich konnte auch beobachten, dass beide sehr liebesbedürftig waren … und immer wieder zu meiner Nichte, Susanna Ranovsky, kamen, um dann beruhigt weiter zu spielen. Ich konnte beobachten, wie sehr sich die Kinder freuten, sie | * VGM | wieder zu sehen. 2006 ..., dass ein sehr guter Freund von | KV ... Kindesvater | … heiraten werde. Statt eines Polterabends wollten einige dieser Freunde den Bräutigam zum Grand Prix von Monaco "entführen", ... und er fuhr sofort, ohne eine Minute zu zögern, mit. Seine Eltern (je nach ihrer Freizeit auch seine Schwester) übernahmen ganz selbstverständlich für einige Tage die vollständige Betreuung der Kinder. Hätte er nicht gewusst, dass es den Kindern an nichts fehlen werde, wäre er doch sicher nicht gefahren!

36 Im Sommer 2004 lernte ich die gesamte Familie … kennen. Ausnahmslos fühlte ich mich von allen genannten Personen … sofort aufgenommen und empfand auch umgekehrt … große Sympathie. Über die schrecklichen Erfahrungen der Zwillinge |* bei der Kindesmutter | wurde ich … aufgeklärt. … Die Kinder erlebte ich … von Anfang an als herzlich, fröhlich und scheinbar sorgenfrei. Die Eltern von Tom erlebte bzw. erlebe ich nach wie vor als liebevolle … (Groß-)Eltern. Die Beschreibung „dominant“ ist lächerlich … Susanna und Andreas informierten sich literarisch immer wieder intensiv über Frühgeburten, Förderungsmöglichkeiten usw. Tagtäglich unternahmen sie und Tom |* KV| soviel als möglich mit den Kindern. Im Winter lernten sie Schi fahren, im Sommer schwimmen. Der nahegelege-ne Spielplatz gehörte zu den obligatorischen Ausflugszielen an jedem Tag. Den Kindern bot sich sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses ein Reichtum an verschiedenen Spielzeugen und Abwechslung. Viele Fotos beweisen, dass es den Kindern bei Susanna und Andreas Ranovsky zu jeder Zeit sehr gut ging.

37 Die Schwester des KV schreibt: Die Kinder wurden von meinen Eltern und von mir liebevoll betreut … In all den Jahren konnte man jede Menge Fortschritte an ihnen beobachten, da sie meine Eltern gut fördern konnten, weil sie ja ihres Berufs wegen etwas davon verstehen. … Unsere ganze Familie war immer darauf aus, Christoph und Lucas ein liebevolles und geborgenes Zuhause zu bieten, was die beiden … auch genossen haben. Christoph und Lucas waren sehr glücklich bei meinen Eltern.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MARGIT PEHAM, Zeugin 32, leider bereits verstorben.
20070520 ZEUGIN MARGIT PEHAM 16.12.2009
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,271.0.html


« Letzte Änderung: 26 Oktober 2012, 08:41:50 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGEN 38-47
« Antwort #57 am: 27 Oktober 2012, 15:15:39 »
VGE-SACHVERHALTSBERICHT ZUR CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

Gesunde Kinder werden seit Jahren in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.
57 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN WERDEN SEIT JAHREN BEHARRLICH IGNORIERT.

Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze": 720.000 EURO (10.000 EURO/KIND/MONAT)
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid, das öffentlich nicht beschrieben werden darf.

SCHWERBEHINDERT. Es gilt die Unschuldsvermutung. ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: TERRORISTISCHE STRAFTATEN GEGEN DAS KINDESWOHL, VÖLKERMORD (HEIMKINDER ua), SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, BEWUSSTE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT (2), BEITRAGSTÄTER IM AMT, uvam ...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KURZ UND BÜNDIG: ZEUGEN-ZITATE AUS DEN 47 SCHRIFTLICHEN ZEUGENAUSSAGEN
ÜBER DAS BESTE WOHLERGEHEN DER KINDER BEI DEN VGE BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR:


38 Damals kamen mir die Zwillinge aufgeweckt, lustig sowie auch zielstrebig vor. Die Zwillinge schienen eine große Beziehung zu ihrer „Oma“ zu haben: War sie unterwegs, sei es nun im Beruf oder um Besorgungen zu erledigen, wurde immer nach ihr gefragt wo sie sei und wann sie zurückkommen würde. Mich erstaunte die Leistung der Beiden, als sie eines Winters ohne Probleme mit den Skiern die Skipiste auf der Steyersberger Schwaig …  herunter fuhren.

39 Ich habe auch mitbekommen … extreme Frühgeburten … Im Sommer 2005 habe ich Susi, KV (Kindesvater) und die Kinder persönlich kennen gelernt und konnte mir mein eigenes Bild von allen machen. Die Kinder wirkten auf mich völlig gesund, fröhlich und bestens betreut. Sie lachten und tollten auf dem Spielplatz … als hätten sie nie etwas Negatives in ihrem Leben erlebt! Die Kinder hatten es sehr gut und auch die Zusammenarbeit von Susi und KV klappte ohne Probleme. Christoph und Lucas haben ganz offensichtlich Kindesvater UND Susi gleichermaßen geliebt, denn sie wollten auch immer beide mit dabei haben. … Insgesamt hat die gesamte Familie einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Den Kindern fehlte es jedenfalls an nichts. … Andi habe ich erst im Sommer 2009 persönlich kennen gelernt. Mein Mann … und ich haben Susi und ihn in Kirchberg besucht. Auch Andi haben wir als netten, liebenswerten und intelligenten Mann empfunden. … Es gibt auch einen riesigen Garten. Das alles in einer ruhigen Gegend, weg vom Verkehr, nahe an Wald, Schihang, Spielplatz und an der Schule. Also ein ideales zu Hause für Kinder. …, so haben die Kinder ihre Großeltern immer geliebt. Und daß damals gesunde Kinder heute als behindert eingestuft werden, beweist, daß in der Zwischenzeit (seit der Trennung von Kirchberg) etwas passiert sein muß.

40 Die Eindrücke meiner Tochter decken sich mit meinen Eindrücken, die ich aus den Besuchen von Susi, Kindesvater (*) und den Kindern gewonnen habe. Lediglich Andreas Ranovsky habe ich noch nicht persönlich kennen gelernt.

41 Meine Beobachtung war, daß Christoph und Lukas mit Liebe betreute gutversorgte, fröhliche Kinder waren. 20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH Die Zeugin sagt:
Laut meiner Ansicht und nach meinen Beobachtungen ist es ihnen gut gegangen und ich meine, ich glaube mehr als die Großeltern gemacht haben, kann man eigentlich nicht machen.

42 Meinen Beobachtungen zufolge sind die Kinder bei den Großeltern sehr gut aufgehoben! Sie waren immer gepflegt, gut gekleidet und sehr freundlich. Ich habe sie oft mit ihren Großeltern in unserer schönen Umgebung gesehen, wo sie sich sichtlich wohlgefühlt haben.

43 Das Ehepaar schreibt: Die gute Pflege und Zuwendung der Großeltern machte dies möglich. … kamen sie öfter zu uns in den Garten, um dort herumzulaufen und zu klettern. … Sie waren immer aufgeweckt und eifrig in der Bewegung. Auch körperlich waren sie sehr gut entwickelt, konnten klettern und schaukeln, wie es Kindern in ihrem Alter entspricht. … im Schwimmbad Scheiblingkirchen … wie tüchtig sie sich bewegten. Sie liefen ständig vom Beckenrand an, um dann schwungvoll ins Wasser zu springen. Sie hatten viel Energie und Spaß und konnten sich im Element Wasser gut zurechtfinden. Sportlich hatten sie sich sehr gut entwickelt. … beim Schilift. Sie rodelten, fuhren mit Bobs oder waren mit Schieren unterwegs. Sie waren sehr kräftig und fielen durch ihren Mut auf der Piste auf. Sie waren geschickt im Rodeln und auch sehr gut im Schifahren. Auch sonst fiel auf, dass die Großeltern ihre ganze Freizeit mit den Kindern und deren Lebensablauf verbringen und keine Mühe scheuen, ihr Bestmögliche für deren Entwicklung beizutragen. Überall wo es die Möglichkeit für Freizeitaktivitäten gab, haben wir sie angetroffen. … Die Kinder waren stets zweckmäßig gekleidet, sauber und gut gepflegt, es fehlte ihnen an nichts. Besonders oft sah man sie an der frischen Luft. Die Großeltern haben sich vorbildlich um die Kinder gekümmert …

44 Der Zeuge schreibt über einen persönlichen Kontakt mit dem NÖ HPZH am 23.12.2009: … erkenne ich eine Beeinflussung der Kinder, im Sinne einer Instrumentalisierung gegen die Großeltern. … Erst im Verlauf des Gesprächs stellte sich ein positives Interesse an den Großeltern heraus. (Ein Gruß an den Großvater: Hallo Opa … ich hab dich lieb!

45 Ich habe dort ein Zuhause vorgefunden, in dem die beiden Kinder Lucas und Christoph liebevoll behandelt wurden und die Kinder so gut wie möglich … gefördert wurden. … Insgesamt war mein Eindruck, dass sich die Kinder in ihrer Umgebung wohl und geborgen fühlten …

46 Das Ehepaar schreibt: (Dez. 2003) Zu diesem Zeitpunkt hatten wir jedenfalls nicht den Eindruck, dass eine Behinderung vorläge, schon gar nicht eine 50-prozentige Einschränkung … Damals befasste sich Vater xx mit Christoph und Lucas, und gemeinsam „studierten“ sie ein Bilderbuch. Dabei wirkten sie für uns durchaus aufgeweckt …

47 Der Zeuge schreibt am 2. März 2010: die vorliegende DVD mit 22 Szenen – RANOVSKY Christoph und Lucas – GESUNDE KINDER bestätigt sichtbar meine Aussage vom 29. Dezember 2009.

(*) anonymisiert
« Letzte Änderung: 05 Januar 2013, 11:14:09 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
BEHARRLICHES IGNORIEREN DER OBJEKTIVEN WAHRHEIT
« Antwort #58 am: 07 Januar 2013, 18:20:02 »
SACHVERHALTSBERICHT CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE 47 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN VON 57 VERSCHIEDENEN ZEUGEN WERDEN MEHR ALS 3 JAHRE BEHARRLICH IGNORIERT.

EBENSO ALLE UNWIDERLEGBAREN TATSACHENBEWEISE (FOTOS, DVD-SZENEN), DIE DIE BESTE
SICHERUNG UND FÖRDERUNG DES KINDESWOHLES BEI DEN VGE EINDRUCKSVOLL BEWEISEN.

Gesunde Kinder werden seit Jahren in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.

Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze": 780.000 EURO (10.000 EURO/KIND/MONAT)
abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid, das öffentlich nicht beschrieben werden darf.

SCHWERBEHINDERT. Es gilt die Unschuldsvermutung. ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: TERRORISTISCHE STRAFTATEN GEGEN DAS KINDESWOHL, VÖLKERMORD (HEIMKINDER ua), SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT (2), BEITRAGSTÄTER IM AMT, uvam ...

Stand: 07.01.2013

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

47 ANONYMISIERTE ZEUGENAUSSAGEN GANZ KURZ UND BÜNDIG:

01 Dipl. Physiotherapeutin schreibt: Die Kinder wirkten auf mich zu keinem
Zeitpunkt auf irgendeine Weise vernachlässigt oder unglücklich.

02 Zufällige persönliche Beobachtungen etwa … 2003 - Mai 2007 ...
Solarschwimmbad Kirchberg: Stundenlanges äußerst geduldiges, liebevolles und umsichtiges Baden, Schwimmen, Rutschen und Spielen ohne irgendwelche Schimpfwörter, Schreien, etc. Ähnliche stundenlange Aktivitäten in Kirchberg beim Eislaufen am Teich, Schifahren am Schilift.

17.05.2011 18:00 servusTV JOURNAL Die Zeugin sagt:
Wenn ich sehe, wie sich die vorher bewegt haben und dann höre,
dass sie 50% behindert sein sollen, dann hats für mich irgendwas.

03 Das Ehepaar schreibt:
Täglich ist Herr Prof. oder Gattin mit den Buben unterwegs gewesen,
z.B. Schifahren gelernt, Bob fahren und vieles mehr, ...
Sie haben es bei ihren Großeltern sehr gut gehabt.

17.05.2011 18:00 servusTV JOURNAL Die Ehefrau sagt:
In kürzester Zeit sind die mit dem Schlepplift raufgefahren und runter.
Auf dem Spielplatz: sehr wiff und sehr aufgeweckt.

04 Das Ehepaar schreibt: Die Kinder waren immer lustig und fröhlich.

05 Der Bruder des KV schreibt:
Die Zwillinge liebten ihre Großmutter abgöttisch und wollten sie überall dabei haben.

06 Besonders die sportliche Entwicklung der Kinder war durch die Förderung der Großeltern und des Kindesvaters herausragend.

07 Die Kinder wurden sehr sorgsam und liebevoll behandelt.

08 Beide Buben waren mehrmals zur Kontrolle des Gebisses bei uns in der Ordination. Sie waren beide in einem sehr guten Allgemeinzustand körperlich und geistig.

09 Die Zwillinge machten auf mich einen sehr aufgeweckten Eindruck.

10 Arzt: 2002 ... bis zu ihrem Auszug 2007 ... Die Zwillinge waren zu diesem Zeitpunkt fröhliche, aufgeweckte, gesunde und glückliche Kinder.

11 Das Ehepaar schreibt: Die motorische Entwicklung von Chistoph und Lucas  schien besonders gut entwickelt, und durch die konsequente andauernde liebevolle Betreuung seitens der VGE im Verein mit dem Vater, konnten sie im Alter von 5 einviertel Jahren auch den Test zur Schulreife absolvieren.

12 ... bei den verschiedensten Aktivitäten, wie Ball spielen, Rad fahren, am Spielplatz oder auch beim Spazieren gehen mit ihren Enkelkindern des öfteren sehen. Sie waren stets bemüht verantwortungsbewußte, liebevolle und verständnisvolle Großeltern zu sein und das Wohl ihrer Enkel lag ihnen am Herzen.

13 Die 3 Zeugen schreiben: Die Großeltern ... haben alles für Enkelkinder getan. Sie gingen mit ihnen Skifahren, Eislaufen, Radfahren und vieles mehr und die Kinder hatten immer riesigen Spaß dabei.

14 Das Ehepaar schreibt: Die Großeltern waren Tag und Nacht ... für sie da.
Ob Sommer oder Winter, sie waren mit ihren Enkeln auf Ski, Rodel oder mit einem fahrenden Spielzeug unterwegs.

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH Die Zeugin sagt:
Also die waren die glücklichsten Kinder, was man so gesehen hat.

15 … hatte ich den Eindruck, dass die beiden | * Susanna und Andreas Ranovsky | sich sehr liebevoll und engagiert um ihre Enkel kümmern. ... Sie waren viel an der frischen Luft. Die Buben schienen fröhlich und vergnügt.

16 Meine Frau … war ein Pflegefall in den Jahren 2000-2006 (Rollstuhl). Bei schönem Wetter war meine Frau in unserem Garten, welcher bei Familie Ranovsky angrenzt. Wir sahen daher beide Buben beim Sandspielen, Wasserplantschen und diversen Spielen zu.

17 Ich … kenne daher die Familie schon lange Zelt. ... ich habe sie immer wieder beim Spazierengehen, am Spielplatz, auf der Schiliftwiese etc. gesehen. ... hat speziell Herr Ranovsky | * VGV | sehr oft mit den Kleinen geblödelt und gelacht. Außerdem hat er sie sportlich sehr gefördert, die zwei wirkten sehr geschickt für Ihr Alter. Frau Ranovsky vermittelte, so glaube ich, den Buben nettes Benehmen und guten Umgang mit anderen. Der Kommentar meiner Kinder: „ Die sind aber lieb.“ Überhaupt sind mir Herr und Frau Ranovsky im Umgang mit Ihren Enkeln nicht wie typische Großeltern erschienen, sondern viel „jugendlicher", ...

18 Das Ehepaar schreibt: Wir können nur Gutes über die Fam. Ranovsky sagen. Da wir neben dem Kinderspielplatz wohnen, sahen wir die Großeltern mit den Kindern Christoph u. Lucas beim Radfahren, Fussball spielen, Gocart fahren, und viele andere Spielarten. Es war eine Freude zu zusehen wie liebevoll sie die Kinder betreuten.

19 Die Kinder waren immer ordentlich gekleidet und machten für mich einen normalen und gesunden Eindruck. Ich denke, dass die beiden Buben gut bei ihren Großeltern aufgehoben waren bzw. wären.

20 ... der Familie Ranovsky kann ich nur höchstes Lob aussprechen. ... Die Kinder konnten mit ihrem Vater bei den Großeltern einziehen. Umsorgten sie Tag und Nacht ...  besonders viel Liebe und Zuneigung ... Wohlbehütet ... wuchsen die Zwillinge heran. Verbringen die Zeit sobald es das Wetter zulässt im Freien, ... Herr Ranovsky war immer besorgt das ihnen nicht passiert und behütete sie sehr. ... Besonders hat mir gefallen, dass diese beiden kleinen Hasen sehr früh schon auf den Schiern standen, es schnell erlernten und schon bald darauf alleine mit dem Schilift hinauf fuhren. Ein Lob an Herrn Ranovsky. ... Eislaufen ... Schwimmbad ...   schwimmen lernten, immer dabei die Großeltern, mit einer Jause und Getränk …

21 Das Ehepaar schreibt: Wir ... wohnen 3 Häuser von Fam. Ranovsky Andreas entfernt und sind unmittelbare Nachbarn eines Kinderspielplatzes. Wir konnten beobachten, dass die väterlichen Großeltern …  stets einen liebevollen und fürsorglichen Umgang mit ihren Enkelkindern, Christoph  und Lucas, hatten. Sie waren immer bemüht, das Bestmögliche für die Entwicklung der beiden Buben beizutragen. Der fast tägliche (mehrmalige) Besuch des Kinderspielplatzes gehörte da zur Tagesordnung. Christoph und Lucas hatten immer ein gepflegtes Auftreten und schienen sich sehr wohl bei ihren Großeltern zu fühlen. Sie unternahmen ja auch schließlich recht viel mit ihnen und förderten sie, wo und wie sie nur konnten. ...

22 Ich kann bestätigen, dass Susanna und Andreas Ranovsky mit ihren Enkelkindern Christoph und Lucas häufig unterwegs und im Wald spazieren waren. Bei den Begegnungen habe ich den Eindruck gewonnen, dass es den Kindern bei ihren Großeltern gut geht und dass sie sich wohl fühlen.

23  ... habe ich Frau Ranovsky als ruhige nette und umsichtige Person kennengelernt. Wenn sie manchmal den Turnsaal mit ihren Enkelkindern benutzte ging sie stets mit großer Sorgfalt und Umsicht mit ihnen um.

24 Bei zwei Besuchen bei Familie Ranovsky in Kirchberg konnte ich mir ein Bild davon machen, wie liebevoll die beiden Enkelkinder Lucas und Christoph von ihren Großeltern betreut wurden. Die Hauptbezugsperson der beiden Buben war eindeutig die Großmutter Susanne Ranovsky. Es war eine Freude zu beobachten, welche Lebenslust in den beiden Kindern steckte. Alles wurde unternommen, um sie optimal zu betreuen und zu fördern.

25 Als unmittelbarer Nachbar, kann ich nur bestätigen, dass die Kinder Christoph und Lucas von ihren Großeltern immer liebevoll betreut wurden, ..., alles hat immer gepaßt.

26 Die Kinder waren immer ordentlich gekleidet. Sie waren mit Vater u. Großvater oft am Kinderspielplatz anzutreffen. (*) Im Winter 2004/2005 erlernten sie in Kirchberg das Schi fahren.
(*) Persönliche Anmerkung: 2005/2006 Im Alter von 4,3 - 4,5 Jahren

27 Bei diesen Treffen konnte ich beobachten, wie ihre ganze Aufmerksamkeit dem Wohlergehen, aber auch auf die Lernfortschritte von Lucas und Christoph ausgerichtet war z.B. Treffen in den Basketballkorb. ... Sie waren stets für sie da, ... Ich hatte den Eindruck, dass die beiden Buben sehr an ihren Großeltern hingen und sehr gerne mit ihnen zusammen waren. ...

28 Als Nachbarin der Familie Ranovsky habe ich beobachtet, dass beide Großeltern ... sehr viel mit den Kindern unternommen haben. Es hat sich öfters ergeben, dass ich mit den Kindern plauderte und sie machten auf mich einen fröhlichen, gepflegten und zufriedenen Eindruck.

29 Der Kindesvater wäre ohne Unterstützung von der Oma und ihrer liebevollen Betreuung aufgeschmissen gewesen. Weiters habe ich die Großeltern Susi und Andi mit den Buben getroffen, wenn sie mit ihnen Bobfahren, auf dem Spielplatz, die Entwicklung der Kleinen in spielerischer Art förderten. ... mit so viel Geduld und Fürsorge ...

30 Susanna Ranovsky habe ich über Jahre als Ruhepol und Herz der Familie Ranovsky kennen gelernt. ... haben wir uns etwa auf dem Weg zu einem Teich in der Nähe des Wohnhauses der Ranovskys getroffen, wohin der VGV (*) mit seinen Enkelkindern unterwegs war, um mit ihnen Eishockey zu spielen. Dabei ist mir besonders in Erinnerung geblieben, mit welcher Sorgfalt er sich um diese beiden Buben gekümmert hat und wie sorgsam er mit ihnen umgegangen ist. ... (*) Persönliche Anmerkung: "er" durch "der VGV" ersetzt

31 Das Ehepaar schreibt: Seit Christoph und Lucas ... bei den Großeltern in Kirchberg lebten, konnte ich die Fürsorge um die Kleinen immer wieder erleben und beobachten. ...  Die "Schiwiese" war nicht weit und so fuhren Christoph und Lucas bald wie zwei Rennfahrer. ... , der Vater der Kleinen, erzählte mir stolz über die gemeisterten Fahrten auf der schwarzen Piste am Semmering. (*) ... Ich habe die Großeltern Susi und Andi als fürsorgliche Menschen kennengelernt, denen das Wohl ihrer Enkel alles bedeutet. Sie handelten mit Bedacht und Sorgfalt, die Wünsche und Begabungen der Enkelkinder zu fördern. ... (*) PERSÖNLICHE ANMERKUNG: schwarze Piste = steilste und schwierigste Piste am Semmering

32 Ich Margit Peham, Kirchberg am Wechsel 213, bestätige das die Großeltern Frau und Herr Ranovsky, sehr besorgt und liebevoll mit ihren Enkelkindern Christoph und Lucas waren. Ich bin Anrainer einer Spielwiese und habe die Familie fast jeden Tag gesehen. Die Kinder könnten nicht besser als bei ihren Großeltern aufgehoben sein.

33 Das Ehepaar schreibt: ... Die Kinder haben miteinander am Kinderspielplatz in Kirchberg gespielt. Wir hatten den Eindruck, dass die Kinder gut aufgehoben und gut versorgt waren.

34 Ich hab die Burschen als quirlige, lustige und bewegungsbegabte Kinder in Erinnerung, …  den Basketballkorb am Spielplatz zu treffen war kein Problem, ein Ball war immer mit dabei und auch die Schipiste brausten die beiden Jungs hinunter. ...

35 Christoph und Lucas hingen sehr an ihren Großeltern, ebenso an Marianne, ihrer Tante. Ich konnte auch beobachten, dass beide sehr liebesbedürftig waren … und immer wieder zu meiner Nichte, Susanna Ranovsky, kamen, um dann beruhigt weiter zu spielen. Ich konnte beobachten, wie sehr sich die Kinder freuten, sie | * VGM | wieder zu sehen.

36 Im Sommer 2004 lernte ich die gesamte Familie … kennen. Die Kinder erlebte ich … von Anfang an als herzlich, fröhlich und scheinbar sorgenfrei. Den Kindern bot sich sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses ein Reichtum an verschiedenen Spielzeugen und Abwechslung. Viele Fotos beweisen, dass es den Kindern bei Susanna und Andreas Ranovsky zu jeder Zeit sehr gut ging.

37 Die Schwester des KV schreibt: Die Kinder wurden von meinen Eltern und von mir liebevoll betreut … In all den Jahren konnte man jede Menge Fortschritte an ihnen beobachten, ... Unsere ganze Familie war immer darauf aus, Christoph und Lucas ein liebevolles und geborgenes Zuhause zu bieten, was die beiden … auch genossen haben. Christoph und Lucas waren sehr glücklich bei meinen Eltern.

38 Damals kamen mir die Zwillinge aufgeweckt, lustig sowie auch zielstrebig vor. Die Zwillinge schienen eine große Beziehung zu ihrer „Oma“ zu haben: War sie unterwegs, sei es nun im Beruf oder um Besorgungen zu erledigen, wurde immer nach ihr gefragt wo sie sei und wann sie zurückkommen würde. Mich erstaunte die Leistung der Beiden, als sie eines Winters ohne Probleme mit den Skiern die Skipiste auf der Steyersberger Schwaig …  herunter fuhren.

39 Die Kinder wirkten auf mich völlig gesund, fröhlich und bestens betreut. Sie lachten und tollten auf dem Spielplatz … als hätten sie nie etwas Negatives in ihrem Leben erlebt!  … Insgesamt hat die gesamte Familie einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Den Kindern fehlte es jedenfalls an nichts. … Es gibt auch einen riesigen Garten. Das alles in einer ruhigen Gegend, weg vom Verkehr, nahe an Wald, Schihang, Spielplatz und an der Schule. Also ein ideales zu Hause für Kinder. …, so haben die Kinder ihre Großeltern immer geliebt. Und daß damals gesunde Kinder heute als behindert eingestuft werden, beweist, daß in der Zwischenzeit (seit der Trennung von Kirchberg) etwas passiert sein muß.

40 Die Eindrücke meiner Tochter decken sich mit meinen Eindrücken, die ich aus den Besuchen von Susi, Tom und den Kindern gewonnen habe. Lediglich Andreas Ranovsky habe ich noch nicht persönlich kennen gelernt.

41 Meine Beobachtung war, daß Christoph und Lukas mit Liebe betreute gutversorgte, fröhliche Kinder waren.

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH Die Zeugin sagt:
Laut meiner Ansicht und nach meinen Beobachtungen ist es ihnen gut gegangen und ich meine, ich glaube mehr als die Großeltern gemacht haben, kann man eigentlich nicht machen.

42 Meinen Beobachtungen zufolge sind die Kinder bei den Großeltern sehr gut aufgehoben! Sie waren immer gepflegt, gut gekleidet und sehr freundlich. Ich habe sie oft mit ihren Großeltern in unserer schönen Umgebung gesehen, wo sie sich sichtlich wohlgefühlt haben.

43 Das Ehepaar schreibt: Die gute Pflege und Zuwendung der Großeltern machte dies möglich. … kamen sie öfter zu uns in den Garten, um dort herumzulaufen und zu klettern. … Sie waren immer aufgeweckt und eifrig in der Bewegung. Auch körperlich waren sie sehr gut entwickelt, konnten klettern und schaukeln, wie es Kindern in ihrem Alter entspricht. ...  Sie hatten viel Energie und Spaß und konnten sich im Element Wasser gut zurechtfinden. Sportlich hatten sie sich sehr gut entwickelt. … beim Schilift. ... Sie waren sehr kräftig und fielen durch ihren Mut auf der Piste auf. Sie waren ... sehr gut im Schifahren. … Die Kinder waren stets zweckmäßig gekleidet, sauber und gut gepflegt, es fehlte ihnen an nichts. Besonders oft sah man sie an der frischen Luft. Die Großeltern haben sich vorbildlich um die Kinder gekümmert …

44 Der Zeuge schreibt über einen persönlichen Kontakt mit dem NÖ HPZH am 23.12.2009: … erkenne ich eine Beeinflussung der Kinder, im Sinne einer Instrumentalisierung gegen die Großeltern. … Erst im Verlauf des Gesprächs stellte sich ein positives Interesse an den Großeltern heraus. (Ein Gruß an den Großvater: Hallo Opa … ich hab dich lieb!

45 Ich habe dort ein Zuhause vorgefunden, in dem die beiden Kinder Lucas und Christoph liebevoll behandelt wurden und die Kinder so gut wie möglich … gefördert wurden. … Insgesamt war mein Eindruck, dass sich die Kinder in ihrer Umgebung wohl und geborgen fühlten …

46 Das Ehepaar schreibt: (Dez. 2003) Zu diesem Zeitpunkt hatten wir jedenfalls nicht den Eindruck, dass eine Behinderung vorläge, schon gar nicht eine 50-prozentige Einschränkung … Damals befasste sich Vater xx mit Christoph und Lucas, und gemeinsam „studierten“ sie ein Bilderbuch. Dabei wirkten sie für uns durchaus aufgeweckt …

47 Der Zeuge schreibt am 2. März 2010: die vorliegende DVD mit 22 Szenen – RANOVSKY Christoph und Lucas – GESUNDE KINDER bestätigt sichtbar meine Aussage vom 29. Dezember 2009.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN NICHT - BITTE SPEICHERN ODER BLÄTTERN

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
Über verlinkter Inhalte etc kann keine Verantwortung etc übernommen werden.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 02.01.2013: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

39 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 780.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM
« Letzte Änderung: 28 November 2015, 04:43:44 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZEUGIN 01 GANZ KURZ
« Antwort #59 am: 10 Januar 2013, 14:59:24 »
A59 20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis auf Seite 4 Antwort 58:
47 ANONYMISIERTE ZEUGENAUSSAGEN GANZ KURZ UND BÜNDIG
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.45.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.

SIE WERDEN SEIT JAHREN ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE
IN DER FREMDE FESTGEHALTEN. DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

47 ANONYMISIERTE ZEUGENAUSSAGEN GANZ KURZ UND BÜNDIG:

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE BIS 20.05.2007
ZEUGIN 01 Dipl. Physiotherapeutin schreibt: Die
Kinder wirkten auf mich zu keinem Zeitpunkt auf
irgendeine Weise vernachlässigt oder unglücklich.


CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ZEUGENAUSSAGE 01 GANZ KURZ UND BÜNDIG PLAKATE

********** ********** ********** **********

RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.



RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.



RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.



RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.



RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.

********** ********** ********** **********

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY
4x1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE BIS 20.05.2007 ZEUGIN 01.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE: SICHERES STOPPEN VOR DEM STEILHANG

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE:
RASCHES UND SICHERES BEFAHREN DES STEILHANGES

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html
« Letzte Änderung: 29 Januar 2013, 04:32:43 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.