Autor Thema: 20120522 LG WN ZAHLUNGSAUFTRAG 98 EURO - EXEKUTION  (Gelesen 18223 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.294
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
20120522 LG WN ZAHLUNGSAUFTRAG 98 EURO - EXEKUTION
« am: 07 Juni 2012, 12:07:09 »
20120522 LG WN ZAHLUNGSAUFTRAG 98 EURO - EXEKUTION
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=429.0

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20120522 LG WIENER NEUSTADT ZAHLUNGSAUFTRAG 98 EURO (*)

In diesem Verfahren sind Gebühren/Kosten aufgelaufen, die die zahlungspflichtigen Parteien innerhalb von 14 Tagen bei sonstiger Exekution zu bezahlen haben.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VGE-Sachverhaltsdarstellung kurz und bündig: Einstellung des Verfahrens

15.05.2011 KURIER schreibt: DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH
wird beharrlich ignoriert.

Ein fristgerecht eingebrachter Forführungsantrag vom September 2010 wird beharrlich ignoriert.

KEINE VERLEUMDUNG UND KEINE GEFÄHRDUNG DES KINDESWOHLS LIEGT VOR.

(Gesunde Kinder werden jahrelang als SCHWERBEHINDERTE in einer Art Kinder-PSY festgehalten.)

Bisher involvierte Richter und Staatsanwälte, wobei am LG WN mehrere abgelehnte Richter mehrmals weiter beschliessen!! BMJ sollte/müsste informiert sein bzw. ist involviert:

LG WN - HR Mag. Rudolf MASICEK, PRÄSIDENT bis 31.12.2010, (letztverantwortlich für LG WN)
LG WN - HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN, PRÄSIDENTIN ab 01.02.2011
LG WN - HR Dr. Josef GLATZ, VIZE-PRÄSIDENT
LG WN - Mag. Hans BARWITZIUS
LG WN - Mag. Alexandra BAUMANN
LG WN - Mag. Birgit BORNS
LG WN - Dr. Kurt WEISGRAM

OLG WIEN - Dr. Gerhard JELINEK
OLG WIEN - Dr. HERBERGER
OLG WIEN - Mag. GUGGENBICHLER

OLG WIEN - Dr. Charlotte HABL
OLG WIEN - Mag. SEIDL
OLG WIEN - Mag. JILKE

STA WN - LSTA Mag. Barbara HAIDER
STA WN - ESTA Mag. Johann FUCHS, in Funktion des LSTA und Kontakt-STA-für-Missbrauch
STA WN - STA Mag. Teresa SCHERRER
STA WN - STA Mag. Daniela KÖCK
STA WN - STA Mag. Wolfgang HANDLER

WKSTA - LSTA Mag. Walter GEYER (letztverantwortlich für WKSTA)
WKSTA - STA Mag. Johann FUCHS, STV-LEITER KSTA

OSTA WIEN - LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL (letztverantwortlich für WKSTA unter OSTA WIEN)

GENERALPROKURATUR - Univ. Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY, GENERALPROKURATOR

BMJ - Sektionschef LSTA Mag. Christian PILNACEK
          (letztverantwortlich berichtspflichtiges Großverfahren SEKTION IV) über
BMJ - ABTEILUNG IV 5 - Leitender Staatsanwalt Dr. Robert JIROVSKY
BMJ - ABTEILUNG IV 5 - Oberstaatsanwalt Mag. Thomas GRÜNEWALD
BMJ - ABTEILUNG IV 5 - Staatsanwalt Mag. Christoph SCHNEIDER

BMJ - PRÄSIDIALSEKTION Sektionschef Dr. Josef BOSINA (letztverantwortlich über
BMJ - ABTEILUNG PR 1 Koordination und Ressourcen ... zusammenfassende Behandlung von parlamentarischen Anfragen

BMJ - Kabinett (** verantwortlich Vorlage berichtspflichtiges Großverfahren an Bundesminister)
                      (** verantwortlich Vorlage Strafanzeigen Großberfahren an Bundesminster)
                      (** verantwortlich Vorlage parlamentarische Anfragebeantwortungen durch BMfJ)

BMJ - BMfJ Dr. Beatrix KARL (letztverantwortlich berichtspflichtiges Großverfahren BMJ)

... ** Rechtsmeinung

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum x-ten Male von verschiedenen Staatsanwaltschaften.

(*) KINDESWOHL JUSTIZ REPUBLIK LIVE ÖSTERREICH 2012

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

32 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 640.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM ENORMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 ZEUGIN MARGIT PEHAM 16.12.2009 - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,271.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM
« Letzte Änderung: 29 Januar 2016, 04:41:24 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.294
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
ZAHLUNGSAUFTRAG 98 EURO
« Antwort #1 am: 07 Juni 2012, 12:20:39 »
22.05.2012 LANDESGERICHT WIENER NEUSTADT
ZAHLUNGSAUFTRAG 98 EURO bei sonstiger EXEKUTION neu im Forum

-------------------------------------------------------------------------------

20120423 Medien Frage 01 Wie können alle Richter befangen sein?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,292.0.html

20110408 OLG WIEN Ns 17/11y Beschluss: LG WN BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,282.0.html
« Letzte Änderung: 13 Juni 2012, 06:40:48 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.294
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
VERBREITEN ANGST
« Antwort #2 am: 13 Juni 2012, 06:25:02 »
AKTENFÜHRENDE JUSTIZORGANE (*) IN DER STAATSANWALTSCHAFT WIENER NEUSTADT
UND AM LANDESGERICHT WIENER NEUSTADT MACHEN ANGST UND VERBREITEN FURCHT.


Sachverhaltsbericht:

Befangene Richter (*) entscheiden mehrmals in derselben Strafsache gegen das Kindeswohl.

Abgelehnte Staatsanwälte (*)  erwägen mehrmals in derselben Strafsache gegen das Kindeswohl.

Ein fristgerecht eingebrachter Forführungsantrag vom Herbst 2010 wird von den betroffenen Justizorganen (*) bis zum heutigen Tag beharrlich ignoriert.

Strafanzeigen werden von den betroffenen Justizorganen (*) beharrlich ignoriert.

Eine Wiederaufnahme mit neuen Beweismitteln wird als Fortführung eingestellt.

15.05.2011 KURIER schreibt Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch

Die Dienstaufsicht (*) hat vollständig versagt.

Der Erste Staatsanwalt (*) in Funktion des Leitenden Staatsanwaltes, zugleich Kontakt-Staatsanwalt-Gegen-Missbrauch wird Stellvertretender Leiter der Korruptionsstaatsanwaltschaft.

Eine Staatsanwältin (*), die das Ermittlungsverfahren gegen den Präsidenten eingestellt hat, wird Richterin am LG WN. Erster Besetzungsvorschlag Mitwirkender ist der Präsident des LG WN.

Eine ganz junge Richterin (*) am Bezirksgericht wird nach Karenz mit 1. April 2012 zur Richterin am Oberlandesgericht WIEN ernannt.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

(*) strafangezeigt wegen terroristischer Straftaten gegen das Kindeswohl

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

20120423 Medien Frage 01 Wie können alle Richter befangen sein?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,292.0.html

20110408 OLG WIEN Ns 17/11y Beschluss: LG WN BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,282.0.html

20111118 OLG WIEN Ns 75/11b Beschluss: LG SP BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,283.0.html
« Letzte Änderung: 13 Juni 2012, 21:29:13 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.294
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
98 + 3,30 EURO
« Antwort #3 am: 13 Juni 2012, 16:05:58 »


13.06.2012 1415 UNTER PROTEST BEZAHLT 98 + 3,30 EURO

2 JPG-ANHÄNGE ZUM ÖFFENTLICHEN BEWEIS MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT STGB § 302 (2)
20120613 AUFTRAGSBESTÄTIGUNG VGE 98 EURO an LG WN - S.jpg
20120613 AUFTRAGSBESTÄTIGUNG VGE 98 EURO an LG WN - 3,30.jpg

VGE-BEGRÜNDUNG:
Bisheriger materieller Schaden für den Steuerzahler frei Schnauze: 640.000 EURO
10.000 EURO/KIND/MONAT ... 2 Kinder ... 32 lange Verfahrensmonate

Bisheriger materieller Schaden für die VGE ab 20.11.2009: rund 35.000 EURO

ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

STRAFANZEIGE GEGEN 1. BESCHULDIGTEN BMJ SEKTION IV Sektions-
chef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK, uvam WEGEN:

TERRORISTISCHE STRAFTATEN GEGEN DAS xxx-KINDESWOHL -
StGB §302 (2), § 299 (1), § 295, § 148, § 92 (3) und § 87 (2)

StGB § 302 (2) MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT,

StGB § 299 BEGÜNSTIGUNG,

StGB § 295 UNTERDRÜCKEN EINES BEWEISMITTELS,
konkret: UNTERDRÜCKEN ALLER VGE-BEWEISMITTEL,

StGB § 148 GEWERBSMÄSSIGER BETRUG,

StGB § 92 (3) QUÄLEN ODER VERNACHLÄSSIGEN UNMÜNDIGER, JÜNGERER ODER WEHRLOSER PERSONEN, konkret der Kinder xxx und xxx

StGB § 87 ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG, konkret der Kinder xxx und xxx


Verdacht. Es gilt die Unschuldsvermutung.

BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN,
BMJ SEKTION I Abteilung I 1 Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN,
GENERALPROKURATUR Generalprokurator Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY,
OSTA WIEN LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL,
WKSTA LSTA Mag. Walter GEYER,
WKSTA OSTA Mag. Johann FUCHS, uvam


« Letzte Änderung: 03 Dezember 2012, 19:11:14 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.294
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
UNTER PROTEST
« Antwort #4 am: 18 Juni 2012, 09:26:09 »
LG WN 239 xxx – VNR 1 - xxx (KOSTENBEAMTIN)

xxx und xxx
xxx, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)


………………………………………………………………………………………………………

18.06.2012 – An das LG Wiener Neustadt – Fax 02622-215-10-DW-272

Betrifft: 239 xxx BL xxx – VNR 1 - xxx (KOSTENBEAMTIN)

Vorangestellt werden 3 Seiten mit dem Titel:
18.06.2012: VORANGESTELLT WIRD

Sinngemäß hervorgehoben wird: Die Ablehnung aller betroffenen Justiz- und Amtsorgane (Richter, Staats- und Bezirksanwälte) wegen offen sichtbarer Befangenheit in Verfahren mit Ursprung bzw Zusammenhang Kindeswohl von xxx und xxx bleibt aufrecht.

Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Kindeswohl sind die VGE von xxx
und xxx verpflichtet, neuerlich die folgenden rechtlichen Schritte zu setzen:

Die VGE zahlen „unter Protest“ die geforderten 98 Euro ein und machen folgende Rechtsmittelgründe zum Zurückzahlen des völlig ungerechtfertigten Geldbetrages geltend:

Offen sichtbare Befangenheit und Amtsmissbrauch des Drei-Richter-Senates WEISGRAM-BAUMANN-BARWITZIUS wegen § 295 StGB Unterdrückung eines Beweismittels im Amt ua. Strafanzeige wurde bereits eingebracht.

IM AUFDECKER-FORUM:
20120426 Strafanzeige - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

Gesunde und mündige Bürger sehen den 98-Euro-Zahlungsauftrag für eine nichterbrachte Dienstleistung, eine schwer mangelhafte Dienstleistung, Amtsmissbrauch, Betrug am Kindeswohl und Steuerzahler, etc. als völlig ungerechtfertigt, gesetzeswidrig und sofort vollkommen nichtig.

VGE-ANTRAG: Die VGE beantragen daher die sofortige Rückzahlung der in offen sichtbar befangenem Amtsmissbrauch geforderten 98 Euro.

VGE-BEGRÜNDUNGEN KURZ UND BÜNDIG:

Wiederaufnahme mit neuen Beweismitteln (15.05.2011 KURIER) wird rechtswidrig als Fortführung behandelt.

Neue Strafanzeigen gegen xxx und xxx wegen StGB § 297 Verleumdung werden ignoriert.

Neue Strafanzeigen gegen xxx-xxx-xxx wegen StGB § 92 Quälen oder
Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen werden ignoriert.

Ein fristgerecht eingebrachter Fortführungsantrag vom Herbst 2010 wird weiter beharrlich ignoriert.

Beschluss durch zwei von den VGE abgelehnte, offen sichtbar befangene Richter (BARWITZIUS-BAUMANN), die bereits ablehnend tätig waren, somit ausgeschlossen von Amts wegen.

Richter WEISGRAM wurde von den VGE ebenfalls vor dem Beschluss wegen offen sichtbarer Befangenheit abgelehnt.

Alle Richter haben sich bereits selbst vor dem Beschluss ausgeschlossen:
OLG W Beschluss 31 Ns 17/11y vom 08.04.2011.

IM AUFDECKER-FORUM:
20110408 OLG WIEN Ns 17/11y Beschluss: LG WN BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,282.0.html

Weitere Missstände angeführt in: VORANGESTELLT WIRD

IM AUFDECKER-FORUM:
ETWA: Vorangestellt wird einem VGE-Schriftsatz AKTUELL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,264.0.html

VGE-ANTRAG zum Tatsachenbeweis BEFANGENHEIT UND AMTSMISS-BRAUCH: Beischaffen aller vollständigen Akten und reales Würdigen aller unwiderlegbaren VGE-Tatsachenbeweise und VGE-Schriftsätze, die auch hier und heute gültig sind und im Allgemeinen nicht wiederholt werden.

IM AUFDECKER-FORUM:
20070520 ZEUGEN ZITATE nach der Trennung
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

-----------------------------------------------------------------------------------------

INHALTSVERZEICHNIS:

02 Seiten Anschreiben, Anträgen, Begründungen, Inhalt, …

02 Seiten 15.05.2011 KURIER schreibt DAS IST SCHLIMMSTER
                                 KINDESMISSBRAUCH – KOPIE ZUM BEWEIS
03 Seiten VORANGESTELLT WIRD

07 Seiten insgesamt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.

AUFDECKER-LINK ZUM EIGENEN FALL MIT ZEUGEN LIVE IM TV
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html
20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html

1 JPG-ANHANG SENDEBERICHT ZUM BEWEIS:
20120618 0958-1002 SENDEBERICHT 7 Seiten VGE-FAX an LG WN.jpg
« Letzte Änderung: 18 Juni 2012, 10:16:33 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.294
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
DR KRISTEN UND DR GLATZ
« Antwort #5 am: 08 Juli 2012, 14:43:54 »
20120708 LG WN DR KRISTEN UND DR GLATZ
----------------------------------------------------

20120423 Medien Frage 01 Wie können alle Richter befangen sein?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,292.0.html

20110408 OLG WIEN Ns 17/11y Beschluss: LG WN BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,282.0.html

-------------------------------------------------------------------------------------------------

08.07.2012 VGE AN LG WN DR KRISTEN UND DR GLATZ - ZITATE KURZ UND BÜNDIG:

PERSÖNLICHE ANMERKUNG NUR FÜR DAS FORUM: Seite 1

Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Kindeswohl sind die VGE verpflichtet,
die entsprechenden rechtlichen Schritte zu setzen. Daher:

VGE ANTRAG AUF NICHTIGKEIT DES JEWEILIGEN LG WN BESCHLUSSES

VGE ANTRAG AUF ABLEHNUNG der Justizorgane DR KRISTEN und DR GLATZ wegen offen sichtbarer BEFANGENHEIT in allen Rechtssachen mit Zusammenhang oder Ursprung xxx und xxx sowie in allen Rechtssachen S & A R.

Die bezüglich Kindeswohl tadellosen, gesunden und mündigen Bürger SR und AR, mit höchster & bester  Ausbildung sowie langjähriger Lebens- und Berufserfahrung bezüglich  Bildung und Erziehung von jungen Menschen, lehnen die Justizorgane DR KRISTEN und DR GLATZ wegen offen sichtbarer Befangenheit ab.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG NUR FÜR DAS FORUM: Seite 2

VGE-BEGRÜNDUNG 1: Die Justizorgane DR KRISTEN und DR GLATZ amtieren offen sichtbar befangen.

Offen sichtbar befangen übersehen die Justizorgane DR KRISTEN und DR GLATZ, dass unter identer Beschluss-Zahl gegen die gesetzlich vorgeschriebene Eindeutigkeit zwei verschiedene Beschlüsse gefasst wurden. xxx: DR GLATZ xxx – DR KRISTEN yyy

KOPIEN ZUM BEWEIS beiliegend.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG NUR FÜR DAS FORUM: Seite 3

Die Justizorgane DR KRISTEN und DR GLATZ wurden ordnungsgemäß von den VGE wegen offen sichtbarer Befangenheit abgelehnt und ordnungsgemäß von den VGE strafangezeigt wegen TERRORISTISCHER STRAFTATEN GEGEN DAS ENKEL-KINDESWOHL und erweiternd VÖLKERMORD AN HEIMKINDERN sowie VERBOTSGESETZ 3f.

Zusammenfassung der 10 Delikte GEGEN ALLE AKTENFÜHRENDEN BZW INFOMIERTEN JUSTIZ- UND AMTSORGANE IN DER CAUSA R:

Strafanzeige GEGEN: DR KARL und KABINETT, DR FABRIZY, MAG PILNACEK, DR PLEISCHL, MAG GEYER, DR KATHREIN, DR STORMANN, DR RATZ, DR SUMERAUER, und viele andere mehr WEGEN: 

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Zusammenfassung der 10 Delikte:

VERBOTSGESETZ § 3f (HISTORISCHE TRAGÖDIE HEIMKINDER, UNWERTES LEBEN, Wiederbetätigung, Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen StGB § 87 - KONKRET BETROFFENE: KINDER XXX UND XXX).

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER, KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: KINDER XXX UND XXX, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels,
                 KONKRET: ALLER VGE-BEWEISMITTEL

PERSÖNLICHE ANMERKUNG NUR FÜR DAS FORUM: Seite 4f

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER KINDER XXX UND XXX NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO § 2, StPO § 3,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen der Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232 ua (LG WN und OLG WIEN),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3
ERWEITERUNGEN VORBEHALTEN

VGE-SACHVERHALTSBERICHT und BEGRÜNDUNGEN kurz & bündig:

20.05.2007 GESUNDE KINDER – AB 01.08.2007 SCHWERBEHINDERT

ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: Die Beschuldigten und Verdächtigen aus Justiz, Land NÖ, Jugendwohlfahrt, Sozialwesen, Medizinischen Berufen, Schulwesen, Kinderheim, Rechtsanwälte und anderen Berufen schädigen bewusst und in höchstem Ausmaß das Kindeswohl von xxx und xxx, die Republik Österreich, den Steuerzahler, das Ansehen der Justiz und aller betroffenen Berufe. „Nachrichten-Sperre“, Besuchsverbot für die real guten VGE, Medikamentenmissbrauch, kriminelles Verhalten von Justiz und Behörden.

Auch die Anzeigepflicht für Justiz- und Amtsorgane betreffend schwerste Straftaten gegen das Enkel-Kindeswohl nach der Trennung von den VGE am 20.05.2007 (etwa 17 Uhr) wird beharrlich ignoriert.

VGE-ANTRAG ZUM TATSACHENBEWEIS VGE-SACHVERHALTSBERICHT UND MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT: Beischaffen aller vollständigen Akten & reales Würdigen aller unwiderlegbaren VGE-Tatsachenbeweise, Beweismittel und VGE-Schriftsätze, die auch hier und heute gültig sind und im Allgemeinen nicht wiederholt werden.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

PERSÖNLICHE ANMERKUNG NUR FÜR DAS FORUM: Seite 10

3 WEITERE VGE-ANTRÄGE AN REAL UNBEFANGENE INSTANZEN:

WEITERER VGE-ANTRAG 1: DIE CAUSA R IST VON AMTS WEGEN DEM EGMR VORZULEGEN.

WEITERER VGE-ANTRAG 2: DIE CAUSA R IST VON AMTS WEGEN DEM ICC (INTERNATIONALEN STRAFGERICHTSHOF) VORZULEGEN.

WEITERER VGE-ANTRAG 3: ...

AUF GRUND DER UNWIDERLEGBAREN VGE-TATSACHENBEWEISE (FOTOS, VIDEO-SZENEN), 47 SCHRIFTLICHEN ZEUGENAUSSAGEN VON 47 VERSCHIEDENEN ZEUGEN, SOWIE KURIER (15.05.2011), SERVUS-TV (17.05.2011) UND ORF-2 (20.05.2011) IST ANTRAGSGEMÄSS ZU ENSCHEIDEN:

PERSÖNLICHE ANMERKUNG NUR FÜR DAS FORUM: Seite 11

DER OBEN ANGEFÜHRTE BESCHLUSS (DR GLATZ ...) - (DR KRISTEN ...) IST JEWEILS NICHTIG.

DIE JUSTIZORGANE DR KRISTEN UND DR GLATZ SIND VON ALLEN RECHTSSACHEN XXX UND XXX  SOWIE VON ALLEN RECHTSSACHEN SR UND AR AUSGESCHLOSSEN.

DIE CAUSA R WIRD VON AMTS WEGEN DEM EGMR VORGELEGT MIT EINEM VGE-RECHTSANWALT IHRER WAHL AUF SOFORTIGE KOSTEN DER JUSTIZ.

DIE CAUSA R WIRD VON AMTS WEGEN DEM ICC INTER-NATIONALEN STRAFGERICHTSHOF VORZULEGEN MIT EINEM VGE-RECHTSANWALT IHRER WAHL AUF SOFORTIGE KOSTEN DER JUSTIZ.

SEITE 11

INHALTSVERZEICHNIS:
11 Seiten Anschreiben, VGE-Anträge, VGE-Begründungen
01 Seite   Die CAUSA R MISSSTÄNDE IN JUSTIZ,
               JUGENDWOHLFAHRT, KINDERHEIM UND PSYCHIATRIE …
01 Seite   LG WN Beschluss Jv XXX DR GLATZ (xxx) – KOPIE ZUM BEWEIS
01 Seite   LG WN Beschluss Jv XXX DR KRISTEN (yyy) – KOPIE ZUM BEWEIS
03 Seiten VORANGESTELLT WIRD
17 Seiten insgesamt
============
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

1 SENDEBERICHT VGE FAX an LG WN HR MAG DR INGEBORG KRISTEN, PRÄSIDENTIN LG WN
1 SENDEBERICHT VGE FAX an LG WN HR DR JOSEF GLATZ, VIZE-PRÄSIDENT LG WN
1 SENDEBERICHT VGE FAX an BMJ DR KARL und KABINETT persönlich

3 JPG-ANHÄNGE ZUM BEWEIS:
20120708 1123-1128 FAX SENDEBERICHT VGE an LG WN DR KRISTEN.jpg
20120708 1140-1146 FAX SENDEBERICHT VGE an LG WN DR GLATZ.jpg
20120708 1300-1310 FAX SENDEBERICHT VGE an BMJ DR KARL und KABINETT.jpg
« Letzte Änderung: 08 Juli 2012, 15:15:59 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.294
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
REALITÄT vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
« Antwort #6 am: 11 November 2012, 13:39:21 »
VGE-SACHVERHALT KURZ UND BÜNDIG:
Es wurden die betroffenen Justizorgane ordnungsgemäß für befangen erklärt. ZUSÄTZLICH:

Vorangestellt wird einem VGE-Schriftsatz
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,264.0.html

03. Ursprung aller Verfahren sind die schweren Körperverletzungen der Kinder C und L ... nach dem 20.05.2007.

SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG: Spruch des OGH 11Os46/95 vom 30.05.1995 über PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION.

Im Ursprung aller Verfahren stehen sofortige vorläufige existenzielle Maßnahmen betreffend das Kindeswohl. Daher sind alle Verfahren mit besonderer Beschleunigung zu führen, analog ABGB § 215 als auch § 9 StPO – sofortige Entlassung Unschuldiger aus Haft oder Gefangenschaft – so wie sofortige Rückkehr in die Heimat der bezüglich Kindeswohl real guten VGE-Familie sinngemäß nach OGH 8Ob662/88 24.11.1988.

11. Justiz- und Amtsorgane, die ua begünstigen, Beweismaterial unterdrücken oder ihre beruflichen Pflichten zur realen Wahrheitsfindung in Verfahren mit Ursprung Kindeswohl von C und L ... nicht sofort und vollständig wahrnehmen, amtieren offen sichtbar befangen und ihr Amt missbrauchend.

Weiterer VGE-Sachverhalt: Erst die nächste real unbefangene Instanz ist 1. Tatsacheninstanz.
VGE-Begründung: Es hat bis heute keine Tatsachenbeweiswürdigung stattgefunden. ...

Weitere VGE-Begründung uva: DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT UND MISSSTÄNDE VON OFFEN
SICHTBARER BEFANGENHEIT BIS AMTSMISSBRAUCH werden beharrlich ignoriert.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE REALITÄT vs SUGGESTIVE SCHEINWELT

VGE-Sachververhaltsbericht kurz und bündig:

REALITÄT: Ein fristgerecht eingebrachter Fortführungsantrag (NACHWEISLICHER POST WERTBRIEF) wird jahrelang beharrlich ignoriert.

TATSACHENBEWEIS dazu: POST RECHNUNG 13.09.2010 10:19 UHR
20100913 VGE RANOVSKY AN LG WN WERTBRIEF POST RECHNUNG.jpg

Offen sichtbar:
Empfängername: LANDESGERICHT
Empfängerort: 2700 Persönliche Anmerkung: Postleitzahl Wiener Neustadt

DER WERTBRIEF IST AM 14.09.2010 AM LG WN ANGEKOMMEN !!



20100913 VGE RANOVSKY AN LG WN WERTBRIEF POST SENDUNGSVERFOLGUNG

SENDUNGSVERFOLGUNG RR981174953AT

AUFGABEPOSTAMT: 2880 Kirchberg am Wechsel

AUFABEDATUM: 13.09.2010 10:19

SENDUNGSNUMMER: RR981174953AT

Quelle nur 6 Monate erreichbar:
http://www.post.at/sendungsverfolgung.php?pnum1=RR981174953AT

Aufgabenummer     Sendungsart   Zustellzeit      Status     Dienststelle
RR981174953AT     Wertbrief    2010-09-14      ausgefolgt     2700

Der VGE-Fortführungsantrag ist offen sichtbar im Akt gut angekommen.
Zum Beweis 1 JPG-ANHANG mit offen sichtbarer "LG WN Verschnürung" und
Post-Eingangsstempel LG WN 14 SEP 2010 im rechten unteren Viertel

TATSACHENBEWEIS dazu: 1 ANHANG zur Dokumentation und zum Tatsachenbeweis:
20100914 VGE RANOVSKY AN LG WN POST EINGANGSSTEMPEL WERTBRIEF IM AKT.jpg




REALITÄT: CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY FRÖHLICHE, GESUNDE, EXTREM
SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE KINDER BEI DEN VGE BIS ZUM 20.05.2007 17 Uhr.

Hunderte unwiderlegbare VGE-Tatsachenbeweise (Fotos, DVD-Szenen), 47 schriftliche Zeugenaussagen von 57 verschiedenen Zeugen, 15.05.2011 KURIER "DAS IST SCHLIMMSTER
KINDESMISSBRAUCH, 17.05.2011 18:00 Uhr servusTV JOURNAL und 20.05.2011 !7:05 Uhr
ORF2 HEUTE IN ÖSTERREICH, Dokumente und Begründungen einer klugen Lebens- und
Handlungserfahrung werden beharrlich ignoriert.

Die VGE haben nachweislich jeden Termin eingehalten.
Die VGE haben nachweislich immer wahrheitsgemäß und korrekt geschrieben.
Alle Organe wurden ordnungsgemäß abgelehnt wegen OFFEN SICHTBARER BEFANGENHEIT.

ALLE aktenführenden und informierten JUSTIZORGANE und AMTSORGANE ignorieren beharrlich
die klaren gesetzliche Aufträge AMTSWEGIGKEIT OBJEKTIVITÄT WAHRHEITSFORSCHUNG UND
WAHRHEITSFINDUNG.

SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN - IRREVERSIBLE DAUERSCHÄDEN

Der schwerwiegend begründete und nachweislich angeführte Verdacht SCHWERE KÖRPERVERLETZUNGEN (!! SCHWERVERBRECHEN !!), DER VON AMTS WEGEN ZU
VERFOLGEN UND VOLLSTÄNDIG ZU KLÄREN IST, wird offen sichtbar befangen und
verharmlosend als  "andere strafbare Handlung" beschrieben.
!! Ermittlungsverfahren eingestellt !!
KEINE WIEDERAUFNAHME - AUCH MIT NEUEN BEWEISMITTELN 15.05.2011
KURIER DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH - MÖGLICH !!

Realität: 20110408 OLG WIEN Ns 17/11y Beschluss: LG WN BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,282.0.html

ZITAT AUS EINER STRAFSACHE MIT URSPRUNG KINDESWOHL RANOVSKY ZWILLINGE:
Die Präsidentin des Landesgerichts Wiener Neustadt HR Mag. Dr. XXX XXX, der Vizepräsident des Landesgerichts Wiener Neustadt HR Dr. XXX XXX und alle übrigen Richter/innen des Landesgerichts Wiener Neustadt sind ausgeschlossen. ZITAT-ENDE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT TÄGLICHER MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT BEI VERBRECHEN SCHWERER KÖRPERVERLETZUNGEN MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN

BEI DEN VGE VOLL FIT: Alter 4,4 Jahre



IM KINDERHEIM SCHWERBEHINDERT
ALLERHÖCHSTE GEFAHR:
IRREVERSIBLE DAUERSCHÄDEN


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUGGESTIVE SCHEINWELT IM RIS: www ris bka gv at

Gericht OGH
Dokumenttyp Entscheidungstext
Geschäftszahl 15Os91/12i (15Os92/12m)
Entscheidungsdatum 22.08.2012
Kopf

Der Oberste Gerichtshof hat am 22. August 2012 durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofs Dr. Danek als Vorsitzenden, den Hofrat des Obersten Gerichtshofs Mag. Lendl sowie die Hofrätinnen des Obersten Gerichtshofs Dr. Bachner-Foregger, Dr. Michel-Kwapinski und Mag. Fürnkranz als weitere Richter in Gegenwart der Richteramtsanwärterin MMag. Karlicek als Schriftführerin, in der Strafsache gegen Dr. Ernst T***** und andere wegen des Verbrechens der Verleumdung nach § 297 Abs 1 zweiter Fall StGB und einer anderen strafbaren Handlung, AZ 15 Bl 26/11a des Landesgerichts Wiener Neustadt, über die Beschwerden von Susanna und Mag. Andreas R***** gegen die Beschlüsse des Oberlandesgerichts Wien vom 22. März 2012, GZ Bs 121/12h-5, und 23. März 2012, GZ 20 Bs 121/12h-4, nach Einsichtnahme durch die Generalprokuratur in nichtöffentlicher Sitzung den Beschluss gefasst:

Spruch
Die Beschwerden werden zurückgewiesen.

Gründe: Rechtliche Beurteilung

Mit Beschluss vom 25. Jänner 2012, GZ 15 Bl 26/11a-5, wies das Landesgericht Wiener Neustadt einen Antrag von Susanna und Mag. Andreas R***** auf Fortführung des Verfahrens (§ 195 Abs 1 StPO) gegen Dr. Ernst T***** und andere zurück (Punkt 1. des Beschlusses) und trug jenen gemäß § 196 Abs 2 StPO zur ungeteilten Hand die Zahlung eines Pauschalkostenbeitrags von 90 Euro auf (Punkt 3.).

Die gegen die Zurückweisung ihres Fortführungsantrags gerichtete Beschwerde der Einschreiter wurde vom Oberlandesgericht Wien mit Beschluss vom 23. März 2012, GZ 20 Bs 121/12h-4, zurückgewiesen. Ihrer gegen die Kostenentscheidung gerichteten Beschwerde gab der Einzelrichter des Oberlandesgerichts Wien mit Beschluss vom 22. März 2012, GZ 20 Bs 121/12h-5, nicht Folge.
Gegen diese Beschlüsse richten sich die - getrennt ausgeführten - Beschwerden der Antragsteller.
Sie waren zurückzuweisen, weil gegen solche Entscheidungen des Oberlandesgerichts ein Rechtsmittel nicht zulässig ist (§ 89 Abs 6, § 196 Abs 3 StPO).

Textnummer E101715
Im RIS seit 13.09.2012
Zuletzt aktualisiert am 13.09.2012
Dokumentnummer JJT_20120822_OGH0002_0150OS00091_12I0000_000

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT TÄGLICHER MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT BEI VERBRECHEN SCHWERER KÖRPERVERLETZUNGEN MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN

BEI DEN VGE VOLL FIT: Alter 4,6 Jahre
SEMMERING VOR DEM STEILHANG




IM KINDERHEIM SCHWERBEHINDERT
ALLERHÖCHSTE GEFAHR:
IRREVERSIBLE DAUERSCHÄDEN


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN NICHT - BITTE SPEICHERN ODER BLÄTTERN

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
Über verlinkter Inhalte etc kann keine Verantwortung etc übernommen werden.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 24.10.2012: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

36 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 720.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für alle Texte:
Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 24 Mai 2013, 05:06:51 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.