Autor Thema: Polizei und Korruption "Der Experte für eh alles" informiert  (Gelesen 3449 mal)

Lilly Rush

  • Gast
"Strasser ist für mich das personifizierte Böse"

http://derstandard.at/1338558442889/Strasser-ist-fuer-mich-das-personifizierte-Boese?seite=2#forumstart
Edelbacher:
Als es 1998 die erste Antikorruptionskonferenz der Interpol in Lyon gegeben hat, haben die Deutschen damals - das sind ja immer die Perfektionisten - eine Indikatorenliste mit 66 Punkten vorgelegt, wie man Menschen prüfen kann, ob sie korruptionsanfällig sind. Bei 20 Punkten war bei denen angesagt: "Da brennt der Hut!" Das waren etwa auffälliger Lebenswandel, teure Autos, teure Anzüge. Die pragmatischeren Engländer sind mit zwölf Indikatoren gekommen. Und die Österreicher, auch bezeichnend, sind dahergekommen und haben gar nichts gehabt. Was mir aber bis heute auffällt: Bei der Auswahl von Polizisten legen wir zwar am Beginn ihrer Karriere sehr viel Wert darauf, dass sie sauber sind. Aber nach zehn Jahren schaut niemand mehr, ob der Mensch noch verlässlich ist

silversurfer

  • Gast
Re: Polizei und Korruption "Der Experte für eh alles" informiert
« Antwort #1 am: 01 Juni 2012, 23:11:46 »
von dem im letzten satz ausgedrückten brauch hat er wohl selbst am meisten profitiert ............ der herr Wichtig :)

Lilly Rush

  • Gast
Re: Polizei und Korruption "Der Experte für eh alles" informiert
« Antwort #2 am: 01 Juni 2012, 23:14:23 »
Noch ein unnötiges Buch ;)

gillian gast

  • Gast
Re: Polizei und Korruption "Der Experte für eh alles" informiert
« Antwort #3 am: 18 Juli 2012, 23:44:19 »
21 Polizisten in den letzten 10 Jahren und lt. Frau Mikl-Leitner sind, wenn richtig gerechnet, nach wie vor vier davon im Dienst - mit Interesse an Kinderpornographie - schreibt die Presse am 19.7.2012
Nun, die Statistik besagt, daß jedes 3. bis 4. Mädchen und jeder 7. - 8. Bub zwischen dem 1. und 16. LJ Opfer von sexueller Gewalt wird, und somit ist schon klar, daß dazu auch die entsprechende Anzahl von Tätern gehört, die sich über alle Berufe verteilen.

Ja, schon.

Aber vlt. doch ein winziger Erklärungsbeitrag in Sachen NK - Ermittlungspannen?