Autor Thema: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE - KAPRUN INFERNO ua  (Gelesen 401119 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 120 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html





20140627 1107 HR DR WERNER PLEISCHL ANTRITTSBESUCH BEI DR HEINZ FISCHER

SIEHE AUCH:

BUNDESPRÄSIDENT & JUSTIZ - BUNDESPRÄSIDENT UND JUSTIZ
SEITE 1 ANTWORT 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=894.0

BUNDESPRÄSIDENT & JUSTIZ - DER BUNDESPRÄSIDENT IST LETZTVERANTWORTLICHER

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140627 1107 OTS HR DR WERNER PLEISCHL ANTRITTSBESUCH BEI DR HEINZ FISCHER ZITATE:

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20140627_OTS0096/presseoeffentliche-termine-von-bundespraesident-dr-heinz-fischer-in-der-zeit-vom-30-juni-bis-6-juli-2014

OTS0096, 27. Juni 2014, 11:07

Presseöffentliche Termine von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in der Zeit vom 30. Juni bis 6. Juli 2014

Wien (OTS) - ...

Freitag, 4. Juli:
09.00: Teilnahme an der Kranzniederlegung anlässlich des 10. Todestages von Bundespräsident Dr. Thomas Klestil (Präsidentengruft/Wiener Zentralfriedhof/Tor II)
11.00 Uhr: Antrittsbesuch des neuen Generalprokurators beim Obersten Gerichtshof, Franz Pleischl (Präsidentschaftskanzlei)

Zur Dokumentation und zum Beweis:

20140627 1107 OTS HR DR WERNER PLEISCHL ANTRITTSBESUCH BEI DR HEINZ FISCHER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6099

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140627 1107 OTS HR DR WERNER PLEISCHL ANTRITTSBESUCH BEI DR HEINZ FISCHER 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6100

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140627 1107 OTS HR DR WERNER PLEISCHL ANTRITTSBESUCH BEI DR HEINZ FISCHER 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6102

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEMPORÄRER ANHANG:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 119: http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.105.html

CAUSA RANOVSKY TWINS MILLENNIUM SCANDAL REPUBLIC OF AUSTRIA JUSTICE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY TWINS MILLENNIUM SCANDAL REPUBLIC OF AUSTRIA JUSTICE page 1:

A brief history: On the xxth of xxx, 2001 CR and LR were born in xxx extremly premature (minimum xxx grams). From mid-January 2002 to May 20th 2007 until around 5 pm the children´s welfare was well taken care of by the paternal grandparents (PGP) and the children`s father (CF). They were given the best care and security that anyone could imagine in Kirchberg am Wechsel.

After an extended separation from their home ... the boys became severely disabled. From Aug 1st 2007 they were considered as severely disabled  and since Oct 12th 2009 they are living in a kind of children`s psychiatrie home in Lower Austria.

On Nov 20th 2009 the PGP requestet from the District Court Mödling (DC MD), the preliminary and final child custody and visitation rights for their grandchildren.

FILE NUMBER: xxx xx PS xxx/xxx CR and LR, both born on xxx xxth 2001.

To verify the accuracy and truthfulness of their information there are hundreds of irrefutable pieces of evidence (photos, screens, DVD sceens), placed at The Courts disposal, 47 written testimonies from 57 different witnesses, May 15th 2011 or May 16th 2011 Courier “THIS IS THE WORST CASE OF CHILD ABUSE”, May 17th 2011 18:00 servusTV JOURNAL, May 20th 2011 17:05 ORF2 TV TODAY IN AUSTRIA, documents, evidence, arguments etc.

All of this supports the irrefutable evidence: RANOVSKY TWINS AT THE PGP ARE “ENTIRELY HEALTHY” AND NOT SEVERELY DISABLED.

On Nov 20th 2009 the PGP submitted factual statements to the BG MD about the facts supported with photos. The official statement ended at 12:25 pm. After that, the cited evidence was filed away to the official documents.

Facts JUSTICE REPUBLIC OF AUSTRIA after Nov 20th 2009 12:25pm

The objective truth is persistently being ignored by all the leading informed officials on record. Not a single piece of PGP  evidence is all accepted. All (several hundreds) decisions have ruled against the actual welfare of the children and against the PGP.

For all cases of MILLENIUM SCANDAL CASE RANOVSKY TWINS, there are irrefutable evidences in writing, see:

Ex proprio motu, objectivity, truth, research, evidence and supervision have failed completely up to and including the Supreme Court, Minister of Justice, Federal Government, Federal Chancellor and Federal Minister.

CAUSA RANOVSKY TWINS MILLENNIUM SCANDAL REPUBLIC OF AUSTRIA JUSTICE page 2:

Hundreds of officers from the bottom to the top have failed completely.

Visibly biased / hard criminal judge´s ruling about himself to protect himself, other hard criminal officials, known and unknown perpetrators and suspects. For example: 21.08.2013 REGIONAL COURT FOR CRIMINAL MATTERS VIENNA decision 134 BL 96/13f.

It is suspected difficult criminal offenses prosecuted ex officio, which are to end on its own initiative immediately and completely clarified:

DELIBERATE SERIOUS INJURY WITH PERMANENT CONSEQUENCES FOR THE RANOVSKY TWINS.

"PSYCHOSOCIAL DEPRIVATION" after saying the Supreme Court 11Os46/95 from 30.05.1995: SERIOUS INJURY.

There is a daily high risk of recurrence.
There is a daily high risk of appointment.
There is a daily high risk of blackout.

THERE IS A HIGH RISK OF IRREVERSIBLE DAMAGE TO THE CHILD´s WELL.

The following official offences were reported by the PGP and not pursued:

Dangerous criminal violations of human rights (ECHR EUROPEAN CONVENTION ON HUMAN RIGHTS ... constitutional status):

ECHR ARTICLE 1 - Obligation to respect human rights
ECHR ARTICLE 2 - Right to life (and physical well being)
ECHR ARTICLE 3 – Freedom from torture (inhuman treatment)
ECHR ARTICLE 5 - Right to freedom and security
ECHR ARTICLE 6 - Right to a fair trial
ECHR ARTICLE 7 - No punishment without law
ECHR ARTICLE 8 - Right to privacy and a family life
ECHR ARTICLE 13 - Right to a fair resolution

HARD CRIMINAL OFFENCES against the STPO (Criminal Procedure) and many others:

Penal Code § 278 Republic of Austria / a / b / c / CRIMINAL ASSOCIATION / CRIMINAL ORGANIZATION / ASSOCIATION TERRORIST / TERRORIST OFFENCES

CAUSA RANOVSKY TWINS MILLENNIUM SCANDAL REPUBLIC OF AUSTRIA JUSTICE page 3:

§ 3f LAW BANNING: WILFUL SEVERE BODILY INJURY

Penal Code § 321 (1) GENOCIDE, SPECIFIC GROUP: HOME FOR CHILDREN (YOUTH WELFARE VICTIM), PSYCHIATRY VICTIMS, VICTIMS OF JUSTICE

Penal Code § 313 Offences by taking advantage of official status,

Penal Code § 302 (2) abuse of office,

Penal Code § 299 (1) foster,

Penal Code § 297 (1) defamation, for example, every decision against the PGP

Penal Code § 295 suppression of evidence / all PGP evidence

Penal Code § 283 (2) incitement, insulting and contempt the PGP

Penal Code § 200 abduction of a child xxx

Penal Code § 148 commercial air serious fraud;

Penal Code § 104 TRAFFICKING (SLAVERY)

Penal Code § 92 (3) torture or neglect of defenseless or younger under-age persons with serious permanent consequences,

Penal Code § 87 (2) intentional serious injury with serious permanent consequences,

Penal Code § 2 commission by omission: HEAVY CRIMINAL DISREGARD of the Code of Criminal Procedure § § 2, 3 ex proprio motu, objectivity and search for truth / judicial duty to seek the truth / ZPO (party position of the PGP) / uncontested proceedings § § 13, 14, 15, 16, ... / vocational obligations (BDG civil service law) / the duties of supervision (BDG etc.) / DISREGARD OF THE OBLIGATION OF OFFICIAL BODIES ON CRIMINAL CHARGES CONCERNING TO SERIOUS CRIMES AGAINST THE CHILDREN AND THEIR PGP. 

The PGP propose the immediate repatriation of  the TWINS in their family. The PGP seek the prompt assured payment of all damages: PREVIOUS PHYSICAL AND PROPERTY DAMAGE TOTAL: 90.000 EURO

PAST INTANGIBLE LOSSES TOTAL: around xxx EURO

COMPENSATION FOR TOTAL LABOUR COSTS: xxx EURO AND DETERMINATION OF CONSEQUENTIAL DAMAGES FOR THE TWINS

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ 1:

Vorgeschichte kurz und bündig: CR und LR wurden am xx.xx.2001 als Extremfrühchen (Minimum xxx Gramm) in xxx geboren. Von Mitte Jänner 2002 bis zum 20.05.2007 etwa 17 Uhr war das Kindeswohl vom Team VGE (väterlichen Großeltern) und KV (Kindesvater) in Kirchberg am Wechsel bestens gefördert und gesichert.

Nach der nachhaltigen Trennung von ihrer Heimat ... gelten die RANOVSKY ZWILLINGE ab 01.08.2007 als SCHWERBEHINDERT und wohnen seit etwa 12.10.2009 in einer Art Kinderheim-Psychiatrie in Niederösterreich (NÖ).

Am 20.11.2009 beantragten die VGE am Bezirksgericht MÖDLING (BG MD) die vorläufige und endgültige Obsorge und 2010 ein Besuchsrecht. AKTENZAHL: xxx xx Ps xxx/xxx CR und LR, beide * xx.xx.2001

Für die objektive Wahrheit (Realität) ihrer Angaben liegen den Gerichten hunderte unwiderlegbare VGE-Tatsachenbeweise (Fotos, Screens, DVD-Szenen), 57 schriftliche Zeugenaussagen von 47 verschiedenen Zeugen, 15.05.2011 beziehungsweise 16.05.2011 KURIER „DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH“, 17.05.2011 18:00 servusTV JOURNAL, 20.05.2011 17:05 ORF2-TV HEUTE IN ÖSTERREICH, Dokumente, Beweismittel, Begründungen, etc vor.

Sie alle dienen zum unwiderlegbaren Tatsachenbeweis: RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE „VOLL FIT“ UND NICHT SCHWERBEHINDERT.

Am 20.11.2009 machen die VGE dazu am BG MD wahrheitsgemäße Aussagen zum Sachverhalt mit Fotos. Ende der Amtshandlung: 12:25 Uhr. Anschließend wurden die angeführten Beweismittel nachweislich in die Akten übermittelt.

Sachverhalt JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH nach 20.11.2009 12:25

Die objektive Wahrheit wird von allen aktenführenden und informierten Amtsträgern beharrlich ignoriert. Kein einziges VGE-Beweismittel wird gewürdigt. Alle (mehrere hunderte) Beschlüsse werden gegen das reale Kindeswohl & gegen die VGE gefasst.

Für alle Rechtssachen des JAHRTAUSENDSKANDALS CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ist schriftlich unwiderlegbar bewiesen:

Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung, Wahrheitsfindung und Dienstaufsicht hat bis einschließlich OGH, Justizminister, Bundesregierung, Bundeskanzler und Bundespräsident vollständig versagt.

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ 2:

Hunderte Amtsträger bis zu den Spitzen haben vollständig versagt.

Offen sichtbar befangene / schwerkriminelle Richter urteilen über sich selbst. Sie schützen sich selbst, andere schwerkriminelle Amtsträger, bekannte und unbekannte Täter sowie Verdächtige. Zum Beispiel: 21.08.2013 LANDESGERICHT FÜR STRAFSACHEN WIEN Beschluss 134 BL 96/13f.

Es besteht der Verdacht schwerkrimineller Offizialdelikte, die von Amts wegen sofort zu beenden und vollständig zu klären sind:

ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN FÜR DIE RANOVSKY ZWILLINGE.

„PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION“ nach Spruch des OGH 11Os46/95 vom 30.05.1995: SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG.

Es besteht täglich allerhöchste Gefahr der Wiederholung.
Es besteht täglich allerhöchste Gefahr der Verabredung.
Es besteht täglich allerhöchste Gefahr der Verdunkelung.
ES BESTEHT ALLERHÖCHSTE GEFAHR IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM MENSCHENKINDESWOHL.

Folgende Offizialdelikte wurden von den VGE angezeigt & nicht verfolgt:

Schwerkriminelle Verstöße gegen die Menschenrechte (EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION … EMRK im Verfassungsrang):

EMRK ARTIKEL 1 – Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte
EMRK ARTIKEL 2 – Recht auf Leben (und körperliche Unversehrtheit)
EMRK ARTIKEL 3 – Verbot der Folter (unmenschlichen Behandlung)
EMRK ARTIKEL 5 – Recht auf Freiheit und Sicherheit
EMRK ARTIKEL 6 – Recht auf ein faires Verfahren
EMRK ARTIKEL 7 – Keine Strafe ohne Gesetz
EMRK ARTIKEL 8 – Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens
EMRK ARTIKEL 13 – Recht auf wirksame Beschwerde

SCHWERKRIMINELLE VERSTÖSSE gegen die STPO (Strafprozessordung) uva:

Strafgesetzbuch Republik Österreich § 278 / a / b / c / KRIMINELLE VEREINIGUNG / KRIMINELLE ORGANISATION / TERRORISTISCHE VEREINIGUNG / TERRORISTISCHE STRAFTATEN

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ 3:

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUGENDWOHLFAHRT-OPFER), PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung,

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt,

StGB § 299 (1) Begünstigung,

StGB § 297 (1) Verleumdung, z.B. in jedem Beschluss gegen die VGE,

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels / aller VGE-Beweismittel

StGB § 283 (2) Verhetzung, Beschimpfen und Verächtlichmachen der VGE,

StGB § 200 Unterschiebung eines Kindes ...

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 104 MENSCHENHANDEL (SKLAVEREI),

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung: SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN der StPO §§ 2, 3 Amtswegigkeit, Objektivität und Wahrheitsforschung / der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung / ZPO (Parteienstellung der VGE) / Außerstreitverfahren §§ 13, 14, 15, 16, … / der beruflichen Pflichten (BDG Beamtendienstrechtsgesetz) / der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua) / MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE betreffend SCHWERVERBRECHEN GEGEN DIE KINDER UND DEREN VGE.

Die VGE beantragen die sofortige Rückführung der ZWILLINGE in ihre Familie.  Die VGE begehren die sofortige wertgesicherte Auszahlung aller Schäden: BISHERIGE MATERIELLE SCHÄDEN INSGESAMT: rund 90.000 EURO

BISHERIGE IMMATERIELLE SCHÄDEN INSGESAMT: rund xxx EURO

ERSATZ FÜR ARBEITSAUFWAND INSGESAMT: rund xxx EURO &  FESTSTELLUNG VON SCHÄDEN & FOLGESCHÄDEN FÜR DIE ZWILLINGE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

IM ZENTRUM STEHT DAS KINDESWOHL

Sachverhalt bewiesen durch hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, Screens, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen, etc:

Realität in der Heimat bei der bezüglich Kindeswohl tadellosen Familie: Gesunde, fröhliche, extrem sportliche und geistig sehr rege Kinder.

Im Kinderheim: SCHWERBEHINDERT. Dazu: OGH 11Os46/95 vom 30.05.1995: „wobei die Tat eine SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION“ 

VERDACHT PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION (schwerkriminelle Vernachlässigung) / täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, …

Machen Sie sich selbst ein Bild aus anonymisierten Kinderheim-Akten: Das Kind weint den ganzen Tag, das Kind wird "niedergespritzt", das Kind kann nicht sprechen, das Kind lallt, das Kind kann nicht gehen, das Kind kann nicht auf einem Bein stehen, das Kind kann keinen Ball werfen, das Kind muss die 2. Klasse Sondervolksschule wiederholen, (statt in der Heimat die 3. Klasse Gymnasium zu besuchen). DAS KIND ENTWICKELT SICH IM HEIM PRÄCHTIG.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

15./16.05.2011 KURIER DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TRANSKRIPT servusTV: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=272.0

TRANSKRIPT ORF: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=273.0

OTS             http://www.ots.at/pressemappe/13955/mag-andreas-ranovsky

Darunter: 24.09.2013 VERDACHT FOLTER AN UNSCHULDIGEN KINDERN UND ALLE SCHAUEN ZU?

Darunter: 29.03.2012 Einladung zum Mediengespräch am 12.04.2012 11:30:
"Missstände in Justiz, Jugendwohlfahrt, Kinderheim und Psychiatrie"

http://www.dieaufdecker.com/index.php?board=14.0   und   www.ranovsky.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Das könnte Sie auch interessieren:

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=387.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=284.0;attach=1220

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE: SICHERES STOPPEN VOR DEM STEILHANG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=284.0;attach=1222

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE:
RASCHES UND SICHERES BEFAHREN DES STEILHANGES
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=284.0;attach=1228

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

AUFFORDERUNG: Jeder Amtsträger wird aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwerkriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: AMTIEREN SCHWERKRIMINELL

01. BMJ
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmittglieder sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell,
Mag. Dr. Beatrix KARL amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmitglieder amtieren schwerkriminell, hervorgehoben werden:
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER amtiert schwerkriminell,
Dr. Johannes REHULKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich, amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina BOGNER amtiert schwerkriminell,
Dr. Caroline KINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina REITMAYR amtiert schwerkriminell, …

BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN amtiert schwerkriminell,
sowie Bt, UT und Verdächtige in der Sektion I amtieren schwerkriminell,

BMJ SEKTION I Abteilung I 1
Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige in der Abteilung I 1  amtieren schwerkriminell,
OSTA Dr. Peter BARTH amtiert schwerkriminell,

BMJ SEKTION IV
Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT,  UT und Verdächtige in der Sektion IV amtieren schwerkriminell,
LSTA Dr. Robert JIROVSKY amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christoph SCHNEIDER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
Gottfried STRASSER  amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH
HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Franz ZEHETNER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael SCHWAB amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Babek OSHIDARI amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael DANEK amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Natascha MICHEL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas SOLE amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Frederick LENDL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Herbert PIMMER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Wolfgang SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Edwin GITSCHTHALER amtiert schwerkriminell,
Univ. Prof. HR Dr. Georg KODEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Georg NOWOTNY amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Brigitte SCHENK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Manfred VOGEL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Friedrich JENSIK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Gottfried MUSGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Erich SCHWARZENBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas PHILIP  amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Christa HETLINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Eva MAREK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Hagen NORDMEYER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Ilse HUBER, OGH VIZEPRÄSIDENTIN amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helge HOCH amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Christa KALIVODA amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Bernhard WURDINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Martina MALESICH amtiert schwerkriminell,
Richteramtsanwärterin Mag. NN BUCHNER amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR
GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN
HR Dr. Anton SUMERAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard JELINEK amtiert schwerkriminell,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK amtiert schwerkriminell,
Dr. HERBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. GUGGENBICHLER amtiert schwerkriminell,
Dr. Angela BIBULOWICZ amtiert schwerkriminell,
Mag. HÄCKEL amtiert schwerkriminell,
Mag. BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Dr. SEELIGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Dr. Maria Elisabeth WANKE-CZERWENKA amtiert schwerkriminell,
Dr. JAHN  amtiert schwerkriminell,
Dr. REDEN amtiert schwerkriminell,
Dr. Christoph AICHINGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marina STÖGER-HILDBRAND amtiert schwerkriminell,
Mag. Anton BAUMGARTNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Lucie HEINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER  amtiert schwerkriminell,
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Ingrid JELINEK amtiert schwerkriminell,
Mag. Petra STARIBACHER  amtiert schwerkriminell,
Dr. Irene MANN amtiert schwerkriminell,
Dr. Eduard STRAUSS amtiert schwerkriminell,
Dr. Martin SONNTAG amtiert schwerkriminell,
Dr. Ursula FABIAN amtiert schwerkriminell,
Dr. Dietmar KRENN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christa EDWARDS amtiert schwerkriminell,
Mag. Michaela SANDA amtiert schwerkriminell,
Mag. Kristin FISHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian DOSTAL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN
LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA
LSTA Mag. Walter GEYER amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Verena EBNER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT
Dr. Karl MITTERHÖFER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Alfred ELLINGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Karin KNÖCHL amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris HALPER-PRAUNIAS amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT
LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA amtiert schwerkriminell,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER amtiert schwerkriminell,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am 17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt, amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Richard ROPPER amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR
HR Dr. Norbert KLAUS amtiert schwerkriminell,
Dr. Richard SIMSALIK amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard WITTMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Susanne DANIEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP
HR Dr. Franz CUTKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea HUMER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP, wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Gabriele JUNGBLUT amtiert schwerkriminell,
Mag. Marion FISCHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL amtiert schwerkriminell,
Dr. Bernhard STEGER amtiert schwerkriminell,
Mag. SONNLEITNER amtiert schwerkriminell,
Mag. TEMPER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Roland BRENNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP
LSTA HR Dr. Peter FICENC amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Michaela SCHNELL amtiert schwerkriminell,
ESTA Dr. Gerhard SEDLACEK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christiane BURKHEISER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Michaela OBENAUS amtiert schwerkriminell,
BA Heinz SCHAGERL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN
HR Mag. Friedrich FORSTHUBER amtiert schwerkriminell,
Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Mag. PASCHING amtiert schwerkriminell,
Dr. VETTER amtiert schwerkriminell,
Dr. Eva BRACHTEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christina SALZBORN amtiert schwerkriminell,
Mag. Andreas HAUTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christoph BAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Michael SPINN amtiert schwerkriminell,
Mag. Ulrich NACHTLBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Sonja WEIS amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard POHNERT amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN
LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Gerhard JAROSCH amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Anna MORAK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia HUBER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Andreas MUGLER amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Jörgen SANTIN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN
HR Mag. Rudolf MASICEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Josef GLATZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Leopold OBERHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Waltraud BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Tina TEFFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Hans BARWITZIUS amtiert schwerkriminell,
Mag. Birgit BORNS amtiert schwerkriminell,
Mag. Alexandra BAUMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christine GÖDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Peter WÖHRER amtiert schwerkriminell,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE amtiert schwerkriminell,
Dr. Kurt WEISGRAM amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea KLADENSKY amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Jutta BURIANEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN
LSTA Mag. Barbara HAIDER amtiert schwerkriminell,
ESTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Wolfgang HANDLER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Daniela KÖCK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Teresa SCHERRER amtiert schwerkriminell,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Norbert HAUSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM
HR Dr. Josef SCHLÖGL amtiert schwerkriminell,
Mag. Ernst SICHART amtiert schwerkriminell,
Richter Mag. Peter HARM amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL
Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Judith ROSNAK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ amtiert schwerkriminell,
Dr. Hildegard BOLTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva REICHEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Mag. Monika DÜNSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.07.2013 15:00 KRONE-ZITAT: "WIE KONNTE DAS PASSIEREN, FRAU KARL?"



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2013 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4772



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4774



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4776

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2009-2014 WIE KONNTE DAS PASSIEREN, HERR BUNDESPRÄSIDENT?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: SEITE 05-08:

SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE ua:

VERDACHT ZEITRAUM BEGINN: 20.05.2007 17 UHR (TRENNUNG VON DEN VGE).

SCHWERKRIMINELLE STRAFTATEN / SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL uvam, DIE SOFORT BEENDET UND VOLLSTÄNDIG GEKLÄRT WERDEN MÜSSEN.

DAHER VERDACHT: SCHWERKRIMINELLE GESETZESBRÜCHE &  VERFASSUNGSBRÜCHE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL

SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER SCHÜTZEN SICH SELBST &  GEGENSEITIG.

SIE WERDEN GESCHÜTZT.

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER DIENSTAUFSICHT BIS ZUM BUNDESPRÄSIDENTEN.

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 13 RECHT AUF WIRKSAME BESCHWERDE von Opfern. Das Recht wird verhindert durch die „NEUE STPO“ FORTFÜHRUNG EINER STRAFSACHE und offen sichtbar befangene und schwer kriminelle Amtsträger der JUSTIZ. StPO § 196 (3) „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) 1. INSTANZ !!

Begünstigt werden schwerkriminelle Amtsträger der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH durch § 196 (3) StPO „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) GERICHT 1. INSTANZ !!

§ 196 (3) StPO verhindert somit eine wirksame Beschwerde gegen eine gerichtliche Entscheidung 1. Instanz, zB gg schwerkriminelle Amtsträger!

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 2 RECHT AUF LEBEN sinngemäß BRD I DIE GRUNDRECHTE ARTIKEL 2 (2) "Jeder * hat das Recht auf … körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. ..."

Quelle: http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01.html

Rechtsprechung BRD sinngemäß in AUT angewendet.

* BETRIFFT: Enkelkinder CR und LR & deren VGE

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 3 VERBOT DER FOLTER

„Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

StGB § 312a FOLTER (1) Wer als Amtsträger … auf Veranlassung eines solchen Amtsträgers oder mit ausdrücklichem oder stillschweigendem Einverständnis eines solchen Amtsträgers einer anderen Person, insbesondere um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen, um sie für eine … von … einem Dritten begangene Tat zu bestrafen, um sie oder einen Dritten einzuschüchtern oder zu nötigen, oder aus einem auf Diskriminierung beruhenden Grund große körperliche oder seelische Schmerzen oder Leiden zufügt, …

(2) Hat die Tat eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, …

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 6 RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN: Vollständiges Versagen der Dienstaufsicht Sachverhalt: Es amtieren ausschließlich offen sichtbar befangene Amtsträger der JUSTIZ ua. Im Allg: Die Amtsträger wurden ordnungsgemäß abgelehnt und gerügt.

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 1 Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte: Die beschuldigten Amtsträger sichern den Ranovsky Zwillingen und deren VGE nicht die in Abschnitt I dieser Konvention niedergelegten Rechte und Freiheiten zu, was real und im RIS öffentlich sichtbar ist.
Trotz Anzeigen wegen schwer krimineller Offizialdelikte amtieren die Amtsträger weiter schwerkriminell gegen das Menschenkindeswohl.

StGB § 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG
StGB § 278 a KRIMINELLE ORGANISATION
StGB § 278 b TERRORISTISCHE VEREINIGUNG
StGB § 278 c TERRORISTISCHE STRAFTATEN

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der RANOVSKY ZWILLINGE nach dem 20.05.2007 etwa 17 Uhr (nachhaltige Trennung von der realen Heimat bei den VGE), „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ...
körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 297 (1) Verleumdung, z.B. in jedem Beschluss gegen die VGE,

StGB § 295 UNTERDRÜCKUNG ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 283 (2) Verhetzung Beschimpfen und verächtlichmachen der VGE

StGB § 200 Unterschiebung eines Kindes, KONKRET: 2 weitere angebliche Enkelkinder durch xxx

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 104a MENSCHENHANDEL sinngemäß: Die Minderjährigen Enkelkinder CR und LR (Beruf: Schüler), werden unter Einsatz unlauterer Mittel mit Vorsatz ausgebeutet. Die gesunden, fröhlichen, extrem sportlichen und geistig sehr regen Zwillinge (ehemalige Extrem-Frühchen mit Minimum 840 Gramm) werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE um „sündteures Geld“ in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie, dem XXX (XXX), festgehalten.

„Frei Schnauze“: 10.000 EURO/KIND/MONAT Bisher: 1 MILLION EURO materieller Schaden (50 Monate x 10.000 Euro x 2 Kinder = 1.000.000). Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder/Jahr Angeblicher Schaden für die Republik Österreich: 1-2 Milliarden Euro/Jahr ohne Folgeschäden etc

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER ENKELKINDER CR UND LR NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen für die RANOVSKY ZWILLINGE

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO §§ 2, 3 Amtswegigkeit-Objektivität-Wahrheitsfoschung,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen aller Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232 (LG WN und BG GL),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM ENKEL-KINDESWOHL VON CR UND LR.
Es besteht existenzielle Gefahr für die VGE durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

Es besteht allerhöchste Gefahr eines NATIONALEN NOTSTANDES DURCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, wenn unwiderlegbare Tatsachenbeweise jahrelang von einer großen Anzahl schwerkrimineller Amtsträger nicht gewürdigt werden.


ANREGUNG/ANTRAG: Reale Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung SOFORT durch eine real korrekte Kommission unter der Leitung DR JOHANN RZESZUT (in eventu DR DR LUDWIG ADAMOVICH) oder ICC, EGMR, etc.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AUFFORDERUNG: Jeder Amtsträger wird aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwerkriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:27:07 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 121 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KOPIE

VERDACHT SCHWERVERBRECHEN GEGEN DAS KINDESWOHL
SEITE 01 ANTWORT 14 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=647.0



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 1.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6162

KINDESMISSBRAUCH



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 2.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6166

"KINDERSCHÄNDERRING" IN PARLAMENT UND REGIERUNG



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 3.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6164

VIELE POLITIKER SOLLEN DAVON GEWUSST HABEN

GB KINDESMISSBRAUCH VIELE POLITIKER SOLLEN DAVON GEWUSST HABEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH ZITATE:

http://www.orf.at/stories/2236823/

GB: Regierung untersucht Vorwürfe über Kindesmissbrauch

Die britische Regierung untersucht Anschuldigungen, nach denen in den 1980er Jahren ein „Kinderschänderring“ in Parlament und Regierung aktiv gewesen sein soll. Nach einem Bericht des „Daily Telegraph“ von heute stehen mehr als zehn ehemalige und noch amtierenden Politiker unter dem Verdacht des Kindesmissbrauchs. Die Polizei ermittelt.

Premierminister David Cameron hat unterdessen eine Untersuchung darüber angeordnet, warum ein Dossier über die Vorwürfe aus den 1980er Jahren nicht mehr auffindbar ist. Der Bericht war 1983 dem damaligen konservativen Innenminister und späteren EU-Kommissar Leon Brittan übergeben worden. Eine öffentliche Anhörung über die Anschuldigungen hat die Regierung Cameron bisher aber abgelehnt.

Viele Politiker sollen davon gewusst haben

Die Vorwürfe gehen auf Informationen des Kinderschutzexperten Peter McKelvie zurück, der seit mehr als 20 Jahren Material über angeblichen Kindesmissbrauch in höchsten politischen und gesellschaftlichen Kreisen sammelt. Es gebe genug Anhaltspunkte, um formale Ermittlungen gegen mindestens 20 Mitglieder aus beiden Häusern des Parlaments einzuleiten, sagte McKelvie dem „Daily Telegraph“. Nach seiner Einschätzung hätten weitere 20 Politiker von dem Missbrauch gewusst und diesen durch ihr Schweigen gedeckt.

Publiziert am 05.07.2014 ZITATE-ENDE

Persönliche Anmerkung: 1 geringfügige Tippfehler-Korrektur: 1980er

Zur Dokumentation und zum Beweis:

20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6153

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6154

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6156

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6158

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 1.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6162

KINDESMISSBRAUCH

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 2.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6166

"KINDERSCHÄNDERRING" IN PARLAMENT UND REGIERUNG

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140705 orf GB REGIERUNG UNTERSUCHT VORWUERFE UEBER KINDESMISSBRAUCH 3.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6164

VIELE POLITIKER SOLLEN DAVON GEWUSST HABEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:27:42 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 122 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KOPIE

VERDACHT SCHWERVERBRECHEN GEGEN DAS KINDESWOHL
SEITE 02 ANTWORT 15 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=647.15

20140706 1720 KURIER GB KINDERSCHÄNDERRING IM PARLAMENT ZITATE:

http://kurier.at/politik/weltchronik/kindesmissbrauchsskandal-erschuettert-grossbritannien-mehr-als-100-verschwundene-akten/73.638.135
 
06.07.2014 17:20 Kurier.at Akten verschwunden Missbrauchsskandal erschüttert Großbritannien. Mehrere britische Medien berichteten von einem Kinderschänderring im Parlament in den 1980er Jahren. Hunderte Akten verschwunden.

ZITATE-ENDE

Zur Dokumentation und zum Beweis:



20140706 1720 KURIER GB KINDERSCHAENDERRING IM PARLAMENT 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6176

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140706 1720 KURIER GB KINDERSCHAENDERRING IM PARLAMENT 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6178

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140706 1720 KURIER GB KINDERSCHAENDERRING IM PARLAMENT 3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=647.0;attach=6180

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.
« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:27:58 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
AUFKLÄRUNG WIDER WILLEN
« Antwort #123 am: 08 Juli 2014, 04:15:32 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 123 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

JÖRG ZIERCKE - EDATHY - Kinderporno-Affäre - Die Unlust der Koalition an Aufklärung

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.07.2014 06:00 RHEIN-ZEITUNG

Edathy-Ausschuss: Die Unlust der Koalition an Aufklärung

Berlin – Die Edathy-Affäre löste große Verwerfungen aus. In der Koalition kriselte es, ein Minister stolperte, Behörden gerieten unter Druck. Nun startet die Aufklärung im Untersuchungsausschuss. Dessen Vorsitzender Eva Högl steht in den nächsten Monaten eine sonderbare Aufgabe bevor. Die SPD-Politikerin muss einen Untersuchungsausschuss leiten, den sie eigentlich für überflüssig hält.

http://www.rhein-zeitung.de/nachrichten/rz-thema_artikel,-Edathy-Ausschuss-Die-Unlust-der-Koalition-an-Aufklaerung-_arid,1174951.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.07.2014 WESER-KURIER Von Christiane Jacke

Bundestag setzt Ausschuss zur Untersuchung der Edathy-Affäre ein

Bei der Koalition hält sich die Lust zur Aufklärung in Grenzen

Berlin. Eva Högl steht in den nächsten Monaten eine sonderbare Aufgabe bevor. Die SPD-Politikerin muss einen Untersuchungsausschuss leiten, den sie eigentlich für überflüssig hält. Noch dazu dreht sich die Affäre, die es aufzuklären gilt, ausgerechnet um ihren früheren Abgeordnetenkollegen Sebastian Edathy. Im Untersuchungsausschuss zur rechtsextremen Terrorzelle NSU haben die beiden eng zusammengearbeitet – Edathy als Ausschussvorsitzender, Högl als Obfrau.

http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-Bei-der-Koalition-haelt-sich-die-Lust-zur-Aufklaerung-in-Grenzen-_arid,889754.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.07.2014 MINDENER TAGBLATT Von Christof Schneider Aufklärung mit Widerwillen

Die Sozialdemokraten haben ihn nicht gewollt, den Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre. Die Union hat sich erst nach langem Zögern dafür ausgesprochen. Selbst die Grünen mussten zum Jagen getragen werden. Die GroKo setzt darauf, dass sich die Öffentlichkeit nicht mehr sonderlich für das Thema interessiert. Sensationen werden nicht erwartet. Doch entfaltet sich manchmal ungeahnte Eigendynamik.

http://www.mt.de/lokales/meinung/kommentare_der_redaktion/20189889_Aufklaerung-mit-Widerwillen.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02.07.2014 16:57 MITTELBAYRISCHE

Wenig Lust auf Aufklärung im Fall Edathy Die Edathy-Affäre sorgte für Verwerfungen in der Koalition. Nun startet die Aufklärung. Doch der Eifer im Untersuchungsausschuss hält sich in Grenzen.

http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/politik/politik/artikel/wenig-lust-auf-aufklaerung-im-fall-edathy/1087101/wenig-lust-auf-aufklaerung-im-fall-edathy.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.07.2014 LIBERALE PORTAL LIBERAL FDP

Edathy-Affäre Aufklärung im Fall Edathy ein Trauerspiel

Der Bundestag setzt einen Ausschuss zur Untersuchung der Edathy-Affäre ein. "Schon" vier Monate und ein Bauernopfer nach den Ereignissen, kritisierte FDP-Generalsekretärin Nicola Beer. In der langwierigen Affäre sind schon zahlreiche hochrangige Amtsträger, vom ehemaligen Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) über SPD-Politiker Thomas Oppermann bis hin zum BKA-Chef Jörg Ziercke, verwickelt worden.

http://www.liberale.de/content/aufklaerung-im-fall-edathy-ein-trauerspiel

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02.07.2014 06:28 SPIEGEL Von Florian Gathmann und Veit Medick

Kinderporno-Affäre: Darum geht es im Edathy-Untersuchungsausschuss

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-untersuchungsausschuss-alle-fakten-zur-kinderporno-affaere-a-978520.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Das könnte Sie auch interessieren:

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.
« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:28:17 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
DR MICHAEL HÄUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL
« Antwort #124 am: 13 Juli 2014, 22:07:11 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 124 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

BKA JÖRG ZIERCKE SEBASTIAN EDATHY Kinderporno-Affäre

  Aufklärung mit Widerwillen

  Aufklärung mit Widerwillen 

20140703 MINDENER TAGEBLATT AUFKLAERUNG MIT WIDERWILLEN 4.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6262

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DR MICHAEL HÄUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL

20140620 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt ZITATE:

http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163

http://www.saubere-haende.org/

21.06.2014 07:14 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt.

Am 20.6.2014 wurde Bürgermeister Dr. Häupl, Dr. Pleischl, Mag. Pilnacek und viele andere angezeigt. Es steht der schwerwiegende Verdacht der Deckung von Pädophilen- und Päderastennetzwerken.

Dr. Häupl wird auch vorgeworfen, dass er in der SM-Szene mit dem Kampusch-Entführer Kontakt gehabt hätte und dass er einer der Gründe für die Vertuschung vieler Ungereimtheiten sein soll.

ZITATE-ENDE Zur Dokumentation und zum Beweis: Quelle SAUBERE HÄNDE Download:
http://www.saubere-haende.org/typo3/fileadmin/rte_uploads/RTEmagicC_2014_06_20_Anzeige_Haeupl_01.jpg.jpg



Aufdecker Download:

20140620 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6264



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140703 MINDENER TAGEBLATT Aufklärung mit Widerwillen ZITATE:

http://www.mt.de/lokales/meinung/kommentare_der_redaktion/20189889_Aufklaerung-mit-Widerwillen.html

Aufklärung mit Widerwillen

Von Christof Schneider am 03.07.2014

Die Sozialdemokraten haben ihn nicht gewollt, den Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre. Die Union hat sich erst nach langem Zögern dafür ausgesprochen. Selbst die Grünen mussten zum Jagen getragen werden. Die GroKo setzt darauf, dass sich die Öffentlichkeit nicht mehr sonderlich für das Thema interessiert. Sensationen werden nicht erwartet. Doch entfaltet sich manchmal ungeahnte Eigendynamik. ZITATE-ENDE

Zur Dokumentation und zum Beweis:



20140703 MINDENER TAGEBLATT.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6254



20140703 MINDENER TAGEBLATT AUFKLAERUNG MIT WIDERWILLEN 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6256



20140703 MINDENER TAGEBLATT AUFKLAERUNG MIT WIDERWILLEN 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6254



20140703 MINDENER TAGEBLATT AUFKLAERUNG MIT WIDERWILLEN 3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6260



20140703 MINDENER TAGEBLATT AUFKLAERUNG MIT WIDERWILLEN 4.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6262

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

TEMPORÄRER ANHANG: KOPIE:

A26 SEITE 2: VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,626.15.html
-----------------------------------------------------------------------------

DI 18.12.2012 15 Uhr Ausgangspunkt WIEN Stephansplatz



KURIER FOTO TRANSPARENT 1 ZITAT: ENTSCHÄDIGUNG FÜR LEBENSLANGEN VERDIENSTENTGANG
KURIER FOTO TRANSPARENT 2 ZITAT: HÄUPL: "... ICH WUSSTE SEIT 40 JAHREN ..."
KURIER FOTO TRANSPARENT 3 ZITAT: VERJÄHRUNG ... 
KURIER FOTO TRANSPARENT ZITATE ENDE

20121205 1510 KURIER Heimkinder gehen auf die Straße ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------
 
http://kurier.at/chronik/oesterreich/heimkinder-gehen-auf-die-strasse/1.651.738

05.12.2012, 15:10 Missbrauchsskandal

Heimkinder gehen auf die Straße.

Am 18. Dezember wollen ehemalige Fürsorge-Zöglinge in Wien "die Politiker wachrütteln".

Autor: Georg Hönigsberger

"Missbrauch und Folter“ Anzeige gegen Kinderheim

... ehemaliger Zögling des Kinderheimes Wimmersdorf (NÖ) ... Helmut Nigg, 52, ... 

ZITATE-ENDE

1 ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121205 1510 KURIER Heimkinder gehen auf die Straße 1.png

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20121205 PRESSETEXT Heimkinder gehen auf die Straße ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------

http://www.pressetext.com/news/20121205028

Mi, 05.12.2012 pts20121205028 P
 
Heimkinder gehen auf die Straße

Kundgebung gegen Missbrauch und Gewalt in Österreich

Wien (pts028/05.12.2012/15:20) - Am 18. Dezember veranstaltet die überparteiliche Initiative "Heimkinder-Aktiv-Community" die erste Gedenkkundgebung der Betroffenen der kirchlichen und staatlichen Befürsorgung. Die Kundgebung findet in Wien statt. Die Missbrauchsfälle in Heimen sind nach umfangreicher Medienberichterstattung noch in aller Munde. Die entsetzliche Gewalt, insbesondere der sexuelle Missbrauch an Kindern durch Nonnen und Priester der katholischen Kirche, erschüttert die Welt.

Zur Zeit leben in Österreich über 11.000 Kinder in Heimen, von denen nach wie vor nicht alle ein Hort der guten und fürsorglichen Erziehung sind. Die Heimkinder Österreichs solidarisieren sich. Sie wurden in den vergangenen Jahrzehnten sexuell missbraucht, unter Druck gesetzt, gedemütigt, schwer gezüchtigt, zu schweren Arbeiten herangezogen, ohne Geld erhalten zu haben, um ihre Bildungsmöglichkeiten betrogen, ihrer Pensionsanteile beraubt, als ungewollte Menschen zweiter Klasse behandelt und für Humanversuche benutzt.

Um auf die Problematik aufmerksam zu machen, haben die Opfer einen Forderungskatalog ausgearbeitet: Neben lückenloser Aufklärung und Aufarbeitung durch eine einzige unabhängige Kommission mit Einbindung Betroffener fordert man ganz konkrete gesetzliche Änderungen von der Politik.

Das Datum des 18. Dezember soll weltweit als Gedenktag für Opfer von staatlichem oder kirchlichem Kindesmissbrauch etabliert werden. Die Kundgebung ist darüber hinaus eine Solidarveranstaltung zu einer Benefiz-Gala zugunsten von Missbrauchsopfern, die zeitgleich in Berlin stattfindet.

Benefiz-Gala "Künstler für die Rechte der Missbrauchopfer" in Berlin

Unter der Schirmherrschaft der Berliner Staatssekretärin für Gesundheit, Emine Demirbüken-Wegner, findet am 18. Dezember 2012, im Novotel Berlin Am Tiergarten die erste Benefiz-Gala zugunsten von Missbrauchsopfern statt. Zahlreiche Künstler setzen sich für den Schutz der Rechte von Betroffenen von sexuellen Missbrauch, Misshandlung und Ausbeutung ein.

http://www.neu.die-bundesinitiative.de//pages/benefiz-gala.php

Wiener Kundgebung

Wo?

Treffpunkt zur Kundgebung in Wien ist der Stephansplatz, wo man ab 15 Uhr in Richtung Parlament aufbricht. Dort findet eine Abschlusskundgebung mit prominenten Rednern statt.

Wer?

Die Initiative "Heimkinder-Aktiv-Community" besteht aus in Österreich gedemütigten, gefolterten, sexuell missbrauchten Heimkindern und Menschen, welche weiteren Opfern Unterstützung zukommen lassen möchten. Sie wollen darauf hinweisen, dass Schuld und Sühne weder durch lahme Reden noch durch Entschuldigungen über die Medien abgetragen werden können.

Unterstützung

Die Initiative wird überparteilich von Politikern verschiedener Parteien, Privatpersonen, der Peter-Bringmann-Henselder-Stiftung und dem Verein Victims Mission Charity unterstützt.

Parallel zur Gedenkkundgebung kann eine parlamentarische Bürgerinitiative unterstützt werden:

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/BI/BI_00050/index.shtml

http://www.pressetext.com/news/20121128014

Forderungen

- Schuldeingeständnis und Entschuldigung auf Augenhöhe durch jene Personen, die heute für die Organisationen verantwortlich sind, die in der Vergangenheit Heime betreut haben, in denen Kinder gedemütigt und missbraucht wurden

- Wirklichkeitsannähernde Wiedergutmachung

- Verzicht auf die Einrede der Verjährung, wenn Opfer Schadenersatzansprüche geltend machen

- Abschaffung der zivilrechtlichen und strafrechtlichen Verjährungsfristen im Fall von sexuellem Missbrauch von Minderjährigen

- Opferpensionen

Sprecher
Abg. z. NR Mag. Albert Steinhauser,
RA Dr. Christian Sailer,
RA Dr. Johannes Öhlböck,
Betroffene

Live bei der Schlusskundgebung: Tom Beck

http://www.pzwei.at/index.php/161-pzwei-presseaussendungen/tombeck-gmbh/1519-tombeck-band-beruehrende-cd-praesentation-im-wiener-schikanederkino

http://www.pzwei.at/index.php/48-pzwei-presseaussendungen/pzwei-pressearbeit/1505-gitarre-statt-moderationskoffer-neues-album-und-buch-von-coach-tom-beck

Kontakt:
E-mail: exheimkinder@gmail.com
Facebook: http://www.facebook.com/events/367130716713684
(Ende)

Aussender: Verein VICTIMS MISSION CHARITY
Ansprechpartner: Sissi Kammerlander
Tel.: +43 (0)676 7807229
E-Mail: info@victimsmission.com

Website:    www.victimsmission.com

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT VÖLKERMORD AN DER GRUPPE (*)
SCHWER VERLETZTE UND ERMORDETE MENSCHEN-KINDER
JUSTIZ-OPFER PSYCHIATRIE-OPFER JUWO-OPFER
HEIMKINDER PFLEGEKINDER TRENNUNGSOPFER


STGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: (*) KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE:
KINDER XXX UND XXX, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre
Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten,
Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist
mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen. ...

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: AMTIEREN SCHWERKRIMINELL

01. BMJ
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmittglieder sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell,
Mag. Dr. Beatrix KARL amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmitglieder amtieren schwerkriminell, hervorgehoben werden:
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER amtiert schwerkriminell,
Dr. Johannes REHULKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich, amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina BOGNER amtiert schwerkriminell,
Dr. Caroline KINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina REITMAYR amtiert schwerkriminell, …

BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN amtiert schwerkriminell,
sowie Bt, UT und Verdächtige in der Sektion I amtieren schwerkriminell,

BMJ SEKTION I Abteilung I 1
Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige in der Abteilung I 1  amtieren schwerkriminell,
OSTA Dr. Peter BARTH amtiert schwerkriminell,

BMJ SEKTION IV
Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT,  UT und Verdächtige in der Sektion IV amtieren schwerkriminell,
LSTA Dr. Robert JIROVSKY amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christoph SCHNEIDER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
Gottfried STRASSER  amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH
HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Franz ZEHETNER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael SCHWAB amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Babek OSHIDARI amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael DANEK amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Natascha MICHEL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas SOLE amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Frederick LENDL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Herbert PIMMER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Wolfgang SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Edwin GITSCHTHALER amtiert schwerkriminell,
Univ. Prof. HR Dr. Georg KODEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Georg NOWOTNY amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Brigitte SCHENK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Manfred VOGEL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Friedrich JENSIK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Gottfried MUSGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Erich SCHWARZENBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas PHILIP  amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Christa HETLINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Eva MAREK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Hagen NORDMEYER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Ilse HUBER, OGH VIZEPRÄSIDENTIN amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helge HOCH amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Christa KALIVODA amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Bernhard WURDINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Martina MALESICH amtiert schwerkriminell,
Richteramtsanwärterin Mag. NN BUCHNER amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR
GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN
HR Dr. Anton SUMERAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard JELINEK amtiert schwerkriminell,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK amtiert schwerkriminell,
Dr. HERBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. GUGGENBICHLER amtiert schwerkriminell,
Dr. Angela BIBULOWICZ amtiert schwerkriminell,
Mag. HÄCKEL amtiert schwerkriminell,
Mag. BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Dr. SEELIGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Dr. Maria Elisabeth WANKE-CZERWENKA amtiert schwerkriminell,
Dr. JAHN  amtiert schwerkriminell,
Dr. REDEN amtiert schwerkriminell,
Dr. Christoph AICHINGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marina STÖGER-HILDBRAND amtiert schwerkriminell,
Mag. Anton BAUMGARTNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Lucie HEINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER  amtiert schwerkriminell,
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Ingrid JELINEK amtiert schwerkriminell,
Mag. Petra STARIBACHER  amtiert schwerkriminell,
Dr. Irene MANN amtiert schwerkriminell,
Dr. Eduard STRAUSS amtiert schwerkriminell,
Dr. Martin SONNTAG amtiert schwerkriminell,
Dr. Ursula FABIAN amtiert schwerkriminell,
Dr. Dietmar KRENN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christa EDWARDS amtiert schwerkriminell,
Mag. Michaela SANDA amtiert schwerkriminell,
Mag. Kristin FISHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian DOSTAL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN
LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA
LSTA Mag. Walter GEYER amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Verena EBNER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT
Dr. Karl MITTERHÖFER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Alfred ELLINGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Karin KNÖCHL amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris HALPER-PRAUNIAS amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT
LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA amtiert schwerkriminell,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER amtiert schwerkriminell,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am 17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt, amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Richard ROPPER amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR
HR Dr. Norbert KLAUS amtiert schwerkriminell,
Dr. Richard SIMSALIK amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard WITTMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Susanne DANIEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP
HR Dr. Franz CUTKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea HUMER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP, wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Gabriele JUNGBLUT amtiert schwerkriminell,
Mag. Marion FISCHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL amtiert schwerkriminell,
Dr. Bernhard STEGER amtiert schwerkriminell,
Mag. SONNLEITNER amtiert schwerkriminell,
Mag. TEMPER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Roland BRENNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP
LSTA HR Dr. Peter FICENC amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Michaela SCHNELL amtiert schwerkriminell,
ESTA Dr. Gerhard SEDLACEK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christiane BURKHEISER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Michaela OBENAUS amtiert schwerkriminell,
BA Heinz SCHAGERL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN
HR Mag. Friedrich FORSTHUBER amtiert schwerkriminell,
Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Mag. PASCHING amtiert schwerkriminell,
Dr. VETTER amtiert schwerkriminell,
Dr. Eva BRACHTEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christina SALZBORN amtiert schwerkriminell,
Mag. Andreas HAUTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christoph BAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Michael SPINN amtiert schwerkriminell,
Mag. Ulrich NACHTLBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Sonja WEIS amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard POHNERT amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN
LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Gerhard JAROSCH amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Anna MORAK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia HUBER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Andreas MUGLER amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Jörgen SANTIN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN
HR Mag. Rudolf MASICEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Josef GLATZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Leopold OBERHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Waltraud BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Tina TEFFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Hans BARWITZIUS amtiert schwerkriminell,
Mag. Birgit BORNS amtiert schwerkriminell,
Mag. Alexandra BAUMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christine GÖDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Peter WÖHRER amtiert schwerkriminell,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE amtiert schwerkriminell,
Dr. Kurt WEISGRAM amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea KLADENSKY amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Jutta BURIANEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN
LSTA Mag. Barbara HAIDER amtiert schwerkriminell,
ESTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Wolfgang HANDLER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Daniela KÖCK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Teresa SCHERRER amtiert schwerkriminell,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Norbert HAUSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM
HR Dr. Josef SCHLÖGL amtiert schwerkriminell,
Mag. Ernst SICHART amtiert schwerkriminell,
Richter Mag. Peter HARM amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL
Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Judith ROSNAK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ amtiert schwerkriminell,
Dr. Hildegard BOLTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva REICHEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Mag. Monika DÜNSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.07.2013 15:00 KRONE-ZITAT: "WIE KONNTE DAS PASSIEREN, FRAU KARL?"



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2013 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4772



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4774



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4776

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AUFFORDERUNG: Jeder Amtsträger wird aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwerkriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:28:33 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
HÄUPL PILNACEK PLEISCHL
« Antwort #125 am: 15 Juli 2014, 02:37:59 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 125 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

ING BERNHARD LASSY http://www.saubere-haende.org/
20.06.2014 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163

20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 1 2 3



20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6269

ZITATE: REPUBLIK ÖSTERREICH LANDESPOLIZEIDIREKTION WIEN GZ: E1/186295/2014 Wien, am 20. Juni 2014 … Zeugenvernehmung … ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6271

ZITATE: Ich kann sagen, dass das Netzwerk rund um den Täter PRIKLOPIL, um das August-Aichhorn Haus und um den Orden der Schulbrüder Strebersdorf noch immer aktiv ist. … ZITATE-ENDE

ZITATE: Mir wird mitgeteilt, dass ich in meiner Anzeige geschrieben habe, dass der Bürgermeister der Stadt Wien seit Jahren über das Päderasten- und Pädophilennetzwerk in Wien in Kenntnis ist. … ZITATE-ENDE

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 1 Tippfehler-Korrektur: PRIKLOPIL (statt PROKLOPIL)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6273

ZITATE: Ich möchte noch angeben, dass zahlreiche Politiker und hohe Amtsträger wegen ihrer sexuellen Orientierung erpresst werden.

Teilweise wurden diese hereingelegt, indem ihnen Kinder untergejubelt worden sind.

Sie wurden dann gefilmt oder fotografiert. Mit diesen Filmen und Bildern werden sie nun erpresst.

Ich möchte jetzt keine speziellen Namen nennen verweise jedoch auf den Kampusch-Akt, in welchem Namen genannt worden sind. ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZITATE: Der jahrelange sexuelle Missbrauch in den Kinderheimen und Internaten wäre nicht möglich gewesen, wenn nicht die Justiz mitgewirkt hätte, im Speziellen Dr. PLEISCHL. ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DR MICHAEL HÄUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL

20140620 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt ZITATE:

http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163

http://www.saubere-haende.org/

21.06.2014 07:14 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt.

Am 20.6.2014 wurde Bürgermeister Dr. Häupl, Dr. Pleischl, Mag. Pilnacek und viele andere angezeigt. Es steht der schwerwiegende Verdacht der Deckung von Pädophilen- und Päderastennetzwerken.

Dr. Häupl wird auch vorgeworfen, dass er in der SM-Szene mit dem Kampusch-Entführer Kontakt gehabt hätte und dass er einer der Gründe für die Vertuschung vieler Ungereimtheiten sein soll.

ZITATE-ENDE Zur Dokumentation und zum Beweis: Quelle SAUBERE HÄNDE Download:
http://www.saubere-haende.org/typo3/fileadmin/rte_uploads/RTEmagicC_2014_06_20_Anzeige_Haeupl_01.jpg.jpg



Aufdecker Download:

ING BERNHARD LASSY http://www.saubere-haende.org/
20.06.2014 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163

20140620 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6264



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ING BERNHARD LASSY http://www.saubere-haende.org/
20.06.2014 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163
 


20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6269

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ING BERNHARD LASSY http://www.saubere-haende.org/
20.06.2014 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163



20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6271

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ING BERNHARD LASSY http://www.saubere-haende.org/
20.06.2014 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163



20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6273

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Schlüsselwörter Keywords Tags BKA JÖRG ZIERCKE SEBASTIAN EDATHY

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEMPORÄRER ANHANG: KOPIE:

SEIT 40 JAHREN BEKANNT

ZZ PETER RUZSICSKA | KRIEG GEGEN KINDER | MENSCHENRECHTE KEINE VERJÄHRUNG
SEITE 1 ANTWORT 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=454.0

http://ruzsicska.blogspot.co.at/p/wissenschaftliche-aufarbeitung.html

Bürgermeister Dr. Michael Häupl bestätigt persönlich, daß Kinderheimmissstände ihm selbst schon vor vierzig Jahren (sic!) bekannt waren, man höre und staune:

http://cba.fro.at/51241/herby-interview-haeupl-missbrauch-111025

Ubrigens: Es gilt die Unschuldsvermutung und es besteht Verdacht......

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

PERSÖNLICHE HINWEISE:

20111025 HERBY LOITSCH 3 TONDOKUMENTE HÄUPL MISSBRAUCH BUDGET - ZITATE:

http://cba.fro.at/51241

Beitrag
Sehen Sie hier den gesamten Beitrag und laden Sie Dateien herunter
pk des wiener buergermeisters und der finanzstadtraetin: budget 2012 fuer wien

herby interview haeupl missbrauch 111025
Download
http://cba.fro.at/51241/herby-interview-haeupl-missbrauch-111025

•   MP3
•   192 kbps
•   4:10 Min.
•   5.73 MB
 
 
herbys fragen missbrauch 111025
Download
http://cba.fro.at/51241/herbys-fragen-missbrauch-111025

•   MP3
•   192 kbps
•   4:16 Min.
•   5.88 MB
 
 
pk bgmst budget 2012 - 111025
Download
http://cba.fro.at/51241/pk-bgmst-budget-2012-111025

•   MP3
•   192 kbps
•   31:52 Min.
•   43.78 MB
 
buergermeister michael haeupl und finanzstadtraetin renate brauner praesentierten heute das wienerbudget 2012. in diesem zusammenhang fragte herby loitsch nach, wie sich die situation bei den lehrerInnen veraendert hat und in welchem budgetposten die zahlungen an die opfer aus den "kindergefaengnissen" ist und wie hoch dieser angesetzt sei.

siehe auch:

die fragen herbys und das interview mit buergermeister haeupl zum thema missbrauch im anhang.

http://www.wien.gv.at/rk/msg/2011/10/21013.html

Informationen zum Beitrag
Produziert am: 25. October 2011
Veröffentlicht am: 25. Oktober 2011
Sendereihe: trotz allem
Station: Orange 94,0
Thema: Politik  Gesellschaftspolitik
Sprachen: Deutsch
Tags: brauner, Budget, erziehungsheime, häupl, Karlsson, Missbrauch, wilhelminenberg
RedakteurInnen: Herby Loitsch

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

herby interview haeupl missbrauch 111025
Download
http://cba.fro.at/51241/herby-interview-haeupl-missbrauch-111025

Andreas Ranovsky KURZE TEIL-TRANSKRIPTION NACH BESTEM WISSEN UND GEWISSEN:

Betrifft: Schwerste Missstände in Wiener Kinder- und Jugendheimen.

Sendezeit 00:25 min

25.11.2011 WIEN BÜRGERMEISTER DR MICHAEL HÄUPL: ...

Mich trifft das sehr.
Mich hat das vor 40 Jahren getroffen.
Wo ich damals ein junger Student war.
Und mich trifft das bis heute.

Es holt einem die Geschichte offensichtlich ein.
Auch wenn man sie selbst nicht gestaltet hat.
Aber jetzt ist es unsere Verantwortung,
dass es aufgeklärt wird. ...


2 MP3-ANHÄNGE ZUM BEWEIS:
20111025 herby interview haeupl missbrauch.mp3
20111025 herbys fragen missbrauch.mp3

AUFDECKER ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:

20111025 herby interview haeupl missbrauch.mp3
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=454.0;attach=990

20111025 herbys fragen missbrauch.mp3
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=454.0;attach=991

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

« Letzte Änderung: 06 Mai 2015, 12:30:02 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
JESIONEK NITTEL FUSSEK
« Antwort #126 am: 16 Juli 2014, 05:04:20 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 126 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ING BERNHARD LASSY http://www.saubere-haende.org/
20.06.2014 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163

20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 4 5 6



0140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 4.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6278

ZITATE: Nach unseren Informationen ist der Chefermittler im Fall KAMPUSCH im Zuge seiner Ermittlungen auf eine Verbindung zwischen Wolfgang PRIKLOPIL und Dr. HÄUPL gestoßen. ZITATE-ENDE

ZITATE: Ich möchte auch angeben, … Wien ein Treffpunkt der Sadomasoszene war oder noch immer ist.

Dort wurden auch Kinder vergewaltigt und missbraucht. Laut Aussagen von Opfern waren auch zahlreiche höchstrangige Beamte, Richter und Politiker Missbrauchstäter. ZITATE-ENDE



0140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 5.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6280

ZITATE: Dr. Michael HÄUPL ist hauptverantwortlich für den Kinderhandel in Wien.

Von den Beamten des Jugendamtes in Wien wird bei zahlreichen Kinderabnahmen Gefahr in Verzug konstruiert. …

Wir haben Hinweise darauf bekommen, dass diese Beamten der Jugendämter Bonuszahlungen der Einrichtungen erhalten, wenn sie Kinder an die jeweiligen Einrichtungen übergeben.

Es gibt auch Hinweise, dass Teile dieser Kinder der Kinderschänderszene in Wien zugeführt werden.

In letzter Instanz ist dafür Dr. Michael Häupl … verantwortlich. ZITATE-ENDE



0140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 6.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6280

ZITATE: … Dr. Udo JESIONEK …

Der jahrelange sexuelle Missbrauch in den Kinderheimen und Internaten wäre nicht möglich gewesen, wenn nicht die Justiz mitgewirkt hätte, im Speziellen Dr. PLEISCHL.

Der Onkel  von der Staatsanwältin Dr. NITTEL ist der mehrfach verurteilte Kinderquäler Alfred FUSSEK. ZITATE-ENDE

Persönliche Anmerkung: Tippfehler-Korrektur: NITTEL (Dr. Maria Luise NITTEL)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Schlüsselwörter Keywords Tags BKA JÖRG ZIERCKE SEBASTIAN EDATHY NATASCHA KAMPUSCH STEERING COMMITTEE DR MICHAEL HÄUPL DR WERNER PLEISCHL MAG CHRISTIAN PILNACEK DR UDO JESIONEK DR MARIA LUISE NITTEL ALFRED FUSSEK HÄUPL PLEISCHL PILNACEK JESIONEK NITTEL FUSSEK HÄUPL PILNACEK PLEISCHL

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 115: http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.105.html

18.05.2014 SUEDDEUTSCHE



20140518 1823 SUEDDEUTSCHE LANDTAG ERWAEGT EINE SOKO JUSTIZ 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=5815

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.07.2014 06:00 RHEIN-ZEITUNG

Edathy-Ausschuss: Die Unlust der Koalition an Aufklärung

Berlin – Die Edathy-Affäre löste große Verwerfungen aus. In der Koalition kriselte es, ein Minister stolperte, Behörden gerieten unter Druck. Nun startet die Aufklärung im Untersuchungsausschuss. Dessen Vorsitzender Eva Högl steht in den nächsten Monaten eine sonderbare Aufgabe bevor. Die SPD-Politikerin muss einen Untersuchungsausschuss leiten, den sie eigentlich für überflüssig hält.

http://www.rhein-zeitung.de/nachrichten/rz-thema_artikel,-Edathy-Ausschuss-Die-Unlust-der-Koalition-an-Aufklaerung-_arid,1174951.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

TEMPORÄRER ANHANG: KOPIE:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 105 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.105.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2014 BRD BKA-CHEF JÖRG ZIERCKE BILD.DE

15.04.2013 JÖRG ZIERCKE IM NATASCHA KAMPUSCH STEERING COMMITTEE

15.04.2013 JÖRG ZIERCKE IM ORF

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.03.2014 - 00:17 Uhr BILD.DE Fall Edathy immer rätselhafter

BKA brach Sichtung von Kinderporno-Liste ab

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/bka-brach-sichtung-von-kinderporno-liste-ab-35044488.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12.03.2014 - 11:34 Uhr BILD.DE Innenausschuss im Fall Edathy

Neue Vorwürfe – BKA-Chef Ziercke in Erklärungsnot

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/innenausschuss-nimmt-bka-praesident-ziercke-ins-kreuzverhoer-35035220.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11.03.2014 - 17:45 Uhr BILD.DE Geheimnisverrat im Fall Edathy?

Ermittlungen gegen Ex-Minister Friedrich

Innenministerium gibt Staatsanwälten grünes Licht

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/innenministerium-laesst-ermittlungen-gegen-friedrich-zu-35028790.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.03.2014 - 00:26 Uhr BILD.DE Kinderporno-Fall im eigenen Haus

Warum schwieg der BKA-Chef vor dem Innenausschuss?

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/der-fall-edathy-warum-schwieg-der-bka-chef-vor-dem-innenausschuss-34905848.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01.03.2014 - 13:51 Uhr BILD.DE Edathy-Affäre BKA-Chef lehnt Rücktritt ab

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/fall-edathy-politiker-fordert-ruecktritt-von-bka-chef-ziercke-34891246.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.02.2014 - 20:44 Uhr BILD.DE Fall Edathy Das BKA im Kinderporno-Sumpf

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/bka-im-kinderpornosumpf-mitarbeiter-auf-edathy-liste-34883900.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.02.2014 - 18:46 Uhr BILD.DE Fall Edathy BKA-Spitzenmann auf Kinderporno-Liste

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/kinderporno-verdacht-ermittlungen-gegen-bka-mitarbeiter-edathy-liste-34883258.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEIL-KOPIE von

ANTWORT 104: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 7  http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.90.html

20140218 welt WOLFGANG KUBICKI STRAFANZEIGE GEGEN JÖRG ZIERCKE UND THOMAS OPPERMANN ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.welt.de/politik/deutschland/article124982695/Kubicki-zeigt-Oppermann-und-Ziercke-an.html



18.02.2014 Dipl.-Vw. Wolfgang Kubicki Ku

Strafanzeige gegen

1. den Präsidenten des Bundeskriminalamtes Jörg Ziercke, geschäftsansässig Thaerstraße 11, 65193 Wiesbaden

2. den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Deutschen Bundestag Thomas Oppermann, ...

ZITATE-ENDE

1 JPG-WELT.DE-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:

http://img.welt.de/img/deutschland/origs124982694/6929725577-w900-h600/Strafanzeige-gegen-Ziercke-und-Oppermann.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19.02.2014 FDP Fall Edathy KUBICKI STELLT STRAFANZEIGE GEGEN OPPERMANN UND ZIERCKE ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.fdp.de/Kubicki-stellt-Strafanzeige/5754c20930i1p/index.html

http://www.fdp.de/Kubicki-stellt-Strafanzeige/5754c20930i1p/index.html?printmode=1

"Wenn die Menschen das Vertrauen in die Ordnungsmäßigkeit des Rechtsstaates verlieren, dann werden die tragenden Säulen unseres demokratischen Gemeinwesens zerstört", warnte der FDP-Politiker. Die Selbstverständlichkeit, mit der Oppermann an Ziercke herangetreten sei, mache ihn fassungslos. Oppermann habe die Anstiftung zum Verrat von Dienstgeheimnissen selbst vergangene Woche in seiner Erklärung eingeräumt. Für das Verhalten gebe es keine Entschuldigung.

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JÖRG ZIERCKE IM NATASCHA KAMPUSCH STEERING KOMMITEE

Zur Dokumentation und zum Beweis:

20130415 Bericht Evaluierung des Falles Natascha K Text Download
SEITE 1 ANTWORT 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=831.0

EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA K BAND I SEITE 8:

Dem Steering Committee gehörten
Dr. Herbert Anderl, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit iR., BM.I;
Mag. Christian Pilnacek, Leiter der Sektion Strafrecht, BMJ;
Jörg Ziercke, Präsident des Bundeskriminalamtes, BRD;
Steven L. Paulson, Legal Attache, FBI, US Departement of Justice;
em. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Burgstaller, Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien, derzeit Rechtsschutzbeauftragter beim BM.I;
Dr. Gottfried Strasser, Generalprokurator beim Obersten Gerichtshof iR., derzeit Rechtsschutzbeauftragter der Justiz, und
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter, Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht, an.

Im Evaluierungsteam waren Mitarbeiter des BM.I und des BMJ sowie Fachexperten des FBI und des BKA tätig.

Die Aufgaben des Steering Committees bestanden hauptsächlich darin, die Kommunikation mit den Auftraggeberinnen wahrzunehmen, dem Evaluierungsteam inhaltliche, formale und zeitliche Vorgaben zu erteilen, die Qualität der vorgelegten Zwischen- und Endergebnisse zu prüfen und zu beurteilen, vom Evaluierungsteam herangetragene essenzielle Fragen zu entscheiden, erforderlichenfalls korrigierend zu intervenieren und zu steuern, Protokolle und Statusberichte entgegenzunehmen und zu genehmigen, Personal- und Sachressourcen zu gewährleisten sowie den Entwurf des Abschlussberichtes abzunehmen, darüber zu befinden, erforderlichenfalls zu vervollständigen und schließlich den Auftraggeberinnen vorzulegen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE Sachverhalt zum Natascha Kampusch Steering Committee:

BRD Strafanzeige gegen JÖRG ZIERCKE ua rund um den Kinderporno-Fall Edathy
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen MAG CHRISTIAN PILNACEK in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen DR GOTTFRIED STRASSER in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen DR WOLFGANG BRANDSTETTER (CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE)
ÖSTERREICH Ablehnung von DR MANFRED BURGSTALLER in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH DR HERBERT ANDERL: Untätig in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:29:32 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
462 KINDER BEFREIT
« Antwort #127 am: 16 Juli 2014, 08:12:44 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 127 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JULI 2014 MEXIKO 462 KINDER BEFREIT



20140716 ORF TELETEXT 143 MEXIKO 462 KINDER AUS HEIM BEFREIT.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6284

16.07.2014 ORF TELETEXT Seite 143

ZITATE: Chronik Nachrichten Fast 500 Kinder aus Heim befreit
 
Nach Hinweisen auf sexuellen Missbrauch und Vernachlässigung haben Soldaten und Polizisten im Westen von Mexiko 462 Kinder aus einem Internat befreit.

Es seien auch Erwachsene in der Einrichtung "La Gran Familia" (Die große Familie) in Zamora im Bundesstaat Michoacán gegen ihren Willen festgehalten worden, sagte der Chefermittler.
 
Die Gründerin des Internats sowie acht Mitarbeiter seien festgenommen worden. Die Kinder hätten in dem Haus unter menschenunwürdigen Bedingungen gelebt, seien sexuell missbraucht sowie zum Betteln gezwungen worden und hätten sich von verfaulten Lebensmitteln ernähren müssen, heißt es.   

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16.07.2014 06:44 KRONE Skandal in Mexiko Verwahrlost: Hunderte Kinder aus Internat befreit ZITATE:

Nach wiederholten Hinweisen auf sexuellen Missbrauch und Vernachlässigung haben Soldaten und Polizisten im Westen von Mexiko 462 Kinder aus einem Internat befreit. Es seien auch Erwachsene in der Einrichtung "La Gran Familia"  ("Die große Familie") in Zamora im Bundesstaat Michoacan gegen ihren Willen festgehalten worden, sagte der Chefermittler der Generalstaatsanwaltschaft, Tomas Zeron, am Dienstag. ZITATE-ENDE

http://www.krone.at/Welt/Verwahrlost_Hunderte_Kinder_aus_Internat_befreit-Skandal_in_Mexiko-Story-412087

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16.07.2014 BERLINER ZEITUNG Misshandlungen 500 Kinder aus Internat in Mexiko befreit ZITATE:

Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft und des Gouverneurs des mexikanischen Bundesstaats Michoacan nach der Befreiung der Heimkinder. Foto: dpa

MORELIA –  Unter unvorstellbaren Bedingungen haben Hunderte Kinder in einem mexikanischen Internat gehaust. Sie wurden sexuell missbraucht und mussten sich von verdorbenen Lebensmitteln ernähren. Nun wurden wie von der Polizei befreit. ZITATE-ENDE

http://www.berliner-zeitung.de/panorama/-misshandlungen-500-kinder-aus-internat-in-mexiko-befreit,10808334,27857722.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. 07.2014 07:33 SÜDDEUTSCHE Militäreinsatz in Mexiko Mehr als 450 Kinder aus Internat befreit ZITATE

Ursprünglich wurde die Einrichtung gegründet, um Kinder aus schwierigen Verhältnissen zu versorgen. Nun haben Militär und Polizei zahlreiche Mädchen und Jungen aus einem Internat im Westen Mexikos befreit. Die Kinder sollen vernachlässigt und sexuell missbraucht worden sein. ZITATE-ENDE

http://www.sueddeutsche.de/panorama/militaereinsatz-in-mexiko-mehr-als-kinder-aus-internat-befreit-1.2048841

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16.07.2014 05:34 20 minuten Mexiko 500 misshandelte Kinder aus Internat befreit ZITATE-

Aus der Einrichtung «La Gran Familia» im mexikanischen Zamora wurden hunderte Kinder befreit. Sie seien sexuell missbraucht worden und hätten verfaulte Lebensmittel essen müssen.

Die Polizei hat im Westen Mexikos bei einer Razzia 458 Kinder aus einer Einrichtung befreit, die dort gegen ihren Willen festgehalten worden waren. Die Opfer seien sexuell missbraucht und zum Betteln gezwungen worden, teilte Generalstaatsanwalt Jesus Murillo Karam mit.

Bei der Polizeiaktion in der Stadt Zamora im Unruhestaat Michoacán wurden zudem 138 Erwachsene aus der Einrichtung «La Gran Familia» (Die grosse Familie) befreit. Die Polizei nahm die Besitzerin der Einrichtung sowie acht Mitarbeiter fest. Sie würden verhört, sagte Murillo Karam. ZITATE-ENDE

http://www.20min.ch/panorama/news/story/500-misshandelte-Kinder-aus-Internat-befreit-31050375

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.
« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:29:55 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ANKLAGE GEGEN EDATHY
« Antwort #128 am: 18 Juli 2014, 12:37:46 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 128 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html



20140717 0942 SPIEGEL Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Edathy.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6310

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140717 0942 SPIEGEL Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Edathy ZITATE:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-gegen-politiker-a-981469.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-gegen-politiker-a-981469-druck.html

Donnerstag, 17.07.2014 – 09:42 Uhr

SPD-Politiker: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Edathy

Zur Dokumentation und zum Beweis:



20140717 0942 SPIEGEL Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Edathy.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6310

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Schlüsselwörter Keywords Tags BKA JÖRG ZIERCKE SEBASTIAN EDATHY NATASCHA KAMPUSCH STEERING COMMITTEE DR MICHAEL HÄUPL DR WERNER PLEISCHL MAG CHRISTIAN PILNACEK DR UDO JESIONEK DR MARIA LUISE NITTEL ALFRED FUSSEK HÄUPL PLEISCHL PILNACEK JESIONEK NITTEL FUSSEK HÄUPL PILNACEK PLEISCHL

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

TEMPORÄRER ANHANG: KOPIE:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 126 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ING BERNHARD LASSY http://www.saubere-haende.org/
20.06.2014 Häupl wegen des Verdachts der Deckung pädophiler Netze angezeigt
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=163

20140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 4 5 6



0140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 4.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6278

ZITATE: Nach unseren Informationen ist der Chefermittler im Fall KAMPUSCH im Zuge seiner Ermittlungen auf eine Verbindung zwischen Wolfgang PRIKLOPIL und Dr. HÄUPL gestoßen. ZITATE-ENDE

ZITATE: Ich möchte auch angeben, … Wien ein Treffpunkt der Sadomasoszene war oder noch immer ist.

Dort wurden auch Kinder vergewaltigt und missbraucht. Laut Aussagen von Opfern waren auch zahlreiche höchstrangige Beamte, Richter und Politiker Missbrauchstäter. ZITATE-ENDE



0140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 5.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6280

ZITATE: Dr. Michael HÄUPL ist hauptverantwortlich für den Kinderhandel in Wien.

Von den Beamten des Jugendamtes in Wien wird bei zahlreichen Kinderabnahmen Gefahr in Verzug konstruiert. …

Wir haben Hinweise darauf bekommen, dass diese Beamten der Jugendämter Bonuszahlungen der Einrichtungen erhalten, wenn sie Kinder an die jeweiligen Einrichtungen übergeben.

Es gibt auch Hinweise, dass Teile dieser Kinder der Kinderschänderszene in Wien zugeführt werden.

In letzter Instanz ist dafür Dr. Michael Häupl … verantwortlich. ZITATE-ENDE



0140620 DR MICHAEL HAEUPL MAG CHRISTIAN PILNACEK HR DR WERNER PLEISCHL 6.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6280

ZITATE: … Dr. Udo JESIONEK …

Der jahrelange sexuelle Missbrauch in den Kinderheimen und Internaten wäre nicht möglich gewesen, wenn nicht die Justiz mitgewirkt hätte, im Speziellen Dr. PLEISCHL.

Der Onkel  von der Staatsanwältin Dr. NITTEL ist der mehrfach verurteilte Kinderquäler Alfred FUSSEK. ZITATE-ENDE

Persönliche Anmerkung: Tippfehler-Korrektur: NITTEL (Dr. Maria Luise NITTEL)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Schlüsselwörter Keywords Tags BKA JÖRG ZIERCKE SEBASTIAN EDATHY NATASCHA KAMPUSCH STEERING COMMITTEE DR MICHAEL HÄUPL DR WERNER PLEISCHL MAG CHRISTIAN PILNACEK DR UDO JESIONEK DR MARIA LUISE NITTEL ALFRED FUSSEK HÄUPL PLEISCHL PILNACEK JESIONEK NITTEL FUSSEK HÄUPL PILNACEK PLEISCHL

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 115: http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.105.html

18.05.2014 SUEDDEUTSCHE



20140518 1823 SUEDDEUTSCHE LANDTAG ERWAEGT EINE SOKO JUSTIZ 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=5815

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.07.2014 06:00 RHEIN-ZEITUNG

Edathy-Ausschuss: Die Unlust der Koalition an Aufklärung

Berlin – Die Edathy-Affäre löste große Verwerfungen aus. In der Koalition kriselte es, ein Minister stolperte, Behörden gerieten unter Druck. Nun startet die Aufklärung im Untersuchungsausschuss. Dessen Vorsitzender Eva Högl steht in den nächsten Monaten eine sonderbare Aufgabe bevor. Die SPD-Politikerin muss einen Untersuchungsausschuss leiten, den sie eigentlich für überflüssig hält.

http://www.rhein-zeitung.de/nachrichten/rz-thema_artikel,-Edathy-Ausschuss-Die-Unlust-der-Koalition-an-Aufklaerung-_arid,1174951.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

TEMPORÄRER ANHANG: KOPIE:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 105 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.105.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2014 BRD BKA-CHEF JÖRG ZIERCKE BILD.DE

15.04.2013 JÖRG ZIERCKE IM NATASCHA KAMPUSCH STEERING COMMITTEE

15.04.2013 JÖRG ZIERCKE IM ORF

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.03.2014 - 00:17 Uhr BILD.DE Fall Edathy immer rätselhafter

BKA brach Sichtung von Kinderporno-Liste ab

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/bka-brach-sichtung-von-kinderporno-liste-ab-35044488.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12.03.2014 - 11:34 Uhr BILD.DE Innenausschuss im Fall Edathy

Neue Vorwürfe – BKA-Chef Ziercke in Erklärungsnot

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/innenausschuss-nimmt-bka-praesident-ziercke-ins-kreuzverhoer-35035220.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11.03.2014 - 17:45 Uhr BILD.DE Geheimnisverrat im Fall Edathy?

Ermittlungen gegen Ex-Minister Friedrich

Innenministerium gibt Staatsanwälten grünes Licht

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/innenministerium-laesst-ermittlungen-gegen-friedrich-zu-35028790.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.03.2014 - 00:26 Uhr BILD.DE Kinderporno-Fall im eigenen Haus

Warum schwieg der BKA-Chef vor dem Innenausschuss?

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/der-fall-edathy-warum-schwieg-der-bka-chef-vor-dem-innenausschuss-34905848.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01.03.2014 - 13:51 Uhr BILD.DE Edathy-Affäre BKA-Chef lehnt Rücktritt ab

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/fall-edathy-politiker-fordert-ruecktritt-von-bka-chef-ziercke-34891246.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.02.2014 - 20:44 Uhr BILD.DE Fall Edathy Das BKA im Kinderporno-Sumpf

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/bka-im-kinderpornosumpf-mitarbeiter-auf-edathy-liste-34883900.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.02.2014 - 18:46 Uhr BILD.DE Fall Edathy BKA-Spitzenmann auf Kinderporno-Liste

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/kinderporno-verdacht-ermittlungen-gegen-bka-mitarbeiter-edathy-liste-34883258.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEIL-KOPIE von

ANTWORT 104: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 7  http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.90.html

20140218 welt WOLFGANG KUBICKI STRAFANZEIGE GEGEN JÖRG ZIERCKE UND THOMAS OPPERMANN ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.welt.de/politik/deutschland/article124982695/Kubicki-zeigt-Oppermann-und-Ziercke-an.html



18.02.2014 Dipl.-Vw. Wolfgang Kubicki Ku

Strafanzeige gegen

1. den Präsidenten des Bundeskriminalamtes Jörg Ziercke, geschäftsansässig Thaerstraße 11, 65193 Wiesbaden

2. den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Deutschen Bundestag Thomas Oppermann, ...

ZITATE-ENDE

1 JPG-WELT.DE-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:

http://img.welt.de/img/deutschland/origs124982694/6929725577-w900-h600/Strafanzeige-gegen-Ziercke-und-Oppermann.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19.02.2014 FDP Fall Edathy KUBICKI STELLT STRAFANZEIGE GEGEN OPPERMANN UND ZIERCKE ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.fdp.de/Kubicki-stellt-Strafanzeige/5754c20930i1p/index.html

http://www.fdp.de/Kubicki-stellt-Strafanzeige/5754c20930i1p/index.html?printmode=1

"Wenn die Menschen das Vertrauen in die Ordnungsmäßigkeit des Rechtsstaates verlieren, dann werden die tragenden Säulen unseres demokratischen Gemeinwesens zerstört", warnte der FDP-Politiker. Die Selbstverständlichkeit, mit der Oppermann an Ziercke herangetreten sei, mache ihn fassungslos. Oppermann habe die Anstiftung zum Verrat von Dienstgeheimnissen selbst vergangene Woche in seiner Erklärung eingeräumt. Für das Verhalten gebe es keine Entschuldigung.

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JÖRG ZIERCKE IM NATASCHA KAMPUSCH STEERING KOMMITEE

Zur Dokumentation und zum Beweis:

20130415 Bericht Evaluierung des Falles Natascha K Text Download
SEITE 1 ANTWORT 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=831.0

EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA K BAND I SEITE 8:

Dem Steering Committee gehörten
Dr. Herbert Anderl, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit iR., BM.I;
Mag. Christian Pilnacek, Leiter der Sektion Strafrecht, BMJ;
Jörg Ziercke, Präsident des Bundeskriminalamtes, BRD;
Steven L. Paulson, Legal Attache, FBI, US Departement of Justice;
em. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Burgstaller, Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien, derzeit Rechtsschutzbeauftragter beim BM.I;
Dr. Gottfried Strasser, Generalprokurator beim Obersten Gerichtshof iR., derzeit Rechtsschutzbeauftragter der Justiz, und
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter, Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht, an.

Im Evaluierungsteam waren Mitarbeiter des BM.I und des BMJ sowie Fachexperten des FBI und des BKA tätig.

Die Aufgaben des Steering Committees bestanden hauptsächlich darin, die Kommunikation mit den Auftraggeberinnen wahrzunehmen, dem Evaluierungsteam inhaltliche, formale und zeitliche Vorgaben zu erteilen, die Qualität der vorgelegten Zwischen- und Endergebnisse zu prüfen und zu beurteilen, vom Evaluierungsteam herangetragene essenzielle Fragen zu entscheiden, erforderlichenfalls korrigierend zu intervenieren und zu steuern, Protokolle und Statusberichte entgegenzunehmen und zu genehmigen, Personal- und Sachressourcen zu gewährleisten sowie den Entwurf des Abschlussberichtes abzunehmen, darüber zu befinden, erforderlichenfalls zu vervollständigen und schließlich den Auftraggeberinnen vorzulegen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE Sachverhalt zum Natascha Kampusch Steering Committee:

BRD Strafanzeige gegen JÖRG ZIERCKE ua rund um den Kinderporno-Fall Edathy
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen MAG CHRISTIAN PILNACEK in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen DR GOTTFRIED STRASSER in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen DR WOLFGANG BRANDSTETTER (CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE)
ÖSTERREICH Ablehnung von DR MANFRED BURGSTALLER in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH DR HERBERT ANDERL: Untätig in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEMPORÄRER ANHANG: TEIL-KOPIE

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 119: http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.105.html

CAUSA RANOVSKY TWINS MILLENNIUM SCANDAL REPUBLIC OF AUSTRIA JUSTICE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY TWINS MILLENNIUM SCANDAL REPUBLIC OF AUSTRIA JUSTICE page 1:

A brief history: On the xxth of xxx, 2001 CR and LR were born in xxx extremly premature (minimum xxx grams). From mid-January 2002 to May 20th 2007 until around 5 pm the children´s welfare was well taken care of by the paternal grandparents (PGP) and the children`s father (CF). They were given the best care and security that anyone could imagine in Kirchberg am Wechsel.

After an extended separation from their home ... the boys became severely disabled. From Aug 1st 2007 they were considered as severely disabled  and since Oct 12th 2009 they are living in a kind of children`s psychiatrie home in Lower Austria.

On Nov 20th 2009 the PGP requestet from the District Court Mödling (DC MD), the preliminary and final child custody and visitation rights for their grandchildren.

FILE NUMBER: xxx xx PS xxx/xxx CR and LR, both born on xxx xxth 2001.

To verify the accuracy and truthfulness of their information there are hundreds of irrefutable pieces of evidence (photos, screens, DVD sceens), placed at The Courts disposal, 47 written testimonies from 57 different witnesses, May 15th 2011 or May 16th 2011 Courier “THIS IS THE WORST CASE OF CHILD ABUSE”, May 17th 2011 18:00 servusTV JOURNAL, May 20th 2011 17:05 ORF2 TV TODAY IN AUSTRIA, documents, evidence, arguments etc.

All of this supports the irrefutable evidence: RANOVSKY TWINS AT THE PGP ARE “ENTIRELY HEALTHY” AND NOT SEVERELY DISABLED.

On Nov 20th 2009 the PGP submitted factual statements to the BG MD about the facts supported with photos. The official statement ended at 12:25 pm. After that, the cited evidence was filed away to the official documents.

Facts JUSTICE REPUBLIC OF AUSTRIA after Nov 20th 2009 12:25pm

The objective truth is persistently being ignored by all the leading informed officials on record. Not a single piece of PGP  evidence is all accepted. All (several hundreds) decisions have ruled against the actual welfare of the children and against the PGP.

For all cases of MILLENIUM SCANDAL CASE RANOVSKY TWINS, there are irrefutable evidences in writing, see:

Ex proprio motu, objectivity, truth, research, evidence and supervision have failed completely up to and including the Supreme Court, Minister of Justice, Federal Government, Federal Chancellor and Federal Minister.

CAUSA RANOVSKY TWINS MILLENNIUM SCANDAL REPUBLIC OF AUSTRIA JUSTICE page 2:

Hundreds of officers from the bottom to the top have failed completely.

Visibly biased / hard criminal judge´s ruling about himself to protect himself, other hard criminal officials, known and unknown perpetrators and suspects. For example: 21.08.2013 REGIONAL COURT FOR CRIMINAL MATTERS VIENNA decision 134 BL 96/13f.

It is suspected difficult criminal offenses prosecuted ex officio, which are to end on its own initiative immediately and completely clarified:

DELIBERATE SERIOUS INJURY WITH PERMANENT CONSEQUENCES FOR THE RANOVSKY TWINS.

"PSYCHOSOCIAL DEPRIVATION" after saying the Supreme Court 11Os46/95 from 30.05.1995: SERIOUS INJURY.

There is a daily high risk of recurrence.
There is a daily high risk of appointment.
There is a daily high risk of blackout.

THERE IS A HIGH RISK OF IRREVERSIBLE DAMAGE TO THE CHILD´s WELL.

The following official offences were reported by the PGP and not pursued:

Dangerous criminal violations of human rights (ECHR EUROPEAN CONVENTION ON HUMAN RIGHTS ... constitutional status):

ECHR ARTICLE 1 - Obligation to respect human rights
ECHR ARTICLE 2 - Right to life (and physical well being)
ECHR ARTICLE 3 – Freedom from torture (inhuman treatment)
ECHR ARTICLE 5 - Right to freedom and security
ECHR ARTICLE 6 - Right to a fair trial
ECHR ARTICLE 7 - No punishment without law
ECHR ARTICLE 8 - Right to privacy and a family life
ECHR ARTICLE 13 - Right to a fair resolution

HARD CRIMINAL OFFENCES against the STPO (Criminal Procedure) and many others:

Penal Code § 278 Republic of Austria / a / b / c / CRIMINAL ASSOCIATION / CRIMINAL ORGANIZATION / ASSOCIATION TERRORIST / TERRORIST OFFENCES

CAUSA RANOVSKY TWINS MILLENNIUM SCANDAL REPUBLIC OF AUSTRIA JUSTICE page 3:

§ 3f LAW BANNING: WILFUL SEVERE BODILY INJURY

Penal Code § 321 (1) GENOCIDE, SPECIFIC GROUP: HOME FOR CHILDREN (YOUTH WELFARE VICTIM), PSYCHIATRY VICTIMS, VICTIMS OF JUSTICE

Penal Code § 313 Offences by taking advantage of official status,

Penal Code § 302 (2) abuse of office,

Penal Code § 299 (1) foster,

Penal Code § 297 (1) defamation, for example, every decision against the PGP

Penal Code § 295 suppression of evidence / all PGP evidence

Penal Code § 283 (2) incitement, insulting and contempt the PGP

Penal Code § 200 abduction of a child xxx

Penal Code § 148 commercial air serious fraud;

Penal Code § 104 TRAFFICKING (SLAVERY)

Penal Code § 92 (3) torture or neglect of defenseless or younger under-age persons with serious permanent consequences,

Penal Code § 87 (2) intentional serious injury with serious permanent consequences,

Penal Code § 2 commission by omission: HEAVY CRIMINAL DISREGARD of the Code of Criminal Procedure § § 2, 3 ex proprio motu, objectivity and search for truth / judicial duty to seek the truth / ZPO (party position of the PGP) / uncontested proceedings § § 13, 14, 15, 16, ... / vocational obligations (BDG civil service law) / the duties of supervision (BDG etc.) / DISREGARD OF THE OBLIGATION OF OFFICIAL BODIES ON CRIMINAL CHARGES CONCERNING TO SERIOUS CRIMES AGAINST THE CHILDREN AND THEIR PGP. 

The PGP propose the immediate repatriation of  the TWINS in their family. The PGP seek the prompt assured payment of all damages: PREVIOUS PHYSICAL AND PROPERTY DAMAGE TOTAL: 90.000 EURO

PAST INTANGIBLE LOSSES TOTAL: around xxx EURO

COMPENSATION FOR TOTAL LABOUR COSTS: xxx EURO AND DETERMINATION OF CONSEQUENTIAL DAMAGES FOR THE TWINS

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ 1:

Vorgeschichte kurz und bündig: CR und LR wurden am xx.xx.2001 als Extremfrühchen (Minimum xxx Gramm) in xxx geboren. Von Mitte Jänner 2002 bis zum 20.05.2007 etwa 17 Uhr war das Kindeswohl vom Team VGE (väterlichen Großeltern) und KV (Kindesvater) in Kirchberg am Wechsel bestens gefördert und gesichert.

Nach der nachhaltigen Trennung von ihrer Heimat ... gelten die RANOVSKY ZWILLINGE ab 01.08.2007 als SCHWERBEHINDERT und wohnen seit etwa 12.10.2009 in einer Art Kinderheim-Psychiatrie in Niederösterreich (NÖ).

Am 20.11.2009 beantragten die VGE am Bezirksgericht MÖDLING (BG MD) die vorläufige und endgültige Obsorge und 2010 ein Besuchsrecht. AKTENZAHL: xxx xx Ps xxx/xxx CR und LR, beide * xx.xx.2001

Für die objektive Wahrheit (Realität) ihrer Angaben liegen den Gerichten hunderte unwiderlegbare VGE-Tatsachenbeweise (Fotos, Screens, DVD-Szenen), 57 schriftliche Zeugenaussagen von 47 verschiedenen Zeugen, 15.05.2011 beziehungsweise 16.05.2011 KURIER „DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH“, 17.05.2011 18:00 servusTV JOURNAL, 20.05.2011 17:05 ORF2-TV HEUTE IN ÖSTERREICH, Dokumente, Beweismittel, Begründungen, etc vor.

Sie alle dienen zum unwiderlegbaren Tatsachenbeweis: RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE „VOLL FIT“ UND NICHT SCHWERBEHINDERT.

Am 20.11.2009 machen die VGE dazu am BG MD wahrheitsgemäße Aussagen zum Sachverhalt mit Fotos. Ende der Amtshandlung: 12:25 Uhr. Anschließend wurden die angeführten Beweismittel nachweislich in die Akten übermittelt.

Sachverhalt JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH nach 20.11.2009 12:25

Die objektive Wahrheit wird von allen aktenführenden und informierten Amtsträgern beharrlich ignoriert. Kein einziges VGE-Beweismittel wird gewürdigt. Alle (mehrere hunderte) Beschlüsse werden gegen das reale Kindeswohl & gegen die VGE gefasst.

Für alle Rechtssachen des JAHRTAUSENDSKANDALS CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ist schriftlich unwiderlegbar bewiesen:

Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung, Wahrheitsfindung und Dienstaufsicht hat bis einschließlich OGH, Justizminister, Bundesregierung, Bundeskanzler und Bundespräsident vollständig versagt.

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ 2:

Hunderte Amtsträger bis zu den Spitzen haben vollständig versagt.

Offen sichtbar befangene / schwerkriminelle Richter urteilen über sich selbst. Sie schützen sich selbst, andere schwerkriminelle Amtsträger, bekannte und unbekannte Täter sowie Verdächtige. Zum Beispiel: 21.08.2013 LANDESGERICHT FÜR STRAFSACHEN WIEN Beschluss 134 BL 96/13f.

Es besteht der Verdacht schwerkrimineller Offizialdelikte, die von Amts wegen sofort zu beenden und vollständig zu klären sind:

ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN FÜR DIE RANOVSKY ZWILLINGE.

„PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION“ nach Spruch des OGH 11Os46/95 vom 30.05.1995: SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG.

Es besteht täglich allerhöchste Gefahr der Wiederholung.
Es besteht täglich allerhöchste Gefahr der Verabredung.
Es besteht täglich allerhöchste Gefahr der Verdunkelung.
ES BESTEHT ALLERHÖCHSTE GEFAHR IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM MENSCHENKINDESWOHL.

Folgende Offizialdelikte wurden von den VGE angezeigt & nicht verfolgt:

Schwerkriminelle Verstöße gegen die Menschenrechte (EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION … EMRK im Verfassungsrang):

EMRK ARTIKEL 1 – Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte
EMRK ARTIKEL 2 – Recht auf Leben (und körperliche Unversehrtheit)
EMRK ARTIKEL 3 – Verbot der Folter (unmenschlichen Behandlung)
EMRK ARTIKEL 5 – Recht auf Freiheit und Sicherheit
EMRK ARTIKEL 6 – Recht auf ein faires Verfahren
EMRK ARTIKEL 7 – Keine Strafe ohne Gesetz
EMRK ARTIKEL 8 – Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens
EMRK ARTIKEL 13 – Recht auf wirksame Beschwerde

SCHWERKRIMINELLE VERSTÖSSE gegen die STPO (Strafprozessordung) uva:

Strafgesetzbuch Republik Österreich § 278 / a / b / c / KRIMINELLE VEREINIGUNG / KRIMINELLE ORGANISATION / TERRORISTISCHE VEREINIGUNG / TERRORISTISCHE STRAFTATEN

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ 3:

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUGENDWOHLFAHRT-OPFER), PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung,

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt,

StGB § 299 (1) Begünstigung,

StGB § 297 (1) Verleumdung, z.B. in jedem Beschluss gegen die VGE,

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels / aller VGE-Beweismittel

StGB § 283 (2) Verhetzung, Beschimpfen und Verächtlichmachen der VGE,

StGB § 200 Unterschiebung eines Kindes ...

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 104 MENSCHENHANDEL (SKLAVEREI),

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung: SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN der StPO §§ 2, 3 Amtswegigkeit, Objektivität und Wahrheitsforschung / der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung / ZPO (Parteienstellung der VGE) / Außerstreitverfahren §§ 13, 14, 15, 16, … / der beruflichen Pflichten (BDG Beamtendienstrechtsgesetz) / der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua) / MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE betreffend SCHWERVERBRECHEN GEGEN DIE KINDER UND DEREN VGE.

Die VGE beantragen die sofortige Rückführung der ZWILLINGE in ihre Familie.  Die VGE begehren die sofortige wertgesicherte Auszahlung aller Schäden: BISHERIGE MATERIELLE SCHÄDEN INSGESAMT: rund 90.000 EURO

BISHERIGE IMMATERIELLE SCHÄDEN INSGESAMT: rund xxx EURO

ERSATZ FÜR ARBEITSAUFWAND INSGESAMT: rund xxx EURO &  FESTSTELLUNG VON SCHÄDEN & FOLGESCHÄDEN FÜR DIE ZWILLINGE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

IM ZENTRUM STEHT DAS KINDESWOHL

Sachverhalt bewiesen durch hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, Screens, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen, etc:

Realität in der Heimat bei der bezüglich Kindeswohl tadellosen Familie: Gesunde, fröhliche, extrem sportliche und geistig sehr rege Kinder.

Im Kinderheim: SCHWERBEHINDERT. Dazu: OGH 11Os46/95 vom 30.05.1995: „wobei die Tat eine SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION“ 

VERDACHT PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION (schwerkriminelle Vernachlässigung) / täglicher Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, …

Machen Sie sich selbst ein Bild aus anonymisierten Kinderheim-Akten: Das Kind weint den ganzen Tag, das Kind wird "niedergespritzt", das Kind kann nicht sprechen, das Kind lallt, das Kind kann nicht gehen, das Kind kann nicht auf einem Bein stehen, das Kind kann keinen Ball werfen, das Kind muss die 2. Klasse Sondervolksschule wiederholen, (statt in der Heimat die 3. Klasse Gymnasium zu besuchen). DAS KIND ENTWICKELT SICH IM HEIM PRÄCHTIG.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

15./16.05.2011 KURIER DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TRANSKRIPT servusTV: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=272.0

TRANSKRIPT ORF: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=273.0

OTS             http://www.ots.at/pressemappe/13955/mag-andreas-ranovsky

Darunter: 24.09.2013 VERDACHT FOLTER AN UNSCHULDIGEN KINDERN UND ALLE SCHAUEN ZU?

Darunter: 29.03.2012 Einladung zum Mediengespräch am 12.04.2012 11:30:
"Missstände in Justiz, Jugendwohlfahrt, Kinderheim und Psychiatrie"

http://www.dieaufdecker.com/index.php?board=14.0   und   www.ranovsky.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Das könnte Sie auch interessieren:

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=387.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=284.0;attach=1220

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE: SICHERES STOPPEN VOR DEM STEILHANG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=284.0;attach=1222

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE:
RASCHES UND SICHERES BEFAHREN DES STEILHANGES
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=284.0;attach=1228

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

CAUSA RANOVSKY ZWILINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH

AUFFORDERUNG: Jeder Amtsträger wird aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwerkriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:30:13 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
MENSCHENHANDEL MIT KINDERN IN ÖSTERREICH BIS HEUTE
« Antwort #129 am: 29 Juli 2014, 05:55:11 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 129 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

Verdacht: MENSCHENHANDEL MIT KINDERN IN ÖSTERREICH BIS HEUTE

EHEMALIGE EXTREM-FRÜHCHEN (MINIMUM 850 GRAMM) TOP FIT BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR -
SCHWERBEHINDERT DURCH SCHWERSTE STRAFTATEN NACH DEM 20.05.2007 17 UHR

PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION - OGH 11Os46/95 30.05.1995 "SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG" ZITAT: Gründe: … wobei die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine psychosoziale Deprivation … ZITAT-ENDE

STGB § 104a Menschenhandel

(1) Wer 1. eine minderjährige Person oder 2. eine volljährige Person unter Einsatz unlauterer Mittel (Abs. 2) gegen die Person mit dem Vorsatz, dass sie sexuell, durch Organentnahme oder in ihrer Arbeitskraft ausgebeutet werde, anwirbt, beherbergt oder sonst aufnimmt, befördert oder einem anderen anbietet oder weitergibt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.

(2) Unlautere Mittel sind die Täuschung über Tatsachen, die Ausnützung einer Autoritätsstellung, einer Zwangslage, einer Geisteskrankheit oder eines Zustands, der die Person wehrlos macht, die Einschüchterung und die Gewährung oder Annahme eines Vorteils für die Übergabe der Herrschaft über die Person.

(3) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren ist zu bestrafen, wer die Tat unter Einsatz von Gewalt oder gefährlicher Drohung begeht.

(4) Wer die Tat gegen eine unmündige Person, im Rahmen einer kriminellen Vereinigung, unter Anwendung schwerer Gewalt oder so begeht, dass durch die Tat das Leben der Person vorsätzlich oder grob fahrlässig gefährdet wird oder die Tat einen besonders schweren Nachteil für die Person zur Folge hat, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

Gruppe / Sachverhalt / Verdacht kurz und bündig:

JUSTIZ-OPFER PSYCHIATRIE-OPFER KINDERHEIM-OPFER JUWO-OPFER JUGENDWOHLFAHRT-OPFER JUGENDAMT-OPFER TRENNUNGSOPFER VERDACHT VÖLKERMORD FOLTER MENSCHENHANDEL SKLAVEREI ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN MEHRERER ARTIKEL DER EMRK SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN DER VERFASSUNG ... SINNGEMÄSSE WIEDERBETÄTIGUNG / VERBOTSGESETZ 3f UNWERTES LEBEN INFORMATIONSSPERRE NACHRICHTENSPERRE ...  VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER JUSTIZ uvam (*) ... (*) aktenführende und informierte Amtsträger ... CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE Sachverhaltsbericht kurz und bündig am 29.07.2014. Fast 5 Jahre wird die objektive Wahrheit beharrlich ignoriert. Hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, Screens, DVD-Szenen), 60 schriftliche Zeugenaussagen, Dokumente, KURIER, servusTV, ORF HEUTE IN ÖSTERREICH, VGE-Beweismittel, VGE-Begründungen, etc werden beharrlich ignoriert. Kindgemäße Extremsportler werden als Schwerbehinderte in der Fremde von Schwerverbrechern festgehalten.

15.05.2011 / 16.05.2011 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch mit VIDEOS servusTV JOURNAL (17.05.2011) und ORF HEUTE IN ÖSTERREICH (20.05.2011) http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=263.0

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=272.0

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=273.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ uvam
WWW-DOKU in Arbeit: RANOVSKY ZWILLINGE bei den VGE VOLL FIT www.ranovsky.at

UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE: RANOVSKY ZWILLINGE bei den VGE VOLL FIT »
DVD 1: 22 SZENEN 22 MINUTEN http://www.ranovsky.at/index.php?board=5.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

5-04 200509xx RANOVSKY ZWILLINGE 4,0 JAHRE SPIELPLATZFESTFEST SEILBAHN CHRISTOPH



5-04 200509xx RANOVSKY ZWILLINGE 4,0 JAHRE SPIELPLATZFESTFEST SEILBAHN CHRISTOPH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=500.0;attach=1029

5-05 200509xx RANOVSKY ZWILLINGE 4,0 JAHRE SPIELPLATZFESTFEST SEILBAHN LUCAS



5-05 200509xx RANOVSKY ZWILLINGE 4,0 JAHRE SPIELPLATZFESTFEST SEILBAHN LUCAS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=500.0;attach=1031

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sinngemäß aus den Akten:

Das Kind entwickelt sich im Heim prächtig.

Das Kind lallt.

Das Kind kann nicht gehen.

Das Kind kann nicht auf einem Bein stehen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
SEITE 2 ANTWORT 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.15

Das Mordschloss - Dokumentation, 2003

Hinter den Mauern des idyllischen Renaissanceschlosses Hartheim bei Linz tobte eine der grausamsten Vernichtungsmaschinerien des Dritten Reiches. Die Opfer: Psychiatriepatienten, Alte, Kranke, Waisen, schwererziehbare Kinder, Zwangsarbeiter, Juden, KZ-Häftlinge aus Mauthausen und Dachau.



PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130125 ORF Holocaust Gedenken am Freitag KIND 5,5 JAHRE NICHT GEHFÄHIG.jpg
PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN "...": "ANGEBLICH" NICHT GEHFÄHIG "IM GITTERBETT !?"

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

KAMPUSCH | KRÖLL | RANOVSKY || PILNACEK PLEISCHL NITTEL FUSSEK ZIERCKE EDATHY
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.0

SEITE 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.15

SEITE 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.30

SEITE 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.45

SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.60

SEITE 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.75

SEITE 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.90

SEITE 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.105

SEITE 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.120

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.0

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=442.0

Internationaler Strafgerichtshof ICC JUGENDWOHLFAHRT KINDER || WELTRECHTSPRINZIP
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=423.0

KONVENTION ÜBER DIE VERHÜTUNG UND BESTRAFUNG DES VÖLKERMORDES (JUWO-KINDER)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=478.0

VERDACHT FOLTER AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=762.0

VERDACHT JUWO MILLIARDENGRAB
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.0

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=626.0

ZZ VERDACHT SCHWERVERBRECHEN | KINDERSCHÄNDERRING IN PARLAMENT UND REGIERUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=647.0

2012-14 RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: EGMR-AMTSTRÄGER SCHÜTZEN SCHWERVERBRECHER
SEITE 1 START: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=873.0
(VERDACHT: DER EGMR SCHÜTZT SCHWERVERBRECHER (*) (*) aktenführende und informierte EGMR-Amtsträger

20070520 UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE ZUM VERDACHT VÖLKERMORD AN JUWO-KINDERN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=500.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE

GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - VOLL FIT

200603xx Alter 4,6 jahre Hallenfußball 4x halbvolley - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schi fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig Schlepplift fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200512xx 4,3 Jahre selbständig Lift fahren und Schi fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 840 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:30:44 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
EIN VOLK EIN REICH EIN FÜHRER LSTA MAG CHRISTIAN PILNACEK
« Antwort #130 am: 03 August 2014, 04:17:55 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 130 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

Verdacht Wiederbetätigung durch schwerkriminelle Amtsträger im nationalsozialistischen Sinn: EIN VOLK EIN REICH EIN FÜHRER LSTA MAG CHRISTIAN PILNACEK

Verdacht: ABSICHTLCHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN BIS HEUTE UND ALLE SCHAUEN ZU

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ uvam, uva: LSTA Mag. Christian PILNACEK wird zur Last gelegt: Wiederbetätigung im Sinne VERBOTSGETZ § 3f in Verbindung mit STGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt, schwerkriminelles Missachten der Verfassung durch schwerkriminelles Missachten mehrerer Artikel der EMRK im Amt (UNFAIRE VERFAHREN, FOLTER, ...), Untätigkeit im Amt, Untätigkeit im Amt betreffend korrekte Dienstaufsicht, Untätigkeit im Amt betreffend korrektes Vorgehen gegen schwerkriminelle Sachwalterverfahren, uvam ... siehe uva auch:

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

LSTA ... LEITENDER STAATSANWALT MAG CHRISTIAN PILNACEK

Es gilt die Unschudsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Danke für den sachdienlichen Hinweis: FREUNDSCHAFTEN PILNACEK
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
SEITE 4 ANTWORT 56 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.45

http://kurier.at/wirtschaft/wirtschaftspolitik/pilnacek-geriet-in-fangschaltung-des-bak/1.710.092

KURIER Datum: 07.12.2012, 22:56

Verhängnisvolle Freundschaften

Pilnacek geriet in Fangschaltung des BAK.

Der Chef der Strafrechtsabteilung geriet über zwei Freunde in eine Abhöraktion der Korruptionsjäger.

Autor: Andrea Hodoschek

Die Ermittlungen gegen den Karrierejuristen wurden wieder eingestellt.

Die Frage der Optik ist eine andere.

Im Verschlussakt 4 St 107/11x geht es um mögliche Anstiftung zum Amtsmissbrauch, Verletzung des Amtsgeheimnisses und den Versuch verbotener Intervention.

Längst ging es nicht nur um die Telekom, sondern um Telefonate mit Justizbeamten – und Pilnacek.


 
4 St 107/11x (bitte bei allen Eingaben anführen)

JUSTIZ
ZENTRALE STAATSANWALTSCHAFT ZUR VERFOLGUNG VON WRTSCHAFTSSACHEN UND KORRUPTION
Dampfstrasse 4
1030 Wien
Tel: +43 (0)1 52152-5930
Fax: +43 (0)1 52152-5920

/64

Mag. Christian Pilnacek
p.A. BM für Justiz
Museumstraße 7
1070 Wien …

Sehr geehrte/r Betroffene/r,
zu obigem Bezug wird Ihnen mitgeteilt, dass im Rahmen von im obgenannten Ermittlungsverfahren im Zeitraum 4.11. bis 25.11.2011 und vom 30.12.2011 bis 23.3.2012 hinsichtlich der Telefonanschlüsse XXX und XXX durchgeführten Ermittlungsmaßnahmen gemäß § 134 Z. 3 StPO (Überwachung von Nachrichten) mit Ihnen geführte Telefongespräche bzw. für Sie bestimmte und/oder von Ihnen ausgehende Nachrichten (SM) aufgezeichnet wurden. …

Von einer Anregung zur Überwachung der dienstlich zugewiesenen Handyrufnummer XXX wird Im Hinblick auf die politische, entscheidungstragende Position von Mag. Christian PILNACEK Abstand genommen.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Verdacht: ABSICHTLCHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN BIS HEUTE UND ALLE SCHAUEN ZU ...  HEIMKINDER ... UNWERTES LEBEN ... NACHRICHTENSPERRE ... KEIN GEISTIG GESUNDER MENSCH LÄSST SEIN GESUNDES KIND ALS SCHWERBEHINDERT IN EINEM KINDERHEIM IN DER FREMDE BEHANDELN ... KEIN GEISTIG GESUNDER MENSCH LÄSST SEIN GESUNDES ENKELKIND ALS SCHWERBEHINDERT IN EINEM KINDERHEIM IN DER FREMDE BEHANDELN ...

EHEMALIGE EXTREM-FRÜHCHEN (MINIMUM 850 GRAMM) TOP FIT BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR -
SCHWERBEHINDERT DURCH SCHWERSTE STRAFTATEN NACH DEM 20.05.2007 17 UHR

PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION - OGH 11Os46/95 30.05.1995 "SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG" ZITAT: Gründe: … wobei die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine psychosoziale Deprivation … ZITAT-ENDE

VERBOTSGESETZ

§ 3f Wer einen Mord, einen Raub, eine Brandlegung, ein Verbrechen nach §§ 85, 87 oder 89 des Strafgesetzes oder ein Verbrechen nach § 4 des Sprengstoffgesetzes als Mittel der Betätigung im nationalsozialistischen Sinn versucht oder vollbringt, wird mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren, bei besonderer Gefährlichkeit des Täters oder der Betätigung auch mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

StGB § 85 Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen

Hat die Tat für immer oder für lange Zeit

1. den Verlust oder eine schwere Schädigung der Sprache, des Sehvermögens, des Gehörs oder der Fortpflanzungsfähigkeit,

2. eine erhebliche Verstümmelung oder eine auffallende Verunstaltung oder

3. ein schweres Leiden, Siechtum oder Berufsunfähigkeit des Geschädigten zur Folge,

so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

StGB § 87 Absichtliche schwere Körperverletzung

(1) Wer einem anderen eine schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) absichtlich zufügt, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu fünf Jahren zu bestrafen.

(2) Zieht die Tat eine schwere Dauerfolge (§ 85) nach sich, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren, hat die Tat den Tod des Geschädigten zur Folge, mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

Inkrafttretensdatum 01.01.1975

--------------------------------------------------------------------------------------------------

StGB § 89 Gefährdung der körperlichen Sicherheit

Wer in den im § 81 Abs. 1 Z 1 bis 3 bezeichneten Fällen, wenn auch nur fahrlässig, eine Gefahr für das Leben, die Gesundheit oder die körperliche Sicherheit eines anderen herbeiführt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 180 Tagessätzen zu bestrafen.

STGB § 104a Menschenhandel

(1) Wer 1. eine minderjährige Person oder 2. eine volljährige Person unter Einsatz unlauterer Mittel (Abs. 2) gegen die Person mit dem Vorsatz, dass sie sexuell, durch Organentnahme oder in ihrer Arbeitskraft ausgebeutet werde, anwirbt, beherbergt oder sonst aufnimmt, befördert oder einem anderen anbietet oder weitergibt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.

(2) Unlautere Mittel sind die Täuschung über Tatsachen, die Ausnützung einer Autoritätsstellung, einer Zwangslage, einer Geisteskrankheit oder eines Zustands, der die Person wehrlos macht, die Einschüchterung und die Gewährung oder Annahme eines Vorteils für die Übergabe der Herrschaft über die Person.

(3) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren ist zu bestrafen, wer die Tat unter Einsatz von Gewalt oder gefährlicher Drohung begeht.

(4) Wer die Tat gegen eine unmündige Person, im Rahmen einer kriminellen Vereinigung, unter Anwendung schwerer Gewalt oder so begeht, dass durch die Tat das Leben der Person vorsätzlich oder grob fahrlässig gefährdet wird oder die Tat einen besonders schweren Nachteil für die Person zur Folge hat, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

Gruppe / Sachverhalt / Verdacht kurz und bündig:

JUSTIZ-OPFER PSYCHIATRIE-OPFER KINDERHEIM-OPFER JUWO-OPFER JUGENDWOHLFAHRT-OPFER JUGENDAMT-OPFER TRENNUNGSOPFER VERDACHT VÖLKERMORD FOLTER MENSCHENHANDEL SKLAVEREI ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN MEHRERER ARTIKEL DER EMRK SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN DER VERFASSUNG ... SINNGEMÄSSE WIEDERBETÄTIGUNG / VERBOTSGESETZ 3f UNWERTES LEBEN INFORMATIONSSPERRE NACHRICHTENSPERRE ...  VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER JUSTIZ uvam (*) ... (*) aktenführende und informierte Amtsträger ... CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE Sachverhaltsbericht kurz und bündig am 03.08.2014. Fast 5 Jahre wird die objektive Wahrheit beharrlich ignoriert. Hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, Screens, DVD-Szenen), 60 schriftliche Zeugenaussagen, Dokumente, KURIER, servusTV, ORF HEUTE IN ÖSTERREICH, VGE-Beweismittel, VGE-Begründungen, etc werden beharrlich ignoriert. Kindgemäße Extremsportler werden als Schwerbehinderte in der Fremde von Schwerverbrechern festgehalten.

15.05.2011 / 16.05.2011 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch mit VIDEOS servusTV JOURNAL (17.05.2011) und ORF HEUTE IN ÖSTERREICH (20.05.2011) http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=263.0

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=272.0

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=273.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ uvam
WWW-DOKU in Arbeit: RANOVSKY ZWILLINGE bei den VGE VOLL FIT www.ranovsky.at

UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE: RANOVSKY ZWILLINGE bei den VGE VOLL FIT »
DVD 1: 22 SZENEN 22 MINUTEN http://www.ranovsky.at/index.php?board=5.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



200607xx RANOVSKY ZWILLINGE DORNBIRNER ACHE WASSERSPRINGEN ALTER 4,9 JAHRE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=5952

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



200607xx RANOVSKY ZWILLINGE DORNBIRNER ACHE WASSERSPRINGEN ALTER 4,9 JAHRE B1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=5954

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



200607xx RANOVSKY ZWILLINGE DORNBIRNER ACHE WASSERSPRINGEN ALTER 4,9 JAHRE B2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=5956

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



200607xx RANOVSKY ZWILLINGE DORNBIRNER ACHE WASSERSPRINGEN ALTER 4,9 JAHRE B3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=5958

Persönlicher Hinweis: Beachten Sie zum Beispiel die Sprunghöhe des Zwillings rechts im Bild.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

5-14 200703xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 5,5 JAHRE BASKETBALL SPRUNGWURF CHRISTOPH.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=305.0;attach=2904 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

   

5-15 200703xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 5,5 JAHRE BASKETBALL SPRUNGWURF LUCAS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=305.0;attach=2906 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sinngemäß aus den Akten:

Das Kind entwickelt sich im Heim prächtig.

Das Kind kann nicht hüpfen.

Das Kind kann nicht springen.

Das Kind kann keinen Ball werfen.

Das Kind lallt.

Das Kind kann nicht gehen.

Das Kind kann nicht auf einem Bein stehen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
SEITE 2 ANTWORT 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.15

Das Mordschloss - Dokumentation, 2003

Hinter den Mauern des idyllischen Renaissanceschlosses Hartheim bei Linz tobte eine der grausamsten Vernichtungsmaschinerien des Dritten Reiches. Die Opfer: Psychiatriepatienten, Alte, Kranke, Waisen, schwererziehbare Kinder, Zwangsarbeiter, Juden, KZ-Häftlinge aus Mauthausen und Dachau.



PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130125 ORF Holocaust Gedenken am Freitag KIND 5,5 JAHRE NICHT GEHFÄHIG.jpg
PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN "...": "ANGEBLICH" NICHT GEHFÄHIG "IM GITTERBETT !?"

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

KAMPUSCH | KRÖLL | RANOVSKY || PILNACEK PLEISCHL NITTEL FUSSEK ZIERCKE EDATHY
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.0

SEITE 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.15

SEITE 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.30

SEITE 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.45

SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.60

SEITE 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.75

SEITE 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.90

SEITE 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.105

SEITE 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.120

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.0

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=442.0

Internationaler Strafgerichtshof ICC JUGENDWOHLFAHRT KINDER || WELTRECHTSPRINZIP
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=423.0

KONVENTION ÜBER DIE VERHÜTUNG UND BESTRAFUNG DES VÖLKERMORDES (JUWO-KINDER)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=478.0

VERDACHT FOLTER AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=762.0

VERDACHT JUWO MILLIARDENGRAB
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.0

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=626.0

ZZ VERDACHT SCHWERVERBRECHEN | KINDERSCHÄNDERRING IN PARLAMENT UND REGIERUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=647.0

2012-14 RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: EGMR-AMTSTRÄGER SCHÜTZEN SCHWERVERBRECHER
SEITE 1 START: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=873.0
(VERDACHT: DER EGMR SCHÜTZT SCHWERVERBRECHER (*) (*) aktenführende und informierte EGMR-Amtsträger

20070520 UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE ZUM VERDACHT VÖLKERMORD AN JUWO-KINDERN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=500.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE

GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - VOLL FIT

200603xx Alter 4,6 jahre Hallenfußball 4x halbvolley - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schi fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig Schlepplift fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200512xx 4,3 Jahre selbständig Lift fahren und Schi fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 840 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Jeder Amtsträger wird öffentlich aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwer kriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

TEMPORÄRER ANHANG: KOPIE

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 105 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.105.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2014 BRD BKA-CHEF JÖRG ZIERCKE BILD.DE

15.04.2013 JÖRG ZIERCKE IM NATASCHA KAMPUSCH STEERING COMMITTEE

15.04.2013 JÖRG ZIERCKE IM ORF

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.03.2014 - 00:17 Uhr BILD.DE Fall Edathy immer rätselhafter

BKA brach Sichtung von Kinderporno-Liste ab

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/bka-brach-sichtung-von-kinderporno-liste-ab-35044488.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12.03.2014 - 11:34 Uhr BILD.DE Innenausschuss im Fall Edathy

Neue Vorwürfe – BKA-Chef Ziercke in Erklärungsnot

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/innenausschuss-nimmt-bka-praesident-ziercke-ins-kreuzverhoer-35035220.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11.03.2014 - 17:45 Uhr BILD.DE Geheimnisverrat im Fall Edathy?

Ermittlungen gegen Ex-Minister Friedrich

Innenministerium gibt Staatsanwälten grünes Licht

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/innenministerium-laesst-ermittlungen-gegen-friedrich-zu-35028790.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.03.2014 - 00:26 Uhr BILD.DE Kinderporno-Fall im eigenen Haus

Warum schwieg der BKA-Chef vor dem Innenausschuss?

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/der-fall-edathy-warum-schwieg-der-bka-chef-vor-dem-innenausschuss-34905848.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01.03.2014 - 13:51 Uhr BILD.DE Edathy-Affäre BKA-Chef lehnt Rücktritt ab

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/fall-edathy-politiker-fordert-ruecktritt-von-bka-chef-ziercke-34891246.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.02.2014 - 20:44 Uhr BILD.DE Fall Edathy Das BKA im Kinderporno-Sumpf

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/bka-im-kinderpornosumpf-mitarbeiter-auf-edathy-liste-34883900.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.02.2014 - 18:46 Uhr BILD.DE Fall Edathy BKA-Spitzenmann auf Kinderporno-Liste

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/kinderporno-verdacht-ermittlungen-gegen-bka-mitarbeiter-edathy-liste-34883258.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEIL-KOPIE von

ANTWORT 104: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 7  http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.90.html

20140218 welt WOLFGANG KUBICKI STRAFANZEIGE GEGEN JÖRG ZIERCKE UND THOMAS OPPERMANN ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.welt.de/politik/deutschland/article124982695/Kubicki-zeigt-Oppermann-und-Ziercke-an.html



18.02.2014 Dipl.-Vw. Wolfgang Kubicki Ku

Strafanzeige gegen

1. den Präsidenten des Bundeskriminalamtes Jörg Ziercke, geschäftsansässig Thaerstraße 11, 65193 Wiesbaden

2. den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Deutschen Bundestag Thomas Oppermann, ...

ZITATE-ENDE

1 JPG-WELT.DE-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:

http://img.welt.de/img/deutschland/origs124982694/6929725577-w900-h600/Strafanzeige-gegen-Ziercke-und-Oppermann.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19.02.2014 FDP Fall Edathy KUBICKI STELLT STRAFANZEIGE GEGEN OPPERMANN UND ZIERCKE ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.fdp.de/Kubicki-stellt-Strafanzeige/5754c20930i1p/index.html

http://www.fdp.de/Kubicki-stellt-Strafanzeige/5754c20930i1p/index.html?printmode=1

"Wenn die Menschen das Vertrauen in die Ordnungsmäßigkeit des Rechtsstaates verlieren, dann werden die tragenden Säulen unseres demokratischen Gemeinwesens zerstört", warnte der FDP-Politiker. Die Selbstverständlichkeit, mit der Oppermann an Ziercke herangetreten sei, mache ihn fassungslos. Oppermann habe die Anstiftung zum Verrat von Dienstgeheimnissen selbst vergangene Woche in seiner Erklärung eingeräumt. Für das Verhalten gebe es keine Entschuldigung.

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JÖRG ZIERCKE IM NATASCHA KAMPUSCH STEERING KOMMITEE

Zur Dokumentation und zum Beweis:

20130415 Bericht Evaluierung des Falles Natascha K Text Download
SEITE 1 ANTWORT 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=831.0

EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA K BAND I SEITE 8:

Dem Steering Committee gehörten
Dr. Herbert Anderl, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit iR., BM.I;
Mag. Christian Pilnacek, Leiter der Sektion Strafrecht, BMJ;
Jörg Ziercke, Präsident des Bundeskriminalamtes, BRD;
Steven L. Paulson, Legal Attache, FBI, US Departement of Justice;
em. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Burgstaller, Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien, derzeit Rechtsschutzbeauftragter beim BM.I;
Dr. Gottfried Strasser, Generalprokurator beim Obersten Gerichtshof iR., derzeit Rechtsschutzbeauftragter der Justiz, und
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter, Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht, an.

Im Evaluierungsteam waren Mitarbeiter des BM.I und des BMJ sowie Fachexperten des FBI und des BKA tätig.

Die Aufgaben des Steering Committees bestanden hauptsächlich darin, die Kommunikation mit den Auftraggeberinnen wahrzunehmen, dem Evaluierungsteam inhaltliche, formale und zeitliche Vorgaben zu erteilen, die Qualität der vorgelegten Zwischen- und Endergebnisse zu prüfen und zu beurteilen, vom Evaluierungsteam herangetragene essenzielle Fragen zu entscheiden, erforderlichenfalls korrigierend zu intervenieren und zu steuern, Protokolle und Statusberichte entgegenzunehmen und zu genehmigen, Personal- und Sachressourcen zu gewährleisten sowie den Entwurf des Abschlussberichtes abzunehmen, darüber zu befinden, erforderlichenfalls zu vervollständigen und schließlich den Auftraggeberinnen vorzulegen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE Sachverhalt zum Natascha Kampusch Steering Committee:

BRD Strafanzeige gegen JÖRG ZIERCKE ua rund um den Kinderporno-Fall Edathy
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen MAG CHRISTIAN PILNACEK in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen DR GOTTFRIED STRASSER in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen DR WOLFGANG BRANDSTETTER (CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE)
ÖSTERREICH Ablehnung von DR MANFRED BURGSTALLER in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH DR HERBERT ANDERL: Untätig in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

WEITERER TEMPORÄRER ANHANG: KOPIE

A63: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es geht um alle Kinder, deswegen sollte die Wahrheit einmal auf den Tisch
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=658.15

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN
WIE SICH DIE BILDER GLEICHEN


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN

20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch

Mag. Andreas Ranovsky, TRANSKRIPTION nach bestem Wissen und Gewissen:
---------------------------------------------------------------------------------------

15.04.2013 ORF1 24:00 ZIB

1. Persönlicher Hinweis: entspricht: 20130415 2400 ORF1 ZIB
2. Persönlicher Hinweis: entspricht: ZIB 24 – 15.04.2013 00:20 Uhr
3. Persönlicher Hinweis: ZIB-24-Sachverhalt nach den ORF-Veröffentlichungen:
    Die "ZIB 24" vom MO, den 15.04.2013, wurde am DI, den 16.04.2013, um 00:20 Uhr gesendet.

Roman RAFREIDER (ORF ZIB 24):
Wir kommen nach Osterreich. Jetzt also ist die Akte Natascha Kampusch endgültig geschlossen. Der mit Spannung erwartete FBI-Endbericht, an dem ja auch das deutsche Bundeskriminalamt mitgewirkt hat, liegt vor. Und die wilden hartnäckigen Gerüchte über mehrere Täter, einen Kinderpornoring, Vertuschungsaktionen und so weiter verweisen diese Spezialisten in diesem Bericht ins Reich der Verschwörungstheorien. Eines allerdings ist laut diesem Bericht keine Verschwörung: Von Anfang an hat es massive Ermittlungspannen gegeben.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
1998 Natascha Kampusch wird entführt Der Täter ist Wolfgang Priklopil. Er allein hat das Verlies gebaut, in dem Natascha Kampusch jahrelang festgehalten wird. Nach ihrer Flucht vor fast sieben Jahren begeht Priklopil Selbstmord. Er wurde also nicht umgebracht, weil er zu viel wusste. Kein Kinderpornoring, keine Sado-Maso-Szene, keine Verschwörung bis hinauf in höchste Kreise.

Jörg ZIERCKE (Bundeskriminalamt  Deutschland)
Es hat sich nirgendwo ein Hinweis gefunden, dass hier (eine Zusammen) Zusammenhänge deutlich geworden sind zum Rotlicht-Milieu, zur Sado-Maso-Szene, oder zur Porno-Szene Das können wir klar verneinen.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
300.000 Aktenseiten haben Experten von FBI und deutschem Bundeskriminalamt in den letzten Monaten durchforstet. Sie bestätigen das, was Natascha Kampusch von Anfang an ausgesagt hat.

Natascha KAMPUSCH (Entführungsopfer):
Ja, also ich empfinde es als positiv und auch als eine gewisse Erleichterung für mich und mein weiteres Leben. Denn es war ja auch unangenehm für mich, dass die Leuten meistens dachten, dass ich die Unwahrheit sprechen würde.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
Längst ist der Fall Kampusch ein Politikum geworden. Tatsächlich hegen die Skeptiker immer noch Zweifel.

Dr. Dagmar BELAKOWITSCH-JENEWEIN (Nationalratsabgeordnete FPÖ):
Ich denke, sollte die Frau Kampusch doch eines Tages noch das Gefühl haben vielleicht die ganze Wahrheit zu erzählen, dann kann es natürlich sein, dass es zu weiteren folgenden Ermittlungsansätzen kommen kann.

Natascha KAMPUSCH (Entführungsopfer):
Es ist jedes Mal so - also es wird sicher viele Leute geben, die sagen - ja aber, aber das muss man eben jetzt in Kauf nehmen.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
Keine Verschwörungstheorie jedenfalls ist: Von Anfang an sind bei der Suche nach Natascha Kampusch Fehler gemacht worden. Hinweisen wurde etwa nicht nachgegangen, die direkt zu Wolfgang Priklopil geführt hatten.

TRANSKRIPTION-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 2.jpg

ZITATE: Endbericht im Fall Kampusch (02:09)
Die Spezialisten kamen zu dem Schluss, dass neben Entführer Priklopil „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ keine weiteren Personen an der Tat beteiligt waren. ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB HEADLINES 10.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 001.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 057.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 105.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 120.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 148.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 150.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 200.jpg




1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 206.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130420 0500 unzensuriert
KAMPUSCH "Massive Ermittlungsfehler"

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=834.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Aufdecker-Vorschau: DOKUMENTATION UND BEWEIS - ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZUR TEMPORÄREN PERSÖNLICHEN DOKUMENTATION:

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


20130415 ORF1 ZIB 24 KAMPUSCH MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=837.0


15.04.2013 ORF1 ZIB 24 ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS HERVORGEHOBEN:

Antwort 63 am: 24 April 2013, 02:17:05 SEITE 5
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN

20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch

Mag. Andreas Ranovsky, TRANSKRIPTION nach bestem Wissen und Gewissen:
---------------------------------------------------------------------------------------

15.04.2013 ORF1 24:00 ZIB

1. Persönlicher Hinweis: entspricht: 20130415 2400 ORF1 ZIB
2. Persönlicher Hinweis: entspricht: ZIB 24 – 15.04.2013 00:20 Uhr
3. Persönlicher Hinweis: ZIB-24-Sachverhalt nach den ORF-Veröffentlichungen:
    Die "ZIB 24" vom MO, den 15.04.2013, wurde am DI, den 16.04.2013, um 00:20 Uhr gesendet.

Roman RAFREIDER (ORF ZIB 24):
Wir kommen nach Osterreich. Jetzt also ist die Akte Natascha Kampusch endgültig geschlossen. Der mit Spannung erwartete FBI-Endbericht, an dem ja auch das deutsche Bundeskriminalamt mitgewirkt hat, liegt vor. Und die wilden hartnäckigen Gerüchte über mehrere Täter, einen Kinderpornoring, Vertuschungsaktionen und so weiter verweisen diese Spezialisten in diesem Bericht ins Reich der Verschwörungstheorien. Eines allerdings ist laut diesem Bericht keine Verschwörung: Von Anfang an hat es massive Ermittlungspannen gegeben.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
1998 Natascha Kampusch wird entführt Der Täter ist Wolfgang Priklopil. Er allein hat das Verlies gebaut, in dem Natascha Kampusch jahrelang festgehalten wird. Nach ihrer Flucht vor fast sieben Jahren begeht Priklopil Selbstmord. Er wurde also nicht umgebracht, weil er zu viel wusste. Kein Kinderpornoring, keine Sado-Maso-Szene, keine Verschwörung bis hinauf in höchste Kreise.

Jörg ZIERCKE (Bundeskriminalamt  Deutschland)
Es hat sich nirgendwo ein Hinweis gefunden, dass hier (eine Zusammen) Zusammenhänge deutlich geworden sind zum Rotlicht-Milieu, zur Sado-Maso-Szene, oder zur Porno-Szene Das können wir klar verneinen.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
300.000 Aktenseiten haben Experten von FBI und deutschem Bundeskriminalamt in den letzten Monaten durchforstet. Sie bestätigen das, was Natascha Kampusch von Anfang an ausgesagt hat.

Natascha KAMPUSCH (Entführungsopfer):
Ja, also ich empfinde es als positiv und auch als eine gewisse Erleichterung für mich und mein weiteres Leben. Denn es war ja auch unangenehm für mich, dass die Leuten meistens dachten, dass ich die Unwahrheit sprechen würde.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
Längst ist der Fall Kampusch ein Politikum geworden. Tatsächlich hegen die Skeptiker immer noch Zweifel.

Dr. Dagmar BELAKOWITSCH-JENEWEIN (Nationalratsabgeordnete FPÖ):
Ich denke, sollte die Frau Kampusch doch eines Tages noch das Gefühl haben vielleicht die ganze Wahrheit zu erzählen, dann kann es natürlich sein, dass es zu weiteren folgenden Ermittlungsansätzen kommen kann.

Natascha KAMPUSCH (Entführungsopfer):
Es ist jedes Mal so - also es wird sicher viele Leute geben, die sagen - ja aber, aber das muss man eben jetzt in Kauf nehmen.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
Keine Verschwörungstheorie jedenfalls ist: Von Anfang an sind bei der Suche nach Natascha Kampusch Fehler gemacht worden. Hinweisen wurde etwa nicht nachgegangen, die direkt zu Wolfgang Priklopil geführt hatten.

TRANSKRIPTION-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 2.jpg

ZITATE: Endbericht im Fall Kampusch (02:09)
Die Spezialisten kamen zu dem Schluss, dass neben Entführer Priklopil „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ keine weiteren Personen an der Tat beteiligt waren. ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB HEADLINES 10.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 001.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 057.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 105.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 120.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 148.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 150.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 200.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 206.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130420 0500 unzensuriert
KAMPUSCH "Massive Ermittlungsfehler"

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=834.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-BILDDATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE DR JOHANN RZESZUT
Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg




xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-BILDDATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 01.jpg



1 JPG-BILDDATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 28 29.jpg

die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:
-------------------------------------------------------------

EXKLUSIVE REPORTAGE

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Natascha Kampusch

Im Juli wurde die Leiche des Chefermittlers gefunden.

Angeblich war es Selbstmord.

Doch jetzt platzt die Bombe!

Der Bruder des Toten sagt: "Es war Mord!"

Am Vormittag des 24. Juli 2010 findet die Polizeiangestellte Elfriede Kröll ihren Ex-Mann, den Kampusch Chef-Ermittler Franz Kröll, 58, auf der Terrasse seiner Eigentumswohnung in Graz.

Neben ihm liegt eine 9 mm-Pistole.

Oberst Kröll ist tot. Erschossen. ...

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

Warum hörte niemand den Schuss?

An diesem späten Juli-Abend sitzt mein Bruder auf der Terrasse seiner Wohnung.

Er erschiesst sich angeblich.

Und niemand hört es.

In einer Sommernacht, in der zudem fast jeder bei offenem Fenster schläft.

Oder konnte man den Schuss gar nicht hören, weil der Täter eine Waffe mit Schalldämpfer benutzte?

ZITATE-ENDE



1 JPG-BILDDATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 30 31.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 1
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 2
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.15.html

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 3
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.30.html

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 4
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 5
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAHRTAUSENDSKANDAL Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html


VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER JUSTIZ ÖSTERREICH Sachverhalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=806.0


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

« Letzte Änderung: 04 August 2014, 03:31:07 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 131 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT: SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER, BT, UT und Verdächtige schützen sich selbst und andere. (BT ... bekannte Täter, UT ... unbekannte Täter) 

KOPIE ZUM BEWEIS:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
SEITE 1 ANTWORT 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

A01: 1 PDF-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET.pdf

http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1109

3 JPG-ANHÄNGE zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 01.jpg

http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1174

20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 28 29.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1176

20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 30 31.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1178







Persönliche Anmerkung: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht der Verdacht.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE - Verdacht: GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

Persönliche Anmerkung: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEIL-KOPIE ZUM BEWEIS:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
SEITE 1 ANTWORT 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

A02: 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg

http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1110



Persönliche Anmerkung: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HINWEIS: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 129 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

Verdacht: MENSCHENHANDEL MIT KINDERN IN ÖSTERREICH BIS HEUTE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEIL-KOPIE ZUM BEWEIS:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 130 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

Verdacht Wiederbetätigung durch schwerkriminelle Amtsträger im nationalsozialistischen Sinn: EIN VOLK EIN REICH EIN FÜHRER LSTA MAG CHRISTIAN PILNACEK

Verdacht: ABSICHTLCHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN BIS HEUTE UND ALLE SCHAUEN ZU

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ uvam, uva: LSTA Mag. Christian PILNACEK wird zur Last gelegt: Wiederbetätigung im Sinne VERBOTSGETZ § 3f in Verbindung mit STGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt, schwerkriminelles Missachten der Verfassung durch schwerkriminelles Missachten mehrerer Artikel der EMRK im Amt (UNFAIRE VERFAHREN, FOLTER, ...), Untätigkeit im Amt, Untätigkeit im Amt betreffend korrekte Dienstaufsicht, Untätigkeit im Amt betreffend korrektes Vorgehen gegen schwerkriminelle Sachwalterverfahren, uvam ... siehe uva auch:

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

LSTA ... LEITENDER STAATSANWALT MAG CHRISTIAN PILNACEK

Es gilt die Unschudsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Danke für den sachdienlichen Hinweis: FREUNDSCHAFTEN PILNACEK
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
SEITE 4 ANTWORT 56 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.45

http://kurier.at/wirtschaft/wirtschaftspolitik/pilnacek-geriet-in-fangschaltung-des-bak/1.710.092

KURIER Datum: 07.12.2012, 22:56

Verhängnisvolle Freundschaften

Pilnacek geriet in Fangschaltung des BAK.

Der Chef der Strafrechtsabteilung geriet über zwei Freunde in eine Abhöraktion der Korruptionsjäger.

Autor: Andrea Hodoschek

Die Ermittlungen gegen den Karrierejuristen wurden wieder eingestellt.

Die Frage der Optik ist eine andere.

Im Verschlussakt 4 St 107/11x geht es um mögliche Anstiftung zum Amtsmissbrauch, Verletzung des Amtsgeheimnisses und den Versuch verbotener Intervention.

Längst ging es nicht nur um die Telekom, sondern um Telefonate mit Justizbeamten – und Pilnacek.


 
4 St 107/11x (bitte bei allen Eingaben anführen)

JUSTIZ
ZENTRALE STAATSANWALTSCHAFT ZUR VERFOLGUNG VON WRTSCHAFTSSACHEN UND KORRUPTION
Dampfstrasse 4
1030 Wien
Tel: +43 (0)1 52152-5930
Fax: +43 (0)1 52152-5920

/64

Mag. Christian Pilnacek
p.A. BM für Justiz
Museumstraße 7
1070 Wien …

Sehr geehrte/r Betroffene/r,
zu obigem Bezug wird Ihnen mitgeteilt, dass im Rahmen von im obgenannten Ermittlungsverfahren im Zeitraum 4.11. bis 25.11.2011 und vom 30.12.2011 bis 23.3.2012 hinsichtlich der Telefonanschlüsse XXX und XXX durchgeführten Ermittlungsmaßnahmen gemäß § 134 Z. 3 StPO (Überwachung von Nachrichten) mit Ihnen geführte Telefongespräche bzw. für Sie bestimmte und/oder von Ihnen ausgehende Nachrichten (SM) aufgezeichnet wurden. …

Von einer Anregung zur Überwachung der dienstlich zugewiesenen Handyrufnummer XXX wird Im Hinblick auf die politische, entscheidungstragende Position von Mag. Christian PILNACEK Abstand genommen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ VERDACHT uva: FOLTER VON KINDERN (EMRK), ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN VON KINDERN UND ALLE SCHAUEN ZU, ...

SACHVERHALT KURZ UND BÜNDIG: FAST 5 JAHRE WERDEN ALLE BEWEISMITTEL, DARUNTER HUNDERTE UNWIDERLEGBARE BEWEISMITTEL (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN), RUND 60 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN, KURIER, servusTV, ORF-HEUTE, ... BEHARRLICH IGNORIERT.

Kindgemäße "Extremsportler" werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE in einer Art NÖ Kinderheim-Psychiatrie von schwerkriminellen Amtsträgern festgehalten.

Kosten "frei Schnauze": 58 MONATE x 10.000 EURO (pro Monat) x 2 KINDER = 1.160.000 EURO materieller Schaden für die Steuerzahler / für die Republik sterreich, abgesehen vom extremen Menschenkindesleid

Veracht angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder, materieller Schaden 2 MILLIARDEN EURO pro JAHR

UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN) www.ranovsky.at

RANOVSKY ZWILLINGE http://www.dieaufdecker.com/index.php?board=14.0

RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=387.0

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.
« Letzte Änderung: 14 August 2014, 09:20:40 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
FIASKO und DESASTER sowie REGELRECHTES VERSAGEN DER FACHAUFSICHT
« Antwort #132 am: 17 August 2014, 09:52:53 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 132 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html

VERDACHT MORD, VÖLKERMORD, MENSCHENHANDEL, SKLAVEREI (*), FOLTER (*), UNFAIRE VERFAHREN (*), ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, WIEDERBETÄTIGUNG (VERBOTSGESETZ § 3f), SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN DER VERFASSUNG im Amt, uvam, ... (*) EMRK

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

UNWIDERLEGBARE VGE-TATSACHENBEWEISE www.ranovsky.at

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140816 1429 GMX Schwere Vorwürfe zu NSU Fahndungspannen ZITATE:

http://www.gmx.at/themen/nachrichten/deutschland/nsu-prozess/66bfxlq-schwere-vorwuerfe-nsu-fahndungspannen

16.08.2014, 14:29 Uhr

Schwere Vorwürfe zu NSU-Fahndungspannen

Erfurt/München (dpa) - Der Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtages hat die jahrelange Fahndung nach der Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" als "Fiasko" und "Desaster" bezeichnet.

Beate Zschäpe im NSU-Prozess. © dpa / Marc Tirl/Archiv

Bei der Suche nach den mutmaßlichen Neonazi-Terroristen Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt seien derart viele falsche Entscheidungen gefällt oder "einfache Standards" missachtet worden, dass der "Verdacht gezielter Sabotage oder des bewussten Hintertreibens des Auffindens der Flüchtigen" nahe liege.

Der Abschlussbericht des Erfurter Ausschusses soll diesen Donnerstag offiziell präsentiert werden. Das Dokument, das am Samstag der Nachrichtenagentur dpa vorlag, umfasst 1800 Seiten und ist damit deutlich umfangreicher als der Abschlussbericht, den der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages vorgelegt hatte. Verabschiedet wurde der Thüringer Bericht einstimmig mit den Stimmen aller Landtagsfraktionen. CDU und Linkspartei haben zusätzlich ergänzende Sondervoten abgegeben.

Das mutmaßliche Terrortrio stammte aus Thüringen. Dort bildete sich auch der erste harte Unterstützerkern. Die drei mutmaßlichen NSU-Terroristen lebten 13 Jahre im Untergrund, sie sollen während dieser Zeit zehn Menschen ermordet und zwei Sprengstoffanschläge verübt haben.

Nach ihrem Untertauchen 1998 habe es bei der wenig später anlaufenden Fahndung derart viele Unstimmigkeiten gegeben, "dass es dem Ausschuss nicht mehr vertretbar erscheint, hier nur von "unglücklichen Umständen", "Pannen" oder "Fehlern" zu sprechen", heißt es in dem Erfurter Bericht. Dabei beruft sich der Ausschuss auf zahlreiche Zeugenaussagen, vor allem von früheren Polizei-Ermittlern und Staatsanwälten. Eine Polizistin habe berichtet, man habe sich nicht "erklären können, warum die Gesuchten auch nach fast vierjähriger Fahndung nicht aufgreifbar waren". Die Beamten hätten sich immer wieder "Gedanken gemacht, wie es passieren kann, dass drei Personen mit einem Mal in der Versenkung verschwinden können".

Den früheren Chef der Geraer Staatsanwaltschaft, Arndt Koeppen, zitiert der Bericht mit der Vermutung, die Zielfahnder der Polizei seien immer wieder "verraten worden". "Wenn die sich irgendwo angepirscht und versucht haben, jemanden festzunehmen, seien die Zielpersonen vorher offenbar gewarnt worden." Polizeifahnder hätten sich gewundert, dass "immer, wenn man an eine Adresse komme", an der man Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt vermutet habe, "die gerade weg gewesen" seien.

Der Ausschuss wirft den Verfassungsschutzämtern außerdem die "mittelbare Unterstützung" und "Begünstigung" rechtsextremer Strukturen vor. Beispielhaft nennt der Bericht den Gründer des rechtsextremen "Thüringischen Heimatschutzes" (THS), Tino Brandt, der als V-Mann für den Verfassungsschutz tätig war. An ihn seien "neben Sachmitteln übermäßig hohe Prämien ausgereicht" worden. Ein weiteres Beispiel sei der Thüringer Sektionsleiter der inzwischen verbotenen Organisation "Blood & Honour", der ebenfalls als V-Mann tätig war. Es sei "zu vermuten", dass die Behörde über ihn "Einfluss auf die Aktivitäten des "Blood & Honour"-Netzwerks genommen hat". THS und "Blood & Honour" gelten als konspirativ aufgebaute Unterstützergruppen des NSU.

Verantwortlich für das Scheitern bei der Suche nach dem NSU-Trio sei aber nicht allein der Verfassungsschutz. Eine Mitschuld treffe auch Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt. Beide hätten "eigene Erkenntnisse nicht mit Nachdruck verfolgt". Regelrechtes Versagen wirft der Ausschuss dem Thüringer Innenministerium vor, weil zumindest bis zum Jahr 2000 dessen Fachaufsicht "faktisch nicht existiert hat".

© dpa ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.
« Letzte Änderung: 22 August 2014, 17:45:55 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ZENTRUM DER FEHLLEISTUNGEN
« Antwort #133 am: 22 August 2014, 05:42:39 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 133 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html



20140821 2030 gmx NSU ZENTRUM DER FEHLLEISTUNGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6493



20140821 2030 gmx NSU BEHOERDENVERSAGEN AUF 1800 SEITEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6495



20140821 2030 gmx ZENTRUM DER FEHLLEISTUNGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6497

VERDACHT MORD, VÖLKERMORD, MENSCHENHANDEL, SKLAVEREI (*), FOLTER (*), UNFAIRE VERFAHREN (*), ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, WIEDERBETÄTIGUNG (VERBOTSGESETZ § 3f), SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN DER VERFASSUNG im Amt, uvam, ... (*) EMRK

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

UNWIDERLEGBARE VGE-TATSACHENBEWEISE www.ranovsky.at

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140821 2030 gmx NSU ZENTRUM DER FEHLLEISTUNGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6493



20140821 2030 gmx NSU BEHOERDENVERSAGEN AUF 1800 SEITEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6495



20140821 2030 gmx ZENTRUM DER FEHLLEISTUNGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6497

20140821 2030 GMX NSU Behördenversagen auf 1800 Seiten ZITATE:

http://www.gmx.at/themen/nachrichten/deutschland/nsu-prozess/64bg68s-behoerdenversagen-1800-nsu-aufklaerer

21.08.2014, 20:30 Uhr

Behördenversagen auf 1800 Seiten - NSU-Aufklärer wollen mehr

Erfurt (dpa) - Dorothea Marx sitzt vor einem dicken Stapel Papier - 1800 Blatt. Nächtelang hat sie als Vorsitzende des Thüringer NSU-Untersuchungsausschusses am Abschlussbericht des Landtagsgremiums geschrieben.

Er stellt den Fahndungsbehörden bei der Verfolgung der Mitglieder und Unterstützer der rechten Terrorzelle NSU ein hartes Zeugnis aus: systematisches Versagen. "Wir wollen rückhaltlos aufklären", sagt die SPD-Politikerin und Juristin am Donnerstag und ergänzt: "Wir sind dem Schmerz ausgesetzt, Dinge zu finden, die nicht schön sind." Der Schmerz wird andauern.
 
NSU: Behörden haben versagt
 
Schließlich kommt der Bericht zu dem Schluss, dass Thüringen "ein Zentrum der Fehlleistungen" während der Suche nach den späteren NSU-Terroristen war. Zusammen mit den Obleuten der anderen Fraktionen ist Marx der Meinung, dass die Aufklärungsarbeit nicht abgehakt werden sollte: nicht nach zweieinhalb Jahren, 68 Ausschusssitzungen, dem Studium tausender Akten und der Anhörung von 123 Zeugen und Sachverständigen und einer Sondersitzung des Landtags an diesem Freitag.

"Das rechte Netzwerk muss weiter untersucht werden - durch Ermittler, aber auch durch Parlamente", sagt die Linke-Abgeordnete Katharina König. Der Grünen-Abgeordnete Dirk Adams will ebenfalls keinen Schlussstrich ziehen. Auch für den CDU-Abgeordneten Jörg Kellner sind nicht alle offenen Fragen beantwortet.

Drei Wochen vor der Landtagswahl in Thüringen plädieren die Obleute der Fraktionen damit in seltener Einmütigkeit für einen zweiten NSU-Untersuchungsausschuss. Die Thüringer sind mit dieser Überlegung nicht allein.

Nachdem der NSU-Prozess in München seit etwa einem Jahr läuft und der 1300 Seiten starke Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses des Bundestags ein Jahr zurückliegt, wird auch in Berlin diskutiert: Soll es einen zweiten NSU-Ausschuss geben? Während in Erfurt die Frage am Donnerstag von den Ausschussmitgliedern mit Ja beantwortet wurde, ist der Bundestag noch unentschlossen.
 
NSU-Ermittlungen sind Fiasko

"Es spricht einiges dafür, dass es auch im Bundestag eine Neuauflage eines NSU-Untersuchungsausschusses gibt", sagt die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, Martina Renner. Die Diskussion werde auch geführt, nachdem vor einigen Wochen ein V-Mann des Verfassungsschutzes namens "Corelli" tot in seiner Wohnung gefunden worden sei. Eine Entscheidung in den Fraktionen oder im Bundestag sei jedoch noch nicht in Sicht. Dagegen spreche, dass es dann der dritte Untersuchungsausschuss im Bereich Innenpolitik wäre, sagt Renner.

Für die Thüringer Parlamentsaufklärer sind noch viele Fragen offen: Solange es keine befriedigende Antwort gebe, warum zehn Menschen sterben mussten, "ist die Aufklärung nicht beendet", sagt die Linke König. Auch sei unklar, warum gerade diese Menschen Ziel der NSU-Angriffe geworden seien. Rätsel gibt den Ausschussmitgliedern der Selbstmord der mutmaßliche Rechtsterroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in einem Wohnmobil voller Waffen Anfang November 2011 in Eisenach auf. Erst danach flog die Terrorzelle auf, zu deren hartem Kern die Bundesanwaltschaft die in München angeklagte Beate Zschäpe rechnet.
 
"Fiasko" und "Desaster"

Zudem geht es darum, ob die aus Thüringen stammende Polizistin Michèle Kiesewetter in Heilbronn ein Zufallsopfer der rechten Terroristen wurde - wie die Bundesanwaltschaft meint. Marx setzt dahinter ein Fragezeichen. Für sie hat der Bundestagsausschuss "einfach zu früh Schluss gemacht". Das soll in Thüringen nicht passieren.

© dpa ZITATE-ENDE

Zur Dokumentation und zum Beweis:



20140821 2030 gmx NSU ZENTRUM DER FEHLLEISTUNGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6493

21.08.2014 20:30 gmx ZITAT: "Zentrum der Fehklleistungen" NSU-Aufklärung soll nach desaströsem Abschlussbericht weitergehen. ZITAT-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140821 2030 gmx NSU BEHOERDENVERSAGEN AUF 1800 SEITEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6495

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20140821 2030 gmx ZENTRUM DER FEHLLEISTUNGEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6497

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

« Letzte Änderung: 22 August 2014, 17:46:23 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
DER NSU-BERICHT
« Antwort #134 am: 22 August 2014, 17:22:08 »
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 9 ANTWORT 134 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.120.html
AKTUELLER HINWEIS: ANTWORT 134 = LETZTER BEITRAG AUF SEITE 9

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DER "NSU-BERICHT" zum Download (1896 Seiten):

16.07.2014 BRD THUERINGER LANDTAG NSU BERICHT
http://www.thueringer-landtag.de/imperia/md/content/landtag/aktuell/2014/drs58080.pdf

20140716 BRD THUERINGER LANDTAG NSU BERICHT.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6499

BAND I Seite 1-850 ... Inhaltsverzeichnis Seite 5-14
BAND II Seite 851-1734 ... Inhaltsverzeichnis Seite 851-865
BAND III Seite 1735-1896 ... Inhaltsverzeichnis Seite 1737
Sondervoten zum Abschlussbericht gemäß § 28 Abs. 4 ThürUAG Seite 1738-1895

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zur Dokumentation und zum Beweis:

20140716 BRD THUERINGER LANDTAG NSU BERICHT Seite 1 Teil 1.jpg



20140716 BRD THUERINGER LANDTAG NSU BERICHT Seite 1 Teil 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=6500

ZITATE:

THÜRINGER LANDTAG 5. Wahlperiode

Drucksache 5/8080
zu Drucksache 5/5810
zu Drucksache 5/3969
zu Drucksache 5/3902

16.07.2014

B e r i c h t des Untersuchungsausschusses 5/1 "Rechtsterrorismus und Behördenhandeln"

Mögliches Fehlverhalten der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden, einschließlich der zuständigen Ministerien unter Einschluss der politischen Leitungen, sowie der mit den Sicherheitsbehörden zusammenarbeitenden Personen (so genannte menschliche Quellen) im Zusammenhang mit Aktivitäten rechtsextremer Strukturen, insbesondere des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) und des "Thüringer Heimatschutzes" (THS) und seiner Mitglieder sowie mögliche Fehler der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden bei der Aufklärung und Verfolgung der dem NSU und ihm verbundener Netzwerke zugerechneten Straftaten

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEMPORÄRER ANHANG: KOPIE:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 8 ANTWORT 105 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.105.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2014 BRD BKA-CHEF JÖRG ZIERCKE BILD.DE

15.04.2013 JÖRG ZIERCKE IM NATASCHA KAMPUSCH STEERING COMMITTEE

15.04.2013 JÖRG ZIERCKE IM ORF

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.03.2014 - 00:17 Uhr BILD.DE Fall Edathy immer rätselhafter

BKA brach Sichtung von Kinderporno-Liste ab

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/bka-brach-sichtung-von-kinderporno-liste-ab-35044488.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12.03.2014 - 11:34 Uhr BILD.DE Innenausschuss im Fall Edathy

Neue Vorwürfe – BKA-Chef Ziercke in Erklärungsnot

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/innenausschuss-nimmt-bka-praesident-ziercke-ins-kreuzverhoer-35035220.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11.03.2014 - 17:45 Uhr BILD.DE Geheimnisverrat im Fall Edathy?

Ermittlungen gegen Ex-Minister Friedrich

Innenministerium gibt Staatsanwälten grünes Licht

http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/innenministerium-laesst-ermittlungen-gegen-friedrich-zu-35028790.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.03.2014 - 00:26 Uhr BILD.DE Kinderporno-Fall im eigenen Haus

Warum schwieg der BKA-Chef vor dem Innenausschuss?

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/der-fall-edathy-warum-schwieg-der-bka-chef-vor-dem-innenausschuss-34905848.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01.03.2014 - 13:51 Uhr BILD.DE Edathy-Affäre BKA-Chef lehnt Rücktritt ab

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/fall-edathy-politiker-fordert-ruecktritt-von-bka-chef-ziercke-34891246.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.02.2014 - 20:44 Uhr BILD.DE Fall Edathy Das BKA im Kinderporno-Sumpf

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/bka-im-kinderpornosumpf-mitarbeiter-auf-edathy-liste-34883900.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

28.02.2014 - 18:46 Uhr BILD.DE Fall Edathy BKA-Spitzenmann auf Kinderporno-Liste

http://www.bild.de/politik/inland/bundeskriminalamt/kinderporno-verdacht-ermittlungen-gegen-bka-mitarbeiter-edathy-liste-34883258.bild.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEIL-KOPIE von

ANTWORT 104: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 7  http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.90.html

20140218 welt WOLFGANG KUBICKI STRAFANZEIGE GEGEN JÖRG ZIERCKE UND THOMAS OPPERMANN ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.welt.de/politik/deutschland/article124982695/Kubicki-zeigt-Oppermann-und-Ziercke-an.html



18.02.2014 Dipl.-Vw. Wolfgang Kubicki Ku

Strafanzeige gegen

1. den Präsidenten des Bundeskriminalamtes Jörg Ziercke, geschäftsansässig Thaerstraße 11, 65193 Wiesbaden

2. den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Deutschen Bundestag Thomas Oppermann, ...

ZITATE-ENDE

1 JPG-WELT.DE-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:

http://img.welt.de/img/deutschland/origs124982694/6929725577-w900-h600/Strafanzeige-gegen-Ziercke-und-Oppermann.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19.02.2014 FDP Fall Edathy KUBICKI STELLT STRAFANZEIGE GEGEN OPPERMANN UND ZIERCKE ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.fdp.de/Kubicki-stellt-Strafanzeige/5754c20930i1p/index.html

http://www.fdp.de/Kubicki-stellt-Strafanzeige/5754c20930i1p/index.html?printmode=1

"Wenn die Menschen das Vertrauen in die Ordnungsmäßigkeit des Rechtsstaates verlieren, dann werden die tragenden Säulen unseres demokratischen Gemeinwesens zerstört", warnte der FDP-Politiker. Die Selbstverständlichkeit, mit der Oppermann an Ziercke herangetreten sei, mache ihn fassungslos. Oppermann habe die Anstiftung zum Verrat von Dienstgeheimnissen selbst vergangene Woche in seiner Erklärung eingeräumt. Für das Verhalten gebe es keine Entschuldigung.

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JÖRG ZIERCKE IM NATASCHA KAMPUSCH STEERING KOMMITEE

Zur Dokumentation und zum Beweis:

20130415 Bericht Evaluierung des Falles Natascha K Text Download
SEITE 1 ANTWORT 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=831.0

EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA K BAND I SEITE 8:

Dem Steering Committee gehörten
Dr. Herbert Anderl, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit iR., BM.I;
Mag. Christian Pilnacek, Leiter der Sektion Strafrecht, BMJ;
Jörg Ziercke, Präsident des Bundeskriminalamtes, BRD;
Steven L. Paulson, Legal Attache, FBI, US Departement of Justice;
em. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Burgstaller, Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien, derzeit Rechtsschutzbeauftragter beim BM.I;
Dr. Gottfried Strasser, Generalprokurator beim Obersten Gerichtshof iR., derzeit Rechtsschutzbeauftragter der Justiz, und
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter, Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht, an.

Im Evaluierungsteam waren Mitarbeiter des BM.I und des BMJ sowie Fachexperten des FBI und des BKA tätig.

Die Aufgaben des Steering Committees bestanden hauptsächlich darin, die Kommunikation mit den Auftraggeberinnen wahrzunehmen, dem Evaluierungsteam inhaltliche, formale und zeitliche Vorgaben zu erteilen, die Qualität der vorgelegten Zwischen- und Endergebnisse zu prüfen und zu beurteilen, vom Evaluierungsteam herangetragene essenzielle Fragen zu entscheiden, erforderlichenfalls korrigierend zu intervenieren und zu steuern, Protokolle und Statusberichte entgegenzunehmen und zu genehmigen, Personal- und Sachressourcen zu gewährleisten sowie den Entwurf des Abschlussberichtes abzunehmen, darüber zu befinden, erforderlichenfalls zu vervollständigen und schließlich den Auftraggeberinnen vorzulegen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE Sachverhalt zum Natascha Kampusch Steering Committee:

BRD Strafanzeige gegen JÖRG ZIERCKE ua rund um den Kinderporno-Fall Edathy
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen MAG CHRISTIAN PILNACEK in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen DR GOTTFRIED STRASSER in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH Strafanzeige gegen DR WOLFGANG BRANDSTETTER (CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE)
ÖSTERREICH Ablehnung von DR MANFRED BURGSTALLER in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
ÖSTERREICH DR HERBERT ANDERL: Untätig in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua 20140110
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: AMTIEREN SCHWERKRIMINELL

01. BMJ
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmittglieder sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell,
Mag. Dr. Beatrix KARL amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmitglieder amtieren schwerkriminell, hervorgehoben werden:
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER amtiert schwerkriminell,
Dr. Johannes REHULKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich, amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina BOGNER amtiert schwerkriminell,
Dr. Caroline KINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina REITMAYR amtiert schwerkriminell, …

BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN amtiert schwerkriminell,
sowie Bt, UT und Verdächtige in der Sektion I amtieren schwerkriminell,

BMJ SEKTION I Abteilung I 1
Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige in der Abteilung I 1  amtieren schwerkriminell,
OSTA Dr. Peter BARTH amtiert schwerkriminell,

BMJ SEKTION IV
Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT,  UT und Verdächtige in der Sektion IV amtieren schwerkriminell,
LSTA Dr. Robert JIROVSKY amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christoph SCHNEIDER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
Gottfried STRASSER  amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH
HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Franz ZEHETNER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael SCHWAB amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Babek OSHIDARI amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael DANEK amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Natascha MICHEL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas SOLE amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Frederick LENDL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Herbert PIMMER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Wolfgang SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Edwin GITSCHTHALER amtiert schwerkriminell,
Univ. Prof. HR Dr. Georg KODEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Georg NOWOTNY amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Brigitte SCHENK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Manfred VOGEL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Friedrich JENSIK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Gottfried MUSGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Erich SCHWARZENBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas PHILIP  amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Christa HETLINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Eva MAREK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Hagen NORDMEYER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Ilse HUBER, OGH VIZEPRÄSIDENTIN amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helge HOCH amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Christa KALIVODA amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Bernhard WURDINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Martina MALESICH amtiert schwerkriminell,
Richteramtsanwärterin Mag. NN BUCHNER amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR
GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN
HR Dr. Anton SUMERAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard JELINEK amtiert schwerkriminell,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK amtiert schwerkriminell,
Dr. HERBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. GUGGENBICHLER amtiert schwerkriminell,
Dr. Angela BIBULOWICZ amtiert schwerkriminell,
Mag. HÄCKEL amtiert schwerkriminell,
Mag. BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Dr. SEELIGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Dr. Maria Elisabeth WANKE-CZERWENKA amtiert schwerkriminell,
Dr. JAHN  amtiert schwerkriminell,
Dr. REDEN amtiert schwerkriminell,
Dr. Christoph AICHINGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marina STÖGER-HILDBRAND amtiert schwerkriminell,
Mag. Anton BAUMGARTNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Lucie HEINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER  amtiert schwerkriminell,
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Ingrid JELINEK amtiert schwerkriminell,
Mag. Petra STARIBACHER  amtiert schwerkriminell,
Dr. Irene MANN amtiert schwerkriminell,
Dr. Eduard STRAUSS amtiert schwerkriminell,
Dr. Martin SONNTAG amtiert schwerkriminell,
Dr. Ursula FABIAN amtiert schwerkriminell,
Dr. Dietmar KRENN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christa EDWARDS amtiert schwerkriminell,
Mag. Michaela SANDA amtiert schwerkriminell,
Mag. Kristin FISHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian DOSTAL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN
LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA
LSTA Mag. Walter GEYER amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Verena EBNER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT
Dr. Karl MITTERHÖFER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Alfred ELLINGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Karin KNÖCHL amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris HALPER-PRAUNIAS amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT
LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA amtiert schwerkriminell,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER amtiert schwerkriminell,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am 17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt, amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Richard ROPPER amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR
HR Dr. Norbert KLAUS amtiert schwerkriminell,
Dr. Richard SIMSALIK amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard WITTMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Susanne DANIEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP
HR Dr. Franz CUTKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea HUMER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP, wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Gabriele JUNGBLUT amtiert schwerkriminell,
Mag. Marion FISCHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL amtiert schwerkriminell,
Dr. Bernhard STEGER amtiert schwerkriminell,
Mag. SONNLEITNER amtiert schwerkriminell,
Mag. TEMPER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Roland BRENNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP
LSTA HR Dr. Peter FICENC amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Michaela SCHNELL amtiert schwerkriminell,
ESTA Dr. Gerhard SEDLACEK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christiane BURKHEISER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Michaela OBENAUS amtiert schwerkriminell,
BA Heinz SCHAGERL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN
HR Mag. Friedrich FORSTHUBER amtiert schwerkriminell,
Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Mag. PASCHING amtiert schwerkriminell,
Dr. VETTER amtiert schwerkriminell,
Dr. Eva BRACHTEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christina SALZBORN amtiert schwerkriminell,
Mag. Andreas HAUTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christoph BAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Michael SPINN amtiert schwerkriminell,
Mag. Ulrich NACHTLBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Sonja WEIS amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard POHNERT amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN
LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Gerhard JAROSCH amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Anna MORAK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia HUBER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Andreas MUGLER amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Jörgen SANTIN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN
HR Mag. Rudolf MASICEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Josef GLATZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Leopold OBERHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Waltraud BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Tina TEFFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Hans BARWITZIUS amtiert schwerkriminell,
Mag. Birgit BORNS amtiert schwerkriminell,
Mag. Alexandra BAUMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christine GÖDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Peter WÖHRER amtiert schwerkriminell,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE amtiert schwerkriminell,
Dr. Kurt WEISGRAM amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea KLADENSKY amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Jutta BURIANEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN
LSTA Mag. Barbara HAIDER amtiert schwerkriminell,
ESTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Wolfgang HANDLER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Daniela KÖCK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Teresa SCHERRER amtiert schwerkriminell,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Norbert HAUSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM
HR Dr. Josef SCHLÖGL amtiert schwerkriminell,
Mag. Ernst SICHART amtiert schwerkriminell,
Richter Mag. Peter HARM amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL
Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Judith ROSNAK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ amtiert schwerkriminell,
Dr. Hildegard BOLTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva REICHEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Mag. Monika DÜNSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

DELIKTE:

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: SEITE 05-08:

SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE ua:

VERDACHT ZEITRAUM BEGINN: 20.05.2007 17 UHR (TRENNUNG VON DEN VGE).

SCHWERKRIMINELLE STRAFTATEN / SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL uvam, DIE SOFORT BEENDET UND VOLLSTÄNDIG GEKLÄRT WERDEN MÜSSEN.

DAHER VERDACHT: SCHWERKRIMINELLE GESETZESBRÜCHE &  VERFASSUNGSBRÜCHE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL

SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER SCHÜTZEN SICH SELBST &  GEGENSEITIG.

SIE WERDEN GESCHÜTZT.

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER DIENSTAUFSICHT BIS ZUM BUNDESPRÄSIDENTEN.

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 13 RECHT AUF WIRKSAME BESCHWERDE von Opfern. Das Recht wird verhindert durch die „NEUE STPO“ FORTFÜHRUNG EINER STRAFSACHE und offen sichtbar befangene und schwer kriminelle Amtsträger der JUSTIZ. StPO § 196 (3) „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) 1. INSTANZ !!

Begünstigt werden schwerkriminelle Amtsträger der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH durch § 196 (3) StPO „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) GERICHT 1. INSTANZ !!

§ 196 (3) StPO verhindert somit eine wirksame Beschwerde gegen eine gerichtliche Entscheidung 1. Instanz, zB gg schwerkriminelle Amtsträger!

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 2 RECHT AUF LEBEN sinngemäß BRD I DIE GRUNDRECHTE ARTIKEL 2 (2) "Jeder * hat das Recht auf … körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. ..."

Quelle: http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01.html

Rechtsprechung BRD sinngemäß in AUT angewendet.

* BETRIFFT: Enkelkinder CR und LR & deren VGE

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 3 VERBOT DER FOLTER

„Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

StGB § 312a FOLTER (1) Wer als Amtsträger … auf Veranlassung eines solchen Amtsträgers oder mit ausdrücklichem oder stillschweigendem Einverständnis eines solchen Amtsträgers einer anderen Person, insbesondere um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen, um sie für eine … von … einem Dritten begangene Tat zu bestrafen, um sie oder einen Dritten einzuschüchtern oder zu nötigen, oder aus einem auf Diskriminierung beruhenden Grund große körperliche oder seelische Schmerzen oder Leiden zufügt, …

(2) Hat die Tat eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, …

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 6 RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN: Vollständiges Versagen der Dienstaufsicht Sachverhalt: Es amtieren ausschließlich offen sichtbar befangene Amtsträger der JUSTIZ ua. Im Allg: Die Amtsträger wurden ordnungsgemäß abgelehnt und gerügt.

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 1 Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte: Die beschuldigten Amtsträger sichern den Ranovsky Zwillingen und deren VGE nicht die in Abschnitt I dieser Konvention niedergelegten Rechte und Freiheiten zu, was real und im RIS öffentlich sichtbar ist.
Trotz Anzeigen wegen schwer krimineller Offizialdelikte amtieren die Amtsträger weiter schwerkriminell gegen das Menschenkindeswohl.

StGB § 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG
StGB § 278 a KRIMINELLE ORGANISATION
StGB § 278 b TERRORISTISCHE VEREINIGUNG
StGB § 278 c TERRORISTISCHE STRAFTATEN

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der RANOVSKY ZWILLINGE nach dem 20.05.2007 etwa 17 Uhr (nachhaltige Trennung von der realen Heimat bei den VGE), „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ...
körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 297 (1) Verleumdung, z.B. in jedem Beschluss gegen die VGE,

StGB § 295 UNTERDRÜCKUNG ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 283 (2) Verhetzung Beschimpfen und verächtlichmachen der VGE

StGB § 200 Unterschiebung eines Kindes, KONKRET: 2 weitere angebliche Enkelkinder durch xxx

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 104a MENSCHENHANDEL sinngemäß: Die Minderjährigen Enkelkinder CR und LR (Beruf: Schüler), werden unter Einsatz unlauterer Mittel mit Vorsatz ausgebeutet. Die gesunden, fröhlichen, extrem sportlichen und geistig sehr regen Zwillinge (ehemalige Extrem-Frühchen mit Minimum 840 Gramm) werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE um „sündteures Geld“ in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie, dem XXX (XXX), festgehalten.

„Frei Schnauze“: 10.000 EURO/KIND/MONAT Bisher: 1 MILLION EURO materieller Schaden (50 Monate x 10.000 Euro x 2 Kinder = 1.000.000). Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder/Jahr Angeblicher Schaden für die Republik Österreich: 1-2 Milliarden Euro/Jahr ohne Folgeschäden etc

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER ENKELKINDER CR UND LR NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen für die RANOVSKY ZWILLINGE

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO §§ 2, 3 Amtswegigkeit-Objektivität-Wahrheitsfoschung,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen aller Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232 (LG WN und BG GL),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM ENKEL-KINDESWOHL VON CR UND LR.
Es besteht existenzielle Gefahr für die VGE durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

Es besteht allerhöchste Gefahr eines NATIONALEN NOTSTANDES DURCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, wenn unwiderlegbare Tatsachenbeweise jahrelang von einer großen Anzahl schwerkrimineller Amtsträger nicht gewürdigt werden.


ANREGUNG/ANTRAG: Reale Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung SOFORT durch eine real korrekte Kommission unter der Leitung DR JOHANN RZESZUT (in eventu DR DR LUDWIG ADAMOVICH) oder ICC, EGMR, etc.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

CAUSA RANOVSKY ZWILINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH

AUFFORDERUNG: Jeder Amtsträger wird aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwerkriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN): RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT www.ranovsky.at

« Letzte Änderung: 03 September 2014, 00:07:23 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.