Autor Thema: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE - KAPRUN INFERNO ua  (Gelesen 402395 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
DIE LEHREN AUS DEM FALL KAMPUSCH (Version 4)
« Antwort #60 am: 15 April 2013, 08:54:40 »
A60: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------





1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 0600 KURIER Evaluierung Die Lehren aus dem Fall Kampusch 1.jpg

20130415 0600 KURIER Evaluierung Die Lehren aus dem Fall Kampusch ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------

Kurier.at Erstellt am 15.04.2013, 06:00

http://kurier.at/chronik/oesterreich/die-lehren-aus-dem-fall-kampusch/8.718.039

Evaluierung

Die Lehren aus dem Fall Kampusch.

Aufgedeckte Ermittlungsfehler und Fehleinschätzungen sollen künftig vermieden werden.


Autor: Wilhelm Theuretsbacher ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 KURIER.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130415 ORF NÖ Kampusch Endbericht der Cold Case Fahnder ZITATE:
---------------------------------------------------------------------------------

http://noe.orf.at/news/stories/2579993/

Kampusch-Endbericht der „Cold Case“-Fahnder

Am Montag veröffentlichen die Ermittler der Cold-Case-Kommission ihre Ergebnisse zum Fall Kampusch. Im Mittelpunkt des Endberichts steht die Frage ob Nataschas Entführer Wolfgang Priklopil als Einzeltäter gehandelt hat oder ob es Mittäter oder Hintermänner gegeben hat.

Priklopil wollte Bande suggerieren

Akte Kröll hat nichts ergeben

Link: Kurier Artikel

Publiziert am 15.04.2013

ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 ORF NÖ Kampusch Endbericht der Cold Case Fahnder 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 ORF NÖ Kampusch Endbericht der Cold Case Fahnder 2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 PNG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 ORF TELETEXT 116 FALL KAMPUSCH ENDBERICHT VON EXPERTEN.png

 Fall Kampusch: Endbericht von Experten
 
 Heute werden die Ergebnisse der erneu-
 ten Überprüfung des Entführungsfalls   
 Natascha Kampusch präsentiert.   
 
 Seit Mitte Juli 2012 beschäftigten sich
 Cold-Case-Spezialisten damit,Ungereimt-
 heiten und Ermittlungspannen in der   
 Causa erneut zu überprüfen. Das Team   
 wurde von Spezialisten aus dem Ausland
 unterstützt, unter anderem vom deut-   
 schen Bundeskriminalamt und dem FBI.   
 
 Zuvor sickerte bereits durch, dass die
 erneute Überprüfung ergab, dass es     
 neben dem Entführer Priklopil keine   
 weiteren Täter gab.   

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 09 Mai 2013, 16:59:23 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
KAMPUSCH ENDBERICHT IN DEN MEDIEN (Version 8)
« Antwort #61 am: 15 April 2013, 17:15:45 »
A61: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch diese Antwort kann eventuell ergänzt werden (Links, SCREENS, etc)

Maschinelle Textfassung für Suchfunktionen, etc im Forum Ranovsky Zwillinge:
BERICHT EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA KAMPUSCH Text Download Links

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=831.0


Möglichkeit für Kommentare:
Die Aufdecker » Natascha Kampusch » Zusammenfassungen, Informationen und Dokumente
20130416 0841 Evaluierungsbericht zum Fall Natascha Kampusch
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=832.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 PNG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 ORF TELETEXT 102 EINZELTÄTER IM FALL KAMPUSCH.png

20130415 ORF TELETEXT 102 

Einzeltäter im Fall Kampusch 
       
        Wolfgang Priklopil war "mit hoher   
        Wahrscheinlichkeit" ein Einzeltäter.
        Zu diesem Ergebnis kommt ein inter- 
        nationales Experten-Team im Entfüh- 
        rungsfall Natascha Kampusch. Der     
        Bericht ist heute präsentiert worden.
    
        Endgültige Beweise nach wissenschaft-
        lichen Kriterien seien nicht möglich,
        weil Priklopil nicht mehr am Leben   
        sei, so der Präsident des deutschen 
        Bundeskriminalamtes, Ziercke. Aber: 
        Man habe keine Verbindungen des Ent-
        führers zur Rotlicht-, Sado-Maso oder
        Pädophilen-Szene feststellen können.

(*) Persönliche Anmerkung: 1 unwesentliche Tippfehler-Korrektur: wissenschaftlichen

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 1646 KURIER Fall Kampusch Kein Nährboden für absurde Theorien 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15.04.2013 MONTAG (ORF xxxx ... wahrscheinlich nach 12 Uhr):

20130415 xxxx ORF EXPERTENBERICHT SCHLUSSSTRICH IM FALL KAMPUSCH
Priklopil „wahrscheinlich“ Einzeltäter http://www.orf.at/stories/2176992/

20130415 xxxx ORF Expertenbericht Schlussstrich im Fall Kampusch
http://www.orf.at/stories/2177074/

20130415 xxxx ORF KAMPUSCH Ermittlungspannen aufgedeckt
Ermittlungspannen aufgedeckt http://www.orf.at/stories/2176992/2176994/

20130415 xxxx ORF Fall Kampusch Die Chronologie der Causa
Fall Kampusch: Die Chronologie der Causa http://wien.orf.at/news/stories/2579839/

20130415 1434 WZ Expertenteam präsentierte Evaluierungsbericht
http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/chronik/539339_Prikopil-war-ein-Einzeltaeter.html

20130415 1612 RPO Experten Kampusch Entführer war Einzeltäter
http://www.rp-online.de/panorama/ausland/experten-kampusch-entfuehrer-war-einzeltaeter-1.3331184

20130415 1637 KURIER Fall Kampusch Keine Beweise für Mehrtätertheorie
http://kurier.at/chronik/oesterreich/natascha-kampusch-keine-beweise-fuer-mehrtaetertheorie/8.986.700

20130415 1646 KURIER Fall Kampusch Kein Nährboden für absurde Theorien
http://kurier.at/chronik/oesterreich/natascha-kampusch-keine-beweise-fuer-mehrtaetertheorie/8.986.700

20130415 1657 PROFIL Fall Kampusch Kommission verwarf Mehrtäter Theorie
http://www.profil.at/articles/1316/560/356675/fall-kampusch-kommission-mehrtaeter-theorie

20130415 xxxx news KAMPUSCH Experten Team stellt Endbericht vor
http://www.news.at/a/kampusch-endbericht-einzeltaeter

http://derstandard.at/1363708056844/Lehren-fuer-Ermittler-im-Fall-Kampusch

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/1389283/Priklopil-war-mit-hoher-Wahrscheinlichkeit-allein

http://www.krone.at/Nachrichten/Zeugin_hat_sich_im_Fall_Kampusch_objektiv_geirrt-Einzeltaeter_bestaetigt-Story-358250

http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/untersuchung-kampusch-entfuehrer-war-einzeltaeter/8070342.html

http://www.sueddeutsche.de/panorama/fall-natascha-kampusch-expertenbericht-gegen-die-theorie-vom-zweittaeter-1.1649612

http://www.welt.de/newsticker/news1/article115306705/Kampusch-Entfuehrer-hatte-keine-Komplizen.html

http://www.bild.de/news/ausland/natascha-kampusch/wien-abschlussbericht-kampusch-fbi-expertenteam-30010814.bild.html

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/experten-kampusch-entfuehrer-war-einzeltaeter-1.3331184

20130415 1910 20minch Kampusch Entführer handelte alleine
http://www.20min.ch/ausland/dossier/kampusch/story/Kampusch-Entfuehrer-handelte-alleine-31694462

20130415 2030 KLEINE ZEITUNG Lassen wir Natascha Kampusch in Ruhe
http://www.kleinezeitung.at/allgemein/tribuene/3290820/lassen-natascha-kampusch-ruhe.story

20130415 2110 THEMA ORF PROGRAMM
http://tv.orf.at/program/orf2/20130415/617091301/357581

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130415 ORF TVthek 7 TAGE

20130415 1705 ORF HEUTE ÖSTERREICH Kampusch Endbericht präsentiert
http://tvthek.orf.at/programs/4660163-heute-oesterreich
http://orf.defacto.at/5755803_5755819.html

20130415 1930 ZIB Neuer Kampusch Bericht präsentiert
http://tvthek.orf.at/programs/1203-Zeit-im-Bild
http://orf.defacto.at/5758277_5758297.html

20130415 2000 ZIB Kampusch Endbericht
http://tvthek.orf.at/programs/1218-ZIB-20
http://orf.defacto.at/5757141_5757159.html

20130415 2110 ORF THEMA Der FBI Bericht zum Fall Kampusch
http://tvthek.orf.at/programs/1319-Thema
http://orf.defacto.at/5755503_5755507.html

20130415 2400 ZIB Endbericht im Fall Kampusch
http://tvthek.orf.at/programs/1225-ZIB-24
http://orf.defacto.at/5759527_5759539.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 PNG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 ORF TELETEXT 310 1 THEMA DER FBI BERICHT ZUM FALL KAMPUSCH.png

 Der FBI-Bericht zum Fall Kampusch   

 Vor neun Monaten war es ein Pauken-   
 schlag: das amerikanische FBI und das 
 deutsche Bundeskriminalamt überprüfen 
 die Ermittlungen im Fall Kampusch.     
 
 Eine Bankrotterklärung für die   
 österreichische Polizei und Justiz?   
 Seit der Flucht von Natascha Kampusch 
 aus der Gefangenschaft vor fast sieben
 Jahren wurden immer wieder dieselben   
 Fragen aufgeworfen: Hätte sie früher   
 befreit werden können? Was waren die   
 Ermittlungsfehler? Exklusiv im THEMA- 
 Studio: der deutsche BKA-Präsident     
 Jörg Ziercke.   
 


1 PNG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 ORF TELETEXT 310 2 THEMA EIN BUB IM KAMPF UM RECHT UND LIEBE.png

 Ein Bub im Kampf um Recht und Liebe
   
 Abdulkadir Tuncer lebt in Wien-   
 Simmering mit seiner Mutter und seinen
 drei Geschwistern auf 39 Quadratmetern.
 Eine ganz andere Welt hat er durch     
 seine Hauptrolle in einem Asyldrama   
 kennengelernt: Filmfestivals,   
 Auszeichnungen, Applaus und Preise.   
 
 Demnächst wird er in einem "Tatort"   
 mitspielen. Der berührende Film "Deine
 Schönheit ist nichts wert" erzählt die
 Liebesgeschichte zweier jugendlicher   
 Migranten.   

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130415 2110 THEMA ORF PROGRAMM ZITATE:
-------------------------------------------------------

http://tv.orf.at/program/orf2/20130415/617091301/357581

Der FBI-Bericht zum Fall Kampusch

Wolfgang Priklopil war ein Einzeltäter, es gab keinen Pornoring, Ermittlungsfehler wurden gemacht. Das sind die wichtigsten Ergebnisse des internationalen Endberichts im Fall Kampusch. Vor neun Monaten war es ein Paukenschlag: das amerikanische FBI und das deutsche Bundeskriminalamt überprüfen die Ermittlungen im Fall Kampusch. Eine Bankrotterklärung für die österreichische Polizei und Justiz? Oder der Versuch, allen Spekulationen endlich ein Ende zu setzen? Seit der Flucht von Natascha Kampusch aus der Gefangenschaft vor fast sieben Jahren wurden immer wieder dieselben Fragen aufgeworfen: Hätte sie früher befreit werden können? Was waren die Ermittlungsfehler? Waren es mehrere Täter, die hinter der Entführung und der Gefangennahme von Natascha Kampusch standen? Haben einflussreiche Vertreter des Staates Österreich bis hinauf zu Staatsanwälten die Ermittlungen gegen einen Pädophilenring behindert, oder waren sie sogar selbst Teil davon? Und: Wurde der Kampusch-Entführer Wolfgang Priklopil ermordet, weil er zu viel wusste? Das Opfer selbst hat immer von einem Täter gesprochen. Zweifel kam unter anderem von honorigen Persönlichkeiten, wie von den ehemaligen Höchstrichtern Ludwig Adamovich und Johann Rzeszut. Minister und Nationalrat haben Evaluierungskommissionen eingesetzt, Staatsanwälte haben Staatsanwälte überprüft, Akten wurden geöffnet, Akten wurden geschlossen. Seit Juli 2012 haben sich schließlich Ermittler des FBI und des deutschen Bundeskriminalamtes durch den mehr als 300.000 Seiten starken Akt gearbeitet. Thema hat das Ergebnis im Detail und erste Reaktionen von Natascha Kampusch und von langjährigen Zweiflern. Christoph Feurstein, Zoran Dobric, Franz Normann und Oliver Rubenthaler berichten. ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16.04.2013 DIENSTAG

20130416 1010 KURIER Kampusch erfreut über Kommissionsbericht
http://kurier.at/chronik/oesterreich/kampusch-erfreut-ueber-kommissionsbericht/9.195.369

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

« Letzte Änderung: 09 Mai 2013, 17:00:05 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
VOLLSTÄNDIG NICHTIG
« Antwort #62 am: 17 April 2013, 12:58:46 »
A62: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ANTWORT 62

VOLLSTÄNDIGE NICHTIGKEIT

RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL
JAHRTAUSENDSKANDAL RANOVSKY ZWILLINGE


RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.

SIE WERDEN SEIT JAHREN ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE
IN DER FREMDE FESTGEHALTEN. DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VGE-Sachverhaltsbericht (AMTSTRÄGER) kurz und bündig:

Aktenführende und informierte Amtsträger wurden korrekt, schwerwiegend begründet und ordnungsgemäß wegen offen sichtbarer Befangenheit abgelehnt. Nachdem dies verneint wurde bzw. nach Verstreichen einer Frist wurden korrekt, schwerwiegend begründet und ordnungsgemäß Strafanzeigen erstattet.

Mehrere Amtsträger erwägen und beschließen trotz aufrechter Rüge weiter. Stand: 18.04.2013 04:00

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE - AUS EINER AKTUELLEN RECHTSSACHE KURZ UND BÜNDIG:

ANTRÄGE xx.xx.2013

ANTRAG AUF ABLEHNUNG DER RICHTER Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx wegen offen sichtbarer Befangenheit.

ANTRAG AUF VOLLSTÄNDIGE NICHTIGKEIT DES GANZ OBEN ANGEFÜHRTEN BESCHLUSSES bzw. DER GANZ OBEN ANGEFÜHRTEN BESCHLÜSSE und aller vorhergehenden Beschlüsse gegen die VGE bis zum BG xx bzw BG xx (20.11.2009 12:25 Uhr)

REKURS zum ganz oben angeführten Beschluss bzw den ganz oben angeführten Beschlüssen des OLG xxx, Richter: Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx.

ANTRAG AUF VOLLSTÄNDIGE NICHTIGKEIT DES GANZ OBEN ANGEFÜHRTEN BESCHLUSSES bzw. DER GANZ OBEN ANGEFÜHRTEN BESCHLÜSSE OLG xxx, Richter: Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx

ANTRAG: Alle Beschlüsse gegen die VGE in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE sind vollständig nichtig.

ANTRAG: Die 3 Richter Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx werden wegen offen sichtbarer Befangenheit in diesem Verfahren abgelehnt.

ANTRAG: Die 3 Richter Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx werden wegen offen sichtbarer Befangenheit in allen Verfahren der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE abgelehnt.

ANTRAG: Die 3 Richter Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx werden wegen offen sichtbarer Befangenheit in allen Rechtssachen mit Ursprung bzw. Zusammenhang CR, LR, Dipl. Päd. SR und Mag. AR „für immer und ewig“ abgelehnt.

ANTRAG: Allen bisherigen Anträgen der VGE vom Beginn der Rechtssachen in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ist stattzugeben.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

BEGRÜNDUNG 1 (von 7 und sehr vielen mehr)

Die Amtsträger (Justiz-Organe) darunter auch Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx amtieren offen sichtbar befangen.

Aktenführende und informierte Amtsträger sind in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE wegen schwer krimineller Offizialdelikte strafangezeigt. Die Delikte sind mit sehr hohen Freiheitsstrafen bedroht und müssen von Amts wegen sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die Amtsträger dürfen als Beschuldigte „zur Selbstverteidigung“ ein Leben lang Schutzbehauptungen aufstellen, jegliche Schuld von sich weisen und lügen .... Sie werden im „System“ von offen sichtbar befangenen Amtsträgern aus „freundschaftlichen und  kollegialen Naheverhältnissen“ geschützt.

Für verfahrensrelevante Missstände, ausschließlich verursacht von Amtsträgern, werden offen sichtbar befangen die real korrekten und bezüglich Enkelkindeswohl tadellosen VGE verantwortlich gemacht, was nicht der vom Gesetz vorgeschriebenen Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung entspricht.   

Es steht fest:
Auch die 3 Richter Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx amtieren offen sichtbar befangen. Beschluss und Verfahren sind vollständig nichtig. Auch die 3 Richter Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx sind von allen Verfahren in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ausgeschlossen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LOGISCHE UND SCHLÜSSIGE FOLGERUNGEN

Auf Grund der realen Akten, der unwiderlegbaren VGE-Tatsachenbeweise (Fotos, DVD-Szenen), der schriftlichen Zeugenaussagen, der VGE-Dokumente, der VGE-Beweismittel (KURIER, SERVUS-TV, ORF, …) und der VGE-Begründungen etc ist antragsgemäß zu entscheiden.

ES STEHT FEST: Die 3 Richter xxx, Dr. xxx und Mag. xxx amtieren offen sichtbar befangen. Sie sind wegen offen sichtbarer Befangenheit in dieser Rechtssache ausgeschlossen.

Beschluss bzw Beschlüsse und Verfahren sind vollständig nichtig. Die 3 Richter Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx sind von allen Verfahren in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ausgeschlossen.

DER GANZ OBEN ANGEFÜHRTE BESCHLUSS bzw. Die GANZ OBEN ANGEFÜHRTEN BESCHLÜSSE OLG xxx Richter: Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx SIND VOLLSTÄNDIG NICHTIG.

Alle vorhergehenden Beschlüsse gegen die VGE bis zum BG xxx bzw BG xxx (20.11.2009 12:25 Uhr) sind vollständig nichtig.

DEM REKURS zum ganz oben angeführten Beschluss bzw den ganz oben angeführten Beschlüssen des OLG xxx, Richter: Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx wird vollständig stattgegeben.

Alle Beschlüsse gegen die VGE in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE sind vollständig nichtig.

Die 3 Richter Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx sind wegen offen sichtbarer Befangenheit in allen Verfahren der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ausgeschlossen.

Die 3 Richter Dr. xxx, Dr. xxx und Mag. xxx sind wegen offen sichtbarer Befangenheit in allen Rechtssachen mit Ursprung bzw. Zusammenhang CR, LR, Dipl. Päd. SR und Mag. AR „für immer und ewig“ ausgeschlossen.

Allen bisherigen Anträgen der VGE vom Beginn der Rechtssachen in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE wird stattgegeben.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

99999 VERDACHT VÖLKERMORD FOLTER

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

BESCHULDIGTE DÜRFEN LÜGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,822.0.html

Sachverhalt:
Die Amtsträger wurden wegen schwer krimineller Straftaten mit Strafandrohung bis zu lebenslangem Freiheitsentzug ordnungsgemäß angezeigt. Als Beschuldigte dürfen sie somit ein Leben lang lügen, Schutzbehauptungen aufstellen und KollegInnen "im System" schützen.

Die seit Jahren informierte Dienstaufsicht bis zur BMJ-SPITZE hat vollständig versagt. Stand: 18.04.2013 04:00 Uhr


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2010, 2011, 2012 und 2013 (2x FOLTER) CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE: WEGEN:

25.03.2013 FAX Schriftsatz vom 24.03.2013 STRAFANZEIGE WEGEN:

Persönlicher Hinweis für das Forum: Seite 3-5 von 52

MISSACHTEN ARTIKEL 3 EMRK VERBOT DER FOLTER
„Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

IN ZUSAMMENHANG MIT:

StGB § 312a FOLTER (1) Wer als Amtsträger … auf Veranlassung eines solchen Amtsträgers oder mit ausdrücklichem oder stillschweigendem Einverständnis eines solchen Amtsträgers einer anderen Person, insbesondere um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen, um sie für eine … von … einem Dritten begangene Tat zu bestrafen, um sie oder einen Dritten einzuschüchtern oder zu nötigen, oder aus einem auf Diskriminierung beruhenden Grund große körperliche oder seelische Schmerzen oder Leiden zufügt, …

(2) Hat die Tat eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, …

Persönlicher Hinweis für das Forum: UND MIT 2012 Strafanzeige WEGEN:

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der R ZWILLINGE nach dem 20.05.2007 etwa 17 Uhr (nachhaltige Trennung von der realen Heimat bei den VGE), „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels,
                 KONKRET: ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER ENKEL-KINDER CR UND LR NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO § 2, StPO § 3,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen der Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232 (LG xxx 3 LG-Richter und Dr. xxx),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.

Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM
ENKEL-KINDESWOHL VON CR UND LR

HINWEIS: Weitere Sachverhalte, Anträge etc gegen Ende des Schriftsatzes, siehe Inhaltsverzeichnis am Ende des Schreibens.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VORLAGEN FÜR ANONYMISIERTE PLAKATE:


Aktenführende und informierte Amtsträger sind in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE wegen schwer krimineller Offizialdelikte strafangezeigt. Die Delikte sind mit sehr hohen Freiheitsstrafen bedroht und müssen von Amts wegen sofort beendet und vollständig geklärt werden.


Die Amtsträger dürfen als Beschuldigte „zur Selbstverteidigung“ ein Leben lang Schutzbehauptungen aufstellen, jegliche Schuld von sich weisen und lügen. Sie werden im „System“ von offen sichtbar befangenen Amtsträgern aus „freundschaftlichen und  kollegialen Naheverhältnissen“ geschützt.


Für verfahrensrelevante Missstände, ausschließlich verursacht von Amtsträgern, werden offen sichtbar befangen die real korrekten und bezüglich Enkelkindeswohl tadellosen VGE verantwortlich gemacht, was nicht der vom Gesetz vorgeschriebenen Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheits-
forschung und Wahrheitsfindung entspricht.
   


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 1



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 2



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 3

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 1



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 2



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 3

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 1



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 2



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 3

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 1



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 2



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VOLLSTÄNDIG NICHTIG BEGRÜNDUNG 3

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 4x3 = 12 neue Plakate
« Letzte Änderung: 02 Juni 2013, 08:28:55 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN
« Antwort #63 am: 24 April 2013, 02:17:05 »
A63: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es geht um alle Kinder, deswegen sollte die Wahrheit einmal auf den Tisch
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=658.15

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN
WIE SICH DIE BILDER GLEICHEN


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN

20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch

Mag. Andreas Ranovsky, TRANSKRIPTION nach bestem Wissen und Gewissen:
---------------------------------------------------------------------------------------

15.04.2013 ORF1 24:00 ZIB

1. Persönlicher Hinweis: entspricht: 20130415 2400 ORF1 ZIB
2. Persönlicher Hinweis: entspricht: ZIB 24 – 15.04.2013 00:20 Uhr
3. Persönlicher Hinweis: ZIB-24-Sachverhalt nach den ORF-Veröffentlichungen:
    Die "ZIB 24" vom MO, den 15.04.2013, wurde am DI, den 16.04.2013, um 00:20 Uhr gesendet.

Roman RAFREIDER (ORF ZIB 24):
Wir kommen nach Osterreich. Jetzt also ist die Akte Natascha Kampusch endgültig geschlossen. Der mit Spannung erwartete FBI-Endbericht, an dem ja auch das deutsche Bundeskriminalamt mitgewirkt hat, liegt vor. Und die wilden hartnäckigen Gerüchte über mehrere Täter, einen Kinderpornoring, Vertuschungsaktionen und so weiter verweisen diese Spezialisten in diesem Bericht ins Reich der Verschwörungstheorien. Eines allerdings ist laut diesem Bericht keine Verschwörung: Von Anfang an hat es massive Ermittlungspannen gegeben.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
1998 Natascha Kampusch wird entführt Der Täter ist Wolfgang Priklopil. Er allein hat das Verlies gebaut, in dem Natascha Kampusch jahrelang festgehalten wird. Nach ihrer Flucht vor fast sieben Jahren begeht Priklopil Selbstmord. Er wurde also nicht umgebracht, weil er zu viel wusste. Kein Kinderpornoring, keine Sado-Maso-Szene, keine Verschwörung bis hinauf in höchste Kreise.

Jörg ZIERCKE (Bundeskriminalamt  Deutschland)
Es hat sich nirgendwo ein Hinweis gefunden, dass hier (eine Zusammen) Zusammenhänge deutlich geworden sind zum Rotlicht-Milieu, zur Sado-Maso-Szene, oder zur Porno-Szene Das können wir klar verneinen.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
300.000 Aktenseiten haben Experten von FBI und deutschem Bundeskriminalamt in den letzten Monaten durchforstet. Sie bestätigen das, was Natascha Kampusch von Anfang an ausgesagt hat.

Natascha KAMPUSCH (Entführungsopfer):
Ja, also ich empfinde es als positiv und auch als eine gewisse Erleichterung für mich und mein weiteres Leben. Denn es war ja auch unangenehm für mich, dass die Leuten meistens dachten, dass ich die Unwahrheit sprechen würde.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
Längst ist der Fall Kampusch ein Politikum geworden. Tatsächlich hegen die Skeptiker immer noch Zweifel.

Dr. Dagmar BELAKOWITSCH-JENEWEIN (Nationalratsabgeordnete FPÖ):
Ich denke, sollte die Frau Kampusch doch eines Tages noch das Gefühl haben vielleicht die ganze Wahrheit zu erzählen, dann kann es natürlich sein, dass es zu weiteren folgenden Ermittlungsansätzen kommen kann.

Natascha KAMPUSCH (Entführungsopfer):
Es ist jedes Mal so - also es wird sicher viele Leute geben, die sagen - ja aber, aber das muss man eben jetzt in Kauf nehmen.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
Keine Verschwörungstheorie jedenfalls ist: Von Anfang an sind bei der Suche nach Natascha Kampusch Fehler gemacht worden. Hinweisen wurde etwa nicht nachgegangen, die direkt zu Wolfgang Priklopil geführt hatten.

TRANSKRIPTION-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 2.jpg

ZITATE: Endbericht im Fall Kampusch (02:09)
Die Spezialisten kamen zu dem Schluss, dass neben Entführer Priklopil „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ keine weiteren Personen an der Tat beteiligt waren. ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB HEADLINES 10.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 001.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 057.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 105.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 120.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 148.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 150.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 200.jpg




1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 206.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130420 0500 unzensuriert
KAMPUSCH "Massive Ermittlungsfehler"

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=834.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Aufdecker-Vorschau: DOKUMENTATION UND BEWEIS - ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZUR TEMPORÄREN PERSÖNLICHEN DOKUMENTATION:

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


20130415 ORF1 ZIB 24 KAMPUSCH MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=837.0


15.04.2013 ORF1 ZIB 24 ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS HERVORGEHOBEN:

Antwort 63 am: 24 April 2013, 02:17:05 SEITE 5
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN

20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch

Mag. Andreas Ranovsky, TRANSKRIPTION nach bestem Wissen und Gewissen:
---------------------------------------------------------------------------------------

15.04.2013 ORF1 24:00 ZIB

1. Persönlicher Hinweis: entspricht: 20130415 2400 ORF1 ZIB
2. Persönlicher Hinweis: entspricht: ZIB 24 – 15.04.2013 00:20 Uhr
3. Persönlicher Hinweis: ZIB-24-Sachverhalt nach den ORF-Veröffentlichungen:
    Die "ZIB 24" vom MO, den 15.04.2013, wurde am DI, den 16.04.2013, um 00:20 Uhr gesendet.

Roman RAFREIDER (ORF ZIB 24):
Wir kommen nach Osterreich. Jetzt also ist die Akte Natascha Kampusch endgültig geschlossen. Der mit Spannung erwartete FBI-Endbericht, an dem ja auch das deutsche Bundeskriminalamt mitgewirkt hat, liegt vor. Und die wilden hartnäckigen Gerüchte über mehrere Täter, einen Kinderpornoring, Vertuschungsaktionen und so weiter verweisen diese Spezialisten in diesem Bericht ins Reich der Verschwörungstheorien. Eines allerdings ist laut diesem Bericht keine Verschwörung: Von Anfang an hat es massive Ermittlungspannen gegeben.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
1998 Natascha Kampusch wird entführt Der Täter ist Wolfgang Priklopil. Er allein hat das Verlies gebaut, in dem Natascha Kampusch jahrelang festgehalten wird. Nach ihrer Flucht vor fast sieben Jahren begeht Priklopil Selbstmord. Er wurde also nicht umgebracht, weil er zu viel wusste. Kein Kinderpornoring, keine Sado-Maso-Szene, keine Verschwörung bis hinauf in höchste Kreise.

Jörg ZIERCKE (Bundeskriminalamt  Deutschland)
Es hat sich nirgendwo ein Hinweis gefunden, dass hier (eine Zusammen) Zusammenhänge deutlich geworden sind zum Rotlicht-Milieu, zur Sado-Maso-Szene, oder zur Porno-Szene Das können wir klar verneinen.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
300.000 Aktenseiten haben Experten von FBI und deutschem Bundeskriminalamt in den letzten Monaten durchforstet. Sie bestätigen das, was Natascha Kampusch von Anfang an ausgesagt hat.

Natascha KAMPUSCH (Entführungsopfer):
Ja, also ich empfinde es als positiv und auch als eine gewisse Erleichterung für mich und mein weiteres Leben. Denn es war ja auch unangenehm für mich, dass die Leuten meistens dachten, dass ich die Unwahrheit sprechen würde.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
Längst ist der Fall Kampusch ein Politikum geworden. Tatsächlich hegen die Skeptiker immer noch Zweifel.

Dr. Dagmar BELAKOWITSCH-JENEWEIN (Nationalratsabgeordnete FPÖ):
Ich denke, sollte die Frau Kampusch doch eines Tages noch das Gefühl haben vielleicht die ganze Wahrheit zu erzählen, dann kann es natürlich sein, dass es zu weiteren folgenden Ermittlungsansätzen kommen kann.

Natascha KAMPUSCH (Entführungsopfer):
Es ist jedes Mal so - also es wird sicher viele Leute geben, die sagen - ja aber, aber das muss man eben jetzt in Kauf nehmen.

Jürgen PETTINGER (ORF Bericht):
Keine Verschwörungstheorie jedenfalls ist: Von Anfang an sind bei der Suche nach Natascha Kampusch Fehler gemacht worden. Hinweisen wurde etwa nicht nachgegangen, die direkt zu Wolfgang Priklopil geführt hatten.

TRANSKRIPTION-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 2.jpg

ZITATE: Endbericht im Fall Kampusch (02:09)
Die Spezialisten kamen zu dem Schluss, dass neben Entführer Priklopil „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ keine weiteren Personen an der Tat beteiligt waren. ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB HEADLINES 10.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 001.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 057.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 105.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 120.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 148.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 150.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 200.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 2400 ORF1 ZIB Endbericht im Fall Kampusch 206.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130420 0500 unzensuriert
KAMPUSCH "Massive Ermittlungsfehler"

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=834.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-BILDDATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE DR JOHANN RZESZUT
Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg




xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-BILDDATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 01.jpg



1 JPG-BILDDATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 28 29.jpg

die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:
-------------------------------------------------------------

EXKLUSIVE REPORTAGE

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Natascha Kampusch

Im Juli wurde die Leiche des Chefermittlers gefunden.

Angeblich war es Selbstmord.

Doch jetzt platzt die Bombe!

Der Bruder des Toten sagt: "Es war Mord!"

Am Vormittag des 24. Juli 2010 findet die Polizeiangestellte Elfriede Kröll ihren Ex-Mann, den Kampusch Chef-Ermittler Franz Kröll, 58, auf der Terrasse seiner Eigentumswohnung in Graz.

Neben ihm liegt eine 9 mm-Pistole.

Oberst Kröll ist tot. Erschossen. ...

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

Warum hörte niemand den Schuss?

An diesem späten Juli-Abend sitzt mein Bruder auf der Terrasse seiner Wohnung.

Er erschiesst sich angeblich.

Und niemand hört es.

In einer Sommernacht, in der zudem fast jeder bei offenem Fenster schläft.

Oder konnte man den Schuss gar nicht hören, weil der Täter eine Waffe mit Schalldämpfer benutzte?

ZITATE-ENDE



1 JPG-BILDDATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 30 31.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 1
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 2
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.15.html

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 3
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.30.html

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 4
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua SEITE 5
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAHRTAUSENDSKANDAL Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html


VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER JUSTIZ ÖSTERREICH Sachverhalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=806.0


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

Persönliche Anmerkung: 13 neue SCREENS
« Letzte Änderung: 03 August 2014, 04:36:14 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
AMTSTRÄGER JUSTIZ
« Antwort #64 am: 25 April 2013, 21:18:46 »
A64: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

UNFASSBAR - AKTUELLER HINWEIS:

VORBEREITUNG ZU EINEM DOKUMENTENBUCH 
Gewidmet unserem lieben Enkelkind Angelika


Vorwort zu einem Dokubuch - User "grossvater" 21 April 2013, 15:41:45 Antwort 15 SEITE 2 in
Es geht um alle Kinder, deswegen sollte die Wahrheit einmal auf den Tisch
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=658.15

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AKTUELL KURZFRISTIG VORANGESTELLT aus einem anderen Fall UNFASSBAR:

AMTSTRÄGER JUGENDWOHLFAHRT SALZBURG ua



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130426 1928 KURIER SALZBURG Miete nicht bezahlt Kinder weg 1.jpg

20130426 1928 KURIER SALZBURG Miete nicht bezahlt Kinder weg ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------
 
Datum: 26.04.2013, 19:28 Kurier.at

http://kurier.at/chronik/oesterreich/miete-nicht-bezahlt-kinder-weg-nach-vier-jahren-darf-nachwuchs-zu-eltern-zurueck/10.554.447

„Gefahr in Verzug“ ... „Wegen 730 Euro, das ist unfassbar“, sagt die Prozessbegleiterin der Familie E., Margreth Tews. ... Ich habe schon viele schlimme Fälle erlebt, aber dieser schlägt alles. Dabei hätten die Kinder bei der Familie der Mutter unterkommen können“ ... „Es wurde versucht, die Kinder zu entwurzeln.“ Für die vierköpfige Familie E. setzte es weitere Schicksalsschläge: Der Sohn erkrankte an Leukämie und die Tochter wurde im Alter von elf Jahren von einem Mitbewohner sexuell missbraucht. ... Übrigens: Der Allgemeinheit kostete die Unterbringung der Kinder im Heim fast 450.000 Euro – 4500 Euro pro Kind und Monat.

ZITATE-ENDE !! RÜCKFÜHRUNG DER KINDER NACH 4 JAHREN !!

Verdacht JUWO MILLIARDENGRAB Seite 1
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.0

Verdacht JUWO MILLIARDENGRAB Seite 2
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.15

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120427 VERDACHT: HEILE JUSTIZ-WELT WIRD VORGEGAUKELT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=352.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT JUSTIZ:
AKTENFÜHRENDE UND INFORMIERTE AMTSTRÄGER:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Persönlicher Hinweis: Alle Titel- und Dienststellenveränderungen (Karriere etc) im Laufe der Jahre können nicht berücksichtigt werden.

Reihenfolge der JUSTIZ-Dienststellen:

01. BMJ (und 20. BMJ und Ressort)
02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
03. OGH
04. GENERALPROKURATUR
05. OLG WIEN (OLG W)
06. OSTA WIEN (OSTA W)
07. WKSTA
08. LG EISENSTADT (LG E)
09. STA EISENSTADT (STA E)
10. LG KREMS (LG KR)
11. LG SANKT PÖLTEN (SP)
12. STA SANKT PÖLTEN (SP)
13. LGSt WIEN (LGS W)
14. STA WIEN (STA W)
15. LG WIENER NEUSTADT (LG WN)
16. STA WIENER NEUSTADT (STA WN)
17. BG AMSTETTEN (BG AM)
18. BG GLOGGNITZ (BG GL)
19. BG MÖDLING (BG MD)
20. BMJ und RESSORT
21. AKTUELL

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01. BMJ

Mag. Claudia BANDION-ORTNER, BMfJ,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger im BMJ

Mag. Dr. Beatrix KARL, BMfJ,
und alle Kabinettsmitglieder, hervorgehoben werden:
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER, Kabinettschef, persönlich,
Dr. Johannes REHULKA, Stv. Kabinettschef, persönlich,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich,
Mag. Katharina BOGNER, Kabinett, persönlich,
Dr. Caroline KINDL, Kabinett, persönlich,
Mag. Katharina REITMAYR, Kabinett, …
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger im BMJ

BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN, Sektionsleiter, somit letztverantwortlich für die BMJ SEKTION I
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

BMJ SEKTION I Abteilung I 1 Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN, Abteilungsleiter,
OSTA Dr. Peter BARTH
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

BMJ SEKTION IV Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK, somit letztverantwortlich für die BMJ SEKTION IV, 
LSTA Dr. Robert JIROVSKY
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD
STA Mag. Christoph SCHNEIDER
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER

Gottfried STRASSER, Justiz-Rechtsschutzbeauftragter
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH

HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ, OGH Präsident,
HR Dr. Franz ZEHETNER, OGH Senatspräsident,
HR Dr. Michael SCHWAB, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Babek OSHIDARI, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Michael DANEK, OGH Senatspräsident,
HR Mag. Natascha MICHEL, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL, OGH Senatspräsident,
HR Dr. Thomas SOLE, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI, OGH Berichterstatter,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ, OGH Berichterstatter,
HR Mag. Frederick LENDL, OGH Berichterstatter
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR

GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN

HR Dr. Anton SUMERAUER, OLG WIEN PRÄSIDENT,
Dr. Gerhard JELINEK, OLG WIEN VIZE-PRÄSIDENT,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK, OLG WIEN Präsidium,
Dr. HERBERGER, OLG WIEN Richter,
Mag. GUGGENBICHLER, OLG WIEN Richter,
Dr. Angela BIBULOWICZ, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. HÄCKEL, OLG WIEN Richter,
Mag. BERGER, OLG WIEN Richter,
Mag. Katharina MÖRWALD, OLG WIEN Richterin seit 01.04.2012,
Dr. SEELIGER, OLG WIEN Richter,
Mag. Dr. Maria WANKE-CZERWENKA, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Dr. JAHN, OLG WIEN Richter,
Dr. REDEN, OLG WIEN Richter,
Dr. Christoph AICHINGER, OLG WIEN Richter,
STÖGER-HILDBRAND, OLG WIEN Senatspräsidentin,
BAUMGARTNER, OLG WIEN Richter,
Mag. Lucie HEINDL, OLG WIEN Richterin,
Mag. Eva WILDER, OLG WIEN, Einzelrichterin
Mag. Eva WILDER, OLG WIEN, 3-Richter-Senat mit
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN

LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA

LSTA Mag. Walter GEYER,
OSTA Mag. Johann FUCHS, Stellvertreter des Leiters der WKSTA,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT

Dr. Karl MITTERHÖFER, LG E Präsident,
HR Mag. Alfred ELLINGER, LG E Vizepräsident, informiert
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT

LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA, informiert,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER, informiert,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am
17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt,
STA Mag. Richard ROPPER, aktenführend,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR

HR Dr. Norbert KLAUS, LG KR Präsident ,
Dr. Richard SIMSALIK, LG KR Vizepräsident ,
Dr. Gerhard WITTMANN, LG KR,
Mag. Susanne DANIEL, LG KR,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP

HR Dr. Franz CUTKA, LG SP Präsident ,
Mag. HUMER, LG SP Vize-Präsidentin,
Dr. Christian SCHRAMM, LG SP,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER, LG SP,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP,
wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz
Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt,
Dr. Gabriele JUNGBLUT, LG SP,
Mag. Marion FISCHER, LG SP,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL, LG SP,
Dr. Bernhard STEGER, LG SP,
Mag. SONNLEITNER, LG SP,
Mag. TEMPER, LG SP,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER, LG SP,
Dr. Roland BRENNER, LG SP,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL, LG SP,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP

STA HR Dr. Peter FICENC, Leitender STA der STA SP – informiert,
STA Dr. Gerhard SEDLACEK, Erster STA der STA SP – informiert,
STA Mag. Christiane BURKHEISER, Kontakt-STA-für Missbrauch bei der STA SP – informiert,
STA Mag. Michaela OBENAUS-ZIMMEL, STA SP, (* idente Amtsträgerin)
STA Mag. Michaela OBENAUS, ESTA SP, (* idente Amtsträgerin)
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN

HR Dr. Friedrich FORSTHUBER, LGS WIEN PRÄSIDENT,
Mag. Helene GNIDA, LGS WIEN Richterin,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA
Mag. PASCHING, LGS WIEN, Richter,
Dr. VETTER, LGS WIEN Richter,
Dr. Eva BRACHTEL, LGS WIEN VIZE-PRÄSIDENTIN,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG, LGS WIEN VIZE-PRÄSIDENTIN,
Mag. Christina SALZBORN, LGS WIEN Pressesprecherin,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN

LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL, Leitende STA der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Gerhard JAROSCH, Erster STA der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG, Kontakt-Staatsanwältin-für-Missbrauch bei der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Anna MORAK, bis 31.03.2011 bei der STA WIEN,
STA Mag. Julia HUBER, ab 01.04.2011 bei der STA WIEN,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK, STA WIEN,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ, STA WIEN,
STA Mag. Andreas MUGLER, STA WIEN,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL, STA WIEN,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN

HR Mag. Rudolf MASICEK, Präsident LG WN bis 31.12.2010,
HR Dr. Josef GLATZ, Vize-Präsident LG WN 01.01.2010-31.12.2012, Präsident ab 01.01.2013
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN, Präsidentin LG WN 01.02.2011-31.12.2012,
HR Mag. Leopold OBERHOFER, LG WN,
Mag. Waltraud BERGER, LG WN,
Mag. Tina TEFFER, LG WN,
Mag. Hans BARWITZIUS, LG WN,
Mag. Birgit BORNS, LG WN,
Mag. Alexandra BAUMANN, LG WN,
Mag. Christine GÖDL, LG WN,
Mag. Peter WÖHRER, LG WN,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE, LG WN,
Dr. Kurt WEISGRAM, LG WN,
Mag. Andrea KLADENSKY, LG WN,
Mag. Nina MORAWETZ, LG WN und BG GL
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN

STA Mag. Barbara HAIDER, Leitende STA der STA WN ab 01.03.2011,
STA Mag. Johann FUCHS, Kontakt-STA-für Missbrauch bei der STA WN,
ERSTER STA der STA WN in der Funktion des
Leitenden STA der STA WN bis 28.02.2011,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL, STA WN,
STA Mag. Wolfgang HANDLER, STA WN,
STA Mag. Daniela KÖCK, STA WN,
STA Mag. Teresa SCHERRER, bei der STA WN bis 31.12.2010,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG, Bezirksanwältin MD bei der STA WN,
Mag. Norbert HAUSER, STA WN,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM

HR Dr. Josef SCHLÖGL, Vorsteher des BG AM bis 30.11.2011,
Mag. Ernst SICHART, Letztverantwortlich als Vorsteher des BG AM ab 01.12.2011, vorher wahrscheinlich Vize-Vorsteher, und
Richter Mag. Peter HARM, aktenführend,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL

Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER, Vorsteher BG GL
Mag. Nina MORAWETZ, BG GL und LG WN
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ, Vorsteher BG MD,
Dr. Hildegard BOLTZ, „diensthabende“ Vorsteherin BG MD,
Mag. Eva REICHEL, BG MD,
Mag. Katharina MÖRWALD, BG MD, (OLG WIEN mit Wirksamkeit 01.04.2012)
Mag. Monika DÜNSER, BG MD,
sowie bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20. BMJ und RESSORT

RESSORTLEITERIN, Kabinett, Pressestelle, Protokoll, Sekretariat, Empfang, Kraftfahrer
bekannte und unbekannte Amtsträger

STABSSTELLE FÜR EUROPÄISCHE UND INTERNATIONALE JUSTIZANGELEGENHEITEN
bekannte und unbekannte Amtsträger

BMJ-PRÄSIDIALSEKTION
bekannte und unbekannte Amtsträger

BMJ-SEKTION I ZIVILRECHT
bekannte und unbekannte Amtsträger

BMJ-SEKTION III PERSONAL UND STRAFVERFOLGUNG
bekannte und unbekannte Amtsträger

BMJ-SEKTION IV STRAFRECHT
bekannte und unbekannte Amtsträger

ALLE AUSSCHÜSSE etc, die in irgendeinem Zusammenhang mit aktenführenden/informierten ORGANEN stehen
bekannte und unbekannte Amtsträger

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

21. AKTUELL:

WKSTA
Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA, LSTA, und
Mag. Verena EBNER, STA

LGS WIEN PRÄSIDIUM
Präsident Mag. Friedrich FORSTHUBER, informiert,
VP Dr. Eva BRACHTEL, (VP ... Vize-Präsidentin), informiert,
VP HR Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG, (VP ... Vize-Präsidentin), informiert,
Mag. Christina SALZBORN, informiert,
Mag. Andreas HAUTZ, informiert,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG, informiert,
Mag. Christoph BAUER, informiert,
Dr. Michael SPINN und
eventuell namentlich nicht bekannte Amtsträger

LGS WIEN
Mag. Ulrich NACHTLBERGER, und die namentlich nicht bekannten
„Richter 2“ (informiert) und „Richter 3“ (informiert) des Dreirichtersenates

STA SP
Mag. Michaela SCHNELL, LSTA, informiert,
BA Heinz SCHAGERL

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Liste muss nicht vollständig sein. Erweiterungen vorbehalten.

« Letzte Änderung: 09 Mai 2013, 17:03:08 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
SACHVERHALT MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN
« Antwort #65 am: 29 April 2013, 10:25:14 »
A65: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN




SIEHE AUCH ANTWORT 63 OBEN !!

20130415 TV ORF1 ZIB 24 KAMPUSCH MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN | ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------

http://tv.orf.at/program/orf1/20130415/614993701/357757

Mag. Andreas Ranovsky PERSÖNLICHE ANMERKUNG: Die "ZIB 24" vom MO, den 15.04.2013, wurde nach offiziellen ORF-Angaben am DI, den 16.04.2013, mit Beginn um 00:20 Uhr gesendet.

0:20
VPS 0:15
Stereo
16:9 VB
Länge: 20min
tv.ORF.at/zib24
ZIB 24
 
Jetzt also soll die Akte Natascha Kampusch endgültig geschlossen sein. Der mit Spannung erwartete FBI-Endbericht, an dem auch das deutsche Bundeskriminalamt mitgewirkt hat, liegt nun vor. Und die wilden hartnäckigen Gerüchte über mehrere Täter, einen Kinderpornoring, Vertuschungsaktionen usw. verweisen die Spezialisten ins Reich der Verschwörungstheorien.

Eines aber ist laut Bericht keine Verschwörung:

Von Anfang an hat es massive Ermittlungspannen gegeben.

ZITATE-ENDE

SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN




1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis: ROMAN RAFREIDER (ORF)
20130415 TV ORF1 ZIB 24 KAMPUSCH MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE,
JUSTIZ-OPFER, JUWO-OPFER,
PSYCHIATRIE-OPFER ...


SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN


28.04.2013: ANREGUNG ZU EINER SOFORTIGEN EVALUIERUNG DER CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Andreas Ranovsky Antwort 4 am: Gestern um 08:47:01
Bericht Evaluierung des Falles Natascha K Text Download | Ranovsky
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=831.0

ÖFFENTLICHER ANTRAG CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VON AMTS WEGEN AN EGMR ODER ICC
auf vollständige Kosten der Justiz zur ungeteilten Hand mit einem RA - ihrer Wahl - für die VGE.

ANTRAG AUF INTERIM MEASURES - SOFORTIGE MASSNAHMEN WEGEN IRREVERSIBLER SCHÄDEN

VGE-SACHVERHALTSBERICHT KURZ UND BÜNDIG:

41 MONATE WIRD DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT BEHARRLICH IGNORIERT.

41 MONATE WIRD KEIN EINZIGER UNWIDERLEGBARER TATSACHENBEWEIS (*) GEWÜRDIGT.
(*) FOTOS UND DVD-SZENEN

41 MONATE WIRD KEINE EINZIGE SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGE GEWÜRDIGT.

41 MONATE WIRD KEIN EINZIGES VGE-BEWEISMITTEL GEWÜRDIGT.

41 MONATE WIRD KEINE EINZIGE VGE-BEGRÜNDUNG VERFAHRENSRELEVANT GEWÜRDIGT.

42 MONATE WERDEN FRÖHLICHE, GESUNDE, EXTREM SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IN DER JUSTIZ SCHÄDIGEN BEWUSST DAS
ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IN DER JUGENDWOHLFAHRT SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IM KINDERHEIM SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IN DER KINDERPSYCHIATRIE SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IM SOZIALAMT SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IN DER KINDERHEIM-SCHULE SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM ENKEL-KINDESWOHL.

28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL JUGENDWOHLFAHRT ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERPSYCHIATRIE ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL SOZIALAMT ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM-SCHULE ÖSTERREICH.

28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL JUGENDWOHLFAHRT NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERPSYCHIATRIE NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL SOZIALAMT NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM-SCHULE NIEDERÖSTERREICH.

VERDACHT:
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DES LANDES NIEDERÖSTERREICH.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER JUSTIZ.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER JUGENDWOHLFAHRT.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DES SOZIALAMTES.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER KINDERPSYCHIATRIE.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DES KINDERHEIMES.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER KINDERHEIM-SCHULE
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER BETROFFENEN BERUFE.

Materieller Schaden "frei Schnauze": 42 MONATE FREMDUNTERBRINGUNG, ZWILLINGE

10.000 EURO/KIND/MONAT x 42 x 2 = 840.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler.

Jeder Amtsträger wird öffentlich aufgefordert, von Amts alles zu unternehmen, damit die schwer kriminellen Offizialdelikte (**) gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

(**) zumindest ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN gemäß § 87 (2) StGB in Zusammenhang mit FOLTER gemäß EMRK ARTIKEL 3 - Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

OGH 11Os46/95 30.05.1995 – SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG ... Gründe: … wobei die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine psychosoziale Deprivation …

OGH 8Ob662/88 24.11.1988 – spricht sinngemäß für eine SOFORTIGE RÜCKFÜHRUNG der Zwillinge in die Familie der real guten VGE: Begründung: … Seit seinem Aufenthalt in der Pflegefamilie sind bei Manuel sämtliche frühkindlichen Symptome einer Deprivation verschwunden.


Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

OGH PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION = SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=301.0

EMRK ARTIKEL 3 - Verbot der Folter Antwort 3 SEITE 1
EMRK Europäische Menschenrechtskonvention
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=468.0

ZITAT EMRK ARTIKEL 3 - VERBOT DER FOLTER: Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden. Beachte für folgende Bestimmung

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist
gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet. ZITAT-ENDE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweis: PLAKAT-Dateien Antwort 22 am: 05 März 2013 SEITE 2
Verdacht JUWO MILLIARDENGRAB http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.15



StGB § 87 Absichtliche schwere Körperverletzung

(1) Wer einem anderen eine schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) absichtlich zufügt, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu fünf Jahren zu bestrafen.

(2) Zieht die Tat eine schwere Dauerfolge (§ 85) nach sich, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren, hat die Tat den Tod des Geschädigten zur Folge, mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



StGB § 302 Mißbrauch der Amtsgewalt

(1) Ein Beamter, der mit dem Vorsatz, dadurch einen anderen an seinen Rechten zu schädigen, seine Befugnis, im Namen des Bundes, eines Landes, eines Gemeindeverbandes, einer Gemeinde oder einer anderen Person des öffentlichen Rechtes als deren Organ in Vollziehung der Gesetze Amtsgeschäfte vorzunehmen, wissentlich mißbraucht, ist mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.

(2) Wer die Tat bei der Führung eines Amtsgeschäfts mit einer fremden Macht oder einer über- oder zwischenstaatlichen Einrichtung begeht, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen. Ebenso ist zu bestrafen, wer durch die Tat einen 50 000 Euro übersteigenden Schaden herbeiführt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
STPO 2 AMTSWEGIGKEIT.jpg

StPO 2 Amtswegigkeit

(1) Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft sind im Rahmen ihrer Aufgaben verpflichtet, jeden ihnen zur Kenntnis gelangten Verdacht einer Straftat, die nicht bloß auf Verlangen einer hiezu berechtigten Person zu verfolgen ist, in einem Ermittlungsverfahren von Amts wegen aufzuklären.

(2) Im Hauptverfahren hat das Gericht die der Anklage zu Grunde liegende Tat und die Schuld des Angeklagten von Amts wegen aufzuklären.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
STPO 3 OBJEKTIVITÄT UND WAHRHEITSFORSCHUNG.jpg

StPO § 3 Objektivität und Wahrheitserforschung

(1) Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft und Gericht haben die Wahrheit zu erforschen und alle Tatsachen aufzuklären, die für die Beurteilung der Tat und des Beschuldigten von Bedeutung sind.

(2) Alle Richter, Staatsanwälte und kriminalpolizeilichen Organe haben ihr Amt unparteilich und unvoreingenommen auszuüben und jeden Anschein der Befangenheit zu vermeiden. Sie haben die zur Belastung und die zur Verteidigung des Beschuldigten dienenden Umstände mit der gleichen Sorgfalt zu ermitteln.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

!! FOLTER EMRK ARTIKEL 3 IST IM VERFASSUNGSRANG !!

Europäische Menschenrechtskonvention - EMRK ARTIKEL 3

Artikel 3 - Verbot der Folter

Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden.

Beachte für folgende Bestimmung

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN NICHT - BITTE SPEICHERN ODER BLÄTTERN

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
Über verlinkter Inhalte etc kann keine Verantwortung etc übernommen werden.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 09.03.2013: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 43 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 74 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

41 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 820.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - VOLL FIT

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200512xx 4,3 Jahre selbständig liftfahren und schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE: SICHERES STOPPEN VOR DEM STEILHANG

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE:
RASCHES UND SICHERES BEFAHREN DES STEILHANGES

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

200512xx 4,3 Jahre selbständig liftfahren und schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=805.0


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Aktuelle Schlagzeilen: TITEL BIS 09.03.2013: VERDACHT

TÄGLICH SCHWERVERBRECHEN IN KINDERHEIM NIEDERÖSTERREICH

CLAUSTRIA "EXTREM-SPORTLER" EINGESPERRT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE

GESUNDE KINDER ALS SCHWERBEHINDERT IN NÖ ISOLIERT - SCHWERVERBRECHEN

TÄGLICH SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH IN NIEDERÖSTERREICH KINDER-PSYCHIATRIE

CLAUSTRIA NÖ Gesunde Kinder in Kinderheim-Psychiatrie eingesperrt

GESUNDE KINDER EINGESPERRT IN EINER ART NÖ-KINDERHEIM-PSY

JAHRTAUSENDSKANDAL GESUNDE KINDER IN NÖ-PSYCHIATRIE EINGESPERRT

CLAUSTRIA EINGESPERRT IN DER KINDERHEIM-PSYCHIATRIE

CLAUSTRIA "EXTREM-SPORTLER" ALS SCHWERBEHINDERTE IN KINDER-PSYCHIATRIE EINGESPERRT

Österreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Österreich
Jahrtausendskandal Österreich Kinderheim Österreich Jahrtausendskandal


Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.

SIE WERDEN SEIT JAHREN ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE
IN DER FREMDE FESTGEHALTEN. DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

Österreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Österreich
Jahrtausendskandal Österreich Kinderheim Österreich Jahrtausendskandal


47 schriftliche Zeugenaussagen von 57 verschiedenen Zeugen über das beste Wohlergehen der
Kinder bei den VGE von Mitte Jänner 2002 bis zur Trennung am 20.05.2007 liegen in jedem Akt.
Zum Teil nach dem 15.05.2011: KURIER - servusTV JOURNAL und ORF 2 HEUTE IN ÖSTERREICH
sowie unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos und DVD-Szenen) uvam - mehr als hier im Forum.

04.04.2013 00:00 Uhr: Bisheriger Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze" 840.000 EURO
10.000 EURO/KIND/MONAT ... 10.000 EURO x 2 Kinder x 42 MONATE = 840.000 EURO


Öffentlicher Antrag: RANOVSKY ZWILLINGE ZURÜCK IN DIE REALE HEIMAT BEI DEN VGE
und die ersparten Euros sinnvoll in die Schigebiete St. Corona und Umgebung investieren.

 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT: SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN, ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG
MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, FOLTER (EMRK), uvam.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

22.02.2013 08:42 OTS JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130222_OTS0011/jahrtausendskandal-niederoesterreich-kinderheim

CLAUSTRIA RANOVSKY ZWILLINGE GESUNDE KINDER JAHRE LANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN DER FREMDE EINGESPERRT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE STATT FREI UND VOLL FIT IN SCHULE UND SPORT

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

Anfang Dezember 2005 !! !! !! !! ALTER DER BRÜDER: 4,3 JAHRE !! !! !! !!
!! !! !! !! EHEMALIGE EXTREM-FRÜHCHEN MIT MINIMUM 850 GRAMM !! !! !! !!

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA
!! !! !! !! SCREENS VON EINEM DURCHGEHENDEN 52-SEKUNDEN-VIDEO !! !! !! !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

Gesunde und mündige Bürger sehen die Brüder VOLL FIT und frei schifahren im Alter von 4,3 Jahren.

"WIE IM KINO" DURCH "AUTO-SCROLLEN" DER SCREENS 

"AM START: LUCAS RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0000.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0005.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0008.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0009.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-2.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation. CHRISTOPH
(im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0021.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0023.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0024.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0027.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0031.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0032.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-2.jpg

"AM START: CHRISTOPH RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0035.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0036.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0038.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0039.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0043.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0045.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0046.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0047.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation.
LUCAS (im roten Overall)  fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0051.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA E.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität: 3 SCREENS aus dem VIDEO dazu.

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im Jänner 2006, Alter der Kinder: 4,4 Jahre

Christoph und Lucas fahren selbständig am Kirchberger Schlepplift.
In Folge werden sie bei der Bergstation selbständig den Lift verlassen
und sicher zu Tal fahren. Egal ob Pulverschnee oder gut präparierte Piste.

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 JÄNNER: ST CORONA - PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER - 4,4 JAHRE



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING OSTHANG

März 2006 CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY 4,5 JAHRE ALT
ANLAUF ÜBER DEN SEMMERING OSTHANG (TIEFSCHNEE) UND ABSPRUNG

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0002 ZIELHANG.jpg
Kurz-Information zum 2. Durchgang: Bernadette SCHILD im Interview mit Andreas FELBER (ORF)



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0000-1 LUCAS.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: LUCAS befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-1 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0506 STARTHANG.jpg



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0031-1 CHRISTOPH.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: CHRISTOPH befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-1 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-2 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0047-1 CHRISTOPH.jpg



T5 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-1 CHRISTOPH.jpg



T6 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-2 CHRISTOPH.jpg



T7 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0052-E CHRISTOPH UND LUCAS.jpg

Frohes Zusammenwarten. Die nächste "Schanze" unterhalb ist schon sichtbar.
Dann folgt der Steilhang mit den Hinweisen: LANGSAM SLOW RALENTIR RALLENTARE

Zu Hause werden die Videos von den Zwillingen selbst - nach Vorbild ORF - etwa so kommentiert.

LUCAS: Am Start: THOMAS MORGENSTERN ... und ziehhh ...
CHRISTOPH: Am Start:  GREGOR SCHLIERENZAUER ... und ziehhh ...

Anschließende Interviews: Wie war die Schanze? ... Wie war der Sprung? ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 1

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 2

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 9.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 14.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 15.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 16.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 19.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 21.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 23.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 25.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 27.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 28.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 29.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 30.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 35.jpg

Lucas genießt sichtbar die rasche und sichere Abfahrt. Christoph wünscht sogleich eine
"Video-Analyse" wie bei den damaligen Vorbildern Christoph Gruber und Benni Raich.



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L E2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA

DIENT ZU NEUERUNGEN IN RECHTSSACHEN & WIEDERAUFNAHME IN STRAFSACHEN GEGEN BT/UT

VORBILDHAFTE DOKUMENTATION FÜR JUSTIZ, POLIZEI, BEHÖRDEN UND ÖFFENTLICHKEIT

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.


« Letzte Änderung: 09 Mai 2013, 17:03:51 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
FEHLER UND FOLGEFEHLER DIE SCHLÜSSEL ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT
« Antwort #66 am: 30 April 2013, 04:55:29 »
A66: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FOLGEFEHLER

SACHVERHALT VERDACHT
!! JUSTIZ FEHLER UND FOLGEFEHLER - DIE SCHLÜSSEL ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT !!


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

VERDACHT: ABSICHTLICHE MASSIVE ERMITTLUNGSFEHLER
VERDACHT: ABSICHTLICHE MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN

BEGRÜNDUNG KURZ UND BÜNDIG:

OFFEN SICHTBAR BEFANGENE AMTSTRÄGER MACHEN MASSIVE VERFAHRENSFEHLER.
OFFEN SICHTBAR BEFANGENE AMTSTRÄGER MACHEN MASSIVE FOLGEFEHLER.

HUNDERTE UNWIDERLEGBARE VGE-TATSACHENBEWEISE (*) WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT.
60 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT.
(*) FOTOS UND DVD-SZENEN

SO WERDEN FRÖHLICHE, GESUNDE, EXTREM SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE KINDER ALS
SCHWERBEHINDERTE JAHRELANG IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.

EXTEMES MENSCHEN-KINDESLEID WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.
EXTREMER VOLKSWIRTSCHAFTLICHER SCHADEN WIRD BEHARRLICH IGNORIERT. ...

ARTIKEL 3 EMRK VERBOT DER FOLTER uvam WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

ZITAT: Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden. Beachte für folgende Bestimmung

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist
gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet. ZITATE-ENDE

!! JUSTIZ FEHLER UND FOLGEFEHLER - DIE SCHLÜSSEL ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT !!

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Jeder Amtsträger wird öffentlich aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwer kriminellen Offizialdelikte (**) gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

(**) zumindest ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN gemäß § 87 (2) StGB in Zusammenhang mit FOLTER gemäß EMRK ARTIKEL 3 - Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

OGH 11Os46/95 30.05.1995 – SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG ... Gründe: … wobei die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine psychosoziale Deprivation …

OGH 8Ob662/88 24.11.1988 – spricht sinngemäß für eine SOFORTIGE RÜCKFÜHRUNG der Zwillinge in die Familie der real guten VGE: Begründung: … Seit seinem Aufenthalt in der Pflegefamilie sind bei Manuel sämtliche frühkindlichen Symptome einer Deprivation verschwunden.


Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VORSCHAU:

JUGENDAMT FEHLER UND FOLGEFEHLER DIE SCHLÜSSEL ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT

SOZIALAMT FEHLER UND FOLGEFEHLER DIE SCHLÜSSEL ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT

KINDERHEIM FEHLER UND FOLGEFEHLER DIE SCHLÜSSEL ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT

PSYCHIATRIE FEHLER UND FOLGEFEHLER DIE SCHLÜSSEL ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN




1 BILD-DATEI zur Dokumentation und zum Beweis: ROMAN RAFREIDER (ORF)
20130415 TV ORF1 ZIB 24 KAMPUSCH MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN.jpg

aus Antwort 65: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VORSCHAU PLAKATE 1:

FOLGEFEHLER DER SCHLÜSSEL
ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT


FEHLER UND FOLGEFEHLER
DIE SCHLÜSSEL ZUR
OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT


FOLGEPANNE DER SCHLÜSSEL
ZUR OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT


PANNE UND FOLGEPANNEN
DIE SCHLÜSSEL ZUR
OBJEKTIVEN UNWAHRHEIT


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

BESCHULDIGTE DÜRFEN LÜGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,822.0.html

Sachverhalt:

1. Die Amtsträger wurden konkret, präzise und schwerwiegend begründet, sowie korrekt und ordnungsgemäß wegen offen sichtbarer Befangenheit abgelehnt.

2. Die Amtsträger wurden wegen schwer krimineller Straftaten mit Strafandrohung bis zu lebenslangem Freiheitsentzug schwerwiegend begründet, korrekt und ordnungsgemäß angezeigt.

3. Als Beschuldigte dürfen sie somit ein Leben lang lügen, Schutzbehauptungen aufstellen und KollegInnen "im System" schützen.

4. Die seit Jahren informierte Dienstaufsicht bis zur BMJ-SPITZE hat vollständig versagt. Stand: 30.04.2013 04:00 Uhr


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VORSCHAU PLAKATE 2:

FOLGEFEHLER DER SCHLÜSSEL ZUR LÜGE

FEHLER UND FOLGEFEHLER DIE SCHLÜSSEL ZUR LÜGE

FOLGEPANNE DER SCHLÜSSEL ZUR LÜGE

PANNE UND FOLGEPANNEN DIE SCHLÜSSEL ZUR LÜGE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Aufdecker » Natascha Kampusch » Medienberichte

20130420 0500 unzensuriert
KAMPUSCH
"Massive Ermittlungsfehler"


http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=834.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:

20130420 0500 UNZENSURIERT Kampusch Ermittlungen Viele Fragen bleiben offen ZITATE:

http://www.unzensuriert.at/content/0012483-Kampusch-Ermittlungen-Viele-Fragen-bleiben-offen

Kampusch-Ermittlungen: Viele Fragen bleiben offen!

20. April 2013 - 5:00

Massive Ermittlungsfehler ...

mussten trotzdem massive Ermittlungsfehler seit der Entführung von Kampusch zugegeben werden.

Diese haben sich vom Zeitpunkt der Tat bis heute durchgezogen.


ZITATE-ENDE

EINE MUTIGE UND TAPFERE ABGEORDNETE: DR. DAGMAR BELAKOWITSCH-JENEWEIN



1 BILD-DATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
20130420 0500 UNZENSURIERT Kampusch Ermittlungen Viele Fragen bleiben offen



1 BILD-DATEI zur Dokumentation und zum Beweis:
20130420 0500 UNZENSURIERT Kampusch Ermittlungen Viele Fragen bleiben offen1



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis
20130420 0500 UNZENSURIERT Kampusch MASSIVE ERMITTLUNGSFEHLER.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis
20130420 0500 UNZENSURIERT Kampusch MASSIVE ERMITTLUNGSFEHLER 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ÖFFENTLICHER VGE-ANTRAG:
OPFER PRIVATBETEILIGTE SUBSIDIARANKLÄGER AUF KOSTEN DER JUSTIZ (JUWO UND SOZA): 

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

ZUM ABARBEITEN: SCHWERE ERMITTLUNGSFEHLER ... SCHWERE ERMITTLUNGSPANNEN ...
SCHWERE ERMITTLUNGSFOLGEFEHLER ... SCHWERE ERMITTLUNGSFOLGEPANNEN ... 

ZUM ABARBEITEN: MASSIVE ERMITTLUNGSFEHLER ... MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN ...
MASSIVE ERMITTLUNGSFOLGEFEHLER ... MASSIVE ERMITTLUNGSFOLGEPANNEN ... 

ZUM ABARBEITEN: SCHWERE FEHLER ... SCHWERE PANNEN ...
SCHWERE FOLGEFEHLER ... SCHWERE FOLGEPANNEN ... 

ZUM ABARBEITEN: MASSIVE FEHLER ... MASSIVE PANNEN ...
MASSIVE FOLGEFEHLER ... MASSIVE FOLGEPANNEN ... 

gemäß § 2 STPO AMTSWEGIGKEIT und § 3 STPO OBJEKTIVITÄT UND WAHRHEITSFORSCHUNG
sowie berufliche Pflichten zur WAHRHEITSFINDUNG

1970xxxx Klare öffentliche Aufträge
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=265.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 13 Mai 2013, 11:36:28 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
MÄDCHEN ENTKOMMT ENTFÜHRER
« Antwort #67 am: 02 Mai 2013, 18:22:40 »
A67: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.04.2013 TAT BRD ACHTJÄHRIGES MÄDCHEN ENTKOMMT ENTFÜHRER
02.05.2013 BERICHT BRD ACHTJÄHRIGES MÄDCHEN ENTKOMMT ENTFÜHRER

SEITE 140  http://teletext.orf.at/ - TEXT-FASSUNG http://text.orf.at/100/140_0001.htm



1  JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130502 ORF TELETEXT 140 BRD MÄDCHEN ENTKOMMT ENTFÜHRER.png

02.05.2013 ORF TELETEXT SEITE 140 BRD MÄDCHEN ENTKOMMT ENTFÜHRER ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 Mädchen entkommt Entführer   
 
 Ein achtjähriges Mädchen ist in Hamburg
 einem Entführer durch beherzte Flucht 
 entkommen.   
 
 Der 27 Jahre alte Mann soll dem Kind   
 am Dienstag mit seinem Auto langsam   
 gefolgt sein, wie die Polizei heute   
 mitteilte. Der Fahrer habe vor dem Kind
 angehalten, sei aus dem Fahrzeug   
 gesprungen und habe das Opfer auf die 
 Rückbank des Wagens gestoßen. Als er   
 losfahren wollte, schrie das Mädchen   
 laut um Hilfe - und befreite sich   
 selbst aus dem Wagen.   
 
 Weil sich ein Zeuge das Kennzeichen des
 Autos gemerkt hatte, konnte die Polizei
 den Mann schnell festnehmen.   

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

http://www.focus.de/panorama/welt/hamburger-polizei-nimmt-27-jaehrigen-fest-achtjaehriges-maedchen-schlaegt-ihren-entfuehrer-in-die-flucht_aid_978897.html

http://www.sueddeutsche.de/panorama/hamburg-achtjaehrige-entkommt-ihrem-entfuehrer-1.1663938

http://www.fr-online.de/panorama/festnahme-achtjaehrige-entkommt-entfuehrer,1472782,22662678.html

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/achtjaehriges-maedchen-entkommt-entfuehrer-1.3370892

http://www.ad-hoc-news.de/in-hamburg-ist-ein-achtjaehriges-maedchen-am-dienstag-einem--/de/News/27224443

http://www.bild.de/regional/hamburg/kindesmissbrauch/anwohner-ueberfuehren-kinderfaenger-30246224.bild.html

http://burntimes.com/11104-achtjahrige-einer-entfuhrung-knapp-entkommen

http://www.shortnews.de/id/1024150/hamburg-achtjaehriges-maedchen-entkommt-nur-knapp-einer-entfuehrung

http://www.extremnews.com/nachrichten/vermischtes/d95d1460ab3c52c

http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article115796752/Haftbefehl-gegen-Entfuehrer-Achtjaehrige-fluechtet-aus-Auto.html

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/maedchen-8-entkommt-entfuehrer-aaac-5f19-21-1492624.html?nav=ticker

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_63219014/achtjaehriges-maedchen-entkommt-entfuehrer-.html

http://www.bild.de/newsticker-meldungen/home/02-15-entfuehrer-30241956.bild.html

http://www.ndr.de/regional/hamburg/duvenstedt105.html

http://www3.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=2&fkcid=1&id=64072

http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/maedchen-8-befreit-sich-nach-entfuehrung-selbst-article1674682.html

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2463022/pol-hh-130502-3-festnahme-nach-versuchtem-menschenraub/gn

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130502 1048 POL HH 130502 3 Festnahme nach versuchtem Menschenraub ZITATE:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2463022/pol-hh-130502-3-festnahme-nach-versuchtem-menschenraub/gn

02.05.2013 | 10:48 Uhr

POL-HH: 130502-3. Festnahme nach versuchtem Menschenraub

Hamburg (ots) - Tatzeit: 3004.2013, 17:40 Uhr Tatort: Hmb.-Duvenstedt, Trilluper Weg
Einem 27-jährigen Deutschen wird vorgeworfen versucht zu haben, ein 8-jähriges Mädchen zu entführen. Das Kind konnte fliehen. Der Beschuldigte wird einem Haftrichter vorgeführt.

Das Mädchen ging auf dem Gehweg in der Straße Specksaalredder in Richtung Duvenstedter Berg. Auf der Fahrbahn näherte sich ein VW Passat, der dem Mädchen langsam folgte. Der Fahrer hielt vor dem Kind an, sprang aus dem Fahrzeug und stieß das Opfer auf die Rückbank des Passat. Als er auf dem Fahrersitz Platz nehmen wollte, konnte sich das Mädchen, das laut um Hilfe schrie, aus dem Fahrzeug befreien. Der Fahrer wendete das Fahrzeug und flüchtete.

Passanten kümmerten sich um das Kind. Ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen gemerkt, sodass der Halter des VW Passat ermittelt werden konnte. Es handelt sich um einen 27-jährigen Hamburger, der heute um 05:00 Uhr an seiner Wohnanschrift in Hmb.-Hummelsbüttel festgenommen wurde.

Die Ermittlungen hat das LKA 42 (Sexualdelikte) übernommen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130502 1048 POL HH 130502 3 ... POLIZEI HAMBURG.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Anmerkung:

Mädchen, Zeugen und Amtsträger vor den Vorhang!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
www foto-hamburg.com MOTORRADSTAFFEL POLIZEI HAMBURG FOTO 1.jpg
http://www.foto-hamburg.com/Motorradstaffel.jpg

« Letzte Änderung: 09 Mai 2013, 17:05:55 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
BIENENMÖRDER BIENENKILLER
« Antwort #68 am: 04 Mai 2013, 21:08:41 »
A68: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Temporärer Hinweis auf den vorhergehenden Beitrag JUGENDAMT ... 
"In Polen wurde bereits 1948 das Jugendamt als kriminelle Organisation erkannt und verboten."

User "grossvater" Antwort 10 am: 03 Mai 2013, 12:28:15 in "Unsere Justiz"
Die Aufdecker » Allgemeines » Allgemeine Diskussion » Unsere Justiz
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=506.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TIERSCHÜTZER UND MENSCHENKINDERSCHÜTZER TIERSCHUTZ UND MENSCHENKINDERSCHUTZ

VERDACHT: STIRBT DIE BIENE, STIRBT DER MENSCH. "VON HAND BESTÄUBEN" (**)

SCHLAGWÖRTER / VERDACHT: "BIENENMÖRDER" "BIENENKILLER" "BIENENMORD"

Teile der Berichte können auch von hohem Interesse sein bei VERDACHT/SACHVERHALT:

KINDESMISSBRAUCH HEIMKINDER KINDERHEIME JUGENDWOHLFAHRT-OPFER
JUSTIZ-OPFER PSYCHIATRIE-OPFER TRENNUNGSOPFER STERNENKINDER

Verdacht: körperlicher Kindesmord seelischer Kindesmord geistiger Kindesmord
Verdacht: Kindesmissbrauch an Körper, Seele, Geist, Bildung, Erziehung

(**) Quelle:  http://www.meinkino.ch/Jetzt-im-Kino/More-than-honey.html

(**) ZITATE: More than honey: Faszinierender Dokfilm von Markus Imhoof über eine Welt jenseits von Blüte und Honig ... Weiter nach China, wo aufgrund Pestizideinsätzen nicht mehr die Bienen, sondern Menschen die Blüten von Hand bestäuben. ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

(*) Univ. Prof. DDr. Heinz MAYER - http://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_Mayer_(Jurist)

20130503 2400 ORF1 ZIB 24 ZITATE:
------------------------------------------

20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Studiogast Heinz Mayer (*)

http://tvthek.orf.at/programs/1225-ZIB-24 - 7 TAGE ONLINE

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: Die ZIB 24 vom 03.05.2013 wurde nach offiziellen Angaben am 04.05.2013 ab 00:05 gesendet.

Beiträge

•   Signation | Headlines (00:32)

•   Politgefecht über das Bienensterben (02:11)
Minister Nikolaus Berlakovich verrät nicht, wieviel Pestizide im Jahr versprüht werden und beruft sich auf das Amtsgeheimnis. Aber: Darf er das überhaupt?

http://orf.defacto.at/5884373_5884695.html - 7 TAGE ONLINE

•   Studiogast: Heinz Mayer (03:27)
Heinz Mayer, Verfassungsexperte, spricht im Studio über den Druck, der auf Umwelt- und Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich wächst.

http://orf.defacto.at/5884373_5884697.html - 7 TAGE ONLINE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben TRANSKRIPTION:
---------------------------------------------------------------------------------------------

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: http://tvthek.orf.at/programs/1225-ZIB-24 - 7 TAGE ONLINE

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: Die ZIB 24 vom 03.05.2013 wurde nach offiziellen Angaben am 04.05.2013 ab 00:05 gesendet.

04.05.2013 Mag. Andreas Ranovsky: Vorläufige Transkription nach bestem Wissen und Gewissen:

Roman RAFREIDER (ORF)
Das hätten sich die Bienen, zumindest die, die noch leben, auch nie gedacht, dass sie Themen wie die Finanzkrise oder das Bankgeheimnis aus den Schlagzeilen verdrängen und einem Minister sogar drohen den Job zu kosten. Der Minister heißt Nikolaus Berlakovich, ist Umwelt- und Landwirtschaftsminister, wo für viele schon das Problem beginnt. Er kümmert sich mehr um die Bauern, statt um die Bienen, und macht sich zum Handlanger der Chemieindustrie, so der harte Vorwurf von heute. Denn der Minister verrät nicht, wie viel Gift, Pestizide, eigentlich genau im Jahr versprüht werden und beruft sich auf das Amtsgeheimnis. Aber: Darf er das überhaupt? Darüber  reden wir gleich. Zuvor aber Peter Stacher über angebliche Bienenkiller und vermeintliche Killerbienen:

Peter STACHER (ORF):
Kilierbienen gibt es keine in Osterreich, doch bringen auch die heimischen Tiere Umweltminister Berlakovich ordentlich in Bedrängnis.

Nikolaus BERLAKOVICH (Umweltminister ÖVP):
Natürlich ist das ein sehr emotional geführtes Thema. Ich versuche es zu versachlichen.

Peter STACHER (ORF):
Angefangen hat alles mit der Weigerung Berlakovichs, einem EU-weiten Verbot von für Bienen tödlichen Neonicotinoide zuzustimmen.

Eva GLAWISCHNIG-PIESCZEK (Bundessprecherin Die Grünen)
Ohne Grund geht eine Europäische Kommission nicht so auf "Scharf". Die Europäische Kommission will das Verbot und eine große Mehrheit der EU-Länder auch.

Peter STACHER (ORF): Die Erklärung:

Nikolaus BERLAKOVICH (Umweltminister ÖVP):
Solange die wissenschaftliche Grundlage nicht da ist, kann man nicht über ein Verbot entscheiden.

Peter STACHER (ORF): Dabei gibt es dazu schon mehrere internationale Studien und auch die Agentur für Ernährungssicherheit hat in einer dreijährigen Untersuchung festgestellt, dass durch die Neonicotinoide Bienen geschädigt werden.

Nikolaus Berlakovich muss sich daher den Vorwurf gefallen lassen, die Chemieindustrie und nicht die Bienen zu schützen. Der wird durch seine Weigerung, zu verraten, wie viele dieser Pestizide gespritzt werden nicht entkräftet.

Nikolaus BERLAKOVICH (Umweltminister ÖVP):
Im Umweltinformationsgesetz steht drinnen: Wenn es schützenswerte betriebliche Interessen gibt, dann darf das eben nicht veröffentlicht werden.

Peter STACHER (ORF):
Es würde sich daher um ein Amtsgeheimnis handeln. Lediglich eine ungenaue und unverbindliche Schätzung von zehn Tonnen lässt sich der Minister auf Nachfragen entlocken. Die Aufregung ist groß. Die Opposition verlangt seinen Rücktritt. Und in den Augen von Teilnehmern eines Flashmobs in Wien ist Niki, wie auf den Schildern steht, ein Bienenkiller. TRANSKRIPTION-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Studiogast Heinz Mayer BIENENSTERBEN TRANSKRIPTION:
---------------------------------------------------------------------------------------------------

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: http://tvthek.orf.at/programs/1225-ZIB-24 - 7 TAGE ONLINE

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: Die ZIB 24 vom 03.05.2013 wurde nach offiziellen Angaben am 04.05.2013 ab 00:05 gesendet.

04.05.2013 Mag. Andreas Ranovsky: Vorläufige Transkription nach bestem Wissen und Gewissen:
(Überlappende Wörter „geglättet“)

Roman RAFREIDER (ORF)
Wie viel Gift da genau versprüht wird, kann uns also der Umweltminister nicht verraten. Viel mehr als eine Schätzung gibt es nicht, er beruft sich auf das Amtsgeheimnis. Schönen guten Abend, Herr Professor Mayer.

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien): Guten Abend.

Roman RAFREIDER (ORF): Darf er das überhaupt?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien): Nein.

Roman RAFREIDER (ORF): Warum?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Weil in diesem Zusammenhang das Amtsgeheimnis überhaupt keine Rolle spielt Es gibt das Umweltinformationsgesetz und das verpflichtet den, der Umweltinformationen hat, die auch weiter zu geben. Es gibt ein Recht der Bevölkerung auf Zugang zu diesen Informationen.

Roman RAFREIDER (ORF): Da gibt es auch keine Ausnahmen, auf die er sich jetzt berufen könnte?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Es gibt Ausnahmen, aber die sind sehr eingeschränkt und müssen außerdem eingeschränkt interpretiert werden.

Roman RAFREIDER (ORF):
Aber keine Ausnahmen, auf die sich jetzt der Umweltminister berufen könnte?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Also ich habe keine gefunden. Nein.

Roman RAFREIDER (ORF):
Also er sagt, er will ja genau dieses Umweltinformationsgesetz novellieren, damit er es endlich verraten darf, also er will mehr Transparenz. Das heißt, das ist gar nicht notwendig, die Novellierung?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien): Das braucht man nicht novellieren, nur lesen.

Roman RAFREIDER (ORF):
Im Büro des Ministers beruft man sich auf die Pflanzenschutzverordnung, auf den Datenschutz und auf das Geschäftsgeheimnis, also dieser Pestizid-herstellenden Unternehmen, dieser Chemieindustrie, die muss geschützt werden, sagt man dort.

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Also Datenschutz kommt überhaupt nicht in Betracht, weil ich nicht sehe, wo da Personen-bezogene Daten eine Rolle spielen könnten. Zum Geschäftsgeheimnis gibt es eine Regelung im Umweltinformationsgesetz. Der lmageschaden eines Unternehmens ist überhaupt irrelevant und erhebliche wirtschaftliche Schäden müssen abgewogen werden zwischen dem öffentlichen Interesse an der Information der Bevölkerung - also das sehe ich auch nicht.

Roman RAFREIDER (ORF):
Also da bleibt es - dabei - er muss eigentlich informieren, wie viel Gift da versprüht wird?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Ja. Er ist verantwortlich für die, für die Vollziehung des Umweltinformationsgesetzes und muss daher auch dementsprechend.

Roman RAFREIDER (ORF):
Gut. Information mal nicht heraus. Also es gibt die Schätzung von der AGES, aber nicht die klaren Zahlen - kann man ihn irgendwie zwingen?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Ja, das Gesetz sieht vor, dass im Fall der Nichterteilung einer Information ein Bescheid zu erlassen ist, mit dem die Auskunft verweigert wird. Dieser Bescheid ist bekämpfbar letztlich beim Verwaltungsgerichtshof. Aber der Verwaltungsgerichtshof kann nur feststellen, dass die Verweigerung zu Unrecht erfolgt ist, also dass der Bescheid rechtswidrig ist, aber die Information haben Sie dann trotzdem nicht.

Roman RAFREIDER (ORF):
Also wenn er sich jetzt weiter auf das Amtsgeheimnis beruft, macht er sich dann strafbar?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Ja, das glaube ich schon. Das wäre wohl ein Amtsmissbrauch.

Roman RAFREIDER (ORF): Und was droht da einem?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien): Haft.

Roman RAFREIDER (ORF):
Okay, wie viele Jahre will ich jetzt gar nicht wissen. Soweit wird er es dann wohl nicht kommen lassen. Ein Misstrauensantrag im Parlament - das will die Opposition jetzt geschlossen einbringen. Wäre das auch ein Mittel?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Das ist ein Mittel, ja. Das setzt keine Rechtsverletzung voraus, sondern da genügt eine politische Unerträglichkeit oder ein politisches Wollen der Mehrheit des Parlaments, dann hätte der Bundespräsident den Minister zu entlassen.

Roman RAFREIDER (ORF):
Aber wenn ich Sie richtig verstehe - ist natürlich auch eine politische, nicht nur rechtliche Frage, aber Sie beschäftigen sich ja mit beiden: diese Rücktrittsaufforderung, die es heute gibt von sehr vielen Seiten, sind die überzogen oder gerechtfertigt?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Das ist eine Frage der politischen Bewertung, aber natürlich, wenn ein Minister, der verantwortlich ist für die Vollziehung des Umweltinformatiansgesetzes gerade dieses Gesetz nicht anwendet und nicht ernst nimmt, dann ist das ein politisch schwerwiegender Fehler.

Roman RAFREIDER (ORF):
Jetzt wird es schlagend - was viele schon lange kritisieren - heißt es, nämlich, dass der Umweltminister auch Landwirtschaftsminister ist. Sehen Sie da einen Interessenkonflikt?

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien):
Ja natürlich. Denn die Landwirtschaft könnte Interessen haben, die mit dem Umweltschutz nicht vereinbar sind. Und das wird/würde (???) auch sehr oft der Fall sein.

Roman RAFREIDER (ORF):
Herr Professor, ich bedanke mich ganz herzlich für diese Einschätzungen.

Heinz MAYER (Verfassungsjurist, Universität Wien): Danke. TRANSKRIPTION-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03.05.2013 und 04.05.2013 BERICHTE SOWIE PRO UND KONTRA:

http://kurier.at/politik/inland/berlakovich-amtsmissbrauch-als-haft-grund/11.379.343

http://diepresse.com/home/panorama/klimawandel/1397942/Mayer-warnt-Berlakovich-vor-Amtsmissbrauch

http://www.krone.at/Oesterreich/Verfassungsjurist_Mayer_Berlakovich_droht_Haftstrafe-Gesetz_lesen-Story-360491

http://www.tt.com/Nachrichten/6525596-2/bienen-machen-der-%C3%B6vp-weiter-zu-schaffen.csp

http://www.tt.com/Nachrichten/6525596-2/verfassungsjurist-warnt-berlakovich-vor-amtsmissbrauch.csp

http://www.oevp.at/rauch/index.aspx?pageid=69049

http://www.noen.at/news/politik/Juristen-verwundert-ueber-Berlakovich;art150,460617

http://diepresse.com/home/panorama/klimawandel/1396987/Bienensterben_Pestizide-als-Amtsgeheimnis

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130504_OTS0026/rauch-heinz-mayer-der-einsame-jurist-mit-parteimascherl

http://oe1.orf.at/artikel/339022

http://tvthek.orf.at/programs/1218-ZIB-20/episodes/5886921-ZIB-20/5887313-Berlakovich-untrer-Druck - 7 TAGE ONLINE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Neonicotinoide / Systemische Insektizide und ihre Auswirkungen auf die Insektenwelt: eine Übersicht im Kontext des Honigbienensterbens im Jahr 2008 in Deutschland

SEITE 1 ZITAT: Zusammenfassung Neonicotinoide sind eine Wirkstoffgruppe, die aufgrund ihrer systemischen und hochtoxischen Wirkung auf Insekten eine Sonderstellung unter den Pflanzenschutzmitteln einnehmen. Im Frühjahr 2008 sind in Deutschland 11.000 Honigbienenvölker mit dem Neonicotinoid CLOTHIANIDIN kontaminiert worden, was zu einem Zusammenbruch dieser Honigbienenvölker führte (BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT BVL 2008). ZITAT-ENDE

1 PDF-ANHANG zur Dokumentation, zum Download und zum Beweis:
2008 BRD Neonicotinoide Systemische Insektizide und ihre Auswirkungen ....pdf

Quelle: http://www.imkerdemo.de/Dokumente/EH_Neonicotinoide.pdf

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=387.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
Über externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 2.jpg

ZITATE: Minister Nikolaus Berlakovich verrät nicht, wieviel Pestizide im Jahr versprüht werden und beruft sich auf das Amtsgeheimnis. Aber: Darf er das überhaupt? ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0003.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0044.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0046.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0051.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0055.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0057.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0058.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0105.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0116.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0119.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0129.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0138.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0154.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0156.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0204.jpg

Zitat: BIENENMORD IST KEIN KAVALIERSDELIKT! GLOBAL 2000 Zitat-Ende



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Politgefecht über das Bienensterben 0207.jpg

Zitat: DANKE NIKI! Zitat-Ende



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 3.jpg

ZITATE: Heinz Mayer, Verfassungsexperte, spricht im Studio über den Druck, der auf Umwelt- und Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich wächst. ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Studiogast Heinz Mayer 11.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130503 2400 ORF1 ZIB 24 Studiogast Heinz Mayer 22.jpg

Persönliche Anmerkung: 21 neue Screens
« Letzte Änderung: 09 Mai 2013, 17:06:32 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
JAHRTAUSENDSKANDAL
« Antwort #69 am: 18 Mai 2013, 08:59:33 »
A69: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HINWEIS AUF EINEN ANDEREN AKTUELLEN FALL:

Rechtsbeugung und Rechtsverweigerung
USER "grossvater" Antwort #9 am: 22 März 2013, 16:12:10 SEITE 1

Die Aufdecker » Allgemeines » Allgemeine Diskussion » Unsere Justiz
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=506.0

und

OGH ist informiert
USER "grossvater"Antwort #11 am: 14 Mai 2013, 16:56:46 SEITE 1

Die Aufdecker » Allgemeines » Allgemeine Diskussion » Unsere Justiz
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=506.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ ÖSTERREICH

VERDACHT: WENN STAATSANWÄLTE ÜBER LEICHEN GEHEN - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:
VERDACHT: GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD
VERDACHT: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN
VERDACHT: SCHWERER GEWERBSMÄSSIGER BETRUG
VERDACHT: MISSACHTEN STPO § 2 UND STPO § 3
VERDACHT: MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT BEI SCHWER KRIMINELLEN OFFIZIALDELIKTEN
VERDACHT: MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT STGB § 302 (2) SCHADEN 915.000 EURO PLUS !! !!
VERDACHT: FOLTER gemäß EMRK ARTIKEL 3 - VERBOT DER FOLTER (im Verfassungsrang !!) uvam

VGE-Sachverhaltsbericht kurz und bündig: In rund 42 langen Verfahrensmonaten wurde in allen Rechtssachen der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE kein einziger unwiderlegbarer VGE-Tatsachenbeweis (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN) gewürdigt.

In rund 42 langen Verfahrensmonaten wurde in allen Rechtssachen der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE keine einzige schriftliche Zeugenaussage der 60 verschiedenen VGE-Zeugen gewürdigt. Inzwischen ist 1 Zeugin leider verstorben und 2 weitere Zeuginnen leider sehr schwer erkrankt.

In rund 42 langen Verfahrensmonaten wurde in allen Rechtssachen der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE keine einziges VGE-Beweismittel, keine einzige VGE-Begründung etc verfahrensrelevant gewürdigt. DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

DIE BEI DEN VGE GESUNDEN, FRÖHLICHEN, EXTREM SPORTLICHEN UND GEISTIG SEHR REGEN ZWILLINGE WERDEN SEIT JAHREN ALS SCHWERBEHINDERTE IN ENER ART NÖ-KINDERHEIM-PYCHIATRIE FESTGEHALTEN. ...

ES BESTEHT ALLERHÖCHSTE GEFAHR IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM KINDESWOHL.
ES BESTEHT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER TÄGLICHEN VERDUNKELUNG. 
ES BESTEHT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER TÄGLICHEN VERABREDUNG.
ES BESTEHT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER TÄGLICHEN WIEDERHOLUNG.

ÜBER DAS TÄGLICHE UNVORSTELLBARE EXTREME MENSCHEN-KINDESLEID DARF ÖFFENTLICH NICHT GESCHRIEBEN WERDEN.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php?board=14.0

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=387.0

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER JUSTIZ ÖSTERREICH Sachverhalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=806.0

AMTSTRÄGER JUSTIZ in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE 2009-2013
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=845.0

20110408 OLG WIEN Ns 17/11y Beschluss: LG WN BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=282.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SACHVERHALT CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE 2010-2013
HERR DES ERMITTLUNGSVERFAHRENS IST DER STAATSANWALT


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 11.03.2013 LG WN BESCHLUSS SEITE 1

REPUBLIK ÖSTERREICH Landesgericht Wiener Neustadt



Das Landesgericht Wiener Neustadt hat durch den Richter Dr. Weisgram als Vorsitzenden sowie die Richter Mag. Barwitzius und Mag. Borns als weitere Senatsmitglieder in der Strafsache gegen unbekannte Täter wegen § 302 Abs 1 StGB über den Antrag von Dipl. Päd. Susanna RANOVSKY und Mag. Andreas RANOVSKY auf Fortführung des Verfahrens der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, XXX, in nichtöffentlicher Sitzung den Beschluss gefasst:



1) Der Antrag auf Fortführung des Verfahrens gegen unbekannte Täter wegen § 302 Abs 1 StGB über den Antrag von Dipl. Päd. Susanna RANOVSKY und Mag. Andreas RANOVSKY wird abgewiesen.

2) Gegen diese Entscheidung steht ein Rechtsmittel nicht zu (§ 196 Abs 1 StPO).

3) Gemäß § 196 Abs 2 StPO wird den Fortführungswerbern zur ungeteilten Hand die Zahlung eines Pauschalkostenbeitrages von 90 Euro aufgetragen.



Begründung:

Aus dem Abschlussbericht des Landeskriminalamtes für Niederösterreich vom 26. Juli 2012 geht hervor, dass Dipl. Päd. Susanna und Mag. Andreas Ranovsky am 4. Jänner 2012 ein E-Mail an die Frau Bundesministerin für Inneres, Mag. Johanna Mikl-Leitner richteten. Darin erhoben die Anzeiger den Vorwurf des Verdachts schwer krimineller Elemente in Justiz, Jugendwohlfahrt, Sozialämter, Gutachterwesen und ähnlicher Berufe. Es wurde auf das Pflegschaftsverfahren betreffend die Minderjährigen CR und LR (AZ XXX) des Bezirksgerichts XXX Bezug genommen und erneut Vorwürfe hinsichtlich eines Amtsmissbrauchs in diesem Verfahren erhoben.



PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 11.03.2013 LG WN BESCHLUSS SEITE 2

Im Zusammenhang mit dem Pflegschaftsverfahren sei der Vorwurf des Amtsmissbrauches bereits mehrfach einer strafrechtlichen Prüfung unterzogen worden.



PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 11.03.2013 LG WN BESCHLUSS SEITE 3

Im Hinblick auf die dem Anklagegrundsatz entsprechende, ausschließlich durch die Staatsanwaltschaft zu treffende Beurteilung, ob die Beweisergebnisse des Ermittlungsverfahrens in tatsächlicher Hinsicht eine Verurteilung des Beschuldigten nahe legen ( 210 Abs 1 StPO) und der zu beurteilende Sachverhalt daher mittels Anklage dem Gericht des Hauptverfahrens zu unterbreiten oder eine andere Maßnahme - allenfalls eine Einstellung - zu treffen ist, ist dem entscheidenden Senat eine Überprüfung dieser Beurteilung nur in dem Maß möglich, in dem die Staatsanwaltschaft den Rahmen bzw. die Grenzen der freien Beweiswürdigung überschreitet.



Persönlicher Hinweis: JE 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:

20130311 LG WN BESCHLUSS Seite 1 Logo LG WN.jpg
20130311 LG WN BESCHLUSS Seite 1 Absatz 1 Teil 1.jpg
20130311 LG WN BESCHLUSS Seite 1 Absatz 2.jpg
20130311 LG WN BESCHLUSS Seite 1 Absatz 3 Teil 1.jpg
20130311 LG WN BESCHLUSS Seite 2 Absatz 4 Zeile 4f.jpg
20130311 LG WN BESCHLUSS Seite 3 Absatz 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ANTRAG AUF ABLEHNUNG DER RICHTER "FÜR IMMER UND EWIG" "IN ALLEN RECHTSSACHEN" WEGEN OFFEN SICHTBARER BEFANGENHEIT. ANTRAG AUF VOLLSTÄNDIGE NICHTIGKEIT DES BESCHLUSSES. ...

Europäische Menschenrechtskonvention - EMRK ARTIKEL 13

Artikel 13 - Recht auf wirksame Beschwerde 

Sind die in der vorliegenden Konvention festgelegten Rechte und Freiheiten verletzt worden, so hat der Verletzte das Recht, eine wirksame Beschwerde bei einer nationalen Instanz einzulegen, selbst wenn die Verletzung von Personen begangen worden ist, die in amtlicher Eigenschaft gehandelt haben.

Beachte für folgende Bestimmung

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist
gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.0



2013 WELTENWANDEL Guido Grandt und Udo Schulze STAATSAFFAERE NATASCHA KAMPUSCH

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 Girl in the Cellar THE NATASCHA KAMPUSCH STORY
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=819.0



2006 Girl in the Cellar THE NATASCHA KAMPUSCH STORY

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2004 DER FALL NATASCHA WENN POLIZISTEN ÜBER LEICHEN GEHEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=813.0



WALTER PÖCHHACKER DER FALL NATASCHA WENN POLIZISTEN UEBER LEICHEN GEHEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130420 0500 UNZENSURIERT Kampusch Ermittlungen Viele Fragen bleiben offen ZITATE:
------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.unzensuriert.at/content/0012483-Kampusch-Ermittlungen-Viele-Fragen-bleiben-offen

http://www.unzensuriert.at/print/12483

Kampusch-Ermittlungen: Viele Fragen bleiben offen!

20. April 2013 - 5:00 UNZENSURIERT

Fall Kampusch ...

Die finale Aufarbeitung  ... zum stolzen Preis von mehr als 500.000 Euro ...

"Systemerhalter" Anderl und Pilnacek waren Herren des Verfahrens ...

Bundeskriminalamt und FBI dienten vor allem als Tarnkappe ...

Massive Ermittlungsfehler ...

Dagmar Belakowitsch-Jenewein (FPÖ) sieht weiterhin offene Fragen.
Foto: © Parlamentsdirektion/WILKE

ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130420 0500 UNZENSURIERT Kampusch Ermittlungen Viele Fragen bleiben offen.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130420 0500 UNZENSURIERT Kampusch Ermittlungen Viele Fragen bleiben offen1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A01: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

A01: 1 PDF-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET.pdf


3 JPG-ANHÄNGE zur Dokumentation und zum Beweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 01.jpg
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 28 29.jpg
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET 30 31.jpg







Persönliche Anmerkung: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht der Verdacht.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE - Verdacht: GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

Persönliche Anmerkung: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A02: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

A02: 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg




Persönliche Anmerkung: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ZITATE AUS EINEM AKT CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

Die ganze Woche Nr. 50/51 15. Dezember 2010 Seite 18 Chronik     

Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam. (Persönliche Anmerkung: Text zu Foto Dr. Johann Rzeszut)

Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A03: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

A03 - HINWEIS AUF ANTWORT 1: 1 PDF-ANHANG zum Medienbeweis:
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET.pdf


Persönliche Anmerkung: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht der Verdacht.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

Warum hörte niemand den Schuss?

An diesem späten Juli-Abend sitzt mein Bruder auf der Terrasse seiner Wohnung.

Er erschiesst sich angeblich.

Und niemand hört es.

In einer Sommernacht, in der zudem fast jeder bei offenem Fenster schläft.

Oder konnte man den Schuss gar nicht hören, weil der Täter eine Waffe mit Schalldämpfer benutzte?

ZITATE-ENDE

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aus Sicht CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:

Verdacht: GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD NACH DEM 20.05.2007 17 UHR

Verdacht: TÄGLICHER KINDESMISSBRAUCH AN KÖRPER, SEELE, GEIST, BILDUNG, ...


Folge-Verdacht-1: Es wurden keine Zeugen über den Sachverhalt vorher einvernommen.

Folge-Verdacht-2: Zeugenaussagen über den Sachverhalt vorher werden beharrlich ignoriert.

Folge-Verdacht-3: Es wurden keine relevanten Zeugen über den Sachverhalt einvernommen.
Folge-Verdacht-3: Es wurden keine wichtigen Zeugen über den Sachverhalt einvernommen.

Folge-Verdacht-4 bis ...

Persönliche Anmerkung: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A04: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

A04 Download-Hinweis: PDF-Datei zum Medien-Beweis in Antwort 1
20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET.pdf

die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

EXKLUSIVE REPORTAGE

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Natascha Kampusch

Im Juli wurde die Leiche des Chefermittlers gefunden.

Angeblich war es Selbstmord.

Doch jetzt platzt die Bombe!

Der Bruder des Toten sagt: "Es war Mord!"

Am Vormittag des 24. Juli 2010 findet die Polizeiangestellte Elfriede Kröll ihren Ex-Mann, den Kampusch Chef-Ermittler Franz Kröll, 58, auf der Terrasse seiner Eigentumswohnung in Graz.

Neben ihm liegt eine 9 mm-Pistole.

Oberst Kröll ist tot. Erschossen. ...

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

ZITATE-ENDE

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

SACHVERHALTSBERICHT CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:
Ermittlungsverfahren eingestellt. Es liegt kein strafrelevanter Tatbestand vor.

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen bis zum 20.05.2007 gesunde, fröhliche,
höchst sportliche und geistig sehr rege Kinder. Ehemalige Extrem-Frühchen mit Minimum 850
Gramm !! Sie sind von sich aus begeisterte Sportler. Sie können mit rund 4,5 Jahren sicher und
rasch - bei jeder Schneelage - auch auf Steilhängen schifahren sowie selbständig mit verschiedenen Schleppliften fahren. Sie sind "private Weltmeister" im Basketball. Bei Badewetter
sind sie ab 2005 jeden Tag im öffentlichen Solar-Schwimmbad. Sie benützen Dauerkarten für den
Märchenpark Rust am Neusiedlersee und Tierpark Schönbrunn Wien. Sie sind begeisterte Waldbesucher und kindgemäße Kletterer. Sie können kindgemäß Radfahren, Rollerbladen, Eislaufen, Eishockeyspielen, Fußballspielen, Volleyballspielen, und vieles andere mehr. Sie können Salto-Vorübungen, wie Flugrollen. Sie sind geistig sehr rege. Sie kennen viele Tiere mit Namen, sie können viele Texte auswendig, sie kennen einige Landeshauptstädte und vieles andere mehr.
Im Oktober 2006 werden sie nach dem Regellehrplan der Volksschulen vorgestellt/eingeschrieben.

Nach der nachhaltigen Trennung werden sie als Schwerbehinderte geführt und bezahlt.
EXISTENZIELLER TRENNUNGSSCHOCK und Verdacht terroristische Straftaten gegen das
Kindeswohl uvam werden beharrlich ignoriert.

Materieller Schaden für den Steuerzahler bisher "Frei Schnauze" 700.000 Euro (35 Monate,
2 Kinder, 10.000 Euro pro Kind pro Monat), abgesehen vom extremen Menschen-Kindesleid.   

PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION = SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG OGH 11Os46/95 30.05.1995

Schwerwiegender Verdacht: GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

Verdacht: TÄGLICHER KINDESMISSBRAUCH AN KÖRPER, SEELE, GEIST, BILDUNG, ...
Gesunde Kinder werden als Schwerbehinderte in einer Art Kinder-Psychiatrie festgehalten.

Hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, DVD-Szenen) und 47 schriftliche
Zeugenaussagen von 57 verschiedenen Zeuginnen und Zeugen werden beharrlich ignoriert.

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln mit Zeugen live:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

Es gilt die Unschuldsvermutung.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A06: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

02.03.2011 Widerspruch zwischen Innen- und Justizministerin
02.03.2011 Kurztitel: Widerspruch Polizei - Justiz

http://www.unzensuriert.at/content/003718-Widerspruch-zwischen-Innen-und-Justizministerin



FPÖ-NAbg. Mayerhofer ortet Unstimmigkeiten bei Kampusch-Antworten Foto: FPÖ

ZITAT-UNZENSURIERT-02.03.2011: Schlamperei wird bei Kampusch zum System
 
Es ist anzunehmen, dass die skandalgebeutelte Justizministerin ihre Beamten zur wahrheitsgemäßen Beantwortung ermahnt hat, um sich in der Kampusch-Pannenstory nicht eine weitere Front aufzumachen. War es eine weitere Schlamperei im Bereich des Innenministeriums, würde dies ins Bild der veröffentlichten Kritik des pensionierten Höchstrichters Johann Rzeszut passen - wobei auch Schlamperei zum System werden kann. ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A65: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN




SIEHE AUCH ANTWORT 63 OBEN !!

20130415 TV ORF1 ZIB 24 KAMPUSCH MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN | ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------

http://tv.orf.at/program/orf1/20130415/614993701/357757

Mag. Andreas Ranovsky PERSÖNLICHE ANMERKUNG: Die "ZIB 24" vom MO, den 15.04.2013, wurde nach offiziellen ORF-Angaben am DI, den 16.04.2013, mit Beginn um 00:20 Uhr gesendet.

0:20
VPS 0:15
Stereo
16:9 VB
Länge: 20min
tv.ORF.at/zib24
ZIB 24
 
Jetzt also soll die Akte Natascha Kampusch endgültig geschlossen sein. Der mit Spannung erwartete FBI-Endbericht, an dem auch das deutsche Bundeskriminalamt mitgewirkt hat, liegt nun vor. Und die wilden hartnäckigen Gerüchte über mehrere Täter, einen Kinderpornoring, Vertuschungsaktionen usw. verweisen die Spezialisten ins Reich der Verschwörungstheorien.

Eines aber ist laut Bericht keine Verschwörung:

Von Anfang an hat es massive Ermittlungspannen gegeben.

ZITATE-ENDE

SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN




1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis: ROMAN RAFREIDER (ORF)
20130415 TV ORF1 ZIB 24 KAMPUSCH MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE,
JUSTIZ-OPFER, JUWO-OPFER,
PSYCHIATRIE-OPFER ...


SACHVERHALT:
VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN


28.04.2013: ANREGUNG ZU EINER SOFORTIGEN EVALUIERUNG DER CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Andreas Ranovsky Antwort 4 am: Gestern um 08:47:01
Bericht Evaluierung des Falles Natascha K Text Download | Ranovsky
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=831.0

ÖFFENTLICHER ANTRAG CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VON AMTS WEGEN AN EGMR ODER ICC
auf vollständige Kosten der Justiz zur ungeteilten Hand mit einem RA - ihrer Wahl - für die VGE.

ANTRAG AUF INTERIM MEASURES - SOFORTIGE MASSNAHMEN WEGEN IRREVERSIBLER SCHÄDEN

VGE-SACHVERHALTSBERICHT KURZ UND BÜNDIG:

41 MONATE WIRD DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT BEHARRLICH IGNORIERT.

41 MONATE WIRD KEIN EINZIGER UNWIDERLEGBARER TATSACHENBEWEIS (*) GEWÜRDIGT.
(*) FOTOS UND DVD-SZENEN

41 MONATE WIRD KEINE EINZIGE SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGE GEWÜRDIGT.

41 MONATE WIRD KEIN EINZIGES VGE-BEWEISMITTEL GEWÜRDIGT.

41 MONATE WIRD KEINE EINZIGE VGE-BEGRÜNDUNG VERFAHRENSRELEVANT GEWÜRDIGT.

42 MONATE WERDEN FRÖHLICHE, GESUNDE, EXTREM SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IN DER JUSTIZ SCHÄDIGEN BEWUSST DAS
ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IN DER JUGENDWOHLFAHRT SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IM KINDERHEIM SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IN DER KINDERPSYCHIATRIE SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IM SOZIALAMT SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE IN DER KINDERHEIM-SCHULE SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

VERDACHT: SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN BEWUSST
DAS ENKEL-KINDESWOHL, DIE VGE, DIE STEUERZAHLER UND DIE REPUBLIK ÖSTERREICH.

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM ENKEL-KINDESWOHL.

28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL JUGENDWOHLFAHRT ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERPSYCHIATRIE ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL SOZIALAMT ÖSTERREICH.
28.04.2013 09:00 Uhr VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM-SCHULE ÖSTERREICH.

28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL JUGENDWOHLFAHRT NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERPSYCHIATRIE NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL SOZIALAMT NIEDERÖSTERREICH.
28.04.2013 VERDACHT: JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM-SCHULE NIEDERÖSTERREICH.

VERDACHT:
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DES LANDES NIEDERÖSTERREICH.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER JUSTIZ.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER JUGENDWOHLFAHRT.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DES SOZIALAMTES.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER KINDERPSYCHIATRIE.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DES KINDERHEIMES.
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER KINDERHEIM-SCHULE
SCHWER KRIMINELLE ELEMENTE SCHÄDIGEN DAS ANSEHEN DER BETROFFENEN BERUFE.

Materieller Schaden "frei Schnauze": 42 MONATE FREMDUNTERBRINGUNG, ZWILLINGE

10.000 EURO/KIND/MONAT x 42 x 2 = 840.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler.

Jeder Amtsträger wird öffentlich aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwer kriminellen Offizialdelikte (**) gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

(**) zumindest ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN gemäß § 87 (2) StGB in Zusammenhang mit FOLTER gemäß EMRK ARTIKEL 3 - Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

OGH 11Os46/95 30.05.1995 – SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG ... Gründe: … wobei die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine psychosoziale Deprivation …

OGH 8Ob662/88 24.11.1988 – spricht sinngemäß für eine SOFORTIGE RÜCKFÜHRUNG der Zwillinge in die Familie der real guten VGE: Begründung: … Seit seinem Aufenthalt in der Pflegefamilie sind bei Manuel sämtliche frühkindlichen Symptome einer Deprivation verschwunden.


Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

OGH PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION = SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=301.0

EMRK ARTIKEL 3 - Verbot der Folter Antwort 3 SEITE 1
EMRK Europäische Menschenrechtskonvention
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=468.0

ZITAT EMRK ARTIKEL 3 - VERBOT DER FOLTER: Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden. Beachte für folgende Bestimmung

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist
gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet. ZITAT-ENDE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweis: PLAKAT-Dateien Antwort 22 am: 05 März 2013 SEITE 2
Verdacht JUWO MILLIARDENGRAB http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.15



StGB § 87 Absichtliche schwere Körperverletzung

(1) Wer einem anderen eine schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) absichtlich zufügt, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu fünf Jahren zu bestrafen.

(2) Zieht die Tat eine schwere Dauerfolge (§ 85) nach sich, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren, hat die Tat den Tod des Geschädigten zur Folge, mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



StGB § 302 Mißbrauch der Amtsgewalt

(1) Ein Beamter, der mit dem Vorsatz, dadurch einen anderen an seinen Rechten zu schädigen, seine Befugnis, im Namen des Bundes, eines Landes, eines Gemeindeverbandes, einer Gemeinde oder einer anderen Person des öffentlichen Rechtes als deren Organ in Vollziehung der Gesetze Amtsgeschäfte vorzunehmen, wissentlich mißbraucht, ist mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.

(2) Wer die Tat bei der Führung eines Amtsgeschäfts mit einer fremden Macht oder einer über- oder zwischenstaatlichen Einrichtung begeht, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen. Ebenso ist zu bestrafen, wer durch die Tat einen 50 000 Euro übersteigenden Schaden herbeiführt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
STPO 2 AMTSWEGIGKEIT.jpg

StPO 2 Amtswegigkeit

(1) Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft sind im Rahmen ihrer Aufgaben verpflichtet, jeden ihnen zur Kenntnis gelangten Verdacht einer Straftat, die nicht bloß auf Verlangen einer hiezu berechtigten Person zu verfolgen ist, in einem Ermittlungsverfahren von Amts wegen aufzuklären.

(2) Im Hauptverfahren hat das Gericht die der Anklage zu Grunde liegende Tat und die Schuld des Angeklagten von Amts wegen aufzuklären.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
STPO 3 OBJEKTIVITÄT UND WAHRHEITSFORSCHUNG.jpg

StPO § 3 Objektivität und Wahrheitserforschung

(1) Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft und Gericht haben die Wahrheit zu erforschen und alle Tatsachen aufzuklären, die für die Beurteilung der Tat und des Beschuldigten von Bedeutung sind.

(2) Alle Richter, Staatsanwälte und kriminalpolizeilichen Organe haben ihr Amt unparteilich und unvoreingenommen auszuüben und jeden Anschein der Befangenheit zu vermeiden. Sie haben die zur Belastung und die zur Verteidigung des Beschuldigten dienenden Umstände mit der gleichen Sorgfalt zu ermitteln.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

!! FOLTER EMRK ARTIKEL 3 IST IM VERFASSUNGSRANG !!

Europäische Menschenrechtskonvention - EMRK ARTIKEL 3

Artikel 3 - Verbot der Folter

Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden.

Beachte für folgende Bestimmung

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN NICHT - BITTE SPEICHERN ODER BLÄTTERN

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
Über verlinkter Inhalte etc kann keine Verantwortung etc übernommen werden.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 09.03.2013: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 43 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 74 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

41 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 820.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - VOLL FIT

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200512xx 4,3 Jahre selbständig liftfahren und schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE: SICHERES STOPPEN VOR DEM STEILHANG

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE:
RASCHES UND SICHERES BEFAHREN DES STEILHANGES

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

200512xx 4,3 Jahre selbständig liftfahren und schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=805.0


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Aktuelle Schlagzeilen: TITEL BIS 09.03.2013: VERDACHT

TÄGLICH SCHWERVERBRECHEN IN KINDERHEIM NIEDERÖSTERREICH

CLAUSTRIA "EXTREM-SPORTLER" EINGESPERRT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE

GESUNDE KINDER ALS SCHWERBEHINDERT IN NÖ ISOLIERT - SCHWERVERBRECHEN

TÄGLICH SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH IN NIEDERÖSTERREICH KINDER-PSYCHIATRIE

CLAUSTRIA NÖ Gesunde Kinder in Kinderheim-Psychiatrie eingesperrt

GESUNDE KINDER EINGESPERRT IN EINER ART NÖ-KINDERHEIM-PSY

JAHRTAUSENDSKANDAL GESUNDE KINDER IN NÖ-PSYCHIATRIE EINGESPERRT

CLAUSTRIA EINGESPERRT IN DER KINDERHEIM-PSYCHIATRIE

CLAUSTRIA "EXTREM-SPORTLER" ALS SCHWERBEHINDERTE IN KINDER-PSYCHIATRIE EINGESPERRT

Österreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Österreich
Jahrtausendskandal Österreich Kinderheim Österreich Jahrtausendskandal


Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.

SIE WERDEN SEIT JAHREN ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE
IN DER FREMDE FESTGEHALTEN. DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

Österreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Österreich
Jahrtausendskandal Österreich Kinderheim Österreich Jahrtausendskandal


47 schriftliche Zeugenaussagen von 57 verschiedenen Zeugen über das beste Wohlergehen der
Kinder bei den VGE von Mitte Jänner 2002 bis zur Trennung am 20.05.2007 liegen in jedem Akt.
Zum Teil nach dem 15.05.2011: KURIER - servusTV JOURNAL und ORF 2 HEUTE IN ÖSTERREICH
sowie unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos und DVD-Szenen) uvam - mehr als hier im Forum.

04.04.2013 00:00 Uhr: Bisheriger Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze" 840.000 EURO
10.000 EURO/KIND/MONAT ... 10.000 EURO x 2 Kinder x 42 MONATE = 840.000 EURO


Öffentlicher Antrag: RANOVSKY ZWILLINGE ZURÜCK IN DIE REALE HEIMAT BEI DEN VGE
und die ersparten Euros sinnvoll in die Schigebiete St. Corona und Umgebung investieren.

 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT: SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN, ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG
MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, FOLTER (EMRK), uvam.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

22.02.2013 08:42 OTS JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130222_OTS0011/jahrtausendskandal-niederoesterreich-kinderheim

CLAUSTRIA RANOVSKY ZWILLINGE GESUNDE KINDER JAHRE LANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN DER FREMDE EINGESPERRT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE STATT FREI UND VOLL FIT IN SCHULE UND SPORT

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

Anfang Dezember 2005 !! !! !! !! ALTER DER BRÜDER: 4,3 JAHRE !! !! !! !!
!! !! !! !! EHEMALIGE EXTREM-FRÜHCHEN MIT MINIMUM 850 GRAMM !! !! !! !!

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA
!! !! !! !! SCREENS VON EINEM DURCHGEHENDEN 52-SEKUNDEN-VIDEO !! !! !! !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

Gesunde und mündige Bürger sehen die Brüder VOLL FIT und frei schifahren im Alter von 4,3 Jahren.

"WIE IM KINO" DURCH "AUTO-SCROLLEN" DER SCREENS 

"AM START: LUCAS RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0000.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0005.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0008.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0009.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-2.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation. CHRISTOPH
(im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0021.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0023.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0024.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0027.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0031.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0032.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-2.jpg

"AM START: CHRISTOPH RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0035.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0036.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0038.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0039.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0043.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0045.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0046.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0047.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation.
LUCAS (im roten Overall)  fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0051.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA E.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität: 3 SCREENS aus dem VIDEO dazu.

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im Jänner 2006, Alter der Kinder: 4,4 Jahre

Christoph und Lucas fahren selbständig am Kirchberger Schlepplift.
In Folge werden sie bei der Bergstation selbständig den Lift verlassen
und sicher zu Tal fahren. Egal ob Pulverschnee oder gut präparierte Piste.

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 JÄNNER: ST CORONA - PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER - 4,4 JAHRE



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING OSTHANG

März 2006 CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY 4,5 JAHRE ALT
ANLAUF ÜBER DEN SEMMERING OSTHANG (TIEFSCHNEE) UND ABSPRUNG

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0002 ZIELHANG.jpg
Kurz-Information zum 2. Durchgang: Bernadette SCHILD im Interview mit Andreas FELBER (ORF)



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0000-1 LUCAS.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: LUCAS befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-1 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0506 STARTHANG.jpg



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0031-1 CHRISTOPH.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: CHRISTOPH befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-1 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-2 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0047-1 CHRISTOPH.jpg



T5 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-1 CHRISTOPH.jpg



T6 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-2 CHRISTOPH.jpg



T7 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0052-E CHRISTOPH UND LUCAS.jpg

Frohes Zusammenwarten. Die nächste "Schanze" unterhalb ist schon sichtbar.
Dann folgt der Steilhang mit den Hinweisen: LANGSAM SLOW RALENTIR RALLENTARE

Zu Hause werden die Videos von den Zwillingen selbst - nach Vorbild ORF - etwa so kommentiert.

LUCAS: Am Start: THOMAS MORGENSTERN ... und ziehhh ...
CHRISTOPH: Am Start:  GREGOR SCHLIERENZAUER ... und ziehhh ...

Anschließende Interviews: Wie war die Schanze? ... Wie war der Sprung? ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 1

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 2

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 9.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 14.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 15.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 16.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 19.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 21.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 23.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 25.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 27.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 28.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 29.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 30.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 35.jpg

Lucas genießt sichtbar die rasche und sichere Abfahrt. Christoph wünscht sogleich eine
"Video-Analyse" wie bei den damaligen Vorbildern Christoph Gruber und Benni Raich.



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L E2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA

DIENT ZU NEUERUNGEN IN RECHTSSACHEN & WIEDERAUFNAHME IN STRAFSACHEN GEGEN BT/UT

VORBILDHAFTE DOKUMENTATION FÜR JUSTIZ, POLIZEI, BEHÖRDEN UND ÖFFENTLICHKEIT

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VON ANFANG AN HAT ES MASSIVE ERMITTLUNGSPANNEN GEGEBEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

Persönliche Anmerkung: 6 neue SCREENS
« Letzte Änderung: 09 Juni 2013, 21:53:30 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
TERRORISTISCHE VEREINIGUNG
« Antwort #70 am: 08 Juni 2013, 16:34:51 »
A70: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

JAHRTAUSENDSKANDAL RANOVSKY ZWILLINGE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01.06.2013 DELIKTE: ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT:

StGB § 278 b TERRORISTISCHE VEREINIGUNG

StGB § 278 c TERRORISTISCHE STRAFTATEN

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 2 RECHT AUF LEBEN sinngemäß BRD I DIE GRUNDRECHTE ARTIKEL 2 (2) "Jeder * hat das Recht auf … körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. ..." Quelle:

http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01.html Rechtsprechung BRD sinngemäß in AUT angewendet.

* BETRIFFT: Enkelkinder CR und LR & deren VGE

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

IN ZUSAMMENHANG MIT:

StGB § 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG

StGB § 278 a KRIMINELLE ORGANISATION

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 6 RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN: Vollständiges Versagen der Dienstaufsicht Sachverhalt: Es amtieren ausschließlich offen sichtbar befangene Amtsträger der JUSTIZ ua. Im Allg: Die Amtsträger wurden ordnungsgemäß abgelehnt und gerügt.

Trotz Anzeigen wegen schwer krimineller Offizialdelikte amtieren die Amtsträger weiter schwerkriminell gegen das Menschenkindeswohl.

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

IN ZUSAMMENHANG MIT:

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 3 VERBOT DER FOLTER
„Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“ (*)

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

* BETRIFFT: Enkelkinder CR und LR & deren VGE

StGB § 312a FOLTER (1) Wer als Amtsträger … auf Veranlassung eines solchen Amtsträgers oder mit ausdrücklichem oder stillschweigendem Einverständnis eines solchen Amtsträgers einer anderen Person, insbesondere um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen, um sie für eine … von … einem Dritten begangene Tat zu bestrafen, um sie oder einen Dritten einzuschüchtern oder zu nötigen, oder aus einem auf Diskriminierung beruhenden Grund große körperliche oder seelische Schmerzen oder Leiden zufügt, …

(2) Hat die Tat eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, …

IN ZUSAMMENHANG MIT:

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der RZ nach dem 20.05.2007 etwa 17 Uhr (nachhaltige Trennung von der realen Heimat bei den VGE), „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels,
                 KONKRET: ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER ENKELKINDER CR UND LR NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO § 2, StPO § 3,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen der Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232 (LG XXX 3 LG-Richter und Dr. XXX),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.

Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM
ENKEL-KINDESWOHL VON CR UND LR

BEGRÜNDUNG: § 278 StGB
DIE BESCHULDIGTEN VERWENDEN LEGALE STRUKTUREN FÜR SCHWER KRIMINELLE STRAFTATEN IM AMT. IN DER CAUSA RZ KÖNNEN SIE TUN UND LASSEN, WAS SIE WOLLEN. SIE SCHÜTZEN SICH GEGENSEITIG. EXTREM: SCHADENSHÖHE UND KÖRPERVERLETZUNGEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

GESUNDE KINDER WERDEN JAHRELANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER
ART NÖ-KINDERHEIM-PSYCHIATRIE IN DER FREMDE FESTGEHALTEN.

GEISTIG SEHR REGE KINDER WERDEN JAHRELANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER
ART NÖ-KINDERHEIM-PSYCHIATRIE IN DER FREMDE FESTGEHALTEN.

FRÖHLICHE KINDER WERDEN JAHRELANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER
ART NÖ-KINDERHEIM-PSYCHIATRIE IN DER FREMDE FESTGEHALTEN.

EXTREM SPORTLICHE KINDER WERDEN JAHRELANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER
ART NÖ-KINDERHEIM-PSYCHIATRIE IN DER FREMDE FESTGEHALTEN.

KINDGEMÄSSE "EXTREMSPORTLER" WERDEN JAHRELANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER
ART NÖ-KINDERHEIM-PSYCHIATRIE IN DER FREMDE FESTGEHALTEN.

SEIT JAHREN WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT uva:

HUNDERTE UNWIDERLEGBARE VGE-TATSACHENBEWEISE (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN)
ÜBER DIE BESTE SICHERUNG UND FÖRDERUNG DES KINDESWOHLS BEI DEN VGE,

57 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN VON 47 VERSCHIEDENEN ZEUGEN,

ALLE VGE-DOKUMENTE, VGE-BEGRÜNDUNGEN, BEANTRAGTE AKTEN, ...

Stand 01.06.2013: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln mit Zeugen LIVE:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 43 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 74 ZEILEN MIT LINKS


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

SEIT MEHR ALS 3 JAHREN IN ALLEN HAUPTAKTEN: SCREEN aus der Videoszene:
200609xx RUST FREIES TRAMPOLINSPRINGEN IM ALTER VON 5,0 JAHREN

RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR VOLL FIT.
Im Vordergrund: Lucas RANOVSKY (5,0 Jahre).
Im Hintergrund: Christoph RANOVSKY (5,0 Jahre).



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200609xx RUST FREIES TRAMPOLINSPRINGEN IM ALTER VON 5,0 JAHREN 0040.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AUS ANONYMISIERTEN VERFAHREN:

GESUNDES KIND - TRENNUNGSSCHOCK - TRENNUNGSSCHMERZ - SCHWERBEHINDERT:

das Kind weint den ganzen Tag ...
das Kind wird "niedergespritzt" ...
das Kind kann nicht sprechen ...
das Kind lallt ...
das Kind kann nicht gehen ...
das Kind kann nicht auf einem Bein stehen ...
das Kind kann keinen Ball werfen ...
das Kind verblödet ...
das Kind geht in die Sonderschule ...
das Kind wiederholt zumindest eine Klasse Sonderschule-Volksschule ...

weiteres extremes Menschen-Kindesleid wird hier nicht aufgezählt, können sich aber die gesunden und mündigen Bürgerinnen und Bürger sinngemäß leicht vorstellen. Dazu: INFORMATIONS-SPERRE … SCHWER KRIMINELLES RUHEN DER PFLEGSCHAFTSVERFAHREN … UNFAIRE VERFAHREN IN ALLEN RECHTSSACHEN …

Das Kind geht nicht in die 2. Klasse Gymnasium.
Das Kind muss zumindest eine Klasse Sonderschule (Volksschule) wiederholen.

SCHWER KRIMINELLE AMTSTRÄGER BEHAUPTEN UND BESCHLIESSEN:
Das Kind entwickelt sich im Kinderheim prächtig.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Jeder Amtsträger wird öffentlich aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwer kriminellen Offizialdelikte (**) gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

(**) zumindest ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN gemäß § 87 (2) StGB in Zusammenhang mit FOLTER gemäß EMRK ARTIKEL 3 - Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

OGH 11Os46/95 30.05.1995 – SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG ... Gründe: … wobei die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine psychosoziale Deprivation …

OGH 8Ob662/88 24.11.1988 – spricht sinngemäß für eine SOFORTIGE RÜCKFÜHRUNG der Zwillinge in die Familie der real guten VGE: Begründung: … Seit seinem Aufenthalt in der Pflegefamilie sind bei Manuel sämtliche frühkindlichen Symptome einer Deprivation verschwunden.


Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

OGH PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION = SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=301.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 12 Juni 2013, 21:08:34 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER
« Antwort #71 am: 17 Juli 2013, 21:15:12 »
ANTWORT 71: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

15.07.2013 09:33 Uhr: Die bezüglich Kindeswohl tadellosen Großeltern (VGE) beantragen öffentlich beim Parlament Schutz, Dienstaufsicht, Wahrheitsfindung ...

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130715_OTS0025/kindesmissbrauch-schwerkriminelle-amtstraeger



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER T5R .jpg Transkription

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

START: 20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=864.0
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130715_OTS0025/kindesmissbrauch-schwerkriminelle-amtstraeger

OTS0025 15. Juli 2013, 09:33

KINDESMISSBRAUCH - SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER?

VERDACHT: AMTIEREN SCHWERKRIMINELL - JAHRTAUSENDSKANDAL

Wien (OTS) - Es gilt die Unschuldsvermutung. Sachverhalt: Es besteht
schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Kindeswohl wurden kriminelle
Amtsträger wegen offen sichtbarer Befangenheit ordnungsgemäß und
schwerwiegend begründet abgelehnt. Anschließend erfolgten korrekt und
ordnungsgemäß Strafanzeigen.

Die Amtsträger sind wegen schwerkrimineller Offizialdelikte
beschuldigt, die von Amts wegen sofort zu beenden und vollständig zu
klären sind. Die Straftaten sind mit bis zu lebenslangem
Freiheitsentzug bedroht. Als Beschuldigte dürfen die Amtsträger ein
Leben lang schweigen, lügen und/oder Schutzbehauptungen aufstellen,
etc. Sie dürfen sich selbst schützen und andere Amtsträger schützen.
Sie dürfen bekannte Täter (BT), UT und Verdächtige schützen. Sie
werden geschützt. Die Dienstaufsicht hat vollständig versagt.

Die bezüglich Kindeswohl tadellosen Großeltern (VGE) beantragen
öffentlich beim Parlament Schutz, Dienstaufsicht, Wahrheitsfindung
...

Seit Dezember 2009 sind Minister uva nachweislich informiert.
Unzählig oft wurde gegen mehrere Artikel der EMRK verstoßen: 2: Recht
auf Leben, 3: Verbot der Folter, 5: Recht auf Freiheit und
Sicherheit, 6: Recht auf ein faires Verfahren, 7: Keine Strafe ohne
Gesetz, 8: Recht auf Achtung des Privat-und Familienlebens, 13: Recht
auf wirksame Beschwerde, 14: Verbot der Benachteiligung. Beachte: Die
Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964
mit Verfassungsrang ausgestattet.

Es besteht allerhöchste Gefahr irreversibler Schäden am
Kindeswohl. (uva: absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren
Dauerfolgen)

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=353.0

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.

OTS0025 2013-07-15 09:33 150933 Jul 13 NEF0001 0228

ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 01.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 02.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 03.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 04.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 05.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 06.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 07.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 08.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER 08.jpg

MÖGLICHKEIT ZUM DOWNLOAD:

http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=864.0;attach=3816

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130715_OTS0025/kindesmissbrauch-schwerkriminelle-amtstraeger

Mag. Andreas Ranovsky zur Pressemappe:

Aussendungen von Mag. Andreas Ranovsky (5 Treffer in 60 Monaten)

KINDESMISSBRAUCH - SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER?   
OTS0025 | 15. Juli 2013, 09:33 | Channel: Politik | Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130715_OTS0025/kindesmissbrauch-schwerkriminelle-amtstraeger

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=864.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM   
OTS0011 | 22. Feb. 2013, 08:42 | Channel: Politik | Aussender: Mag. Andreas Ranovsky http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130222_OTS0011/jahrtausendskandal-niederoesterreich-kinderheim

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKINDERN   
OTS0019 | 10. Juli 2012, 09:05 | Channel: Politik | Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120710_OTS0019/verdacht-voelkermord-an-heimkindern
   
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Causa Ranovsky Zwillinge Supergau im Strafrecht   
OTS0032 | 29. Mai 2012, 09:07 | Channel: Politik | Aussender: Mag. Andreas Ranovsky   
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120529_OTS0032/causa-ranovsky-zwillinge-supergau-im-strafrecht

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Einladung zum Mediengespräch: "Missstände in Justiz, Jugendwohlfahrt, Kinderheim und Psychiatrie" am 12.04.2012, 11:30   
OTS0252 | 29. März 2012, 13:32 | Channel: Politik | Aussender: Mag. Andreas Ranovsky
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120529_OTS0032/causa-ranovsky-zwillinge-supergau-im-strafrecht

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ANTWORT 60: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------





1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 0600 KURIER Evaluierung Die Lehren aus dem Fall Kampusch 1.jpg

20130415 0600 KURIER Evaluierung Die Lehren aus dem Fall Kampusch ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------

Kurier.at Erstellt am 15.04.2013, 06:00

http://kurier.at/chronik/oesterreich/die-lehren-aus-dem-fall-kampusch/8.718.039

Evaluierung

Die Lehren aus dem Fall Kampusch.

Aufgedeckte Ermittlungsfehler und Fehleinschätzungen sollen künftig vermieden werden.


Autor: Wilhelm Theuretsbacher ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130415 KURIER.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER T5R .jpg Transkription

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 17 Juli 2013, 21:45:03 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
ANTWORT 72: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html

2012/2013 VGE-ANTRAG PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR GEGEN SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, BT, UT und VERDÄCHTIGE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


KOPIE
ANTWORT 13: BAK und der JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ ÖSTERREICH
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=344.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06.06.2013 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE - BAK: MAG ANDREAS WIESELTHALER UND DR JOHANN RZESZUT WURDEN PER FAX INFORMIERT ÜBER SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH

21.07.2013 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE - BAK: MAG ANDREAS WIESELTHALER UND DR JOHANN RZESZUT WURDEN PER MAIL INFORMIERT ÜBER SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

PERSÖNLICHE ANMERKUNG FÜR DAS FORUM: INSGESAMT 95 SEITEN - Seite 01 ZITATE:

An DIREKTOR MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) PERSÖNLICH
An DR. JOHANN RZESZUT, OGH-Präsident iR, Kommission, PERSÖNLICH
============================================

Dipl. Päd. SR und Mag. AR (VGE)
(VGE … väterliche Großeltern von CR und LR)
Markt xxx, 2880 Kirchberg, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)
MAIL: xxx



An DIREKTOR MAG. ANDREAS WIESELTHALER (BAK) PERSÖNLICH
An DR. JOHANN RZESZUT, OGH-Präsident iR, Kommission, PERSÖNLICH

Datum: 06.06.2013

Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK)
Postfach 100, 1014 Wien … TEL: 01-531-26-DW-68-00
FAX: 01-531-26-DW-10-85-83 … MAIL: BMI-IV-BAK-SPOC@bak.gv.at

---

VGE-Schriftsatz vom 01.06.2013 (Wissensstand: 01.06.2013 00:00 Uhr)

Vorangestellt werden die Seiten mit dem Titel „VORANGESTELLT WIRD“.

Daraus wird sinngemäß hervorgehoben: Die Ablehnung aller bisher abgelehnten Amtsträger ist und bleibt aufrecht. ANTRAG: Alle Verfahrenskosten auf Kosten der Justiz zur ungeteilten Hand.

Alle vollständigen Akten der CAUSA RANOVSY ZWILLINGE und alle VGE-Schriftsätze gelten zum Tatsachenbeweis auch hier und jetzt und werden nicht extra wiederholt.

Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Enkel-Kindeswohl von CR und LR, beide * xxx, sind die höchst besorgten und bezüglich Kindeswohl tadellosen väterlichen Großeltern (VGE) verpflichtet, folgende rechtliche Schritte zu setzen:

STRAFANZEIGE GEGEN Mag. Dr. BEATRIX KARL ua

Hinweis: Inhaltsverzeichnis am Ende des Schriftsatzes

SEITE 02 ZITATE:

SACHVERHALT KURZ UND BÜNDIG Stand: 01.06.2013 00:00 UHR

Betrifft: Enkelkinder CR und LR, beide * xxx

20.05.2007 FRÖHLICHE, GESUNDE, EXTREM SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE – TRENNUNG – TRENNUNGSSCHOCK – PSYCHO-SOZIALE DEPRIVATION = SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG (nach OGH 11Os46/95 30.05.1995) – 01.08.2007 OFFIZIELL SCHWERBEHINDERT - STATT HEUER IN DIE 2. KLASSE GYMNASIUM ODER NEUE MITTELSCHULE MUSSTE ... !!!

VGE-ANTRAG ZUM TATSACHENBEWEIS: ALLE VOLLSTÄNDIGEN AKTEN

ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: Die Beschuldigten und Verdächtigen aus Justiz, Land NÖ, Jugendwohlfahrt, Sozialwesen, Medizinischen Berufen, Schulwesen, Kinderheim, Rechtsanwälte und anderen Berufen schädigen bewusst und in höchstem Ausmaß das Kindes-wohl von CR und LR, die Republik, den Steuerzahler,  die VGE, das Ansehen der Justiz und aller betroffenen Berufe.

Offen sichtbar befangen und anschließend schwer kriminell wird eine suggestive Scheinwelt gegen das Enkel-Kindeswohl von CR und LR aufgebaut und darin erwogen und entschieden.

Aktenführende und informierte Amtsträger sind nicht in der Lage Fehler und Folgefehler nach der wahrheitsgemäßen VGE-Einvernahme am 20.11.2009 (BG xxx 11:00-12:25 Uhr) zu korrigieren.

Die VGE schreiben stets wahrheitsgemäß, sodass alle VGE-Schriftsätze als Zeugenaussagen und alle vollständigen Akten als Tatsachenbeweise gelten.

Die VGE haben in allen Rechtssachen konkret und präzise geschrieben und eindrucksvoll hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen einschließlich KURIER (15.05.2011), servusTV (17.05.2011) und ORF (20.05.2011), Dokumente, Beweise, Begründungen, etc vorgelegt. Bis zum heutigen Tag wurden alle VGE-Beweismittel verfahrensrelevant unterdrückt. Die objektive Wahrheit wird beharrlich ignoriert. 

SEITE 03-05 ZITATE:

01.06.2013 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE STRAFANZEIGE WEGEN:

StGB § 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG
StGB § 278 a KRIMINELLE ORGANISATION

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 6 RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN: Vollständiges Versagen der Dienstaufsicht Sachverhalt: Es amtieren ausschließlich offen sichtbar befangene Amtsträger der JUSTIZ ua. Im Allg: Die Amtsträger wurden ordnungsgemäß abgelehnt und gerügt.
Trotz Anzeigen wegen schwer krimineller Offizialdelikte amtieren die Amtsträger weiter schwerkriminell gegen das Menschenkindeswohl.

IN ZUSAMMENHANG MIT:

MISSACHTEN ARTIKEL 3 EMRK VERBOT DER FOLTER
„Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“
Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

StGB § 312a FOLTER (1) Wer als Amtsträger … auf Veranlassung eines solchen Amtsträgers oder mit ausdrücklichem oder stillschweigendem Einverständnis eines solchen Amtsträgers einer anderen Person, insbesondere um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen, um sie für eine … von … einem Dritten begangene Tat zu bestrafen, um sie oder einen Dritten einzuschüchtern oder zu nötigen, oder aus einem auf Diskriminierung beruhenden Grund große körperliche oder seelische Schmerzen oder Leiden zufügt, …
(2) Hat die Tat eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, …

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der RANOVSKY ZWILLINGE nach dem 20.05.2007 etwa 17 Uhr (nachhaltige Trennung von der realen Heimat bei den VGE), „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR,  KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels,
                 KONKRET: ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER ENKEL-KINDER CR UND LR NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO § 2, StPO § 3,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen der Gegner),
MISSACHTEN ZPO § 232 (LG WN 3 LG-Richter und Dr. PAINZ),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.

Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM
ENKEL-KINDESWOHL VON CR UND LR

HINWEIS: Weitere Sachverhalte, Anträge etc gegen Ende des Schriftsatzes, siehe Inhaltsverzeichnis am Ende des Schreibens.

SEITE 06-16 ZITATE:

Konkret beschuldigte AMTSTRÄGER JUSTIZ (hervorgehoben mit Namen), BT, UT und Verdächtige – alle aktenführenden oder informierten Amtsträger im Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr – 01.06.2013 00:00 Uhr

Betrifft alle Rechtssachen mit Ursprung/Zentrum/Zusammenhang Enkel-Kindeswohl CR und LR,  beide * xxx.

Es wurden korrekt und ordnungsgemäß Amtsträger wegen Befangenheit abgelehnt. In vielen Fällen ohne Antwort. Daher:

Reihenfolge der JUSTIZ-Dienststellen:

01. BMJ (und 20. BMJ und Ressort)
02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
03. OGH
04. GENERALPROKURATUR
05. OLG WIEN (OLG W)
06. OSTA WIEN (OSTA W)
07. WKSTA
08. LG EISENSTADT (LG E)
09. STA EISENSTADT (STA E)
10. LG KREMS (LG KR)
11. LG SANKT PÖLTEN (SP)
12. STA SANKT PÖLTEN (SP)
13. LGSt WIEN (LGS W)
14. STA WIEN (STA W)
15. LG WIENER NEUSTADT (LG WN)
16. STA WIENER NEUSTADT (STA WN)
17. BG AMSTETTEN (BG AM)
18. BG GLOGGNITZ (BG GL)
19. BG MÖDLING (BG MD)
20. BMJ und RESSORT begründet durch ABLEHNUNG VOM 06.03.2012
      MIT FRISTSETZUNG, keine Antwort, daher STRAFANZEIGE
      wegen schwer krimineller Offizialdelikte, die von Amts wegen
      sofort beendet und vollständig geklärt werden müssen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01. BMJ alle Amtsträger – Hervorgehoben werden mit Namen:

Mag. Claudia BANDION-ORTNER, BMfJ,
und alle Kabinettsmittglieder sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ

Mag. Dr. Beatrix KARL, BMfJ,
und alle Kabinettsmitglieder, hervorgehoben werden:
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER, Kabinettschef, persönlich,
Dr. Johannes REHULKA, Stv. Kabinettschef, persönlich,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich,
Mag. Katharina BOGNER, Kabinett, persönlich,
Dr. Caroline KINDL, Kabinett, persönlich,
Mag. Katharina REITMAYR, Kabinett, …

BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN, Sektionsleiter, somit letztverantwortlich für die BMJ SEKTION I sowie Bt, UT und Verdächtige in der Sektion I

BMJ SEKTION I Abteilung I 1 Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN, Abteilungsleiter, somit letztverantwortlich für die Abteilung I 1, sowie BT, UT und Verdächtige in der Abteilung I 1

OSTA Dr. Peter BARTH

BMJ SEKTION IV Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK, somit letztverantwortlich für die BMJ SEKTION IV, sowie BT,  UT und Verdächtige in der Sektion IV
LSTA Dr. Robert JIROVSKY
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD
STA Mag. Christoph SCHNEIDER
sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER

Gottfried STRASSER, Justiz-Rechtsschutzbeauftragter
sowie UT und Verdächtige im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH

HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ, OGH Präsident,
HR Dr. Franz ZEHETNER, OGH Senatspräsident,
HR Dr. Michael SCHWAB, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Babek OSHIDARI, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Michael DANEK, OGH Senatspräsident,
HR Mag. Natascha MICHEL, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL, OGH Senatspräsident,
HR Dr. Thomas SOLE, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI, OGH Berichterstatter,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ, OGH Berichterstatter,
HR Mag. Frederick LENDL, OGH Berichterstatter

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR
GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY,
sowie UT und Verdächtige ab 23.12.2009

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN

HR Dr. Anton SUMERAUER, OLG WIEN PRÄSIDENT,
Dr. Gerhard JELINEK, OLG WIEN VIZE-PRÄSIDENT,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK, OLG WIEN Präsidium,
Dr. HERBERGER, OLG WIEN Richter,
Mag. GUGGENBICHLER, OLG WIEN Richter,
Dr. Angela BIBULOWICZ, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. HÄCKEL, OLG WIEN Richter,
Mag. BERGER, OLG WIEN Richter,
Mag. Katharina MÖRWALD, OLG WIEN Richterin seit 01.04.2012,
Dr. SEELIGER, OLG WIEN Richter,
Mag. Dr. Maria WANKE-CZERWENKA, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Dr. JAHN, OLG WIEN Richter,
Dr. REDEN, OLG WIEN Richter,
Dr. Christoph AICHINGER, OLG WIEN Richter,
STÖGER-HILDBRAND, OLG WIEN Senatspräsidentin,
BAUMGARTNER, OLG WIEN Richter,
Mag. Lucie HEINDL, OLG WIEN Richterin,
Mag. Eva WILDER, OLG WIEN, Einzelrichterin
Mag. Eva WILDER, OLG WIEN, 3-Richter-Senat mit
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt,
Dr. Ingrid JELINEK, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. Petra STARIBACHER, OLG WIEN Richterin,
Dr. Irene MANN, OLG WIEN Richterin,
Dr. Eduard STRAUSS, OLG WIEN Senatspräsident,
Dr. Martin SONNTAG, OLG WIEN Richter,
Dr. Ursula FABIAN, OLG WIEN Richter,

sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN

LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA

LSTA Mag. Walter GEYER, (bis 30.11.2012)
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA, (ab 01.12.2012)
OSTA Mag. Johann FUCHS, Stellvertreter des Leiters der KSTA,
STA Mag. Verena EBNER
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT

Dr. Karl MITTERHÖFER, LG E Präsident,
HR Mag. Alfred ELLINGER, LG E Vizepräsident, informiert
sowie mögliche Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT

LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA, informiert,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER, informiert,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am
17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt,
STA Mag. Richard ROPPER, aktenführend,
sowie mögliche Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR

HR Dr. Norbert KLAUS, LG KR Präsident ,
Dr. Richard SIMSALIK, LG KR Vizepräsident ,
Dr. Gerhard WITTMANN, LG KR Richter,
Mag. Susanne DANIEL, LG KR Richterin,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP

HR Dr. Franz CUTKA, LG SP Präsident ,
Mag. HUMER, LG SP Vize-Präsidentin,
Dr. Christian SCHRAMM, LG SP,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER, LG SP,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP,
wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz
Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt,
Dr. Gabriele JUNGBLUT, LG SP,
Mag. Marion FISCHER, LG SP,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL, LG SP,
Dr. Bernhard STEGER, LG SP,
Mag. SONNLEITNER, LG SP,
Mag. TEMPER, LG SP,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER, LG SP,
Dr. Roland BRENNER, LG SP,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL, LG SP,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP

STA HR Dr. Peter FICENC, LSTA der STA SP – früher informiert,
STA Mag. Michaela SCHNELL, aktuell LSTA der STA SP,
STA Dr. Gerhard SEDLACEK, ESTA der STA SP – früher informiert,
STA Mag. Christiane BURKHEISER, Kontakt-STA-für Missbrauch bei der
STA SP – informiert,
STA Mag. Michaela OBENAUS-ZIMMEL, STA SP,
BA Heinz SCHAGERL
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN

HR Dr. Friedrich FORSTHUBER, LGS WIEN PRÄSIDENT,
Mag. Helene GNIDA, LGS WIEN Richterin,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA
Mag. PASCHING, LGS WIEN, Richter,
Dr. VETTER, LGS WIEN Richter,
Dr. Eva BRACHTEL, LGS WIEN VIZE-PRÄSIDENTIN,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG, LGS WIEN VIZE-PRÄS.,
Mag. Christina SALZBORN, LGS WIEN Pressesprecherin,
Mag. Andreas HAUTZ, LGS WIEN PRÄSIDIUM Richter, informiert,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG, LGS W PRÄS. Richter, informiert,
Mag. Christoph BAUER, LGS W PRÄSIDIUM Richter informiert,
Dr. Michael SPINN, LGS WIEN PRÄSIDIUM Richter, informiert,
Mag. Ulrich NACHTLBERGER, und die namentlich nicht bekannten
„Richter 2“ (informiert) und „Richter 3“ (informiert) des 3-Richtersenates
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN

LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL, Leitende STA der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Gerhard JAROSCH, Erster STA der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG, Kontakt-Staatsanwältin-für-Missbrauch bei der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Anna MORAK, bis 31.03.2011 bei der STA WIEN,
STA Mag. Julia HUBER, ab 01.04.2011 bei der STA WIEN,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK, STA WIEN,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ, STA WIEN,
STA Mag. Andreas MUGLER, STA WIEN,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL, STA WIEN,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN

HR Mag. Rudolf MASICEK, Präsident LG WN bis 31.12.2010,
HR Dr. Josef GLATZ, Vize-Präsident LG WN 01.01.2010 – heute,
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN, Präsidentin LG WN ab 01.02.2011,
HR Mag. Leopold OBERHOFER, LG WN,
Mag. Waltraud BERGER, LG WN,
Mag. Tina TEFFER, LG WN,
Mag. Hans BARWITZIUS, LG WN,
Mag. Birgit BORNS, LG WN,
Mag. Alexandra BAUMANN, LG WN,
Mag. Christine GÖDL, LG WN,
Mag. Peter WÖHRER, LG WN,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE, LG WN,
Dr. Kurt WEISGRAM, LG WN,
Mag. Andrea KLADENSKY, LG WN,
Mag. Nina MORAWETZ, LG WN und BG GL
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN

STA Mag. Barbara HAIDER, Leitende STA der STA WN ab 01.03.2011,
STA Mag. Johann FUCHS, Kontakt-STA-für Missbrauch bei der STA WN,
ERSTER STA der STA WN in der Funktion des
Leitenden STA der STA WN bis 28.02.2011,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL, STA WN,
STA Mag. Wolfgang HANDLER, STA WN,
STA Mag. Daniela KÖCK, STA WN,
STA Mag. Teresa SCHERRER, bei der STA WN bis 31.12.2010,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG, Bezirksanwältin MD bei der STA WN,
Mag. Norbert HAUSER, STA WN,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM

HR Dr. Josef SCHLÖGL, Vorsteher des BG AM bis 30.11.2011,
Mag. Ernst SICHART, Letztverantwortlich als Vorsteher des BG AM ab 01.12.2011, vorher wahrscheinlich Vize-Vorsteher, und
Richter Mag. Peter HARM, aktenführend,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL

Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER, Vorsteherin BG GL
Mag. Nina MORAWETZ, BG GL und LG WN
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ, Vorsteher BG MD,
Dr. Hildegard BOLTZ, „diensthabende“ Vorsteherin BG MD,
Mag. Eva REICHEL, BG MD,
Mag. Katharina MÖRWALD, BG MD,
Mag. Monika DÜNSER, BG MD,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Liste muss nicht vollständig sein. Erweiterungen vorbehalten.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20. BMJ und RESSORT – 2 Seiten Zweitschrift zum Beweis:

Betrifft: CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Dipl. Päd. SR und Mag. AR (VGE)
Markt xxx, 2880 Kirchberg, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)



06.03.2013 VGE-FAX an MINISTERBÜRO FAX: 01-52-152-DW-27-30

An BMJ, Frau Mag. Dr. Beatrix Karl & jedes Kabinettsmitglied persönlich

Vorangestellt werden 3 Seiten mit dem Titel: VORANGESTELLT WIRD

Besonders hervorgehoben: Die Ablehnung aller bisher abgelehnten Amts- und Justizorgane bleibt aufrecht.

Alle bisherigen VGE-Schriftsätze in allen jeweils Bezug habenden Verfahren gelten auch hier und jetzt und werden nicht extra wiederholt.

Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Enkel-Kindeswohl von CR und LR, beide * xxx, sind die VGE verpflichtet, die entsprechenden rechtlichen Schritte zu setzen. Daher:

VGE-ANTRAG auf ABLEHNUNG der im Folgenden angeführten JUSTIZ- und AMTSORGANE wegen OFFEN SICHTBARER BEFANGENHEIT in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE. Offen sichtbar befangen wurden schwer kriminelle Offizialdelikte nicht geklärt. Offen sichtbar befangen hat die  JUSTIZ einschließlich Dienstaufsicht auch in den Pflegschaftsverfahren vollständig versagt. Damit entstand ein hoher Schaden für das Enkel-Kindeswohl und für die VGE. Daher: VGE-ANTRAG auf ABLEHNUNG der Amtsträger auch in allen Rechtssachen Mag. AR und in allen Rechtssachen Dipl. Päd. SR „auf immer & ewig“.

Antworten/Stellungnahmen dazu mit NACHWEISLICHEM POSTEINGANG bis spätestens DI 12.03.2013 12:00 Uhr bei den VGE.

Es besteht: Allerhöchste Gefahr der Verabredung, Verdunkelung und täglichen Wiederholung sowie irreversibler Schäden am Kindeswohl.

06.03.2013 Abgelehnt werden die angeführten JUSTIZ- & AMTSORGANE wegen OFFEN SICHTBARER BEFANGENHEIT:

Betrifft: BMJ-Amtszeit im Zeitraum 23.12.2009 – 06.03.2013:

BMfJ Mag. Claudia BANDION-ORTNER, Ressort, Kabinett, Pressestelle, Protokoll, Sekretariat, Empfang, Kraftf. … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

BMfJ Mag. Dr. Beatrix KARL, Ressort, Kabinett, Pressestelle, Protokoll, Sekretariat, Empfang, Kraftfahrer, etc … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

STABSSTELLE FÜR EUROPÄISCHE UND INTERNATIONALE JUSTIZANGELEGENHEITEN … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

BMJ-PRÄSIDIALSEKTION … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT
BMJ-SEKTION I ZIVILRECHT … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT
BMJ-SEKTION III PERSONAL UND STRAFV … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT
BMJ-SEKTION IV STRAFRECHT … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT
ALLE AUSSCHÜSSE etc, die in irgendeinem Zusammenhang mit akten-führenden/informierten ORGANEN stehen … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

===

VGE-BEGRÜNDUNG: Offen sichtbar befangen werden schwer kriminelle Offizialdelikte gegen das Enkel-Kindeswohl uvam nicht geklärt sowie alle VGE-Beweismittel (darunter hunderte unwiderlegbare TATSACHEN-BEWEISE (FOTOS und DVD-SZENEN) und rund 60 schriftliche Zeugen-aussagen), VGE-Begründungen, etc übersehen/beharrlich ignoriert.

Das betrifft auch die parlamentarische Anfragebeantwortung, wo „als Spitze des Eisberges“ eine Frage überhaupt nicht beantwortet wurde.

Vollständige Ablehnung wegen der weisungsgebundenen Hierarchie und des vollständigen Versagens betreffend Dienstaufsicht & Dienstpflichten.

VGE-BEGRÜNDUNG für den Zeitraum 23.12.2009 – 06.03.2013:
23.12.2009 VGE-FAX an BMJ und mehrere hohe JUSTIZ-DIENSTSTELLEN
06.03.2013 VGE-FAX an BMJ

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130606 0714-0745 FAX SENDEBERICHT VGE an BAK.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


KOPIE
ANTWORT 4: BMI BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES - PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE 15.05.2011 und 16.05.2011 KURIER "DAS IST SCHLIMMSTER  KINDESMISSBRAUCH" 2012/2013 VGE-ANTRAG AUF PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR GEGEN SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH

VERDACHT: MAG DR BEATRIX KARL uva AMTIEREN SCHWERKRIMINELL GEGEN DAS KINDESWOHL


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden 01.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden 02.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

21.07.2013 MAIL Seite 1 ZITATE:

An Mag. Johanna MIKL-LEITNER & weitere AMTSTRÄGER PERSÖNLICH
Betrifft: CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE „JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH“: VGE- ANTRÄGE AUF PERSONENSCHUTZ etc

============================================

Dipl. Päd. SR und Mag. AR (VGE)
(VGE … väterliche Großeltern von CR und LR)
Markt xxx, 2880 Kirchberg, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)
MAIL: xxx

...

21.07.2013 An die BMfI, Mag. Johanna MIKL-LEITNER, jedes KABINETTMITGLIED, jeden BMI-SEKTIONSCHEF und STELLVERTRETER der SEKTIONEN I, II, III, IV und V, an Mag. Mag. (FH) Konrad KOGLER, Direktor General Franz LANG, Generalmajor Bernhard TREIBENREIF, und an jeden LANDESPOLIZEIDIREKTOR und STELLVERTRETER des Bundeslandes Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien PERSÖNLICH

MAIL AN: ministerbuero@bmi.gv.at, BMI-I@bmi.gv.at, BMI-II@bmi.gv.at, BMI-III@bmi.gv.at, BMI-IV@bmi.gv.at, BMI-V@bmi.gv.at, BMI-II-BK-SPOC@bmi.gv.at, BMI-II-EKO-Cobra@bmi.gv.at, LPD-B@polizei.gv.at,  LPD-K@polizei.gv.at, LPD-N@polizei.gv.at, LPD-O@polizei.gv.at, LPD-S@polizei.gv.at, LPD-ST@polizei.gv.at, LPD-T@polizei.gv.at, LPD-V@polizei.gv.at, LPD-W@polizei.gv.at, xxx
Persönliche Anmerkung: Kontroll-MAIL an AR (VGV)

---

Vorangestellt werden die Seiten mit dem Titel „VORANGESTELLT WIRD“.

Daraus wird sinngemäß hervorgehoben: Die Ablehnung aller bisher abgelehnten Amtsträger ist und bleibt aufrecht.

21.07.2013 MAIL Seite 2 ZITATE:

ANTRAG: Alle Verfahrenskosten auf Kosten der Justiz REPUBLIK ÖSTERREICH zur ungeteilten Hand.

Alle vollständigen Akten der CAUSA RANOVSY ZWILLINGE und alle VGE-Schriftsätze gelten zum Tatsachenbeweis auch hier und jetzt und werden nicht extra wiederholt. Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Enkel-Kindeswohl von CR und LR, beide * xxx, sind die höchst besorgten und bezüglich Kindeswohl tadellosen väterlichen Großeltern (VGE) verpflichtet, folgende rechtliche Schritte zu setzen:

ANTRÄGE AUF PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR FÜR DIE ENKEL-KINDER CR UND LR, beide * xxx in xxx, bis zu deren Eintreffen bei den bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE.

ANTRÄGE AUF EINE ART PERSONENSCHUTZ FÜR DIE VGE, Dipl. Päd. SR und Mag. AR, GEGEN SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER DER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, SCHWERKRIMINELLE BT, UT UND VERDÄCHTIGE.

BEGRÜNDUNGEN: Existenzielle Bedrohungen, siehe beiliegende VGE-Schriftsätze „VORANGESTELLT WIRD“ und 20130601 (FAX 20130606) VGE RANOVSKY an BAK MAG WIESELTHALER und DR RZESZUT.

Kindgemäße „Extremsportler“ werden seit Jahren als Schwerbehinderte in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten. Alle unwiderlegbaren VGE-Tatsachenbeweise (FOTOS, SCREENS, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen, etc. werden beharrlich ignoriert.

ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNGEN DER ENKELKINDER MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, FOLTER (unmenschliche Behandlung), unzählig oft: Verfassungsbruch, …

15./16.05.2011 KURIER „DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH“

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.

Es besteht allerhöchste Gefahr irreversibler Schäden am Kindeswohl.
Es besteht existenzielle Gefahr für die VGE durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

ZITATE-ENDE

PERSÖNLICHE ANMERKUNG FÜR DAS FORUM: Schriftsatz BAK und unwiderlegbare VGE- Tatsachenbeweise (FOTOS, SCREENS, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen, ...

1 geringfügige Tippfehler-Korrektur: Generalmajor Bernhard TREIBENREIF

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden ZITATE:
------------------------------------------------------------------------------------
 
http://kurier.at/politik/fritzl-gutachterin-jeder-kann-taeter-werden/812.567

24.09.2012, 16:33  Kurier.at

Politik Fritzl-Gutachterin: "Jeder kann Täter werden". Heidi Kastner findet es menschlich, böse zu sein. Das Verbrechen kommt oft ganz harmlos daher.

Autor: Ricardo Peyerl ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden 01.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden 02.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 21 Juli 2013, 23:08:13 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
AMTIERT SCHWERKRIMINELL - AMTIEREN SCHWERKRIMINELL
« Antwort #73 am: 03 August 2013, 07:36:01 »
ANTWORT 73: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. BEITRAGSTÄTER IM AMT

AMTIERT SCHWERKRIMINELL - AMTIEREN SCHWERKRIMINELL

Sachverhalt kurz und bündig: Kindgemäße "Extremsportler" (gesunde, fröhliche, extrem sportliche und geistig sehr rege Kinder) werden seit Jahren in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie als SCHWERBEHINDERTE in der Fremde festgehalten. Alle VGE-Beweismittel werden offen sichtbar befangen (mit Verdacht schwerkriminell) beharrlich ignoriert. Darunter: Hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN), 47 schriftliche Zeugenaussagen von 57 verschiedenen Zeugen (ohne KURIER, servusTV und ORF-HEUTE), ... Verdacht: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, FOLTER (EMRK), uvam SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE, DIE SOFORT VON AMTS WEGEN BEENDET UND VOLLSTÄNDIG GEKLÄRT WERDEN MÜSSEN. Das extreme Menschenkindesleid darf öffentlich nicht beschrieben werden.

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH

Konkret beschuldigte AMTSTRÄGER JUSTIZ (hervorgehoben mit Namen), BT, UT und Verdächtige – alle aktenführenden oder informierten Amtsträger im Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr – 03.08.2013 00:00 Uhr

Betrifft alle Rechtssachen mit Ursprung/Zentrum/Zusammenhang Enkel-Kindeswohl CR und LR.

Es wurden korrekt und ordnungsgemäß Amtsträger wegen Befangenheit abgelehnt. In vielen Fällen ohne Antwort. Daher:

Reihenfolge der JUSTIZ-Dienststellen:

01. BMJ (und 20. BMJ und Ressort)
02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
03. OGH
04. GENERALPROKURATUR
05. OLG WIEN (OLG W)
06. OSTA WIEN (OSTA W)
07. WKSTA
08. LG EISENSTADT (LG E)
09. STA EISENSTADT (STA E)
10. LG KREMS (LG KR)
11. LG SANKT PÖLTEN (SP)
12. STA SANKT PÖLTEN (SP)
13. LGSt WIEN (LGS W)
14. STA WIEN (STA W)
15. LG WIENER NEUSTADT (LG WN)
16. STA WIENER NEUSTADT (STA WN)
17. BG AMSTETTEN (BG AM)
18. BG GLOGGNITZ (BG GL)
19. BG MÖDLING (BG MD)
20. BMJ und RESSORT begründet durch ABLEHNUNG VOM 06.03.2012
      MIT FRISTSETZUNG, keine Antwort, daher STRAFANZEIGE
      wegen schwer krimineller Offizialdelikte, die von Amts wegen
      sofort beendet und vollständig geklärt werden müssen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mag. Claudia BANDION-ORTNER amtiert schwerkriminell.
BT, UT und Verdächtige Amtsträger im Kabinett und BMJ amtieren schwerkriminell.

Mag. Dr. Beatrix KARL amtiert schwerkriminell.
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER amtiert schwerkriminell.
Dr. Johannes REHULKA amtiert schwerkriminell.
Mag. Elisabeth TÄUBL amtiert schwerkriminell.
Mag. Katharina BOGNER amtiert schwerkriminell.
Dr. Caroline KINDL amtiert schwerkriminell.
Mag. Katharina REITMAYR amtiert schwerkriminell.

BMJ SEKTION I
Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN amtiert schwerkriminell.

BMJ SEKTION I Abteilung I 1 Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger in der Abteilung I 1 amtieren schwerkriminell.

OSTA Dr. Peter BARTH amtiert schwerkriminell.

BMJ SEKTION IV Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK amtiert schwerkriminell.

BT,  UT und verdächtige Amtsträger in der Sektion IV amtieren schwerkriminell.

LSTA Dr. Robert JIROVSKY amtiert schwerkriminell.
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD amtiert schwerkriminell.
STA Mag. Christoph SCHNEIDER amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger im BMJ amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER

Gottfried STRASSER amtiert schwerkriminell.

UT und verdächtige Amtsträger im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“ amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH

HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Franz ZEHETNER amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Michael SCHWAB amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Babek OSHIDARI amtiert schwerkriminell.
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Michael DANEK amtiert schwerkriminell.
HR Mag. Natascha MICHEL amtiert schwerkriminell.
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Thomas SOLE amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI amtiert schwerkriminell.
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ amtiert schwerkriminell.
HR Mag. Frederick LENDL amtiert schwerkriminell.
HR Hon. Prof. Dr. Herbert PIMMER amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Wolfgang SCHRAMM amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Edwin GITSCHTHALER amtiert schwerkriminell.
Univ. Prof. HR Dr. Georg KODEK amtiert schwerkriminell.
HR Dr. Georg NOWOTNY amtiert schwerkriminell.

UT und verdächtige Amtsträger des OGH amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR

GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY amtiert schwerkriminell.

UT und verdächtige Amtsträger der Generalprokuratur amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN

HR Dr. Anton SUMERAUER amtiert schwerkriminell.
Dr. Gerhard JELINEK amtiert schwerkriminell.
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK amtiert schwerkriminell.
Dr. HERBERGER amtiert schwerkriminell.
Mag. GUGGENBICHLER amtiert schwerkriminell.
Dr. Angela BIBULOWICZ amtiert schwerkriminell.
Mag. HÄCKEL, OLG WIEN Richter amtiert schwerkriminell.
Mag. BERGER, OLG WIEN Richter amtiert schwerkriminell.
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell.
Dr. SEELIGER amtiert schwerkriminell.
Mag. Dr. Maria WANKE-CZERWENKA amtiert schwerkriminell.
Dr. JAHN amtiert schwerkriminell.
Dr. REDEN amtiert schwerkriminell.
Dr. Christoph AICHINGER  amtiert schwerkriminell.
Dr. Marina STÖGER-HILDBRAND amtiert schwerkriminell.
Mag. Anton BAUMGARTNER  amtiert schwerkriminell.
Mag. Lucie HEINDL amtiert schwerkriminell.
Mag. Eva WILDER amtiert schwerkriminell.
Richter R2 und Richter R3 (3 Richter-Senat Mag. Eva WILDER, trotz Antrag bisher unbekannt) amtieren schwerkriminell.
Dr. Ingrid JELINEK amtiert schwerkriminell.
Mag. Petra STARIBACHER amtiert schwerkriminell.
Dr. Irene MANN amtiert schwerkriminell.
Dr. Eduard STRAUSS amtiert schwerkriminell.
Dr. Martin SONNTAG amtiert schwerkriminell.
Dr. Ursula FABIAN amtiert schwerkriminell.
Dr. Dietmar KRENN amtiert schwerkriminell.
Mag. Christa EDWARDS amtiert schwerkriminell.
Mag. Michaela SANDA amtiert schwerkriminell.
Mag. Kristin FISHER amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger im OLG WIEN amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN

LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL amtiert schwerkriminell.
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger der OSTA WIEN amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA

LSTA Mag. Walter GEYER amtiert schwerkriminell. (bis 30.11.2012)
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA amtiert schwerkriminell. (ab 01.12.2012)
OSTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell.
STA Mag. Verena EBNER amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger der WKSTA amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT

Dr. Karl MITTERHÖFER amtiert schwerkriminell.
HR Mag. Alfred ELLINGER amtiert schwerkriminell. (LG E Vizepräsident, informiert)
Mag. Karin KNÖCHL amtiert schwerkriminell.
Mag. Doris HALPER-PRAUNIAS amtiert schwerkriminell.

Mögliche verdächtige Amtsträger des LG EISENSTADT amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT

LSTA Dr. Wolfgang SWOBODA amtiert schwerkriminell.
ESTA Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER amtiert schwerkriminell. (informiert)
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am
17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt,
amtiert schwerkriminell. (informiert)

STA Mag. Richard ROPPER amtiert schwerkriminell.

Mögliche verdächtige Amtsträger der STA EISENSTADT amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR

HR Dr. Norbert KLAUS amtiert schwerkriminell. (PRÄSIDENT)
Dr. Richard SIMSALIK amtiert schwerkriminell. (VIZE-PRÄSIDENT)
Richter Dr. Gerhard WITTMANN amtiert schwerkriminell.
Mag. Susanne DANIEL amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger des LG KREMS amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP

HR Dr. Franz CUTKA amtiert schwerkriminell. (LG SP Präsident)
Mag. Andrea HUMER amtiert schwerkriminell. (LG SP Vize-Präsidentin)
Dr. Christian SCHRAMM amtiert schwerkriminell.
Mag. Doris WAIS-PFEFFER amtiert schwerkriminell.
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP, wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt, amtiert schwerkriminell.
Dr. Gabriele JUNGBLUT amtiert schwerkriminell.
Mag. Marion FISCHER amtiert schwerkriminell.
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL amtiert schwerkriminell.
Dr. Bernhard STEGER amtiert schwerkriminell.
Mag. SONNLEITNER amtiert schwerkriminell.
Mag. TEMPER amtiert schwerkriminell.
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER amtiert schwerkriminell.
Dr. Roland BRENNER amtiert schwerkriminell.
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger der LG SANKT PÖLTEN amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP

STA HR Dr. Peter FICENC amtiert schwerkriminell. (LSTA der STA SP aktuell i.R., früher informiert)
STA Mag. Michaela SCHNELL amtiert schwerkriminell. (aktuell LSTA der STA SP)
STA Dr. Gerhard SEDLACEK amtiert schwerkriminell. (ESTA der STA SP aktuell i.R., früher informiert)
STA Mag. Christiane BURKHEISER amtiert schwerkriminell. (Kontakt-STA-für Missbrauch bei der
STA SP – informiert)
STA Mag. Michaela OBENAUS-ZIMMEL amtiert schwerkriminell.
BA Heinz SCHAGERL amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger der STA SP amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN

HR Dr. Friedrich FORSTHUBER amtiert schwerkriminell. (LGS WIEN PRÄSIDENT)
Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell.
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell.
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell.
Mag. PASCHING amtiert schwerkriminell.
Dr. VETTER amtiert schwerkriminell.
Dr. Eva BRACHTEL amtiert schwerkriminell. (LGS WIEN VIZE-PRÄSIDENTIN)
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG amtiert schwerkriminell. (V-PRÄS)
Mag. Christina SALZBORN amtiert schwerkriminell. (LGS WIEN Pressesprecherin)
Mag. Andreas HAUTZ amtiert schwerkriminell. (LGS WIEN PRÄSIDIUM Richter, informiert)
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG amtiert schwerkriminell. (LGS W PRÄS. Richter, informiert)
Mag. Christoph BAUER amtiert schwerkriminell. (LGS W PRÄSIDIUM Richter informiert)
Dr. Michael SPINN amtiert schwerkriminell. (LGS WIEN PRÄSIDIUM Richter, informiert)
Mag. Ulrich NACHTLBERGER amtiert schwerkriminell.
Mag. Sonja WEIS  amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger im LGS WIEN amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN

LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL amtiert schwerkriminell. (Leitende STA der STA WIEN – informiert)
STA Mag. Gerhard JAROSCH amtiert schwerkriminell. (Erster STA der STA WIEN – informiert)
STA Mag. Ursula KROPIUNIG amtiert schwerkriminell. (Kontakt-Staatsanwältin-für-Missbrauch bei der STA WIEN – informiert)
STA Mag. Anna MORAK amtiert schwerkriminell. (bis 31.03.2011 bei der STA WIEN)
STA Mag. Julia HUBER amtiert schwerkriminell. (ab 01.04.2011 bei der STA WIEN)
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK amtiert schwerkriminell.
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ amtiert schwerkriminell.
STA Mag. Andreas MUGLER amtiert schwerkriminell.
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL amtiert schwerkriminell.
STA Mag. Jörgen SANTIN  amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger der STA WIEN amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN

HR Mag. Rudolf MASICEK amtiert schwerkriminell. (Präsident LG WN bis 31.12.2010)
HR Dr. Josef GLATZ amtiert schwerkriminell. (Vize-/Präsident LG WN 01.01.2010 – heute)
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN amtiert schwerkriminell. (Präsidentin LG WN 01.02.2011-31.12.2012)
HR Mag. Leopold OBERHOFER amtiert schwerkriminell.
Mag. Waltraud BERGER amtiert schwerkriminell.
Mag. Tina TEFFER amtiert schwerkriminell.
Mag. Hans BARWITZIUS amtiert schwerkriminell.
Mag. Birgit BORNS amtiert schwerkriminell.
Mag. Alexandra BAUMANN amtiert schwerkriminell.
Mag. Christine GÖDL amtiert schwerkriminell.
Mag. Peter WÖHRER amtiert schwerkriminell.
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE amtiert schwerkriminell.
Dr. Kurt WEISGRAM amtiert schwerkriminell.
Mag. Andrea KLADENSKY amtiert schwerkriminell.
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell. (LG WN und BG GL)

BT, UT und verdächtige Amtsträger des LG WN amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN

STA Mag. Barbara HAIDER amtiert schwerkriminell. (Leitende STA der STA WN ab 01.03.2011)
STA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell. (Kontakt-STA-für Missbrauch bei der STA WN, ERSTER STA der STA WN in der Funktion des Leitenden STA der STA WN bis 28.02.2011)
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL  amtiert schwerkriminell.
STA Mag. Wolfgang HANDLER amtiert schwerkriminell.
STA Mag. Daniela KÖCK amtiert schwerkriminell.
STA Mag. Teresa SCHERRER amtiert schwerkriminell. (bei der STA WN bis 31.12.2010)
BA Johanna SCHEIBENPFLUG amtiert schwerkriminell. (Bezirksanwältin MD bei der STA WN)
Mag. Norbert HAUSER amtiert schwerkriminell.

BT, UT und verdächtige Amtsträger der STA WN amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM

HR Dr. Josef SCHLÖGL amtiert schwerkriminell. (Vorsteher des BG AM bis 30.11.2011)
Mag. Ernst SICHART amtiert schwerkriminell. (Letztverantwortlich als Vorsteher des BG AM ab 01.12.2011, vorher wahrscheinlich Vize-Vorsteher)
Mag. Peter HARM amtiert schwerkriminell. (aktenführender Richter)

BT, UT und verdächtige Amtsträger des BG AM amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL

Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER amtiert schwerkriminell. (Vorsteherin BG GL)
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell. (BG GL und LG WN)
Mag. Judith ROSNAK amtiert schwerkriminell. (Richterin BG GL ab 01.02.2013)

BT, UT und verdächtige Amtsträger des BG GL amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ amtiert schwerkriminell. (Vorsteher BG MD)
Dr. Hildegard BOLTZ amtiert schwerkriminell. („diensthabende“ Vorsteherin BG MD)
Mag. Eva REICHEL  amtiert schwerkriminell.
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell. (BG MD bis etwa Mitte März 2010)
Mag. Monika DÜNSER amtiert schwerkriminell. (BG MD ab etwa Anfang März 2010)

BT, UT und verdächtige Amtsträger des BG MD amtieren schwerkriminell.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Liste muss nicht vollständig sein. Erweiterungen vorbehalten.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH

SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE ua … Stand 30.07.2013 00 UHR

VERDACHT ZEITRAUM 20.05.2007 17 UHR – 30.07.2013 00 UHR SCHWERKRIMINELLE STRAFTATEN / SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL uvam, DIE SOFORT BEENDET UND VOLLSTÄNDIG GEKLÄRT WERDEN MÜSSEN.

StGB § 104a MENSCHENHANDEL sinngemäß: Die Minderjährigen Enkelkinder CR und LR (Beruf: Schüler), werden unter Einsatz unlauterer Mittel mit Vorsatz ausgebeutet. Die gesunden, fröhlichen, extrem sportlichen und geistig sehr regen Zwillinge (ehemalige Extrem-Frühchen mit Minimum 840 Gramm) werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE um „sündteures Geld“ in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie, dem xxx, festgehalten. „Frei Schnauze“: 10.000 EURO/KIND/MONAT Bisher: 900.000 EURO materieller Schaden (45 Monate x 10.000 Euro x 2 Kinder = 900.000). Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder/Jahr Angeblicher Schaden für die Republik Österreich: 1-2 Milliarden Euro/Jahr ohne Folgeschäden etc

IN ZUSAMMENHANG MIT:

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 13 RECHT AUF WIRKSAME BESCHWERDE von Opfern. Das Recht wird verhindert durch die „NEUE STPO“ FORT-FÜHRUNG EINER STRAFSACHE und offen sichtbar befangene und schwer kriminelle Amtsträger der JUSTIZ. StPO § 196 (3) „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) 1. INSTANZ !!

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 2 RECHT AUF LEBEN sinngemäß BRD I DIE GRUNDRECHTE ARTIKEL 2 (2) "Jeder * hat das Recht auf … körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. ..." Quelle: http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01.html Rechtsprechung BRD sinngemäß in AUT angewendet.

* BETRIFFT: Enkelkinder CR und LR & deren VGE

DAHER VERDACHT: SCHWERKRIMINELLE VERFASSUNGSBRÜCHE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL

Begünstigt werden schwerkriminelle Amtsträger der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH durch § 196 (3) StPO „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) GERICHT 1. INSTANZ !!

§ 196 (3) StPO verhindert somit eine wirksame Beschwerde gegen eine gerichtliche Entscheidung 1. Instanz, zB gg schwerkriminelle Amtsträger!

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 3 VERBOT DER FOLTER
„Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“
Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

StGB § 312a FOLTER (1) Wer als Amtsträger … auf Veranlassung eines solchen Amtsträgers oder mit ausdrücklichem oder stillschweigendem Einverständnis eines solchen Amtsträgers einer anderen Person, insbesondere um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen, um sie für eine … von … einem Dritten begangene Tat zu bestrafen, um sie oder einen Dritten einzuschüchtern oder zu nötigen, oder aus einem auf Diskriminierung beruhenden Grund große körperliche oder seelische Schmerzen oder Leiden zufügt, …

(2) Hat die Tat eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, …

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 6 RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN: Vollständiges Versagen der Dienstaufsicht Sachverhalt: Es amtieren ausschließlich offen sichtbar befangene Amtsträger der JUSTIZ ua. Im Allg: Die Amtsträger wurden ordnungsgemäß abgelehnt und gerügt.
Trotz Anzeigen wegen schwer krimineller Offizialdelikte amtieren die Amtsträger weiter schwerkriminell gegen das Menschenkindeswohl.

StGB § 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG

StGB § 278 a KRIMINELLE ORGANISATION

StGB § 278 b TERRORISTISCHE VEREINIGUNG

StGB § 278 c TERRORISTISCHE STRAFTATEN

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der RZ nach dem 20.05.2007 etwa 17 Uhr (nachhaltige Trennung von der realen Heimat bei den VGE), „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels,
                 KONKRET: ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER ENKEL-KINDER CR UND LR NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO § 2, StPO § 3,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen der Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232 (LG WN und BG GL),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.

Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM
ENKEL-KINDESWOHL VON CR und LR.

Es besteht existenzielle Gefahr für die VGE durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

Es besteht allerhöchste Gefahr eines NATIONALEN NOTSTANDES DURCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, wenn unwiderlegbare Tatsachenbeweise jahrelang von einer großen Anzahl schwerkrimineller Amtsträger nicht gewürdigt werden.
ANREGUNG/ANTRAG: Reale Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung SOFORT durch eine real korrekte Kommission unter der Leitung DR JOHANN RZESZUT (in eventu DR DR LUDWIG ADAMOVICH) oder ICC, EGMR, etc.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

FÜR DIE ANGEFÜHRTEN SCHWERKRIMINELLEN AMTSTRÄGER SIND KINDER (ehemalige Extrem-Frühchen mit 840 Gramm Minimum), DIE MIT RUND 4,5 JAHREN SEHR GUT, FLOTT UND SICHER SCHIFAHREN KÖNNEN, SCHWERBEHINDERT.

GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN GESUNDE, FRÖHLICHE, EXTREM SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE KINDER.

RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.

SIE WERDEN SEIT JAHREN ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE
IN DER FREMDE FESTGEHALTEN. DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

Österreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Österreich
Jahrtausendskandal Österreich Kinderheim Österreich Jahrtausendskandal


47 schriftliche Zeugenaussagen von 57 verschiedenen Zeugen über das beste Wohlergehen der
Kinder bei den VGE von Mitte Jänner 2002 bis zur Trennung am 20.05.2007 liegen in jedem Akt.
Zum Teil nach dem 15.05.2011: KURIER - servusTV JOURNAL und ORF 2 HEUTE IN ÖSTERREICH
sowie unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos und DVD-Szenen) uvam - mehr als hier im Forum.

04.04.2013 00:00 Uhr: Bisheriger Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze" 840.000 EURO
10.000 EURO/KIND/MONAT ... 10.000 EURO x 2 Kinder x 42 MONATE = 840.000 EURO


Öffentlicher Antrag: RANOVSKY ZWILLINGE ZURÜCK IN DIE REALE HEIMAT BEI DEN VGE
und die ersparten Euros sinnvoll in die Schigebiete St. Corona und Umgebung investieren.

 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT: SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN, ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG
MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, FOLTER (EMRK), uvam.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

22.02.2013 08:42 OTS JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130222_OTS0011/jahrtausendskandal-niederoesterreich-kinderheim

CLAUSTRIA RANOVSKY ZWILLINGE GESUNDE KINDER JAHRE LANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN DER FREMDE EINGESPERRT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE STATT FREI UND VOLL FIT IN SCHULE UND SPORT

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

Anfang Dezember 2005 !! !! !! !! ALTER DER BRÜDER: 4,3 JAHRE !! !! !! !!
!! !! !! !! EHEMALIGE EXTREM-FRÜHCHEN MIT MINIMUM 850 GRAMM !! !! !! !!

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA
!! !! !! !! SCREENS VON EINEM DURCHGEHENDEN 52-SEKUNDEN-VIDEO !! !! !! !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

Gesunde und mündige Bürger sehen die Brüder VOLL FIT und frei schifahren im Alter von 4,3 Jahren.

"WIE IM KINO" DURCH "AUTO-SCROLLEN" DER SCREENS 

"AM START: LUCAS RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0000.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0005.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0008.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0009.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-2.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation. CHRISTOPH
(im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0021.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0023.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0024.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0027.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0031.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0032.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-2.jpg

"AM START: CHRISTOPH RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0035.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0036.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0038.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0039.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0043.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0045.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0046.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0047.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation.
LUCAS (im roten Overall)  fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0051.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA E.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität: 3 SCREENS aus dem VIDEO dazu.

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im Jänner 2006, Alter der Kinder: 4,4 Jahre

Christoph und Lucas fahren selbständig am Kirchberger Schlepplift.
In Folge werden sie bei der Bergstation selbständig den Lift verlassen
und sicher zu Tal fahren. Egal ob Pulverschnee oder gut präparierte Piste.

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 JÄNNER: ST CORONA - PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER - 4,4 JAHRE



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING OSTHANG

März 2006 CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY 4,5 JAHRE ALT
ANLAUF ÜBER DEN SEMMERING OSTHANG (TIEFSCHNEE) UND ABSPRUNG

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0002 ZIELHANG.jpg
Kurz-Information zum 2. Durchgang: Bernadette SCHILD im Interview mit Andreas FELBER (ORF)



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0000-1 LUCAS.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: LUCAS befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-1 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0506 STARTHANG.jpg



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0031-1 CHRISTOPH.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: CHRISTOPH befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-1 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-2 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0047-1 CHRISTOPH.jpg



T5 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-1 CHRISTOPH.jpg



T6 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-2 CHRISTOPH.jpg



T7 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0052-E CHRISTOPH UND LUCAS.jpg

Frohes Zusammenwarten. Die nächste "Schanze" unterhalb ist schon sichtbar.
Dann folgt der Steilhang mit den Hinweisen: LANGSAM SLOW RALENTIR RALLENTARE

Zu Hause werden die Videos von den Zwillingen selbst - nach Vorbild ORF - etwa so kommentiert.

LUCAS: Am Start: THOMAS MORGENSTERN ... und ziehhh ...
CHRISTOPH: Am Start:  GREGOR SCHLIERENZAUER ... und ziehhh ...

Anschließende Interviews: Wie war die Schanze? ... Wie war der Sprung? ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 1

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 2

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 9.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 14.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 15.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 16.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 19.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 21.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 23.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 25.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 27.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 28.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 29.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 30.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 35.jpg

Lucas genießt sichtbar die rasche und sichere Abfahrt. Christoph wünscht sogleich eine
"Video-Analyse" wie bei den damaligen Vorbildern Christoph Gruber und Benni Raich.



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L E2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA

DIENT ZU NEUERUNGEN IN RECHTSSACHEN & WIEDERAUFNAHME IN STRAFSACHEN GEGEN BT/UT

VORBILDHAFTE DOKUMENTATION FÜR JUSTIZ, POLIZEI, BEHÖRDEN UND ÖFFENTLICHKEIT

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130404 0600 KURIER Positives Gutachten für Skigebiet St Corona ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------
 
04.04.2013 06:00 Kurier.at

http://kurier.at/chronik/oesterreich/positives-gutachten-fuer-skigebiet-st-corona/7.595.516

Wechselgebiet

Positives Gutachten für Skigebiet St. Corona.

Die Tourismusbank hat das eingereichte Projekt als wirtschaftlich beurteilt.


Autor: Patrick Wammerl ZITATE-ENDE Kommentare:

04.04.2013 09:49 Andreas Ranovsky persönliches Protokoll zur Dokumentation und zum Beweis:

Ich gratuliere herzlich zu diesem ersten erfolgreichen Schritt in die Zukunft.

Schöne Screens vom Kinderschilift und anderen NÖ-Pisten auf
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

PS: Hoffentlich kann der Schleiflift HANNESEN I erhalten werden.

Der untere Hang gehört meiner Meinung nach zu einem der schönsten
in NÖ und der Lift ist auch vorzüglich für Kinder geeignet. Dazu ist er
eine zweite sinnvolle Zufahrtsmöglichkeit zum Schigebiet (*) mit einer
permanenten Rennstrecke für Hobbyrennläufer.

(*) Persönliche Anmerkung: 1 Tippfehler-Korrektur

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

« Letzte Änderung: 13 August 2013, 19:57:01 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.287
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
MAG CHRISTIAN PILNACEK
« Antwort #74 am: 10 August 2013, 09:38:07 »
5 AKTUELLE TEMPORÄRE HINWEISE WERDEN VORANGESTELLT:

20120509 NÖ JUWO Mag. Reinfried GÄNGER | JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM NÖ
ANTWORT 06 SEITE 01 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=354.0

VERDACHT AMTIEREN SCHWERKRIMINELL JAHRTAUSENDSKANDAL | STA MAG WOLFGANG HANDLER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=353.0

BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH | MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

20130622 VERDACHT DR BEATRIX KARL AMTIERT SCHWERKRIMINELL | JAHRTAUSENDSKANDAL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=452.0

20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER?
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=864.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ANTWORT 74: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.60.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

!! DANKE FÜR ALLE HINWEISE !!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MAG CHRISTIAN PILNACEK AMTIERT „ÖFFENTLICH SICHTBAR“ BEFANGEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL 07.08.2013 VGE-ZITATE:

KINDESMISSBRAUCH FALL NATASCHA KAMPUSCH:

MAG CHRISTIAN PILNACEK AMTIERT „ÖFFENTLICH SICHTBAR“ BEFANGEN

BEWEISKETTE KURZ UND BÜNDIG:

24.11.2011 12:57 diepresse.com ZITAT: Pilnacek ergänzte: … An der Ein-Täter-These sei letztlich nicht zu rütteln gewesen. Und: „Es ist nicht der Funken eines Ermittlungsansatzes mehr vorhanden.“ ZITATE-ENDE

Quelle zum Beweis: 24.11.2011 12:57 Uhr diepresse.com

Fall Kampusch: "Freispruch" für die Justiz

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/711314/Fall-Kampusch_Freispruch-fuer-die-Justiz

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/711314/print.do

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

24.11.2011 13:14 Uhr derstandard.at ZITAT: "Es gibt keinen Hinweis, dass Ermittlungsschritte unterlassen wurden. Es gibt nichts mehr, was man noch machen könnte", bekräftigte Sektionschef Christian Pilnacek. ZITAT-ENDE

Quelle zum Beweis: 24.11.2011 13:14 Uhr derstandard.at

KEIN AMTSMISSBRAUCH
Fall Kampusch: Verfahren gegen Staatsanwälte eingestellt

http://derstandard.at/1319183654754/Kein-Amtsmissbrauch-Fall-Kampusch-Verfahren-gegen-Staatsanwaelte-eingestellt

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

12.07.2012 EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA K BAND I SEITE 6 ZITAT: Hierauf erteilten die Bundesministerinnen für Inneres und Justiz mit Schreiben vom 12.7.2012 dem Generaldirektor für öffentliche Sicherheit und dem Leiter der Sektion Strafrecht im Bundesministerium für Justiz den Auftrag, eine Evaluierung der Ermittlungsarbeiten durchzuführen, … ZITAT-ENDE

Quelle: EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA K BAND I SEITE 6

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

15.04.2013 EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA K BAND I SEITE 32 ZITAT: Gesamtergebnis … Ermittlungsansätze … sind nicht erkennbar. ZITAT-ENDE

Quelle zum Beweis: 16.04.2013 08:41 Uhr Evaluierungsbericht zum Fall Natascha Kampusch präsentiert … Mag. Christian Pilnacek (Sektionschef im Bundesministerium für Justiz) und … präsentierten die Ergebnisse des Evaluierungsberichtes bei einem Pressegespräch am 15. April 2013 im Innenministerium.

Quelle: http://www.bmi.gv.at/ Aktuelle Meldungen Innenministerium

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Inkrafttretensdatum 01.01.2008: STPO § 20 Staatsanwaltschaft

§ 20 (1) Die Staatsanwaltschaft leitet das Ermittlungsverfahren; ihr allein steht die Erhebung der öffentlichen Anklage zu. Sie entscheidet, ob gegen eine bestimmte Person Anklage einzubringen, von der Verfolgung zurückzutreten oder das Verfahren einzustellen ist.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Sachverhalt: Mag. Christian PILNACEK, BMJ Sektionschef der Sektion IV STRAFRECHT, ist letztverantwortlich.

Mag. Christian PILNACEK ist in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE seit dem Frühjahr 2012 wegen offen sichtbarer Befangenheit abgelehnt. Anschließend wurde Mag. Christian PILNACEK wegen schwerkrimineller Offizialdelikte strafangezeigt. Die schwerkriminellen Offizialdelikte müssen von Amts wegen sofort beendet und vollständig geklärt werden. Das ist bis heute nicht geschehen. Mag. Christian PILNACEK amtiert in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE (15.05.2011/16.05.2011 KURIER DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH) weiter offen sichtbar befangen und - mit Verdacht - SCHWERKRIMINELL. Er ist betreffend Dienstaufsicht einer der Hauptbeschuldigten in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE. ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

BEWEISKETTE:



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis: 24.11.2011
20111124 1257 DIE PRESSE FALL KAMPUSCH FREISPRUCH FÜR DIE JUSTIZ 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis: 24.11.2011
20111124 1314 derstandard KAMPUSCH VERFAHREN GEGEN STAATSANWÄLTE EINGESTELLT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis: 12.07.2012
2013 April BERICHT EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA KAMPUSCH BAND I Seite 6.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis: 15.04.2013 / 16.04.2013
2013 April BERICHT EVALUIERUNG DES FALLES NATASCHA KAMPUSCH BAND I Seite 6.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZUMINDEST 1 WEITERER BEWEIS FÜR DIE BEWEISKETTE:

20111129 OTS Kampusch 1 Anatomie des rechtsstaatlichen Versagens
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=753.0

User "Wahrheitsforschung" ANTWORT 02:



OTS0195 29. Nov. 2011, 13:25  Kampusch (1): Anatomie des rechtsstaatlichen Versagens!

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20111129_OTS0195/fpoe-strache-zur-akte-kampusch-1-anatomie-des-rechtsstaatlichen-versagens

ZITAT: Alleine die Tatsache, dass der zuständige Sektionschef im
Justizministerium, Mag. Christian Pilnacek, bereits am 16.12.2010 in
den "Oberösterreichischen Nachrichten" in einem Leserbrief seine
vorgefasste Meinung medienöffentlich kund tat habe gezeigt, dass man
niemals vorhatte, sich ernsthaft mit den Vorwürfen des ehemaligen
Präsidenten des obersten Gerichtshofes Dr. Johann Rzeszut auseinander
zu setzen. ZITAT-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZUMINDEST 1 WEITERER BEWEIS FÜR DIE BEWEISKETTE:

16.12.2010 Betreff: Gastkommentar in den OÖNachrichten

Wolfgang Aistleitner, Senatspräsident des OLG Linz i.R. und ehemaliger Vizepräsident der Vereinigung Österreichischer Richterinnen und Richter, wechselt in eine seiner früheren Tätigkeiten und geriert sich als oberster Ankläger. Das Schreiben, das der ehemalige Präsident des OGH, Johann Rzeszut, an die Klubobleute der im Nationalrat vertretenen Fraktionen verfasst hat, verwandelt er flugs in eine "wasserdichte Anklage" gegen leitende Funktionäre diverser Staatsanwaltschaften, vor allem wegen Amtsmissbrauchs. Doch nicht genug, in Überwindung des zum festen Bestandteil der österreichischen Verfassung zählenden Grundsatzes der Trennung zwischen der Funktion des Anklägers und des Richters spricht er gleich sein Urteil, natürlich ohne Anhörung der Gegenseite, der er, ohne einen Nachweis führen zu können, parteipolitische Abhängigkeit unterstellt.

So stellen wir uns die von ihm hochgehaltenen Ideale der gelebten Unabhängigkeit richterlicher Entscheidungen vor, andere derart anzupatzen, dass auch die Verteidigung Dreck erzeugt. Man fragt sich, was ihm dieser Staat angetan hat, dass er so weit geht, den Organen der Republik eine Perfidie zu unterstellen, die dem Ständestaat oder dem Unrechtsregime der Nationalsozialisten hätte einfallen können. Ja, ich bin persönlich betroffen, als Teil des von ihm an die Wand geworfenen Treibhauses für Opportunismus, Willfährigkeit und Machtmissbrauch. Die Arbeit der Staatsanwaltschaften zu kritisieren, andere Schlüsse aus Ermittlungsergebnissen zu ziehen oder andere Ungereimtheiten aufzuzeigen ist eines. Daraus den Vorwurf der institutionellen Rechtsbeugung abzuleiten, beleidigt all jene, die sich unter höchster Anspannung ihrer Leistungsbereitschaft dem Dienst der Strafrechtspflege verschrieben haben.

Christian Pilnacek,

Leiter der Sektion Strafrecht im Bundesministerium für Justiz

Pro & Kontra nach Kritik an der Justiz



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20101216 OÖN MAG CHRISTIAN PILNACEK 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20101216 OÖN MAG CHRISTIAN PILNACEK 2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

OBIGER LESERBRIEF VON MAG CHRISTIAN PILNACEK BEZOG SICH AUF:

20101211 0004 OÖN Es liest sich wie eine wasserdichte Anklage ZITATE:
----------------------------------------------------------------------------------

http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/kommentar/-Es-liest-sich-wie-eine-wasserdichte-Anklage;art13612,519481

11. Dezember 2010 - 00:04 Uhr

Gastkommentar von Wolfgang Aistleitner „Es liest sich wie eine wasserdichte Anklage“

Johann Rzeszut, ehemals Präsident des Obersten Gerichtshofes, war Mitglied der „Kampusch-Komission“. Sein Resümee findet sich in einem Schreiben vom September 2010. Es liest sich wie eine wasserdichte Anklage gegen leitende Funktionäre diverser Staatsanwaltschaften, vor allem wegen Amtsmissbrauchs.

Von „nicht nachvollziehbarer Pflichtverweigerung, beharrlich fortgesetzter Vernachlässigung entscheidender polizeilicher Ermittlungsergebnisse, langfristiger Verzögerung bzw. bis zuletzt gänzlicher Unterlassung nachhaltigst indizierter wesentlicher Ermittlungsschritte“ ist da die Rede. Die ermittelnde Polizei sei massiv behindert worden.

Die also Verdächtigten gehören allesamt einer Institution an, die seit geraumer Zeit intensiv am Projekt „Wie ruiniere ich den Ruf der Justiz“ arbeitet. Die Staatsanwaltschaften: Behörden wie andere Verwaltungsbehörden auch. Monokratisch, weisungsgebend und -empfangend, (partei-)politisch abhängig.

Seit Jänner 2008 agieren sie allerdings laut Gesetz auf Augenhöhe mit den unabhängigen Gerichten, sind „Organe der Gerichtsbarkeit“. Eine gesetzgeberische Perfidie, die den Machthabern der Jahre 1934 und 1938 einfallen hätte können.

Indessen lässt sich der große Unterschied zwischen Gerichten und Staatsanwaltschaften nicht wegtricksen. Denn das von Rzeszut apostrophierte Verhalten von Staatsanwälten ist in dieser rechtsbeugenden Konsequenz nur in einem System von Abhängigkeit, Monokratie, von latent beflissenem Antizipieren des „vorgesetzten“ Willens und der Stellvertretung im Sinn einer Ergebenheit gegenüber dem Vertretenen möglich.

Richter hingegen sind in ein derartiges System nicht eingebunden. Sie sind in ihrer Unabhängigkeit auf sich selbst zurückgeworfen, unbequem und fordernd genug. Wem sollten sie ergeben sein, wen sollten sie vor einer Entscheidung über deren erwarteten Inhalt fragen, wenn sie keine Vorgesetzten haben? Gesetzliche Rahmenbedingungen und Erfahrungswerte streiten für eine gelebte Unabhängigkeit richterlicher Entscheidungen- bei aller Fehlerquote des Einzelnen.

Staatsanwälte können sich bisweilen unabhängig wähnen, dürfen es aber nicht sein. So funktionieren sie in einem Klima politischer Anbindungen und der Entscheidungsvorgaben „von oben“. Gut möglich, dass dies in heiklen Fällen das Treibhaus für Opportunismus, Willfährigkeit und Machtmissbrauch ist.

Ein Untersuchungsrichter (alten Stils) – so auch die Analyse von Rzeszut – hätte in der Causa Kampusch die Polizei nicht behindert. Im großen Unterschied zu der . . .

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER ua SCHÄDIGEN BEWUSST DAS KINDESWOHL, DIE REPUBLIK ÖSTERREICH, ALLE STEUERZAHLER, DAS ANSEHEN DER JUSTIZ UND ANDERER BERUFE.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 11 August 2013, 06:20:59 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.