Autor Thema: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE - KAPRUN INFERNO ua  (Gelesen 401243 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
FÜRCHTERLICHE BILANZ
« Antwort #45 am: 17 Januar 2013, 09:06:52 »
NATASCHA KAMPUSCH | FRANZ KRÖLL | RANOVSKY ua
SEITE 04 ANTWORT 45 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.45

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

FÜRCHTERLICHE BILANZ



20130116 1840 KURIER Heimskandal Methoden wie in Konzentrationslagern ZITATE:
----------------------------------------------------------------------------------------------
 
Quelle: Kurier.at

Adresse:
http://kurier.at/chronik/wien/erziehungsheime-methoden-wie-in-konzentrationslagern/2.618.332

Datum: 16.01.2013, 18:40

Heimskandal

Methoden wie in Konzentrationslagern.

Historiker ziehen über die Wiener
Heimerziehung fürchterliche Bilanz:


Das gesamte System habe versagt.
 

Autor: Georg Hönigsberger

... ein Versagen des gesamten Systems. Verwaltung, Politik, Ärzteschaft, Justiz, Polizei ...

ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130116 1840 KURIER Heimskandal Methoden wie in Konzentrationslagern 1.jpg

Historiker ziehen über die Wiener Heimerziehung fürchterliche Bilanz:
Das gesamte System habe versagt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

PLAKATE - TEXT

16.01.2013 KURIER.at Heimskandal

Methoden wie in Konzentrationslagern.

Historiker ziehen über die Wiener Heimerziehung fürchterliche Bilanz:

Das gesamte System habe versagt.




20130116 KURIER.at Heimskandal Methoden wie in Konzentrationslagern B.jpg

Historiker ziehen über die Wiener Heimerziehung fürchterliche Bilanz:
Das gesamte System habe versagt.



20130116 KURIER.at Heimskandal Methoden wie in Konzentrationslagern R.jpg

Historiker ziehen über die Wiener Heimerziehung fürchterliche Bilanz:
Das gesamte System habe versagt.



20130116 KURIER.at Heimskandal Methoden wie in Konzentrationslagern.jpg

Historiker ziehen über die Wiener Heimerziehung fürchterliche Bilanz:
Das gesamte System habe versagt.



20130116 KURIER.at Heimskandal Methoden wie in Konzentrationslagern G.jpg

 Historiker ziehen über die Wiener Heimerziehung fürchterliche Bilanz:
Das gesamte System habe versagt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN NICHT - BITTE SPEICHERN ODER BLÄTTERN

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
Über verlinkter Inhalte etc kann keine Verantwortung etc übernommen werden.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 02.01.2013: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

39 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 780.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE

Anschließend befahren die Zwillinge rasch, sicher und sturzfrei den Steilhang im Alter von 4,5 Jahren!



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



BEI DEN VGE VOLL FIT UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM
200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - schwerbehindert
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SPORT-SCREENS GEGEN SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN - RANOVSKY ZWILLINGE

Zusammenstellung:
Andreas Ranovsky und Susanna Ranovsky für Christoph Ranovsky und Lucas Ranovsky

VGE-Sachverhaltsbericht CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:
Geistig rege und extrem sportliche Kinder werden als Schwerbehinderte in der Fremde festgehalten.

Verdacht: Absichtliche schwere Körperverletzungen mit schweren Dauerfolgen, schwerer
gewerblicher Betrug, Missbrauch der Amtsgewalt, Völkermord, Folter, Verbotsgesetz § 3f, ...

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,626.0.html

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,442.0.html

VERDACHT SKANDAL KINDERHEIM IN ÖSTERREICH


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 29 November 2013, 12:20:59 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
SCHWERVERBRECHEN AM KIND
« Antwort #46 am: 18 Januar 2013, 04:48:49 »
A46: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ANTWORT 46

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


VGE-SACHVERHALTSBERICHT: DIESE uva UNWIDERLEGBAREN TATSACHENBEWEISE
LIEGEN SEIT JAHREN IN ALLEN HAUPTAKTEN UND WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT.

Einige Aufdecker-Links und Informationen in den Antworten oberhalb.

VERDACHT SCHWERVERBRECHEN AM KIND
VERDACHT SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN
SCHWER VERBRECHERISCHE OFFIZIALDELIKTE, DIE VON AMTSWEGEN ZU VERFOLGEN
UND VOLLSTÄNDIG ZU KLÄREN SIND - STPO § 2 - STPO § 3 - ANZEIGEPFLICHT ...

VERDACHT ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNGEN MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN
VERDACHT SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG und vieles andere mehr

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BEI DEN VGE VOLL FIT ODER SCHWERBEHINDERT
IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE ??


VERGLEICHEN SIE SELBST SCREENS - MACHEN SIE SICH SELBST EIN BILD ÜBER VERDACHT 
SCHWERVERBRECHEN AN RANOVSKY ZWILLINGEN - BEI DEN VGE VOLL FIT - VERDACHT
TRENNUNGSSCHOCK UND PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION (SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG) - 
SCHWERBEHINDERT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE - JAHRE LANGES VERTUSCHEN

SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN OGH 11Os46/95 30.05.1995 Gründe: … wobei die Tat eine
schwere Körperverletzung (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine psychosoziale Deprivation …

VGE-ANTRAG AUF SOFORTIGE RÜCKFÜHRUNG DER ZWILLINGE sinngemäß nach OGH 8Ob662/88 24.11.1988 Begründung: … Seit seinem Aufenthalt in der Pflegefamilie sind bei Manuel sämtliche frühkindlichen Symptome einer Deprivation verschwunden.

20121229 SEMMERING DAMEN SKIWELTCUP SLALOM

2005/2006 WINTER RANOVSKY ZWILLINGE SCHIFAHREN SICHER, GUT UND SCHNELL

BEI DEN VGE VOLL FIT UND NICHT SCHWERBEHINDERT
IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE !!!!!!!!!!!!!


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0002 ZIELHANG.jpg
Kurz-Information zum 2. Durchgang: Bernadette SCHILD im Interview mit Andreas FELBER (ORF)



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0000-1 LUCAS.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: LUCAS befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-1 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0506 STARTHANG.jpg



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0031-1 CHRISTOPH.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: CHRISTOPH befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-1 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-2 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0047-1 CHRISTOPH.jpg



T5 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-1 CHRISTOPH.jpg



T6 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-2 CHRISTOPH.jpg



T7 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0052-E CHRISTOPH UND LUCAS.jpg

Frohes Zusammenwarten. Die nächste "Schanze" unterhalb ist schon sichtbar.
Dann folgt der Steilhang mit den Hinweisen: LANGSAM SLOW RALENTIR RALLENTARE

Zu Hause werden die Videos von den Zwillingen selbst - nach Vorbild ORF - etwa so kommentiert.

LUCAS: Am Start: BENJAMIN RAICH. ...
CHRISTOPH: Am Start: CHRISTOPH GRUBER ...

LUCAS: Am Start: THOMAS MORGENSTERN ... und ziehhh ...
CHRISTOPH: Am Start:  GREGOR SCHLIERENZAUER ... und ziehhh ...

Anschließende Interviews: Wie war die Schanze? ... Wie war der Sprung? ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE

Anschließend befahren die Zwillinge rasch, sicher und sturzfrei den Steilhang im Alter von 4,5 Jahren!



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



BEI DEN VGE VOLL FIT UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM
200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - schwerbehindert
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SPORT-SCREENS GEGEN SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN - RANOVSKY ZWILLINGE

Zusammenstellung:
Andreas Ranovsky und Susanna Ranovsky für Christoph Ranovsky und Lucas Ranovsky

VGE-Sachverhaltsbericht CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:
Geistig rege und extrem sportliche Kinder werden als Schwerbehinderte in der Fremde festgehalten.

Verdacht: Absichtliche schwere Körperverletzungen mit schweren Dauerfolgen, schwerer
gewerblicher Betrug, Missbrauch der Amtsgewalt, Völkermord, Folter, Verbotsgesetz § 3f, ...

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-SACHVERHALTSBERICHT: DIESE uva UNWIDERLEGBAREN TATSACHENBEWEISE
LIEGEN SEIT JAHREN IN ALLEN HAUPTAKTEN UND WERDEN BEHARRLICH IGNORIERT!

Einige Aufdecker-Links und Informationen in den Antworten oberhalb.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

http://kurier.at/chronik/wien/erziehungsheime-methoden-wie-in-konzentrationslagern/2.618.332

FÜRCHTERLICHE BILANZ



20130116 1840 KURIER Heimskandal Methoden wie in Konzentrationslagern ZITAT:

... ein Versagen des gesamten Systems. Verwaltung, Politik, Ärzteschaft, Justiz, Polizei ...

ZITAT-ENDE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ZWILLINGE

STATT BEI DEN VGE VOLL FIT UND

GOLDI CUP http://www.goldi-cup.at/

SCHWERBEHINDERT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt
« Letzte Änderung: 24 April 2013, 03:54:21 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
GENERALDIREKTOR KONRAD KOGLER Mag. Mag. (FH)
« Antwort #47 am: 30 Januar 2013, 10:17:02 »
ANTWORT 47

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


20130122 1510 BMI Kogler Niederösterreich hat eine moderne Polizei ZITATE:
----------------------------------------------------------------------------------------

http://www.bmi.gv.at/cms/bmi/_news/

Artikel Nr: 9361 vom Dienstag, 22. Jänner 2013, 15:10 Uhr.

Bundespolizei

Kogler: Niederösterreich hat eine moderne Polizei

Generaldirektor Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler bekräftigte bei seinem Antrittsbesuch am 22. Jänner 2013 bei Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Sicherheitspartnerschaft zwischen dem Bund und dem Land Niederösterreich.

"280 Polizistinnen und Polizisten befinden sich derzeit in Niederösterreich in Ausbildung, rund 150 von ihnen werden noch heuer ihre Ausbildung abschließen und ihren Dienst in den niederösterreichischen Polizeiinspektionen antreten. Zudem werden im Laufe des Jahres weitere 50 junge engagierte Menschen für Niederösterreich aufgenommen", sagte der Generaldirektor. Insgesamt versehen in Niederösterreich über 4.700 Polizistinnen und Polizisten Dienst, sowie rund 280 Verwaltungsbedienstete.

Bürgerservicestelle für erste Jahreshälfte 2013 geplant

Generaldirektor Kogler, der im Vorjahr für die Zusammenführung der ehemals 31 Behörden auf 9 Landespolizeidirektionen verantwortlich zeichnet, besichtigte bei seinem Antrittsbesuch auch die neue "Bürgerservicestelle" der Landespolizeidirektion Niederösterreich. Diese soll noch in der ersten Jahreshälfte 2013 ihren Betrieb aufnehmen. Sie wird im Gebäude der Polizeiinspektion Linzer Straße untergebracht sein. "In der Bürgerservicestelle sollen die Menschen sämtliche Leistungen einer modernen Landespolizeidirektion an einer einzigen Stelle in Anspruch nehmen können – vom Führerschein bis zum Waffenpass", sagte Kogler. Landespolizeidirektor Dr. Franz Prucher ergänzte: "Niemand soll in unseren Behörden von Zimmer zu Zimmer geschickt werden. Die Menschen sollen künftig nur einen Ort aufsuchen müssen: die Bürgerservicestelle." "Diesen Service erwarten die Menschen von einer modernen Polizei", sagte Kogler.

Schwerpunkt "Schutz von älteren Menschen"

"Kann ich helfen?" Auf diese Weise sprechen Unbekannte immer wieder ältere Menschen auf der Straße an, erschleichen sich ihr Vertrauen und bestehlen oder betrügen sie. "Ältere Menschen sind für Warnungen vor diesen Kriminalitätsformen schwer erreichbar", sagte Kogler. "Daher wollen wir sie künftig verstärkt über ihre Töchter, Söhne, Enkel und Betreuer erreichen." Kogler betonte in diesem Zusammenhang auch die enge Zusammenarbeit mit privaten Einrichtungen, den Organisationseinheiten der Bezirkshauptmannschaften und des Landes.

"Wir als moderne Polizei müssen das Ohr bei den Menschen haben.
Nur so ist es möglich, sie zu erreichen", sagte Kogler.


In den nächsten Wochen wird gemeinsam mit der niederösterreichischen Polizeispitze ein entsprechendes Konzept zum Schutz der älteren Generation erarbeitet werden.
________________________________________
 
Amtsantritt in Niederösterreich: Generaldirektor Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landespolizeidirektor Dr. Franz Prucher.



Artikel Nr: 9361 vom Dienstag, 22. Jänner 2013, 15:10 Uhr.

BM.I Bundesministerium für Inneres, Postfach 100, A-1014 Wien, Telefon: +43-(0)1-53126 Kontakt

ZITATE-ENDE

1 PNG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130122 1510 BMI Kogler Niederösterreich hat eine moderne Polizei 2.png

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KINDERHEIM JAHRTAUSENDSKANDAL
IN NIEDERÖSTERREICH

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VGE-SACHVERHALT kurz und bündig: GESUNDE, FRÖHLICHE, EXTREM
SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE KINDER WERDEN JAHRELANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN
DER FREMDE FESTGEHALTEN. DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

01.02.2013: materieller Schaden für den Steuerzahler "frei Schnauze". 800.000 EURO
10.000 EURO/MONAT/KIND ... 2 KINDER ... 40 MONATE ... 10.000 x 2 x 40 = 800.000

Dazu: Lebenslange Folgeschäden für Kinder und Angehörige, angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE - VERDACHT
SCHWER KRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE wie
BEWUSSTE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN,
SCHWERER GEWERBSMÄSSIGER BETRUG, VÖLKERMORD, MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT,
MISSACHTEN STGB § 2, MISSACHTEN STGB § 3, MISSACHTEN VERBOTSGESETZ § 3f, uvam,
die von Amts wegen zu verfolgen sind.

Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER DAUERSCHÄDEN AM KINDESWOHL.
Es besteht allerhöchste Gefahr der VERABREDUNG, VERDUNKELUNG UND WIEDERHOLUNG.


Unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, DVD-SCREENS), 47 schriftliche Zeugenaussagen
von 57 verschiedenen Zeugen, uvam öffentlich unterhalb und im Forum RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

erzählt Karl Kröll. ZITATE: die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28:
MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT? Warum hörte niemand den Schuss?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE

Anschließend befahren die Zwillinge rasch, sicher und sturzfrei den Steilhang im Alter von 4,5 Jahren!



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



BEI DEN VGE VOLL FIT UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM
200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - schwerbehindert
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,626.0.html

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,442.0.html

JAHRTAUSENDSKANDAL KINDERHEIM IN NIEDERÖSTERREICH


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

erzählt Karl Kröll. ZITATE: die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28:
MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT? Warum hörte niemand den Schuss?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN NICHT - BITTE SPEICHERN ODER BLÄTTERN

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
Über verlinkter Inhalte etc kann keine Verantwortung etc übernommen werden.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 02.01.2013: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

39 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 780.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

erzählt Karl Kröll. ZITATE: die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28:
MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT? Warum hörte niemand den Schuss?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt
« Letzte Änderung: 29 September 2013, 05:34:46 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
DAS PROTOKOLL DES OSTA
« Antwort #48 am: 31 Januar 2013, 22:09:49 »
ANTWORT 48

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


HOHES HAUS - KURZ UND BÜNDIG: WELCHES MINISTERIUM IST FÜR DAS PROTOKOLL EINER
WAHRHEITSGEMÄSSEN ZEUGENVERNAHME DURCH EINEN OBERSTAATSANWALT ZUSTÄNDIG?

IM UNTEN ANGEFÜHRTEN FALL ANSCHEINEND NICHT DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13843/J Eingelangt am 31.01.2013 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch-Folgeanfrage



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130131 13843 J Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch Folgeanfrage ZITAT 1S.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130131 13843 J Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch Folgeanfrage ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_13843/index.shtml

Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch-Folgeanfrage (13843/J)

•   Übersicht

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch-Folgeanfrage

•    Anfrage (gescanntes Original) / PDF-IMAGE, 29 KB
http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_13843/imfname_286575.pdf

•    Anfrage (elektr. übermittelte Version) / PDF, 109 KB .  HTML, 18 KB
http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_13843/fname_286607.pdf

Eingebracht von: Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein

Eingebracht an: Mag. Dr. Beatrix Karl Regierungsmitglied Bundesministerium für Justiz
Datum   Stand der parlamentarischen Behandlung   Protokoll

31.01.2013    Einlangen im Nationalrat (Frist: 31.03.2013)    
31.01.2013    Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Justiz

ZITATE-ENDE    

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130131 13843 J Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch Folgeanfrage ZITAT 1.jpg



ZITATE:

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_13843/fname_286607.pdf

13843/J XXIV. GP

Eingelangt am 31.01.2013

Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

ANFRAGE
der Abgeordneten Dr. Belakowitsch-Jenewein,
und weiterer Abgeordneter
an die Bundesministerin für Justiz
betreffend Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch-Folgeanfrage

Die Beantwortung 13071/J der Anfrage Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch 12844/AB erfolgte wieder einmal mit dem nichtssagenden Standardtext:

„Zu 1 bis 6:
Der Ständige Unterausschuss des Ausschusses für innere Angelegenheiten hat anlässlich seiner Beratung am 1. Dezember 2011 gemäß § 32c GOG beschlossen, die Bundesministerin für Inneres sowie die Bundesministerin für Justiz zu ersuchen, ihm alle Akten und Unterlagen im Zusammenhang mit dem Entführungsfall Kampusch – ausgenommen zivilrechtliche Akten bzw. Akten betreffend Privatanklagedelikte – zur Einsicht zu übermitteln.

Aufgrund dieses Beschlusses wurde ich mit Schreiben der Präsidentin des Nationalrates vom 2. Dezember 2011 um umgehende Vorlage der angeführten Unterlagen ersucht. Nach Übermittlung dieser Unterlagen seitens der staatsanwaltschaftlichen Behörden ersuchte die Präsidentin des Nationalrates mit Schreiben vom 26. Jänner 2012 um Vorlage von Vollständigkeitserklärungen. Dementsprechend wurden die Vollständigkeitserklärungen der Oberstaatsanwaltschaften Wien und Innsbruck, der Staatsanwaltschaften Wien, Innsbruck und Krems an der Donau sowie der Zentralen Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Wirtschaftsstrafsachen und Korruption mit Schreiben vom 28. Februar 2012 vorab elektronisch und mit Schreiben vom 6. März 2012 im Original an die Parlamentsdirektion übermittelt.

Wenn in der Anfrageeinleitung nun auf Schriftstücke Bezug genommen wird, die dem Ständigen Unterausschuss des Ausschusses für innere Angelegenheiten nicht vorgelegt worden sein sollen, ist demgemäß davon auszugehen, dass es sich nicht um solche aus dem Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Justiz handelt, sodass ich um Verständnis ersuche, zu diesen nicht Stellung nehmen zu können.“

Mit dieser Beantwortung wurde zum wiederholten Male das Interpellationsrecht mit Füssen getreten! Immerhin erklären Sie, dass das in der Anfrage benannte Schriftstück offensichtlich nicht aus dem Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Justiz stammt.

Da es sich aber um eine durch einen Staatsanwalt vorgenommene Einvernahme handelt, nämlich um die erste staatsanwaltliche Einvernahme der Frau Kampusch überhaupt durch den Oberstaatsanwalt Mühlbacher am 15.10.2009 in Graz sowie die Fortsetzung am 13.11.2009 in Wien handelt, stellt sich wohl die Frage, welches Ressort denn dafür zuständig ist?


In diesem Zusammenhang stellen die unterfertigten Abgeordneten an die Bundesministerin für Justiz folgende

ANFRAGE

1. Ist das Protokoll der Vernehmung von Natascha Kampusch durch den Oberstaatsanwalt Dr. Mühlbacher vom 15.10.2009 der neuen Evaluierungskommission übergeben worden?

2. Wenn nein, warum nicht?

3. Wenn nein, werden Sie dies nachholen?

4. Ist das Protokoll der Fortsetzung der Vernehmung von Natascha Kampusch durch den Oberstaatsanwalt Dr. Mühlbacher vom 13.11.2009 der neuen Evaluierungskommission übergeben worden?

5. Wenn nein, warum nicht?

6. Wenn nein, werden Sie dies nachholen?

7. Wann wurden diese der Staatsanwaltschaft Innsbruck im Zuge des Verfahrens gegen 5 Staatsanwälte übermittelt?

8. Warum wurden dem Unterausschuss des Ausschusses für innere Angelegenheiten diese Protokolle nicht vorgelegt?

9. Welches Ressort ist dafür zuständig?

10. Aus wie vielen Personen setzt sich das in Ihrem Ressort ansässige „team.pr“, welches anscheinend mit dem Verfassen von Anfragebeantwortungen befasst ist, zusammen und über welche fachkundigen Qualifikationen verfügen diese diesbezüglich?

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2 JPG-ANHÄNGE zur Dokumentation und zum Beweis:
20130131 13843 J Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch Folgeanfrage ZITAT 1.jpg
20130131 13843 J Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch Folgeanfrage ZITAT 1S.jpg

2 PDF-ANHÄNGE zur Dokumentation, zum Beweis und zum Download:
20130131 13843 J Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch Folgeanfrage SCAN.pdf
20130131 13843 J Einvernahmeprotokoll der Natascha Kampusch Folgeanfrage HTML.pdf
« Letzte Änderung: 29 September 2013, 05:35:39 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
SCHWERVERBRECHEN AM KIND
« Antwort #49 am: 09 Februar 2013, 16:54:13 »
ANTWORT 49

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT SCHWERVERBRECHEN AM KIND NACH DEM 20.05.2007

"EXTREMSPORTLER" WERDEN ALS SCHWERBEHINDERTE IN
EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

FALL VICTOR Sachverhalt: JUWO ÖSTERREICH 2008-2013

ÖSTERREICH 2008-2013
JUGENDWOHLFAHRT JUWO
KINDERHEIM 2008-2013

------------------------------------------------------------------------------------------------
"Weil er über die Trennung ...
so unglücklich war, hat er ein
Antidepressivum bekommen."


08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864

VERDACHT - JUWO MILLIARDENGRAB | VICTOR IST FREI
Seite 2 Antwort 19 in VERDACHT - JUWO MILLIARDENGRAB http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,455.15.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864



Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864



Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864



Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864



Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.
Sachverhaltsberichte, Transkriptionen, Zitate, etc. nach bestem Wissen und Gewissen.
Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT SCHWERVERBRECHEN AM KIND NACH DEM 20.05.2007

"EXTREMSPORTLER" WERDEN ALS SCHWERBEHINDERTE IN
EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN NICHT - BITTE SPEICHERN ODER BLÄTTERN

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
Über verlinkter Inhalte etc kann keine Verantwortung etc übernommen werden.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 02.01.2013: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

39 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 780.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE

Anschließend befahren die Zwillinge rasch, sicher und sturzfrei den Steilhang im Alter von 4,5 Jahren!



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



BEI DEN VGE VOLL FIT UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM
200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - schwerbehindert
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SPORT-SCREENS GEGEN SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN - RANOVSKY ZWILLINGE

Zusammenstellung:
Andreas Ranovsky und Susanna Ranovsky für Christoph Ranovsky und Lucas Ranovsky

VGE-Sachverhaltsbericht CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:
Geistig rege und extrem sportliche Kinder werden als Schwerbehinderte in der Fremde festgehalten.

Verdacht: Absichtliche schwere Körperverletzungen mit schweren Dauerfolgen, schwerer
gewerblicher Betrug, Missbrauch der Amtsgewalt, Völkermord, Folter, Verbotsgesetz § 3f, ...

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,626.0.html

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,442.0.html

VERDACHT SKANDAL KINDERHEIM IN ÖSTERREICH


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 29 September 2013, 05:36:12 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
EIN EINZIGER SUMPF
« Antwort #50 am: 13 Februar 2013, 09:44:17 »
Antwort 50: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
---------------------------------------------------------------------------------------

ANTWORT 50

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX




SCHWERVERBRECHEN
AN KINDERN Verdacht



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf 4.jpg

Chronik DER FALL KAMPUSCH IST
EIN EINZIGER SUMPF



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf 2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf 3.jpg

Die ganze Woche Nr. 50/51 15. Dezember 2010 Seite 18 Chronik ZITATE:

Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam.
(Persönliche Anmerkung: Text zu Foto Dr. Johann Rzeszut)

Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf

(Persönliche Anmerkung: Zusammenfassung:)

Während Natascha Kampusch, 22, viel Geld durch die Vermarktung ihrer achtjährigen, wie es heißt, Gefangenschaft verdient, gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass sie nach Entführung nicht nur eingesperrt gewesen sein soll. Ein Gutachter stellte fest, dass der Keller andere Abnützungserscheinungen aufweisen müsste, sollte Kampusch tatsächlich acht Jahre darin verbracht haben. Für ihre Entführung erhielt Priklopil 500.000 Schilling, heißt es. ZITATE-ENDE

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Antwort 49: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT SCHWERVERBRECHEN AM KIND NACH DEM 20.05.2007

"EXTREMSPORTLER" WERDEN ALS SCHWERBEHINDERTE IN
EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

FALL VICTOR Sachverhalt: JUWO ÖSTERREICH 2008-2013

ÖSTERREICH 2008-2013
JUGENDWOHLFAHRT JUWO
KINDERHEIM 2008-2013

------------------------------------------------------------------------------------------------
"Weil er über die Trennung ...
so unglücklich war, hat er ein
Antidepressivum bekommen."


08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864

VERDACHT - JUWO MILLIARDENGRAB | VICTOR IST FREI
Seite 2 Antwort 19 in VERDACHT - JUWO MILLIARDENGRAB http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,455.15.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864



Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864



Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864



Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864



Sachverhalt ÖSTERREICH 2008-2013 JUGENDWOHLFAHRT JUWO KINDERHEIM 2008-2013

"Weil er über die Trennung ... so unglücklich war, hat er ein Antidepressivum bekommen."
08.02.2013 12:00 OE1 MITTAGSJOURNAL Bernt Koschuh
FALL VICTOR ZITAT - http://oe1.orf.at/artikel/330864

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.
Sachverhaltsberichte, Transkriptionen, Zitate, etc. nach bestem Wissen und Gewissen.
Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT SCHWERVERBRECHEN AM KIND NACH DEM 20.05.2007

"EXTREMSPORTLER" WERDEN ALS SCHWERBEHINDERTE IN
EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ACHTUNG: INTERNE LINKS FUNKTIONIEREN NICHT - BITTE SPEICHERN ODER BLÄTTERN

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
Über verlinkter Inhalte etc kann keine Verantwortung etc übernommen werden.

DAS HOHE RECHTSGUT KINDESWOHL UND BEHARRLICHES IGNORIEREN DER REALITÄT
(OBJEKTIVEN WAHRHEIT) DURCH AMTS- UND JUSTIZORGANE VERPFLICHTET
BÜRGERINNEN UND BÜRGER ZUM SCHWEREN SCHRITT "VERÖFFENTLICHEN".

Es gilt die Unschuldsvermutung. Möglichkeit für hilfreiche Kommentare in:
Hilfreiche Beiträge http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 02.01.2013: Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 40 ZEILEN OHNE LINKS
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE KURZ UND BÜNDIG IN 71 ZEILEN MIT LINKS


Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Ranovsky Zwillinge - Im Zentrum steht das Kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

39 MONATE: Bisher frei Schnauze rund 780.000 EURO materieller Schaden für den Steuerzahler
Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder - 1-2 Milliarden Schaden für den Steuerzahler/JAHR
10.000 €/KIND/MONAT ABGESEHEN VOM EXTREMEN MENSCHEN-KINDESLEID UND FOLGESCHÄDEN


20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 STRAFANZEIGE - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,353.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER - AMTIEREN BEFANGEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120329 BESACHWALTERUNG WILLKÜR Parlament Anfrage
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ - AMTIEREN KRIMINELL gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20081113 OFFIZIELL: SCHWERBEHINDERT - 1,5 JAHRE RÜCKWIRKEND AB 
20070801 !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!


20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN
                UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE


GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - fröhlich gesund sportlich geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich gesund sportlich gs rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 850 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE

Anschließend befahren die Zwillinge rasch, sicher und sturzfrei den Steilhang im Alter von 4,5 Jahren!



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



BEI DEN VGE VOLL FIT UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM
200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - schwerbehindert
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SPORT-SCREENS GEGEN SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN - RANOVSKY ZWILLINGE

Zusammenstellung:
Andreas Ranovsky und Susanna Ranovsky für Christoph Ranovsky und Lucas Ranovsky

VGE-Sachverhaltsbericht CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE:
Geistig rege und extrem sportliche Kinder werden als Schwerbehinderte in der Fremde festgehalten.

Verdacht: Absichtliche schwere Körperverletzungen mit schweren Dauerfolgen, schwerer
gewerblicher Betrug, Missbrauch der Amtsgewalt, Völkermord, Folter, Verbotsgesetz § 3f, ...

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,626.0.html

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,442.0.html

VERDACHT SKANDAL KINDERHEIM IN ÖSTERREICH


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 29 September 2013, 05:42:48 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
3096 TAGE 938 TAGE 1183 TAGE
« Antwort #51 am: 15 Februar 2013, 04:44:44 »
A51: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE

FRANZ KRÖLL 938 TAGE

RANOVSKY ZWILLINGE 1183 TAGE

Stand: 15.02.2013

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE: 02.03.1998 - 23.08.2006

Polizei-Oberst FRANZ KRÖLL, gestorben am 23.07.2010.
23.07.2010 - 15.02.2013: 938 TAGE

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE: 20.11.2009 Wahrheitsgemäße Einvernahme der VGE am BG XX
20.11.2009 - 15.02.2013: 1183 TAGE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhalt kurz und bündig: Die objektive Wahrheit wird beharrlich ignoriert.
39 lange Verfahrens-Monate wird kein einziges VGE-Beweismittel gewürdigt.

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


RANOVSKY ZWILLINGE 1093 TAGE

SCHWERWIEGENDER VERDACHT

SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN NACH DEM 20.05.2007

VERDACHT TÄGLICHER GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

"EXTREMSPORTLER" WERDEN ALS SCHWERBEHINDERTE IN
EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.


VERDACHT GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD VERDACHT TÄGLICHER SCHWERSTER KINDESMISSBRAUCH AN KÖRPER SEELE GEIST BILDUNG .. IRREVERSIBLE DAUERSCHÄDEN .. VERDACHT ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN VERDACHT FOLTER (EMRK) VERDACHT SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG VERDACHT MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER VERABREDUNG, VERDUNKELUNG & WIEDERHOLUNG ...

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

Viele Links und Informationen 1 Antwort höher oder

Ranovsky Zwillinge http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html
Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET Zitate:
++ Er wollte den Fall aufklären ++ Jetzt ist er tot ++ Sein Bruder klagt an ++



20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET Zitate:
++ Er wollte den Fall aufklären ++ Jetzt ist er tot ++ Sein Bruder klagt an ++



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

ZITATE-ENDE

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Chronik DER FALL KAMPUSCH IST
EIN EINZIGER SUMPF



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf



Die ganze Woche Nr. 50/51 15. Dezember 2010 Seite 18 Chronik ZITATE:

Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam.
(Persönliche Anmerkung: Text zu Foto Dr. Johann Rzeszut)

Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf (Persönliche Anmerkung: Zusammenfassung:)

Während Natascha Kampusch, 22, viel Geld durch die Vermarktung ihrer achtjährigen, wie es heißt, Gefangenschaft verdient, gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass sie nach Entführung nicht nur eingesperrt gewesen sein soll. Ein Gutachter stellte fest, dass der Keller andere Abnützungserscheinungen aufweisen müsste, sollte Kampusch tatsächlich acht Jahre darin verbracht haben. Für ihre Entführung erhielt Priklopil 500.000 Schilling, heißt es. ZITATE-ENDE

2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf ZITAT:
"Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam."



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf 6.jpg



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt
« Letzte Änderung: 15 Februar 2013, 07:18:12 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
UNFASSBAR
« Antwort #52 am: 19 Februar 2013, 15:44:46 »
A52: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit Post erhalten am 19.02.2013: WELTBILD 03/2013 KATALOG Druckausgabe Seite 11 ZITAT:

"NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL."

Natascha Kampuschs
Schicksal  ist kein
Einzelfall.


NIEDERÖSTERREICH

Stichtag 31.12.2011

157 ABGÄNGIGE

MINDERJÄHRIGE

IM HERZEN EUROPAS

UNFASSBAR

Mit Post erhalten am 19.02.2013: WELTBILD 03/2013 KATALOG Druckausgabe Seite 11 ZITAT:

"NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL."



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2013 FEBRUAR WELTBILD SEITE 11 SCREEN 1.jpg

ZITATE: Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:

302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.

Die aktuelle Vermisstenstatistik

Bundesland   Anzahl

Burgenland ............. 0
Kärnten .................. 4
Niederösterreich ... 157
Oberösterreich ....... 40
Salzburg ............... 12
Steiermark ............ 19
Tirol ....................... 5
Vorarlberg .............. 2
Wien .................... 63
Gesamt .............. 302   ZITATE-ENDE 

Quelle mit Post erhalten am 19.02.2013: WELTBILD 03/2013 KATALOG Druckausgabe

http://www.weltbild.at

Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2013/03 WELTBILD SEITE 10.jpg

Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2013 FEBRUAR WELTBILD SEITE 11.jpg

Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.

Quelle 19.02.2013: WELTBILD 03/2013 KATALOG Druckausgabe Seite 1 - http://www.weltbild.at
Zur Dokumentation und zum Beweis von realer Existenz und realen Zusammenhängen.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2013 FEBRUAR WELTBILD SEITE 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

50 WEITERE ANTWORTEN OBERHALB

A51: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE

FRANZ KRÖLL 938 TAGE

RANOVSKY ZWILLINGE 1183 TAGE

Stand: 15.02.2013

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE: 02.03.1998 - 23.08.2006

Polizei-Oberst FRANZ KRÖLL, gestorben am 23.07.2010.
23.07.2010 - 15.02.2013: 938 TAGE

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE: 20.11.2009 Wahrheitsgemäße Einvernahme der VGE am BG XX
20.11.2009 - 15.02.2013: 1183 TAGE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhalt kurz und bündig: Die objektive Wahrheit wird beharrlich ignoriert.
39 lange Verfahrens-Monate wird kein einziges VGE-Beweismittel gewürdigt.

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


RANOVSKY ZWILLINGE 1093 TAGE

SCHWERWIEGENDER VERDACHT

SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN NACH DEM 20.05.2007

VERDACHT TÄGLICHER GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

"EXTREMSPORTLER" WERDEN ALS SCHWERBEHINDERTE IN
EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.


VERDACHT GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD VERDACHT TÄGLICHER SCHWERSTER KINDESMISSBRAUCH AN KÖRPER SEELE GEIST BILDUNG .. IRREVERSIBLE DAUERSCHÄDEN .. VERDACHT ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN VERDACHT FOLTER (EMRK) VERDACHT SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG VERDACHT MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER VERABREDUNG, VERDUNKELUNG & WIEDERHOLUNG ...

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

Viele Links und Informationen 1 Antwort höher oder

Ranovsky Zwillinge http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html
Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET Zitate:
++ Er wollte den Fall aufklären ++ Jetzt ist er tot ++ Sein Bruder klagt an ++



20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET Zitate:
++ Er wollte den Fall aufklären ++ Jetzt ist er tot ++ Sein Bruder klagt an ++



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

ZITATE-ENDE

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Chronik DER FALL KAMPUSCH IST
EIN EINZIGER SUMPF



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf



Die ganze Woche Nr. 50/51 15. Dezember 2010 Seite 18 Chronik ZITATE:

Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam.
(Persönliche Anmerkung: Text zu Foto Dr. Johann Rzeszut)

Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf (Persönliche Anmerkung: Zusammenfassung:)

Während Natascha Kampusch, 22, viel Geld durch die Vermarktung ihrer achtjährigen, wie es heißt, Gefangenschaft verdient, gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass sie nach Entführung nicht nur eingesperrt gewesen sein soll. Ein Gutachter stellte fest, dass der Keller andere Abnützungserscheinungen aufweisen müsste, sollte Kampusch tatsächlich acht Jahre darin verbracht haben. Für ihre Entführung erhielt Priklopil 500.000 Schilling, heißt es. ZITATE-ENDE

2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf ZITAT:
"Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam."



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf 6.jpg



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A12 - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - 3 WEITERE SCREENS



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: MOTTO: "DECKEL ZU UND FERTIG" ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: Ein erfahrener Ermittler beschreibt das im NEWS-
Gespräch so: "Man hatte den Täter, ein Geständnis und die Sachbeweise. Man konnte ihn der
Öffentlichkeit präsentieren, als "Monster" darstellen - und den Fall rasch abhandeln. ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: "... Deckel zu und fertig." Unangenehme Fragen zum
Behörden-Versagen, das Fritzls Verbrechen begünstigte, mussten so nicht beantwortet werden.
ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 3.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es folgen bereits bekannte Inhalte zur Dokumentation und zum Beweis:

20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - TOTAL-VERSAGEN UNSERER BEHÖRDEN



20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - TOTAL-VERSAGEN UNSERER BEHÖRDEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CLAUSTRIA

CLAUSTRIA, Buch von Regis Jauffret, NEWS Vorabdruck 13.09.2012

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 NEWS



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 NEWS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 EXKLUSIVE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 EXKLUSIVE.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 TOTAL-VERSAGEN DER BEHÖRDEN



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 TOTAL-VERSAGEN DER BEHÖRDEN.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 DAS VERSAGEN DER JUGENDBEHÖRDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 DAS VERSAGEN DER JUGENDBEHÖRDE.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 EF ANSCHRIFT 2001 BEKANNT

ZITAT: Völlig absurd. Seit dem 8. März 2001 verfügen sämtliche Auskunfteien über die
Adresse der abgängigen E. Fritzl. Die Behörden fragten den Datensatz freilich nie ab.
Auch sonst versagten sie. ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 EF ANSCHRIFT 2001 BEKANNT.jpg

ZITAT: Völlig absurd. Seit dem 8. März 2001 verfügen sämtliche Auskunfteien über die
Adresse der abgängigen E. Fritzl. Die Behörden fragten den Datensatz freilich nie ab.
Auch sonst versagten sie. ZITAT-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS CLAUSTRIA Das Buch das Österreich schockiert ZITATE:
----------------------------------------------------------------------------------

http://www.news.at/a/fritzl-buch-jauffret

Josef Fritzl

Donnerstag, 13. September 2012 von Kurt Kuch, Stefan Melichar

Das Buch, das Österreich schockiert

NEWS: Ein französischer Autor ermittelt besser als unsere Behörden

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zur Dokumentation und zum Beweis aus Antwort 07 oben - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html

20111125 0616 KURIER Nach knapp 18 Jahren als Gerichtsvorsteher tritt Josef Schlögl ab



1 PDF-ANHANG zum Beweis und zur Dokumentation nach bestem Wissen und Gewissen:
20111125 0616 KURIER Nach knapp 18 Jahren als Gerichtsvorsteher tritt Josef Schlögl ab BG AM.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zur Dokumentation und zum Beweis aus Antwort 10 oben - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html

20111122 0000 NÖN HR DR JOSEF SCHLÖGL Im Namen des Gesetzes

http://www.noen.at/lokales/noe-uebersicht/amstetten/aktuell/Im-Namen-des-Gesetzes;art2314,357044

22.11.2011 | 00:00 | NÖN Im Namen des Gesetzes


 
PENSION / Hofrat Dr. Josef Schlögl, Vorsteher des Bezirksgerichtes Amstetten, tritt in den Ruhestand.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2 PLAKATE UND PERSÖNLICHE ZUSAMMENFASSUNG:
ELISABETH FRITZL UND NATASCHA KAMPUSCH SIND KEINE EINZELFÄLLE.



Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.



Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.

Quelle mit Post erhalten am 19.02.2013: WELTBILD 03/2013 KATALOG Druckausgabe Seite 11
WELTBILD - http://www.weltbild.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: MOTTO: "DECKEL ZU UND FERTIG" ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.
Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönlicher Hinweis:
Die Namen der WELTBILD-DATEIEN sollten richtig beginnen mit: "2013 03 WELTBILD ... "

Angepasste Dateinamen und Möglichkeit für Kommentare:

NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,801.0.html


Persönliche Anmerkung:
Der bewusst hervorgehobene Beitrag wurde unsachgemäß von einem Moderator verschoben.
Dort funktionieren derzeit einige "eingebettete" Bilddateien nicht. 20.02.2013 etwa 14:10 Uhr

VERSCHOBEN VON "Natascha Kampusch - Medienberichte mit vergleichbaren Zusammenhängen"

NACH "Natascha Kampusch - Allgemeine Diskussion" -> Sammelthread - Seite 2 - Antwort 26
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,542.15.html
« Letzte Änderung: 20 Februar 2013, 14:13:38 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL
« Antwort #53 am: 26 Februar 2013, 12:21:52 »
A53: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL

PERSÖNLICHER HINWEIS: Dieser Beitrag wurde - meiner Meinung nach - unsachgemäß verschoben.
Die ersten 4 Bild-Dateien funktionierten nach dem Verschieben nicht mehr.
Daher hier noch 1x vollständig:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Möglichkeit für Kommentare zu den Antworten 52 und 53
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE:

Natascha Kampusch -> Allgemeine Diskussion -> Sammelthread Antwort 26
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,542.15.html
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2013 03 WELTBILD Seite 11 ZITAT: "NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL."

Natascha Kampuschs
Schicksal  ist kein
Einzelfall.


NIEDERÖSTERREICH

Stichtag 31.12.2011

157 ABGÄNGIGE

MINDERJÄHRIGE

IM HERZEN EUROPAS

UNFASSBAR



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2013 03 WELTBILD Seite 11 NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL 1.jpg

ZITATE: Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:

302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.

Die aktuelle Vermisstenstatistik

Bundesland   Anzahl

Burgenland ............. 0
Kärnten .................. 4
Niederösterreich ... 157
Oberösterreich ....... 40
Salzburg ............... 12
Steiermark ............ 19
Tirol ....................... 5
Vorarlberg .............. 2
Wien .................... 63
Gesamt .............. 302   ZITATE-ENDE 

Quelle KATALOG DRUCKAUSGABE: 2013/03 WELTBILD Seite 11

http://www.weltbild.at

Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2013 03 WELTBILD Seite 10 NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL.jpg

Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2013 03 WELTBILD Seite 11 NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL.jpg

Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.

Quelle KATALOG DRUCKAUSGABE: 2013/03 WELTBILD Seite 1 - http://www.weltbild.at
Zur Dokumentation und zum Beweis von realer Existenz und realen Zusammenhängen.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2013 03 WELTBILD Seite 01 NATASCHA KAMPUSCHS SCHICKSAL IST KEIN EINZELFALL.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A51: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE

FRANZ KRÖLL 938 TAGE

RANOVSKY ZWILLINGE 1183 TAGE

Stand: 15.02.2013

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE: 02.03.1998 - 23.08.2006

Polizei-Oberst FRANZ KRÖLL, gestorben am 23.07.2010.
23.07.2010 - 15.02.2013: 938 TAGE

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE: 20.11.2009 Wahrheitsgemäße Einvernahme der VGE am BG XX
20.11.2009 - 15.02.2013: 1183 TAGE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhalt kurz und bündig: Die objektive Wahrheit wird beharrlich ignoriert.
39 lange Verfahrens-Monate wird kein einziges VGE-Beweismittel gewürdigt.

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


RANOVSKY ZWILLINGE 1093 TAGE

SCHWERWIEGENDER VERDACHT

SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN NACH DEM 20.05.2007

VERDACHT TÄGLICHER GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

"EXTREMSPORTLER" WERDEN ALS SCHWERBEHINDERTE IN
EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.


VERDACHT GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD VERDACHT TÄGLICHER SCHWERSTER KINDESMISSBRAUCH AN KÖRPER SEELE GEIST BILDUNG .. IRREVERSIBLE DAUERSCHÄDEN .. VERDACHT ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN VERDACHT FOLTER (EMRK) VERDACHT SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG VERDACHT MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER VERABREDUNG, VERDUNKELUNG & WIEDERHOLUNG ...

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

Viele Links und Informationen 1 Antwort höher oder

Ranovsky Zwillinge http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html
Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET Zitate:
++ Er wollte den Fall aufklären ++ Jetzt ist er tot ++ Sein Bruder klagt an ++



20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET Zitate:
++ Er wollte den Fall aufklären ++ Jetzt ist er tot ++ Sein Bruder klagt an ++



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

ZITATE-ENDE

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Chronik DER FALL KAMPUSCH IST
EIN EINZIGER SUMPF



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf



Die ganze Woche Nr. 50/51 15. Dezember 2010 Seite 18 Chronik ZITATE:

Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam.
(Persönliche Anmerkung: Text zu Foto Dr. Johann Rzeszut)

Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf (Persönliche Anmerkung: Zusammenfassung:)

Während Natascha Kampusch, 22, viel Geld durch die Vermarktung ihrer achtjährigen, wie es heißt, Gefangenschaft verdient, gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass sie nach Entführung nicht nur eingesperrt gewesen sein soll. Ein Gutachter stellte fest, dass der Keller andere Abnützungserscheinungen aufweisen müsste, sollte Kampusch tatsächlich acht Jahre darin verbracht haben. Für ihre Entführung erhielt Priklopil 500.000 Schilling, heißt es. ZITATE-ENDE

2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf ZITAT:
"Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam."



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf 6.jpg



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A12 - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - 3 WEITERE SCREENS



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: MOTTO: "DECKEL ZU UND FERTIG" ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: Ein erfahrener Ermittler beschreibt das im NEWS-
Gespräch so: "Man hatte den Täter, ein Geständnis und die Sachbeweise. Man konnte ihn der
Öffentlichkeit präsentieren, als "Monster" darstellen - und den Fall rasch abhandeln. ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: "... Deckel zu und fertig." Unangenehme Fragen zum
Behörden-Versagen, das Fritzls Verbrechen begünstigte, mussten so nicht beantwortet werden.
ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 3.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es folgen bereits bekannte Inhalte zur Dokumentation und zum Beweis:

20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - TOTAL-VERSAGEN UNSERER BEHÖRDEN



20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - TOTAL-VERSAGEN UNSERER BEHÖRDEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CLAUSTRIA

CLAUSTRIA, Buch von Regis Jauffret, NEWS Vorabdruck 13.09.2012

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 NEWS



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 NEWS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 EXKLUSIVE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 EXKLUSIVE.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 TOTAL-VERSAGEN DER BEHÖRDEN



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 TOTAL-VERSAGEN DER BEHÖRDEN.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 DAS VERSAGEN DER JUGENDBEHÖRDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 DAS VERSAGEN DER JUGENDBEHÖRDE.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 EF ANSCHRIFT 2001 BEKANNT

ZITAT: Völlig absurd. Seit dem 8. März 2001 verfügen sämtliche Auskunfteien über die
Adresse der abgängigen E. Fritzl. Die Behörden fragten den Datensatz freilich nie ab.
Auch sonst versagten sie. ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 EF ANSCHRIFT 2001 BEKANNT.jpg

ZITAT: Völlig absurd. Seit dem 8. März 2001 verfügen sämtliche Auskunfteien über die
Adresse der abgängigen E. Fritzl. Die Behörden fragten den Datensatz freilich nie ab.
Auch sonst versagten sie. ZITAT-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS CLAUSTRIA Das Buch das Österreich schockiert ZITATE:
----------------------------------------------------------------------------------

http://www.news.at/a/fritzl-buch-jauffret

Josef Fritzl

Donnerstag, 13. September 2012 von Kurt Kuch, Stefan Melichar

Das Buch, das Österreich schockiert

NEWS: Ein französischer Autor ermittelt besser als unsere Behörden

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zur Dokumentation und zum Beweis aus Antwort 07 oben - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html

20111125 0616 KURIER Nach knapp 18 Jahren als Gerichtsvorsteher tritt Josef Schlögl ab



1 PDF-ANHANG zum Beweis und zur Dokumentation nach bestem Wissen und Gewissen:
20111125 0616 KURIER Nach knapp 18 Jahren als Gerichtsvorsteher tritt Josef Schlögl ab BG AM.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zur Dokumentation und zum Beweis aus Antwort 10 oben - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html

20111122 0000 NÖN HR DR JOSEF SCHLÖGL Im Namen des Gesetzes

http://www.noen.at/lokales/noe-uebersicht/amstetten/aktuell/Im-Namen-des-Gesetzes;art2314,357044

22.11.2011 | 00:00 | NÖN Im Namen des Gesetzes


 
PENSION / Hofrat Dr. Josef Schlögl, Vorsteher des Bezirksgerichtes Amstetten, tritt in den Ruhestand.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 TEXT, 1 PLAKAT UND PERSÖNLICHE ZUSAMMENFASSUNG:
ELISABETH FRITZL UND NATASCHA KAMPUSCH SIND KEINE EINZELFÄLLE.

Natascha Kampuschs
Schicksal  ist kein
Einzelfall.

Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.



Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.

Quelle KATALOG DRUCKAUSGABE: 2013/03 WELTBILD Seite 11
http://www.weltbild.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: MOTTO: "DECKEL ZU UND FERTIG" ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.
Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt
« Letzte Änderung: 26 Februar 2013, 13:16:07 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
BABY MIREL ERSCHLAGEN
« Antwort #54 am: 15 März 2013, 16:52:17 »
A54: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1999 BABY MIREL ERSCHLAGEN



BABY MIREL
20130315 161 KURIER Mirels Tod bleibt wegen Justizpannen ungesühnt 1.png

!! MORD VERJÄHRT NIE !!

VERDACHT:
BEITRAGSTÄTER IM AMT


UNFASSBAR:

20130315 161 KURIER Mirels Tod bleibt wegen Justizpannen ungesühnt ZITATE:
------------------------------------------------------------------------------------------
 
http://kurier.at/chronik/oesterreich/justizskandal-mirels-tod-bleibt-wegen-justizpannen-ungesuehnt/5.605.103

15.03.2013 16:16 KURIER

Schlamperei

Mirels Tod bleibt wegen Justizpannen ungesühnt.

Das Kleinkind wurde 1999 erschlagen.

Es gab einen falschen Haftbefehl,

Beweise wurden vernichtet.

Doch nun ist es zu spät: Die Tat ist verjährt.

Autor: Ricardo Peyerl

Der „Fall Mirel“ wächst sich zum Justizskandal aus.

... der qualvolle Tod des 13 Monate alten Buben bleibt

für immer ungesühnt, weil die Justiz gepatzt hat.

Gravierende Fehler


ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130314 1837 KURIER Später Prozess Baby Mirel zu Tode gequält Freispruch ZITATE:
-------------------------------------------------------------------------------------------------
 
http://kurier.at/chronik/oesterreich/30-knochenbrueche-baby-mirel-wurde-wie-luca-und-cain-zu-tode-gequaelt-freispruch/5.511.447

14.03.2013 18:37 KURIER

Später Prozess

Baby Mirel zu Tode gequält: Freispruch.
Der 13 Monate alte Bub wurde „massakriert“.
Von der Mutter, sagt der Angeklagte.
Er wurde freigesprochen.


Autor: Ricardo Peyerl ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mirel ruhe in Frieden nach Deinen unfassbaren Leiden. Tiefes Mitgefühl an all Deine real guten
Verwandten, die Dir leider hier auf Erden nicht helfen konnten, durften, ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

WIEDERAUFNAHME WEGEN: VERDACHT:

§ 75 StGB MORD

§ 2 StGB BEGEHUNG DURCH UNTERLASSUNG

§ 302 (2) MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT

§ 313 StGB STRAFBARE HANDLUNGEN UNTER
AUSNÜTZUNG EINER AMTSSTELLUNG

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD GRUPPE JUSTIZ-
OPFER, JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER

§ 3f VERBOTSGESETZ GRUPPE JUSTIZ-OPFER
JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER,
!! "UNWERTES LEBEN" !!

MISSACHTEN:

ARTIKEL 2 EMRK RECHT AUF LEBEN und
KÖRPERLICHE UNVERSEHRTHEIT (BRD)

ARTIKEL 3 EMRK VERBOT DER FOLTER

Verfassungsbestimmung:
Die Europäische Menschenrechtskonvention
ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit
Verfassungsrang ausgestattet.

Beschuldigte/Verdächtigte:
TäterIn und alle beteiligten Amtsträger und
Vorgesetzten bis zum Minister (Dienstaufsicht)



Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.
Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ES BESTEHT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER VERABREDUNG,
DER VERDUNKELUNG UND DER TÄGLICHEN WIEDERHOLUNG


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET Zitate:
++ Er wollte den Fall aufklären ++ Jetzt ist er tot ++ Sein Bruder klagt an ++



20101009 die aktuelle NATASCHA KAMPUSCH POLIZIST ERMORDET Zitate:
++ Er wollte den Fall aufklären ++ Jetzt ist er tot ++ Sein Bruder klagt an ++



die aktuelle Nr. 41/ 9. Oktober 2010 Seite 28, ZITATE:

MUSSTE ER STERBEN WEIL, WEIL SIE SCHWEIGT?

Warum hörte niemand den Schuss?

"Da wurde überhaupt nicht ermittelt", erzählt Karl Kröll.

ZITATE-ENDE

Da wurde überhaupt nicht ermittelt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Chronik DER FALL KAMPUSCH IST
EIN EINZIGER SUMPF



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf



Die ganze Woche Nr. 50/51 15. Dezember 2010 Seite 18 Chronik ZITATE:

Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam.
(Persönliche Anmerkung: Text zu Foto Dr. Johann Rzeszut)

Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf (Persönliche Anmerkung: Zusammenfassung:)

Während Natascha Kampusch, 22, viel Geld durch die Vermarktung ihrer achtjährigen, wie es heißt, Gefangenschaft verdient, gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass sie nach Entführung nicht nur eingesperrt gewesen sein soll. Ein Gutachter stellte fest, dass der Keller andere Abnützungserscheinungen aufweisen müsste, sollte Kampusch tatsächlich acht Jahre darin verbracht haben. Für ihre Entführung erhielt Priklopil 500.000 Schilling, heißt es. ZITATE-ENDE

2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf ZITAT:
"Dr. Johann Rzeszut macht auf Ungereimtheiten im Fall Kampusch aufmerksam."



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf 6.jpg



2010 50-51 DIE GANZE WOCHE Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A12 - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - 3 WEITERE SCREENS



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: MOTTO: "DECKEL ZU UND FERTIG" ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: Ein erfahrener Ermittler beschreibt das im NEWS-
Gespräch so: "Man hatte den Täter, ein Geständnis und die Sachbeweise. Man konnte ihn der
Öffentlichkeit präsentieren, als "Monster" darstellen - und den Fall rasch abhandeln. ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: "... Deckel zu und fertig." Unangenehme Fragen zum
Behörden-Versagen, das Fritzls Verbrechen begünstigte, mussten so nicht beantwortet werden.
ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 3.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es folgen weitere bereits bekannte Inhalte zur Dokumentation und zum Beweis:

20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - TOTAL-VERSAGEN UNSERER BEHÖRDEN



20120913 NEWS NR 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG - TOTAL-VERSAGEN UNSERER BEHÖRDEN

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CLAUSTRIA

CLAUSTRIA, Buch von Regis Jauffret, NEWS Vorabdruck 13.09.2012

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 NEWS



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 NEWS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 EXKLUSIVE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 EXKLUSIVE.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 TOTAL-VERSAGEN DER BEHÖRDEN



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 1 TOTAL-VERSAGEN DER BEHÖRDEN.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 DAS VERSAGEN DER JUGENDBEHÖRDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 DAS VERSAGEN DER JUGENDBEHÖRDE.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 EF ANSCHRIFT 2001 BEKANNT

ZITAT: Völlig absurd. Seit dem 8. März 2001 verfügen sämtliche Auskunfteien über die
Adresse der abgängigen E. Fritzl. Die Behörden fragten den Datensatz freilich nie ab.
Auch sonst versagten sie. ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 22 EF ANSCHRIFT 2001 BEKANNT.jpg

ZITAT: Völlig absurd. Seit dem 8. März 2001 verfügen sämtliche Auskunfteien über die
Adresse der abgängigen E. Fritzl. Die Behörden fragten den Datensatz freilich nie ab.
Auch sonst versagten sie. ZITAT-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120913 NEWS CLAUSTRIA Das Buch das Österreich schockiert ZITATE:
----------------------------------------------------------------------------------

http://www.news.at/a/fritzl-buch-jauffret

Josef Fritzl

Donnerstag, 13. September 2012 von Kurt Kuch, Stefan Melichar

Das Buch, das Österreich schockiert

NEWS: Ein französischer Autor ermittelt besser als unsere Behörden

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zur Dokumentation und zum Beweis aus Antwort 07 oben - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html

20111125 0616 KURIER Nach knapp 18 Jahren als Gerichtsvorsteher tritt Josef Schlögl ab



1 PDF-ANHANG zum Beweis und zur Dokumentation nach bestem Wissen und Gewissen:
20111125 0616 KURIER Nach knapp 18 Jahren als Gerichtsvorsteher tritt Josef Schlögl ab BG AM.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zur Dokumentation und zum Beweis aus Antwort 10 oben - ZZ JOSEF FRITZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,538.0.html

20111122 0000 NÖN HR DR JOSEF SCHLÖGL Im Namen des Gesetzes

http://www.noen.at/lokales/noe-uebersicht/amstetten/aktuell/Im-Namen-des-Gesetzes;art2314,357044

22.11.2011 | 00:00 | NÖN Im Namen des Gesetzes


 
PENSION / Hofrat Dr. Josef Schlögl, Vorsteher des Bezirksgerichtes Amstetten, tritt in den Ruhestand.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 TEXT, 1 PLAKAT UND PERSÖNLICHE ZUSAMMENFASSUNG:
ELISABETH FRITZL UND NATASCHA KAMPUSCH SIND KEINE EINZELFÄLLE.

Natascha Kampuschs
Schicksal  ist kein
Einzelfall.

Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.



Natascha Kampuschs Schicksal ist kein Einzelfall:
302 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Österreich abgängig.
157 Minderjährige sind aktuell (Stichtag 31.12.2011) in Niederösterreich abgängig.

Quelle KATALOG DRUCKAUSGABE: 2013/03 WELTBILD Seite 11
http://www.weltbild.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.09.2012 NEWS NR 37 Seite 20 ZITAT: MOTTO: "DECKEL ZU UND FERTIG" ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120913 NEWS 37 FRITZL DIE VERTUSCHUNG 20 DECKEL ZU UND FERTIG 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ES BESTEHT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER VERABREDUNG,
DER VERDUNKELUNG UND DER TÄGLICHEN WIEDERHOLUNG
SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH AN KÖRPER, SEELE, GEIST, ...


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VGE-Sachverhalt kurz und bündig: Die objektive Wahrheit wird beharrlich ignoriert.
39 lange Verfahrens-Monate wird kein einziges VGE-Beweismittel gewürdigt.

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


RANOVSKY ZWILLINGE 1093 TAGE

SCHWERWIEGENDER VERDACHT

SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN NACH DEM 20.05.2007

VERDACHT TÄGLICHER GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD

"EXTREMSPORTLER" WERDEN ALS SCHWERBEHINDERTE IN
EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE FESTGEHALTEN.


VERDACHT GEISTIG SEELISCHER KINDESMORD VERDACHT TÄGLICHER SCHWERSTER KINDESMISSBRAUCH AN KÖRPER SEELE GEIST BILDUNG .. IRREVERSIBLE DAUERSCHÄDEN .. VERDACHT ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN VERDACHT FOLTER (EMRK) VERDACHT SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG VERDACHT MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT ALLERHÖCHSTE GEFAHR DER VERABREDUNG, VERDUNKELUNG & WIEDERHOLUNG ...

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

Viele Links und Informationen 1 Antwort höher oder

Ranovsky Zwillinge http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html
Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

TV in hoher Qualität einzeln:

17.05.2011 18:00 Uhr SERVUS TV - JOURNAL
www.best4y.at/Ranovsky.mpg

20.05.2011 17:05 Uhr ORF 2 - HEUTE IN ÖSTERREICH
www.best4y.at/ORF-Heute-Ranovsky.mpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130315 161 KURIER Mirels Tod bleibt wegen Justizpannen ungesühnt 2 KOMMENTARE
---------------------------------------------------------------------------------------------------

http://kurier.at/chronik/oesterreich/justizskandal-mirels-tod-bleibt-wegen-justizpannen-ungesuehnt/5.605.103

15.03.2013, 16:16 KURIER

PERSÖNLICHES PROTOKOLL - KOMMENTAR ANDREAS RANOVSKY

Andreas Ranovsky
15.03.2013 19:36

An sehr geehrten Herrn Josef Hietl!

Rechtsmeinung ohne Gewähr:
Seite 4: http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html

Verdacht: UNFASSBARE MISSSTÄNDE
Seite 1: http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html

Verdacht: UNFASSBARE MISSSTÄNDE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

Verdacht: UNASSBARE MISSSTÄNDE
http://www.dieaufdecker.com/index.php

Es gilt die Unschuldsvermutung.
Es besteht schwerwiegender Verdacht.
Beitragstäter im Amt.

DANKE PUBLIC WATCHDOG KURIER

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Andreas Ranovsky
15.03.2013 19:43 

Zum leichteren und konkreten Finden:

Antwort 54 am: Heute um 16:52:17
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.
Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt
« Letzte Änderung: 07 April 2013, 21:29:35 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
BRIEF AUS BRÜSSEL
« Antwort #55 am: 23 März 2013, 11:47:08 »
A55: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ÖSTERREICH NEWS FLASH: AKTUELLES
SCHREIBEN VON GROSSELTERN AN DAS BMJ
in

Unsere Justiz: Antwort 9 - Rechtsbeugung und Rechtsverweigerung
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,506.0.html


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130322 1551 DIE PRESSE Fall Kampusch Brief aus Brüssel ZITATE:
------------------------------------------------------------------------------

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/1379524/Fall-Kampusch_Brief-aus-Bruessel

Fall Kampusch: Brief aus Brüssel

22.03.2013 | 15:51 |  Von MANFRED SEEH (DiePresse.com)

Der EU-Parlamentarier Ewald Stadler (BZÖ) listet in einem Brief an Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) Ungereimtheiten auf. ...

Wien. In einem 15-seitigen, der „Presse" vorliegenden Brief richtet der EU-Abgeordnete Ewald Stadler (BZÖ) einen „Appell an die Mitglieder der aktuellen FBI- und BRD-BKA-unterstützten Evaluierungskommission" im Entführungsfall Natascha Kampusch. Das mit 20. März datierte Schreiben ist an Innenministerin Johann Mikl-Leitner (ÖVP) adressiert. ...

Stadler kritisiert nun „fachlich nicht nachvollziehbare Auffälligkeiten" bei der „staatsanwaltlichen Lenkung des Ermittlungsverfahrens im Fall Kampusch". Diese seien „nur mit einer - wie auch immer motivierten - gezielten Verhinderungsstrategie" zu erklären.  ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130322 1551 DIE PRESSE Fall Kampusch Brief aus Brüssel 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130322 1551 DIE PRESSE Fall Kampusch Brief aus Brüssel 2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130322 1551 DIE PRESSE Fall Kampusch Brief aus Brüssel 3.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
2010 50-51 DIE GANZE WOCHE DR JOHANN RZESZUT
Der Fall Kampusch ist ein einziger Sumpf.jpg




xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAHRTAUSENDSKANDAL Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html


WARUM WERDEN DIE RANOVSKY ZWILLINGE VON ALLEN AKTENFÜHRENDEN UND INFORMIERTEN AMTSTRÄGERN ALS SCHWERBEHINDERTE GEFÜHRT UND  BEHANDELT ?????

RANOVSKY ZWILLINGE 200512xx ALTER: 4,3 Jahre selbständig liftfahren und schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

Österreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Österreich
Jahrtausendskandal Österreich Kinderheim Österreich Jahrtausendskandal


Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ZWILLINGE SACHVERHALT: CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY BEI DEN VGE VOLL
FIT, GEISTIG SEHR REGE, GESUNDE UND GLÜCKLICHE "EXTREM-SPORTLER" VON SICH AUS.

SIE WERDEN SEIT JAHREN ALS SCHWERBEHINDERTE IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE
IN DER FREMDE FESTGEHALTEN. DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT WIRD BEHARRLICH IGNORIERT.

Niederösterreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Niederösterreich
Jahrtausendskandal Niederösterreich Kinderheim Niederösterreich Jahrtausendskandal

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

Österreich Jahrtausendskandal Kinderheim Jahrtausendskandal Österreich
Jahrtausendskandal Österreich Kinderheim Österreich Jahrtausendskandal


47 schriftliche Zeugenaussagen von 57 verschiedenen Zeugen über das beste Wohlergehen der
Kinder bei den VGE von Mitte Jänner 2002 bis zur Trennung am 20.05.2007 liegen in jedem Akt.
Zum Teil nach dem 15.05.2011: KURIER - servusTV JOURNAL und ORF 2 HEUTE IN ÖSTERREICH
sowie unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos und DVD-Szenen) uvam - mehr als hier im Forum.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT: SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN, ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG
MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, FOLTER (EMRK), uvam.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

22.02.2013 08:42 OTS JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130222_OTS0011/jahrtausendskandal-niederoesterreich-kinderheim

CLAUSTRIA RANOVSKY ZWILLINGE GESUNDE KINDER JAHRE LANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN DER FREMDE EINGESPERRT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE STATT FREI UND VOLL FIT IN SCHULE UND SPORT

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

Anfang Dezember 2005 !! !! !! !! ALTER DER BRÜDER: 4,3 JAHRE !! !! !! !!
!! !! !! !! EHEMALIGE EXTREM-FRÜHCHEN MIT MINIMUM 850 GRAMM !! !! !! !!

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA
!! !! !! !! SCREENS VON EINEM DURCHGEHENDEN 52-SEKUNDEN-VIDEO !! !! !! !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

Gesunde und mündige Bürger sehen die Brüder VOLL FIT und frei schifahren im Alter von 4,3 Jahren.

"WIE IM KINO" DURCH "AUTO-SCROLLEN" DER SCREENS 

"AM START: LUCAS RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0000.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0005.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0008.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0009.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-2.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation. CHRISTOPH
(im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0021.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0023.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0024.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0027.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0031.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0032.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-2.jpg

"AM START: CHRISTOPH RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0035.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0036.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0038.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0039.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0043.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0045.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0046.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0047.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation.
LUCAS (im roten Overall)  fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0051.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA E.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität: 3 SCREENS aus dem VIDEO dazu.

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im Jänner 2006, Alter der Kinder: 4,4 Jahre

Christoph und Lucas fahren selbständig am Kirchberger Schlepplift.
In Folge werden sie bei der Bergstation selbständig den Lift verlassen
und sicher zu Tal fahren. Egal ob Pulverschnee oder gut präparierte Piste.

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 JÄNNER: ST CORONA - PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER - 4,4 JAHRE



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING OSTHANG

März 2006 CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY 4,5 JAHRE ALT
ANLAUF ÜBER DEN SEMMERING OSTHANG (TIEFSCHNEE) UND ABSPRUNG

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0002 ZIELHANG.jpg
Kurz-Information zum 2. Durchgang: Bernadette SCHILD im Interview mit Andreas FELBER (ORF)



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0000-1 LUCAS.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: LUCAS befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-1 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0506 STARTHANG.jpg



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0031-1 CHRISTOPH.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: CHRISTOPH befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-1 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-2 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0047-1 CHRISTOPH.jpg



T5 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-1 CHRISTOPH.jpg



T6 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-2 CHRISTOPH.jpg



T7 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0052-E CHRISTOPH UND LUCAS.jpg

Frohes Zusammenwarten. Die nächste "Schanze" unterhalb ist schon sichtbar.
Dann folgt der Steilhang mit den Hinweisen: LANGSAM SLOW RALENTIR RALLENTARE

Zu Hause werden die Videos von den Zwillingen selbst - nach Vorbild ORF - etwa so kommentiert.

LUCAS: Am Start: THOMAS MORGENSTERN ... und ziehhh ...
CHRISTOPH: Am Start:  GREGOR SCHLIERENZAUER ... und ziehhh ...

Anschließende Interviews: Wie war die Schanze? ... Wie war der Sprung? ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 1

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 2

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 9.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 14.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 15.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 16.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 19.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 21.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 23.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 25.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 27.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 28.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 29.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 30.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 35.jpg

Lucas genießt sichtbar die rasche und sichere Abfahrt. Christoph wünscht sogleich eine
"Video-Analyse" wie bei den damaligen Vorbildern Christoph Gruber und Benni Raich.



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L E2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA

DIENT ZU NEUERUNGEN IN RECHTSSACHEN & WIEDERAUFNAHME IN STRAFSACHEN GEGEN BT/UT

VORBILDHAFTE DOKUMENTATION FÜR JUSTIZ, POLIZEI, BEHÖRDEN UND ÖFFENTLICHKEIT

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Transkriptionen, ZITATE, 
SCREENS, etc zur Dokumentation und zum Beweis nach bestem Wissen und Gewissen.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 
« Letzte Änderung: 07 April 2013, 21:30:21 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
WENN STAATSANWÄLTE ÜBER LEICHEN GEHEN
« Antwort #56 am: 27 März 2013, 09:40:27 »
A56: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VERDACHT WENN STAATSANWÄLTE ÜBER LEICHEN GEHEN

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
Für externe Inhalte zur Dokumentation und zum Beweis kann keine Verantwortung übernommen werden.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

BABY MIREL ERSCHLAGEN - siehe auch

A54: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Kurier.at 15.03.2013 16:16

http://kurier.at/chronik/oesterreich/justizskandal-mirels-tod-bleibt-wegen-justizpannen-ungesuehnt/5.605.103

Schlamperei

Mirels Tod bleibt wegen Justizpannen ungesühnt. Das Kleinkind wurde 1999 erschlagen. Es gab einen falschen Haftbefehl, Beweise wurden vernichtet. Doch nun ist es zu spät: Die Tat ist verjährt.

Mirel starb am 14. April 1999, er hatte 30 Knochenbrüche 

Der „Fall Mirel“ wächst sich zum Justizskandal aus. Am Donnerstag wurde im Wiener Landesgericht ein 45-jähriger Kosovo-Albaner im Zweifel vom Vorwurf freigesprochen, den kleinen Sohn seiner damaligen Lebensgefährtin erschlagen zu haben. Im Prozess kam der Verdacht auf, dass die Mutter selbst oder der Vorgänger des Angeklagten, ein gewisser Ali, die Täter gewesen sein könnten. Aber der qualvolle Tod des 13 Monate alten Buben bleibt für immer ungesühnt, weil die Justiz gepatzt hat.

Mirel starb am 14. April 1999. Man glaubte der Mutter vorschnell, dass ihr Lebensgefährte Ramiz K. – der sich sogleich in den Kosovo abgesetzt hatte – das Kind auf dem Gewissen hat. Weil sie bei den Misshandlungen „weggeschaut“ hatte, wurde die heute 53-Jährige damals lediglich als Beitragstäterin zu fünf Jahren Haft verurteilt. Der zuständige, mittlerweile pensionierte Staatsanwalt ließ nach dem Tatverdächtigen K. fahnden. Allerdings nur, wie die APA recherchierte, mit einem nationalen Haftbefehl in Österreich. Dabei war nahe liegend, dass der Mann in seine Heimat zurückkehren würde.

Gravierende Fehler

Als die junge Staatsanwältin Andrea Kain den Akt nach Jahren übernahm, fiel ihr der gravierende Fehler ihres Vorgängers auf und sie ließ nach K. mit internationalem Haftbefehl suchen. Der 45-Jährige war alsbald gefunden, er lebte unter seinem Namen an seinem ursprünglichen Heimatort. Er wurde ausgeliefert, bestritt die Tat, bezichtigte Mirels Mutter, den Buben „massakriert“ zu haben und wurde freigesprochen. Der Gerichtsmediziner hatte bei dem Kind Verletzungen festgestellt, die zu einem Zeitpunkt entstanden sind, als Ramiz K. noch gar nicht in Wien lebte. Weil Kindesmisshandlung mit Todesfolge nach zehn Jahren verjährt, kann nun weder gegen die Mutter noch gegen sonstige in Frage kommende Personen vorgegangen werden.

Wobei dem auch noch eine weitere Justizpanne entgegenstehen würde: Der Staatsanwalt hatte es 1999 nicht für nötig erachtet, einen blutigen Herrenslip und einen blutigen Pyjama von Mirel als Beweisstücke zu sichern. Obwohl der selbe Staatsanwalt damals zwei Mädchenmorde mit DNA-Analysen klären konnte, unterließ er im „Fall Mirel“ diese Auswertung, die wahrscheinlich zum wahren Täter geführt hätte.

Erstellt am 15.03.2013, 16:15

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Kurier.at 14.03.2013 18:37
 
http://kurier.at/chronik/oesterreich/30-knochenbrueche-baby-mirel-wurde-wie-luca-und-cain-zu-tode-gequaelt-freispruch/5.511.447

Später Prozess

Baby Mirel zu Tode gequält: Freispruch. Der 13 Monate alte Bub wurde „massakriert“. Von der Mutter, sagt der Angeklagte. Er wurde freigesprochen.

Der Kosovo-Albaner wurde freigesprochen: „Es war eine Katastrophe, wie die Mutter mit dem Kind umgegangen ist.“ Er habe Mirel nie etwas getan.
 
Mirel, Luca, Cain. Und das sind nur die bekannt gewordenen Fälle. 13 Monate, 17 Monate, drei Jahre, so alt durften die Buben jeweils werden. Ihre Mütter schauten weg, wenn die Lebensgefährten ihre Kinder schlugen, quälten, missbrauchten. Das ist noch das Wenigste, was man ihnen vorwerfen kann. Und das Jugendamt war über die brisante Familienkonstellation mit ständig wechselnden Partnern der überforderten Mütter immer vorgewarnt, bemerkte von den Verletzungen der Kinder aber angeblich nie etwas.

Vor 14 Jahren

Mirel war, der Chronologie nach, das erste Opfer. Aber sein Tod wird im Wiener Landesgericht nun als letzter aufgearbeitet. Am 12. April 1999 fiel der Bub ins Koma und starb zwei Tage später. Er hatte 30 Knochenbrüche, einen Abbruch eines Brustwirbels, Brand- und Stichwunden, Verletzungen am Penis und am After, wahrscheinlich wurde er auch sexuell missbraucht (wie Luca, dessen leiblicher Vater – der einen Kinderschutzverein gegründet hat – den Prozess beobachtet). In der Wohnung wurden blutige Kleidungsstücke von Mirel und ein blutiger Herrenslip gefunden, eine DNA-Untersuchung unterblieb jedoch.

Mirel starb am 14. April 1999 


Ramiz K., Lebensgefährte von Mirels Mutter Mirsada D., hatte auf den Buben aufgepasst, wenn sie ihrem Job als Kellnerin nachgegangen war. Nach Mirels Tod setzte sich der 45-Jährige noch am selben Tag nach Albanien ab, wo er erst 2012 ausgeforscht und nach Österreich ausgeliefert wurde. Mirsada D. belastete ihn von Anfang an und wurde damals (vorschnell?) nur wegen Vernachlässigung der Obsorge zu fünf Jahren Haft verurteilt. Im späten Prozess gegen ihren einstigen Lebensgefährten wegen tödlicher Kindesmisshandlung (und nicht wegen Mordes, wie im Fall Cain) trat die 53-Jährige am Donnerstag aus Furcht vor Ramiz K. mit einem riesigen Tuch vermummt auf und erklärte, er habe für die blauen Flecken bei Mirel immer Ausreden gefunden.

Der Angeklagte hingegen behauptet, dem Buben nie etwas getan zu haben. „Ich habe ihn behandelt, als wäre er mein Sohn.“ Sie sei ständig betrunken gewesen und habe den Kleinen „massakriert“. Mirel sei schwach gewesen, er habe gedrängt, den Arzt aufzusuchen. Aber sie habe aus Angst abgelehnt, dass man ihr Mirel wegnimmt. Zwei ihrer Kinder sind schon im Heim, es gab mehrere Anzeigen wegen Kindesmisshandlung gegen sie. Am 12. April 1999 habe sie ihm den Buben schlafend übergeben, sagt der Angeklagte. Dann habe er auf einmal festgestellt, dass Mirel „leblos“ ist.

Schützenhilfe bekam Ramiz K. (Verteidigung Christine Wolf) vom Gerichtsmediziner. Der stellte bei Mirel Verletzungen aus einer Zeit fest, zu welcher K. noch gar nicht in dem Haushalt lebte. Der Schöffensenat sprach ihn frei. „Das Beweisverfahren hat nicht mit der für ein Strafverfahren erforderlichen Sicherheit ergeben, dass der Angeklagte dem Kind diese Verletzungen zugefügt hat“, stellte die Vorsitzende des Schöffensenats, Stefanie Öner, fest. Der Angeklagte brach nach der Urteilsverkündung in Tränen aus.

Fall Cain

Die Strafe für Cains Mutter wurde am Donnerstag vom Oberlandesgericht Innsbruck von acht auf zehn Monate unbedingt erhöht. Die Verbüßung mit Fußfessel schloss das Innsbrucker Berufungsgericht nicht aus.

Graz

Jugendamt erneut unter Kritik

Kind angeblich misshandelt, Polizisten schrieben Stadtchef

Nach den Vergewaltigungsvorwürfen durch junge Burschen in einer städtischen Jugend-Wohngemeinschaft gerät das Grazer Jugendamt erneut unter heftige Kritik: Polizisten beschwerten sich in einem Brief an ÖVP-Bürgermeister Siegfried Nagl, dass das Amt im Fall eines misshandelten Kindes seit Monaten nichts unternehme.

Amtsleiterin Ingrid Krammer versucht zu entkräften. Seit 2010 habe man die betroffene Mutter, 29, und ihre Töchter, 9 und 5 Jahre, im Auge. Grund waren vier Anzeigen der Kinderchirurgie Graz, wie Leiter Wolfgang Linhart schildert: Bisher 214 Mal sei die Frau mit der älteren Tochter im Spital gewesen großteils wegen Behandlungen, die sie gar nicht brauchte. „Die Mutter ist überbesorgt, macht das Kind krank. Das ist eine andere Art der Misshandlung.“ Ein Schlüsselbeinbruch und Fingerfrakturen dürften dagegen aus Unfällen stammen.

Es bestehe der Verdacht auf das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom bei der Frau, einer Störung, die Krankheiten von Kindern übersteigert oder erfindet. Doch eben nur der Verdacht, betont Jugendamtschefin Krammer. Es sei dennoch ein Obsorgeantrag bei Gericht gestellt worden. Doch der wurde im Februar abgelehnt: Ein Sachverständiger kam zur Erkenntnis, die Mutter sei erziehungsfähig.

Das Pflegschaftsgericht überprüft den Fall neu, doch derzeit ändert sich wenig: Das jüngere Kind bleibt bei der Mutter, die ältere Tochter ist vorerst in der Sigmund Freud Klinik untergebracht.

Erstellt am 14.03.2013, 18:00

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KLEINE ZEITUNG 14.03.2013 18:36 Uhr

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/oesterreich/3267259/kleinkind-zu-tode-gequaelt-angeklagter-freigesprochen.story

Kleinkind zu Tode gequält: Angeklagter freigesprochen

Vor fast 14 Jahren wurde ein Kleinkind zu Tode gequält, am Donnerstag entschied ein Schöffensenat in Wien, dass es zu wenig Beweise gegen den Angeklagten gäbe, er wurde nicht rechtskräftig freigesprochen. Dem Gericht fehlte das Motiv.

Mit einem Freispruch im Zweifel ist am Donnerstagabend im Wiener Straflandesgericht der Prozess gegen Ramiz K. zu Ende gegangen, dem vorgeworfen worden war, vor fast 14 Jahren den 13 Monate alten Buben seiner damaligen Lebensgefährtin derart schwer misshandelt zu haben, dass Mirel ins Koma fiel und zwei Tage nach seiner Aufnahme im Preyer'schen Kinderspital starb. Der 45-jährige Kosovo-Albaner, der bei der Verkündung der Entscheidung in Tränen der Erleichterung ausbrach, wurde noch in den Abendstunden auf freien Fuß gesetzt.

Freispruch noch nicht rechtskräftig

"Das Beweisverfahren hat nicht mit der für ein Strafverfahren erforderlichen Sicherheit ergeben, dass der Angeklagte dem Kind diese Verletzungen zugefügt hat", stellte die Vorsitzende des Schöffensenats, Stefanie Öner, fest. Sie verwies vor allem auf das Gutachten des Gerichtsmediziners, der erklärt hatte, der Bub sei bereits zu einem Zeitpunkt geschlagen und traktiert worden, als Ramiz K. noch gar nicht mit der Mutter des Kindes liiert war und in deren Wohnung lebte. Der Freispruch ist nicht rechtskräftig, Staatsanwältin Andrea Kain gab vorerst keine Erklärung ab.

Vor allem der Umstand, dass der kleine Mirel Verletzungen aufwies, die laut Gerichtsmediziner Johann Missliwetz "zehn bis zwölf Wochen oder älter waren", dürfte den Schöffensenat zu dem Freispruch für Ramiz K. bewogen haben. Die alten Verletzungen hätten den frischen "sehr stark geähnelt", sagte Richterin Stefanie Öner. Die älteren wären dem zum Todeszeitpunkt 13 Monate alten Kind "vermutlich von der Mutter oder jemand anderem zugefügt worden", so Öner wörtlich. Es sei "nicht ersichtlich, weshalb der Angeklagte dieses Verhalten fortsetzen hätte sollen. Er hatte dafür kein Motiv".

Mutter 1999 wegen Misshandlung verurteilt

Mirels Mutter war im August 1999 wegen Kindesmisshandlung zu fünf Jahren unbedingter Haft verurteilt worden - allerdings als Beitragstäterin, weil sie nach übereinstimmender Ansicht der Staatsanwaltschaft und des Gerichts "weggesehen" hatte, während Ramiz K. der Justiz damals als der eigentliche Täter galt. Im Licht der heutigen Entscheidung eine Fehleinschätzung, denn Richterin Öner fand sogar den Umstand "nachvollziehbar", dass sich der Kosovo-Albaner einen Tag nach Mirels Aufnahme im Krankenhaus nach Albanien abgesetzt hatte, um dort - wie er heute erklärte - seine Familie zu suchen. Das sei "durchaus verständlich, wenn man die damaligen Kriegswirren berücksichtigt", so Öner.

Der Zeugenauftritt der Mutter hätte "zahlreiche Widersprüche" ergeben, monierte die Richterin. Das Schicksal Mirels und "dass dagegen nicht gehandelt wurde" sei "sehr bedauerlich", meinte Öner: "Die Mutter wurde zur Verantwortung gezogen. Mehr war hier leider nicht zu erbringen."

Quelle: APA

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

vienna.at 14.03.2013 12:22

http://www.vienna.at/13-monate-alter-bub-in-wien-favoriten-zu-tode-gequaelt-angeklagter-nicht-gestaendig/3517270

Prozessauftakt Kleinkind in Wien-Favoriten vor 14 Jahren zu Tode gequält

Prozess nach 14 Jahren: Ein 45-Jähriger, der im April 1999 den Sohn seiner damaligen Lebensgefährtin in Wien-Favoriten so schwer misshandelt haben soll, dass das Kind ins Koma fiel und zwei Tage nach seiner Spitalseinlieferung starb, hat sich am Donnerstag im Straflandesgericht “nicht schuldig” bekannt.
   
“Ich habe damit nichts zu tun. Ich habe nie etwas gemacht”, erklärte der Kosovo-Albaner Ramiz K. zu Beginn seiner Verhandlung. Die Anklage legte ihm nicht Mord, sondern Quälen eines Unmündigen mit Todesfolge im Sinn des § 92 Absatz 3 Strafgesetzbuch zur Last, weil dem 45-Jährigen kein Tötungsvorsatz nachweisbar sei. Strafrahmen: Ein bis zehn Jahre Haft.

Ramiz K., der 1998 in Folge der Kriegswirren im ehemaligen Jugoslawien nach Österreich gekommen war, hatte die Mutter des kleinen Mirel Anfang 1999 kennengelernt. Im März zog er bei ihr ein. Wann die Kellnerin arbeiten ging, passte er auf das Kleinkind auf.

Der Bub sei “anstrengend” gewesen, habe oft geweint und Fieber gehabt, erklärte der Mann nun einem Schöffensenat (Vorsitz: Stefanie Öner): “Gesundheitlich war er immer schwach. Daher hat ihm die Mutter immer Tabletten und Zäpfchen gegeben.”

Bub zu Tode misshandelt: 30 Knochenbrüche

Er selbst habe Mirel behandelt, “als ob er mein Sohn wäre”, betonte der Angeklagte. Er habe ihn nie geschlagen, mit Nadeln gestochen und Zigaretten verbrannt.

Die Mutter des Kleinen hatte diesen am Abend des 12. April 1999 mit einem Herz- und Atemstillstand ins Preyer’sche Kinderspital gebracht, nachdem Ramiz K. sie an ihrem Arbeitsplatz angerufen und nach Hause gebeten hatte, weil Mirel “tot” sei. Als die Ärzte den 13 Monate alten Buben nach der Reanimation untersuchten, stellten sie insgesamt 30 Knochenbrüche – darunter eine Sprengung der Brustwirbelsäule und Serienrippenbrüche -, ein Gehirnödem, Brand- und Stichwunden, eine Überdehnung des Anus, einen Einriss am Darmausgang und Verletzungen am Genital fest.

Mirel erwachte nicht mehr aus dem Koma.
Er starb am 14. April.


Mann hatte sich von Wien ins Ausland abgesetzt

Bei der Obduktion konnte der Gerichtsmediziner nachweisen, dass die massiven Verletzungen von vier bis sechs zeitlich verschiedenen Attacken herrührten.

Als die Mutter des Kindes dieses am Tag nach der Spitalsaufnahme besuchen hatte wollen, wurde sie im Krankenhaus festgenommen. Ramiz K. hatte sich demgegenüber nach Albanien abgesetzt, wo er später eine Familie gründete und zuletzt als Busfahrer arbeitete, ehe ihn das Bundeskriminalamt im Juli 2012 nach langwierigen Ermittlungen ausforschen und verhaften lassen konnten. Die albanischen Behörden lieferten den Mann binnen weniger Woche aus.

Angeklagter: Mutter hat das Kind geschlagen

Er habe bis zum ersten Gespräch mit seiner Verteidigerin “überhaupt nicht gewusst, worum er geht”, versicherte der 45-Jährige dem Gericht. Die ihn belastenden Angaben von Mirels Mutter, die Ende 1999 zu fünf Jahren unbedingter Haft verurteilt worden war, weil sie laut rechtskräftigem Urteil “weggesehen” hatte und gegen die Übergriffe auf ihren Sohn nicht vorgegangen war, ließ der Angeklagte nicht gelten.

Deren Behauptungen, ihr seien immer blaue Flecken und kleinere Verletzungen aufgefallen, wenn sie heimkam, die Ramiz K. mit Stürzen des Buben von der Bank oder seinem liebevollem Zwicken in die Wange des Kleinen erklärt habe, seien unrichtig. In Wahrheit habe die Frau den Buben geschlagen und zumindest zweimal “im Stiegenhaus zu Sturz gebracht”, so der Angeklagte.

(APA)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

WOLFGANG PRIKLOPIL

PROMIPOOL 27. März 2013 12:04 Uhr

http://www.promipool.de/people/natascha-kampusch-wurde-ihr-entfuehrer-wolfgang-priklopil-ermordet-151519/

Es scheint so, als werde uns der Fall von Natascha Kampusch noch einige Zeit beschäftigen. Jetzt sickern neue, verblüffende Details an die Öffentlichkeit. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Augsburger Allgemeine 27.01.2013

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Zweifel-an-Todesumstaende-von-Natascha-Kampuschs-Entfuehrer-id24617796.html
 
Zweifel an Todesumstände von Natascha Kampuschs Entführer

Als Natascha Kampusch geflohen war, hatte sich ihr Entführer Wolfgang Priklopil vor den Zug geworfen. Doch ein Gutachten wirft jetzt eine ganz andere Theorie auf. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Merkur Online 26.03.2013

http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/moegliche-wende-fall-natascha-kampusch-theorie-wurde-wolfgang-priklopil-ermordet-zr-2822422.html

Mögliche Wende im Fall Kampusch

Wurde Nataschas Peiniger ermordet?

München - Ein neues Gutachten im Fall Natascha Kampusch sorgt für Wirbel. Demnach sei es ausgeschlossen, dass Wolfgang Priklopil Selbstmord begangen hat. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Express.de 26.03.2013 - 10:17 Uhr

http://www.express.de/panorama/kampuschs-entfuehrer-wurde-wolfgang-priklopil-ermordet-,2192,22214896.html

Kampuschs Entführer - Wurde Wolfgang Priklopil ermordet?

Wien –  Der Fall Natascha Kampusch – noch immer laufen die Ermittlungen. Jetzt soll ein neues Gutachten belegen: Peiniger Wolfgang Priklopil wurde ermordet. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Web.de 26.03.2013 12:19 Uhr

http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/17277740-kampusch-verschwoerungstheorien.html

Fall Kampusch: Die Verschwörungstheorien

Der spektakuläre Fall des österreichischen Entführungsopfers Natascha Kampusch beschäftigt Menschen in aller Welt - doch nicht nur aufgrund der Unfassbarkeit des Verbrechens. Immer wieder machen verschiedene Verschwörungstheorien die Runde, von denen eine nun neue Nahrung von offizieller Seite bekommen hat. Wir dokumentieren die Ungereimtheiten rund um den Fall. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Talk-Excite 26.03.2013

http://talk.excite.de/neues-kampusch-gutachten-wurde-wolfgang-priklopil-ermordet-N57189.html

Neues Kampusch-Gutachten: Wurde Wolfgang Priklopil ermordet?

Seit längerer Zeit schon gab es das Gerücht, dass Wolfgang Priklopil, der Entführer von Natascha Kampusch, gar keinen Selbstmord begangen habe, sondern ermordet worden ist. Ein neues Gutachten bestätigt diese These. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

n-tv.de NACHRICHTEN 26.03.2013

http://www.n-tv.de/panorama/Ermittler-stellen-Gutachten-vor-article10361121.html

Zweifel an Priklopils Selbstmord: Ermittler stellen Gutachten vor

Wurde Wolfgang Priklopil getötet, bevor ihn ein Zug überrollte? Diese Frage steht zumindest im Rahmen dessen, was Ermittler in einem Gutachten zum Tode des Kampusch-Entführers als möglich zusammengestellt haben. Schon 2009 hatte es entsprechende Spekulationen gegeben. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RTL.de 26.03.2013

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/neues-gutachten-kampusch-peiniger-wolfgang-priklopil-ermordet-2d0c9-51ca-24-1455536.html

Neues Gutachten: Kampusch-Peiniger Wolfgang Priklopil ermordet?

"Es ist unmöglich, dass Priklopil Selbstmord begangen hat"

Kurz vor Veröffentlichung des Evaluierungsberichts von FBI und BKA gibt es erneut Zweifel am Selbstmord von Kampusch-Peiniger Wolfgang Priklopil. Laut der Zeitung 'Österreich' gibt es ein neues Gutachten eines Sachverständigen, das von Mord ausgeht. "Aufgrund der Verletzungen von Priklopil, der Position der Leiche und der Funktionsweise des Zuges ist es unmöglich, dass Priklopil Selbstmord begangen hat", sagte Karl Kröll, der Bruder des verstorbenen Hauptermittlers, der Zeitung. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ShortNews.de  26.03.13 06:05 Uhr

http://www.shortnews.de/id/1017014/neues-gutachten-im-fall-natascha-kampusch-wurde-ihr-entfuehrer-doch-ermordet

Neues Gutachten im Fall Natascha Kampusch: Wurde ihr Entführer doch ermordet?

Schon seit längerer Zeit gibt es das Gerücht, dass sich der Entführer von Natascha Kampusch das Leben nicht selbst genommen hat, sondern ermordet wurde. Nun gibt es ein neues Gutachten, das die These bestätigt. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

FOCUS Online 25.03.2013 22:35

http://www.focus.de/panorama/welt/neues-gutachten-wurde-natascha-kampuschs-entfuehrer-doch-ermordet-_aid_948130.html

Neues Gutachten: Wurde Natascha Kampuschs Entführer doch ermordet?

Seit Jahren kursieren im Fall Natascha Kampusch die wildesten Verschwörungstheorien. Das Gerücht, dass sich ihr Entführer Wolfgang Priklopil nicht selbst das Leben nahm, sondern ermordet wurde, ist nicht neu – bekommt nun aber neue Nahrung. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

BILD 25.03.2013 21:00

http://www.bild.de/news/ausland/natascha-kampusch/wurde-entfuehrer-priklopil-ermordet-neues-gutachten-29651576.bild.html

Wolfgang Priklopil Wurde Kampusch-Peiniger ermordet?

Wolfgang Priklopil († 44) entführte die zehnjährige Natascha Kampusch und hielt sie acht Jahre in einem Keller-Verlies gefangen. Als dem Mädchen schließlich die Flucht gelang, warf Priklopil sich vor einen Zug.

Wien – Der Fall Natascha Kampusch: Ein neues Gutachten stellt jetzt die Selbstmord-Theorie ihres Peinigers in Frage! ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ÖSTERREICH 24.03.2013 23:45

http://www.österreich.at/nachrichten/Neues-Gutachten-Wurde-Priklopil-ermordet/98993681

Fall Kampusch Neues Gutachten: Wurde Priklopil ermordet?

Der Endbericht des FBI zum Fall Kampusch steht knapp bevor.
Indes glauben Kritiker Beweise zu haben, dass Priklopil ermordet worden ist.

Zielgerade für die FBI- und BKA-Experten im Fall Kampusch: Der Evaluierungsbericht soll „noch im Frühjahr“ fertig sein, sagt das Innenministerium. Trotzdem verstummen die Kritiker nicht – zwei Papiere stellen den Selbstmord von Entführer Wolfgang Priklopil erneut in Frage: ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Unzensuriert.at 23.03.2013 10:00

http://www.unzensuriert.at/content/0012115-Fekter-lie-Kampusch-Unterlagen-monatelang-zur-ckhalten

Fekter ließ Kampusch-Unterlagen monatelang zurückhalten

Eine Anfragebeantwortung wirft nun ein neues Licht auf den seltsamen Eifer, den vor allem das ÖVP-geführte Finanzministerium in der Causa Natascha Kampusch an bei den derzeit laufenden Evaluierungen durch ein Expertenteam an den Tag legt. ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 27 März 2013, 13:10:23 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
MASSENMORD FÜR VERSICHERUNGSBETRUG
« Antwort #57 am: 07 April 2013, 21:01:22 »
A57: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------





20130407 ORF FALL SCANDINAVIAN STAR 159 FACHER MORD? ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------
 
http://www.orf.at/stories/2175630/

„Massenmord“ für Versicherungsbetrug

Der Untergang der „Scandinavian Star“ vor 23 Jahren zählt zu den verheerendsten Schiffskatastrophen der europäischen Seefahrtsgeschichte. Nun soll der Fall neu aufgerollt werden - denn am Wochenende bekanntgewordene Indizien sprechen eindeutig dafür, dass die Fähre im Zuge eines Versicherungsbetrugs versenkt wurde. 159 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. Für den Chef der Untersuchungskommission ist jetzt schon klar: Der Untergang der Fähre war der „größte Massenmord in Nordeuropa nach dem Zweiten Weltkrieg“.

Lesen Sie mehr … ZITATE-ENDE

http://www.orf.at/stories/2175630/2175632/

Publiziert am 07.04.2013

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130407 ORF SCANDINAVIAN STAR Schwere Vorwürfe an Osloer Polizei ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.orf.at/stories/2175630/2175632/

Schwere Vorwürfe an Osloer Polizei

„Mysteriöse Vorgänge“

Geldkuverts an Chefmaschinisten?

Publiziert am 07.04.2013 ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130407 ORF SCANDINAVIAN STAR Schiffscrew mit Brandlegung beauftragt ZITATE:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.orf.at/stories/2175630/2175642/

Schiffscrew mit Brandlegung beauftragt?

„Man zündet ein Schiff nicht ohne Grund an“

Brandstifterplan fatal „schiefgegangen“?

Auch Skepsis gegenüber neuer Untersuchung

„Ich bin von der Polizei nie verhört worden, obwohl ich als erster Feuerwehrmann auf das Schiff kam.“

Publiziert am 07.04.2013 ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 PNG-Anhang zur Dokumentation und zum Beweis:
20130407 ORF TELETEXT 302 ORF2 1930 ZEIT IM BILD.png

ZITAT: Fährenbrand in Norwegen war Versicherungsbetrug ZITAT-ENDE



1 PNG-Anhang zur Dokumentation und zum Beweis:
20130407 ORF TELETEXT 143 FÄHRENBRAND VERSICHERUNGSBETRUG.png

ZITATE:

 Fährenbrand: Versicherungsbetrug?
   
 Brandstiftung für einen Versicherungs-
 betrug soll den Tod von 159 Menschen   
 beim Feuer auf der Nordsee-Fähre   
 "Scandinavian Star" vor 23 Jahren   
 verursacht haben.   
 
 Besatzungsmitglieder des Schiffes   
 hätten das Feuer gelegt, behauptete   
 eine zwölfköpfige Expertenkommission am
 Wochenende in Bergen. Die Experten     
 hatten das Schiffsunglück vom 7.April 
 1990 im Skagerrak neu untersucht.   
 
 "Dies war der größte Massenmord in     
 Nordeuropa nach dem 2.Weltkrieg", sagte
 Kommissionschef Winterseth. Bisher galt
 ein dänischer Lkw-Fahrer, der selbst   
 ums Leben kam, als Brandstifter.   

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis: 159-facher Mord?
20130407 ORF FALL SCANDINAVIAN STAR IN NEUEM LICHT 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130407 ORF FALL SCANDINAVIAN STAR IN NEUEM LICHT 2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis: Ungeheuerliche Vorwürfe
20130407 ORF FALL SCANDINAVIAN STAR IN NEUEM LICHT 3.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130407 ORF FALL SCANDINAVIAN STAR IN NEUEM LICHT 4.jpg

ZITAT:
APA/EPA/Jarl Rehn-Erichsen Hinterbliebene der 159 Opfer bei einer Gedenkfeier im Jahr 2010
ZITAT-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SCANDINAVIAN STAR http://de.wikipedia.org/wiki/Scandinavian_Star

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZZ KAPRUN INFERNO VERDACHT GROSSER KLÜNGEL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,409.0.html 


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Tiefes Mitgefühl allen Angehörigen, Verwandten und Freunden.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Transkriptionen, ZITATE, 
SCREENS, etc zur Dokumentation und zum Beweis nach bestem Wissen und Gewissen.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 08 April 2013, 09:13:36 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
KAMPUSCH ENDBERICHT 1/8
« Antwort #58 am: 12 April 2013, 19:01:15 »
A58: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130413 0700 KRONE Fall Kampusch FBI untermauert die Einzeltäter Theorie 1.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130412 1532 SALZBURGER NACHRICHTEN Endbericht im Fall Kampusch ist fertig ZITATE:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/chronik/sn/artikel/endbericht-im-fall-kampusch-ist-fertig-54705/

12.04.2013 15:32 SALZBUGER NACHRICHTEN Österreich | Chronik

Endbericht im Fall Kampusch ist fertig ...

Den Ermittlern wurde völlige Akteneinsicht gewährt. Selbst dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss waren bestimmte Akte, wie etwa die erste Einvernahme von Natascha Kampusch, nicht übermittelt worden.

ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130412 1532 SN Endbericht im Fall Kampusch ist fertig 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130412 1532 SN Endbericht im Fall Kampusch ist fertig 2.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 PNG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130412 ORF TELETEXT 121 KAMPUSCH-BERICHT ANS PARLAMENT.png

Kampusch-Bericht ans Parlament   
 
 Die neue Überprüfung ("cold case")     
 des Entführungsfalles Natascha Kampusch
 ist abgeschlossen. Das Ergebnis wird   
 am Montag den Abgeordneten des parla-   
 mentarischen Untersuchungsausschusses   
 übergeben, teilte ein Sprecher des     
 Innenministeriums mit. Danach wird der 
 Inhalt auch öffentlich bekannt gegeben.
 
 Seit Juli 2012 lief die Überprüfung     
 der Causa. Ein international besetztes 
 Team beschäftigte sich noch einmal     
 mit Ungereimtheiten und möglichen   
 Ermittlungspannen. Zuletzt stießen     
 auch zwei Spezialisten der US-Behörde   
 FBI zur Gruppe.   

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12.04.2013 FREITAG

20130412 ORF Endbericht im Fall Kampusch ist fertig
http://www.orf.at/stories/2176556/

http://www.heute.at/news/oesterreich/art23655,867819

http://www.austria.com/fall-kampusch---die-offenen-fragen/apa-1412285870

http://www.austria.com/fall-kampusch---die-chronologie-der-causa/apa-1412285884 

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/1388366/Fall-Kampusch_Die-offenen-Fragen

20130412 1631 Kampusch Evaluierung Das Ende der Mehrtäter Theorie
http://kurier.at/chronik/oesterreich/kampusch-evaluierung-das-ende-der-mehrtaeter-theorie/8.553.444

20130412 1532 SALZBURGER NACHRICHTEN Endbericht im Fall Kampusch ist fertig
http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/chronik/sn/artikel/endbericht-im-fall-kampusch-ist-fertig-54705/

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Fall-Kampusch-Abschlussbericht-fertig-Praesentation-am-Montag;art58,1101519

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/3289179/experten-team-praesentiert-endbericht-fall-kampusch.story

http://www.news.at/a/kampusch-endbericht-fertig

http://derstandard.at/1363707789700/Endbericht-von-Experten-Team-im-Fall-Kampusch-wird-am-Montag-praesentiert

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Natascha-Kampusch-FBI-Bericht-jetzt-fertig/101006952

http://www.osttirol-online.at/aktuelles/welt-news/45175-endbericht-im-fall-kampusch-ist-fertig.html

http://nachrichten168.eu/nachrichten/expertenteam-prasentiert-endbericht-im-fall-kampusch

http://www.ad-hoc-news.de/die-cold-case-ueberpruefung-des-falls-natascha-kampusch-ist--/de/News/26520136

http://facts.ch/articles/8996797-fall-kampusch-endbericht-wird-am-montag-präsentiert

20130412 1417 OTS Thema über den FBI Bericht zum Fall Kampusch
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130412_OTS0176/thema-ueber-den-fbi-bericht-zum-fall-kampusch

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.04.2013 SAMSTAG

20130413 ORF Erste Details aus Kampusch Bericht bekannt 1
http://www.orf.at/stories/2176690/

20130413 ORF Erste Details aus Kampusch Bericht bekannt 2
http://wien.orf.at/news/stories/2579833/

20130413 ORF Fall Kampusch Die Chronologie der Causa
http://wien.orf.at/news/stories/2579839/

http://www.vorarlbergernachrichten.at/welt/2013/04/12/fall-kampusch-endbericht-ist-abgeschlossen.vn

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Geheimniskraemerei-um-Kampusch-Endbericht;art58,1101799

20130413 0700 KRONE Fall Kampusch FBI untermauert die Einzeltäter Theorie
http://www.krone.at/Oesterreich/Fall_Kampusch_FBI_untermauert_die_Einzeltaeter-Theorie-Endbericht_liegt_vor-Story-357991

20130413 1202 KURIER Betrugsverdacht Justiz ermittelt gegen Priklopil Freund
http://kurier.at/chronik/oesterreich/justiz-ermittelt-gegen-priklopil-freund/8.618.787

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14.04.2013 SONNTAG

20130414 0007 KURIER Fall geklärt Der geheime Schluss Akt Kampusch
http://kurier.at/chronik/oesterreich/der-geheime-schluss-akt-kampusch/8.652.560

20130414 0710 UNZENSURIERT Kampusch Schlussbericht stützt Einzeltäter Theorie
http://www.unzensuriert.at/content/0012424-Kampusch-Schlussbericht-st-tzt-Einzelt-ter-Theorie

20130414 1057 WIENER ZEITUNG Fall Kampusch Offenbar keine Beweise für Mehrtäter Theorie
http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/chronik/539165_Fall-Kampusch-Offenbar-keine-Beweise-fuer-Mehrtaeter-Theorie.html

20130414 1831 DIE PRESSE Fall Natascha Kampusch Mehrtätertheorie fällt erneut
http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/1388850/Fall-Natascha-Kampusch_Mehrtaetertheorie-faellt-erneut

20130414 1941 STANDARD Entführer von Natascha Kampusch hatte keine Komplizen
http://derstandard.at/1363707903434/Entfuehrer-von-Natascha-Kampusch-hatte-keine-Komplizen

20130414 HEUTE FBI Bericht im Fall Kampusch Das Ende aller wilden Gerüchte
http://www.heute.at/news/oesterreich/noe/art23654,868515

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15.04.2013 MONTAG

20130415 0004 OÖN Fall Kampusch Kein Beweis für einen zweiten Entführer
http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Fall-Kampusch-Kein-Beweis-fuer-einen-zweiten-Entfuehrer;art58,1102305

20130415 0154 SN KAMPUSCH BERICHT VON EXPERTENTEAM WIRD PRÄSENTIERT
http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/chronik/sn/artikel/kampusch-bericht-von-expertenteam-wird-praesentiert/

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130413 0700 KRONE Fall Kampusch FBI untermauert die Einzeltäter Theorie 1.jpg

20130413 0700 KRONE Fall Kampusch FBI untermauert die Einzeltäter Theorie ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.krone.at/Oesterreich/Fall_Kampusch_FBI_untermauert_die_Einzeltaeter-Theorie-Endbericht_liegt_vor-Story-357991

Fall Kampusch: FBI untermauert die Einzeltäter- Theorie

Endbericht liegt vor

KRONEN ZEITUNG 13.04.2013, 07:00

Ein mögliches Delikt könnte aber schon strafrechtlich verjährt sein.

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Schlüsselwörter: Vollständige Akteneinsicht ... völlige Akteneinsicht ...
« Letzte Änderung: 15 April 2013, 03:34:08 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.286
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
UNVERZEIHLICHE FEHLER, DIE MAN AUFKLÄREN MUSS
« Antwort #59 am: 13 April 2013, 15:19:52 »
A59: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.45.html 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DR. WOLFGANG SCHÜSSEL:
UNVERZEIHLICHE FEHLER,
DIE MAN AUFKLÄREN MUSS


20080210 NEWS Akt Kampusch lag nie auf meinem Tisch ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------
http://www.news.at/a/akt-kampusch-tisch-oevp-vorwuerfe-schloegl-laecherlich-196960

Sonntag, 10. Februar 2008

"Akt Kampusch lag nie auf meinem Tisch": ÖVP-Vorwürfe sind laut Schlögl "lächerlich"

Ex-Innenminister reagiert damit auf Schüssel-Sager

SOS Mitmensch fordert nun Untersuchungsausschuss

Ex-Innenminister Karl Schlögl hat Vorwürfe, für Ermittlungspannen im Fall Kampusch verantwortlich zu sein, am Sonntag zurückgewiesen. Der Akt sei nie auf seinem Tisch gelandet, sagte Schlögl in einem TV-Interview. Der Vorwurf von ÖVP-Klubobmann Wolfgang Schüssel sei "lächerlich".
 
Schüssel hatte der SPÖ zuvor "unverzeihliche Fehler" im Zusammenhang mit der Causa Kampusch vorgeworfen. Bei den "damaligen Ermittlungen" unter der Zeit von Schlögl, Michael Sika (Ex-Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit) und Max Edelbacher (der ehemalige Chef des Wiener Sicherheitsbüros) habe es Fehler gegeben, "die man aufklären muss".

SOS Mitmensch fordert Untersuchungsausschuss

Unterdessen forderte die Menschenrechtsorganisation SOS Mitmensch die Einrichtung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Grund dafür ist für SOS-Sprecher Philipp Sonderegger ein Bericht des Nachrichtenmagazins "profil", wonach das Büro für interne Angelegenheiten (BIA) Wahlkampfmunition für die ÖVP beschafft haben soll. Demnach hätten zwei Beamte des BIA im Vorfeld der Nationalratswahl 2006 Erkundigungen über die pflegebedürftige Mutter von SPÖ-Exkanzler Franz Vranitzky eingeholt.

BIA-Chef Martin Kreutner begründete laut "profil" den Besuch der BIA-Beamten im Seniorenheim von Vranitzkys Mutter damit, dass diese im Rahmen der Bawag-Ermittlungen den Auftrag der Staatsanwaltschaft gehabt hatten, mit Vranitzky schnellstmöglichen Kontakt herzustellen. Und da hätten sie ihn eben an allen mögliche Adressen gesucht.

Sonderegger meinte dazu per Aussendung, die Justiz stütze sich bei Amtsdelikten und Korruptionsfällen auf die Ermittlungen des BIA. "Wenn diese selbst korrumpiert ist, gibt es keine unabhängige Untersuchung".

(apa/red) ZITATE-ENDE

Philipp Sonderegger (SOS-Mitmensch):
"Wenn diese selbst korrumpiert ist, gibt es keine unabhängige Untersuchung".




1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20080210 NEWS Akt Kampusch lag nie auf meinem Tisch 1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20080210 NEWS Akt Kampusch lag nie auf meinem Tisch 2.jpg

DR. WOLFGANG SCHÜSSEL:
UNVERZEIHLICHE FEHLER,
DIE MAN AUFKLÄREN MUSS




1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20080210 NEWS Akt Kampusch lag nie auf meinem Tisch 3.jpg

DR. WOLFGANG SCHÜSSEL:
UNVERZEIHLICHE FEHLER,
DIE MAN AUFKLÄREN MUSS




1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20080210 NEWS Akt Kampusch lag nie auf meinem Tisch 4.jpg

Philipp Sonderegger (SOS-Mitmensch):
"Wenn diese selbst korrumpiert ist, gibt es keine unabhängige Untersuchung".




1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20080210 NEWS Akt Kampusch lag nie auf meinem Tisch 5.jpg

Philipp Sonderegger (SOS-Mitmensch):
"Wenn diese selbst korrumpiert ist, gibt es keine unabhängige Untersuchung".


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Transkriptionen, ZITATE, 
SCREENS, etc zur Dokumentation und zum Beweis nach bestem Wissen und Gewissen.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 14 April 2013, 08:49:13 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.