Autor Thema: Protokoll des internen Unterausschusses - Befragung Mag Hans-Peter Kronawetter  (Gelesen 39596 mal)

silversurfer

  • Gast
@MM ; ...offenbar sind die sich  unschlüssig, wen sie trifft (die politische verantwortung)  --- sehr VERANTWORTUNGSVOLL  halt ................

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
----von wegen "endlich schluß" (rauscher im standard --- so ein  auftragsgemäßer erbärmlicher komiker) !!

Sie sind eindeutige mein Stichwortgeber! Möchten Sie wissen, wie er die "Salon Seehler" bezeichnet hat?
Es sei denn, er hat Heike damit gemeint, kann auch sein... ;)

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
@MM ; ...offenbar sind die sich  unschlüssig, wen sie trifft (die politische verantwortung)  --- sehr VERANTWORTUNGSVOLL  halt ................

Na dann...

silversurfer

  • Gast
---tja : ist halt sehr ÜBERGREIFEND  - die causa............... UN NANGENEHM............ und wirklich nur rot ? - oder doch auch  schwarz ? ---blau / orange inhalte ?  --- lohnt sichs`s für GRÜN ?   . ........... und das vor nationalratswahlen ......
 mein gott, kann das leben schwer sein ....................

silversurfer

  • Gast
---ABER :   welches coleur schweigt  h i e r  gar so HEFTIG ?

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
warum eine Farbe nichts ansagt, dürfte klar sein. Seilschaften halten eben...
Warum aber schweigt Herr Seeh, bzw., die PRESSE zur Entwicklung?
Warum steigt die KRONE nach einer 180 Grad Wendung innerhalb von Tagen so vol hinein?

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
---tja : ist halt sehr ÜBERGREIFEND  - die causa............... UN NANGENEHM............ und wirklich nur rot ? - oder doch auch  schwarz ? ---blau / orange inhalte ?  --- lohnt sichs`s für GRÜN ?   . ........... und das vor nationalratswahlen ......
 mein gott, kann das leben schwer sein ....................

Welche Farbe hatten denn DIE Vertuscherministerien?

Rot? Oder vlt. doch Schwarz?
« Letzte Änderung: 16 Mai 2012, 10:41:12 von Miss Marple »

gEnom

  • Gast
@ silversurfer

Angesichts der Vehemenz, mit der Rauscher in seinen wenig lesenswerten Kommentaren die Einzeltätertheorie vertritt, stellt sich langsam wirklich die Frage, was seine Motivation dafür ist, und da gibt es neben dem sattsam bekannten Problem der Auftragsschreiberei noch eine ganze Reihe anderer Erklärungsmöglichkeiten.

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
MM:
für die Farbe Schwarz hat sich der Amon ganz schön aus dem Fenster "gelahn" - oder?
die schwarze Justizministerin ist mMn. der (inzwischen auch farblich bekannten) Oberstaatsanwaltschaft hilflos ausgeliefert. Was natürlich keine Entschuldigung sein soll, aber eine Erklärung, wer dort tatsächlich der Ober und wer der Unter ist ...
Es kann schon sein, dass ich da vieles nicht registriert habe - aber mir fällt spontan zur Farbe ROT im U-Ausschuss nichts ein...

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Nö, Amon hat sich nur für sich selbst weit aus dem Fenster gelehnt!

Die BMJ (vor allem die aktuelle und die letzte) sind reine Marionetten, aber sicher nicht jene der OSTA. Die "Rote-Justiz"- (Schuld-)Umkehr zieht bei mir nicht! Wer hat denn zB den  sog. "roten" Pleischl bestellt?!

Zu Rot: Wer suchet der findet! Davon abgesehen: Was fällt Ihnen spontan zu Orange ein? Und (mittlerweile) zu Blau? Ist halt alles schrecklich geheim, naja, fast alles!
« Letzte Änderung: 16 Mai 2012, 11:48:00 von Miss Marple »

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
----von wegen "endlich schluß" (rauscher im standard --- so ein  auftragsgemäßer erbärmlicher komiker) !!
Das stimmt nicht. Rauscher ist ein kleiner Erfüllungsgehilfe und Auftragsschreiber seines Herrn.
Sein Herr - Oscar Bronner - ist schon mehrmals bei den Bilderbergern eingeladen gewesen. Diese Gruppe verfolgt ein Ziel, sonst würde es diese Gruppe nicht geben. Eingeladen werden nur ausgesuchte Gäste von denen man etwas will.
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

silversurfer

  • Gast
---dass der UNABHÄNGIGE RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTE keinen FORTFÜHRUNGSANTRAG  zum ibker verfahren gegen die stae stellt :  ist dies durch irgendeine offizielle erklärung gesichert oder ist dies bloß eine spekulative annahme im der krone " verratenen" entwurf  ?

Lilly Rush

  • Gast
Es scheint dass es sich hier um ein Wunschen von Beratern mit Nähe zur Oberstaatsanwaltschaft handelt.

Seh ma Mal was die Parlamentarier selbst zusammen bringen.

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
Es gibt JEDENFALLS weitere Untersuchungen im Fall Kampusch. Das darf bereits als gesichert angenommen werden. Das Pamphlet an die Krone ist ein Fake und stammt nicht von Amon, oder einer anderen autorisierten Person aus dem Ausschuss.
Der mutmaßliche Schreiber ist bereits in Augenschein und handelt es sich hierbei um jemanden mit einem heißen Draht zu unseren StA-Akteuren. Für mich ist das ein klares Zeichen, wie in Österreich Stimmung in der Bevölkerung gemacht wird.

Übrigens habe ich gestern mit einigen Journalisten gesprochen und da ist einiges klar geworden. Plötzlich ist mir auch eingefallen, dass die Kampusch-Erhellungs-Geschichte auch der Krone herangetragen worden ist. Doch nach Monaten des Hinausschiebens haben wir uns dann nach anderen Medien umgeschaut. Heute ist vollkommen klar, warum die Krone an einer Berichterstattung nicht interessiert war.
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
---dass der UNABHÄNGIGE RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTE keinen FORTFÜHRUNGSANTRAG  zum ibker verfahren gegen die stae stellt :  ist dies durch irgendeine offizielle erklärung gesichert oder ist dies bloß eine spekulative annahme im der krone " verratenen" entwurf  ?

Nein! Eigenartigerweise war es um den generell ziemlich still, vom Anfang bis zum Ende! Hat der überhaupt irgendetwas untersucht bzw. wann begonnen/wann aufgehört?

Ich gehe aber davon aus, dass das so stimmt! Der "Entwurf" soll ja schließlich mit ÖVP-Beteiligung entstanden sein...