Autor Thema: BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD  (Gelesen 50638 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ACHTUNG: MÖGLICHE ÄNDERUNGEN AB 01.01.2013 NOCH NICHT EINGEARBEITET

BMI Bundesministerium für Inneres - Inhaltsverzeichnis
http://www.bmi.gv.at/

A01
2012 BUNDESMINISTERIN FÜR INNERES MAG JOHANNA MIKL LEITNER 

A02
2012 BMI GESCHÄFTSEINTEILUNG KABINETT MAG JOHANNA MIKL-LEITNER
http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_Geschaeftseinteilung/kabinett/start.aspx

A03
2012 BMI GESCHÄFTSEINTEILUNG SEKTION II (Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit)
http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_Geschaeftseinteilung/sektion_2/start.asp

A04

A05

A06

A07

A08

A09

A10
« Letzte Änderung: 26 Januar 2016, 08:58:54 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
BMI MAG JOHANNA MIKL-LEITNER
« Antwort #1 am: 22 Juli 2012, 04:58:46 »
ACHTUNG: MÖGLICHE ÄNDERUNGEN AB 01.01.2013 NOCH NICHT EINGEARBEITET

2012 BUNDESMINISTERIN FÜR INNERES MAG JOHANNA MIKL LEITNER - http://www.bmi.gv.at/
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bundesministerin für Inneres
Mag.a Johanna Mikl-Leitner
 
Das Bundesministerium für Inneres ist das größte und sensibelste Dienstleistungsunternehmen im Sicherheitsbereich und hat eine Fülle von Aufgaben wahrzunehmen. Die meisten Tätigkeiten sind Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger.

Auf der Homepage des Innenministeriums können Sie sich über die vielfältigen Serviceangebote der Behörden und Dienststellen informieren.

Sekretariat: Alexandra Hareter

Telefon: +43-(0)1-53 126-2010,
Fax: 2191
ministerbuero@bmi.gv.at
« Letzte Änderung: 19 August 2013, 21:46:18 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
BMI
« Antwort #2 am: 22 Juli 2012, 05:04:11 »
ACHTUNG: MÖGLICHE ÄNDERUNGEN AB 01.01.2013 NOCH NICHT EINGEARBEITET

2012 BMI GESCHÄFTSEINTEILUNG KABINETT MAG JOHANNA MIKL-LEITNER
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_Geschaeftseinteilung/kabinett/start.aspx

Geschäftseinteilung

Kabinett der Bundesministerin
 
Terminkoordinatorin der Frau Bundesminister
Anna Gabriel
Telefon: +43-(0)1-53126 DW 2352

Sekretariat der Frau Bundesminister
Alexandra Hareter
Telefon: +43-(0)1-53126 DW 2010

Kabinettchef
Mag. Michael Kloibmüller
Telefon: +43-(0)1-53 126-2025

Assistenz des Kabinettchefs
Martina Richlik
Telefon: +43-(0)1-53 126-2008

Stellvertreter des Kabinettchefs
Mag. Karl Hutter, MBA
Telefon: +43-(0)1-53 126-2031

Assistenz
Kriemhild Geyerlechner
Telefon: +43-(0)1-53 126-2012, Fax: 2554

Presse
Hermann Muhr
Telefon: +43-(0)1-53 126-2017

Mag. Andreas Wallner
Telefon: +43-(0)1-53 126-2027

Assistenz
Stephanie Wagner
Telefon: +43-(0)1-53 126-2016

Referenten
Mag. Dr. Michael Fischer, MSc
Telefon: +43-(0)1-53126-2024

Oberst Christian Stella
Telefon: +43-(0)1-53126-2023

Assistenz
Elisabeth Balogh
Telefon: +43-(0)1-53 126-2007

Mag. Bianca Pörner
Telefon: +43-(0)1-53 126-2013

Assistenz
Anika Frank
Telefon: +43-(0)1-53 126-2026

Mag. Elisabeth Neugebauer
Telefon: +43-(0)1-53 126-2018

Dr. Kurt Wagner
Telefon: +43-(0)1-53 126-2042

Assistenz
Petra Scharon
Telefon: +43-(0)1-53 126-2028

Mag. Gerald Ortner
Telefon: +43-(0)1-53126-2030

Assistenz
Stephanie Wagner
Telefon: +43-(0)1-53 126-2016

Harald Krammer
Telefon: +43-(0)1-53126-2011

Kanzlei
Leitung:

Daniela Müller
Telefon: +43-(0)1-53126-2205

Bernhard Gneist
Telefon: +43-(0)1-53126-2206

Fußzeile BM.I Bundesministerium für Inneres, Postfach 100, A-1014 Wien,Telefon: +43-(0)1-53 126-0 | Kontakt
« Letzte Änderung: 19 August 2013, 21:46:33 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
BMI SEKTION II
« Antwort #3 am: 22 Juli 2012, 05:05:24 »
ACHTUNG: MÖGLICHE ÄNDERUNGEN AB 01.01.2013 NOCH NICHT EINGEARBEITET

2012 BMI GESCHÄFTSEINTEILUNG SEKTION II
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_Geschaeftseinteilung/sektion_2/start.asp

Geschäftseinteilung

Sektion II (Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit)
 
Leiter der Sektion II
Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit Dr. Herbert Anderl
BMI-II@bmi.gv.at

Stellvertreter des Generaldirektors für die öffentliche Sicherheit:
Direktor General Franz Lang

•   Abteilung II/6 (Chefärztlicher Dienst)
Leiter: Prof. Dr. Reinhard Mörz
BMI-II-6@bmi.gv.at

•   Abteilung II/8 (Grundsatz und Strategie GD)
Leiter: Mag. Wolfgang Ebner
BMI-II-8@bmi.gv.at

•   Abteilung II/9 (Controlling GD)
Leiter: Friedrich Lennkh
BMI-II-9@bmi.gv.at

•   Einsatzkommando Cobra
Leiter: Generalmajor Bernhard Treibenreif
BMI-II-EKO-Cobra@bmi.gv.at

•   Sondereinheiten Observation
Leiter: Brigadier Kurt Mitterberger

•   Einsatz und Krisenkoordinationscenter (Einsatz- und Krisenkoordination)
Leiter: Mag. Robert Stocker
BMI-II-EKC@bmi.gv.at

Gruppe II/A (Organisation, Dienstbetrieb und Einsatz)
Leiter: General Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler
BMI-II-A@bmi.gv.at

•   Abteilung II/1 (Strukturentwicklung und Analyse)
Leiter: Generalmajor Peter Scherer
BMI-II-1@bmi.gv.at

o   Referat II/1/a (Struktur- und Personalentwicklung)
Leiterin: Mag. Daniela Hatzl
BMI-II-1-a@bmi.gv.at

o   Referat II/1/b (Ressourcen-, Ziel- und Leistungspläne)
Leiter: Brigadier Thomas Schlesinger
BMI-II-1-b@bmi.gv.at

o   Referat II/1/c (Haftungsangelegenheiten und Services)
Leiter: Mag. Manfred Zirnsack
BMI-II-1-c@bmi.gv.at

•   Abteilung II/2 (Einsatzangelegenheiten)
Leiter: Generalmajor Robert Strondl
BMI-II-2@bmi.gv.at

o   Referat II/2/a (Exekutivdienst)
Leiter: Brigadier Ernst Fischer
BMI-II-2-a@bmi.gv.at

o   Referat II/2/b (Sondereinsatzangelegenheiten)
Leiter: Oberst Marius Gausterer MBA MPA
BMI-II-2-b@bmi.gv.at

o   Referat II/2/c (Auslandseinsätze)
Leiter: Brigadier Berthold Hubegger
BMI-II-2-c@bmi.gv.at

o   Referat II/2/d (Verkehrsdienst)
Leiter: Brigadier Martin Germ
BMI-II-2-d@bmi.gv.at

o   Referat II/2/e (Nationale Stelle Frontex, Grenzdienst, Flughafen- und Flugsicherheitswesen)
Leiter: Brigadier Günter Schnittler
BMI-II-2-e@bmi.gv.at

•   Abteilung II/7 (Flugpolizei)
Leiter: Mag. Werner Senn
BMI-II-7@bmi.gv.at

•   Abteilung II/10 (Organisation, Dienstbetrieb und Ressourcensteuerung)
Leiter: Generalmajor Matthias Klaus
BMI-II-10@bmi.gv.at

o   Referat II/10/a (Organisation und Dienstbetrieb)
Leiter: Brigadier Gerhard Glaser
BMI-II-10-a@bmi.gv.at

o   Referat II/10/b (KIT-GD)
Leiter: Oberst Jürgen Doleschal
BMI-II-10-b@bmi.gv.at

o   Referat II/10/c (Sachressourcen)
Leiter: Oberst Manfred Mauersics
BMI-II-10-c@bmi.gv.at

•   Abteilung II/11 (Sportangelegenheiten)
Leiter: Dr. Michael Neugebauer
BMI-II-11@bmi.gv.at

Gruppe II/B (Fremdenpolizei, Zivil- und Katastrophenschutz)
Leiter: Mag. Johann Bezdeka
BMI-II-B@bmi.gv.at

•   Abteilung II/3 (Fremdenpolizei und Grenzkontrollwesen)
Leiter: Mag. Gerhard Reischer
BMI-II-3@bmi.gv.at

o   Referat II/3/a (Grenzkontrolle)
Leiter: Dr. Peter Blumauer
BMI-II-3-a@bmi.gv.at

o   Referat II/3/b (Pass- und Visa-Angelegenheiten für Fremde)
Leiterin: Dr. Veronika Petzak
BMI-II-3-b@bmi.gv.at

o   Referat II/3/c (Fremdenpolizeiliche Zwangsmaßnahmen und Rückkehr)
Leiter: Mag. Gernot Resinger
BMI-II-3-c@bmi.gv.at

o   Referat II/3/d (Europäischer Außengrenzen- und Rückkehrfonds)
Leiterin: Mag. Mathilde-Beate Wolf
BMI-II-3-d@bmi.gv.at

•   Abteilung II/4 (Zivilschutz, Krisen- Katastrophenschutzmanagement)
Leiterin: Dr. Doris Ita
BMI-II-4@bmi.gv.at

o   Referat II/4/a (Staatliches Krisen- und Katastrophenschutzmanagement sowie Zivilschutz)
Leiter: Mag. Siegfried Jachs
BMI-II-4-a@bmi.gv.at

o   Referat II/4/b (Internationale Zivilschutz- und Katastrophenhilfeangelegenheiten)
Leiterin: Mag. Karin Zettelmann
BMI-II-4-b@bmi.gv.at

Bundeskriminalamt
Direktor: General Franz Lang
BMI-II-BK-SPOC@bmi.gv.at

Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
Direktor: Mag. Peter Gridling
BMI-II-BVT@bmi.gv.at
« Letzte Änderung: 19 August 2013, 21:46:48 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
VERDACHT KINDESMISSBRAUCH PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR
« Antwort #4 am: 21 Juli 2013, 19:52:41 »
ANTWORT 4: BMI BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES - PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE 15.05.2011 und 16.05.2011 KURIER "DAS IST SCHLIMMSTER  KINDESMISSBRAUCH" 2012/2013 VGE-ANTRAG AUF PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR GEGEN SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH

VERDACHT: MAG DR BEATRIX KARL uva AMTIEREN SCHWERKRIMINELL GEGEN DAS KINDESWOHL


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden 01.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden 02.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

21.07.2013 MAIL Seite 1 ZITATE:

An Mag. Johanna MIKL-LEITNER & weitere AMTSTRÄGER PERSÖNLICH
Betrifft: CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE „JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH“: VGE- ANTRÄGE AUF PERSONENSCHUTZ etc

============================================

Dipl. Päd. SR und Mag. AR (VGE)
(VGE … väterliche Großeltern von CR und LR)
Markt xxx, 2880 Kirchberg, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)
MAIL: xxx

...

21.07.2013 An die BMfI, Mag. Johanna MIKL-LEITNER, jedes KABINETTMITGLIED, jeden BMI-SEKTIONSCHEF und STELLVERTRETER der SEKTIONEN I, II, III, IV und V, an Mag. Mag. (FH) Konrad KOGLER, Direktor General Franz LANG, Generalmajor Bernhard TREIBENREIF, und an jeden LANDESPOLIZEIDIREKTOR und STELLVERTRETER des Bundeslandes Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien PERSÖNLICH

MAIL AN: ministerbuero@bmi.gv.at, BMI-I@bmi.gv.at, BMI-II@bmi.gv.at, BMI-III@bmi.gv.at, BMI-IV@bmi.gv.at, BMI-V@bmi.gv.at, BMI-II-BK-SPOC@bmi.gv.at, BMI-II-EKO-Cobra@bmi.gv.at, LPD-B@polizei.gv.at,  LPD-K@polizei.gv.at, LPD-N@polizei.gv.at, LPD-O@polizei.gv.at, LPD-S@polizei.gv.at, LPD-ST@polizei.gv.at, LPD-T@polizei.gv.at, LPD-V@polizei.gv.at, LPD-W@polizei.gv.at, xxx
Persönliche Anmerkung: Kontroll-MAIL an AR (VGV)

---

Vorangestellt werden die Seiten mit dem Titel „VORANGESTELLT WIRD“.

Daraus wird sinngemäß hervorgehoben: Die Ablehnung aller bisher abgelehnten Amtsträger ist und bleibt aufrecht.

21.07.2013 MAIL Seite 2 ZITATE:

ANTRAG: Alle Verfahrenskosten auf Kosten der Justiz REPUBLIK ÖSTERREICH zur ungeteilten Hand.

Alle vollständigen Akten der CAUSA RANOVSY ZWILLINGE und alle VGE-Schriftsätze gelten zum Tatsachenbeweis auch hier und jetzt und werden nicht extra wiederholt. Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Enkel-Kindeswohl von CR und LR, beide * xxx, sind die höchst besorgten und bezüglich Kindeswohl tadellosen väterlichen Großeltern (VGE) verpflichtet, folgende rechtliche Schritte zu setzen:

ANTRÄGE AUF PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR FÜR DIE ENKEL-KINDER CR UND LR, beide * xxx in xxx, bis zu deren Eintreffen bei den bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE.

ANTRÄGE AUF EINE ART PERSONENSCHUTZ FÜR DIE VGE, Dipl. Päd. SR und Mag. AR, GEGEN SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER DER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, SCHWERKRIMINELLE BT, UT UND VERDÄCHTIGE.

BEGRÜNDUNGEN: Existenzielle Bedrohungen, siehe beiliegende VGE-Schriftsätze „VORANGESTELLT WIRD“ und 20130601 (FAX 20130606) VGE RANOVSKY an BAK MAG WIESELTHALER und DR RZESZUT.

Kindgemäße „Extremsportler“ werden seit Jahren als Schwerbehinderte in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten. Alle unwiderlegbaren VGE-Tatsachenbeweise (FOTOS, SCREENS, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen, etc. werden beharrlich ignoriert.

ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNGEN DER ENKELKINDER MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, FOLTER (unmenschliche Behandlung), unzählig oft: Verfassungsbruch, …

15./16.05.2011 KURIER „DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH“

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.

Es besteht allerhöchste Gefahr irreversibler Schäden am Kindeswohl.
Es besteht existenzielle Gefahr für die VGE durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

ZITATE-ENDE

PERSÖNLICHE ANMERKUNG FÜR DAS FORUM: Schriftsatz BAK und unwiderlegbare VGE- Tatsachenbeweise (FOTOS, SCREENS, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen, ...

1 geringfügige Tippfehler-Korrektur: Generalmajor Bernhard TREIBENREIF

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden ZITATE:
------------------------------------------------------------------------------------
 
http://kurier.at/politik/fritzl-gutachterin-jeder-kann-taeter-werden/812.567

24.09.2012, 16:33  Kurier.at

Politik Fritzl-Gutachterin: "Jeder kann Täter werden". Heidi Kastner findet es menschlich, böse zu sein. Das Verbrechen kommt oft ganz harmlos daher.

Autor: Ricardo Peyerl ZITATE-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden 01.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20120924 1633 KURIER HEIDI KASTNER Jeder kann Täter werden 02.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 21 Juli 2013, 20:44:05 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ
« Antwort #5 am: 30 Juli 2013, 10:21:00 »
A05 BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH | MENSCHENHANDEL
SEITE 1 ANTWORT 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ZEITRAUM 20.05.2007 17 Uhr - 30.07.2013 00 Uhr VERDACHT MENSCHENHANDEL IN ZUSAMMENHANG MIT SCHWERKRIMINELLEN VERFASSUNGSBRÜCHEN UND SCHWERKRIMINELLEN OFFIZIALDELIKTEN, DIE SOFORT VON AMTS WEGEN ABZUSTELLEN UND VOLLSTÄNDIG ZU KLÄREN SIND ... ANTRÄGE PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130730 ZITATE AUS DEN 95 SEITEN VGE RANOVSKY an BMI POLIZEI PARLAMENT DIR NR CL BR:

PERSÖNLICHE ANMERKUNG FÜR DAS FORUM: SEITE 01-03

FAX & MAIL an MAG. MAG. (FH) KONRAD KOGLER PERSÖNLICH uvam

Betrifft: CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE: SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH ua: SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE, STRAFANZEIGE, ANTRÄGE, PERSONENSCHUTZ, etc

============================================

Dipl. Päd. S und Mag. AR (VGE)
(VGE … väterliche Großeltern von CR und LR)
Markt xxx, xxx Kirchberg, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)
MAIL: xxx



VGE-SCHRIFTSATZ vom 30.07.2013 per FAX und MAIL:

FAX an Generaldirektor Mag. Mag. (FH) Konrad KOGLER ua PERSÖNLICH

MAIL an Generaldirektor Mag. Mag. (FH) Konrad KOGLER, PERSÖNLICH, an die BMfI, Mag. Johanna MIKL-LEITNER, jedes KABINETTMITGLIED, jeden BMI-SEKTIONSCHEF und jeden STELLVERTRETER der SEKTIONEN I, II, III, IV und V, an General Franz LANG, Generalmajor Bernhard TREIBENREIF, an jeden LANDESPOLIZEIDIREKTOR und jeden STELLVERTRETER des Bundeslandes B, K, NÖ, OÖ, S, STMK, T, V und W PERSÖNLICH sowie an das PARLAMENT: Regierung (ohne Dr. KARL), Nationalrat, Bundesrat, Klubs, Präsidenten, Direktion PERSÖNLICH, soweit MAIL-(FAX)-Adressen den VGE bekannt.

MAIL AN: ministerbuero@bmi.gv.at, BMI-I@bmi.gv.at, BMI-II@bmi.gv.at, BMI-III@bmi.gv.at, BMI-IV@bmi.gv.at, BMI-V@bmi.gv.at, BMI-II-BK-SPOC@bmi.gv.at, BMI-II-EKO-Cobra@bmi.gv.at, LPD-B@polizei.gv.at,  LPD-K@polizei.gv.at, LPD-N@polizei.gv.at, LPD-O@polizei.gv.at, LPD-S@polizei.gv.at, LPD-ST@polizei.gv.at, LPD-T@polizei.gv.at, LPD-V@polizei.gv.at, LPD-W@polizei.gv.at, xxx, …

Persönliche Anmerkung: Kontroll-MAIL an AR (VGV)

HINWEIS: Inhaltsverzeichnis am Ende des Schriftsatzes

Vorangestellt werden die Seiten mit dem Titel „VORANGESTELLT WIRD“.

Daraus wird sinngemäß hervorgehoben: Die Ablehnung aller bisher abgelehnten Amtsträger ist und bleibt aufrecht.

ANTRAG: Alle Verfahrenskosten auf Kosten der Justiz REPUBLIK ÖSTERREICH zur ungeteilten Hand.
Alle vollständigen Akten der CAUSA RANOVSY ZWILLINGE und alle VGE-Schriftsätze gelten zum Tatsachenbeweis auch hier und jetzt und werden nicht extra wiederholt. Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Enkel-Kindeswohl von CR und LR, beide * xxx, sind die höchst besorgten und bezüglich Kindeswohl tadellosen väterlichen Großeltern (VGE) verpflichtet, folgende rechtliche Schritte zu setzen:

STRAFANZEIGE WEGEN SCHWERKRIMINELLER OFFIZIALDELIKTE, DIE SOFORT VON AMTS WEGEN ABZUSTELLEN UND VOLLSTÄNDIG ZU KLÄREN SIND.

ANTRÄGE AUF PERSONENSCHUTZ „RUND UM DIE UHR“ FÜR DIE RANOVSKY ZWILLINGE UND DEREN VGE GEGEN SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER, BT, UT UND VERDÄCHTIGE.

ANTRÄGE AUF PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR FÜR DIE ENKEL-KINDER CR UND LR, beide * xxx in xxx, bis zu deren Eintreffen bei den bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE.

ANTRÄGE AUF EINE ART PERSONENSCHUTZ FÜR DIE VGE, Dipl. Päd. SR und Mag. AR, GEGEN SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER DER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, SCHWERKRIMINELLE BT, UT UND VERDÄCHTIGE.

BEGRÜNDUNGEN: Existenzielle Bedrohungen, siehe beiliegende VGE-Schriftsätze „VORANGESTELLT WIRD“ und 20130601 (FAX 20130606) VGE RANOVSKY an BAK MAG WIESELTHALER und DR RZESZUT.

Kindgemäße „Extremsportler“ werden seit Jahren als Schwerbehinderte in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten. Alle unwiderlegbaren VGE-Tatsachenbeweise (FOTOS, SCREENS, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen, etc. werden beharrlich ignoriert.

ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNGEN DER ENKELKINDER MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, FOLTER (unmenschliche Behandlung), unzählig oft: Verfassungsbruch, …

15./16.05.2011 KURIER „DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH“

SACHVERHALT SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH IM AMTSBEREICH DES PARLAMENTS UND DES BUNDESPRÄSIDENTEN

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.

Es besteht allerhöchste Gefahr irreversibler Schäden am Kindeswohl.

Es besteht existenzielle Gefahr für die VGE durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

SCHWERWIEGENDE SACHVERHALTE: SCHWERKRIMINELLE VERFASSUNGSBRÜCHE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL

Begünstigt werden schwerkriminelle Amtsträger der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH durch § 196 (3) StPO „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) GERICHT 1. INSTANZ !!

§ 196 (3) StPO verhindert somit eine wirksame Beschwerde gegen eine gerichtliche Entscheidung 1. Instanz, zB gg schwerkriminelle Amtsträger!

ANTRAG: Die VGE BEANTRAGEN IHRE AUSSAGEN IN SCHRIFTLICHER FORM ABZUGEBEN, in eventu KONTRADIKTORISCHE EINVERNAHME am GEMEINDEAMT 2880 KIRCHBERG AM WECHSEL auf Kosten der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH zur ungeteilten Hand. Die VGE schreiben stets wahrheitsgemäß. Alle bisherigen Schriftsätze und Akten in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE gelten als unwiderlegbare Tatsachenbeweise.

Formale Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Schwerkriminelle Offizialdelikte. Schwerkriminelle Beitragstäter im Amt.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG FÜR DAS FORUM: SEITE 04

SACHVERHALT KURZ UND BÜNDIG Stand: 30.07.2013 00:00 UHR

Betrifft: Enkelkinder CR und LR, beide * xxx

20.05.2007 FRÖHLICHE, GESUNDE, EXTREM SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE – TRENNUNG – TRENNUNGSSCHOCK – PSYCHO-SOZIALE DEPRIVATION = SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG (nach OGH 11Os46/95 30.05.1995) – 01.08.2007 OFFIZIELL SCHWERBEHINDERT - STATT HEUER IN DIE 2. KLASSE GYMNASIUM ODER NEUE MITTELSCHULE MUSSTE DIE 2. KLASSE SONDERSCHULE WIEDERHOLT WERDEN !!!

VGE-ANTRAG ZUM TATSACHENBEWEIS: ALLE VOLLSTÄNDIGEN AKTEN

ES BESTEHT SCHWERWIEGENDER VERDACHT: Die Beschuldigten und Verdächtigen aus Justiz, Land NÖ, Jugendwohlfahrt, Sozialwesen, Medizinischen Berufen, Schulwesen, Kinderheim, Rechtsanwälte und anderen Berufen schädigen bewusst und in höchstem Ausmaß das Kindeswohl von CR und LR, die Republik, den Steuerzahler,  die VGE, das Ansehen der Justiz und aller betroffenen Berufe.

Offen sichtbar befangen und anschließend schwer kriminell wird eine suggestive Scheinwelt gegen das Enkel-Kindeswohl von CR und LR aufgebaut und darin erwogen und entschieden.

Aktenführende und informierte Amtsträger sind nicht in der Lage Fehler und Folgefehler nach der wahrheitsgemäßen VGE-Einvernahme am 20.11.2009 (BG xxx 11:00-12:25 Uhr) zu korrigieren.

Die VGE schreiben stets wahrheitsgemäß, sodass alle VGE-Schriftsätze als Zeugenaussagen und alle vollständigen Akten als Tatsachenbeweise gelten.

Die VGE haben in allen Rechtssachen konkret und präzise geschrieben und eindrucksvoll hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen einschließlich KURIER (15.05.2011), servusTV (17.05.2011) und ORF (20.05.2011), Dokumente, Beweise, Begründungen, etc vorgelegt. Bis zum heutigen Tag wurden alle VGE-Beweismittel verfahrensrelevant unterdrückt. Die objektive Wahrheit wird beharrlich ignoriert. !! SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE !!

PERSÖNLICHE ANMERKUNG FÜR DAS FORUM: SEITE 05-08

SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE ua … Stand 30.07.2013 00 UHR

VERDACHT ZEITRAUM 20.05.2007 17 UHR – 30.07.2013 00 UHR SCHWERKRIMINELLE STRAFTATEN / SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL uvam, DIE SOFORT BEENDET UND VOLLSTÄNDIG GEKLÄRT WERDEN MÜSSEN.

StGB § 104a MENSCHENHANDEL sinngemäß: Die Minderjährigen Enkelkinder CR und LR (Beruf: Schüler), werden unter Einsatz unlauterer Mittel mit Vorsatz ausgebeutet. Die gesunden, fröhlichen, extrem sportlichen und geistig sehr regen Zwillinge (ehemalige Extrem-Frühchen mit Minimum 840 Gramm) werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE um „sündteures Geld“ in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie, dem „NÖ xxx“ (xxx), festgehalten. „Frei Schnauze“: 10.000 EURO/KIND/MONAT Bisher: 900.000 EURO materieller Schaden (45 Monate x 10.000 Euro x 2 Kinder = 900.000). Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder/Jahr Angeblicher Schaden für die Republik Österreich: 1-2 Milliarden Euro/Jahr ohne Folgeschäden etc

IN ZUSAMMENHANG MIT:

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 13 RECHT AUF WIRKSAME BESCHWERDE von Opfern. Das Recht wird verhindert durch die „NEUE STPO“ FORT-FÜHRUNG EINER STRAFSACHE und offen sichtbar befangene und schwer kriminelle Amtsträger der JUSTIZ. StPO § 196 (3) „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) 1. INSTANZ !!

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 2 RECHT AUF LEBEN sinngemäß BRD I DIE GRUNDRECHTE ARTIKEL 2 (2) "Jeder * hat das Recht auf … körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. ..." Quelle:
http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01.html Rechtsprechung BRD sinngemäß in AUT angewendet.
* BETRIFFT: Enkelkinder CR und LR & deren VGE

DAHER VERDACHT: SCHWERKRIMINELLE VERFASSUNGSBRÜCHE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL

Begünstigt werden schwerkriminelle Amtsträger der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH durch § 196 (3) StPO „Gegen seine Entscheidung (*) steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! (*) GERICHT 1. INSTANZ !!

§ 196 (3) StPO verhindert somit eine wirksame Beschwerde gegen eine gerichtliche Entscheidung 1. Instanz, zB gg schwerkriminelle Amtsträger!

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 3 VERBOT DER FOLTER
„Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“
Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

StGB § 312a FOLTER (1) Wer als Amtsträger … auf Veranlassung eines solchen Amtsträgers oder mit ausdrücklichem oder stillschweigendem Einverständnis eines solchen Amtsträgers einer anderen Person, insbesondere um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen, um sie für eine … von … einem Dritten begangene Tat zu bestrafen, um sie oder einen Dritten einzuschüchtern oder zu nötigen, oder aus einem auf Diskriminierung beruhenden Grund große körperliche oder seelische Schmerzen oder Leiden zufügt, …

(2) Hat die Tat eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, …

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 6 RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN: Vollständiges Versagen der Dienstaufsicht Sachverhalt: Es amtieren ausschließlich offen sichtbar befangene Amtsträger der JUSTIZ ua. Im Allg: Die Amtsträger wurden ordnungsgemäß abgelehnt und gerügt.
Trotz Anzeigen wegen schwer krimineller Offizialdelikte amtieren die Amtsträger weiter schwerkriminell gegen das Menschenkindeswohl.

StGB § 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG
StGB § 278 a KRIMINELLE ORGANISATION
StGB § 278 b TERRORISTISCHE VEREINIGUNG
StGB § 278 c TERRORISTISCHE STRAFTATEN

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der RANOVSKY ZWILLINGE nach dem 20.05.2007 etwa 17 Uhr (nachhaltige Trennung von der realen Heimat bei den VGE), „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels,
                 KONKRET: ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER ENKELKINDER CR UND LR NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO § 2, StPO § 3,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen der Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232 (LG WN und BG GL),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.

Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM
ENKEL-KINDESWOHL VON CR UND LR.

Es besteht existenzielle Gefahr für die VGE durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

Es besteht allerhöchste Gefahr eines NATIONALEN NOTSTANDES DURCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, wenn unwiderlegbare Tatsachenbeweise jahrelang von einer großen Anzahl schwerkrimineller Amtsträger nicht gewürdigt werden.

ANREGUNG/ANTRAG: Reale Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung SOFORT durch eine real korrekte Kommission unter der Leitung DR JOHANN RZESZUT (in eventu DR DR LUDWIG ADAMOVICH) oder ICC, EGMR, etc.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG FÜR DAS FORUM: SEITE 09-19

Konkret beschuldigte AMTSTRÄGER JUSTIZ (hervorgehoben mit Namen), BT, UT und Verdächtige – alle aktenführenden oder informierten Amtsträger im Zeitraum 20.11.2009 12:25 Uhr – 28.07.2013 00:00 Uhr

Betrifft alle Rechtssachen mit Ursprung/Zentrum/Zusammenhang Enkel-Kindeswohl CR und LR, beide * xxx.

Es wurden korrekt und ordnungsgemäß Amtsträger wegen Befangenheit abgelehnt. In vielen Fällen ohne Antwort. Daher:

Reihenfolge der JUSTIZ-Dienststellen:

01. BMJ (und 20. BMJ und Ressort)
02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
03. OGH
04. GENERALPROKURATUR
05. OLG WIEN (OLG W)
06. OSTA WIEN (OSTA W)
07. WKSTA
08. LG EISENSTADT (LG E)
09. STA EISENSTADT (STA E)
10. LG KREMS (LG KR)
11. LG SANKT PÖLTEN (SP)
12. STA SANKT PÖLTEN (SP)
13. LGSt WIEN (LGS W)
14. STA WIEN (STA W)
15. LG WIENER NEUSTADT (LG WN)
16. STA WIENER NEUSTADT (STA WN)
17. BG AMSTETTEN (BG AM)
18. BG GLOGGNITZ (BG GL)
19. BG MÖDLING (BG MD)
20. BMJ und RESSORT begründet durch ABLEHNUNG VOM 06.03.2012
      MIT FRISTSETZUNG, keine Antwort, daher STRAFANZEIGE
      wegen schwer krimineller Offizialdelikte, die von Amts wegen
      sofort beendet und vollständig geklärt werden müssen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01. BMJ alle Amtsträger – Hervorgehoben werden mit Namen:

Mag. Claudia BANDION-ORTNER, BMfJ,
und alle Kabinettsmittglieder sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ

Mag. Dr. Beatrix KARL, BMfJ,
und alle Kabinettsmitglieder, hervorgehoben werden:

Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER, Kabinettschef, persönlich,
Dr. Johannes REHULKA, Stv. Kabinettschef, persönlich,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich,
Mag. Katharina BOGNER, Kabinett, persönlich,
Dr. Caroline KINDL, Kabinett, persönlich,
Mag. Katharina REITMAYR, Kabinett, …
BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN, Sektionsleiter, somit letztverantwortlich für die BMJ SEKTION I sowie Bt, UT und Verdächtige in der Sektion I

BMJ SEKTION I Abteilung I 1 Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN, Abteilungsleiter, somit letztverantwortlich für die Abteilung I 1, sowie BT, UT und Verdächtige in der Abteilung I 1

OSTA Dr. Peter BARTH

BMJ SEKTION IV Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK, somit letztverantwortlich für die BMJ SEKTION IV, sowie BT,  UT und Verdächtige in der Sektion IV

LSTA Dr. Robert JIROVSKY
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD
STA Mag. Christoph SCHNEIDER
sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER

Gottfried STRASSER, Justiz-Rechtsschutzbeauftragter
sowie UT und Verdächtige im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH

HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ, OGH Präsident,
HR Dr. Franz ZEHETNER, OGH Senatspräsident,
HR Dr. Michael SCHWAB, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Babek OSHIDARI, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Michael DANEK, OGH Senatspräsident,
HR Mag. Natascha MICHEL, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL, OGH Senatspräsident,
HR Dr. Thomas SOLE, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI, OGH Berichterstatter,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ, OGH Berichterstatter,
HR Mag. Frederick LENDL, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Herbert PIMMER, OGH Senatspräsident ,
HR Dr. Wolfgang SCHRAMM, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Edwin GITSCHTHALER, OGH Berichterstatter,
Univ. Prof. HR Dr. Georg KODEK, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Georg NOWOTNY, OGH Berichterstatter,
sowie UT und Verdächtige ab 23.12.2009

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR

GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY,
sowie UT und Verdächtige ab 23.12.2009

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN

HR Dr. Anton SUMERAUER, OLG WIEN PRÄSIDENT,
Dr. Gerhard JELINEK, OLG WIEN VIZE-PRÄSIDENT,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK, OLG WIEN Präsidium,
Dr. HERBERGER, OLG WIEN Richter,
Mag. GUGGENBICHLER, OLG WIEN Richter,
Dr. Angela BIBULOWICZ, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. HÄCKEL, OLG WIEN Richter,
Mag. BERGER, OLG WIEN Richter,
Mag. Katharina MÖRWALD, OLG WIEN Richterin seit 01.04.2012,
Dr. SEELIGER, OLG WIEN Richter,
Mag. Dr. Maria WANKE-CZERWENKA, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Dr. JAHN, OLG WIEN Richter,
Dr. REDEN, OLG WIEN Richter,
Dr. Christoph AICHINGER, OLG WIEN Richter,
Dr. Marina STÖGER-HILDBRAND, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. Anton BAUMGARTNER, OLG WIEN Richter,
Mag. Lucie HEINDL, OLG WIEN Richterin,
Mag. Eva WILDER, OLG WIEN, Einzelrichterin
Mag. Eva WILDER, OLG WIEN, 3-Richter-Senat mit
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt,
Dr. Ingrid JELINEK, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. Petra STARIBACHER, OLG WIEN Richterin,
Dr. Irene MANN, OLG WIEN Richterin,
Dr. Eduard STRAUSS, OLG WIEN Senatspräsident,
Dr. Martin SONNTAG, OLG WIEN Richter,
Dr. Ursula FABIAN, OLG WIEN Richter,
Dr. Dietmar KRENN, Senatspräsident OLG WIEN,
Mag. Christa EDWARDS, OLG WIEN Richterin,
Mag. Michaela SANDA, OLG WIEN Richterin,
Mag. Kristin FISHER, OLG WIEN Richterin,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN

LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA

LSTA Mag. Walter GEYER, (bis 30.11.2012)
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA, (ab 01.12.2012)
OSTA Mag. Johann FUCHS, Stellvertreter des Leiters der KSTA,
STA Mag. Verena EBNER
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT

Dr. Karl MITTERHÖFER, LG E Präsident,
HR Mag. Alfred ELLINGER, LG E Vizepräsident, informiert
Mag. Karin KNÖCHL, Richterin LG E,
Mag. Doris HALPER-PRAUNIAS, Richterin LG E,
sowie mögliche Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT

LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA, informiert,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER, informiert,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am
17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt,
STA Mag. Richard ROPPER, aktenführend,
sowie mögliche Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR

HR Dr. Norbert KLAUS, LG KR Präsident ,
Dr. Richard SIMSALIK, LG KR Vizepräsident ,
Dr. Gerhard WITTMANN, LG KR Richter,
Mag. Susanne DANIEL, LG KR Richterin,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP

HR Dr. Franz CUTKA, LG SP Präsident ,
Mag. HUMER, LG SP Vize-Präsidentin,
Dr. Christian SCHRAMM, LG SP,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER, LG SP,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP,
wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz
Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt,
Dr. Gabriele JUNGBLUT, LG SP,
Mag. Marion FISCHER, LG SP,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL, LG SP,
Dr. Bernhard STEGER, LG SP,
Mag. SONNLEITNER, LG SP,
Mag. TEMPER, LG SP,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER, LG SP,
Dr. Roland BRENNER, LG SP,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL, LG SP,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP

STA HR Dr. Peter FICENC, LSTA der STA SP – früher informiert,
STA Mag. Michaela SCHNELL, aktuell LSTA der STA SP,
STA Dr. Gerhard SEDLACEK, ESTA der STA SP – früher informiert,
STA Mag. Christiane BURKHEISER, Kontakt-STA-für Missbrauch bei der
STA SP – informiert,
STA Mag. Michaela OBENAUS-ZIMMEL, STA SP,
BA Heinz SCHAGERL
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN

HR Dr. Friedrich FORSTHUBER, LGS WIEN PRÄSIDENT,
Mag. Helene GNIDA, LGS WIEN Richterin,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA
Mag. PASCHING, LGS WIEN, Richter,
Dr. VETTER, LGS WIEN Richter,
Dr. Eva BRACHTEL, LGS WIEN VIZE-PRÄSIDENTIN,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG, LGS WIEN VIZE-PRÄS.,
Mag. Christina SALZBORN, LGS WIEN Pressesprecherin,
Mag. Andreas HAUTZ, LGS WIEN PRÄSIDIUM Richter, informiert,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG, LGS W PRÄS. Richter, informiert,
Mag. Christoph BAUER, LGS W PRÄSIDIUM Richter informiert,
Dr. Michael SPINN, LGS WIEN PRÄSIDIUM Richter, informiert,
Mag. Ulrich NACHTLBERGER, LGS WIEN Richter,
Mag. Sonja WEIS, LGS WIEN Richterin,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN

LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL, Leitende STA der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Gerhard JAROSCH, Erster STA der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG, Kontakt-Staatsanwältin-für-Missbrauch bei der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Anna MORAK, bis 31.03.2011 bei der STA WIEN,
STA Mag. Julia HUBER, ab 01.04.2011 bei der STA WIEN,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK, STA WIEN,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ, STA WIEN,
STA Mag. Andreas MUGLER, STA WIEN,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL, STA WIEN,
STA Mag. Jörgen SANTIN, STA WIEN,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN

HR Mag. Rudolf MASICEK, Präsident LG WN bis 31.12.2010,
HR Dr. Josef GLATZ, Vize-Präsident LG WN 01.01.2010 – heute,
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN, Präsidentin LG WN ab 01.02.2011,
HR Mag. Leopold OBERHOFER, LG WN,
Mag. Waltraud BERGER, LG WN,
Mag. Tina TEFFER, LG WN,
Mag. Hans BARWITZIUS, LG WN,
Mag. Birgit BORNS, LG WN,
Mag. Alexandra BAUMANN, LG WN,
Mag. Christine GÖDL, LG WN,
Mag. Peter WÖHRER, LG WN,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE, LG WN,
Dr. Kurt WEISGRAM, LG WN,
Mag. Andrea KLADENSKY, LG WN,
Mag. Nina MORAWETZ, LG WN und BG GL
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN

STA Mag. Barbara HAIDER, Leitende STA der STA WN ab 01.03.2011,
STA Mag. Johann FUCHS, Kontakt-STA-für Missbrauch bei der STA WN,
ERSTER STA der STA WN in der Funktion des
Leitenden STA der STA WN bis 28.02.2011,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL, STA WN,
STA Mag. Wolfgang HANDLER, STA WN,
STA Mag. Daniela KÖCK, STA WN,
STA Mag. Teresa SCHERRER, bei der STA WN bis 31.12.2010,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG, Bezirksanwältin MD bei der STA WN,
Mag. Norbert HAUSER, STA WN,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM

HR Dr. Josef SCHLÖGL, Vorsteher des BG AM bis 30.11.2011,
Mag. Ernst SICHART, Letztverantwortlich als Vorsteher des BG AM ab 01.12.2011, vorher wahrscheinlich Vize-Vorsteher, und
Richter Mag. Peter HARM, aktenführend,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL

Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER, Vorsteherin BG GL
Mag. Nina MORAWETZ, BG GL und LG WN
Mag. Judith ROSNAK, Richterin BG GL,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ, Vorsteher BG MD,
Dr. Hildegard BOLTZ, „diensthabende“ Vorsteherin BG MD,
Mag. Eva REICHEL, BG MD,
Mag. Katharina MÖRWALD, BG MD,
Mag. Monika DÜNSER, BG MD,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Liste muss nicht vollständig sein. Erweiterungen vorbehalten.

20. BMJ und RESSORT – 2 Seiten Zweitschrift zum Beweis:

Betrifft: CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

Dipl. Päd. SR und Mag. AR (VGE)
Markt xxx, xxxx Kirchberg, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)

...

06.03.2013 VGE-FAX an MINISTERBÜRO FAX: 01-52-152-DW-27-30

An BMJ, Frau Mag. Dr. Beatrix Karl & jedes Kabinettsmitglied persönlich

Vorangestellt werden 3 Seiten mit dem Titel: VORANGESTELLT WIRD

Besonders hervorgehoben: Die Ablehnung aller bisher abgelehnten Amts- und Justizorgane bleibt aufrecht.

Alle bisherigen VGE-Schriftsätze in allen jeweils Bezug habenden Verfahren gelten auch hier und jetzt und werden nicht extra wiederholt.

Zur Wahrung des hohen Rechtsgutes Enkel-Kindeswohl von CR und LR, beide * xxx, sind die VGE verpflichtet, die entsprechenden rechtlichen Schritte zu setzen. Daher:

VGE-ANTRAG auf ABLEHNUNG der im Folgenden angeführten JUSTIZ- und AMTSORGANE wegen OFFEN SICHTBARER BEFANGENHEIT in der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE. Offen sichtbar befangen wurden schwer kriminelle Offizialdelikte nicht geklärt. Offen sichtbar befangen hat die JUSTIZ einschließlich Dienstaufsicht auch in den Pflegschaftsverfahren vollständig versagt. Damit entstand ein hoher Schaden für das Enkel-Kindeswohl und für die VGE. Daher: VGE-ANTRAG auf ABLEHNUNG der Amtsträger auch in allen Rechtssachen Mag. AR und in allen Rechtssachen Dipl. Päd. SR „auf immer & ewig“.

Antworten/Stellungnahmen dazu mit NACHWEISLICHEM POSTEINGANG bis spätestens DI 12.03.2013 12:00 Uhr bei den VGE.

Es besteht: Allerhöchste Gefahr der Verabredung, Verdunkelung und täglichen Wiederholung sowie irreversibler Schäden am Kindeswohl.

06.03.2013 Abgelehnt werden die angeführten JUSTIZ- & AMTSORGANE wegen OFFEN SICHTBARER BEFANGENHEIT:

Betrifft: BMJ-Amtszeit im Zeitraum 23.12.2009 – 06.03.2013:
BMfJ Mag. Claudia BANDION-ORTNER, Ressort, Kabinett, Pressestelle, Protokoll, Sekretariat, Empfang, Kraftf. … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

BMfJ Mag. Dr. Beatrix KARL, Ressort, Kabinett, Pressestelle, Protokoll, Sekretariat, Empfang, Kraftfahrer, etc … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT
STABSSTELLE FÜR EUROPÄISCHE UND INTERNATIONALE JUSTIZANGELEGENHEITEN … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

BMJ-PRÄSIDIALSEKTION … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

BMJ-SEKTION I ZIVILRECHT … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

BMJ-SEKTION III PERSONAL UND STRAFV … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

BMJ-SEKTION IV STRAFRECHT … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

ALLE AUSSCHÜSSE etc, die in irgendeinem Zusammenhang mit akten-führenden/informierten ORGANEN stehen … VOLLSTÄNDIG ABGELEHNT

===

VGE-BEGRÜNDUNG: Offen sichtbar befangen werden schwer kriminelle Offizialdelikte gegen das Enkel-Kindeswohl uvam nicht geklärt sowie alle VGE-Beweismittel (darunter hunderte unwiderlegbare TATSACHEN-BEWEISE (FOTOS und DVD-SZENEN) und rund 60 schriftliche Zeugen-aussagen), VGE-Begründungen, etc übersehen/beharrlich ignoriert.

Das betrifft auch die parlamentarische Anfragebeantwortung, wo „als Spitze des Eisberges“ eine Frage überhaupt nicht beantwortet wurde.

Vollständige Ablehnung wegen der weisungsgebundenen Hierarchie und des vollständigen Versagens betreffend Dienstaufsicht & Dienstpflichten.

VGE-BEGRÜNDUNG für den Zeitraum 23.12.2009 – 06.03.2013:

23.12.2009 VGE-FAX an BMJ und mehrere hohe JUSTIZ-DIENSTSTELLEN
06.03.2013 VGE-FAX an BMJ

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZITATE-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130730 0013-0948 FAX SENDEBERICHT VGE an BMI POLIZEI PARLAMENT 97 SEITEN 2+95.jpg

30.08.2013 FAX AN:

Dipl. Päd. SR und Mag. AR (VGE)
(VGE … väterliche Großeltern von CR und LR)
Markt xxx, xxx Kirchberg, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)
MAIL: xxx

NACH 2 SEITEN FOLGEN 95 FAX-SEITEN mit Schriftsatz vom 30.07.2013

Betrifft: CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE: SCHWERKRIMINELLE AMTS-TRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH ua: SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE, STRAFANZEIGE, ANTRÄGE, PERSONENSCHUTZ, etc

30.07.2013 FAX AN

01. Generaldirektor Mag. Mag. (FH) Konrad KOGLER ua PERSÖNLICH - FAX 01-531-26-DW-32-45

02. FAX an die BMfI, Mag. Johanna MIKL-LEITNER, PERSÖNLICH,
an jedes KABINETTMITGLIED PERSÖNLICH,
an jeden BMI-SEKTIONSCHEF und jeden STELLVERTRETER der SEKTIONEN I, II, III, IV und V PERSÖNLICH,
an General Franz LANG PERSÖNLICH,
an Generalmajor Bernhard TREIBENREIF PERSÖNLICH,
an jeden LANDESPOLIZEIDIREKTOR und jeden STELLVERTRETER des Bundeslandes B, K, NÖ, OÖ, S, STMK, T, V und W PERSÖNLICH
FAX 01-531-26-DW-21-91 (BMfI)

03. Präsidentin des Nationalrates Mag.a Barbara Prammer
FAX 01-401-10-DW-2345

04. Zweiter Präsident des Nationalrates Fritz Neugebauer
FAX 01-401-10-DW-2309

05. Dritter Präsident des Nationalrates Mag. Dr. Martin Graf
FAX 01-401-10-DW-2308

06. Parlamentsdirektor Dr. Harald Dossi, PV-Direktorin Dr.in Susanne Janistyn und PV-Direktor Mag. Alexis Wintoniak FAX 01-401-10-DW-2540

30.07.2013 RANOVSKY-ZWILLINGE-FAX-ADRESSEN-1

07. Die Sozialdemokratische Parlamentsfraktion - Klub der sozialdemokratischen Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Europäischen Parlament Klubvorsitzender Dr. Josef Cap und alle Abgeordneten zum Nationalrat der SPÖ   FAX 01-401-10-DW-3455

08. Parlamentsklub der Österreichischen Volkspartei Klubobmann Karlheinz Kopf und alle Abgeordneten zum Nationalrat der ÖVP
FAX 01-401-10-DW-4437

09. Freiheitlicher Parlamentsklub Klubobmann Heinz-Christian Strache und alle Abgeordneten zum Nationalrat der FPÖ
FAX 01-401-10-DW-7070 oder FAX 01-401-10-DW-7098

10. Der Grüne Klub im Parlament - Klub der Grünen Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Europäischen Parlament Klubobfrau Dr.in Eva Glawischnig-Piesczek und alle Abgeordneten zum Nationalrat der GRÜNEN   FAX 01-401-10-DW-6793

11. Parlamentsklub des BZÖ Klubobmann Josef Bucher und alle Abgeordneten zum Nationalrat des BZÖ - FAX 01-401-10-DW-5809

12. Parlamentsklub Team Stronach Klubobmann Ing. Robert Lugar und alle Abgeordneten zum Nationalrat des TEAM STRONACH
FAX 01-401-10-DW-8008

13. KANZLEI DES BUNDESRATES, FAX 01-40-110-DW-2435
An jedes Mitglied des Bundesrates PERSÖNLICH

14. Präsident des Bundesrates Reinhard TODT,
FAX 01-40-110-DW-2434

15. Vizepräsident des Bundesrates Mag. Harald HIMMER,
FAX 01-40-110-DW-2433
FAX 01-40-110-DW-4418 (SEKRETÄRIN)

16. Vizepräsidentin des Bundesrates Mag.a Susanne KURZ,
FAX 01-40-110-DW-3872

30.07.2013 RANOVSKY-ZWILLINGE-FAX-ADRESSEN-2

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

30.08.2013 MAIL 01 UND MAIL 02 AN:

Betrifft: 20130730 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE MAIL 01:  SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH ua: SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE, STRAFANZEIGE, ANTRÄGE, PERSONENSCHUTZ, etc

1 virenfreier PDF-Dateianhang:   20130730 VGE RANOVSKY an MMAG KOGLER BMI POLIZEI PARLAMENT NR BR - 95 SEITEN.pdf

elektronisch gefertigt von:
Dipl. Päd. SR und Mag. AR (VGE)
(VGE … väterliche Großeltern von CR und LR)
Markt xxx, xxx Kirchberg, Tel und Fax: xxx (Fax, wenn
nicht sofort hörbar eingeschaltet, bitte telefonisch voranmelden)
MAIL: xxx

20130730 MAIL AN an Generaldirektor Mag. Mag. (FH) Konrad KOGLER, PERSÖNLICH, an die BMfI, Mag. Johanna MIKL-LEITNER, jedes KABINETTMITGLIED, jeden BMI-SEKTIONSCHEF und jeden STELLVERTRETER der SEKTIONEN I, II, III, IV und V, an General Franz LANG, Generalmajor Bernhard TREIBENREIF, an jeden LANDESPOLIZEIDIREKTOR und jeden STELLVERTRETER des Bundeslandes B, K, NÖ, OÖ, S, STMK, T, V und W PERSÖNLICH sowie an das PARLAMENT: an jedes Regierungsmitglied (ohne Mag. Dr. KARL), Nationalrat (alle Abgeordneten), Bundesrat (alle Mitglieder), alle Klubs, alle Präsidenten und Vizepräsidenten von Nationalrat und Bundesrat, PARLAMENT Direktor und Vize-Direktoren PERSÖNLICH, soweit MAIL-Adressen den VGE bekannt.

ministerbuero@bmi.gv.at, BMI-I@bmi.gv.at, BMI-II@bmi.gv.at, BMI-III@bmi.gv.at, BMI-IV@bmi.gv.at, BMI-V@bmi.gv.at, BMI-II-BK-SPOC@bmi.gv.at, BMI-II-EKO-Cobra@bmi.gv.at, LPD-B@polizei.gv.at,  LPD-K@polizei.gv.at, LPD-N@polizei.gv.at, LPD-O@polizei.gv.at, LPD-S@polizei.gv.at, LPD-ST@polizei.gv.at, LPD-T@polizei.gv.at, LPD-V@polizei.gv.at, LPD-W@polizei.gv.at, Harald.Dossi@parlament.gv.at, susanne.janistyn@parlament.gv.at,  alexis.wintoniak@parlament.gv.at, kabhbk@bka.gv.at,  stsostermayer@bka.gv.at, gabriele.heinisch-hosek@bka.gv.at,  michael.spindelegger@bmeia.gv.at, reinhold.lopatka@bmeia.gv.at,  briefkasten@bmask.gv.at, maria.fekter@bmf.gv.at,  andreas.schieder@bmf.gv.at, alois.stoeger@bmg.gv.at, johanna.mikl-leitner@bmi.gv.at, staatssekretaer@bmi.gv.at,  buero.berlakovich@lebensministerium.at, claudia.schmied@bmukk.gv.at,  doris.bures@bmvit.gv.at, reinhold.mitterlehner@bmwfj.gv.at,  Karlheinz.Toechterle@bmwf.gv.at, klub@spoe.at,  sonja.ablinger@parlament.gv.at, josef.auer@parlament.gv.at,  petra.bayr@parlament.gv.at, ruth.becher@parlament.gv.at,  gabriele.binder-maier@parlament.gv.at, h.buchmayr@aon.at,  josef.cap@spoe.at, renate.csoergits@parlament.gv.at,  norbert.darabos@spoe.at,  michael.ehmann@parlament.gv.at,  michael.ehmann@spoe.at, h.fazekas@schwechat.gv.at,  hannes.fazekas@spoe.at, kurt.gartlehner@parlament.gv.at,  kurt.gassner@spoe.at, andrea.gessl-ranftl@aon.at, andrea.gessl-ranftl@parlament.gv.at, elisabeth.grossmann@parlament.gv.at,  wilhelm.haberzettl@parlament.gv.at, elisabeth.hakel@parlament.gv.at,  elisabeth.hakel@spoe.at, johann.hechtl@parlament.gv.at,  anton.heinzl@spoe.at, johann.hell@spoe.at, johann.hell@aon.at,  hannes.jarolim@parlament.gv.at, erwin.kaipel@spoe.at,  erwin@kaipel.com, wolfgang.katzian@parlament.gv.at,  franz.kirchgatterer@parlament.gv.at, ulrike.koenigsberger-ludwig@parlament.gv.at, jan.krainer@spoe.at,  jan.krainer@parlament.gv.at, guenther.kraeuter@spoe.at,  guenther.kraeuter@parlament.gv.at, hermann.krist@aon.at,  hermann.krist@parlament.gv.at, andrea.kuntzl@spoe.at,  hubert.kuzdas@parlament.gv.at, christine.lapp@spoe.at,  christine.lapp@parlament.gv.at, hermann.lipitsch@parlament.gv.at,  hermann.lipitsch@vida.at,  hermann.lipitsch@oegb.at,  rosa.lohfeyer@parlament.gv.at, angela.lueger@parlament.gv.at,  christoph.matznetter@parlament.gv.at, elmar.mayer@spoe.at,  josef.muchitsch@parlament.gv.at, josef.muchitsch@gbh.or.at,  bessere.zukunft@josef-muchitsch.at,  christine.muttonen@parlament.gv.at, christine.muttonen@spoe.at,  sabine.oberhauser@parlament.gv.at, rudolf.plessl@parlament.gv.at,  rudolf.plessl@spoe.at, stefan.praehauser@spoe.at,  barbara.prammer@parlament.gv.at, erwin.preiner@parlament.gv.at,  post@winden.bgld.gv.at, franz.riepl@parlament.gv.at,  laura.rudas@spoe.at,  laura.rudas@parlament.gv.at,  ewald.sacher@parlament.gv.at, ewald.sacher@aon.at,  rosemarie.schoenpass@spoe.at, rosemarie.schoenpass@parlament.gv.at,  walter.schopf@gmtn.at, walter.schopf@aon.at,  erwin.spindelberger@parlament.gv.at, peter.stauber@parlament.gv.at,  sonja.stessl-muehlbacher@spoe.at, irene.szep@parlament.gv.at,  hannes.weninger@spoe.at, gisela.wurm@spoe.at, office@oevpklub.at,  werner.amon@parlament.gv.at, gertrude.aubauer@parlament.gv.at,
jakob.auer@oevp.at, martin.bartenstein@parlament.gv.at,
katharina.cortolezis-schlager@parlament.gv.at,
karl.donabauer@parlament.gv.at,  heribert.donnerbauer@parlament.gv.at,
claudia.durchschlag@liwest.at, thomas.einwallner@jvp.at,
thomas.einwallner@parlament.gv.at, f.essl@lk-salzburg.at,
anna.franz@parlament.gv.at, adelheid.fuerntrath-moretti@parlament.gv.at, silvia.fuhrmann@parlament.gv.at,  hermann@gahr.at, hermann.gahr@maschinenring.at,  wolfgang.gerstl@parlament.gv.at, franz.glaser@parlament.gv.at,  franz.glaser@direkt.at, fritz.grillitsch@parlament.gv.at,  wolfgang.grossruck@parlament.gv.at, karin.hakl@parlament.gv.at,  michael.hammer@parlament.gv.at, p.haubner@wirtschaftsbund.at, eva-maria.himmelbauer@parlament.gv.at,  johann.hoefinger@parlament.gv.at, hoellerer@aon.at,  anna.hoellerer@parlament.gv.at, franz.hoerl@parlament.gv.at,  franz.hoerl@gaspingerhof.at, erwin.hornek@parlament.gv.at,  franz.huainigg@parlament.gv.at, peter-michael.ikrath@parlament.gv.at,  michael.ikrath@sv.sparkasse.at, oswald.klikovits@parlament.gv.at,  karlheinz.kopf@oevpklub.at, bettina.krenn@parlament.gv.at,  josef.lettenbichler@parlament.gv.at, christine.marek@parlament.gv.at,  peter.mayer@parlament.gv.at, peter.mayer@inext.at,
fritz.neugebauer@parlament.gv.at,  gabriel.obernosterer@parlament.gv.at,  gabriel.obernosterer@oevpkaernten.at, jochen.pack@parlament.gv.at, office@jochenpack.at, michael.prassl@stvp.at, nikolaus.prinz@parlament.gv.at,
johann.raedler@parlament.gv.at, raedler@gmx.at,
erwin.rasinger@parlament.gv.at, dorothea.schittenhelm@parlament.gv.at,
johannes.schmuckenschlager@parlament.gv.at,
bernd.schoenegger@parlament.gv.at, b.schoenegger@grazervp.at,
hermann.schultes@parlament.gv.at, johann.singer@parlament.gv.at,
ridi.steibl@stvp.at, konrad.steindl@parlament.gv.at,
barbara.holzer@parlament.gv.at, gabriele.tamandl@parlament.gv.at,
gabriele@tamandl.net, franz.windisch@parlament.gv.at, august.woeginger@parlament.gv.at, parlamentsklub@fpoe.at,  dagmar.belakowitsch-jenewein@parlament.gv.at,
dagmar.belakowitsch-jenewein@fpoe.at, gernot.darmann@parlament.gv.at, gerhard.deimek@fpoe.at,
carmen.gartelgruber@fpoe.at, alois.gradauer@parlament.gv.at,
3pr@parlament.gv.at, heinz-peter.hackl@parlament.gv.at,
roman.haider@parlament.gv.at, werner.herbert@fpoe-noe.at,
werner.herbert@parlament.gv.at, christian.hoebart@fpoe.at,
norbert.hofer@parlament.gv.at, norbert.hofer@fpoe.at,
harald.jannach@fpoe.at, hans-joerg.jenewein@fpoe.at,  josef.jury@parlament.gv.at,  andreas.karlsboeck@parlament.gv.at,
herbert.kickl@parlament.gv.at, herbert.kickl@fpoe.at,
anneliese.kitzmueller@parlament.gv.at, anneliese.kitzmueller@fpoe.at,
mario.kunasek@parlament.gv.at, mario.kunasek@fpoe.at,
christian.lausch@parlament.gv.at, christian.lausch@aon.at,
leopold.mayerhofer@fpoe.at, edith.muehlberghuber@parlament.gv.at,
werner.neubauer@fpoe.at, elmar.podgorschek@fpoe.at,
elmar.podgorschek@parlament.gv.at, josef.riemer@parlament.gv.at,
walter.rosenkranz@parlament.gv.at, harald.stefan@parlament.gv.at,
harald.stefan@fpoe.at, heinz-christian.strache@parlament.gv.at,
hc.strache@fpoe.at, martin.strutz@parlament.gv.at,  bernhard.themessl@parlament.gv.at,
heidemarie.unterreiner@parlament.gv.at, mathias@fp-zams.at,
harald.vilimsky@fpoe.at, harald.vilimsky@parlament.gv.at,
bernhard.vock@parlament.gv.at, susanne.winter@yahoo.de,
wolfgang.zanger@parlament.gv.at, wolfgang.zanger@fpoe.at,
 infopool@gruene.at, dieter.brosz@gruene.at,  christiane.brunner@parlament.gv.at,
christiane.brunner@gruene.at, eva.glawischnig@gruene.at,
kurt.gruenewald@gruene.at, helene.jarmer@gruene.at,
werner.kogler@gruene.at, alev.korun@gruene.at,
ruperta.lichtenecker@gruene.at, ruperta.lichtenecker@parlament.gv.at,
gabriela.moser@gruene.at, gabriela.moser@parlament.gv.at,
daniela.musiol@parlament.gv.at, daniela.musiol@gruene.at,
karl.oellinger@gruene.at, karl.oellinger@parlament.gv.at,
peter.pilz@gruene.at, wolfgang.pirklhuber@gruene.at,  bruno.rossmann@gruene.at, birgit.schatz@parlament.gv.at,  birgit.schatz@gruene.at, judith.schwentner@parlament.gv.at,  judith.schwentner@gruene.at, albert.steinhauser@gruene.at,  albert.steinhauser@parlament.gv.at, harald.walser@gruene.at,  tanja.windbuechler@gruene.at, wolfgang.zinggl@gruene.at,  parlamentsklub@bzoe.at, josef.bucher@parlament.gv.at,  sigisbert.dolinschek@parlament.gv.at, gerald.grosz@bzoe.at,  gerald.grosz@parlament.gv.at, ursula.haubner@parlament.gv.at,  gerhard.huber@parlament.gv.at,  kurt.list@parlament.gv.at,  stefan.petzner@parlament.gv.at, herbert.scheibner@parlament.gv.at,  wolfgang.spadiut@parlament.gv.at,  peter.westenthaler@parlament.gv.at, peter.westenthaler@bzoe.at,
rainer.widmann@parlament.gv.at, ernest.windholz@parlament.gv.at,  parlamentsklub@teamstronach.at, christoph.hagen@parlament.gv.at,  robert.lugar@parlament.gv.at, stefan.markowitz@parlament.gv.at,  martina.schenk@parlament.gv.at, erich.tadler@parlament.gv.at, magnus.brunner@parlament.gv.at, bernhard.ebner@parlament.gv.at, klaus@fuerlinger.at,  klaus.fuerlinger@parlament.gv.at, seniorenbund@stvp.at,  gregor.hammerl@parlament.gv.at, harald.himmer@parlament.gv.at, christian.jachs@freistadt.ooe.gv.at, junker@gessler.at, gottfried.kneifel@parlament.gv.at, gkoeberl@gmx.net, eduard.koeck@parlament.gv.at, s.ledl@tiroler-vp.at, edgar.mayer@parlament.gv.at, perhab@bierfriedl.at, franz.perhab@parlament.gv.at, martin.preineder@parlament.gv.at, friedrich.reisinger@aon.at, sepp.saller@aon.at, josef.saller@parlament.gv.at, gerhard.schoedinger@parlament.gv.at, buergermeister@wolfsthal.gv.at, sepp.steinkogler@aon.at, angela.stoeckl@parlament.gv.at, walter.temmel@parlament.gv.at, f.tiefnig@gmx.at, ferdinand.tiefnig@parlament.gv.at, office@powdertech.at, sonja.zwazl@wknoe.at, wolfgang.beer@parlament.gv.at, ana.blatnik@spoe.at, buergermeister@fliess.tirol.gv.at, gemeinde@gutenbrunn.at, christian.fueller@parlament.gv.at, christian.fueller@spoe.at, elisabeth.grimling@bmukk.gv.at, elisabeth.grimling@parlament.gv.at, elisabeth.grimling@chello.at, johanna.koeberl@parlament.gv.at, kj.konrad@aon.at, klaus.konrad@parlament.gv.at, susanne.kurz@parlament.gv.at, bgm.lampel@neufeld-leitha.bgld.gv.at,  michael.lampel@parlament.gv.at, ewald.lindinger@parlament.gv.at, lindinger@micheldorf.at, guenther.novak@mallnitz.at, rene.pfister@parlament.gv.at, inge.posch-gruska@spoe.at, elisabeth.reich@parlament.gv.at, stefan.schennach@parlament.gv.at,  stefan.schennach@spoe.at, wernerstadler@aon.at, werner.stadler@parlament.gv.at, josef.taucher@spoe.at,  josef.taucher@parlament.gv.at, bundesratskanzlei@parlament.gv.at, reinhard.todt@spoe.at, reinhard.todt@pvoe.at, richard.wilhelm@parlament.gv.at, ingrid.winkler@wiener-neustadt.at, hermann.brueckl@fpoe.at, christian.hafenecker@parlament.gv.at, gerd.krusche@parlament.gv.at, c.michalke@gmx.at, cornelia.michalke@parlament.gv.at, monika.muehlwerth@parlament.gv.at, reinhard.pisec@fpoe.at, efgani.doenmez@gruene.at, heidelinde.reiter@parlament.gv.at, marco.schreuder@gruene.at, nicole.schreyer@gruene.at, gerald.zelina@teamstronach.at, bundesratskanzlei@parlament.gv.at,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


02.08.2013 12 UHR VORSCHAU:

Dipl. Päd. Susanna und Mag. Andreas Ranovsky
Markt 349, A 2880 Kirchberg am Wechsel
TEL / FAX 02641-2101
MAIL andreas.ranovsky@inhr.net

JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?board=14.0

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen die VGE, Dipl. Päd. Susanna und Mag. Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.

KURZ UND BÜNDIG:
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=387.0

Sachverhalt kurz und bündig: Kindgemäße "Extremsportler" werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.

Hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN), 60 schriftliche Zeugenaussagen, Dokumente, Beweismittel, Begründungen ganz naher Angehöriger werden offen sichtbar befangen - mit Verdacht schwerkriminell - beharrlich ignoriert.

Kosten "frei Schnauze": 10.000 EURO/KINDER/MONAT
10.000 EURO x 45 Monate x 2 KINDER = 900.000 EURO

Verdacht angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder
Verdacht angeblicher Schaden "frei Schnauze" rund 2 Milliarden Euro
abgesehen vom extremen Menschenkindesleid und Folgeschäden.

Es besteht schwerwiegender Verdacht SCHWERKRIMINELLER OFTMALIGER VERFASSUNGSBRUCH, VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER DIENSTAUFSICHT, SCHWERKRIMINELLER OFTMALIGER RECHTSBRUCH UND SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE, DIE VON AMTS WEGEN SOFORT ZU BEENDEN UND VOLLSTÄNDIG ZU KLÄREN SIND. Opfer kann jeder werden. Die angebliche Spitze eines Eisberges:

15.05.2011 und 16.05.2011 KURIER: DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=263.0
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch

TV mit Zeugen live:

17.05.2011 18:00 servusTV JOURNAL TRANSKRIPTION mit TV-Link (Zeugen live):
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=272.0

20.05.2011 17:05 ORF2 HEUTE IN ÖSTERREICH TRANSKRIPTION mit TV-Link (Zeugen live):
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=273.0

Alle vollständigen Akten gelten als unwiderlegbare Tatsachenbeweise. VERDACHT:

SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE im Zeitraum 20.05.2007 17 Uhr bis 01.08.2013 00 Uhr:

StGB § 104a MENSCHENHANDEL IN ZUSAMMENHANG MIT:

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 13 RECHT AUF WIRKSAME BESCHWERDE von Opfern.

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 2 RECHT AUF LEBEN sinngemäß BRD I DIE GRUNDRECHTE ARTIKEL 2 (2) "Jeder * hat das Recht auf … körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. ..." Quelle: http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01.html Rechtsprechung BRD sinngemäß in ÖSTERREICH angewendet.

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 3 VERBOT DER FOLTER „Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“ Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

StGB § 312a FOLTER

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 6 RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN: Vollständiges Versagen der Dienstaufsicht Sachverhalt: Es amtieren ausschließlich offen sichtbar befangene Amtsträger der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH mit Verdacht: SCHWERKRIMINELL

StGB § 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG
StGB § 278 a KRIMINELLE ORGANISATION
StGB § 278 b TERRORISTISCHE VEREINIGUNG
StGB § 278 c TERRORISTISCHE STRAFTATEN

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der Kinder, „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER): KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 295 Unterdrückung eines Beweismittels KONKRET: ALLER BEWEISMITTEL
 
StGB § 283 (2) Verhetzung: Beschimpfen und verächtlichmachen ganz naher Angehöriger

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit
schweren Dauerfolgen

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen,

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO § 2, StPO § 3,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung, Zusenden aller Stellungnahmen der Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232,

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.

Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM KINDESWOHL.
Es besteht existenzielle Gefahr ganz naher Angehöriger durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=864.0
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130715_OTS0025/kindesmissbrauch-schwerkriminelle-amtstraeger

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2015, 06:18:03 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
20130423 BMI an VGE
« Antwort #6 am: 18 August 2013, 16:33:57 »
BETRIFFT PERSONENSCHUTZ "RUND UM DIE UHR"
20130423 BMI an VGE RANOVSKY SCREENS UND ZITATE:



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130423 BMI an VGE RANOVSKY Seite 1 Screen 1.jpg

ZITAT: BMI REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES
GENERALDIREKTION FÜR DIE ÖFFENTLICHE SICHERHEIT ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130423 BMI an VGE RANOVSKY Seite 1 Screen 3.jpg

ZITAT: Betreff: Ihr Schreiben betreffend
Sehr geehrte Frau Ranovsky!
Sehr geehrter Herr Mag. Ranovsky!
ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130423 BMI an VGE RANOVSKY Seite 1 Screen 2.jpg

ZITAT: Das Bundesministerium für Inneres, Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit, Referat II/1/c (Haftungsangelegenheiten und Services), bestätigt den Erhalt Ihres Schreibens vom 05. Februar 2013 und teilt im Auftrag der Frau Bundesministerin mit, dass mit dem Sachverhalt das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) befasst wurde und von diesem Amt die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit der weiteren Bearbeitung beauftragt wurde. ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130423 BMI an VGE RANOVSKY Seite 2 Screen 2.jpg

ZITAT: Abschließend darf noch darauf hingewiesen werden, dass in Angelegenheiten des Personenschutzes die hiefür zuständige Sicherheitsbehörde, das ist im vorliegenden Fall die Landespolizeidirektion Niederösterreich, Landesamt für Verfassungsschutz, Neue Herrengasse 15, 3100 St. Pölten, Telefax-Nr. 059133-30-1009, zu befassen wäre. ZITAT-ENDE



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130423 BMI an VGE RANOVSKY Seite 2 Screen 3.jpg

ZITAT: In der Hoffnung mit vorstehenden Informationen behilflich gewesen zu sein, verbleibt
mit freundlichen Grüßen Für die Bundesministerin: ZITAT-ENDE

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 21 August 2013, 21:00:58 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
LANDESAMT VERFASSUNGSSCHUTZ
« Antwort #7 am: 21 August 2013, 21:03:23 »
20130224 0253 wikipedia LANDESAMT VERFASSUNGSSCHUTZ ZITATE:
--------------------------------------------------------------------------------

http://de.wikipedia.org/wiki/Landesamt_Verfassungsschutz

Landesamt Verfassungsschutz aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Landesämter Verfassungsschutz (LV) sind die für den Verfassungsschutz zuständigen Ämter auf Landesebene in Österreich. Sie wurden im 2002 als Landesämter für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) gegründet. Gleichzeitig entstand auf Bundesebene ein Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT). Sie sind, anders als der Name vermuten lässt, Bundesbehörden. Gesetzliche Grundlage ist das „Bundesgesetz über die Organisation der Sicherheitsverwaltung und die Ausübung der Sicherheitspolizei“ (Sicherheitspolizeigesetz), abgekürzt SPG.

Die staatspolizeilichen Abteilungen der Bundespolizeidirektionen und der Sicherheitsdirektionen wurden 2002 je Bundesland in einem Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung zusammengefasst, welches Teil der jeweiligen Sicherheitsdirektion des Bundeslandes war. Mit der Installierung der Landespolizeidirektionen (LPD) ab September 2012 wurde die Terrorismusbekämpfung im BVT gebündelt und das jeweilige LVT in Landesamt Verfassungsschutz umbenannt. Die LV haben ihre Sitze in der jeweiligen Landeshauptstadt bei der LPD.

Weblinks Bundesgesetz über die Organisation der Sicherheitsverwaltung und die Ausübung der Sicherheitspolizei“ (Sicherheitspolizeigesetz) (doc-Datei)
 
Die österreichische Sicherheitsexekutive
Sicherheitsbehörden und behördliche Organisationseinheiten: Bundesministerium für Inneres (Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit) | Landespolizeidirektion (Polizeikommissariat) | Bezirksverwaltungsbehörde | Bürgermeister
Operative Organisationseinheiten des Bundes: Alpinpolizei | Bezirkspolizeikommando | Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung | Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung | Bundeskriminalamt (Entschärfungsdienst)  | Einsatzeinheit | Einsatzkommando Cobra | Flugpolizei | Landesamt Verfassungsschutz | Landeskriminalamt | Polizeianhaltezentrum | Polizeiinspektion | Sondereinheit für Observation | See- und Stromdienst | Stadtpolizeikommando | WEGA
Operative Organisationseinheiten der Gemeinden: Gemeindewachkörper
Historische Organisationseinheiten: Bundesgendarmerie | Bundespolizeidirektion | Bundessicherheitswachekorps | Büro für Interne Angelegenheiten | Einsatzabteilung Kranich | Kriminalbeamtenkorps | Landespolizeikommando | Sicherheitsdirektion | Zollwache

Kategorien:
•   Nachrichtendienstliche Organisation (Österreich)
•   Organisation der Polizei (Österreich)
•   Diese Seite wurde zuletzt am 24. Februar 2013 um 02:53 Uhr geändert.

ZITATE-ENDE

1 PDF-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis sowie zum Download:
20130522 SPG SICHERHEITSPOLIZEIGESETZ.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=4100

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Suchfunktion: Landesamt für Verfassungsschutz
« Letzte Änderung: 22 August 2013, 04:59:43 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
PERSONENSCHUTZ LV KONTAKT per LPD
« Antwort #8 am: 22 August 2013, 18:34:06 »
22.08.2013 Persönlicher Hinweis PERSONENSCHUTZ:
KONTAKT LANDESAMT VERFASSUNGSSCHUTZ
FAX-ADRESSE wie LPD - MAIL-ADRESSE wie LPD -
jeweils an den Leiter des LV


Weitere Informationen in den vorhergehenden Antworten.

20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION KONTAKT ZITATE:
------------------------------------------------------------------------

http://www.polizei.gv.at/alle/kontakt.aspx

Kontakt
 
Wollen Sie eine Straftat anzeigen, Hinweise auf gesuchte Straftäter oder Gegenstände geben oder liegt eine Gefahr für Leib, Leben oder Sachgüter vor, wenden Sie sich bitte direkt an die nächste Polizeidienststelle.

Es wird empfohlen, Anzeigen wegen Straftaten nicht via E-Mail zu erstatten, da in diesem Fall keine Sofortmaßnahmen garantiert werden können. Die persönliche Vorsprache an einer Polizeidienststelle erspart Rückfragen bei der Sachverhaltsaufnahme und ermöglicht die erforderliche Identitätsfeststellung des Zeugen in kurzem Wege.

Polizei-Servicenummer 059-133

Wo immer Sie in Österreich die Polizei-Servicenummer 059-133 wählen – Sie gelangen immer zur nächstgelegenen Polizeidienststelle. Anrufe von Mobiltelefonen werden zum zuständigen Bezirkspolizeikommando oder Stadtpolizeikommando weitergeleitet.

Die Servicenummer 059-133 ersetzt jedoch nicht den Notruf.

Bei unmittelbar drohender Gefahr rufen Sie bitte den
•   Polizei-Notruf 133
•   Euro-Notruf 112
Weitere wichtige Telefonnummern für den Notfall:
•   Feuerwehr 122
•   Rettung 144
•   Ärzte-Notruf 141

Wenn Sie mit den Sicherheitsbehörden oder den Dienststellen der Polizei in Kontakt treten wollen, finden Sie ihre Adressen und Telefonnummern im Dienststellenverzeichnis.
 
Landespolizeidirektionen
LPD Burgenland
Neusiedler Straße 84
7000 Eisenstadt
Telefon: 059133/10/0
Fax: 059133/10/1009
LPD-B@polizei.gv.at
________________________________________
LPD Kärnten
Buchengasse 3
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 059133/20/0
Fax: 059133/20/1009
LPD-K@polizei.gv.at
________________________________________
LPD Niederösterreich
Neue Herrengasse 15
3100 St. Pölten
Telefon: 059133/30/0
Fax: 059133/30/1009
LPD-N@polizei.gv.at
________________________________________
LPD Oberösterreich
Gruberstraße 35
4021 Linz
Telefon: 059133/40/0
Fax: 059133/40/1009
LPD-O@polizei.gv.at
________________________________________
LPD Salzburg
Alpenstraße 90
5020 Salzburg
Telefon: 059133/50/0
Fax: 059133/50/1009
LPD-S@polizei.gv.at
________________________________________
LPD Steiermark
Straßganger Straße 280
8052 Graz
Telefon: 059133/60/0
Fax: 059133/60/1009
LPD-ST@polizei.gv.at
________________________________________
LPD Tirol
Innrain 34
6020 Innsbruck
Telefon: 059133/70/0
Fax: 059133/70/1009
LPD-T@polizei.gv.at
Sicherheits- und Verwaltungspolizeiliche Abteilung:
Kaiserjägerstraße 8
6020 Innsbruck
Telefon: 059133/70/0
Fax: 059133/70/6009
________________________________________
LPD Vorarlberg
Bahnhofstraße 45
6900 Bregenz
Telefon: 059133/80/0
Fax: 059133/80/1009
LPD-V@polizei.gv.at
________________________________________
LPD Wien
Schottenring 7-9
1010 Wien
Telefon: 01 31310-0
LPD-W@polizei.gv.at
________________________________________

ZITATE-ENDE

1 PDF-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis sowie zum Download:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION KONTAKT.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=4101



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION BURGENLAND KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION KÄRNTEN KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION NIEDERÖSTERREICH KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION OBERÖSTERREICH KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION SALZBURG KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION STEIERMARK KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION TIROL KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION VORARLBERG KONTAKT.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130821 LANDESPOLIZEIDIREKTION WIEN KONTAKT.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH AN VÖLLIG UNSCHULDIGEN KINDERN

VERDACHT ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN uvam

VERDACHT MAG DR BEATRIX KARL AMTIERT SCHWERKRIMINELL

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VERDACHT MAG DR BEATRIX KARL AMTIERT SCHWERKRIMINELL:

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

20120426 und 20130624 VERDACHT AMTIEREN SCHWER KRIMINELL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=353.0

SEITE 01 ANTWORT 06:
ANZEIGEPFLICHT DER ORGANE Zusammenfassung
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=449.0



RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ ÖSTERREICH



CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE 20.06.2013 SACHVERHALT:

43 MONATE KEINE WÜRDIGUNG DER UNWIDERLEGBAREN VGE-TATSACHENBEWEISE




15.05.2011 KURIER DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=263.0

http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

22.08.2013 KOPIE:

ANTWORT 1 200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - VOLL FIT
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=261.0
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusammenfassung RANOVSKY ZWILLINGE SCHIFAHREN - BEI DEN VGE VOLL FIT

UND NICHT SCHWERBEHINDERT IN EINER ART NÖ-KINDERHEIM-PSYCHIATRIE

KINDERHEIM NIEDERÖSTERREICH JAHRTAUSENDSKANDAL

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM

Kinder in höchster Gefahr! Sachverhalt kurz und bündig:

Gesunde, fröhliche, extrem sportliche und geistig sehr rege Kinder werden seit Jahren als Schwerbehinderte in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie festgehalten.

Hunderte Tatsachenbeweise und 60 Zeugen beweisen eindrucksvoll:
DIE ZWILLINGE WAREN VOLL FIT.

Im Alter von 4,5 Jahren waren die Kinder froh und heiter sowie rasch und sicher Schifahren
am Semmering Ost-Steilhang. http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

Die objektive Wahrheit wird seit Jahren beharrlich ignoriert. 

Kosten für den Steuerzahler „frei Schnauze“: 800.000 €
10.000 EURO / KIND / MONAT … 2 Kinder … 40 Monate

Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder, 2 Milliarden € Schaden
abgesehen von Folgeschäden und dem extremen Kindesleid.

Verdacht: Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren
Dauerfolgen, schwerer gewerblicher Betrug, Folter (EMRK), uvam

Es besteht allerhöchste Gefahr irreversibler Dauerschäden, der
Verdunkelung, der Verabredung und der täglichen Wiederholung.

Die Kinder und ihre Heimat haben es nicht verdient, dass sie
von schwer kriminellen Elementen existenziell geschädigt werden.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Verdacht: Beitragstäter im Amt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CLAUSTRIA RANOVSKY ZWILLINGE GESUNDE KINDER JAHRE LANG ALS SCHWERBEHINDERTE IN DER FREMDE EINGESPERRT IN EINER ART NÖ KINDERHEIM-PSYCHIATRIE STATT FREI UND VOLL FIT IN SCHULE UND SPORT

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

Anfang Dezember 2005 !! !! !! !! ALTER DER BRÜDER: 4,3 JAHRE !! !! !! !!
!! !! !! !! EHEMALIGE EXTREM-FRÜHCHEN MIT MINIMUM 850 GRAMM !! !! !! !!

RANOVSKY ZWILLINGE zum 1. Mal am Kinder-Schilift UNTERNBERG/ST. CORONA
!! !! !! !! SCREENS VON 1 DURCHGEHENDEN 52-SEKUNDEN-VIDEO !! !! !! !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

Gesunde und mündige Bürger sehen die Brüder VOLL FIT und frei schifahren im Alter von 4,3 Jahren.

"WIE IM KINO" DURCH "AUTO-SCROLLEN" DER SCREENS 

"AM START: LUCAS RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0000.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0005.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0008.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0009.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0012.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0018-2.jpg

Es folgt: LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation. CHRISTOPH
(im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0021.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0023.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0024.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0027.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0031.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0032.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-1.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0033-2.jpg

"AM START: CHRISTOPH RANOVSKY"



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0035.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0036.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0038.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0039.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0041.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0043.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0045.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0046.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0047.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0048.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi bergab.
LUCAS (im roten Overall) fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift bergauf.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0049-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-1.jpg

Es folgt: CHRISTOPH (im grau-blauen Overall) fährt selbständig und frei mit Schi zur Talstation.
LUCAS (im roten Overall)  fährt selbständig und frei mit dem Kinder-Schilift zur Bergstation.
Wie in vielen anderen Sportarten: Stunden lang.



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0050-2.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA 0051.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200512xx RANOVSKY ZWILLINGE ALTER 4,3 JAHRE KINDER-SCHILIFT ST CORONA E.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität: 3 SCREENS aus dem VIDEO dazu.

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im Jänner 2006, Alter der Kinder: 4,4 Jahre

Christoph und Lucas fahren selbständig am Kirchberger Schlepplift.
In Folge werden sie bei der Bergstation selbständig den Lift verlassen
und sicher zu Tal fahren. Egal ob Pulverschnee oder gut präparierte Piste.

Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 JÄNNER: ST CORONA - PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER - 4,4 JAHRE



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre



Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING OSTHANG

März 2006 CHRISTOPH RANOVSKY UND LUCAS RANOVSKY 4,5 JAHRE ALT
ANLAUF ÜBER DEN SEMMERING OSTHANG (TIEFSCHNEE) UND ABSPRUNG

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0002 ZIELHANG.jpg
Kurz-Information zum 2. Durchgang: Bernadette SCHILD im Interview mit Andreas FELBER (ORF)



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0000-1 LUCAS.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: LUCAS befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-1 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0024-2 LUCAS.jpg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121229 ORF SEMMERING SKI WELTCUP DAMEN SLALOM 2 - SCREEN 5 0506 STARTHANG.jpg



SCREEN-VERGLEICH 1: CHRISTOPH RANOVSKY und LUCAS RANOVSKY - 4,5 JAHRE ALT



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0031-1 CHRISTOPH.jpg

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen die Zwillinge bei den
väterlichen Großeltern VOLL FIT und NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM !!

200603xx SEMMERING OSTABFAHRT Schneefall Tiefschnee: CHRISTOPH befährt kindgemäß,
von sich aus rasch und sicher den Hang (sichtbar steiler als Teile des Damen Weltcup
Slaloms) und "springt" kindgemäß über die selbst ausgesuchte und gefundene "Schanze".
"Armführung" nach den Vorbildern THOMAS MORGENSTERN und GREGOR SCHLIERENZAUER



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-1 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis (TELE-ZOOM):
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0032-2 CHRISTOPH.jpg



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0047-1 CHRISTOPH.jpg



T5 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-1 CHRISTOPH.jpg



T6 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0048-2 CHRISTOPH.jpg



T7 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
200603xx VIDEO 10 SEMMERING OSTABFAHRT 0052-E CHRISTOPH UND LUCAS.jpg

Frohes Zusammenwarten. Die nächste "Schanze" unterhalb ist schon sichtbar.
Dann folgt der Steilhang mit den Hinweisen: LANGSAM SLOW RALENTIR RALLENTARE

Zu Hause werden die Videos von den Zwillingen selbst - nach Vorbild ORF - etwa so kommentiert.

LUCAS: Am Start: THOMAS MORGENSTERN ... und ziehhh ...
CHRISTOPH: Am Start:  GREGOR SCHLIERENZAUER ... und ziehhh ...

Anschließende Interviews: Wie war die Schanze? ... Wie war der Sprung? ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

VORBILDHAFTE DOKUMENTATION FÜR JUSTIZ, POLIZEI, BEHÖRDEN UND ÖFFENTLICHKEIT

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 1

Gesunde und mündige Bürgerinnen und Bürger sehen im März 2006, Alter der Kinder: 4,5 Jahre

Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



Christoph und Lucas befahren anschließend gut und sicher die harte (*) Steilhang-Piste.
(*) hörbar am Geräusch der Schi während der Kamerafahrt des VGV



Unwiderlegbare Tatsachenbeweise zum Beweis der Realität:
VIDEOS und SCREENS dazu in fast allen Grund-Akten.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2006 MÄRZ: SEMMERING STEILHANG 2

EINZELNE VIDEO-SCREENS ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS:
BEI DEN VGE VOLL FIT
UND NICHT SCHWERBEHINDERT IM KINDERHEIM



Christoph und Lucas stoppen sicher vor dem Steilhang. Siehe
HINWEISTAFEL: LANGSAM – SLOW – RALENTIR - RALLENTARE



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 1.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 2.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 4.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 7.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 9.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 14.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 15.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 16.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 19.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 21.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 23.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 25.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 27.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 28.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 29.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 30.jpg



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L 35.jpg

Lucas genießt sichtbar die rasche und sichere Abfahrt. Christoph wünscht sogleich eine
"Video-Analyse" wie bei den damaligen Vorbildern Christoph Gruber und Benni Raich.



1 VIDEO-SCREEN zur Dokumentation und zum Beweis "VOLL FIT":
200603xx Alter 4,6 Jahre SEMMERING STEILHANG C-L E2.jpg

RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

Persönliche Anmerkung: 10 neue Screens zur Dokumentation und zum Beweis.

« Letzte Änderung: 22 August 2013, 19:46:40 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
PERSONENSCHUTZ NÖ LV
« Antwort #9 am: 11 Januar 2014, 11:38:06 »
BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
SEITE 1 ANTWORT 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05.11.2012 Oberrat Mag. Roland Scherscher – Leiter Landesamt Verfassungsschutz

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20121105 0418 KREMS44 LPD NÖ Ernennung der neuen Büro und Abteilungsleiter ZITAT:
----------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.krems44.at/index.php?option=com_content&view=article&id=52&Itemid=233&webtv=1772&textid=15055

Ernennung der neuen Büro- und Abteilungsleiter der Landespolizeidirektion Niederösterreich



Foto: © LPD NÖ

Am 31. Oktober 2012 fand die Ernennung der neuen Büro- und Abteilungsleiter der Landespolizeidirektion Niederösterreich statt.
 
Landespolizeidirektor Hofrat Dr. Franz Prucher, sowie seine beiden Stellvertreter Generalmajor Franz Popp, B.A., und Hofrat Dr. Rudolf Slamanig überreichten im feierlichen Rahmen bei der Landespolizeidirektion Niederösterreich Dekrete an die neuen Büro- und Abteilungsleiter.
 
Nachstehende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden mit Wirksamkeit vom 1. November 2012 bestellt:
 
•   Mag.a Bianca Pörner, M.A. – Leiterin des Büros für Rechtsangelegenheiten und zugleich Stellvertreterin des Leiters Geschäftsbereich B

•   Oberst Andreas Polaschek, B.A. – Leiter der Einsatz-, Grenz- und Fremdenpolizeilichen Abteilung

•   Brigadier Franz Polzer – Leiter des Landeskriminalamtes

•   Generalmajor Anton Haumer – Leiter des Büros Organisation, Strategie und Dienstvollzug und zugleich Stellvertreter des Leiters Geschäftsbereich A

•   Hofrat Dr. Karl Perchthaler – Leiter der Sicherheits- und Verwaltungspolizeilichen Abteilung

•   Oberrat Mag. Roland Scherscher – Leiter des Landesamtes für Verfassungsschutz

•   Oberst Markus Haindl, B.A. – Leiter des Büros Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
•   
•   Oberstleutnant Hannes Fleischhacker, B.A. – Leiter des Büros Qualitäts- und Wissensmanagement

•   Mag. Johannes Peham – Leiter des Büros Budget

Foto v.l.n.r.: Oberst Andreas Polaschek, B.A., Generalmajor Franz Popp, B.A., Generalmajor Anton Haumer, Brigadier Franz Polzer, Oberrat Mag. Roland Scherscher, Landespolizeidirektor Hofrat Dr. Franz Prucher, Oberstleutnant Hannes Fleischhacker, B.A., Mag.a Bianca Pörner, M.A., Mag. Johannes Peham, Hofrat Dr. Rudolf Slamanig, Hofrat Dr. Karl Perchthaler, Oberst Markus Haindl, B.A;

05.11.2012 04:18:54 ZITAT-ENDE

1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20121105 0418 krems44 LPD NOE ERNENNUNG DER NEUEN BUERO UND ABTEILUNGSLEITER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=5243

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05.11.2012 Oberrat Mag. Roland Scherscher – Leiter Landesamt für Verfassungsschutz

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE: TÄGLICHES SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN DER VERFASSUNG DURCH AKTENFÜHRENDE UND INFORMIERTE AMTRÄGER BIS ZU ALLEN AMTSTRÄGER-SPITZEN

ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, TÄGLICH MEHRFACHE VERSTÖSSE GEGEN DIE EMRK, FOLTER, MENSCHENHANDEL, VÖLKERMORD, SKLAVEREI, ...


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Jeder Amtsträger wird öffentlich aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwer kriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEMPORÄRER ANHANG KOPIE:

ANTWORT 98: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 7  http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.90.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH VERDACHT

MEINUNG ZUR CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE: GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN INNERHALB KÜRZESTER ZEIT DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT: Das Enkelkindeswohl war bei den VGE bestens gesichert und gefördert. Die Zwillinge fahren mit 4,4 Jahren selbstständig im Ortszentrum von Kirchberg am Wechsel mit dem Schlepplift. Die ehemaligen Extrem-Frühchen  mit Minimum 840 Gramm befahren mit Schi im Alter von 4,5 Jahren öffentlich sichtbar von sich aus rasch, fröhlich und sicher den Semmering-Oststeilhang.

!!!! DIESE KINDER SIND NICHT SCHWERBEHINDERT !!!!

**** AUFDECKER-LINKS **** Hinweis für Gäste: Zum Ansteuern Link-Adresse bitte speichern.

GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - VOLL FIT

200603xx alter 4,6 jahre hallenfußball 4x halbvolley - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig schleppliftfahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200512xx 4,3 Jahre selbständig liftfahren und schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 840 GRAMM

**** AUFDECKER-LINKS-ENDE ****

(*) FÜR ALLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH GELTEN DIE KINDER ALS SCHWERBEHINDERT !!!! REAL KORREKTE UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSE BÜRGER, WIE DIE VGE, HABEN NICHT RECHT TROTZ HUNDERTER UNWIDERLEGBARER TATSACHENBEWEISE (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN) !!!! WIE KÖNNEN DIESE AMTSTRÄGER IN ANDEREN FÄLLEN RECHT SPRECHEN, WO DIE TATSACHENBEWEISLAGE VON ANFANG AN NICHT SO EINDEUTIG IST ????

VERDACHT: DIE JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH MACHT AUS EINER MÜCKE EINEN SCHWERKRIMINELLEN ELEFANTEN AUS GRÜNDEN, DIE SOFORT DURCH WAHRHEITSGEMÄSSES BEFRAGEN ALLER AMTSTRÄGER FESTZUSTELLEN SIND. (*) (*) betrifft aktenführende und informierte Amtsträger bis einschließlich aller Spitzen

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH

MEHR TAGE - MEHR BESCHULDIGTE - MEHR DELIKTE

20.11.2009 11:30-12:25 Wahrheitsgemäße Einvernahme der VGE. Die VGE legen dem Gericht unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos) über die beste Sicherung und Förderung des Enkelkindeswohls vor.

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=383.0

16.05.2011 bzw 15.05.2011 KURIER: DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch

Es besteht tägliche allerhöchste Gefahr der Wiederholung.
Es besteht tägliche allerhöchste Gefahr der Wiederholung.
Es besteht tägliche allerhöchste Gefahr der Wiederholung.

Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM MENSCHENKINDESWOHL.

VGE-Sachverhaltsbericht KURZ & BÜNDIG: Gesunde, fröhliche, extrem sportliche und geistig sehr rege Kinder werden seit Jahren in einer Art NÖ Kinderheim-Psychiatrie festgehalten. Materieller Schaden "frei Schnauze" für die REPUBLIK ÖSTERREICH rund 1 MILLION EURO, für die VGE rund 80.000 EURO, abgesehen vom extremen Menschenkindesleid und Folgeschäden. Angebliche Dunkelziffern: 10.000 Kinder, 1-2 MILLIARDEN EURO materieller Schaden für die Republik Österreich PRO JAHR und ohne Folgeschäden sowie abgesehen vom extremen Menschenkindesleid.

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE TATORTE JUSTIZ

TATORT JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH
TATORT BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ
TATORT BMJ
TATORT OGH
TATORT OBERLANDESGERICHT WIEN
TATORT LANDESGERICHT WIEN
TATORT LANDESGERICHT FÜR STRAFSACHEN WIEN
TATORT LANDESGERICHT WIENER NEUSTADT
TATORT LANDESGERICHT SANKT PÖLTEN
TATORT LANDESGERICHT KREMS
TATORT LANDESGERICHT EISENSTADT
TATORT BEZIRKSGERICHT MÖDLING
TATORT BEZIRKSGERICHT GLOGGNITZ
TATORT BEZIRKSGERICHT AMSTETTEN
TATORT GENERALPROKURATUR
TATORT OBERSTAATSANWALTSCHAFT WIEN
TATORT WKSTA
TATORT STAATSANWALTSCHAFT WIEN
TATORT STAATSANWALTSCHAFT WIENER NEUSTADT
TATORT STAATSANWALTSCHAFT SANKT PÖLTEN
TATORT STAATSANWALTSCHAFT EISENSTADT
TATORT BEZIRKSANWALTSCHAFT MÖDLING
TATORT BEZIRKSANWALTSCHAFT SANKT PÖLTEN
TATORT RIS - TATORT www.ris.bka.gv.at
sowie bekannte Tatorte, unbekannte Tatorte und verdächtige Tatorte

TATZEITRAUM JUSTIZ: 20.11.2009 12:25 - 28.12.2013 12:00

DELIKTE (STRAFTATEN): SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE, DIE VON AMTS WEGEN SOFORT ZU BEENDEN UND VOLLSTÄNDIG ZU KLÄREN SIND, uva FOLTER (EMRK), SCHWERKRIMINELLER MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT, ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN, SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG, SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN DER VERFASSUNG, STPO § 2, STPO § 3, UNTERDRÜCKEN ALLER VGE-BEWEISMITTEL, UNTERDRÜCKEN ALLER 60 VGE-ZEUGEN (einschließlich 15.05.2011/16.05.2011 KURIER, 17.05.2011 servusTV-JOURNAL und 20.05.2011 ORF2-HEUTE-IN-ÖSTERREICH), ...

SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH:

Reihenfolge der JUSTIZ-Dienststellen:
01. BMJ (und 20. BMJ und Ressort)
02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
03. OGH
04. GENERALPROKURATUR
05. OLG WIEN (OLG W)
06. OSTA WIEN (OSTA W)
07. WKSTA
08. LG EISENSTADT (LG E)
09. STA EISENSTADT (STA E)
10. LG KREMS (LG KR)
11. LG SANKT PÖLTEN (SP)
12. STA SANKT PÖLTEN (SP)
13. LGSt WIEN (LGS W)
14. STA WIEN (STA W)
15. LG WIENER NEUSTADT (LG WN)
16. STA WIENER NEUSTADT (STA WN)
17. BG AMSTETTEN (BG AM)
18. BG GLOGGNITZ (BG GL)
19. BG MÖDLING (BG MD)
20. BMJ und RESSORT begründet durch ABLEHNUNG VOM 06.03.2012 MIT FRISTSETZUNG, keine Antwort, daher STRAFANZEIGE wegen schwer krimineller Offizialdelikte, die von Amts wegen sofort beendet und vollständig geklärt werden müssen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01. BMJ alle Amtsträger – Hervorgehoben werden mit Namen:
Mag. Claudia BANDION-ORTNER, BMfJ, und alle Kabinettsmittglieder sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ
Mag. Dr. Beatrix KARL, BMfJ, und alle Kabinettsmitglieder, hervorgehoben werden:
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER, Kabinettschef, persönlich,
Dr. Johannes REHULKA, Stv. Kabinettschef, persönlich,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich,
Mag. Katharina BOGNER, Kabinett, persönlich,
Dr. Caroline KINDL, Kabinett, persönlich,
Mag. Katharina REITMAYR, Kabinett, …
BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN, Sektionsleiter, somit letztverantwortlich für die BMJ SEKTION I sowie Bt, UT und Verdächtige in der Sektion I

BMJ SEKTION I Abteilung I 1 Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN, Abteilungsleiter, somit letztverantwortlich für die Abteilung I 1, sowie BT, UT und Verdächtige in der Abteilung I 1
OSTA Dr. Peter BARTH
BMJ SEKTION IV Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK, somit letztverantwortlich für die BMJ SEKTION IV, sowie BT,  UT und Verdächtige in der Sektion IV
LSTA Dr. Robert JIROVSKY
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD
STA Mag. Christoph SCHNEIDER
sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
Gottfried STRASSER, Justiz-Rechtsschutzbeauftragter,
sowie UT und Verdächtige im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH
HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ, OGH Präsident,
HR Dr. Franz ZEHETNER, OGH Senatspräsident,
HR Dr. Michael SCHWAB, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Babek OSHIDARI, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Michael DANEK, OGH Senatspräsident,
HR Mag. Natascha MICHEL, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL, OGH Senatspräsident,
HR Dr. Thomas SOLE, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI, OGH Berichterstatter,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ, OGH Berichterstatter,
HR Mag. Frederick LENDL, OGH Berichterstatter,
HR Hon. Prof. Dr. Herbert PIMMER, OGH Senatspräsident ,
HR Dr. Wolfgang SCHRAMM, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Edwin GITSCHTHALER, OGH Berichterstatter,
Univ. Prof. HR Dr. Georg KODEK, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Georg NOWOTNY, OGH Berichterstatter,
HR Dr. Brigitte SCHENK, OGH Vizepräsidentin, Senatspräsidentin, 
HR Dr. Manfred VOGEL,
HR Dr. Friedrich JENSIK,
HR Dr. Gottfried MUSGER,
HR Dr. Erich SCHWARZENBACHER,
HR Dr. Thomas PHILIP, OGH Senatspräsident,
HR Mag. Christa HETLINGER, 
HR Mag. Eva MAREK,
HR Dr. Hagen NORDMEYER,
HR Dr. Ilse HUBER, OGH VIZEPRÄSIDENTIN,
HR Dr. Helge HOCH,
HR Dr. Christa KALIVODA,
HR Mag. Dr. Bernhard WURDINGER,
HR Mag. Martina MALESICH,
Richteramtsanwärterin Mag. NN BUCHNER
sowie UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR
GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY,
sowie UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN
HR Dr. Anton SUMERAUER, OLG WIEN PRÄSIDENT,
Dr. Gerhard JELINEK, OLG WIEN VIZE-PRÄSIDENT,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK, OLG WIEN Präsidium,
Dr. HERBERGER, OLG WIEN Richter,
Mag. GUGGENBICHLER, OLG WIEN Richter,
Dr. Angela BIBULOWICZ, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. HÄCKEL, OLG WIEN Richter,
Mag. BERGER, OLG WIEN Richter,
Mag. Katharina MÖRWALD, OLG WIEN Richterin seit 01.04.2012,
Dr. SEELIGER, OLG WIEN Richter,
Mag. Dr. Maria Elisabeth WANKE-CZERWENKA, OLG WIEN  Senatspräsidentin,
Dr. JAHN, OLG WIEN Richter,
Dr. REDEN, OLG WIEN Richter,
Dr. Christoph AICHINGER, OLG WIEN Richter,
Dr. Marina STÖGER-HILDBRAND, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. Anton BAUMGARTNER, OLG WIEN Richter,
Mag. Lucie HEINDL, OLG WIEN Richterin,
Mag. Eva WILDER, OLG WIEN, Einzelrichterin
Mag. Eva WILDER, OLG WIEN, 3-Richter-Senat mit
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt,
Dr. Ingrid JELINEK, OLG WIEN Senatspräsidentin,
Mag. Petra STARIBACHER, OLG WIEN Richterin,
Dr. Irene MANN, OLG WIEN Richterin,
Dr. Eduard STRAUSS, OLG WIEN Senatspräsident,
Dr. Martin SONNTAG, OLG WIEN Richter,
Dr. Ursula FABIAN, OLG WIEN Richter,
Dr. Dietmar KRENN, Senatspräsident OLG WIEN,
Mag. Christa EDWARDS, OLG WIEN Richterin,
Mag. Michaela SANDA, OLG WIEN Richterin,
Mag. Kristin FISHER, OLG WIEN Richterin,
Dr. Christian DOSTAL, OLG WIEN Richter,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN
LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA
LSTA Mag. Walter GEYER, (bis 30.11.2012),
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA, (ab 01.12.2012),
OSTA Mag. Johann FUCHS, Stellvertreter des Leiters der KSTA,
STA Mag. Verena EBNER
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT
Dr. Karl MITTERHÖFER, LG E PRÄSIDENT,
HR Mag. Alfred ELLINGER, LG E Vizepräsident, informiert
Mag. Karin KNÖCHL, Richterin LG E,
Mag. Doris HALPER-PRAUNIAS, Richterin LG E,
sowie mögliche Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT
LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA, informiert,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER, informiert,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am
17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt,
STA Mag. Richard ROPPER, aktenführend,
sowie mögliche Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR
HR Dr. Norbert KLAUS, LG KR PRÄSIDENT,
Dr. Richard SIMSALIK, LG KR Vizepräsident ,
Dr. Gerhard WITTMANN, LG KR Richter,
Mag. Susanne DANIEL, LG KR Richterin,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP
HR Dr. Franz CUTKA, LG SP PRÄSIDENT,
Mag. HUMER, LG SP Vize-Präsidentin,
Dr. Christian SCHRAMM, LG SP,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER, LG SP,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP,
wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz
Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt,
Dr. Gabriele JUNGBLUT, LG SP,
Mag. Marion FISCHER, LG SP,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL, LG SP,
Dr. Bernhard STEGER, LG SP,
Mag. SONNLEITNER, LG SP,
Mag. TEMPER, LG SP,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER, LG SP,
Dr. Roland BRENNER, LG SP,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL, LG SP,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP
LSTA HR Dr. Peter FICENC, LSTA: informiert, jetzt LSTA in Ruhe,
LSTA Mag. Michaela SCHNELL, LSTA der STA SP,
STA Dr. Gerhard SEDLACEK, ESTA der STA SP – früher informiert,
STA Mag. Christiane BURKHEISER, Kontakt-STA-für Missbrauch bei der
STA SP – informiert,
STA Mag. Michaela OBENAUS-ZIMMEL, STA SP,
BA Heinz SCHAGERL
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN
HR Dr. Friedrich FORSTHUBER, LGS WIEN PRÄSIDENT,
Mag. Helene GNIDA, LGS WIEN Richterin,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA
Mag. PASCHING, LGS WIEN, Richter,
Dr. VETTER, LGS WIEN Richter,
Dr. Eva BRACHTEL, LGS WIEN VIZE-PRÄSIDENTIN,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG, LGS WIEN VIZE-PRÄS.,
Mag. Christina SALZBORN, LGS WIEN Pressesprecherin,
Mag. Andreas HAUTZ, LGS WIEN PRÄSIDIUM Richter, informiert,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG, LGS W PRÄS. Richter, informiert,
Mag. Christoph BAUER, LGS W PRÄSIDIUM Richter informiert,
Dr. Michael SPINN, LGS WIEN PRÄSIDIUM Richter, informiert,
Mag. Ulrich NACHTLBERGER, LGS WIEN Richter,
Mag. Sonja WEIS, LGS WIEN Richterin,
Dr. Gerhard POHNERT, LGS WIEN Richter,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN
LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL, LSTA der STA W – informiert,
STA Mag. Gerhard JAROSCH, Erster STA der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG, Kontakt-Staatsanwältin-für-Missbrauch bei der STA WIEN – informiert,
STA Mag. Anna MORAK, bis 31.03.2011 bei der STA WIEN,
STA Mag. Julia HUBER, ab 01.04.2011 bei der STA WIEN,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK, STA WIEN,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ, STA WIEN,
STA Mag. Andreas MUGLER, STA WIEN,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL, STA WIEN,
STA Mag. Jörgen SANTIN, STA WIEN,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN
HR Mag. Rudolf MASICEK, Präsident bis 31.12.2010,
HR Dr. Josef GLATZ, Präsident ab 01.01.2013, vorher V-Präsident,
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN, Präsident 01.02.2011-31.12.2012,
HR Mag. Leopold OBERHOFER, LG WN,
Mag. Waltraud BERGER, LG WN,
Mag. Tina TEFFER, LG WN,
Mag. Hans BARWITZIUS, LG WN,
Mag. Birgit BORNS, LG WN,
Mag. Alexandra BAUMANN, LG WN,
Mag. Christine GÖDL, LG WN,
Mag. Peter WÖHRER, LG WN,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE, LG WN,
Dr. Kurt WEISGRAM, LG WN,
Mag. Andrea KLADENSKY, LG WN,
Mag. Nina MORAWETZ, LG WN und BG GL
Mag. Jutta BURIANEK, VIZE-PRÄSIDENTIN LG WN,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN
LSTA Mag. Barbara HAIDER, LSTA der STA WN ab 01.03.2011,
ESTA Mag. Johann FUCHS, Kontakt-STA-für Missbrauch bei der STA WN, ERSTER STA der STA WN in der Funktion des Leitenden STA der STA WN bis 28.02.2011,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL, STA WN,
STA Mag. Wolfgang HANDLER, STA WN,
STA Mag. Daniela KÖCK, STA WN,
STA Mag. Teresa SCHERRER, bei der STA WN bis 31.12.2010,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG, Bezirksanwältin MD bei der STA WN,
Mag. Norbert HAUSER, STA WN,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM
HR Dr. Josef SCHLÖGL, Vorsteher des BG AM bis 30.11.2011,
Mag. Ernst SICHART, Letztverantwortlich als Vorsteher des BG AM ab 01.12.2011, vorher wahrscheinlich Vize-Vorsteher, und
Richter Mag. Peter HARM, aktenführend,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL
Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER, Vorsteherin BG GL, 
Mag. Nina MORAWETZ, BG GL und LG WN
Mag. Judith ROSNAK, Richterin BG GL,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD
Dr. Harald FRANZ, Vorsteher BG MD,
Dr. Hildegard BOLTZ, „diensthabende“ Vorsteherin BG MD,
Mag. Eva REICHEL, BG MD,
Mag. Katharina MÖRWALD, BG MD,
Mag. Monika DÜNSER, BG MD,
sowie BT, UT und Verdächtige

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die Liste muss nicht vollständig sein. Erweiterungen vorbehalten.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§


CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: AMTIEREN SCHWERKRIMINELL

01. BMJ
Mag. Claudia BANDION-ORTNER amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmittglieder sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell,
Mag. Dr. Beatrix KARL amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmitglieder amtieren schwerkriminell, hervorgehoben werden:
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER amtiert schwerkriminell,
Dr. Johannes REHULKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich, amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina BOGNER amtiert schwerkriminell,
Dr. Caroline KINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina REITMAYR amtiert schwerkriminell, …

BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN amtiert schwerkriminell,
sowie Bt, UT und Verdächtige in der Sektion I amtieren schwerkriminell,

BMJ SEKTION I Abteilung I 1
Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige in der Abteilung I 1  amtieren schwerkriminell,
OSTA Dr. Peter BARTH amtiert schwerkriminell,

BMJ SEKTION IV
Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT,  UT und Verdächtige in der Sektion IV amtieren schwerkriminell,
LSTA Dr. Robert JIROVSKY amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christoph SCHNEIDER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
Gottfried STRASSER  amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH
HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Franz ZEHETNER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael SCHWAB amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Babek OSHIDARI amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael DANEK amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Natascha MICHEL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas SOLE amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Frederick LENDL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Herbert PIMMER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Wolfgang SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Edwin GITSCHTHALER amtiert schwerkriminell,
Univ. Prof. HR Dr. Georg KODEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Georg NOWOTNY amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Brigitte SCHENK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Manfred VOGEL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Friedrich JENSIK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Gottfried MUSGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Erich SCHWARZENBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas PHILIP  amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Christa HETLINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Eva MAREK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Hagen NORDMEYER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Ilse HUBER, OGH VIZEPRÄSIDENTIN amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helge HOCH amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Christa KALIVODA amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Bernhard WURDINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Martina MALESICH amtiert schwerkriminell,
Richteramtsanwärterin Mag. NN BUCHNER amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR
GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN
HR Dr. Anton SUMERAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard JELINEK amtiert schwerkriminell,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK amtiert schwerkriminell,
Dr. HERBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. GUGGENBICHLER amtiert schwerkriminell,
Dr. Angela BIBULOWICZ amtiert schwerkriminell,
Mag. HÄCKEL amtiert schwerkriminell,
Mag. BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Dr. SEELIGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Dr. Maria Elisabeth WANKE-CZERWENKA amtiert schwerkriminell,
Dr. JAHN  amtiert schwerkriminell,
Dr. REDEN amtiert schwerkriminell,
Dr. Christoph AICHINGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marina STÖGER-HILDBRAND amtiert schwerkriminell,
Mag. Anton BAUMGARTNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Lucie HEINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER  amtiert schwerkriminell,
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Ingrid JELINEK amtiert schwerkriminell,
Mag. Petra STARIBACHER  amtiert schwerkriminell,
Dr. Irene MANN amtiert schwerkriminell,
Dr. Eduard STRAUSS amtiert schwerkriminell,
Dr. Martin SONNTAG amtiert schwerkriminell,
Dr. Ursula FABIAN amtiert schwerkriminell,
Dr. Dietmar KRENN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christa EDWARDS amtiert schwerkriminell,
Mag. Michaela SANDA amtiert schwerkriminell,
Mag. Kristin FISHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian DOSTAL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN
LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA
LSTA Mag. Walter GEYER amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Verena EBNER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT
Dr. Karl MITTERHÖFER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Alfred ELLINGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Karin KNÖCHL amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris HALPER-PRAUNIAS amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT
LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA amtiert schwerkriminell,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER amtiert schwerkriminell,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am 17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt, amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Richard ROPPER amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR
HR Dr. Norbert KLAUS amtiert schwerkriminell,
Dr. Richard SIMSALIK amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard WITTMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Susanne DANIEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP
HR Dr. Franz CUTKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea HUMER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP, wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Gabriele JUNGBLUT amtiert schwerkriminell,
Mag. Marion FISCHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL amtiert schwerkriminell,
Dr. Bernhard STEGER amtiert schwerkriminell,
Mag. SONNLEITNER amtiert schwerkriminell,
Mag. TEMPER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Roland BRENNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP
LSTA HR Dr. Peter FICENC amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Michaela SCHNELL amtiert schwerkriminell,
ESTA Dr. Gerhard SEDLACEK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christiane BURKHEISER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Michaela OBENAUS amtiert schwerkriminell,
BA Heinz SCHAGERL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN
HR Mag. Friedrich FORSTHUBER amtiert schwerkriminell,
Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Mag. PASCHING amtiert schwerkriminell,
Dr. VETTER amtiert schwerkriminell,
Dr. Eva BRACHTEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christina SALZBORN amtiert schwerkriminell,
Mag. Andreas HAUTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christoph BAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Michael SPINN amtiert schwerkriminell,
Mag. Ulrich NACHTLBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Sonja WEIS amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard POHNERT amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN
LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Gerhard JAROSCH amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Anna MORAK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia HUBER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Andreas MUGLER amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Jörgen SANTIN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN
HR Mag. Rudolf MASICEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Josef GLATZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Leopold OBERHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Waltraud BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Tina TEFFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Hans BARWITZIUS amtiert schwerkriminell,
Mag. Birgit BORNS amtiert schwerkriminell,
Mag. Alexandra BAUMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christine GÖDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Peter WÖHRER amtiert schwerkriminell,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE amtiert schwerkriminell,
Dr. Kurt WEISGRAM amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea KLADENSKY amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Jutta BURIANEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN
LSTA Mag. Barbara HAIDER amtiert schwerkriminell,
ESTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Wolfgang HANDLER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Daniela KÖCK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Teresa SCHERRER amtiert schwerkriminell,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Norbert HAUSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM
HR Dr. Josef SCHLÖGL amtiert schwerkriminell,
Mag. Ernst SICHART amtiert schwerkriminell,
Richter Mag. Peter HARM amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL
Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Judith ROSNAK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ amtiert schwerkriminell,
Dr. Hildegard BOLTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva REICHEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Mag. Monika DÜNSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.07.2013 15:00 KRONE-ZITAT: "WIE KONNTE DAS PASSIEREN, FRAU KARL?"



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2013 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4772



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4774



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4776

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.
« Letzte Änderung: 11 Januar 2014, 12:09:26 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
SEITE 1 ANTWORT 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Verdacht: MENSCHENHANDEL MIT KINDERN IN ÖSTERREICH BIS HEUTE

EHEMALIGE EXTREM-FRÜHCHEN (MINIMUM 850 GRAMM) TOP FIT BIS ZUM 20.05.2007 17 UHR -
SCHWERBEHINDERT DURCH SCHWERSTE STRAFTATEN NACH DEM 20.05.2007 17 UHR

PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION - OGH 11Os46/95 30.05.1995 "SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG" ZITAT: Gründe: … wobei die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 StGB) zur Folge hatte, nämlich eine psychosoziale Deprivation … ZITAT-ENDE

STGB § 104a Menschenhandel

(1) Wer 1. eine minderjährige Person oder 2. eine volljährige Person unter Einsatz unlauterer Mittel (Abs. 2) gegen die Person mit dem Vorsatz, dass sie sexuell, durch Organentnahme oder in ihrer Arbeitskraft ausgebeutet werde, anwirbt, beherbergt oder sonst aufnimmt, befördert oder einem anderen anbietet oder weitergibt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.

(2) Unlautere Mittel sind die Täuschung über Tatsachen, die Ausnützung einer Autoritätsstellung, einer Zwangslage, einer Geisteskrankheit oder eines Zustands, der die Person wehrlos macht, die Einschüchterung und die Gewährung oder Annahme eines Vorteils für die Übergabe der Herrschaft über die Person.

(3) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren ist zu bestrafen, wer die Tat unter Einsatz von Gewalt oder gefährlicher Drohung begeht.

(4) Wer die Tat gegen eine unmündige Person, im Rahmen einer kriminellen Vereinigung, unter Anwendung schwerer Gewalt oder so begeht, dass durch die Tat das Leben der Person vorsätzlich oder grob fahrlässig gefährdet wird oder die Tat einen besonders schweren Nachteil für die Person zur Folge hat, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ... schwere körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

Gruppe / Sachverhalt / Verdacht kurz und bündig:

JUSTIZ-OPFER PSYCHIATRIE-OPFER KINDERHEIM-OPFER JUWO-OPFER JUGENDWOHLFAHRT-OPFER JUGENDAMT-OPFER TRENNUNGSOPFER VERDACHT VÖLKERMORD FOLTER MENSCHENHANDEL SKLAVEREI ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG MIT SCHWEREN DAUERFOLGEN SCHWERER GEWERBLICHER BETRUG SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN MEHRERER ARTIKEL DER EMRK SCHWERKRIMINELLES MISSACHTEN DER VERFASSUNG ... SINNGEMÄSSE WIEDERBETÄTIGUNG / VERBOTSGESETZ 3f UNWERTES LEBEN INFORMATIONSSPERRE NACHRICHTENSPERRE ...  VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER JUSTIZ uvam (*) ... (*) aktenführende und informierte Amtsträger ... CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE Sachverhaltsbericht kurz und bündig am 30.07.2014. Fast 5 Jahre wird die objektive Wahrheit beharrlich ignoriert. Hunderte unwiderlegbare Tatsachenbeweise (Fotos, Screens, DVD-Szenen), 60 schriftliche Zeugenaussagen, Dokumente, KURIER, servusTV, ORF HEUTE IN ÖSTERREICH, VGE-Beweismittel, VGE-Begründungen, etc werden beharrlich ignoriert. Kindgemäße Extremsportler werden als Schwerbehinderte in der Fremde von Schwerverbrechern festgehalten.

15.05.2011 / 16.05.2011 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch mit VIDEOS servusTV JOURNAL (17.05.2011) und ORF HEUTE IN ÖSTERREICH (20.05.2011) http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=263.0

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=272.0

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=273.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ uvam
WWW-DOKU in Arbeit: RANOVSKY ZWILLINGE bei den VGE VOLL FIT www.ranovsky.at

UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE: RANOVSKY ZWILLINGE bei den VGE VOLL FIT »
DVD 1: 22 SZENEN 22 MINUTEN http://www.ranovsky.at/index.php?board=5.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

RANOVSKY ZWILLINGE 4-11 - 20031225 ZIMMER-BASKETBALL UND 20041231 BOB ST CORONA.jpg:
 


RANOVSKY ZWILLINGE 4-11 - 20031225 ZIMMER-BASKETBALL UND 20041231 BOB ST CORONA.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=284.0;attach=377

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

5-06 200509xx RANOVSKY ZWILLINGE 4,0 JAHRE EIN BASKETBALL-KORBWURF VON VIELEN.jpg:
 


5-06 200509xx RANOVSKY ZWILLINGE 4,0 JAHRE EIN BASKETBALL-KORBWURF VON VIELEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=932.0;attach=6360

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sinngemäß aus den Akten:

Das Kind entwickelt sich im Heim prächtig.

Das Kind kann keinen Ball werfen.

Das Kind lallt.

Das Kind kann nicht gehen.

Das Kind kann nicht auf einem Bein stehen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
SEITE 2 ANTWORT 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.15

Das Mordschloss - Dokumentation, 2003

Hinter den Mauern des idyllischen Renaissanceschlosses Hartheim bei Linz tobte eine der grausamsten Vernichtungsmaschinerien des Dritten Reiches. Die Opfer: Psychiatriepatienten, Alte, Kranke, Waisen, schwererziehbare Kinder, Zwangsarbeiter, Juden, KZ-Häftlinge aus Mauthausen und Dachau.



PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130125 ORF Holocaust Gedenken am Freitag KIND 5,5 JAHRE NICHT GEHFÄHIG.jpg
PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN "...": "ANGEBLICH" NICHT GEHFÄHIG "IM GITTERBETT !?"

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

KAMPUSCH | KRÖLL | RANOVSKY || PILNACEK PLEISCHL NITTEL FUSSEK ZIERCKE EDATHY
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.0

SEITE 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.15

SEITE 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.30

SEITE 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.45

SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.60

SEITE 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.75

SEITE 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.90

SEITE 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.105

SEITE 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.120

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.0

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=442.0

Internationaler Strafgerichtshof ICC JUGENDWOHLFAHRT KINDER || WELTRECHTSPRINZIP
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=423.0

KONVENTION ÜBER DIE VERHÜTUNG UND BESTRAFUNG DES VÖLKERMORDES (JUWO-KINDER)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=478.0

VERDACHT FOLTER AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=762.0

VERDACHT JUWO MILLIARDENGRAB
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.0

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=626.0

ZZ VERDACHT SCHWERVERBRECHEN | KINDERSCHÄNDERRING IN PARLAMENT UND REGIERUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=647.0

2012-14 RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: EGMR-AMTSTRÄGER SCHÜTZEN SCHWERVERBRECHER
SEITE 1 START: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=873.0
(VERDACHT: DER EGMR SCHÜTZT SCHWERVERBRECHER (*) (*) aktenführende und informierte EGMR-Amtsträger

20070520 UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE ZUM VERDACHT VÖLKERMORD AN JUWO-KINDERN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=500.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE

GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - VOLL FIT

200603xx Alter 4,6 jahre Hallenfußball 4x halbvolley - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schi fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig Schlepplift fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200512xx 4,3 Jahre selbständig Lift fahren und Schi fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 840 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Jeder Amtsträger wird öffentlich aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwer kriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

« Letzte Änderung: 30 Juli 2014, 05:24:34 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.295
  • Reputation: 1711
    • Ranovsky Zwillinge
VERDACHT MENSCHENHANDEL
« Antwort #11 am: 24 September 2014, 01:02:12 »
BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
SEITE 1 ANTWORT 11 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Vorangestellt wird:

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE - KAPRUN INFERNO ua
SEITE 11 ANTWORT 150 http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.150.html
WELTWEITES MAHNMAL SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER REPUBLIK ÖSTERREICH

20130324 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL ua WEGEN FOLTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT
www.ranovsky.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

STAND 24.09.2014 00 Uhr: AKTUALISIERT VORANGESTELLT WIRD:

BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH | MENSCHENHANDEL
SEITE 1 ANTWORT 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ZEITRAUM 20.05.2007 17 Uhr - 24.09.2014 00 Uhr VERDACHT MENSCHENHANDEL IN ZUSAMMENHANG MIT SCHWERKRIMINELLEN VERFASSUNGSBRÜCHEN UND SCHWERKRIMINELLEN OFFIZIALDELIKTEN, DIE SOFORT VON AMTS WEGEN ABZUSTELLEN UND VOLLSTÄNDIG ZU KLÄREN SIND ... ANTRÄGE PERSONENSCHUTZ RUND UM DIE UHR ...

PERSÖNLICHE ANMERKUNG FÜR DAS FORUM: SEITE 05-08

StGB § 104a MENSCHENHANDEL sinngemäß: Die Minderjährigen Enkelkinder CR und LR (Beruf: Schüler), werden unter Einsatz unlauterer Mittel mit Vorsatz ausgebeutet. Die gesunden, fröhlichen, extrem sportlichen und geistig sehr regen Zwillinge (ehemalige Extrem-Frühchen mit Minimum 840 Gramm) werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE um „sündteures Geld“ in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie, dem „NÖ xxx“ (xxx), festgehalten. „Frei Schnauze“: 10.000 EURO/KIND/MONAT Bisher: 1 MILLION 180 TAUSEND EURO materieller Schaden (59 Monate x 10.000 EURO x 2 Kinder = 1.180.000 EURO). Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder/Jahr Angeblicher Schaden für die Republik Österreich: 1-2 Milliarden EURO/Jahr ohne Folgeschäden etc

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

RANOVSKY ZWILLINGE 4-11 - 20031225 ZIMMER-BASKETBALL UND 20041231 BOB ST CORONA.jpg:
 


RANOVSKY ZWILLINGE 4-11 - 20031225 ZIMMER-BASKETBALL UND 20041231 BOB ST CORONA.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=284.0;attach=377

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

5-06 200509xx RANOVSKY ZWILLINGE 4,0 JAHRE EIN BASKETBALL-KORBWURF VON VIELEN.jpg:
 


5-06 200509xx RANOVSKY ZWILLINGE 4,0 JAHRE EIN BASKETBALL-KORBWURF VON VIELEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=932.0;attach=6360

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sinngemäß aus den Akten:

Das Kind entwickelt sich im Heim prächtig.

Das Kind kann keinen Ball werfen.

Das Kind lallt.

Das Kind kann nicht gehen.

Das Kind kann nicht auf einem Bein stehen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
SEITE 2 ANTWORT 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.15

Das Mordschloss - Dokumentation, 2003

Hinter den Mauern des idyllischen Renaissanceschlosses Hartheim bei Linz tobte eine der grausamsten Vernichtungsmaschinerien des Dritten Reiches. Die Opfer: Psychiatriepatienten, Alte, Kranke, Waisen, schwererziehbare Kinder, Zwangsarbeiter, Juden, KZ-Häftlinge aus Mauthausen und Dachau.



PERSÖNLICHE ANMERKUNG: 1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20130125 ORF Holocaust Gedenken am Freitag KIND 5,5 JAHRE NICHT GEHFÄHIG.jpg
PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN "...": "ANGEBLICH" NICHT GEHFÄHIG "IM GITTERBETT !?"

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL UND UMGEBUNG - RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT

Zur Dokumentation und zum Beweis aus den Akten:

200601xx ZWILLINGE AM SCHLEPPLIFT 2880 KIRCHBERG 2.jpg
Screen aus der Beitragsreihe http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



200601xx ST CORONA PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER 15.jpg
(RANOVSKY ZWILLINGE AUF DEM WEG ZUM STARTHAUS)
Screen aus der Beitragsreihe http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



JÄNNER 2006 ST CORONA AM WECHSEL CHRISTOPH UND LUCAS RANOVSKY
START PERMANENTE RENNSTRECKE FÜR HOBBYRENNLÄUFER Alter etwa 4,4 Jahre
Screen aus der Beitragsreihe http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE: SICHERES STOPPEN VOR DEM STEILHANG:
Screen aus der Beitragsreihe http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



SEMMERING IM MÄRZ 2006, ALTER 4,6 JAHRE: RASCHES UND SICHERES BEFAHREN DES STEILHANGES
Screen aus der Beitragsreihe http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

01 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



01 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6911

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



02 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6913

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



03 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6915

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



04 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6917

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



05 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6919

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



06 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6921

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



07 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6923

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



08 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6925

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



09 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6927

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg



10 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG AM WECHSEL.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6929

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg



11 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6931

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg



12 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6933

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg



13 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6935

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg



14 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6937

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg



15 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6939

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg



16 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6941

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg



17 DIE WAHRE HEIMAT DER RANOVSKY ZWILLINGE PARADIES KIRCHBERG UND UMGEBUNG.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=343.0;attach=6943

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Jeder Amtsträger wird öffentlich aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwer kriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN): RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT www.ranovsky.at


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

Persönliche Anmerkung: 17 neue FOTO-Seiten aus den Akten

« Letzte Änderung: 28 September 2014, 04:38:40 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.