Autor Thema: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai  (Gelesen 16749 mal)

Entwicklungshelfer

  • Gast
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #15 am: 17 April 2012, 19:54:04 »
€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€
€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€
€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€€
Was sonst?


Opfer.......schutz....!

Live is Life!

Offline meljas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Reputation: 135
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #16 am: 18 April 2012, 10:28:53 »
Sherry Hormann: "Nachdem wir im deutschsprachigen Raum auf viele Vorurteile, Befürchtungen und Ängste zu dem Stoff stießen, erlaubten wir uns über die sprachlichen Grenzen hinaus zu denken. Tatsächlich war es so, dass Antonia Campell-Hughes und Thure Lindhardt mit der unbeschwerten Außenansicht und der englischen Sprache einen für uns befreienden Blick auf die einzigartige Kraft der Geschichte erzeugten. Manchmal ist es Zufall, der zur Absicht wird: die Geschichte ist eine universelle.
Der Wahnsinn der Tat geschah von innen heraus nicht durch den Ort."

http://filminsider.blog.de/2012/04/16/3096-verfilmung-natascha-kampuschs-leben-beginnt-13516944/

http://www.filmstarts.de/kritiken/182270/castcrew.html
« Letzte Änderung: 18 April 2012, 10:31:54 von meljas »

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #17 am: 20 April 2012, 18:01:04 »
Zusammen wollen sie "einen komplett neuen Blick auf den Fall" vorlegen. Es wird auch um den Sex zwischen dem Entführer Wolfgang Priklopil und Kampusch gehen. Natascha Kampusch hatte davon ihrer Auto-Biografie nichts erwähnt. "Es geht ums Leben. Und da darf man so manches nicht aussparen", sagt Hormann.

http://www.bz-berlin.de/archiv/wir-drehen-zusammen-den-kampusch-film-article1439737.html

Ich meine, wie pervers ist das eigentlich? Gibt es ein anderes Opfer, welches das Bedürfnis hat,
Sex mit ihrem Peiniger filmisch darzustellen? Alles wurscht, Sex sells! Und NACHHER wird wieder feste gejammert und geheult!

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #18 am: 20 April 2012, 22:15:31 »
MÖGLICHERWEISE hatte Dr. A. mit seiner Einschätzung doch recht .....
und die drei Zeugen aus dem Gemeindebau auch..?

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #19 am: 20 April 2012, 22:32:27 »

Sehen Sie, haargenau dasselbe habe ich mir auch gedacht (Dr. A. betreffend)!

Und ich sollte NK endlich beim Wort nehmen als sie gemeint hat, dass sie "alles freiwillig gemacht hat", weil das eine das andere automatisch ausschließt (für mich zumindest)!
« Letzte Änderung: 20 April 2012, 22:37:08 von Miss Marple »

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #20 am: 20 April 2012, 23:31:46 »
Die Sicht wird immer klarer, worum es Kampusch in der Sache geht.
Geld verdienen um jeden Preis. Das ist absolut einzigartig.

Ich kenne KEINEN einizigen Fall weltweit, wo sich ein Entführungsopfer für so etwas einsetzt, oder gar eine derartige Vermarktung erlaubt. Das zeichnet auch ein ganz neues Bild auf die Psyche der Kampusch und ihre Stellung zu dem Fall.

Somit sind für mich die letzten Lücken des dubiosen Falls geschlossen und vollkommen klar, dass es sich bei der Causa um ein abgekartetes Spiel gehandelt haben muss. Mich wundert nur, wie A das alles schon vor so langer Zeit derart präzise einschätzen konnte.
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #21 am: 21 April 2012, 08:54:55 »
MÖGLICHERWEISE also doch ein Netzwerk.
Aber kein Pädophilenring (kein pädophil veranlagter Mensch lässt das Kindopfer bis zum 18. Lj. bei sich leben!)
Zuerst wurde NK manipuliert - und jetzt manipuliert sie.
Zuerst der in die Hose gegangene Versuch von der Republik 1 Million zu kassieren... - wieso wurde da eigentlich noch nichts unternommen (§147 StGB, §298 StGB,)? - und jetzt Vermarktung pur...

Schlusssatz:
die beiden Ministerinnen werden jetzt kaum noch die Opferschutzthese bei der Nichtbeantwortung parl. Anfragen aufrecht halten können, wenn der Film MÖGLICHERWEISE Dinge zeigt, die im Ministerium im Tresor versperrt sind...

Offline surok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Reputation: 313
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #22 am: 21 April 2012, 09:20:18 »
abzukündigen, dass bestimmte dinge gezeigt werden, und sie dann auch zu zeigen, sind 2 paar schuhe....

2 paar schuhe sind auch, was regisseur und schauspieler von sich gegen und wie sie von medien interpretiert werden

#PR #Zuschauer #Medien #sensation

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #23 am: 21 April 2012, 12:47:22 »
@Reichmann

Mich hat ja auch der Wunsch der NK (ihres Anwaltes?) gewundert, dass BS die Klage gegen Dr. A. zurückziehen soll!
Wie kann man so etwas wünschen, wenn Dr. A. UNrecht hat? Täte man nicht alles dafür, um dem mit allen Mitteln entgegenzutreten? Ging es dabei wirklich nur um die negative Öffentlichkeitswirkung für NK?
 
In meiner Wahrnehmung hat diese Klage jedenfall viel mehr Dr. A. geschadet (mit freundlicher Unterstützung eines richterlichen Verwandtschaftsverhältnisses am 24.12.)!
« Letzte Änderung: 21 April 2012, 12:52:12 von Miss Marple »

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #24 am: 24 April 2012, 20:05:13 »
Zusammen wollen sie "einen komplett neuen Blick auf den Fall" vorlegen. Es wird auch um den Sex zwischen dem Entführer Wolfgang Priklopil und Kampusch gehen. Natascha Kampusch hatte davon ihrer Auto-Biografie nichts erwähnt. "Es geht ums Leben. Und da darf man so manches nicht aussparen", sagt Hormann.

http://www.bz-berlin.de/archiv/wir-drehen-zusammen-den-kampusch-film-article1439737.html

Ich meine, wie pervers ist das eigentlich? Gibt es ein anderes Opfer, welches das Bedürfnis hat,
Sex mit ihrem Peiniger filmisch darzustellen? Alles wurscht, Sex sells! Und NACHHER wird wieder feste gejammert und geheult!

in der tat, ekelhaft.

im buch steht nix über sex, aber die regisseurin scheint weit mehr zu wissen, und begründet es mit: "Es geht ums Leben. Und da darf man so manches nicht aussparen." geth's noch gschwollener bitte?!

herr ballhaus, sie hätten nach "Departed" (großartige leistung wie immer) einfach aufhören sollen! denn das hier ist ihrer nicht würdig wie's scheint.

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #25 am: 24 April 2012, 21:35:49 »

Aber geh, NK inkl. "Opferschützer" kann/können ja nichts dafür, sondern ganz klar - wie bereits unterstellt - der NK-Kino-Konsument, weil DER will ja unbedingt auch sehen (zumindest in der Vorstellung Ersterer), was sich soundso jeder denken kann.

Wie der NK-Konsument auch unbedingt andere intime Details wissen wollte, zB wann NK nun genau auch körperlich "frühreif" wurde! Was macht man nicht alles, um durch völlig freiwillige Bekanntgabe solcher intimer Details endlich voll und ganz glaubwürdig zu werden?!  ;)

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #26 am: 24 April 2012, 23:49:21 »
das gute alte sex sells. sehr gute strategie. da werden sie wieder alle reinstürmen... und sich danach dann das maul zerreißen. "ach so hat er sie vergewaltigt, wusste ich gar nicht." ..... mir schauert's.

Lilly Rush

  • Gast
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #27 am: 25 April 2012, 07:33:45 »
@ Lukas

Sie verwechseln da etwas:

Es war doch alles freiwillig.

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #28 am: 25 April 2012, 12:18:59 »
geht nicht einher mit meinem opferverständnis!

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: 3096 Tage - Der Film; Drehbeginn Anfang Mai
« Antwort #29 am: 25 April 2012, 13:02:53 »

Weil´s grad gut zum Thema passt: Bei solch heuchlerischem und dummdreisten Gewäsch hört sich bei mir jedenfalls alles auf!

NK und Feurstein überschlagen sich ja geradezu in ihren ganz persönlichen Wahnvorstellungen (sogar Stöckl hat streckenweise ob es Gehörten recht ungläubig gewirkt, was Wunder):

http://www.youtube.com/watch?v=q7wP_jbBKCU