20111123 BERICHT DER STA INNSBRUCK - 319 SEITEN TEAMWORK

Begonnen von Wahrheitsforschung, 05 April 2012, 18:58:26

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Lukas

Zitat von: silversurfer am 12 April 2012, 21:47:14
@ MM : ..in einem interview erwähnt (10 ats taschengeld) ------fortgesetzt nach dem währungswechsel mit 1 euro  wöchentlich ------alles BESONDERS glaubwürdig, weil sie sich am tag ihrer "selbstbefreiung" --offenbar zur untermauerung ihrer 8 1/2 jährigen abgeschiedenheit von der aussenwelt euro-münzen zeigen ließ, deren aussehen ihr unbekannt gewesen sei ...........................
stimmt. hab das interview grad nochmal angeschaut. 10 ATS und dann "großzügigerweise" 1 €.

warum die NK euromünzen sehen wollte bleibt ein absolutes mysterium....

Mitleser

Zitat von: Lukas am 16 April 2012, 18:19:41
warum die NK euromünzen sehen wollte bleibt ein absolutes mysterium....

Weil für NK "Euromünzen sehen wollen" zu ihrer anfänglichen "3096 Tage im Keller"-Story passte.
Viel interessanter ist daher, warum sie die "3096 Tage im Keller"-Story verbreiten wollte. Es kann psychologische Gründe haben - oder auch Angst vor den Mittätern sein.

silversurfer

...........vielleicht aber waren text  und bühnenbild (beides  nicht allein geplant bzw zu errichten   )  noch nicht ganz fertig bzw  perfekt genug  aufeinander abgestellt und der "fluchttag" früher als geplant notwendig geworden :  das sich euromünzen-zeigenlassen  daher  ganz einfach ein (auch aufregungsbedingter ) lapsus .......

Miss Marple

Zitat von: Lukas am 16 April 2012, 18:19:41
stimmt. hab das interview grad nochmal angeschaut. 10 ATS und dann "großzügigerweise" 1 €.

Diese Video ist überhaupt 1A, wurde das eigentlich nur auf RTL gesandt und in Österreich
vlt. "verboten"?  Wie dem auch sei, Feurstein in TOP-Form!  :)

http://www.youtube.com/watch?v=YSZc5UR4H8s&feature=related