Autor Thema: Die Polizei ist den Menschenhändlern auf der Spur.  (Gelesen 3666 mal)

Offline Wahrheitsforschung

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.321
  • Reputation: 556
Die Polizei ist den Menschenhändlern auf der Spur.
« am: 01 April 2012, 19:13:49 »
01.04.2012 11:46 KURIER Zitate

http://kurier.at/nachrichten/4490783-15-jaehrige-aus-kaerntner-bordell-befreit.php

15-Jährige aus Kärntner Bordell befreit

Die minderjährige Rumänin wurde misshandelt und zur Prostitution gezwungen.

Die Polizei ist den Menschenhändlern auf der Spur.

Villach und Klagenfurt als Zentren

------------------------------------------------------------------------------------------

01.04.2012 ORF KÄRNTEN Zitate

http://kaernten.orf.at/news/stories/2527234/

15-Jährige aus Bordell gerettet

Bei einer Razzia in einem Klagenfurter Bordell ist ein
15-jähriges Mädchen aus Rumänien gerettet worden.

Sie wurde misshandelt, missbraucht und zur Prostitution gezwungen.

Sie ist schwer traumatisiert. Dahinter steckt eine Bande von Menschenhändlern.

Mädchen aus sozial schwachen Familien

Villach und Klagenfurt als Zentren

„Lieferung“ nach Bedarf

Link: Villach: Diskussionen über Großbordell

------------------------------------------------------------------------------------------

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,55.0.html

Blick über den Zaun - FRANZ WURST ZAUN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,220.0.html

Franz Wurst Kinderpsychiatrie Klagenfurt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,92.0.html

Es besteht der Verdacht, dass die KRIPO nicht ermitteln
konnte, weil zumindest ein krimineller Staatsanwalt ...


Es gilt die Unschuldsvermutung.

------------------------------------------------------------------------------------------

+ IN MEMORIAM FRANZ KRÖLL, EINEM DER BESTEN ERMITTLER ÖSTERREICHS.

+ KORREKT UND UNVERGESSLICH + 
« Letzte Änderung: 03 April 2012, 19:59:35 von Wahrheitsforschung »
Nur wenn Wahrheitsforschung vollkommen schad- und klaglos gehalten wird, stimmt Wahrheitsforschung weiteren Veröffentlichungen zu. FÜR EXTERNE INHALTE KANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN. Es gilt die Unschuldsvermutung.

gillian

  • Gast
Re: Die Polizei ist den Menschenhändlern auf der Spur.
« Antwort #1 am: 17 Juni 2012, 22:35:10 »
Verräterische Erfolglosigkeit - Innenminister Sándor Pintér versprach, den Korruptionssumpf trockenzulegen und alle verwickelten Polizisten zu entlassen. Den vier festgenommenen Beamten dürften weitere folgen. Mittlerweile werden auch die Fälle mehrerer auf der Insel "verschwundener" Jugendlicher neu aufgerollt.

Verraten hat die bestochenen Beamten übrigens ihre konsequente Erfolglosigkeit im Kampf gegen das organisierte Verbrechen.

= Seite 10 "Weltjournal" Die Presse Samstag, 16.Juni 2012
"Freund und Helfer der Mafia. Ungarn. Hochrangige Polizisten erhielten von einem Rotlichtboss monatliche "Gehälter". Im Gegenzug schauten sie bei mafiosen Aktivitäten wie Drogenhandel und Zuhälterei weg."

Anmerkung: muß aber doch sehr mutige korrekte und unbestochene Beamten in Ungarn geben, denn "nach eineinhalb Jahren interner Ermittlungen schnappte die Falle zu".

Nur so zum Nachdenken.


Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Die Polizei ist den Menschenhändlern auf der Spur.
« Antwort #3 am: 18 Juni 2012, 16:04:12 »
Roland Reichmann
http://www.INHR.net