Autor Thema: WP und seine Freunde + Transaktionen  (Gelesen 33868 mal)

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #90 am: 31 März 2012, 23:33:30 »
Zu Reichmann.
was meinen Sie mit Wirtschaftsüberprüfungen. Muss die Marcom als Ges.m.b.H. nicht einen jährlichen Jahresabschluss legen?
Selbstverständlich. Jede Kapitalgesellschaft (KG, GmbH, AG) ist verpflichtet jährlich die Billanz, G+V (Gewinn und Verlustrechnung) und den Bericht zu veröffentlichen.
Das sollte eigentlich im Firmenbuch abzurufen sein.
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #91 am: 01 April 2012, 14:37:10 »
die Karriere des WP:
da ist er also ein anscheinend nicht ungeschickter Techniker.
War bei Siemens und Kapsch beschäftigt.
Und zum Schluss - was war er da? ein teilweiser Arbeitsloser, geringfügig beschäftigter Hausmeister, Gelegenheitsarbeiter am Bau, Wohnungsspekulant(?-wenn ER das wirklich selber war?)...nicht einmal ein eigenes Girokonto hatte er und keinen state of the art Computer..(;-)....
Es reimt sich halt nicht zusammen....

Da muss doch sein bestfriend ihm etliches geboten haben, dass er seine Technikerkarriere an den Nagel hängt.

Spontan falen mir nur ein paar "Gewerbe" ein, wo Geld nicht über offizielle Konten laufen kann:
Prostitution und sonstiges im Bereich Sex; Schlepperwesen, Menschenhandel, Scheinehen; Tätigkeiten unter Umgehung der Steuergesetze (Wohnungen, Bau!) ...

Für jeden Bargeldnehmer muss es aber auch einen BargeldGEBER geben...oder?!?




 

Entwicklungshelfer

  • Gast
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #92 am: 01 April 2012, 14:45:09 »
@P1
Oder Movie Producer......
Es muss ja nicht immer Geld die  Gegenleistung sein!

Lilly Rush

  • Gast
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #93 am: 01 April 2012, 18:14:40 »
Bei Priklopil fand sich eine Minikamera mit 20 Meter Kabel.

Die hat er sich doch nicht zum Spaß gekauft oder?

Und wie war das mit Ernstls Aussage, dass der Priklopil überall Kabel verlegt hat, mit denen man locker über 200 Meter Videoübertragung machen hätte können?

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #94 am: 01 April 2012, 18:38:20 »
Bei Priklopil fand sich eine Minikamera mit 20 Meter Kabel.

Die hat er sich doch nicht zum Spaß gekauft oder?

Und wie war das mit Ernstls Aussage, dass der Priklopil überall Kabel verlegt hat, mit denen man locker über 200 Meter Videoübertragung machen hätte können?
die frage, wie oft/wie lange die NK, summasummarum, tatsächlich im verlies war, einmal weglassend: ich denke der WP wird einer "Big Brother" methode nicht ganz abgeneigt gewesen sein (minikamera, 200m kabel). ich meine eine lautsprecheranlage gab's ja im verlies (über die sich die NK das gewäsch vom priklopil hat anhören müssen).

Entwicklungshelfer

  • Gast
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #95 am: 01 April 2012, 18:57:34 »
ob das nur in dem Verlies war, oder auch in einem anderen ? ...rAUm

Und wenn verdeckte  Aufnahmen gemacht werden, kann man andere
wie soll man sagen....Er/Sie/es/-pressen....

Gast m0nk

  • Gast
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #96 am: 01 April 2012, 19:51:07 »
..pressen kann man aber nicht:

Milizoffiziere
gewichtigen Politiker
gutgläubige Kunden
Ärzte
usw.


Oder doch ?

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #97 am: 01 April 2012, 19:55:01 »
Wer weiß  :o
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline Mitleser

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 227
  • Reputation: 381
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #98 am: 13 Mai 2012, 17:39:53 »

2. Rücküberwiesen hat Priklopil S 460.000 und nicht 500.000. Die S 460.000 entsprechen fast exakt (ca. 461.600) dem Kaufpreis der 3 Wohnungen am Neubaugürtel die Holzapfel am 6.4.1998 ersteigert hat. S 40.000 wurden kurz darauf überwiesen für Fenster. (Welche Fenster - Neubaugürtel?)


Ich habe mich in die Transaktionen nicht intensiv eingelesen - aber wäre es denkbar, dass die
Barbewegung von 500.000 am 13.3. 1998 (Holzapfel an Priklopil) nur eine Schutzbehauptung ist, um die 460.000 zu erklären?

Dafür spricht, dass die Erklärung für diese Transaktion sich geändert hat, als EH den Anwalt wechselte.

Wenn die 500.000 gestrichen werden, eröffnen sich zwei Möglichkeiten:

a) NK wurde von EH entführt und an Priklopil um 460.000 verkauft.
b) NK wurde von beiden entführt und die 460.000,-- sind der Lohn von Priklopil an EH.



Lilly Rush

  • Gast
Re: WP und seine Freunde + Transaktionen
« Antwort #99 am: 13 Mai 2012, 17:45:19 »
Dazu gibts auch noch interessante Punkte, aber momentan will ich nicht zu dem Bereich springen.
Woody widme ich mich später wieder.