Autor Thema: Über den Wolken  (Gelesen 56746 mal)

Lilly Rush

  • Gast
Über den Wolken
« am: 24 März 2012, 14:49:42 »
Ein paar unzusammenhängende ? Punkte und zur Auffrischung:

Margit W. hat Werbung für eine Segelflugschule gemacht. (und besitzt den Pilotenschein)
In der Geburtsurkunde der kleinen Karin W. (geb. 2003) steht als Vater Erwin P.

Dieser Erwin P. ist Geschäftsführer der    
Diamond Executive Club GmbH & Co KG - DEXE Flugschule & <br>Flugzeugcharter (www.diamondair.at)

Diamond Aircraft ist der einzige österreichische Flugzeughersteller. Der Firmensitz ist in der niederösterreichischen Stadt Wiener Neustadt.
Diamond Aircraft ist außerdem Betreiber des Flugplatzes Wiener Neustadt/Ost (ICAO-Code: LOAN).

Heute im Standard über folgenden Artikel gestolpert:

Gründer von US-Söldnerfirma: Der reiche Onkel in Eisenstadt
24. März 2012 12:59
Erik Prince soll in Sichtweite von Schloss Esterházy wohnen.
Eisenstadt - Es hat ihn keiner gesehen, niemand hat mit ihm geredet, aber er ist seit einschlägigen Geschichten in "News" und "Burgenlandkurier" in aller Munde: Erik Prince. Der 42-Jährige hat sich angeblich in Eisenstadt angesiedelt, in Sichtweite des Esterházy-Schlosses, unweit des Wohnhauses von Joseph Haydn, dessen Sprache man bekanntlich durch die ganze Welt versteht.

Die von Erik Prince gewissermaßen auch, beziehungsweise sogar noch einfacher. Prince ist der Gründer des US-Söldnerfirma Blackwater, die in Afghanistan und im Irak recht reich geworden ist. 2010 verkaufte er seine Firmenanteile und ist seither quasi der reiche Onkel aus Amerika. Ein Onkel, der sich noch dazu für die Luftfahrt interessiert, immerhin hat er, der stramme Christ-Republikaner, mit 17 schon den Pilotenschein gemacht. Das dürfte, so jedenfalls hört man's, die Wohnortwahl genauso beeinflusst haben wie das formidable Stiftungsrecht in Österreich.

In Eisenstadt gibt es eine HTL für Flugtechnik, im nahen Wiener Neustadt Österreichs einzig wahrnehmbares Flugzeug-Unternehmen, die Diamond Aircraft. Mit beiden will der reiche Onkel angeblich kooperieren, in sie investieren. Da wie dort weiß man allerdings davon nichts. Der Magistrat der Freistadt Eisenstadt, der den Aufenthaltstitel erteilt hatte (dem Vernehmen nach), kann nicht einmal zum Umstand der Hauptmeldung Ja oder Nein sagen: Datenschutz.

« Letzte Änderung: 24 März 2012, 14:54:52 von Lilly Rush »

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Über den Wolken
« Antwort #1 am: 24 März 2012, 15:04:02 »
@Lilly Rush:
Unglaublich, was Sie alles zusammentragen, einfach perfekt. Das Puzzle wird immer sichtbarer  ;D
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline meljas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Reputation: 135
Re: Über den Wolken
« Antwort #2 am: 24 März 2012, 15:24:14 »
Eric Prince lebt in Abu Dhabi.
Blackwater (später Xe- Service) hat er verkauft. (dadurch ist er jetzt Multimilliardär)
Er arbeitet dort für seinen Freund Abu Dhabis Kronprinz Scheich Mohammed bin Said al-Nahjan.
(Ausbildung eines geheimen Söldnerheers,überwiegend Kolumbianer, in einem 374,9 Millionen Euro Projekt )

Offline meljas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Reputation: 135
Re: Über den Wolken
« Antwort #3 am: 24 März 2012, 15:51:30 »
...die neue Firma von Eric heißt Reflex Responses oder auch R2. Allerdings taucht sein Name bei Verträgen nicht auf.
Von leitenden Agestellten (Elitesoldaten aus Frankreich und Deutschland) wird er nur "Kingfish" genannt.

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
Re: Über den Wolken
« Antwort #4 am: 24 März 2012, 20:42:42 »
LR:
Sie werden mir immer unheimlicher!
Schlage vor, dass wir sämtliche staatlichen Nachrichten-, Geheim-, Aufklärungs- und sonstigen Dienste einsparen und Sie die Arbeit machen lassen!
Das wäre doch ein schöner Nebeneffekt dieses Blogs zur Budgetsanierung!

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Über den Wolken
« Antwort #5 am: 24 März 2012, 20:58:26 »
Es ist unglaublich was ALLE hier beitragen  ;D
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Lilly Rush

  • Gast
Re: Über den Wolken
« Antwort #6 am: 24 März 2012, 21:00:31 »
@ Politicus   
Der Job wär auf jeden Fall spannender als mein jetztiger  ;)

@ Reichmann

Genau! Finde ganz super wie das hier funktioniert und wie jeder, auch die Zweifler, zum Puzzle beitragen.

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Über den Wolken
« Antwort #7 am: 24 März 2012, 21:29:59 »
@ Politicus   
Der Job wär auf jeden Fall spannender als mein jetztiger  ;)
Sie würden aber auch in so manchem neuen "Job" eine gute Figur machen  ;D
@ Reichmann

Genau! Finde ganz super wie das hier funktioniert und wie jeder, auch die Zweifler, zum Puzzle beitragen.
Gerade auch die Zweifler und auch die Mahner, die vor Irrwegen warnen. Tolles Team.
Vielleicht ergibt sich - nach positivem Abschluss der Kampusch Sache - ein weiteres Betätigungsfeld.  8)
Sag niemals nie!!!
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Lilly Rush

  • Gast
Re: Über den Wolken
« Antwort #8 am: 27 März 2012, 15:15:39 »
Wieder ein Körnchen gefunden:

Der Tod von Gernot A. warf Fragen auf. Diesbezügliche Akten des Abwehramtes dürften vernichtet worden sein.

Kombiniere: Peter B. (Be kind slow) + Fall Dürer.  - Dürer Akt verschwunden.
Dürer soll für Albrecht stehen.
Gernot A. = Gernot Albrecht? ? ? ?

Warum landet dieser Kommentar dann unter "Über den Wolken"?

Weil ein Brigadier MMag. Gernot Albrecht für einen längeren Zeitraum Obmann des Flugring Austria Wr. Neustadt und zuletzt Motorflugreferent war?

2007 verstorben wie man hier entnehmen kann: http://old.fra.at/archiv.htm

http://www.bmlv.gv.at/cms/artikel.php?ID=1927

Der Kreis schließt sich langsam.

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: Über den Wolken
« Antwort #9 am: 27 März 2012, 15:35:45 »
Der Akt soll nicht vernichtet worden sein!

Wie kommst Du darauf, dass Dürer für Albrecht steht? Vermutung Deinerseits?
Ich kenne die Version anders!

Ich dachte, "der" Albrecht wäre in München ermordet worden (lt. einem Post von Dir)!

Lilly Rush

  • Gast
Re: Über den Wolken
« Antwort #10 am: 27 März 2012, 15:39:14 »
@ MM
Dass er doch nicht vernichtet worden sein soll weiß ich mittlerweile auch.
Oberst Kröll und Dr. Rzeszut soll das weis gemacht worden sein.

Dass der Albrecht heißen soll, habe ich schon von mehreren Seiten gehört.

Offline surok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Reputation: 313
Re: Über den Wolken
« Antwort #11 am: 27 März 2012, 15:42:38 »
@ bin da überhautp nicht up to date...woher kommt überhaupt der name Gernot A. her im nk-kontext? wo tauchte diese bezeichnung auf? in welchem bericht? in welchem zusammenhang? bei rz?

Lilly Rush

  • Gast
Re: Über den Wolken
« Antwort #12 am: 27 März 2012, 15:54:57 »
@ Surok

Ein Faximile auch noch gefällig?

Der Kontext war Peter B. der in einem Prozess rund um den Offizier A. aussagen musste.
Dieser A. soll (laut Seeh Bericht) seinen Penis ins Internet gestellt haben.

Was ich noch gehört habe (nur mündlich) ist, dass er auf einem Parkplatz erschossen aufgefunden wurde.
Damals wurde mir dafür 2010 gesagt. - Kann aber auch ein Hörfehler gewesen sein und 2007 geheißen haben.

Entwicklungshelfer

  • Gast
Re: Über den Wolken
« Antwort #13 am: 27 März 2012, 15:58:37 »

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
Re: Über den Wolken
« Antwort #14 am: 27 März 2012, 16:25:56 »
@LR

Es ist also definitv DIESER Brigadier (bislang nur als Offizier betitelt?) Gernot Albrecht (der lt. Link an einer Krankheit im Kreise seiner Familie verstroben sein soll) derselbe wie jener aus dem Dürer Akt?
Wenn man nach ihm googelt erscheint der Hinweis auf sein Ableben übrigens mit 12. April 2011?