Autor Thema: Widersprüchliches  (Gelesen 55831 mal)

gillian

  • Gast
Re: Widersprüchliches
« Antwort #45 am: 22 März 2012, 22:41:52 »
Ad Hintermänner oder zu schützende Personen - was ist eigentlich aus der seinerzeitigen Kurier-Meldung betreffend den gewichtigen Politiker geworden?Wie hing das mit der ggst.causa zusammen, weiß das jemand hier? War das eine Zeitungsente?

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Widersprüchliches
« Antwort #46 am: 22 März 2012, 22:49:13 »
Nein das war "leider" keine Ente. Doch da werden Sie wahrscheinlich demnächst noch einiges im Zusammenhang mit den roten Wiener Kinderheimen hören  >:(
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

silversurfer

  • Gast
Re: Widersprüchliches
« Antwort #47 am: 22 März 2012, 22:58:23 »
......und dem eiligst noch ende 2009 erledigten  kampusch -akt folgten wahljahre -----soll aber nicht heissen, dass man  deswegen keinen in der szene  lästig ermittelnden steirischer kiber brauchen konnte  (genug daran , dass er so nebenbei  EIN   anderes  grausliches verbrechen aufklärte ) .............

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Widersprüchliches
« Antwort #48 am: 22 März 2012, 23:03:50 »
Oberst Kröll wahr sicher sehr gefährlich für Kriminelle.
Was mich auch sehr wundert, warum man ihn überhaupt in dem Fall eingesetzt hat, nachdem man in Wien jede Menge toller Ermittler hat?
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #49 am: 23 März 2012, 12:01:54 »
wahrscheinlich handelts sich hier bzgl des namens wirklich nur um einen reinen zufall:

laut unzensuriert.at war NK (WP wird hier nicht erwähnt) im jahr 2004 eine zeit lang auf der "Nestelberger-Rast" (lackenhof, NÖ)
http://www.unzensuriert.at/content/003214-Kampuschs-Sommerfrische-am-Fusse-des-Oetschers

nestelberger-sirny (stiefschwester NK) hat mit der nestelberger-rast bestimmt nichts zu tun, geh ich einmal davon aus...



gab es eigentlich JEMALS einen hinweis, dass der WP auch nur IRGENDWIE mit personen aus NKs näherem umfeld irgendwann einmal kontakt hatte?
« Letzte Änderung: 23 März 2012, 12:11:24 von Lukas »

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Widersprüchliches
« Antwort #50 am: 23 März 2012, 12:41:00 »

Nein, kein Zusammenhang, die Gegend dort heißt Nestelberg.

Nun, alle sollen in derselben Stammkneipe verkehrt sein (auch NK), obwohl den WP keiner wirklich ge- und erkannt haben will. Die diesbezügl. Zeugenaussagen, die meinen, WP mit BS gesehen zu haben, finden sich ja im Ibk-Bericht.

Von der Familie selbst hat übrigens niemand ausgeschlossen, dass NK WP nicht vielleicht schon  vor der Entführung gekannt haben könnte.

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #51 am: 23 März 2012, 12:51:17 »
thx.

ja, ich lese immer wieder die versch. meldungen bzgl kampusch familie (NK sagt in ihrem ersten interview dass sie zwar aus einer guten, jedoch nicht glücklichen familie komme..)

dann lese ich (im australischen artikel!) dass die NK einmal gesagt haben soll, dass sie sich wünscht das die mama mit dem flieger abstürzt, und nicht zu vergessen, der satz NKs zu ihrer mutter nach der entführung "mama ich weiß du hast das nicht gewollt".. und immer wieder seh ich die bilder eines kleinen traurigen mädchens in den versch. reportagen (ja, bis sie einmal wie der sprichwörtliche germknödel aufgegangen zu sein scheint, is jetzt nicht bös gemeint)

wieviel von dem jetzt stimmt sei jetzt mal dahingestellt.

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Widersprüchliches
« Antwort #52 am: 23 März 2012, 12:57:21 »
Diese Aussage, dass der Flieger inkl. Mama abstürzen möge, glaube ich sofort (wurde auch niemals dementiert),
weil ich die Zeugin, die das gesagt hat (Brigitte W.) für absolut glaubwürdig halte.

Das war auch jene Zeugin, zu der NK ein ganz besonderes Verhältnis gehabt hat.
« Letzte Änderung: 23 März 2012, 12:59:40 von Miss Marple »

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #53 am: 23 März 2012, 13:24:33 »
wer war noch mal brigitte w.?

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Widersprüchliches
« Antwort #54 am: 23 März 2012, 13:32:02 »

Die ehem. Lebensgefährtin von Papa Koch!

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #55 am: 23 März 2012, 13:35:52 »
ok danke.

ja, da weiß ich eigentlich gar nicht so viel drüber... (NKs ehem. familie)

aha, dann hat der herr koch also irgendwann mal die fr. sirny getroffen (scheidung von der brigitte w.?). wann war das?

das kampusch sirny's mädchenname ist, weiß ich zumindest schon mal.

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Widersprüchliches
« Antwort #56 am: 23 März 2012, 14:10:53 »

Der Koch hat die BS vor der BW kennenglernt
(Trennung LK/BS als NK ca. 6(?) Jahre alt war).
LK war weder mit BS noch mit BW verheiratet!

Offline scua

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
  • Reputation: 168
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Widersprüchliches
« Antwort #57 am: 23 März 2012, 16:48:57 »
Oberst Kröll wahr sicher sehr gefährlich für Kriminelle.
Was mich auch sehr wundert, warum man ihn überhaupt in dem Fall eingesetzt hat, nachdem man in Wien jede Menge toller Ermittler hat?
Kröll ist ein einsamer Wolf kein echter Teamworkman die Wiener haben Teamworking gelernt. Kröll hat sich verlaufen, so sehe ich das, seine Analyse des Geldverkehrs zeigt, das er damit überfordert war. Er ist nicht so gut vernetzt wie die Wiener und man kann ihn schneller wieder abziehen auch unter Druck setzen, möglich vieles spricht dafür, ist er familiär nicht gut unterstützt, daher ein idealer Kandidat für eine Alibiermittlung.

Als jemand der sich nicht vom Zeitgeist vereinnahmen lässt und dem das ganze Geschwätz von KiPo und MasoSado kalt lässt, halte ich ihn nicht. Er war da ganz sicher befangen und Garant dafür, dass es in die falsche Richtung läuft. Sieht man sich den Fall ohne diesen KiPo Kram an, so hat der WP Kenntnisse gehabt und Erkenntnisse erarbeitet die nur in gewissen Kreisen vorkommen und dort benötigt werden. 

Von dem Gerede hier über diese Beziehungsgeflechte der K Familie und Umschaften halte ich nur soviel, als dass die NK präzise ausgewählt wurde, man alles über ihre Familie wusste und man den Tag abgewartet hat, wo sie einen familiären Zwist mit ihrer Mutter hatte, der wurde gemeldet und jetzt musste die Entführung über die Bühne gehen. Das schreibt die Regie in dem Fall so vor. Deshalb konnte der Wp den Zeitpunkt nicht bestimmen, deshalb hatte er Stress mit Gerichtstermin musste Urlaub absagen usw....     

WP ist nicht Fritzl, WP wollte ein Opfer das er wie ein Dompteur abrichtet, dass er mittels Nahrung gefügig macht, ähnlich wie man Greifvögel abrichtet oder Löwen.  Den Kick bekam er nicht über das sexuelle, den bekam er über die Herrschaft übers ein Opfer.   Und vorsichtig so wurden Frauen früher und heute noch gehalten das ist erst mal gar nicht so abwegig.  Gebe ich mal zu Überlegung mit. Sonderfall des Patriarchats.   
« Letzte Änderung: 23 März 2012, 16:50:35 von scua »

Offline Mitleser

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 227
  • Reputation: 381
  • Referrals: 1
  • Referrals: 1
Re: Widersprüchliches
« Antwort #58 am: 23 März 2012, 17:10:31 »
WP ist nicht Fritzl, WP wollte ein Opfer das er wie ein Dompteur abrichtet, dass er mittels Nahrung gefügig macht, ähnlich wie man Greifvögel abrichtet oder Löwen.  Den Kick bekam er nicht über das sexuelle, den bekam er über die Herrschaft übers ein Opfer.

Ich habe vor einiger Zeit versucht, aus den Interviews und dem Kampusch-Buch die Einstellung von Priklopil zu rekonstruieren.
Wenn ich es richtig interpretiere, stellte "Dominanz" den Kick für ihn dar. Sadismus im Sinn von "Schmerz zufügen" war eher ein Mittel, um die Dominanz zu unterstreichen.
http://www.bdsm-test.com

Ich ersuche darum, dass Sie (scua) sich vielleicht ein wenig vorstellen. Sie wirken in manchen Bereichen sehr informiert, sind in anderen Bereichen, aber so unpräzise, dass ich vorsichtig werde.

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Widersprüchliches
« Antwort #59 am: 23 März 2012, 17:14:07 »
WP ist nicht Fritzl, WP wollte ein Opfer das er wie ein Dompteur abrichtet, dass er mittels Nahrung gefügig macht, ähnlich wie man Greifvögel abrichtet oder Löwen.  Den Kick bekam er nicht über das sexuelle, den bekam er über die Herrschaft übers ein Opfer.

Ich habe vor einiger Zeit versucht, aus den Interviews und dem Kampusch-Buch die Einstellung von Priklopil zu rekonstruieren.
Wenn ich es richtig interpretiere, stellte "Dominanz" den Kick für ihn dar. Sadismus im Sinn von "Schmerz zufügen" war eher ein Mittel, um die Dominanz zu unterstreichen.
http://www.bdsm-test.com

Ich ersuche darum, dass Sie (scua) sich vielleicht ein wenig vorstellen. Sie wirken in manchen Bereichen sehr informiert, sind in anderen Bereichen, aber so unpräzise, dass ich vorsichtig werde.
Fast jeder Pädophile bekommt den Kick über Gewalt, auch viele Vergewaltiger. Das ist nicht außergewöhnlich und ich sehe das sowohl bei Fritzl als auch bei Priklopil so.
Roland Reichmann
http://www.INHR.net