Autor Thema: Widersprüchliches  (Gelesen 54754 mal)

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
  • Referrals: 0
Widersprüchliches
« am: 07 März 2012, 16:25:10 »
Aus Ihrem 3096 Tage Buch:
Stanleymesser:
p56:
'Als ich ein anderes Mal zu langsam auf eine seiner Anweisungen reagierte, warf er ein Stanleymesser gezielt nach mir. Die scharfe Klinge, mit der man Teppichböden wie ein Stück Butter zerschneiden kann, bohrte sich in mein Knie und blieb stecken. Der Schmerz fuhr so brutal durch mein Bein, dass mir übel wurde. Ich fühlte, wie mir das Blut das Schienbein hinunterrann.'

(Meine Meinung dazu:Diesen Trick bringt bestenfalls ein trainierter Zirkusartist zusammen - ein Stanleymesser nach jemand so zu werfen, dass es im Knie stecken bleibt. Ohne weitere Wundbehandlung müsste eine Narbe am Knie geblieben sein.)


Das zweite Protokoll beinhaltet die Aussage des Arztes Dr. Karl Benes, der Natascha nach ihrer Flucht untersuchte.
„Ich untersuchte sie und fand keine Notfallsituation vor, sie wies keinerlei Verletzungen auf


http://www.bild.de/news/2010/news/mir-faellt-naehe-noch-schwer-13924404.bild.html
BILD: Gibt es an Ihrem Körper noch Spuren der Gefangenschaft?
Kampusch: „Ja, aber die würde ein Außenstehender nicht sehen. Ich habe im Winter zum Beispiel sehr raue Hände. Ich glaube, das liegt daran, dass ich im Verlies einmal kochendes Wasser darüber bekam und die Wunden nicht versorgt wurden.
(Kein Wort von einer Stanleymesserwunde...)
*********

im ORF-TV-Interview
http://newsv1.orf.at/060906-3607/?href=http%3A%2F%2Fnewsv1.orf.at%2F060906-3607%2F3610txt_story.html

'Vor allem ärgern mich diese Fotos von meinem Verlies, weil ... das geht niemanden etwas an...
ORF: Sie sagen jetzt selber "das Verlies".
Kampusch: Ja.
ORF: Im Brief haben Sie geschrieben, es war "Ihr Raum".
Kampusch: Na ja. Das hat mir der Dr. Friedrich so vorgeschlagen, um ehrlich zu sein.'

******************************
Wie NK entführt wurde:
http://newsv1.orf.at/060906-3607/?href=http%3A%2F%2Fnewsv1.orf.at%2F060906-3607%2F3610txt_story.html
'Also bei dem Reinzerren und ... Also bevor er ... also während des Startens hat er schon gesagt, ..'

http://www.bild.de/BILD/news/2010/09/06/natascha-kampusch/ihre-3096-tage-in-der-hoelle.html
'Ich muss mich gewehrt haben, denn am nächsten Tag hatte ich ein blaues Auge.'

http://www.bild.de/BILD/news/2010/09/06/natascha-kampusch/ihre-3096-tage-in-der-hoelle.html
'Als ich mich dem Mann bis auf etwa zwei Meter genähert hatte, sah er mir in die Augen. In diesem Moment schwand meine Angst. Er hatte blaue Augen und wirkte mit seinen etwas zu langen Haaren wie ein Student in einem alten Fernsehfilm aus den 1970er-Jahren.
... packte er mich um die Taille und hob mich durch die offene Türe in den Lieferwagen.'

*******************************
Ankunft in der Heinestraße 60:

http://www.bild.de/BILD/news/2010/09/06/natascha-kampusch/ihre-3096-tage-in-der-hoelle.html
'In einer Garage kam der Wagen zum Stehen. '

(der MB-Transporter ist für das Garagentor zu hoch! Ein anderes Mal sagt sie, dass der Töter mit dem Auto VOR dem Haus stehen blieb und sie sogar die Hausnummer sehen konnte...)

*******************************+






Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
Re: Widersprüchliches
« Antwort #1 am: 07 März 2012, 23:25:00 »

Bezügl. der Wortwahl Raum/Verlies hat sogar der Herr Prof. F. NK widersprochen.

NK wollte die Bezeichnung "Verlies " nicht, darum hat er ihr eben "Raum" vorgeschlagen.


Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #2 am: 10 März 2012, 19:02:30 »
nicht direkt widersprüchlich, aber dennoch seltsam. im video "natascha kampusch - 3096 tage gefangenschaft", ab ca. 35:45 min.
http://www.youtube.com/watch?v=njbzwXctXLs&

sie beleidigt im prinzip den polizisten (verkehrskontrolle) und sagt, dass die leute sie ja wohl für verrückt oder drogensüchtig gehaltet haben müssen (wäre sie ausgestiegen und hätte herumgeschrien)....

versteh ich ALLES nicht.

wie wär's denn bitte mit: aussteigen, und den polizisten MIT KLAR VERSTÄNDLICHER SPRACHE sagen dass sie das entführungsopfer NATASCHA KAMPUSCH ist?

(zu NKs verteidigung: ich war noch nie in so einer situation)

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #3 am: 10 März 2012, 19:19:54 »
aber DAS hier ist jetzt widersprüchlich: gleiches video, ab 01:45 min.

NK sah von weitem einen mann der vor einem weißen kastenwagen steht.

das steht im direkten widerspruch mit den aussagen der ischtar a. (BPD wien vom 3.3.98.) die sah nur, wie die schiebetür aufging, und die NK einen kurzen schrei losgelassen hatte. WO sagt denn die ischtar a. jemals, dass derjenige, der wie der WP aussah, vor dem kastenwagen stand?

das mit dem schrei führt ich gleich zum zweiten widerspruch: im video (ca. selbe stelle) redet die NK davon, dass sie zwar schreien wollte, aus ihrem mund aber nichts herauskam (das kennt man ja aus alpträumen). die zeugin ischtar a. jedoch hat ganz klar einen schrei vernommen (ob sich die NK im video auf einen weiteren, versuchten schrei im auto bezieht kann ich nicht sagen).

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #4 am: 11 März 2012, 18:09:52 »
dr. haller sagt (ohne jemals mit WP gesprochen zu haben natürlich), dass der WP die NK schon lange vorher ausgewählt hatte, dh dass er am 2.märz dort bewusst auf sie gewartet hat...

naja, mag sein...wird man aber nie erfahren.

Lilly Rush

  • Gast
Re: Widersprüchliches
« Antwort #5 am: 11 März 2012, 18:13:52 »
@ Lukas

Wenn er die Natascha bewußt ausgewählt hat, hätte er sich eine andere Woche für die Entführung ausgesucht und nicht einen Tag vorm Gerichtstermin, den er mit Woody gemeinsam hatte. Die Schiwoche hätte er dann auch noch abgewartet.
Außerdem hätte er Bett, Heizung, Essen etc. vorbereitet.

Wo hat der Haller das gesagt? Können sie mir dazu die Quelle nennen?

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #6 am: 11 März 2012, 18:20:19 »
@ lilly rush
ist ebenfalls in dem video (warte ich muss selber erst nachschauen an welcher stelle)

Offline surok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Reputation: 313
  • Referrals: 0
Re: Widersprüchliches
« Antwort #7 am: 11 März 2012, 18:25:29 »
der haller jhat wahrscheinlich gemeint, dass das VERBRECHEN an sich ein geplantes war, und haette "WP" auch mit "Täter" ersetzen können?

hat wahrscheinlich nur verbrechen an sich und tathergang analysiert, aber nicht den WP?

hab aber die stelle auch nicht gesehen

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #8 am: 11 März 2012, 18:27:53 »
@ lilly rush & surok
ups - mein fehler. falsches video..

hier ist haller, ab ca. 1:30 min
http://www.youtube.com/watch?v=Y6CUfOPvAQ4
« Letzte Änderung: 11 März 2012, 18:29:30 von Lukas »

Offline Politicus1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Reputation: 547
  • Referrals: 0
Re: Widersprüchliches
« Antwort #9 am: 11 März 2012, 18:45:53 »
Laut Aussage der NK hat ihr der WP gesagt, dass er NUR sie wollte - und keine andere.

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #10 am: 11 März 2012, 18:59:10 »
so abwegig ist es ja nicht (dass die NK vom WP schon vorher oberviert und ausgewählt wurde). aber ob der WP, der ja so figurbetont war (rank u. schlank) sich so ein kleines, pummeliges mädchen ausgesucht hat sei mal dahingestellt... nur meine meinung.

Offline Reichmann

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Reputation: 643
  • Referrals: 0
    • Int. Network of Human Rights eV
Re: Widersprüchliches
« Antwort #11 am: 11 März 2012, 20:42:32 »
Priklopil war im Termindruck. Termin Anwalt, Termin Verhandlung bei Gericht, geplanter Urlaub etc.
Verlies ist noch nicht fertig, nicht einmal die notwendigsten Dinge waren vorhanden.
Sieht mir nicht nach einer geplanten Sache eines halbwegs gebildeten und organisierten Menschen aus.

Warum wurde Natascha also genau an dem Tag entführt?
Vielleicht hatte Natascha in den nächsten Tagen einen unangenehmen Termin, mit dem Jugendamt, oder anderer Behörde vielleicht?
Roland Reichmann
http://www.INHR.net

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #12 am: 11 März 2012, 20:57:54 »
ich persönlich finde, dass die NK zufallsopfer war. und das machen ja kriminelle oft: herumlungern, und auf gelegenheiten warten.

silversurfer

  • Gast
Re: Widersprüchliches
« Antwort #13 am: 11 März 2012, 21:12:11 »
  @Lukas : von zufall sprechen die detektive hier, wenn eine tür ins schloss fällt .............

Offline Lukas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
  • Reputation: 467
  • Referrals: 2
Re: Widersprüchliches
« Antwort #14 am: 11 März 2012, 21:18:44 »
  @Lukas : von zufall sprechen die detektive hier, wenn eine tür ins schloss fällt .............

:-)

aber ich versteh wohl was du meinst...

das bringt ich auf folgendes: der herr dr. scherz (vom sicherheitsbüro) erzählt drei tage nach der entführung etwas von kindermorden im bekanntenkreis der familie kampusch...
http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_09523/fnameorig_233362.html

wer weiß denn da genaueres? ich konnte noch kein beantwortungsschreiben finden.

und ÜBERHAUPT: die mama heißt sirny, der papa koch - woher kommt eigentlich der name kampusch?