Autor Thema: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012  (Gelesen 14938 mal)

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #15 am: 06 März 2012, 15:30:55 »

@Silversurfer

Ist es fix, dass dieser Bericht nun doch nicht - wie VERsprochen - veröffentlicht wird?

P.S. Aber was, ihre Erinnerungsvermögen ist sehr gut!

silversurfer

  • Gast
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #16 am: 06 März 2012, 15:36:27 »
@ MM :--------worauf hätte "man" denn bisher gewartet haben sollen ? ---und jetzt ist es sowieso zu spät: die medien scheinen ihn doch zu haben --wozu daher noch auf die homepage des BMJ (würde doch nach nolens volens aussehen)  ----die peinlichkeit ist ruchbar !!!!!!!!!

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #17 am: 06 März 2012, 15:44:04 »

@Silversurfer

Vlt. haben die ja auch HAARGENAU auf so einen - zumindest deren Meinung nach -
günstigen Moment gewartet? Wird ihnen aber auch nix helfen, die können anstellen was sie wollen...

silversurfer

  • Gast
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #18 am: 06 März 2012, 15:49:39 »
@MM :  ja, wenn sie gewartet haben, wars eine fehleinschätzung (nicht ihre erste und wohl auch nicht die letzte) ----zum jetzigen zeitpunkt : kontraproduktivität verkannt :)   --aber verständlich: wenn "man sonst nichts hat" (argumente etwa) !

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #19 am: 06 März 2012, 15:57:42 »

So ist es!
Die entblößen vor aller Augen ihre unglaubliche Schwäche, und merkens nicht einmal.
Soll so sein!  :)

silversurfer

  • Gast
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #20 am: 06 März 2012, 16:25:33 »
@MM: wieso kann ich die hoffnung nicht aufgeben, dass seeh doch noch den durchblick kriegen darf ?

Offline Miss Marple

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Reputation: 1558
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #21 am: 06 März 2012, 16:32:40 »

Vlt. hat er ihn ja bereits?!

silversurfer

  • Gast
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #22 am: 06 März 2012, 17:18:02 »
irgendwie faszinierend , die JUSTIZIELLE  behandlung von pensionierten höchstrichtern :
  bei zweitem "drüberfahren" ende 2009 : der EINE wird ( erstinstanzlich) zum   EHRabschneider gemacht   
  bei drittem "drüberfahren"  2011/12  : der ANDERE   wird in seiner EHRE verletzt (rücksichtsloser fantast )
   

silversurfer

  • Gast
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #23 am: 06 März 2012, 17:19:27 »
erg,:    ganz nach bedarf ?

Offline surok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Reputation: 313
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #24 am: 06 März 2012, 17:30:39 »
ja ist alles nur ein politischer richtungsstreit innerhalb der justitz...subtitelt der morgige falter

http://t.co/cDwolgwq


aeh und wenn ich klenk richtig interpretiere gehts dabei um "... progressive, dem opferschutz verpflichtete strafrechtler" v.s "reaktionäre"

so ist einem tweet von klenk am sonntag zur sendung #imzentrum zu entnehmen

wer für klenk dabei progressiv ist und wer reaktionär, das ueberlass ich der fantasie der geneigten leserschaft


Offline consuela

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Reputation: 135
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #25 am: 06 März 2012, 17:57:18 »
ja ist alles nur ein politischer richtungsstreit innerhalb der justitz...subtitelt der morgige falter

http://t.co/cDwolgwq


aeh und wenn ich klenk richtig interpretiere gehts dabei um "... progressive, dem opferschutz verpflichtete strafrechtler" v.s "reaktionäre"

so ist einem tweet von klenk am sonntag zur sendung #imzentrum zu entnehmen

wer für klenk dabei progressiv ist und wer reaktionär, das ueberlass ich der fantasie der geneigten leserschaft

ich versteh auch nicht, was er mit dem reaktionär hat, der herr klenk. Wieso reaktionär?!?

gEnom

  • Gast
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #26 am: 06 März 2012, 21:15:10 »
Die selbsternannten Enthüllungsjournalisten Klenk und Seeh blamieren sich mit ihren jüngsten Artikeln zum Thema Kampusch wirklich bis auf die Knochen. Jetzt wird man als Rechtfertigung für den unverständlichen Meinungsumschwung in den jeweiligen Radaktionen wohl verlautbaren, dass der Kampusch-Skandal nicht öffentlich werden dürfe, weil die FPÖ sonst die nächsten Wahlen gewinnen könnte.
Was bei Seeh die überaus peinliche Schließung seines Salons, ist beim Falter der jüngste Artikel zum internen Vorhabensbericht der StA Innsbruck. Neuerdings greift Klenk sogar auf seinen ehemaligen Erzfeind Pleischl zurück, um sich für seinen realitätsfernen Anti-Rzeszut-Artikel Legitimation zu verschaffen.


silversurfer

  • Gast
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #27 am: 06 März 2012, 21:17:46 »
@all:   falter bericht über ibker abschlussbericht (verhöhnung des opfers und verschwörungstheorien) --
           im zentrum  etc ---losta P in thema (es wird doch niemand glauben, dass wir einen pädophilenring decken ) ----
    bin da auf ein vielleicht wirksames und noch zu erwartendes mittel gegen rzeszut und anhang (einschließlich dieses blogs) gestoßen (falls die nazikeule nicht ausreicht) :
     
      § 276 StGB
        wer ein gerücht, von dem er weiss, dass es falsch ist , und das geeignet ist, einen großen personenkreis zu beunruhigen und dadurch die öffentliche ordnung zu gefährden, absichtlich verbreitet, ist mit freiheitsstrafe bis zu sechs monaten  oder mit geldstrafe bis zu 360 tagessätzen zu bestrafen..........
   wäre ein gaudium für manche medien und würde mich daher  gar nicht wundern .................
   

Offline consuela

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Reputation: 135
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #28 am: 06 März 2012, 21:31:49 »
@all:   falter bericht über ibker abschlussbericht (verhöhnung des opfers und verschwörungstheorien) --
           im zentrum  etc ---losta P in thema (es wird doch niemand glauben, dass wir einen pädophilenring decken ) ----
    bin da auf ein vielleicht wirksames und noch zu erwartendes mittel gegen rzeszut und anhang (einschließlich dieses blogs) gestoßen (falls die nazikeule nicht ausreicht) :
     
      § 276 StGB
        wer ein gerücht, von dem er weiss, dass es falsch ist , und das geeignet ist, einen großen personenkreis zu beunruhigen und dadurch die öffentliche ordnung zu gefährden, absichtlich verbreitet, ist mit freiheitsstrafe bis zu sechs monaten  oder mit geldstrafe bis zu 360 tagessätzen zu bestrafen..........
   wäre ein gaudium für manche medien und würde mich daher  gar nicht wundern .................
   
dann gehen wir aber schon auf die straße, oder?

silversurfer

  • Gast
Re: Fall Kampusch: Geheimer StA-Bericht veröffentlicht_06.03.2012
« Antwort #29 am: 06 März 2012, 21:46:55 »
---wenn dann die temperaturen angenehmer sind:)