Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1


DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 17 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
Mag. Eva MAREK, Leitende Oberstaatsanwältin der Oberstaatsanwaltschaft WIEN, ehemalige OGH-Richterin.
11.11.2017 SATIRE 14 DIE VERBRECHERIN IST LEITENDE OBERSTAATSANWÄLTIN / REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: DIE VERBRECHERIN IST LEITENDE OBERSTAATSANWÄLTIN DER OBERSTAATSANWALTSCHAFT WIEN. Sie schützt kriminelle Juristinnen und Juristen. Kriminelle Juristinnen und Juristen schützen sie. Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt (schwerkrimineller Amtsmissbrauch), Beitragstäter, Schreibtischtäter:
Zum Beispiel 1: 01.06.2016 REPUBLIK ÖSTERREICH:
https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/Bundesnormen/NOR40181051/NOR40181051.pdf
StPO § 196 (1) "Das Gericht entscheidet in nichtöffentlicher Sitzung, gegen seine Entscheidung steht ein Rechtsmittel nicht zu."
!!! DIESER SATZ IST VERFASSUNGSWIDRIG !!! Beachte für folgende Bestimmung Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet. EMRK ARTIKEL 13 "Recht auf wirksame Beschwerde" !!!
Zum Beispiel 2: 2016 REPUBLIK ÖSTERREICH Staatsanwaltschaft Wien: „Mangels Anfangsverdacht strafbarer Handlungen wurde kein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Gegen diese Entscheidung steht ein Antrag auf Fortführung gemäß § 195 StPO nicht zu.“
!!! DIESER SATZ IST VERFASSUNGSWIDRIG !!! Beachte für folgende Bestimmung Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet. EMRK ARTIKEL 13 "Recht auf wirksame Beschwerde" !!!


20171111 SATIRE 14 DIE VERBRECHERIN IST LEITENDE OBERSTAATSANWAELTIN.jpg (Collage)


20171111 SATIRE 14 DIE VERBRECHERIN IST LEITENDE OBERSTAATSANWAELTIN.jpg (Collage)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11378

SATIRE: Teil oben: Quelle: https://twitter.com/titanic/status/923822218689372160/photo/1
SATIRE: Foto unten: Mag. Eva MAREK (links) und Dr. Wolfgang BRANDSTETTER (rechts).
SATIRE: Foto unten: SNA/APA/HANS KLAUS TECHT, Quelle:
https://www.sn.at/neue-osta-wien-leiterin-ins-amt-eingefuehrt-41-55462916.jpg/size-1280x717/3.017.353

Der Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER, JUSTIZMINISTER / BUNDESMINISTER FÜR JUSTIZ
11.11.2017 SATIRE 13 DER GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER IST JUSTIZMINISTER / REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: DER GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER IST JUSTIZMINISTER. Er schützt kriminelle Juristinnen und Juristen. Kriminelle Juristinnen und Juristen schützen ihn. Verdacht: Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt (schwerkrimineller Amtsmissbrauch), Beitragstäter, Schreibtischtäter:
Zum Beispiel 1: 01.06.2016 REPUBLIK ÖSTERREICH:
https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/Bundesnormen/NOR40181051/NOR40181051.pdf
StPO § 196 (1) "Das Gericht entscheidet in nichtöffentlicher Sitzung, gegen seine Entscheidung steht ein Rechtsmittel nicht zu."
!!! DIESER SATZ IST VERFASSUNGSWIDRIG !!! Beachte für folgende Bestimmung Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet. EMRK ARTIKEL 13 "Recht auf wirksame Beschwerde" !!!
Zum Beispiel 2: 2016 REPUBLIK ÖSTERREICH Staatsanwaltschaft Wien: „Mangels Anfangsverdacht strafbarer Handlungen wurde kein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Gegen diese Entscheidung steht ein Antrag auf Fortführung gemäß § 195 StPO nicht zu.“
!!! DIESER SATZ IST VERFASSUNGSWIDRIG !!! Beachte für folgende Bestimmung Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet. EMRK ARTIKEL 13 "Recht auf wirksame Beschwerde" !!!


20171111 SATIRE 13 DER GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER IST JUSTIZMINISTER.jpg (Collage)


20171111 SATIRE 13 DER GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER IST JUSTIZMINISTER.jpg (Collage)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11339

SATIRE: Teil oben: Quelle: https://twitter.com/titanic/status/923822218689372160/photo/1
SATIRE: Foto unten: Mag. Eva MAREK (links) und Dr. Wolfgang BRANDSTETTER (rechts).
SATIRE: Foto unten: SNA/APA/HANS KLAUS TECHT, Quelle:
https://www.sn.at/neue-osta-wien-leiterin-ins-amt-eingefuehrt-41-55462916.jpg/size-1280x717/3.017.353

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 14 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
11.11.2017 SATIRE 12 DER GEISTIG ABNORME RECHTSBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN / REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: DER GEISTIG ABNORME RECHTSBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN

20171111 SATIRE 12 DER GEISTIG ABNORME RECHTSBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg


20171111 SATIRE 12 DER GEISTIG ABNORME RECHTSBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11337

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 13 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
11.11.2017 SATIRE 11 MAG. CHRISTIAN PILNACEK, DER WELT- UND EUROPAMEISTER IM UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN, KANN JUSTIZMINISTER WERDEN / REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: DER WELT- UND EUROPAMEISTER IM UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN KANN JUSTIZMINISTER WERDEN

20171111 SATIRE 11 DER WELT UND EUROPAMEISTER IM UNTERDRUECKEN VON BEWEISMITTELN.jpg


20171111 SATIRE 11 DER WELT UND EUROPAMEISTER IM UNTERDRUECKEN VON BEWEISMITTELN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11329

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 12 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
11.11.2017 SATIRE 10 MAG. CHRISTIAN PILNACEK, DER EUROPA- UND WELTMEISTER IM UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN, KANN JUSTIZMINISTER WERDEN / REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: DER EUROPA- UND WELTMEISTER IM UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN KANN JUSTIZMINISTER WERDEN

20171111 SATIRE 10 DER EUROPA UND WELTMEISTER IM UNTERDRUECKEN VON BEWEISMITTELN.jpg


20171111 SATIRE 10 DER EUROPA UND WELTMEISTER IM UNTERDRUECKEN VON BEWEISMITTELN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11327

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 11 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
11.11.2017 SATIRE 9 MAG. CHRISTIAN PILNACEK, DER WELTMEISTER IM UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN, KANN JUSTIZMINISTER WERDEN / REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: DER WELTMEISTER IM UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN KANN JUSTIZMINISTER WERDEN

20171111 SATIRE 9 DER WELTMEISTER IM UNTERDRUECKEN VON BEWEISMITTELN.jpg


20171111 SATIRE 9 DER WELTMEISTER IM UNTERDRUECKEN VON BEWEISMITTELN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11320

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
11.11.2017 SATIRE 8 MAG. CHRISTIAN PILNACEK, DER EUROPAMEISTER IM UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN, KANN JUSTIZMINISTER WERDEN / REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ: DER EUROPAMEISTER IM UNTERDRÜCKEN VON BEWEISMITTELN KANN JUSTIZMINISTER WERDEN

20171111 SATIRE 8 DER EUROPAMEISTER IM UNTERDRUECKEN VON BEWEISMITTELN.jpg


20171111 SATIRE 8 DER EUROPAMEISTER IM UNTERDRUECKEN VON BEWEISMITTELN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11318

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
11.11.2017 SATIRE DER GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN

20171111 SATIRE DER GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg


20171111 SATIRE DER GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11312

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
11.11.2017 SATIRE DER GEISTIG ABNORME VERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN

20171111 SATIRE DER GEISTIG ABNORME VERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg


20171111 SATIRE DER GEISTIG ABNORME VERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11310

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

SATIRE-VORSCHLÄGE ZUM THEMA DER BEITRAGSREIHE:

Herren / Männer:
1. Mag. Christian PILNACEK, BMJ / Bundesministerium für Justiz Sektionschef Strafrecht,
2. Dr. Wolfgang BRANDSTETTER, Bundesminister für Justiz / Justizminister nach Mag. Dr. Beatrix KARL,
3. Dr. Werner PLEISCHL, Leitender Oberstaatsanwalt der Oberstaatsanwaltschaft Wien i.R., Generalprokurator ("Hüter des Rechts") i.R.,
4. Dr. Eckart RATZ, OGH-Präsident / Präsident des Obersten Gerichtshofs,
und andere Beitragstäter / Schreibtischtäter.

Damen / Frauen:
1. Dr. Maria-Luise NITTEL, Leitende Staatsanwältin der Staatsanwaltschaft Wien,
2. Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA, WKSTA, Leitende Staatsanwältin der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft,
3. Mag. Claudia BANDION-ORTNER, Bundesministerin für Justiz / Justizministerin vor Mag. Dr. Beatrix KARL, 
4. Mag. Dr. Beatrix KARL, Bundesministerin für Justiz / Justizministerin vor Dr. Wolfgang BRANDSTETTER,
und andere Beitragstäter / Schreibtischtäter.

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
11.11.2017 SATIRE DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN
11.11.2017 SATIRE Der größte Schwerverbrecher kann Justizminister werden


20171111 SATIRE DER GROESSTE SCHWERVERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg


20171111 SATIRE DER GROESSTE SCHWERVERBRECHER KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11306

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0

20171111 SATIRE DAS NICHTZULASSEN VON BELASTENDEN BEWEISEN WAR HOCHGRADIG 2.jpg


20171111 SATIRE DAS NICHTZULASSEN VON BELASTENDEN BEWEISEN WAR HOCHGRADIG 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11289

SATIRE VERDACHT BISHERIGE BMJ-ZEITGESCHICHTE MAG. CHRISTIAN PILNACEK:
"Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig."

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

SATIRE HINTERGRUND VERDACHT: MORD an Dr. JÖRG HAIDER, TATORT LAMBICHL | JÖRG HAIDER https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Haider "Jörg Haider (* 26. Jänner 1950 in Goisern, Oberösterreich; † 11. Oktober 2008 in Lambichl, Gemeinde Köttmannsdorf, Kärnten) war ein österreichischer Politiker"

SATIRE HINTERGRUNG: DER FALL NATASCHA KAMPUSCH und andere auch http://www.dieaufdecker.com/
DER FALL NATASCHA KAMPUSCH: EIN NETZWERK IN HÖCHSTEN KREISEN

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0

20171111 SATIRE DAS NICHTZULASSEN VON BELASTENDEN BEWEISEN WAR HOCHGRADIG 1.jpg


20171111 SATIRE DAS NICHTZULASSEN VON BELASTENDEN BEWEISEN WAR HOCHGRADIG 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11287

SATIRE VERDACHT BISHERIGE BMJ-ZEITGESCHICHTE MAG. CHRISTIAN PILNACEK:
"Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig."

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0 (20171028 182330 / 28.10.2017 18:23:30)

11.11.2017 11:11 EINE SATIRE ZUR SATIRE ÖSTERREICH AUF CRASH KURZ: 
11.11.2017 11:11 EINE SATIRE ZUR SATIRE ÖSTERREICH AUF CRASH KURS /
11.11.2017 11:11 EINE SATIRE ZUR SATIRE ÖSTERREICH AUF CRASH KURZ KURS /
11.11.2017 11:11 EINE SATIRE ZUR SATIRE ÖSTERREICH AUF CRASH KURS KURZ Collage:

Der größte Verbrecher Österreichs kann Justizminister werden. /
DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.


20171111 SATIRE DER GROESSTE VERBRECHER OESTERREICHS KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg


20171111 SATIRE DER GROESSTE VERBRECHER OESTERREICHS KANN JUSTIZMINISTER WERDEN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11285

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0 (20171028 182330 / 28.10.2017 18:23:30)

11.11.2017 11:11 EINE SATIRE ZUR SATIRE ÖSTERREICH AUF CRASH KURZ: 
11.11.2017 11:11 EINE SATIRE ZUR SATIRE ÖSTERREICH AUF CRASH KURS /
11.11.2017 11:11 EINE SATIRE ZUR SATIRE ÖSTERREICH AUF CRASH KURZ KURS /
11.11.2017 11:11 EINE SATIRE ZUR SATIRE ÖSTERREICH AUF CRASH KURS KURZ Collage:


20171111 SATIRE BABY HITLER CHRISTIAN PILNACEK KANN JUSTIZMINISTER WERDEN 1.jpg


20171111 SATIRE BABY HITLER CHRISTIAN PILNACEK KANN JUSTIZMINISTER WERDEN 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11283

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0

Satire: TITANIC DAS ENDGÜLTIGE SATIREMAGAZIN November 2017 Nr. 11 „Österreich auf Crash-Kurz: BABY-HITLER MACHT DEN FÜHRERSCHEIN!“ ÖSIS AUF 180: TITANIC schaltet einen Gang höher.

201711 TITANIC OESTERREICH AUF CRASH KURZ BABY HITLER MACHT DEN FUEHRERSCHEIN.jpg


201711 TITANIC OESTERREICH AUF CRASH KURZ BABY HITLER MACHT DEN FUEHRERSCHEIN.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11281

Quelle: https://twitter.com/titanic/status/923822218689372160/photo/1

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
Verdacht / Beschuldigter: REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ, MAG. CHRISTIAN PILNACEK, Kindesmissbrauch Schreibtischtäter / Kindesmissbrauch Beitragstäter. Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4a.jpg


20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11277

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4b.jpg


20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11279

"Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig."

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11272

Quelle: http://www.heute.at/oesterreich/news/story/Arzt-Kinder-zeigen-Richter-und-Staatsanwalt-an-49995065

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Collage 1: "Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig." Sachverhalt/Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ AM SCHREIBTISCH IGNORIERT DURCH MAG. CHRISTIAN PILNACEK, BMJ, ua

http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11277
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11270



Collage 2: "Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig." Sachverhalt/Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ AM SCHREIBTISCH IGNORIERT DURCH MAG. CHRISTIAN PILNACEK, BMJ, ua

http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11279
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11270



Collage 3: "Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig." Sachverhalt/Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ AM SCHREIBTISCH IGNORIERT DURCH MAG. CHRISTIAN PILNACEK, BMJ, ua

http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11277
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11268



Collage 4: "Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig." Sachverhalt/Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ AM SCHREIBTISCH IGNORIERT DURCH MAG. CHRISTIAN PILNACEK, BMJ, ua

http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11279
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11268



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DER GRÖSSTE GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS?
Mag. Christian PILNACEK, REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM für JUSTIZ


DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0

Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
BESCHULDIGTER MAG. CHRISTIAN PILNACEK, DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS?
BESCHULDIGTER MAG. CHRISTIAN PILNACEK, DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS?
BESCHULDIGTER MAG. CHRISTIAN PILNACEK, DER GRÖSSTE GEISTIG ABNORME VERBRECHER ÖSTERREICHS?
BESCHULDIGTER MAG. CHRISTIAN PILNACEK, DER GRÖSSTE GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS? Schreibtischtäter und Beitragstäter? Gesunde Menschen tun das nicht. Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

DIE GRÖSSTEN GEISTIG ABNORMEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE GEISTIG ABNORME VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN GEISTIG ABNORMEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE GEISTIG ABNORME VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN GEISTIG ABNORMEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN GEISTIG ABNORMEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE GEISTIG ABNORME SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 27 Antwort 398 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.390

20171017 gmx MAG CHRISTIAN PILNACEK 1.jpg


20171017 gmx MAG CHRISTIAN PILNACEK 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11268

20171017 gmx MAG CHRISTIAN PILNACEK 2.jpg


20171017 gmx MAG CHRISTIAN PILNACEK 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11270

17.10.2017 https://www.gmx.at/magazine/politik/wahlen/nationalratswahl/minister-sebastian-kurz-kandidaten-sprung-kabinett-schaffen-32582532 Minister unter Sebastian Kurz: Diese Kandidaten könnten Sprung ins Kabinett schaffen © imago/Eibner Europa Bezüglich des Justizministers fällt immer wieder der Name von Christian Pilnacek. Noch ist er im Justizministerium als Sektionschef für Strafrecht tätig. Auch für die Zukunft des 54-jährigen Wieners dürfte entscheidend sein, auf welche Koalition man sich in den nächsten Wochen verständigen wird.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 27 Antwort 399 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.390

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11272

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 1.jpg


20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11273

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4.jpg


20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11275

Quelle: http://www.heute.at/oesterreich/news/story/Arzt-Kinder-zeigen-Richter-und-Staatsanwalt-an-49995065

Misshandlungsprozess

25. Oktober 2017 15:29; Akt: 25.10.2017 16:17

Arzt-Kinder zeigen Richter und Staatsanwalt an

Ihr Vater Eduard L. wurde vor Gericht freigesprochen, seine Kinder jahrelang gequält zu haben. Diese erstatten nun Anzeige gegen Richter und Staatsanwalt.
 
Die Kinder von Eduard L. setzen sich nach dessen Freispruch zur Wehr. (Bild: Sabine Hertel)
 
Die vier Kinder des steirischen Arztes Eduard L. können noch immer nicht fassen, dass ihr Vater freigesprochen wurde. Er habe sie jahrelang gequält, Zeugen bestätigten das, dennoch kam der Bruder eines prominenten Politikers straffrei davon.

Nach einer bewegenden Pressekonferenz, bei der Sohn Josef (19) und Tochter Madlen (28) vor drei Wochen in Wien aus ihrer traurigen Kindheit erzählten, gehen sie nun juristisch gegen das Urteil vor. Gemeinsam mit ihren Schwestern Stephanie (29) und Miriam (23) haben sie heute Strafanzeige gegen Richter Andreas Rom und Staatsanwalt Christian Kroschl bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft erstattet.

"Wir haben das ganze Ermittlungsverfahren von Anfang an als äußerst unfair empfunden. Insbesondere die Befragung der Opfer und der Nachbarin verlief sehr einseitig", kritisieren die Kinder.

"Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig." Hier soll genau überprüft werden, ob es zu Verfehlungen kam. Sie orten Beschwichtigungen und Mängel am Gutachten der renommierten Psychiaterin Adelheid Kastner. (sk)

Misshandlungsvorwürfe: Arzt-Kinder: "Unser Leben war Hölle auf Erden"
Überraschend: Freispruch für Arzt: Er soll Kinder gequält haben


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 18 Antwort 256 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.255
DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE 4

"DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE."



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

MORDVERDACHT GEGEN DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

20160225 / 25.02.2016 MEDIEN BERICHTEN: FALL NATASCHA KAMPUSCH ... FALL FRANZ KRÖLL ... FALL WOLFGANG PRIKLOPIL ... MORDANZEIGE GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... MORDVERDACHT GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... WOLFGANG PRIKLOPIL SEI BEREITS TOT GEWESEN, ALS ER VOM ZUG ÜBERROLLT WURDE ... VERLETZUNGEN NICHT AUSREICHEND UNTERSUCHT ... WER NICHTS GEGEN EINEN MORDVERDACHT UNTERNIMMT, BEGÜNSTIGT TATVERDÄCHTIGE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEITRAGSTÄTER / SCHREIBTISCHTÄTER: WER DEN SACHVERHALT NICHT VOLLSTÄNDIG KLÄRT, BEGÜNSTIGT DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7274

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7276

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7278

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: »Der Fall hat eine Dimension wie Lucona. Ich bin knapp davor, ihn zu lösen und die Kriminellen zu entlarven«. (1)

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: Uns allen geht es um die Aufdeckung schlimmster Verbrechen. Da geht es um die größten Schweine. (2)

Die Entführungsgeschichte der Natascha Kampusch hat sich anders abgespielt, als offiziell verlautbart. Mit diesem Fall wurde nicht nur unglaublich viel Geld verdient, sondern auch ein elitäres Kinderporno-Netzwerk geschützt, das der Chefermittler Franz Kröll bereits im Visier hatte. Er kannte Namen. Und dann war er tot. (1)

(1) AKTUELL http://www.guidograndt.de/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hoechsten-kreisen-1/
(1) VORHER http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-1/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (1) Nov 5 Verfasst von guido grandt 435 (96/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 154 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

(1) AKTUELL http://www.guidograndt.de/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hoechsten-kreisen-2/
(2) VORHER http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-2/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (2) Nov 6 Verfasst von guido grandt 436 (97/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 155 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

VERDACHT: Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Österreich?

27.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Deutschland
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-deutschland/

17.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Europa
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-europa/

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 24 Antwort 353 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.345

20161026 REPUBLIK OESTERREICH JUSTIZ DER LUEGEN VERDACHT LUEGENJUSTIZ 1.jpg


20161026 REPUBLIK OESTERREICH JUSTIZ DER LUEGEN VERDACHT LUEGENJUSTIZ 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=10552

GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
Seite 2 Antwort 24 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.15

ADOLF HITLER WAR SOZIALIST.jpg


ADOLF HITLER WAR SOZIALIST.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=946.0;attach=10596

ADOLF HITLER WAR NATIONALSOZIALIST.jpg


ADOLF HITLER WAR NATIONALSOZIALIST.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=946.0;attach=10598

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0



Freitag, 7. Oktober 1988 KRONE KULTUR Seite 17

Bernhards Skandalstück „Heldenplatz“:

Die „Krone“ veröffentlicht erstmals Teile des Texte

„Österreich, 6,5 Millionen Debile!"

INSZENIERT Österreich-„Beschimpfung“: Peymann
Foto: Votava

„ÖSTERREICHS unmündiges Volk“: Bernhard
Foto: Harrer

 „Heldenplatz", Thomas Bernhards brisantes neues Stück, zählt zur Zeit zu den bestgehüteten Papieren der Nation. Als Burgchef Claus Peymann sich entschloß, „Heldenplatz“ uraufzuführen und selbst zu inszenieren, ließ er alle Beteiligten bestätigen, kein Wort aus dem Textbuch weiterzugeben. „Krone“ und „Wochenpresse“ veröffentlichen nun Zitate des umstrittenen Texts.

Bernhards neue Osterreich-Beschimpfung hat im Burgensemble zu heftigen Auseinandersetzungen geführt. Sechs Schauspieler, darunter Annemarie Düringer und Michael Rehberg, traten zurück. Und Peymann mußte die Uraufführung, die zum - inzwischen geplatzten - Jubiläumsfest „100 Burg im Haus am Ring" herauskommen sollte, auf den 4. November verschieben.

„Heidenplatz" handelt von dem 1938 nach Oxford emigrierten Wiener Mathematikprofessor Josef Schuster, der soeben - es ist 50 Jahre später, im März 1988 – Selbstmord durch einen Sprung aus dem Fenster seiner Wohnung begeht, von der aus man auf den Wiener Heldenplatz sieht. Seine Frau hört ständig Geräusche - Schreie der Massen aus dem März 1938. Hier Zitate aus „Heldenplatz".

„Österreich ist nichts als eine Bühne auf der alles verrottet und vermodert und verkommen ist

eine sich selber verhaßte Statisterie von sechseinhalb Millionen Alleingelassenen

sechseinhalb Millionen Debile und Tobsüchtige“

„Oxford ist mir ein Alptraum aber Wien ist mir jeden Tag der viel größere Alptraum

ich kann hier nicht mehr existieren
ich wache auf und habe es mit der Angst zu tun

die Zustände sind ja wirklich heute so wie sie achtunddreißig gewesen sind

es gibt jetzt mehr Nazis in Wien als achtunddreißig …

in Österreich mußt du entweder katholisch oder nationalsozialistisch sein

alles andere wird nicht geduldet
alles andere wird vernichtet“

„Aber was diese Leute aus Österreich gemacht haben ist unbeschreiblich

eine geist- und kulturlose Kloake
die in ganz Europa ihren penetranten Gestank verbreitet

und nicht nur in Europa

dieser größenwahnsinnige Republikanismus und dieser größenwahnsinnige Sozialismus

was die Sozialisten hier in Österreich aufführten ist ja nichts als verbrecherisch

aber die Sozialisten heute sind im Grunde nichts anderes als katholische Nationalsozialisten

den Sozialismus haben die österreichischen Sozialisten schon in den frühen fünfziger Jahren umgebracht …

diese sogenannten Sozialisten haben ja den heutigen Nationalsozialismus in Österreich heraufbeschworen …

sie sind ja die eigentlichen Totengräber dieses Österreich“

„der Bundespräsident ist ein Lügner

der Kanzler ein pfiffiger Börsenspekulant

der Papst gibt ein Essen für Obdachlose und läßt diese Tatsache weltweit verbreiten …

größenwahnsinnige Schauspieler mißbrauchen die Sahelzone

perverse Caritasdirektoren reisen mit dem Flugzeug erster Klasse nach Eritrea und lassen sich für die Weltpresse mit den Verhungernden fotografieren

der Bundeskanzler fährt mit einer Millionenkarosse vor und faselt von „Genossen“

„Die heutigen Universitätslehrer sind von einer unglaublichen Primitivität
ihre Ahnungslosigkeit ist eine katastrophale

Wenn Sie bedenken daß an unseren Universitäten die wichtigsten Lehrstühle mit Tiroler und Salzburger Nazis besetzt sind kann das ja nur katastrophal sein … „

„Heute kommen sie aus dem kleinbürgerlichen Proletariat und aus dem debilen Bauernstand

die Situation ist beschämend

heute gilt … ein noch immer mit dem Analphabetismus ringender Bundeskanzler als ein Staatsmann

das sind Tatsachen

in diesem Kleinstaat ist alles schwachsinnig und die Geistesbedürfnisse sind auf das absolute … Minimum … heruntergeschraubt … “ 

„Sie fallen ja immer wieder auf Österreich herein

aber Sie dürfen doch nicht vergessen

daß Sie sich in dem gemeingefährlichsten aller europäischen Staaten befinden

wo die Schweinerei oberstes Gebot ist

und wo die Menschenrechte mit Füßen getreten werden“

„in diesem fürchterlichsten aller Staaten haben Sie ja nur die Wahl zwischen schwarzen und roten Schweinen

ein unerträglicher Gestank breitet sich aus von der Hofburg und vom Ballhausplatz und vom Parlament über dieses ganze verluderte und verkommene Land“

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE transcript.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5950

Seite 8 Antwort 114 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.105
19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE transcript+copy.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=5951

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5825



07.10.1988 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE

Thomas BERNHARD Heldenplatz

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5920



„Österreich, 6,5 Millionen Debile!"

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5922



der Bundespräsident ist ein Lügner
der Kanzler ein

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5924



ein unerträglicher Gestank breitet sich aus von der Hofburg und vom Ballhausplatz und vom Parlament über dieses ganze verluderte und verkommene Land

07.10.1988 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE

Thomas BERNHARD Heldenplatz

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Antwort 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE d.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5987



Österreich ist nichts als eine Bühne auf der alles verrottet und vermodert und verkommen ist

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE e.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5989



Wenn Sie bedenken daß an unseren Universitäten die wichtigsten Lehrstühle mit Tiroler und Salzburger Nazis besetzt sind kann das ja nur katastrophal sein

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE f.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=5991



in diesem fürchterlichsten aller Staaten haben Sie ja nur die Wahl zwischen schwarzen und roten Schweinen

07.10.1988 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE

Thomas BERNHARD Heldenplatz

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Antwort 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE g.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6001



aber Wien ist mir jeden Tag der viel größere Alptraum
ich kann hier nicht mehr existieren
ich wache auf und habe es mit der Angst zu tun
die Zustände sind ja wirklich heute so wie sie achtunddreißig gewesen sind
es gibt jetzt mehr Nazis in Wien als achtunddreißig

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE h.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6003



Aber was diese Leute aus Österreich gemacht haben ist unbeschreiblich
eine geist- und kulturlose Kloake
die in ganz Europa ihren penetranten Gestank verbreitet
und nicht nur in Europa

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE i.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6005



was die Sozialisten hier in Österreich aufführten ist ja nichts als verbrecherisch
aber die Sozialisten heute sind im Grunde nichts anderes als katholische Nationalsozialisten

07.10.1988 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE

Thomas BERNHARD Heldenplatz

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Antwort 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE j.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6010



sechseinhalb Millionen Debile und Tobsüchtige

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE k.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6012



den Sozialismus haben die österreichischen Sozialisten schon in den frühen fünfziger Jahren umgebracht
diese sogenannten Sozialisten haben ja den heutigen Nationalsozialismus in Österreich heraufbeschworen
sie sind ja die eigentlichen Totengräber dieses Österreich

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE l.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6014



in diesem Kleinstaat ist alles schwachsinnig und die Geistesbedürfnisse sind auf das absolute Minimum heruntergeschraubt

07.10.1988 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE

Thomas BERNHARD Heldenplatz

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Antwort 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE m.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6025



Sie fallen ja immer wieder auf Österreich herein
aber Sie dürfen doch nicht vergessen
daß Sie sich in dem gemeingefährlichsten aller europäischen Staaten befinden
wo die Schweinerei oberstes Gebot ist
und wo die Menschenrechte mit Füßen getreten werden

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE n.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6027



Sie fallen ja immer wieder auf Österreich herein

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE o.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6029



aber Sie dürfen doch nicht vergessen

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE p.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6031



daß Sie sich in dem gemeingefährlichsten aller europäischen Staaten befinden

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE q.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6033



wo die Schweinerei oberstes Gebot ist

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE r.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6035



und wo die Menschenrechte mit Füßen getreten werden

07.10.1988 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE

Thomas BERNHARD Heldenplatz

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE
Seite 1 Antwort 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=936.0

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE s.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6085



eine sich selber verhaßte Statisterie von sechseinhalb Millionen Alleingelassenen

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE t.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6087



in Österreich mußt du entweder katholisch oder nationalsozialistisch sein
alles andere wird nicht geduldet
alles andere wird vernichtet

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE u.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6089



und dieser größenwahnsinnige Sozialismus

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE v.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6091



der Bundeskanzler fährt mit einer Millionenkarosse vor und faselt von Genossen

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE w.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6093



Die heutigen Universitätslehrer sind von einer unglaublichen Primitivität
ihre Ahnungslosigkeit ist eine katastrophale

19881007 KRONE KULTUR Seite 17 OESTERREICH, 6,5 MILLIONEN DEBILE x.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=936.0;attach=6095



die Situation ist beschämend

07.10.1988 KRONE KULTUR Seite 17 ÖSTERREICH 6,5 MILLIONEN DEBILE

Thomas BERNHARD Heldenplatz

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
#18
2
Allgemeine Diskussion / HERZPROBLEME
« Letzter Beitrag von Wahrheitsforschung am Gestern um 12:49:52 »


DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 4 Antwort 57 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.45
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

20171205 teletext orf at Seite 138 20170803 TODESMARSCH HORN HERZPROBLEME.png


20171205 teletext orf at Seite 138 20170803 TODESMARSCH HORN HERZPROBLEME.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=745.0;attach=11376

05.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 138 Zitate: Chronik Nachrichten

Toter Rekrut - Offenbar Herzprobleme   
 
Zum Tod eines Rekruten bei einem Marsch am 3.August in Niederösterreich berichtet der "Standard" von Herzproblemen des jungen Mannes.   
 
Der Zeitung zugespielte Unterlagen würden ein neues Licht auf den Fall werfen.

Das EKG des 19-Jährigen habe mehrere Abnormitäten aufgewiesen.   
 
Oberst Michael Bauer vom Verteidigungsministerium bezeichnet die Weitergabe der Unterlagen als "massive Verletzung des Datenschutzes".

Man werde diesbezüglich "alle möglichen rechtlichen Schritte überlegen".   

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 27 Antwort 396 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.390
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH HORN und DER FALL WANDL 1974 A1 /
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH VON HORN und DER FALL WANDL 1974 A1

25.08.2008 Georg FRIESENBICHLER Unsere wilden Jahre: die Siebziger in Österreich SEITE 108 sinngemäß: (15.08.1974 REPUBLIK ÖSTERREICH NIEDERÖSTERREICH MAUTERN) Der Ausbildner, Stabswachtmeister Horst WALLECHNER, soll laut Augenzeugen zu dem vor seinen Füßen liegenden, mit dem Tod ringenden Kurt WANDL gesagt haben: „Sie wollen mir wohl meine Füße küssen."

20170816 FALTER 33 DER TOD EINES REKRUTEN KEINER HAT IHM ZUGEHOERT Seite 12 DFW.jpg


20170816 FALTER 33 DER TOD EINES REKRUTEN KEINER HAT IHM ZUGEHOERT Seite 12 DFW.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11167

Für alle Menschen, die schreiben, rechnen, lesen, sprechen, denken und verstehen können:

Verdacht: REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER Institutioneller Missbrauch der Amtsgewalt
Verdacht: REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Institutioneller Missbrauch der Amtsgewalt
Verdacht: Institutioneller Missbrauch der Amtsgewalt mit Todesfolgen ...
Verdacht: Institutioneller Missbrauch der Amtsgewalt mit Verdacht schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen in anderen Fällen, zum Beispiel nach 25.08.2008 Georg FRIESENBICHLER Unsere wilden Jahre: die Siebziger in Österreich SEITE 109 Zitat: „Andere bekannt gewordene Fälle der von ihnen „Ausgebildeten“, die noch immer mit Spätfolgen zu kämpfen hatten, blieben ungeahndet.“ (REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Anzeigepflicht ...)
BEWEISMITTEL FÜR STRAFSACHEN ALLE OBJEKTIV WAHREN KRIMINELLEN SACHVERHALTE UND FÄLLE

BEWEISMITTEL FÜR STRAFSACHEN: 16.08.2017 FALTER Nummer 33 Seite 12 DRUCKAUSGABE

Seite 12 Zitat (Hinweis: 1 Druckfehler "Hans WALLECHNER" korrigiert in "Horst WALLECHNER"):

"DER FALL WANDL 1974: Alles sollte anders werden, fast alles blieb gleich

Im Sommer 1974 starb der 18 jährige Rekrut Kurt WANDL nach einer Übung bei der Raab-Kaserne im niederösterreichischen Mautern.  Der Ausbildner Horst WALLECHNER hatte am 14. August, einem der heißesten Tage des Jahres, Strafexerzitien angeordnet, weil er unzufrieden mit der Kondition der Rekruten gewesen war. WALLECHNER und der Offiziersstellvertreter Josef SANDHACKER galten als „Oberschleifer von der Mautener Blutwiese“.

WANDL, als gute Sportler bekannt, brach bei der Übung zusammen und starb am nächsten Morgen. Laut Obduktion war er an einem Hitzeschlag gestorben, Wandl litt kurz vor der Übung an einer Grippe und wurde vorzeitig wieder gesund geschrieben.

Drei Wochen zuvor war ein 19-jähriger Rekrut während einer Übung in der Lobau nach Überanstrengung untergegangen und gestorben. Nach Kurt WANDLS Tod bekam die Kaserne Mautern Bombendrohungen. Politiker und das Bundesheer versprachen kompromisslose Konsequenzen. Die junge SPÖ forderte damals den Rücktritt von Verteidigungsminister Lütgendorf und forderte eine Heeres-Ombudsmann-Kommission, die das Bundesheer auf Missstände untersuchen sollte. WANDLS Vater hatte bemerkt, dass viele Rekruten aus Angst vor Vergeltung auf ihre Rechte verzichten.

Im österreichischen Bundesheer änderte sich daraufhin wenig. Horst WALLECHNER, Josef SANDHACKER und Kompaniechef Hans HANSEN wurden wegen fahrlässiger Vernachlässigung ihrer Obsorgepflichten verurteilt, weil sie den zusammengebrochenen WANDL zu spät abtransportiert hatten. Sie bekamen geringe Strafen. HANSEN wurde noch vor Prozessbeginn befördert. Das Bundesheer beteuerte, solche Vorfälle seien tragische Einzelfälle und es gebe bereits positive Veränderungen in der Ausbildung. Im Juni 1976 wurde am Naschmarkt ein Anti-Schleifer-Fest gegen Gewalt im Heer gefeiert. Bei Kurt WANDLS Begräbnis, zu dem tausende Menschen kamen, sagte ein Freund der Familie, er hoffe, so etwas werde nie wieder passieren. PIA MILLER-AICHHOLZ 

Seite 12 Zitat mit Druckfehler "Hans WALLECHNER": "DER FALL WANDL 1974: Alles sollte anders werden, fast alles blieb gleich Im Sommer 1974 starb der 18 jährige Rekrut Kurt WANDL … Der Ausbildner Hans WALLECHNER hatte am 14. August, einem der heißesten Tage des Jahres, Strafexerzitien angeordnet, weil er unzufrieden mit der Kondition der Rekruten gewesen war."

Seite 12 sinngemäß: Ausbildner Horst WALLECHNER und der Offiziersstellvertreter Josef SANDHACKER galten als „Oberschleifer von der Mautener Blutwiese“.

Seite 12 sinngemäß: Horst WALLECHNER und Josef SANDHACKER galten als „Oberschleifer von der Mautener Blutwiese“.

Seite 12 sinngemäß: Kurt WANDL, als gute Sportler bekannt, brach bei der Übung zusammen und starb am nächsten Morgen.

Seite 12 sinngemäß: Kurt WANDL brach bei der Übung zusammen und starb am nächsten Morgen.

Seite 12 sinngemäß: Laut Obduktion war Kurt WANDL an einem Hitzeschlag gestorben.

Seite 12 sinngemäß: Kurt Wandl litt kurz vor der Übung an einer Grippe und wurde vorzeitig wieder gesund geschrieben.

Seite 12 sinngemäß: Horst WALLECHNER, Josef SANDHACKER und Hans HANSEN wurden wegen fahrlässiger Vernachlässigung ihrer Obsorgepflichten verurteilt, weil sie den zusammengebrochenen WANDL zu spät abtransportiert hatten.

Seite 12 sinngemäß: Kompaniechef Hans HANSEN wurde noch vor Prozessbeginn befördert.

WEITERE BEWEISMITTEL FÜR STRAFSACHEN:

25.08.2008 Georg FRIESENBICHLER Unsere wilden Jahre: die Siebziger in Österreich SEITE 106 Zitat: Der Tod von Wehrmann WANDL SEITE 108 Zitat: (15.08.1974 REPUBLIK ÖSTERREICH NIEDERÖSTERREICH MAUTERN) Der Ausbildner, Stabswachtmeister Horst WALLECHNER, soll laut Augenzeugen zu dem vor seinen Füßen liegenden, mit dem Tod ringenden Rekruten gesagt haben: „Sie wollen mir wohl meine Füße küssen."

25.08.2008 Georg FRIESENBICHLER Unsere wilden Jahre: die Siebziger in Österreich SEITE 106 Zitat: Der Tod von Wehrmann WANDL SEITE 108 sinngemäß: (15.08.1974 REPUBLIK ÖSTERREICH NIEDERÖSTERREICH MAUERN) Der Ausbildner, Stabswachtmeister Horst WALLECHNER, soll laut Augenzeugen zu dem vor seinen Füßen liegenden, mit dem Tod ringenden Kurt WANDL gesagt haben: „Sie wollen mir wohl meine Füße küssen."

12.08.1974 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TATTAG FALL KURT WANDL 1974 MAUTERN NÖ (19740812)
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TATTAG FALL TONI P. 2017 HORN NÖ (20170803)
12.08.1974 - 03.08.20017 Verdacht: INSTITUTIONELLER MISSBRAUCH DER AMTSGEWALT MIT TODESFOLGEN ...

Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER AMTSTRÄGER
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ AMTSTRÄGER
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH POLITIK AMTSTRÄGER ...
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER MACHTHABER
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ MACHTHABER
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH POLITIK MACHTHABER ...
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER BEAMTE
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ RICHTER
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ RICHTERINNEN
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ STAATSANWÄLTE
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ STAATSANWÄLTINNEN
Beschuldigte: REPUBLIK ÖSTERREICH POLITIK BEAMTE  ...
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.
Hinweis: Anzeigepflicht! Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 27 Antwort 395 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.390
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH HORN 3 /
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH VON HORN 3

02.08.2017 00:00 WETTER 6-TAGE-PROGNOSE "Wieder große Hitze" ... "27-39 Grad" http://teletext.orf.at/ Seite 611

20170802 0000 teletext orf at Seite 611 1 OESTERREICH WETTER 6 TAGE PROGNOSE.png


20170802 0000 teletext orf at Seite 611 1 OESTERREICH WETTER 6 TAGE PROGNOSE.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11165

Für alle Menschen, die schreiben, lesen, rechnen, sprechen, denken und verstehen können:

BEWEISMITTEL FÜR STRAFSACHEN IM FALL:
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH HORN /
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH VON HORN


02.08.2017 00:00 REPUBLIK ÖSTERREICH "WETTER 6-TAGE-PROGNOSE" Quelle: http://teletext.orf.at/

"Heute wieder große Hitze mit 27 bis 37 Grad. Am heißesten im Osten und Südosten, hier meist sonnig, teilweise auch windig. Von Vorarlberg bis Oberkärnten und bis ins Waldviertel Sonne, Wolken und heftige Gewitter."

"Morgen 27 bis 39 Grad, bis zu 39 ganz im Osten und Süden! Einige Sonnenstunden, allerdings auch erhöhte Neigung zu Regenschauern und Gewittern besonders im Berg- und Hügelland. Dabei auch Unwettergefahr! Zum Teil lebhafter Wind aus W bis S."


WEITERE BEWEISMITTEL FÜR STRAFSACHEN:

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/5269359/Beschwerden-des-toten-Rekruten-wurden-laut-Kameraden-ignoriert
16.08.2017 14:39 "Beschwerden des toten Rekruten wurden laut Kameraden ignoriert Der verstorbene 19-jährige Grundwehrdiener soll sich während des Marsches bei seinen Vorgesetzten beschwert haben, berichten zwei Rekruten.
Knapp zwei Wochen nach dem Tod eines Rekruten in Horn in Niederösterreich haben zwei Kameraden des jungen Mannes in der Wochenzeitung "Falter" Vorwürfe gegen Vorgesetzte erhoben. Der 19-Jährige habe bei dem Marsch nach kurzer Wegzeit geklagt, dass es ihm schlecht ginge. "Er hat es jedem gesagt, aber keiner hat ihm zugehört", zitiert der "Falter" in seiner am Mittwoch erscheinenden Ausgabe.
Er habe blass ausgesehen und ihm sei übel und schwindlig gewesen, berichten die zwei Kameraden, von denen einer bei dem Marsch dabei war. Der 19-Jährige soll die anderen Grundwehrdiener und einen Gefreiten darauf hingewiesen haben, der Gefreite habe ihm aufgetragen weiterzugehen. Auch ein Kommandant soll von den Beschwerden des Rekruten gewusst haben, berichteten die Kameraden laut "Falter". Außerdem habe ein Kommandant vor dem Marsch gesagt, es bringe nichts, sich während der Übung zu beschweren, wer genug Luft habe sich zu beschweren, habe genug Luft zu marschieren."


http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/politik/911584_In-sechs-Monaten-reden-wir-weiter.html
19.08.2017 17:30 "Bundesheer-Todesfall "In sechs Monaten reden wir weiter" Ein Rekrut der Gardekompanie schildert seine Sicht auf den Todesfall in Horn. ... Kritik an der Rettungskette ...
"Es wird sicher das letzte Mal sein für die kommenden Monate, dass einer von uns mit der Presse spricht", sagt der junge Mann, der seinen Namen natürlich nicht in der Zeitung lesen will. Wir nennen ihn deshalb Rekrut P. Zwar gebe es bei vielen seiner Kameraden das Bedürfnis, ihre Sicht zu schildern. Zu machtlos aber fühle man sich gegenüber den Strukturen im Heer. Zu groß sei die Angst vor Repressalien. "Jeden Tag nach Dienstschluss heißt es, wir dürfen über die Ereignisse nicht sprechen."
Den Ausführungen seiner Kameraden in der "Kronen Zeitung" aber widerspricht P. heftig. Vor dem besagten Marschtag habe es in einem anderen Zug der Einheit "völlig erschöpfte" Rekruten gegeben, denen aber vorgehalten worden sei, sie würden "simulieren". "Diese Kameraden haben Ausgehverbot erhalten", sagt P. Und am Tag vor dem verhängnisvollen Marsch um 22 Uhr abends, bei Dienstschluss, habe sich der Kompaniekommandant vor ihnen aufgebaut und gesagt: "Wer noch Luft hat zum Reden, der kann weitermachen." Die Verfasser des "Krone"-Briefes seien jedenfalls im Innendienst und nicht beim Marsch dabei gewesen.
Und ja, es gebe Augenzeugen vom Eintreffen des Transports des kollabierten Rekruten in der Horner Kaserne, sagt P. Was ihm diese Augenzeugen erzählt haben, will P. aber nicht detailliert schildern. Auch hier hat er zu viel Angst, dass es Probleme geben könnte. "Was für uns jedenfalls feststeht, ist, dass die Rettungskette absolut nicht funktioniert hat", sagt P. "Wieso wurde unser Kamerad nicht sofort mit dem Notarzt vom Marsch abgeholt und ins Krankenhaus gebracht?" P. vermutet dahinter eine Richtlinie des Heeres, wonach zur Vermeidung von Kosten in Krankheitsfällen immer zuerst die Sanität in der Kaserne oder Heeresspitäler aufzusuchen seien: "Du bist nämlich beim Bundesheer krankenversichert, bei deinen Eltern kannst du dich nicht mitversichern."
Besonders die Darstellung seitens des Bundesheeres von den Abläufen am Marschtag stören P. In der Pause sei "erkannt worden, dass es ihm nicht gut geht", sagte ein hochrangiger Offizier vergangene Woche bei einem Pressegespräch. P. schildert die Ereignisse so: "T. (der verstorbene Rekrut, Anm.) hat schon zu Beginn geklagt, dass es ihm schlecht geht. Er war käsebleich im Gesicht, aber die Ausbildner haben geglaubt, er simuliert. Dann ist er einen Abhang hinuntergerollt, hat sich aber wieder aufgerafft und gesagt: ‚Gemma weiter‘." Schließlich sei er in einer Wiese zusammengesackt, sehr wohl in einer Marschpause, wie dies auch das Bundesheer sagt. Dann erst sei der Zugskommandant verständigt worden. "Da war T. schon in einer Art Delirium."
Ebenso wenig wie man die Klagen von T. ernst genommen habe, habe beim Einrücken eine gründliche Untersuchung der Rekruten stattgefunden. "Die haben gefragt: ‚Hast was?‘", erinnert sich der junge Mann. Ein Harntest sei durchgeführt worden, Füße und Beine seien untersucht worden, die Zähne und die Augen. Einen Bluttest habe es nicht gegeben. "Ein Witz", sagt P." ...

Sinngemäß 1: Toni P. hat schon zu Beginn geklagt, dass es ihm schlecht geht. Er war käsebleich im Gesicht, aber die Ausbildner haben geglaubt, er simuliert. Dann ist er einen Abhang hinuntergerollt, hat sich aber wieder aufgerafft und gesagt: ‚Gemma weiter‘." Schließlich sei er in einer Wiese zusammengesackt, sehr wohl in einer Marschpause, wie dies auch das Bundesheer sagt. Dann erst sei der Zugskommandant verständigt worden. "Da war Toni P. schon in einer Art Delirium."
Sinngemäß 2: Toni P. hat schon zu Beginn geklagt, dass es ihm schlecht geht.
Toni P. war käsebleich im Gesicht, aber die Ausbildner haben geglaubt, er simuliert.
Dann ist Toni P. einen Abhang hinuntergerollt ..."
Schließlich sei Toni P. in einer Wiese zusammengesackt ...
Dann erst sei der Zugskommandant verständigt worden.
"Da war Toni P. schon in einer Art Delirium."


http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/niederoesterreich/Rekrut-19-starb-an-44-Grad-Fieber/294291322
08.08.2017 17:54 ((Todesmarsch von Horn)) ... "die Grundwehrdiener würden von zwei besonders harten „Schleifern“ als „Weicheier“ und „Simulanten“ verspottet. Toni P. sei laut Kameraden schon geschwächt zum Marsch aufgebrochen (bereits am Vortag seien bei einer weiteren Härteübung 20 Soldaten kollabiert). Toni P. lag völlig verwirrt in der Wiese. Doch die Rettung wurde nicht verständigt, der „Schleifer“ rief den Kommandanten, der den Burschen mit dem Lkw holte und in die Kaserne brachte. Erst von dort ging es ins Spital."

https://cms.falter.at/falter/2017/08/10/wer-noch-sprechen-kann-kann-marschieren/
10.08.2017 “Wer noch sprechen kann, kann marschieren!”
"Ein junger Rekrut stirbt nach einem Marsch in der Hitze. Der Vater eines Kameraden des Toten schildert, welchen Schikanen die Soldaten ausgesetzt sind. ...
Weil Soldaten mit der Presse nicht sprechen dürfen, führen wir das Interview mit dessen Vater unter Zusicherung von Anonymität, mit geändertem Namen. Vater und Sohn wollen eine unabhängige Untersuchung.
Falter: Herr Huber, ein Soldat ist nach einem Marsch in der Hitze zu Tode gekommen. Was hat Ihr Sohn wahrgenommen?
Johann Huber: Die Kameraden meines Sohnes erzählten, der Bursche habe sich während des Marsches schlecht gefühlt. Es gab schon davor klare Anzeichen von Schwäche. Doch die Verantwortlichen hätten angenommen, er würde simulieren. Zwei Kameraden des Verstorbenen waren bei dem Marsch vor Ort.
Was erzählen die beiden?
Huber: Nachdem der Bursche zusammengebrochen war, hätte ihn ein Vorgesetzter zunächst in die Wiese gelegt, da war er kaum noch bei Bewusstsein. Ein Gefreiter habe ihm Wasser ins Gesicht geschüttet und der zusammengebrochene Rekrut habe gefragt: “Warum spuckst du mich an?” Er war schon völlig verwirrt. Obwohl es klare Anzeichen der Gefahr gab, wurde nicht sofort die Rettung verständigt, stattdessen habe der Gefreite zunächst den Zugskommandanten angerufen. Dann sei ein Lkw gekommen, auf den man den Burschen geladen habe, mit dem seien sie in die Kaserne gefahren. Dort seien zwei Sanitäter gekommen, dann die Rettung und der Notarzt, der ihn nicht mehr reanimieren konnte.
Kannte Ihr Sohn den Verstorbenen?
Huber: Ich möchte die Identität meines Sohnes wegen möglicher Repressalien schützen. Er ist mit dem Verstorbenen eingerückt, beide wurden nach Horn ins Garderegiment versetzt. Es ist ihm wichtig, dass die Zustände in dieser Kaserne ans Licht kommen.
Was hat Ihnen Ihr Sohn von Horn erzählt?
Huber: Ich war selbst Grundwehrdiener, aber was mein Sohn erzählt hat, ist für mich unerträglich. Hier wird offensichtlich nicht auf das Leben der jungen Männer geachtet. Die Rekruten hatten schon zuvor bei ärgster Hitze einen ersten Marsch über 7,2 Kilometer zu absolvieren. Sie trugen 30 Kilo Marschgepäck am Rücken. Ein Kamerad hat zu torkeln begonnen, er musste gestützt werden, aber durfte den Marsch nicht unterbrechen. Er bekam immer wieder den Befehl weiterzugehen -an einem der heißesten Tage des Jahres. Jeder weiß, wie gefährlich das sein kann.
Hat er den Marsch geschafft?
Huber: Nein, die anderen mussten ihn mitschleifen. Und dann war noch dieser Vorfall am Tag vor dem Todesfall. Da mussten die Rekruten wieder bei großer Hitze robben und laufen. An diesem Tag sollen mehr als 20 Männer bei der Übung in Ohnmacht gefallen sein.
Das ist doch nicht normal, wir befinden uns nicht im Krieg.
Hat sich jemand über diese Zustände beschwert?
Huber: Niemand beschwert sich! Die Burschen werden vom ersten Tag an eingeschüchtert und drangsaliert. Und wehe einer wagt es, gesundheitliche Probleme anzusprechen.
Was passiert dann?
Huber: Der Kompaniekommandant (Name bekannt, Anm.) sagte laut meinem Sohn: “Wer bei einem Marsch Schwäche simuliert, muss auf jeden Fall weitergehen! Jeder, der noch sprechen kann und sagen kann, dass er nicht mehr weiterkann, wird weitermarschieren. Wer noch in der Lage ist zu sprechen, kann auch marschieren!” Für mich persönlich grenzt das an geplante Körperverletzung. Mein Sohn erzählt auch, dass jene, die sich krankmelden, anschließend zur “Nachschulung” müssen. Da wird dann die “Alarmpackordnung” geübt: Spind räumen, Gewehr zerlegen. In Wirklichkeit ist das natürlich keine Nachschulung, sondern eine reine Bestrafung für das Krankmelden. So haben sie eine Kultur geschaffen, in der sich Geschwächte nicht mehr melden und ihr Leben riskieren müssen. Das gehört unabhängig untersucht und am besten geändert. ..."


17.08.1974 REPUBLIK ÖSTERREICH AZ "KREMSER SOLDAT STARB NACH STRAFEXERZIEREN Ministerium fordert strenge Untersuchung WIEN/MAUTERN (AZ) ... Nach dem Strafexerzieren in dieser Hitze brach der 18 jährige Kurt WANDL aus Krems zusammen. Die Kunst der Ärzte half nicht; der Bursch starb ..."

17.08.1974 REPUBLIK ÖSTERREICH AZ "SOLDAT STARB NACH STRAFEXERZIEREN ... KREMS-MAUTERN (AZ) ... beim Strafexerzieren brach der 18 jährige Kurt WANDL aus Krems zusammen. Donnerstag starb der Bursch ... Erst vor rund drei Wochen war ein junger Präsenzdiener bei einer Übung in der Lobau in Wien an Überanstrengung gestorben. ..."

25.08.2008 Georg FRIESENBICHLER Unsere wilden Jahre: die Siebziger in Österreich SEITE 108: „Schock beim Strafexerzieren“
25.08.2008 Georg FRIESENBICHLER Unsere wilden Jahre: die Siebziger in Österreich SEITE 109: „Der „Fall WANDL“ war keine Einzelerscheinung, wie die Journalisten damals bald herausfanden. WALLECHNER und seine Kollege Josef SANDHACKER, ein Offizierstellvertreter, hatten als die  „Oberschleifer der Mautener Blutwiese“ gegolten. … zusammen mit Kompaniechef Hans HANSEN … Andere bekannt gewordene Fälle der von ihnen „Ausgebildeten“, die noch immer mit Spätfolgen zu kämpfen hatten, blieben ungeahndet. Nachdem WANDLS Tod bekannt geworden war, musste das Heer außerdem die Schuld an einem weiteren, drei Wochen zurückliegenden Todesfall einräumen. Der 19-jährige Präsenzdiener Herbert GROSINGER war Ende Juli während einer Gefechtsübung in der Wiener Lobau beim Durchwaten eines mit Wasser gefüllten Bombentrichters plötzlich untergegangen und zwei Stunden später im Heeresspital Stammersdorf gestorben. Bei der Untersuchung wurde als Todesursache Herzversagen infolge eines Hitzschlags festgestellt. Vorwürfe ergingen auch an die Heeresärzte, die GROSINGER nach einer schweren Grippe wenige Tage vor der Übung gesund geschrieben hatten."


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 27 Antwort 394 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.390
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH HORN 2 /
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH VON HORN 2


20170816 FALTER 33 DER TOD EINES REKRUTEN KEINER HAT IHM ZUGEHOERT Seite 11 T24.jpg


20170816 FALTER 33 DER TOD EINES REKRUTEN KEINER HAT IHM ZUGEHOERT Seite 11 T24.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11163

BEWEISMITTEL FÜR STRAFSACHEN: 16.08.2017 FALTER Nummer 33 Seite 1, 3 und 10-13 DRUCKAUSGABE

Seite 11 Zitat: Dienstzeitregelung, D1 Dienst bei außergewöhnlicher Hitze, Punkt e „Im Falle der Gefahr des Eintretens gesundheitlicher Schäden bei Angehörigen der übenden Truppe durch extreme Temperaturen (der Meldung eines Untergebenen über seinen körperlichen Zustand ist dabei vorerst vorbehaltslos Glauben zu schenken, dieser einem Arzt vorzuführen und bei Feststellung unwahrer Angaben zur Verantwortung zu ziehen) ist (…) die Ausbildung vorzeitig zu beenden."

Seite 11 sinngemäß: Dienstzeitregelung, D1 Dienst bei außergewöhnlicher Hitze, Punkt e Im Falle der Gefahr des Eintretens gesundheitlicher Schäden bei Angehörigen der übenden Truppe durch extreme Temperaturen ist die Ausbildung vorzeitig zu beenden.

Verdacht:
A
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Machthaber schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Machthaber schaden dem Ansehen der Justiz.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Machthaber schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Machthaber schaden dem Ansehen der Justiz.
B
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Machthaber schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Machthaber schaden dem Ansehen der Justiz.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Machthaber schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Machthaber schaden dem Ansehen der Justiz.
C
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Amtsträger schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Amtsträger schaden dem Ansehen der Justiz.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Amtsträger schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Amtsträger schaden dem Ansehen der Justiz.
D
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Amtsträger schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Amtsträger schaden dem Ansehen der Justiz.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Amtsträger schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Amtsträger schaden dem Ansehen der Justiz.
E
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Beamte schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Beamte schaden dem Ansehen der Justiz.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Beamte schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Beamte schaden dem Ansehen der Justiz.
F
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Beamte schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Beamte schaden dem Ansehen der Justiz.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Beamte schaden dem Ansehen des Bundesheeres.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Beamte schaden dem Ansehen der Justiz.
G
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Machthaber schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Machthaber schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Machthaber schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Machthaber schaden dem österreichischen Volk.
H
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Machthaber schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Machthaber schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Machthaber schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Machthaber schaden dem österreichischen Volk.
I
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Amtsträger schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Amtsträger schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Amtsträger schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Amtsträger schaden dem österreichischen Volk.
J
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Amtsträger schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Amtsträger schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Amtsträger schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Amtsträger schaden dem österreichischen Volk.
K
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Beamte schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Beamte schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Beamte schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Beamte schaden dem österreichischen Volk.
L
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Beamte schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Beamte schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Beamte schaden dem österreichischen Volk.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Beamte schaden dem österreichischen Volk.
M
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Machthaber schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Machthaber schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Machthaber schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Machthaber schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
N
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Machthaber schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Machthaber schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Machthaber schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Machthaber schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
O
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Amtsträger schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Amtsträger schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Amtsträger schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Amtsträger schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
P
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Amtsträger schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Amtsträger schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Amtsträger schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Amtsträger schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
Q
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Beamte schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Kriminelle Beamte schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Beamte schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Schwerkriminelle Beamte schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
R
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Beamte schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme kriminelle Beamte schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Beamte schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.
REPUBLIK ÖSTERREICH Geistig abnorme schwerkriminelle Beamte schaden der REPUBLIK ÖSTERREICH.

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 27 Antwort 393 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.390
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH HORN 1 /
03.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER TODESMARSCH VON HORN 1


20170816 FALTER 33 DER TOD EINES REKRUTEN KEINER HAT IHM ZUGEHOERT Seite 1 TC.jpg


20170816 FALTER 33 DER TOD EINES REKRUTEN KEINER HAT IHM ZUGEHOERT Seite 1 TC.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11161

REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER: Aus den 7 W-FRAGEN zum Sachverhalt:
Wer (Täter, Verursacher): REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESHEER Vorgesetzte und andere
Wer (Opfer): Gardesoldat/Rekrut/Grundwehrdiener Toni P. (Anton P.)
Was: Tod nach Marsch in der Sonne und Schikanen (Körpertemperatur von 43 Grad Celsius bei Rekordhitze)
Wann: Donnerstag, 03.08.2017, etwa 12-18 Uhr (06-18 Uhr)
Wo: Republik Österreich Niederösterreich HORN RADETZKY-Kaserne
Wie: Tod nach Marsch in der Sonne und Schikanen / Marschbefehl  (Körpertemperatur von 43 Grad Celsius bei Rekordhitze)
Womit (Außentemperatur): Marschbefehl bei 35 Grad im Schatten  (Körpertemperatur von 43 Grad Celsius bei Rekordhitze)
Woher stammen die Informationen: Quellen:
02.08.2017 00:00 WETTER 6-TAGE-PROGNOSE "Wieder große Hitze" ... "27-39 Grad" http://teletext.orf.at/ Seite 611
03.08.2017 TATTAG und TODESTAG
08.08.2017 17:54 "Todesmarsch von Horn" ... Demnach sei der Tod auf Überhitzung des Körpers beim Marsch bei 37 Grad zurückzuführen. Der 19-Jährige hat aufgrund der Schinderei in der Gluthitze 44 Grad Fieber bekommen und ist daran gestorben. http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/niederoesterreich/Rekrut-19-starb-an-44-Grad-Fieber/294291322
10.08.2017 “Wer noch sprechen kann, kann marschieren!” ... "Obwohl es klare Anzeichen der Gefahr gab, wurde nicht sofort die Rettung verständigt, stattdessen habe der Gefreite zunächst den Zugskommandanten angerufen. Dann sei ein Lkw gekommen, auf den man den Burschen geladen habe, mit dem seien sie in die Kaserne gefahren. Dort seien zwei Sanitäter gekommen, dann die Rettung und der Notarzt, der ihn nicht mehr reanimieren konnte." https://cms.falter.at/falter/2017/08/10/wer-noch-sprechen-kann-kann-marschieren/
15.08.2017 „Keiner hat ihm zugehört“ ... "Kurz bevor sein Herz stehen blieb, hat ein Arzt eine Körpertemperatur von 43 Grad Celsius gemessen." https://cms.falter.at/falter/2017/08/15/keiner-hat-ihm-zugehoert/
16.08.2017 FALTER Nummer 33 Seite 1, 3 und 10-13 DRUCKAUSGABE

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEWEISMITTEL FÜR STRAFSACHEN: 16.08.2017 FALTER Nummer 33 Seite 1, 3 und 10-13 DRUCKAUSGABE

Seite 1 Zitat: DER TOD EINES REKRUTEN Politik Seite 10-13 TONI P.s KAMERADEN BERICHTEN ÜBER DIE TRAGÖDIE IN DER KASERNE HORN (Foto: Christian Wind)

Seite 3 Zitat: EIN TOTER REKRUT Der Fall Toni P. wirft ein Schlaglicht auf eine grausame Subkultur im österreichischen Bundesheer … 10

Seite 10 Zitat: „KEINER HAT IHM ZUGEHÖRT“ Bericht: Lukas Matzinger

Seite 10 Zitat: Der Fall Horn wirft ein Licht auf eine Kultur des Einschüchterns und Vernachlässigens im österreichischen Bundesheer.

Seite 10 Zitat: Die Radetzky-Kaserne in Horn ist unter den Grundwehrdienern gefürchtet.   

Seite 10 sinngemäß: Am Donnerstag, dem 03.08.2017, starb der 19-jährige Rekrut Toni P., nachdem er krank in der Hitze marschiert war. Er starb am heißesten Tag des Jahres, im heißesten Sommer des Jahrhunderts.

Seite 10 Zitat: … kurz nach Mittag … Horner Wetterstation 35 Grad im Schatten – die Burschen gingen in der Sonne.

Seite 11 Zitat: Vor dem Marsch habe ein Kommandant die Rekruten eingeschüchtert, erzählen sie. Es bringe nichts, sich während der Übung zu beschweren, habe er gesagt, wer genug Luft habe, sich zu beschweren, habe genug Luft zu marschieren.

Seite 11 Zitat: Dienstzeitregelung, D1 Dienst bei außergewöhnlicher Hitze, Punkt e „Im Falle der Gefahr des Eintretens gesundheitlicher Schäden bei Angehörigen der übenden Truppe durch extreme Temperaturen (der Meldung eines Untergebenen über seinen körperlichen Zustand ist dabei vorerst vorbehaltslos Glauben zu schenken, dieser einem Arzt vorzuführen und bei Feststellung unwahrer Angaben zur Verantwortung zu ziehen) ist (…) die Ausbildung vorzeitig zu beenden."

Seite 11 sinngemäß: Dienstzeitregelung, D1 Dienst bei außergewöhnlicher Hitze, Punkt e Im Falle der Gefahr des Eintretens gesundheitlicher Schäden bei Angehörigen der übenden Truppe durch extreme Temperaturen ist die Ausbildung vorzeitig zu beenden.

Seite 12 Zitat: Horn ist nicht die einzige Kaserne, von der Schikanen und vernachlässigte Obsorge dokumentiert sind. … Hunderte Soldaten melden sich dort Jahr für Jahr, weil sie beschimpft oder unrechtmäßig bestraft werden … „I hack dir die Finger ab, du Kanak!“ … „I zah´ eam persönlich an den Eiern durch den Ort!“ … „Wer sudert, wird pudert!“„Nehmen Sie sich einen Sack, und hängen Sie sich auf!“

Seite 12 Zitat (Hinweis: 1 Druckfehler "Hans WALLECHNER" korrigiert in "Horst WALLECHNER"): DER FALL WANDL 1974: Alles sollte anders werden, fast alles blieb gleich Im Sommer 1974 starb der 18 jährige Rekrut Kurt WANDL … Der Ausbildner Horst WALLECHNER hatte am 14. August, einem der heißesten Tage des Jahres, Strafexerzitien angeordnet, weil er unzufrieden mit der Kondition der Rekruten gewesen war. WALLECHNER und … Josef SANDHACKER galten als „Oberschleifer von der Mautener Blutwiese“. WANDL, als gute Sportler bekannt, brach bei der Übung zusammen und starb am nächsten Morgen. … Hitzeschlag … drei Wochen zuvor war ein 19-jähriger Rekrut während einer Übung in der Lobau nach Überanstrengung untergegangen und gestorben. … Im österreichischen Bundesheer änderte sich daraufhin wenig. Horst WALLECHNER, Josef SANDHACKER und Kompaniechef Hans HANSEN … bekamen geringe Strafen. HANSEN wurde noch vor Prozessbeginn befördert. … 

Seite 12 Zitat mit Druckfehler "Hans WALLECHNER": DER FALL WANDL 1974: Alles sollte anders werden, fast alles blieb gleich Im Sommer 1974 starb der 18 jährige Rekrut Kurt WANDL … Der Ausbildner Hans WALLECHNER hatte am 14. August, einem der heißesten Tage des Jahres, Strafexerzitien angeordnet, weil er unzufrieden mit der Kondition der Rekruten gewesen war.

Seite 13 Zitat: „Wer sich beschwert, wird gefickt!“

Seite 13 Zitat: Gefährlich wird dieses System der Unterdrückung, wenn sich Rekruten nicht über gesundheitliche Probleme zu sprechen trauen oder ihnen nicht geglaubt wird.

Seite 13 Zitat: … stellvertretender Zugskommandant … „Schmerzen sind Gefühle und Gefühle kann man unterdrücken“

Seite 13 Zitat: „Das ist mir scheißegal!“

Seite 13 Zitat: Auch die fachliche Qualität der Militärärzte stellen die Kommissionsberichte infrage.

Seite 13 Zitat: Wahrscheinlich irrt Martin T., wenn er sagt, Unteroffizieren mit sadistischen Neigungen seien das Problem. Eher sind es die Vorgesetzten, die diese Methoden seit Jahrzehnten tolerieren.

20170816 FALTER 33 DER TOD EINES REKRUTEN KEINER HAT IHM ZUGEHOERT Seite 1 TC.jpg


20170816 FALTER 33 DER TOD EINES REKRUTEN KEINER HAT IHM ZUGEHOERT Seite 1 TC.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11161

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Sachverhalt/Verdacht Justizopfer, Justizverbrechensopfer und Justizschwerverbrechensopfer sinngemäß im jeweiligen Fall:
A
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
B
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ SCHWERKRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ SCHWERKRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ SCHWERKRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ SCHWERKRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ SCHWERKRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ SCHWERKRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
C
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ HOCHKRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ HOCHKRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ HOCHKRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ HOCHKRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ HOCHKRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ HOCHKRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
D
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME KRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME KRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME KRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME KRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME KRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
E
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
F
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME HOCHKRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME HOCHKRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME HOCHKRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME HOCHKRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME HOCHKRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ GEISTIG ABNORME HOCHKRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
G
Der Fall wirft ein Schlaglicht auf eine grausame Subkultur in der österreichischen Justiz.
Der Fall wirft ein Licht auf eine Kultur des Einschüchterns in der österreichischen Justiz.
Der Fall wirft ein Licht auf eine Kultur des  Vernachlässigens in der österreichischen Justiz.
Der Fall wirft ein Licht auf eine Kultur des Einschüchterns und Vernachlässigens in der österreichischen Justiz.
H
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die JUSTIZ ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die JUSTIZ ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die JUSTIZ ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
I
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
J
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BMJ ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BMJ ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BMJ ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
K
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der OBERSTE GERICHTSHOF ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der OBERSTE GERICHTSHOF  ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der OBERSTE GERICHTSHOF  ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
L
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der OGH ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der OGH ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der OGH ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
M
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die GENERALPROKURATUR ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die GENERALPROKURATUR ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die GENERALPROKURATUR ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
N
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die OBERSTAATSANWALTSCHAFT ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die OBERSTAATSANWALTSCHAFT ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die OBERSTAATSANWALTSCHAFT ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
O
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die STAATSANWALTSCHAFT ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die STAATSANWALTSCHAFT ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die STAATSANWALTSCHAFT ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
P
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das OBERLANDESGERICHT ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das OBERLANDESGERICHT ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das OBERLANDESGERICHT ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
Q
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das LANDESGERICHT ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das LANDESGERICHT ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das LANDESGERICHT ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
R
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BEZIRKSGERICHT ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BEZIRKSGERICHT ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Das BEZIRKSGERICHT ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
S
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der BEZIRKSANWALT ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die BEZIRKSANWÄLTIN ist unter den Justizopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der BEZIRKSANWALT ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die BEZIRKSANWÄLTIN ist unter den Justizverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Der BEZIRKSANWALT ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
REPUBLIK ÖSTERREICH: Die BEZIRKSANWÄLTIN ist unter den Justizschwerverbrechensopfern gefürchtet.
T
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese SACHWALTERSCHAFT für Justizopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese SACHWALTERSCHAFT für Justizverbrechensopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese SACHWALTERSCHAFT für Justizschwerverbrechensopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese PSYCHIATRIE für Justizopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese PSYCHIATRIE für Justizverbrechensopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese PSYCHIATRIE für Justizschwerverbrechensopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese HAFT für Justizopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese HAFT für Justizverbrechensopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese HAFT für Justizschwerverbrechensopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese GEFÄNGNIS für Justizopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese GEFÄNGNIS für Justizverbrechensopfer
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Blutwiese GEFÄNGNIS für Justizschwerverbrechensopfer
U
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird besachwaltet.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird gefoltert. /
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird unmenschlich behandelt.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird lächerlich gemacht.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird psychiatriert.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird eingesperrt.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird mundtot gemacht.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird zum Schweigen gebracht.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird verletzt.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird schwer verletzt.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Wer sich beschwert, wird ermordet.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.

1
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN RICHTER hört dem Justizopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE RICHTERIN hört dem Justizopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN JURIST hört dem Justizopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE JURISTIN hört dem Justizopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN STAATSANWALT hört dem Justizopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE STAATSANWÄLTIN hört dem Justizopfer zu.
2
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN RICHTER hört dem Justizverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE RICHTERIN hört dem Justizverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN JURIST hört dem Justizverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE JURISTIN hört dem Justizverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN STAATSANWALT hört dem Justizverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE STAATSANWÄLTIN hört dem Justizverbrechensopfer zu.
3
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN RICHTER hört dem Justizschwerverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE RICHTERIN hört dem Justizschwerverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN JURIST hört dem Justizachwerverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE JURISTIN hört dem Justizschwerverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEIN STAATSANWALT hört dem Justizschwerverbrechensopfer zu.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ KEINE STAATSANWÄLTIN hört dem Justizschwerverbrechensopfer zu.
4
Justizopfer melden sich, weil sie beschimpft oder unrechtmäßig bestraft werden.
Justizverbrechensopfer melden sich, weil sie beschimpft oder unrechtmäßig bestraft werden.
Justizschwerverbrechensopfer melden sich, weil sie beschimpft oder unrechtmäßig bestraft werden.
In der österreichischen Justiz änderte sich daraufhin wenig.
In der österreichischen Justiz ändert sich daraufhin wenig.
Kriminelle Juristen wurden befördert.
Kriminelle Juristen werden befördert.
Kriminelle Juristinnen wurden befördert.
Kriminelle Juristinnen werden befördert.
Schwerkriminelle Juristen wurden befördert.
Schwerkriminelle Juristen werden befördert.
Schwerkriminelle Juristinnen wurden befördert.
Schwerkriminelle Juristinnen werden befördert.
Hochkriminelle Juristen wurden befördert.
Hochkriminelle Juristen werden befördert.
Hochkriminelle Juristinnen wurden befördert. ...
Hochkriminelle Juristinnen werden befördert. ...
5
Justizopfer melden sich, weil sie beschimpft oder unrechtmäßig bestraft werden.
Justizverbrechensopfer melden sich, weil sie beschimpft oder unrechtmäßig bestraft werden.
Justizschwerverbrechensopfer melden sich, weil sie beschimpft oder unrechtmäßig bestraft werden.
In der österreichischen Justiz änderte sich daraufhin wenig.
In der österreichischen Justiz ändert sich daraufhin wenig.
Geistig abnorme kriminelle Juristen wurden befördert.
Geistig abnorme kriminelle Juristen werden befördert.
Geistig abnorme kriminelle Juristinnen werden befördert.
Geistig abnorme kriminelle Juristinnen wurden befördert.
Geistig abnorme schwerkriminelle Juristen wurden befördert.
Geistig abnorme schwerkriminelle Juristen werden befördert.
Geistig abnorme schwerkriminelle Juristinnen wurden befördert.
Geistig abnorme schwerkriminelle Juristinnen werden befördert.
Geistig abnorme hochkriminelle Juristen wurden befördert.
Geistig abnorme hochkriminelle Juristen werden befördert.
Geistig abnorme hochkriminelle Juristinnen wurden befördert. ...
Geistig abnorme hochkriminelle Juristinnen werden befördert. ...
6
Gefährlich wird dieses System der Unterdrückung, wenn Opfern nicht geglaubt wird.
Gefährlich wird dieses System der Unterdrückung, wenn Justizopfern nicht geglaubt wird.
Gefährlich wird dieses System der Unterdrückung, wenn Justizschwerverbrechensopfern nicht geglaubt wird.
Gefährlich wird dieses System der Unterdrückung, wenn Justizschwerstverbrechensopfern nicht geglaubt wird.
Auch die fachliche Qualität der Gutachter stellen die Berichte infrage.
Auch die fachliche Qualität der Gutachterinnen stellen die Berichte infrage.
7
Verdacht: Juristen mit sadistischen Neigungen sind das Problem. Eher sind es die Vorgesetzten, die diese Methoden seit Jahrzehnten tolerieren.
Verdacht: Juristinnen mit sadistischen Neigungen sind das Problem. Eher sind es die Vorgesetzten, die diese Methoden seit Jahrzehnten tolerieren.
Verdacht: Richter mit sadistischen Neigungen sind das Problem. Eher sind es die Vorgesetzten, die diese Methoden seit Jahrzehnten tolerieren.
Verdacht: Richterinnen mit sadistischen Neigungen sind das Problem. Eher sind es die Vorgesetzten, die diese Methoden seit Jahrzehnten tolerieren.
Verdacht: Staatsanwälte mit sadistischen Neigungen sind das Problem. Eher sind es die Vorgesetzten, die diese Methoden seit Jahrzehnten tolerieren.
Verdacht: Staatsanwältinnen mit sadistischen Neigungen sind das Problem. Eher sind es die Vorgesetzten, die diese Methoden seit Jahrzehnten tolerieren.
8
Begründung: Gesunde Menschen im Amt tun so etwas nicht.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

01.08.2016 DAS LAND GEHT DEN BACH RUNTER
sinngemäß: DER STAAT SCHÜTZT UNS NICHT.
Fragen: WER STEUERT DIE JUSTIZ? WARUM? WER PROFITIERT?
WARUM WIRD AMTLICH EIN MORD ALS SELBSTMORD GETARNT?
WARUM WERDEN AMTLICH MORDE ALS SELBSTMORDE GETARNT?
WARUM WIRD EIN MORD ALS SELBSTMORD AMTLICH VERÖFFENTLICHT?
WARUM WERDEN MORDE ALS SELBSTMORDE AMTLICH VERÖFFENTLICH?
WARUM WIRD DIE OBJEKTIVE WAHRHEIT BEHARRLICH AMTLICH IGNORIERT? ...


DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

VERDACHT: Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Österreich?

27.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Deutschland
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-deutschland/

17.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Europa
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-europa/

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
Begründung: Gesunde Menschen im Amt tun so etwas nicht.
GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 18 Antwort 256 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.255
DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE 4

"DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE."



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

MORDVERDACHT GEGEN DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

20160225 / 25.02.2016 MEDIEN BERICHTEN: FALL NATASCHA KAMPUSCH ... FALL FRANZ KRÖLL ... FALL WOLFGANG PRIKLOPIL ... MORDANZEIGE GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... MORDVERDACHT GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... WOLFGANG PRIKLOPIL SEI BEREITS TOT GEWESEN, ALS ER VOM ZUG ÜBERROLLT WURDE ... VERLETZUNGEN NICHT AUSREICHEND UNTERSUCHT ... WER NICHTS GEGEN EINEN MORDVERDACHT UNTERNIMMT, BEGÜNSTIGT TATVERDÄCHTIGE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEITRAGSTÄTER / SCHREIBTISCHTÄTER: WER DEN SACHVERHALT NICHT VOLLSTÄNDIG KLÄRT, BEGÜNSTIGT DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7274

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7276

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7278

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: »Der Fall hat eine Dimension wie Lucona. Ich bin knapp davor, ihn zu lösen und die Kriminellen zu entlarven«. (1)

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: Uns allen geht es um die Aufdeckung schlimmster Verbrechen. Da geht es um die größten Schweine. (2)

Die Entführungsgeschichte der Natascha Kampusch hat sich anders abgespielt, als offiziell verlautbart. Mit diesem Fall wurde nicht nur unglaublich viel Geld verdient, sondern auch ein elitäres Kinderporno-Netzwerk geschützt, das der Chefermittler Franz Kröll bereits im Visier hatte. Er kannte Namen. Und dann war er tot. (1)

(1) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-1/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (1) Nov 5 Verfasst von guido grandt 435 (96/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 154 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

(2) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-2/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (2) Nov 6 Verfasst von guido grandt 436 (97/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 155 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

VERDACHT: Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Österreich?

27.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Deutschland
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-deutschland/

17.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Europa
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-europa/

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 24 Antwort 353 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.345

20161026 REPUBLIK OESTERREICH JUSTIZ DER LUEGEN VERDACHT LUEGENJUSTIZ 1.jpg


20161026 REPUBLIK OESTERREICH JUSTIZ DER LUEGEN VERDACHT LUEGENJUSTIZ 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=10552

GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
Seite 2 Antwort 24 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.15

ADOLF HITLER WAR SOZIALIST.jpg


ADOLF HITLER WAR SOZIALIST.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=946.0;attach=10596

ADOLF HITLER WAR NATIONALSOZIALIST.jpg


ADOLF HITLER WAR NATIONALSOZIALIST.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=946.0;attach=10598

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 27 Antwort 396 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.390

KOPIE 1:
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 4 Antwort 56 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.45
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
#58
3
RANOVSKY ZWILLINGE - HILFREICHE BEITRÄGE SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER & SCHWERVERBRECHEN
SEITE 8 ANTWORT 106 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.105

15.12.2017 FÜR ALLE OPFER
15.12.2017 FÜR ALLE VERBRECHENSOPFER
15.12.2017 FÜR ALLE SCHWERVERBRECHENSOPFER
15.12.2017 FÜR ALLE OPFER VERBRECHENSOPFER SCHWERVERBRECHENSOPFER


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ANALOG DEN MENSCHENRECHTEN - unabhängig von Religion, Herkunft, Weltanschauung, etc.:

FÜR DAS WOHL ALLER MENSCHENKINDER, BESONDERS FÜR ENKEL CHRISTOPH UND LUCAS

WOCHE DER PFARRE 49 2017 http://www.pfarre-kirchberg.at/woche/49_2017.pdf
Persönlicher Hinweis betreffend WOCHE DER PFARRE: Temporärer Link für etwa 2 Wochen

PFARRE KIRCHBERG AM WECHSEL http://www.pfarre-kirchberg.at/

DIE WOCHE DER PFARRE KIRCHBERG vom 9. bis 17. Dezember 2017

15.12. Freitag

6.00 Rorate für die Pfarrgemeinde
10.00 Hl. Messe im SeneCura-Heim
Für das Wohl aller Menschenkinder, besonders für Enkel Christoph und Lucas (390)
17.00 bis 19.00 Uhr Ministrantenstunde NMS/AHS

2017 KIRCHBERG AM WECHSEL WOCHE DER PFARRE 49.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=11371



2017 KIRCHBERG AM WECHSEL WOCHE DER PFARRE 49 Seite 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=11372

für das Wohl aller Menschenkinder, besonders für Enkel Christoph und Lucas



fuer das Wohl aller Menschenkinder besonders Enkel Christoph und Lucas 2017 49.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=11374

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

GEBET UND FÜRBITTE sofort die Rechtsstaatlichkeit der REPUBLIK ÖSTERREICH zu prüfen.

Es besteht der schwerwiegend begründete Verdacht: REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UND VERWALTUNG Der Öffentlichkeit wird Rechtsstaatlichkeit vorgegaukelt, die real im Amt nicht gelebt wird. Die CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE ist kein Einzelfall. Die CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE „Jahrtausendskandal REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UND VERWALTUNG“ ist die Spitze eines riesigen Eisberges von Opfern schwerkrimineller Machthaber. Die REPUBLIK ÖSTERREICH kann ihre Menschenkinder nicht schützen.

Der Verdacht betrifft die aktenführenden und informierten Amtsträger.

06.11.2014 Missliwetz | Schlager Schwarzbuch Jugendwohlfahrt „Ein Dossier über Seelenmord und Menschenrechtsverletzungen an Kindern und deren Angehörigen durch Jugendwohlfahrt, Sachverständige und Familiengerichte in Österreich“ ... Die Einzelfallthese ist hiermit widerlegt, ... stellvertretend für tausende Schicksale.

20141106 Johann Missliwetz Angelika Schlager SCHWARZBUCH JUGENDWOHLFAHRT
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=294.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Anläßlich der GEBETSMEINUNG auch um reale Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung, Wahrheitsfindung und Dienstaufsicht für das Wohl aller Menschenkinder, besonders für Enkel Christoph und Lucas, werden hier Links vorangestellt:

VORANGESTELLT WIRD: 06.11.2014 Missliwetz | Schlager Schwarzbuch Jugendwohlfahrt „Ein Dossier über Seelenmord und Menschenrechtsverletzungen an Kindern und deren Angehörigen durch Jugendwohlfahrt, Sachverständige und Familiengerichte in Österreich“ ... Die Einzelfallthese ist hiermit widerlegt, ... stellvertretend für tausende Schicksale.

20141106 Johann Missliwetz Angelika Schlager SCHWARZBUCH JUGENDWOHLFAHRT
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=294.0

ZZ PETER RUZSICSKA | KRIEG GEGEN KINDER | MENSCHENRECHTE KEINE VERJÄHRUNG
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=454.0

ZZ 20090713 DER FALL ANGELIKA - Parlament Anfrage Antwort
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,376.0.html

11.11.2000 KAPRUN INFERNO 155 TOTE KLAGEN AN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?board=15.0

20080416 STRAFANZEIGE Falsche Gutachten zur Brandkatastrophe Kaprun
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=928.0

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WELTWEITES MAHNMAL SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH:  Nachweislich schwerkriminelles vollständiges Versagen aller aktenführenden und informierten Amtsträger. Kein einziges VGE-Beweismittel wurde gewürdigt.

Ranovsky Zwillinge INHALTSVERZEICHNIS
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=333.0

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

20130324 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL uva
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE - KAPRUN INFERNO ua
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=263.0

01.12.2016 http://www.inhr.net/content/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

www.ranovsky.at RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15.12.2017 FÜR ALLE OPFER VERBRECHENSOPFER SCHWERVERBRECHENSOPFER

DEZEMBER 2017 FÜR DAS WOHL ALLER MENSCHENKINDER, BESONDERS FÜR ENKEL CHRISTOPH UND LUCAS

FÜR ALLE OPFER JUSTIZOPFER PSYCHIATRIEOPFER JUGENDWOHLFAHRTSOPFER JUWOOPFER JUGENDAMTOPFER KINDERHEIMOPFER SCHWER VERLETZTE HEIMKINDER PFLEGEKINDER TRENNUNGSOPFER STERNENKINDER (ERMORDETE KINDER) CAIN LUCA AMANDA MELVIN MIREL ... FÜR ALLE VERBRECHENSOPFER JUSTIZVERBRECHENSOPFER PSYCHIATRIEVERBRECHENSOPFER JUGENDWOHLFAHRTVERBRECHENSOPFER JUWOVERBRECHENSOPFER JUGENDAMTVERBRECHENSOPFER KINDERHEIMVERBRECHENSOPFER ... FÜR ALLE SCHWERVERBRECHENSOPFER JUSTIZSCHWERVERBRECHENSOPFER PSYCHIATRIESCHWERVERBRECHENSOPFER JUGENDWOHLFAHRTSCHWERVERBRECHENSOPFER JUWOSCHWERVERBRECHENSOPFER JUGENDAMTSCHWERVERBRECHENSOPFER KINDERHEIMSCHWERVERBRECHENSOPFER ...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ANALOG DEN MENSCHENRECHTEN - unabhängig von Religion, Herkunft, Weltanschauung, etc.:

ZITAT: "Am 11. Februar 1858 sah Bernadette Soubirous, ein einfaches Mädchen aus Lourdes, in der Grotte von Massabielle ein Licht ... mutig und freudig den Weg des Evangeliums zu gehen" ZITAT-ENDE || Evangelium ... GUTE NACHRICHT ... FROHE BOTSCHAFT ... (SIEGESBOTSCHAFT ÜBER SCHWERVERBRECHEN UND SCHWERVERBRECHER)



ZITAT OBEN: MAIL-Quelle 2014: office@oestjugend.at
ÖSTERREICH BRAUCHT MARIENS HILFE http://www.oestjugend.org/

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



1 JPG-ANHANG: SCHUTZENGEL FOTO 20130626-1.JPG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=3868

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

www.ranovsky.at

Aus den unwiderlegbaren Tatsachenbeweisen der väterlichen Großeltern (VGE) in den Akten:
08.12.2006 RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT



20061208 RANOVSKY ZWILLINGE WEIHNACHTSMARKT KIRCHBERG Alter 5,4 Jahre.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=5875

20061208 RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=5706



Beachten Sie bitte zum Beispiel die persönliche Anordnung der gleichen Fahrzeuge.
08.12.2006 RANOVSKY ZWILLINGE VOLL FIT im Alter von etwa 5,3 Jahren.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1. HINWEIS FÜR GEBETE:

ANTWORT 102: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 7  http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.90.html

20140208 2015 PULS4 SPIEGEL TV GESICHTER DES BÖSEN 1
http://www.puls4.com/spiegel-tv-oesterreich/Gesichter-des-Boesen-1-/artikel/9803

KAPRUN INFERNO www.155.at - http://www.dieaufdecker.com/index.php?board=15.0 und viele andere OPFER

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZZ UNFASSBARE ERMITTLUNGSVORGÄNGE RUND UM DAS ABLEBEN DES FRANZ KRÖLL (419/J)
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=901.0

2. AKTUELLER HINWEIS: BETEN FÜR REALE AMTSWEGIGKEIT, OBJEKTIVITÄT, WAHRHEITSFORSCHUNG, WAHRHEITSFINDUNG UND DIENSTAUFSICHT

FÜR ALLE OPFER UND IN MEMORIAM FRANZ KRÖLL, EINEM DER BESTEN ERMITTLER DER REPUBLIK ÖSTERREICH



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
FRANZ KROELL 25.6.2010 BESTATTUNG GRAZ.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=4799

FRANZ KRÖLL 25.6.2010 BESTATTUNG GRAZ - BILD-Fundstelle:  20121111 1808
http://analyse-kritik-weitsicht-news.blogspot.co.at/2012/11/kampusch-skandal-jagd-auf-die-letzten.html

FÜR ALLE OPFER UND IN MEMORIAM FRANZ KRÖLL, EINEM DER BESTEN ERMITTLER ÖSTERRECHS

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

3. AKTUELLER HINWEIS: BETEN GEGEN SCHWERVERBRECHEN

20130924 0911 OTS VERDACHT FOLTER AN UNSCHULDIGEN KINDERN
SEITE 1 ANTWORT 02 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

LINK ZUM VGE-SCHRIFTSATZ AN BMI, POLIZEI UND PARLAMENT:

ANTWORT 82: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 6  http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.75.html 

Für alle Opfer: Justiz-Opfer, Psychiatrie-Opfer, Kinderheim-Opfer, JUWO-Opfer, Trennungsopfer, ...
Für das Wohl aller Menschenkinder, besonders für Enkel Christoph und Lucas

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ANALOG DEN MENSCHENRECHTEN - unabhängig von Religion, Herkunft, Weltanschauung, etc.:

DEZEMBER 2017 KERZE FÜR DAS WOHL ALLER MENSCHENKINDER, BESONDERS FÜR ALLE JUSTIZOPFER, PSYCHIATRIEOPFER, JUGENDWOHLFAHRTOPFER, KINDERHEIMOPFER, SOMIT ALLE TRENNUNGSOPFER UND DEREN VERWANDTE SOWIE FREUNDE UND BEKANNTE.
...



oratorium die wundertaetige medaille at candle 30 php WWW KERZE FÜR 30 TAGE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=1242

   

ORATORIUM Unsere Liebe Frau von Lourdes.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=2309

ORATORIUM DER WUNDERTÄTIGEN MEDAILLE http://oratorium.die-wundertaetige-medaille.at/

KERZE FÜR 30 TAGE: http://oratorium.die-wundertaetige-medaille.at/candle30.php



ZZ 20090713 DER FALL ANGELIKA - Parlament Anfrage Antwort
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,376.0.html

ZZ BRD ÖSTERREICH Der Fall LEONIE WICHMANN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,381.0.html

ZZ Parlament MISSBRAUCHSOPFER MANUEL NOWATSCHEK
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,443.0.html

ROMAN RIML http://www.diejustiz.org/

PETER RUZSICSKA http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=454.0

FRANZ STIEGER http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=474.0

CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

FÜR ALEVTINA, KAI, ADELINA NICOLE, ALISA, JAKUP, uvam ... FÜR ALLE OPFER JUSTIZOPFER PSYCHIATRIEOPFER JUGENDWOHLFAHRTSOPFER JUWOOPFER JUGENDAMTOPFER KINDERHEIMOPFER SCHWER VERLETZTE HEIMKINDER PFLEGEKINDER TRENNUNGSOPFER STERNENKINDER (ERMORDETE KINDER) CAIN LUCA AMANDA MELVIN MIREL ... FÜR ALLE VERBRECHENSOPFER JUSTIZVERBRECHENSOPFER PSYCHIATRIEVERBRECHENSOPFER JUGENDWOHLFAHRTVERBRECHENSOPFER JUWOVERBRECHENSOPFER JUGENDAMTVERBRECHENSOPFER KINDERHEIMVERBRECHENSOPFER ... FÜR ALLE SCHWERVERBRECHENSOPFER JUSTIZSCHWERVERBRECHENSOPFER PSYCHIATRIESCHWERVERBRECHENSOPFER JUGENDWOHLFAHRTSCHWERVERBRECHENSOPFER JUWOSCHWERVERBRECHENSOPFER JUGENDAMTSCHWERVERBRECHENSOPFER KINDERHEIMSCHWERVERBRECHENSOPFER ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



2013 MARIA KINDEREN BIDDEN VOOR KINDEREN KINDER BETEN FÜR KINDER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=3530

http://www.rkactiviteiten.nl/kinderenbiddenvoorkinderen/

http://www.rkactiviteiten.nl/kinderenbiddenvoorkinderen/?p=maria

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A34 2013 OKTOBER - RANOVSKY ZWILLINGE Hilfreiche Beiträge
SEITE 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.30
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BETEN GEGEN SCHWERVERBRECHEN AN MENSCHENKINDERN

Persönliche Meinung sinngemäß:
FÜR EINE REAL GELEBTE GOTTES- UND NÄCHSTENLIEBE IN JEDEM AUGENBLICK
ANALOG DEN MENSCHENRECHTEN - unabhängig von Religion, Herkunft, Weltanschauung, etc.:
Persönliche Meinung sinngemäß Ende.



20131013 PAPST FRANZISKUS WEIHT DIE WELT DER GOTTESMUTTER.gif
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=4641

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A35 2013 OKTOBER - RANOVSKY ZWILLINGE Hilfreiche Beiträge
SEITE 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.30

Zitate aus:

DIE GEBETSMEINUNGEN DES PAPSTES FÜR DAS JAHR 2013:



MAI 2013: FÜR DIE VERANTWORTLICHEN IN DER RECHTSPFLEGE: UM INTEGRITÄT UND GEWISSENHAFTIGKEIT.



DEZEMBER 2013: FÜR DIE KINDER, DIE VERLASSEN SIND UND OPFER VON GEWALT WURDEN. 



DIE GEBETSMEINUNGEN DES PAPSTES FÜR DAS JAHR 2014:



FEBRUAR 2014: UM RESPEKT GEGENÜBER DER WEISHEIT DER ÄLTEREN.



MAI 2014: FÜR DIE MEDIENSCHAFFENDEN IN IHREM EINSATZ FÜR DIE WAHRHEIT UND DEN FRIEDEN.




Quelle: 2 GEDRUCKTE INFORMATIONEN www.missio.at

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mag. Andreas Ranovsky PERSÖNLICHE MEINUNG: DAS GILT FÜR JEDEN TAG ÜBERALL:

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

WEIHNACHTEN: Das glauben die Christen:
GOTT IST MENSCH GEWORDEN - Daher:
REALE GOTTES- UND NÄCHSTENLIEBE LEBEN
PRIVAT UND IM BERUF




1 JPG-ANHANG: Quelle im Dezember 2013: http://www.fatimaonline.at/Weihnachtsstandart/
2013 EHRE SEI GOTT GOTT IST MENSCH GEWORDEN.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=269.0;attach=5155

JESUS SORGE DU JESUS SEGNE ALLE KRIMINELLEN AMTSTRÄGER, DAMIT AUCH SIE WIEDER FÜR DAS WOHL ALLER MENSCHENKINDER ARBEITEN KÖNNEN.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

GEBET ZUR BEKEHRUNG SCHWERKRIMINELLER AMTSTRÄGER
GEBET ZUR BEKEHRUNG SCHWERKRIMINELLER AMTSTRÄGER

Es gilt die Unschuldsvermutung.

ANTWORT 98: NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE ua
SEITE 7  http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.90.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HEILIGER ERZENGEL MICHAEL BITTE UM SOFORTIGE UND NACHHALTIGE HILFE FÜR DAS WOHL ALLER MENSCHENKINDER, BESONDERS FÜR ALLE JUSTIZ-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUGENDWOHLFAHRT-OPFER, SOMIT  ALLE TRENNUNGSOPFER UND DEREN VERWANDTE SOWIE FREUNDE UND BEKANNTE.

HEILIGER ERZENGEL GABRIEL BITTE UM SOFORTIGE UND NACHHALTIGE HILFE FÜR DAS WOHL ALLER MENSCHENKINDER, BESONDERS FÜR ALLE JUSTIZ-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUGENDWOHLFAHRT-OPFER, SOMIT  ALLE TRENNUNGSOPFER UND DEREN VERWANDTE SOWIE FREUNDE UND BEKANNTE.

HEILIGER ERZENGEL RAPHAEL BITTE UM SOFORTIGE UND NACHHALTIGE HILFE FÜR DAS WOHL ALLER MENSCHENKINDER, BESONDERS FÜR ALLE JUSTIZ-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUGENDWOHLFAHRT-OPFER, SOMIT  ALLE TRENNUNGSOPFER UND DEREN VERWANDTE SOWIE FREUNDE UND BEKANNTE.

HEILIGER ERZENGEL URIEL BITTE UM SOFORTIGE UND NACHHALTIGE HILFE FÜR DAS WOHL ALLER MENSCHENKINDER, BESONDERS FÜR ALLE JUSTIZ-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUGENDWOHLFAHRT-OPFER, SOMIT  ALLE TRENNUNGSOPFER UND DEREN VERWANDTE SOWIE FREUNDE UND BEKANNTE.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WELTWEITES MAHNMAL REPUBLIK ÖSTERREICH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER uvam

AUFFORDERUNG: Jeder Amtsträger wird aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwerkriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

www.ranovsky.at UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE: RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT

Ranovsky Zwillinge INHALTSVERZEICHNIS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=333.0

Opfer: RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEMPORÄRER ANHANG: DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

20130324 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL uva
SEITE 1 ANTWORT 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

WELTWEITES MAHNMAL REPUBLIK ÖSTERREICH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER uvam

2014 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK OESTERREICH.jpg



2014 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK OESTERREICH.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=6803

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2014 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WELTWEITES MAHNMAL REPUBLIK OESTERREICH.jpg



2014 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WELTWEITES MAHNMAL REPUBLIK OESTERREICH.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=6805

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2007/2009-2014 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH

2007/2009-2014 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WELTWEITES MAHNMAL REPUBLIK ÖSTERREICH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER uvam

SACHVERHALT KURZ UND BÜNDIG: IN EINER STRAFSACHE WEGEN SCHWERKRIMINELLER OFFIZIALDELIKTE GEGEN MENSCHENKINDER BESCHLIESSEN 5 HOHE UND HÖCHSTE RICHTER WISSENTLICH ÜBER SICH SELBST. SIE SIND SELBST BESCHULDIGTE IN DIESER STRAFSACHE.

Es sind dies nachweislich und wissentlich:

Mag. Friedrich FORSTHUBER, PRÄSIDENT DES LANDESGERICHTS FÜR STRAFSACHEN WIEN (PRÄSIDENT LGS W),

HR Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG,  VIZEPRÄSIDENTIN DES LANDESGERICHTS FÜR STRAFSACHEN WIEN (VP LGS W),

HR Dr. Eva BRACHTEL, VIZEPRÄSIDENTIN DES LANDESGERICHTS FÜR STRAFSACHEN WIEN (VP LGS W), mit Hinweis auf

HR Dr. Eckart RATZ, OGH-PRÄSIDENT und

Mag. Lucie HEINDL, Richterin am OBERLANDESGERICHT WIEN (OLG W).

Damit wurden die gesetzlich vorgeschriebene Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung, Wahrheitsfindung und Dienstaufsicht wissentlich schwerkriminell missachtet bzw ad absurdum geführt. (**)

20.09.2009-18.09.2014: Fast 5 Jahre lang werden alle unwiderlegbaren VGE-Beweismittel (Fotos, Screens, DVD-Szenen), rund 60 schriftliche Zeugenaussagen (einschließlich KURIER, servusTV und ORF), alle VGE-Beweismittel, -Dokumente und -Begründungen etc beharrlich ignoriert.

Kindgemäße "Extremsportler" (*) werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE in der Fremde von SCHWERKRIMINELLEN BEKANNTEN TÄTERN, BEITRAGSTÄTERN, UNBEKANNTEN TÄTERN UND VERDÄCHTIGEN festgehalten. (*) BEI DEN VGE VOLL FIT

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER DIENSTAUFSICHT: OFFEN SICHTBAR BEFANGENE SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER SIND VON AMTS WEGEN SOFORT ZU SUSPENDIEREN.

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER DIENSTAUFSICHT: GERÜGTE SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER SIND VON AMTS WEGEN SOFORT ZU SUSPENDIEREN.

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER DIENSTAUFSICHT: SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER SIND VON AMTS WEGEN SOFORT ZU SUSPENDIEREN.

(**) Persönliche Meinung: Somit gelten alle Rechtssachen mit ähnlichen Sachverhalten als glaubwürdig für vollständige Nichtigkeit, Wiederaufnahme, Neuerung, etc.

Angeblich: DIE SPITZE EINES RIESIGEN EISBERGES
Verdacht: Zehntausend Opfer - Verdacht: Hunderttausend Opfer


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20130324 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL ua WEGEN FOLTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0
WELTWEITES MAHNMAL REPUBLIK ÖSTERREICH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER uvam
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL REPUBLIK ÖSTERREICH

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

NATASCHA KAMPUSCH | FRANZ KRÖLL | RANOVSKY ZWILLINGE | VERDACHT MENSCHENHANDEL
SEITE 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.0

SEITE 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.15

SEITE 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.30

SEITE 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.45

SEITE 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.60

SEITE 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.75

SEITE 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.90

SEITE 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.105

SEITE 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.120

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.0

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=442.0

Internationaler Strafgerichtshof ICC JUGENDWOHLFAHRT KINDER || WELTRECHTSPRINZIP
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=423.0

KONVENTION ÜBER DIE VERHÜTUNG UND BESTRAFUNG DES VÖLKERMORDES (JUWO-KINDER)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=478.0

VERDACHT FOLTER AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=762.0

VERDACHT JUWO MILLIARDENGRAB
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.0

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=626.0

ZZ VERDACHT SCHWERVERBRECHEN | KINDERSCHÄNDERRING IN PARLAMENT UND REGIERUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=647.0

2012-14 RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: EGMR-AMTSTRÄGER SCHÜTZEN SCHWERVERBRECHER
SEITE 1 START: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=873.0
(VERDACHT: DER EGMR SCHÜTZT SCHWERVERBRECHER (*) (*) aktenführende und informierte EGMR-Amtsträger

20070520 UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE ZUM VERDACHT VÖLKERMORD AN JUWO-KINDERN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=500.0

UNWIDERLEGBARE VGE-TATSACHENBEWEISE (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN) zum Beweis: RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT www.ranovsky.at

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19.08.2014 UNWIDERLEGBARE-VGE-TATSACHENBEWEISE (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN), DIE SEIT JAHREN NICHT GEWÜRDIGT WERDEN: RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT www.ranovsky.at

Ranovsky Zwillinge - kurz und bündig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE

GESUNDE UND MÜNDIGE BÜRGERINNEN UND BÜRGER SEHEN BIS ZUM 20.05.2007:
FRÖHLICHE, GESUNDE, HÖCHST SPORTLICHE UND GEISTIG SEHR REGE ZWILLINGE.


20070520 SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN - ZITATE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,436.0.html

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquaflos - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,306.0.html

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,784.0.html

200610xx SCHULREIF FÜR DEN REGEL-UNTERRICHT - VOLL FIT

200603xx Alter 4,6 jahre Hallenfußball 4x halbvolley - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,279.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schi fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,261.0.html

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig Schlepplift fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,276.0.html

200512xx 4,3 Jahre selbständig Lift fahren und Schi fahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! - fröhlich und geistig sehr rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,284.0.html

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate - fröhlich gesund und geistig rege
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

26.10.2001: NATIONALFEIERTAG - errechneter Geburtstag - Realität: MINIMUM 840 GRAMM

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: AMTIEREN SCHWERKRIMINELL

01. BMJ
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmittglieder sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell,
Mag. Dr. Beatrix KARL amtiert schwerkriminell,
und alle Kabinettsmitglieder amtieren schwerkriminell, hervorgehoben werden:
Mag. Thomas SCHÜTZENHÖFER amtiert schwerkriminell,
Dr. Johannes REHULKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich, amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina BOGNER amtiert schwerkriminell,
Dr. Caroline KINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina REITMAYR amtiert schwerkriminell, …

BMJ SEKTION I Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN amtiert schwerkriminell,
sowie Bt, UT und Verdächtige in der Sektion I amtieren schwerkriminell,

BMJ SEKTION I Abteilung I 1
Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige in der Abteilung I 1  amtieren schwerkriminell,
OSTA Dr. Peter BARTH amtiert schwerkriminell,

BMJ SEKTION IV
Sektionschef Leitender Staatsanwalt Mag. Christian PILNACEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT,  UT und Verdächtige in der Sektion IV amtieren schwerkriminell,
LSTA Dr. Robert JIROVSKY amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Thomas GRÜNEWALD amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christoph SCHNEIDER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige im BMJ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

02. JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
Gottfried STRASSER  amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige im Amtsorgan „JUSTIZ-RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER“ amtieren schwerkriminell

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

03. OGH
HR Hon. Prof. Dr. Eckart RATZ amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Franz ZEHETNER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael SCHWAB amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Babek OSHIDARI amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Kurt KIRCHBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Michael DANEK amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Natascha MICHEL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Hans-Valentin SCHROLL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas SOLE amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helene BACHNER-FOREGGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Alexandra MICHEL-KWAPINSKI amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Barbara FÜRNKRANZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Frederick LENDL amtiert schwerkriminell,
HR Hon. Prof. Dr. Herbert PIMMER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Wolfgang SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Edwin GITSCHTHALER amtiert schwerkriminell,
Univ. Prof. HR Dr. Georg KODEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Georg NOWOTNY amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Brigitte SCHENK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Manfred VOGEL amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Friedrich JENSIK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Gottfried MUSGER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Erich SCHWARZENBACHER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Thomas PHILIP  amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Christa HETLINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Eva MAREK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Hagen NORDMEYER amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Ilse HUBER, OGH VIZEPRÄSIDENTIN amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Helge HOCH amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Christa KALIVODA amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Bernhard WURDINGER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Martina MALESICH amtiert schwerkriminell,
Richteramtsanwärterin Mag. NN BUCHNER amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

04. GENERALPROKURATUR
GENERALPROKURATOR Prof. Dr. Ernst Eugen FABRIZY amtiert schwerkriminell,
sowie UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

05. OLG WIEN
HR Dr. Anton SUMERAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard JELINEK amtiert schwerkriminell,
Dr. Olga STÜRZENBECHER-VOUK amtiert schwerkriminell,
Dr. HERBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. GUGGENBICHLER amtiert schwerkriminell,
Dr. Angela BIBULOWICZ amtiert schwerkriminell,
Mag. HÄCKEL amtiert schwerkriminell,
Mag. BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Dr. SEELIGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Dr. Maria Elisabeth WANKE-CZERWENKA amtiert schwerkriminell,
Dr. JAHN  amtiert schwerkriminell,
Dr. REDEN amtiert schwerkriminell,
Dr. Christoph AICHINGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marina STÖGER-HILDBRAND amtiert schwerkriminell,
Mag. Anton BAUMGARTNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Lucie HEINDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva WILDER  amtiert schwerkriminell,
Richter R2 und R3, trotz Antrag bisher unbekannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Ingrid JELINEK amtiert schwerkriminell,
Mag. Petra STARIBACHER  amtiert schwerkriminell,
Dr. Irene MANN amtiert schwerkriminell,
Dr. Eduard STRAUSS amtiert schwerkriminell,
Dr. Martin SONNTAG amtiert schwerkriminell,
Dr. Ursula FABIAN amtiert schwerkriminell,
Dr. Dietmar KRENN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christa EDWARDS amtiert schwerkriminell,
Mag. Michaela SANDA amtiert schwerkriminell,
Mag. Kristin FISHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian DOSTAL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

06. OSTA WIEN
LOSTA HR Dr. Werner PLEISCHL amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Peter GILDEMEISTER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

07. WKSTA
LSTA Mag. Walter GEYER amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Ilse Maria VRABL-SANDA amtiert schwerkriminell,
OSTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Verena EBNER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

08. LG EISENSTADT
Dr. Karl MITTERHÖFER amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Alfred ELLINGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Karin KNÖCHL amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris HALPER-PRAUNIAS amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

09. STA EISENSTADT
LSTA, Dr. Wolfgang SWOBODA amtiert schwerkriminell,
ESTA, Dr. Theresa SCHNEIDER-PONHOLZER amtiert schwerkriminell,
KONTAKT-STA-FÜR-MISSBRAUCH, diensthabend informiert per FAX am 17.04.2012 13:26-13:29 Uhr, bisher den VGE namentlich nicht bekannt, amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Richard ROPPER amtiert schwerkriminell,
sowie mögliche Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

10. LG KR
HR Dr. Norbert KLAUS amtiert schwerkriminell,
Dr. Richard SIMSALIK amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard WITTMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Susanne DANIEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

11. LG SP
HR Dr. Franz CUTKA amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea HUMER amtiert schwerkriminell,
Dr. Christian SCHRAMM amtiert schwerkriminell,
Mag. Doris WAIS-PFEFFER amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ des betroffenen Drei-Richter-Senates am LG SP, wahrscheinlich HUMER-(WAIS-PFEFFER)-R3, trotz Aufforderung namentlich den VGE bis heute nicht genannt, amtieren schwerkriminell,
Dr. Gabriele JUNGBLUT amtiert schwerkriminell,
Mag. Marion FISCHER amtiert schwerkriminell,
Dr. Marion BELLINGRATH-TÜRSCHERL amtiert schwerkriminell,
Dr. Bernhard STEGER amtiert schwerkriminell,
Mag. SONNLEITNER amtiert schwerkriminell,
Mag. TEMPER amtiert schwerkriminell,
Mag. Claudia MATZKA-LÖSCHENBERGER amtiert schwerkriminell,
Dr. Roland BRENNER amtiert schwerkriminell,
Mag. Elisabeth WESSELY-KRISTÖFFEL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

12. STA SP
LSTA HR Dr. Peter FICENC amtiert schwerkriminell,
LSTA Mag. Michaela SCHNELL amtiert schwerkriminell,
ESTA Dr. Gerhard SEDLACEK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Christiane BURKHEISER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Michaela OBENAUS amtiert schwerkriminell,
BA Heinz SCHAGERL amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13. LGS WIEN
HR Mag. Friedrich FORSTHUBER amtiert schwerkriminell,
Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R2“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Richter „R3“ im 3-Richter-Senat Mag. Helene GNIDA amtiert schwerkriminell,
Mag. PASCHING amtiert schwerkriminell,
Dr. VETTER amtiert schwerkriminell,
Dr. Eva BRACHTEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Henriette BRAITENBERG-ZENNENBERG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christina SALZBORN amtiert schwerkriminell,
Mag. Andreas HAUTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Martina SPREITZER-KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
Mag. Christoph BAUER amtiert schwerkriminell,
Dr. Michael SPINN amtiert schwerkriminell,
Mag. Ulrich NACHTLBERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Sonja WEIS amtiert schwerkriminell,
Dr. Gerhard POHNERT amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

14. STA WIEN
LSTA HR Dr. Maria-Luise NITTEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Gerhard JAROSCH amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Ursula KROPIUNIG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Anna MORAK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia HUBER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Julia KOFFLER-POCK amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Kurt HANKIEWICZ amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Andreas MUGLER amtiert schwerkriminell,
STA Dr. Sabine RUDAS-TSCHINKEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Jörgen SANTIN amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

15. LG WN
HR Mag. Rudolf MASICEK amtiert schwerkriminell,
HR Dr. Josef GLATZ amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Dr. Ingeborg KRISTEN amtiert schwerkriminell,
HR Mag. Leopold OBERHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Waltraud BERGER amtiert schwerkriminell,
Mag. Tina TEFFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Hans BARWITZIUS amtiert schwerkriminell,
Mag. Birgit BORNS amtiert schwerkriminell,
Mag. Alexandra BAUMANN amtiert schwerkriminell,
Mag. Christine GÖDL amtiert schwerkriminell,
Mag. Peter WÖHRER amtiert schwerkriminell,
Dr. Nina PAINZ-SKOCZDOPOLE amtiert schwerkriminell,
Dr. Kurt WEISGRAM amtiert schwerkriminell,
Mag. Andrea KLADENSKY amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Jutta BURIANEK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

16. STA WN
LSTA Mag. Barbara HAIDER amtiert schwerkriminell,
ESTA Mag. Johann FUCHS amtiert schwerkriminell,
STA Ing. Mag. Erwin BLÜMEL amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Wolfgang HANDLER amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Daniela KÖCK amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Teresa SCHERRER amtiert schwerkriminell,
BA Johanna SCHEIBENPFLUG amtiert schwerkriminell,
STA Mag. Norbert HAUSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

17. BG AM
HR Dr. Josef SCHLÖGL amtiert schwerkriminell,
Mag. Ernst SICHART amtiert schwerkriminell,
Richter Mag. Peter HARM amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

18. BG GL
Dr. Eva PEINHAUPT-SCHWEIGHOFER amtiert schwerkriminell,
Mag. Nina MORAWETZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Judith ROSNAK amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

19. BG MD

Dr. Harald FRANZ amtiert schwerkriminell,
Dr. Hildegard BOLTZ amtiert schwerkriminell,
Mag. Eva REICHEL amtiert schwerkriminell,
Mag. Katharina MÖRWALD amtiert schwerkriminell,
Mag. Monika DÜNSER amtiert schwerkriminell,
sowie BT, UT und Verdächtige amtieren schwerkriminell,


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

13.07.2013 15:00 KRONE-ZITAT: "WIE KONNTE DAS PASSIEREN, FRAU KARL?"



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2013 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4772



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4774



1 JPG-ANHANG zur Dokumentation und zum Beweis:
20131016 LGS WIEN STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL 1.3.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=881.0;attach=4776

Es gilt die Unschuldsvermutung. Es besteht schwerwiegender Verdacht. Beitragstäter im Amt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2009-2014 WIE KONNTE DAS PASSIEREN, HERR BUNDESPRÄSIDENT?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

PERSÖNLICHE ANMERKUNG: SEITE 05-08:

SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE ua:

VERDACHT ZEITRAUM BEGINN: 20.05.2007 17 UHR (TRENNUNG VON DEN VGE).

SCHWERKRIMINELLE STRAFTATEN / SCHWERKRIMINELLE OFFIZIALDELIKTE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL uvam, DIE SOFORT BEENDET UND VOLLSTÄNDIG GEKLÄRT WERDEN MÜSSEN.

DAHER VERDACHT: SCHWERKRIMINELLE GESETZESBRÜCHE &  VERFASSUNGSBRÜCHE GEGEN DAS MENSCHENKINDESWOHL

SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER SCHÜTZEN SICH SELBST &  GEGENSEITIG.

SIE WERDEN GESCHÜTZT.

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER DIENSTAUFSICHT BIS ZUM BUNDESPRÄSIDENTEN.

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 13 RECHT AUF WIRKSAME BESCHWERDE von Opfern. Das Recht wird verhindert durch die „NEUE STPO“ FORTFÜHRUNG EINER STRAFSACHE und offen sichtbar befangene und schwer kriminelle Amtsträger der JUSTIZ. StPO § 196 (3) „Gegen seine Entscheidung steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! GERICHT 1. INSTANZ !!

Begünstigt werden schwerkriminelle Amtsträger der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH durch § 196 (3) StPO „Gegen seine Entscheidung steht ein Rechtsmittel nicht zu.“ !! GERICHT 1. INSTANZ !!

§ 196 (3) StPO verhindert somit eine wirksame Beschwerde gegen eine gerichtliche Entscheidung 1. Instanz, zB gg schwerkriminelle Amtsträger!

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 2 RECHT AUF LEBEN sinngemäß BRD I DIE GRUNDRECHTE ARTIKEL 2 (2) "Jeder * hat das Recht auf … körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. ..."

Quelle: http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_01.html

Rechtsprechung BRD sinngemäß in AUT angewendet.

* BETRIFFT: Enkelkinder CR und LR & deren VGE

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 3 VERBOT DER FOLTER

„Niemand darf … unmenschlicher … Behandlung unterworfen werden.“

Verfassungsbestimmung: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist gemäß BVG BGBl. Nr. 59/1964 mit Verfassungsrang ausgestattet.

StGB § 312a FOLTER (1) Wer als Amtsträger … auf Veranlassung eines solchen Amtsträgers oder mit ausdrücklichem oder stillschweigendem Einverständnis eines solchen Amtsträgers einer anderen Person, insbesondere um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen, um sie für eine … von … einem Dritten begangene Tat zu bestrafen, um sie oder einen Dritten einzuschüchtern oder zu nötigen, oder aus einem auf Diskriminierung beruhenden Grund große körperliche oder seelische Schmerzen oder Leiden zufügt, …

(2) Hat die Tat eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, …

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 6 RECHT AUF EIN FAIRES VERFAHREN: Vollständiges Versagen der Dienstaufsicht Sachverhalt: Es amtieren ausschließlich offen sichtbar befangene Amtsträger der JUSTIZ ua. Im Allg: Die Amtsträger wurden ordnungsgemäß abgelehnt und gerügt.

MISSACHTEN EMRK ARTIKEL 1 Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte: Die beschuldigten Amtsträger sichern den Ranovsky Zwillingen und deren VGE nicht die in Abschnitt I dieser Konvention niedergelegten Rechte und Freiheiten zu, was real und im RIS öffentlich sichtbar ist.
Trotz Anzeigen wegen schwer krimineller Offizialdelikte amtieren die Amtsträger weiter schwerkriminell gegen das Menschenkindeswohl.

StGB § 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG
StGB § 278 a KRIMINELLE ORGANISATION
StGB § 278 b TERRORISTISCHE VEREINIGUNG
StGB § 278 c TERRORISTISCHE STRAFTATEN

§ 3f VERBOTSGESETZ: ABSICHTLICHE SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG der RANOVSKY ZWILLINGE nach dem 20.05.2007 etwa 17 Uhr (nachhaltige Trennung von der realen Heimat bei den VGE), „UNWERTES LEBEN“ VON HEIMKINDERN (JUWO-OPFERN, PSYCHIATRIE-OPFERN, JUSTIZ-OPFERN), INFORMATIONSSPERRE, UNFAIRE VERFAHREN, …

StGB § 321 (1) VÖLKERMORD, KONKRETE GRUPPE: HEIMKINDER (JUWO-OPFER, PSYCHIATRIE-OPFER, JUSTIZ-OPFER), KONKRETE MITGLIEDER DER GRUPPE: ENKELKINDER CR UND LR, KONKRETE BESCHREIBUNG: Wer in der Absicht, eine durch ihre Zugehörigkeit zu ... einem Staat bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu vernichten, Mitglieder der Gruppe ...
körperliche (§ 84 Abs. 1) oder seelische Schäden zufügt, ... ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

StGB § 313 Strafbare Handlungen unter Ausnützung einer Amtsstellung

StGB § 302 (2) Missbrauch der Amtsgewalt

StGB § 299 (1) Begünstigung

StGB § 297 (1) Verleumdung, z.B. in jedem Beschluss gegen die VGE,

StGB § 295 UNTERDRÜCKUNG ALLER VGE-BEWEISMITTEL

StGB § 283 (2) Verhetzung Beschimpfen und verächtlichmachen der VGE

StGB § 200 Unterschiebung eines Kindes, KONKRET: 2 weitere angebliche Enkelkinder durch xxx

StGB § 148 Gewerbsmäßiger schwerer Betrug,

StGB § 104a MENSCHENHANDEL sinngemäß: Die Minderjährigen Enkelkinder CR und LR (Beruf: Schüler), werden unter Einsatz unlauterer Mittel mit Vorsatz ausgebeutet. Die gesunden, fröhlichen, extrem sportlichen und geistig sehr regen Zwillinge (ehemalige Extrem-Frühchen mit Minimum 840 Gramm) werden seit Jahren als SCHWERBEHINDERTE um „sündteures Geld“ in einer Art NÖ-Kinderheim-Psychiatrie, dem XXX (XXX), festgehalten.

„Frei Schnauze“: 10.000 EURO/KIND/MONAT Bisher: 1 MILLION EURO materieller Schaden (50 Monate x 10.000 Euro x 2 Kinder = 1.000.000). Angebliche Dunkelziffer: 10.000 Kinder/Jahr Angeblicher Schaden für die Republik Österreich: 1-2 Milliarden Euro/Jahr ohne Folgeschäden etc

StGB § 92 (3) Quälen oder Vernachlässigen unmündiger jüngerer oder wehrloser Personen mit schweren Dauerfolgen, KONKRET: DER ENKELKINDER CR UND LR NACH DEM 20.05.2007

StGB § 87 (2) Absichtliche schwere Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen für die RANOVSKY ZWILLINGE

StGB § 2 Begehung durch Unterlassung, KONKRET ZUMINDEST:

MISSACHTEN DER StPO §§ 2, 3 Amtswegigkeit-Objektivität-Wahrheitsfoschung,

MISSACHTEN der richterlichen Pflicht zur Wahrheitsfindung,

MISSACHTEN ZPO (Parteienstellung der VGE, Zusenden aller Stellungnahmen aller Gegner),

MISSACHTEN ZPO § 232 (LG WN und BG GL),

MISSACHTEN Außerstreitverfahren § 13, § 14, § 15, § 16, uvam

MISSACHTEN der beruflichen Pflichten (BDG ua)

MISSACHTEN der Pflichten der Dienstaufsicht (BDG ua)

MISSACHTEN DER ANZEIGEPFLICHT gemäß

1) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE ZUR STRAFANZEIGE
Quelle 26.01.2011: www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.991293.html

2) STPO § 78 ANZEIGEPFLICHT (1) Wird einer Behörde oder öffentlichen Dienststelle der Verdacht einer Straftat bekannt, die ihren gesetzmäßigen Wirkungsbereich betrifft, so ist sie zur Anzeige an Kriminalpolizei oder Staatsanwaltschaft verpflichtet.

3) ANZEIGEPFLICHT DER AMTSORGANE Fabrizy, StPO 10 § 78 Rz 1 & 3

4) Sinngemäß: RECHTSANWALT DR. ADRIAN HOLLAENDER:
ANZEIGEPFLICHT BEI VERDACHT DES SEXUELLEN MISSBRAUCHS
Quelle 16.08.2011: http://www.shg-os.com/Erklaerung.pdf

Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verdunkelung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Verabredung.
Es besteht allerhöchste Gefahr der täglichen Wiederholung.
Es besteht allerhöchste Gefahr IRREVERSIBLER SCHÄDEN AM ENKEL-KINDESWOHL VON CR UND LR.
Es besteht existenzielle Gefahr für die VGE durch schwerkriminelle Amtsträger, BT, UT und Verdächtige.

Es besteht allerhöchste Gefahr eines NATIONALEN NOTSTANDES DURCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER der JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH, wenn unwiderlegbare Tatsachenbeweise jahrelang von einer großen Anzahl schwerkrimineller Amtsträger nicht gewürdigt werden.


ANREGUNG/ANTRAG: Reale Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung SOFORT durch eine real korrekte Kommission unter der Leitung DR JOHANN RZESZUT (in eventu DR DR LUDWIG ADAMOVICH) oder ICC, EGMR, etc.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AUFFORDERUNG: Jeder Amtsträger wird aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwerkriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

www.ranovsky.at UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE: RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEMPORÄRER ANHANG:

Ranovsky Zwillinge INHALTSVERZEICHNIS
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=333.0

01.12.2016 http://www.inhr.net/content/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
15.05.2011 KURIER schreibt: Das ist schlimmster Kindesmissbrauch
http://www.inhr.net/artikel/das-ist-schlimmster-kindesmissbrauch
mit 17.05.2011 servusTV und 20.05.2011 ORF HEUTE in Österreich

Inhaltsverzeichnis für an der Causa Ranovsky Zwillinge interessierte Mitmenschen.
Inhaltsverzeichnis zeitlich und alphabetisch absteigend - mit links oben "Betreff" 2x anklicken.
(in umgekehrte alphabetischer Reihenfolge und jeweils beginnend mit der größten Zahl, zB: 2015 vor 2009 )

Hinweis: Die meisten Beiträge der CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE beginnen mit einer "technischen Datumsangabe", zB
MI 09.05.2012 entspricht 20120509 - Somit läßt sich die Causa (bis auf Ausnahmen) zeitlich ordnen.

Ranovsky Zwillinge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/board,14.0.html

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

ZZ HINWEIS AUCH AUF ANDERE FÄLLE ZUERST, zum Beispiel:

ZZ KAPRUN INFERNO VERDACHT GROSSER KLÜNGEL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,409.0.html

ZZ BRD Österreich Der Fall LEONIE WICHMANN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,381.0.html

ZZ 20090713 DER FALL ANGELIKA Parlament Anfrage Antwort
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,376.0.html

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

INHALTSVERZEICHNIS:

Ganz oben: 7 fixierte Themen

Ranovsky Zwillinge KURZ UND BÜNDIG
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,387.0.html

Ranovsky Zwillinge IM ZENTRUM STEHT DAS KINDESWOHL
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,259.0.html

Ranovsky Zwillinge INHALTSVERZEICHNIS
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,333.0.html

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.0

Platzhalter für den "Notfall", wenn interne Links nicht "funktionieren"
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=389.0

ORF TELETEXT "100 SEITEN MIT 1 KLICK" BILD und TEXT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=766.0

LINKS
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=890.0

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZZ STPO 2015 ... PARLAMENT 21.06.2014
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=940.0

ZZ SFH SO FOR HUMANITY DI DR WOLFGANG LEDERBAUER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=950.0

ZZ SCHWERVERBRECHEN GEGEN DAS KINDESWOHL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=647.0

ZZ Rechtsmeinung Vorgriff auf die Beweiswürdigung
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=524.0

ZZ PETER RUZSICSKA | KRIEG GEGEN KINDER | MENSCHENRECHTE KEINE VERJÄHRUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=454.0

ZZ PATIENTENDATEN VERKAUF DEAL? BESTECHUNG?
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=872.0

ZZ Parlament MISSBRAUCHSOPFER Manuel Nowatschek
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=443.0

ZZ OÖ MARIA WEISSENBÖCK 77 WIRD ZUGEMAUERT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,523.0.html

ZZ Medien
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=420.0

ZZ KLAGEMAUER TV | RECHT UND UNRECHT | JUGENDÄMTER | GEHEIMJUSTIZ | SEXZWANG | T
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=887.0

ZZ KINDESMISSBRAUCH | MEHRERAU | KREMSMÜNSTER BERICHT | VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=828.0

ZZ KINDER STERBEN ZDF FRONTAL 21 Das Versagen der Jugendhilfe
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=433.0

ZZ KAPRUN INFERNO || IM NAMEN DER REPUBLIK 20040219 LG SALZBURG 37 Hv 60/02d
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=911.0

ZZ KAPRUN INFERNO | 20070327 LPD STUTTGART ERMITTLUNGSBERICHT DER STA HEILBRONN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=909.0

ZZ KAPRUN INFERNO VERDACHT GROSSER KLÜNGEL | 155 KRIMINALFALL KAPRUN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=409.0

ZZ JOSEF FRITZL news 2012 MOTTO: DECKEL ZU UND FERTIG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=538.0

ZZ EVELYN MAYER gegen NÖ Informationskette zum Landeshauptmann
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,516.0.html

ZZ ELMAR BATTLOGG VORARLBERG CHRONISCHER SCHMERZPATIENT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=899.0

ZZ DR DAGMAR ZIDEK DIE SEITE DER WAHRHEIT OHNE MAULKORB
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=934.0

ZZ DER FALL SOFIA (WN) | DER FALL SOPHIE Z (W) | BETREUER, DIE SAUFEN UND KIFFEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=871.0

ZZ BRD ÖSTERREICH Der Fall LEONIE WICHMANN ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=381.0

ZZ UNFASSBARE ERMITTLUNGSVORGÄNGE RUND UM DAS ABLEBEN DES FRANZ KRÖLL (419/J)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=901.0

ZZ 20131029 PARLAMENT NATIONALRAT ANGELOBUNG 29.10.2013 DIENSTEID WEISUNGSRECHT
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=885.0

ZZ 20130806 1431 OTS SJ Linz Treten Sie zurück Frau Mikl-Leitner
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=868.0

ZZ 20130415 Bericht Evaluierung des Falles Natascha Kampusch Text | Ranovsky
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=831.0

ZZ 20130316 STARS MIT HERZ UND WENN DAS SCHICKSAL ES WILL
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=472.0

ZZ 20130123 MEHRERAU | LG FELDKIRCH KIPPT VERJÄHRUNG VON MISSBRAUCH | OGH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=770.0

ZZ 2013 BMJ THE AUSTRIAN JUDICAL SYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=897.0

ZZ 2013 BMJ DIE ÖSTERREICHISCHE JUSTIZ
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=896.0

ZZ 20120906 1313 KURIER Österreichs Jugend besonders leseschwach
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=518.0

ZZ 20120831 NEWS STAATSANWALT "ERSCHIESST" AKTIVISTEN | ...
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=531.0

ZZ 20120628 PARLAMENT KOMMUNIQUE KAMPUSCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=469.0

ZZ 20120619 SIEDER SMIOSKI GEWALT GEGEN KINDER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=453.0

ZZ 20120329 Parlament Anfrage BESACHWALTERUNG WILLKÜR Antwort
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,377.0.html

ZZ 20111123 BERICHT DER STAATSANWALTSCHAFT INNSBRUCK Text (NATASCHA KAMPUSCH)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=878.0

ZZ 20090713 DER FALL ANGELIKA - Parlament Anfrage Antwort | FOLTERBESCHWERDE
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=376.0

ZZ 2008 BMI FALL NATASCHA KAMPUSCH ERSTER ZWISCHENBERICHT UND ABSCHLUSSBERICHT
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=893.0

ZZ 20060906 2015 ORF2 NATASCHA KAMPUSCH TRANSKRIPT DES INTERVIEWS (FULL VERSION)
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=877.0

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

WWW-BÜRO ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEK | PETITION | PSYCHEX RA EDMUND SCHÖNENBERGER S 2
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=441.0

WANTED NÖ ASPANG BRUTALE PISTOLEROS RAUBTEN SUPERMARKT AUS |||| GEFASST !!!!!!!!
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=938.0

Vorangestellt wird einem VGE-Schriftsatz AKTUELL 31.01.2015 ff
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=264.0

VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN DER JUSTIZ ÖSTERREICH Sachverhalt
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=806.0

voll fit oder schwerbehindert
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=314.0

VERWALTETE KINDER PDF DOWNLOAD ZUM BEWEIS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=431.0

VERDACHT | TATORT 3 | UNI WIEN ALES Austrian Center for Law Enforcement Sciences
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=338.0

VERDACHT VÖLKERMORD AN HEIMKIND ÖSTERREICH !!!!! UNFASSBARES LEIDEN !!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=626.0

VERDACHT JUWO MILLIARDENGRAB | VERDACHT FOLTER VON KINDERN UND ALLE SCHAUEN ZU
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=455.0

VERDACHT FOLTER AN HEIMKIND ÖSTERREICH - TRENNUNGSOPFER | MISSBRAUCH UNO VATIKAN
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,762.0.html

VERDACHT AMTIEREN SCHWERKRIMINELL JAHRTAUSENDSKANDAL | DR RATZ: UNFÄHIGE RICHTER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=353.0

VERBRECHENSOPFERGESETZ
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=365.0

Untersuchungskommission Wilhelminenberg| MO 23.02.2015 22:10 PULS4 HORRORSCHLOSS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=444.0

TERRORISTISCHE STRAFTATEN gegen das kindeswohl
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=328.0

STRAFTATEN GEGEN DIE MENSCHHEIT DATEIEN ZUM BEWEIS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=425.0

STOCKHOLM SYNDROM - JESPER JUUL - DR RZESZUT 201011xx
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=364.0

STGB 302 Missbrauch der Amtsgewalt | VÖLKERSTRAFGESETZBUCH | NAT. SICHERHEITSRAT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=378.0

STGB 278 KRIMINELLE VEREINIGUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=398.0

STGB 104 SKLAVEREI VERDACHT JUGENDWOHLFAHRT KINDER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=393.0

SPITZENSPORT GEGEN SCHWERVERBRECHEN AN KINDERN - RANOVSKY ZWILLINGE
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,763.0.html

SIEDER SMIOSKI DER KINDHEIT BERAUBT || Verdacht VÖLKERMORD
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=585.0

SIDO vs HEINZL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=632.0

SCHWERWIEGENDER VERDACHT: TERROR DIKTATUR 2 KL SS WIEDERHOLEN STATT 1 KL GYM
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=410.0

REPUBLIK ÖSTERREICH LANDESGERICHT ST. PÖLTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=438.0

RECHTSSCHUTZBEAUFTRAGTER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=401.0

PP 1-4 * 5 IM NAMEN DER ORDNUNG - HORST SCHREIBER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=481.0

PFLICHTEN DES RICHTERS
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,502.0.html

Parlament Antwort FALSCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=379.0

OGH PSYCHOSOZIALE DEPRIVATION = SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=301.0

OBSORGE GROSSELTERN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=369.0

NÖ LH DI DR ERWIN PRÖLL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=461.0

NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE - KAPRUN INFERNO ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,408.0.html
(NATASCHA KAMPUSCH FRANZ KRÖLL RANOVSKY ZWILLINGE KAPRUN INFERNO ZIERCKE EDATHY & ua)
NATASCHA KAMPUSCH - FRANZ KRÖLL - RANOVSKY ZWILLINGE - KAPRUN INFERNO ua
SEITE 14 ANTWORT 203 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=408.195
15.06.2016 JOHANN RZESZUT DER TOD DES KAMPUSCH KIDNAPPERS

List OGH 9Os56/69 04.11.1971 bloße Parteivorbringen Vorspiegelung
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=345.0

LG KR PRÄSIDENT HR DR NORBERT KLAUS ua - FRANZ STIEGER - RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,474

KURIER - SKANDALHEIM WILHELMINENBERG W01-W20 | STA ERMITTELT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=342.0

KONVENTION ÜBER DIE VERHÜTUNG UND BESTRAFUNG DES VÖLKERMORDES (JUWO-KINDER)
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=478.0

KLEINE JPG PDF DOKUMENTATION AB CA 20140415
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=932.0

KINDESWOHL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=355.0

JUSTIZ WISSENSWERTES KURZ UND BÜNDIG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=290.0

JUSTIZ VERTRAUENSOFFENSIVE - CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=499.0

justiz schmankerl sponsoren gesucht
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=340.0

JAHRTAUSENDSKANDAL NIEDERÖSTERREICH KINDERHEIM - OTS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=802.0

Internationaler Strafgerichtshof ICC JUGENDWOHLFAHRT KINDER || WELTRECHTSPRINZIP
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=423.0 HINWEIS: Stand 2012 !!

heute ist alles anders - VERDACHT JUWO STERNENKINDER
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=471.0
heute ist alles anders - das ist richtig, aber keine begründung gegen missstände aller art.
es gilt die unschuldsvermutung. es besteht begründeter verdacht.

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VÖLKERMORD
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=442.0

HEIMKINDER MISSBRAUCH keine Verjährung VERBOTSGESETZ 3f | VON NAZIREGIME GEPRÄGT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=397.0

HEIMKINDER - JUSTIZ - BEHÖRDEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=421.0

HANS WEISS TATORT KINDERHEIM
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=597.0

GESETZESTEXTE KURZ & BÜNDIG 01-10 AUSKUNFT - MISSSTÄNDE
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=368.0

GESETZE JUDIKATUR etc | AUSKUNFTSBEGEHREN und AUSKUNFTSPFLICHTGESETZE
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=293.0

GEGEN DAS VERGESSEN: HR Dr Norbert KLAUS ua | Franz STIEGER | RANOVSKY ZWILLINGE
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=951.0
(HR Dr Norbert KLAUS ua ... und andere Beitragstäter ... und andere Schreibtischtäter)

Fristsetzungsantrag
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=388.0

Freies Geleit | Sicheres Geleit | Besachwalterung | Vorsorgevollmacht
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=302.0

EUROPOL
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=470.0

EU-RECHT | 25.10.2012 EU OPFERSCHUTZ RICHTLINIE 2012/29/EU
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=295.0

EU GESETZE und LINKS | CHARTA DER GRUNDRECHTE DER EUROPÄISCHEN UNION
SEITE 1 ANTWORT 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=869.0

ERFOLGREICH ÖSTERREICH Arbeitsprogramm der österreichischen Bundesregierung für die Jahre 2013 bis 2018
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=895.0

Europäische Menschenrechtskonvention Stand August 2012
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=468.0

EGMR 11-20 EGMR und VERFAHRENSORDNUNG
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=467.0

EGMR 01-10 EUROPÄISCHER GERICHTSHOF FÜR MENSCHENRECHTE
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=466.0

DR ADRIAN HOLLAENDER ANZEIGEPFLICHT VERDACHT MISSBRAUCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=337.0

DIE WOCHENSCHAU ZUR DOKUMENTATION UND ZUM BEWEIS SOWIE GEGEN VERGESSEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=876.0

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE AMTSTRÄGER JUSTIZ JAHRTAUSENSKANDAL
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=845.0

CAUSA RANOVSKY von Amts wegen an EGMR UNO ICC
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=475.0

BVT und die CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=861.0

BÜRO LH DI DR ERWIN PRÖLL - Rudolf Tröszter
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=460.0

BUNDESPRÄSIDENT & JUSTIZ - DER BUNDESPRÄSIDENT IST LETZTVERANTWORTLICHER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=894.0

BRD NORDSEE-INSEL AMRUM - SEBASTIAN (10) vermisst + tot
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=473.0

BMJ GESCHÄFTS- UND PERSONALEINTEILUNG GESCHÄFTSORDNUNG 2010-2015 TEXT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=898.0

BMI | VERDACHT SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH MENSCHENHANDEL PERSONENSCHUTZ LV LPD
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=343.0

BESCHULDIGTE DÜRFEN LÜGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=822.0

BEFANGENHEIT AMTIERT BEFANGEN Literatur Judikatur Beispiele
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=331.0

BEFANGEN STPO - GEO
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=367.0

BAK und der JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ ÖSTERREICH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=344.0

ANZEIGEPFLICHT DER ORGANE
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=449.0

aktuell an Kindern angewendete psychopharmakologische Substanzen
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=435.0

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§
§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE

20141106 Johann Missliwetz Angelika Schlager SCHWARZBUCH JUGENDWOHLFAHRT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=294.0

20140120 STRAFANZEIGE GEGEN DR WOLFGANG BRANDSTETTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=900.0

20130715 0933 OTS KINDESMISSBRAUCH SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER?
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=864.0

20130622 VERDACHT DR BEATRIX KARL AMTIERT SCHWERKRIMINELL
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=452.0

20130525 VERDACHT: HEILE JUSTIZ-WELT WIRD VORGEGAUKELT JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=352.0

20130324 STRAFSACHE GEGEN BESCHULDIGTE MAG DR BEATRIX KARL ua WEGEN FOLTER ua
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=881.0

20120706 MAG JOHANNA MIKL-LEITNER - VGE-FAXE AN BMI
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=483.0

20120625 STRAFANZEIGE Heimkinder Völkermord Verbotsgesetz 3f
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=458.0

20120625 0401 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=456.0

20120606 Dr. Eckart RATZ, PRÄSIDENT OGH, amtiert befangen
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=427.0

20120529 0937 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,392.0.html

20120529 0907 CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE SUPERGAU IM STRAFRECHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,391.0.html

20120526 OFFENER BRIEF 2 (Antworten auf aktuelle Fragen zur CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE)
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,375.0.html

20120525 0909 MAIL an Regierungsmitglieder und Abgeordnete
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,372.0.html

20120522 LG WN ZAHLUNGSAUFTRAG 98 EURO - EXEKUTION
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=429.0

20120522 FAX-7 an BMJ Mag Katharina REITMAYR, Kabinett, persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=362.0

20120522 FAX-6 an BMJ Dr Caroline KINDL, Kabinett, persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=361.0

20120522 FAX-4 an BMJ Mag Elisabeth TÄUBL, Richterin, Kabinett, persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=359.0

20120522 FAX-3 an BMJ Dr Johannes REHULKA, Stv Kabinettschef, persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=358.0

20120522 FAX-2 an BMJ Mag Thomas SCHÜTZENHÖFER, Kabinettschef, persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=357.0

20120522 FAX-1 an die BMfJ, Frau Dr. Beatrix KARL persönlich
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,356.0.html

20120516 BMJ DR PETER BARTH mit FAX 20120601 0724 an VGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,411.0.html

20120509 NÖ JUWO Mag. Reinfried GÄNGER
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,354.0.html

20120508 ANPATZER gegen korrekte Menschen OFFENER BRIEF
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,332.0.html

20120505 Danke Abg zum NR Wolfgang ZANGER
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,319.0.html

20120505 Danke Abg zum NR Mag. Roman HAIDER
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,323.0.html

20120505 Danke Abg zum NR Mag. Harald STEFAN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,321.0.html

20120505 Danke Abg zum NR Leopold MAYERHOFER
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,324.0.html

20120505 Danke Abg zum NR Christian LAUSCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,322.0.html

20120505 Danke Abg zum NR Bernhard VOCK
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,320.0.html

20120501 Ist die Justiz blind? Was wird aus den Zwillingen?
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,316.0.html

20120426 CAUSA RANOVSKY 1 DR BEATRIX KARL ANTWORT 22-27
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=417.0

20120426 CAUSA RANOVSKY 1 DR BEATRIX KARL Antwort 18-21
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=416.0

20120426 CAUSA RANOVSKY 1 DR BEATRIX KARL Antwort 15-17
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=415.0

20120426 CAUSA RANOVSKY 1 DR BEATRIX KARL Antwort 14
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=414.0

20120426 CAUSA RANOVSKY 1 DR BEATRIX KARL Antwort 14
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=414.0

20120426 CAUSA RANOVSKY 1 DR BEATRIX KARL Antwort 12 13
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=406.0

20120426 CAUSA RANOVSKY 1 DR BEATRIX KARL Antwort 03-09
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=405.0

20120426 CAUSA RANOVSKY 1 DR BEATRIX KARL Antwort 01 02 10 11
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=404.0

20120426 Causa Ranovsky BMfJ DR BEATRIX KARL Anfragebeantwortung
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,304.0.html

20120425 KATHREIN STORMANN amtieren offen sichtbar befangen
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

20120424 FABRIZY PILNACEK PLEISCHL GEYER amtieren offen sichtbar befangen
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,317.0.html

20120423 Medien Frage 01 Wie können alle Richter befangen sein? || Fragen 01-03
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=292.0

20120421 RA DR ADRIAN HOLLAENDER OPFERSTELLUNG OPFERRECHTE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,312.0.html

20120412 Mediengespräch Missstände in Justiz JUWO Kinderheim PSY
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,260.0.html

201203xx Disziplinaranwalt
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,278.0.html

20120324 Auskunftsbegehren an NÖ LR Mag. Karin Scheele
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,268.0.html

20120324 Auskunftsbegehren an NÖ LR Mag. Barbara Schwarz
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,267.0.html

20120229 Parlament CAUSA RANOVSKY MISSSTÄNDE IN DER JUSTIZ
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,299.0.html

2012-16 RANOVSKY ZWILLINGE VERDACHT: EGMR-AMTSTRÄGER SCHÜTZEN SCHWERVERBRECHER
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=873.0

20111118 OLG WIEN Ns 75/11b Beschluss: LG SP BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,283.0.html

201109xx BMJ Geschäfts- und Personaleinteilung
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=366.0

20110719 OLG WIEN | 2013 VOLLSTÄNDIGES VERSAGEN | SCHLÜSSELWORT DIENSTAUFSICHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=418.0

20110608 BMJ Dr. Erich Michael STORMANN nicht zuständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,298.0.html

20110606 An s.g. Leitendenden StA Dr. Michael STORMANN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,300.0.html

20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

20110520 1705 ORF Heute Transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,273.0.html

20110517 1800 servustv journal transkription
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,272.0.html

20110515 KURIER Das ist schlimmster Kindesmissbrauch | JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,263.0.html

20110408 OLG WIEN Ns 17/11y Beschluss: LG WN BEFANGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,282.0.html

20101031 BMI OPFERHILFE UND OPFERRECHTE | EKO COBRA
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,313.0.html

20101018 DVD HÜPFEN SPRINGEN WERFEN TREFFEN SEHR GUT - Inh.
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,288.0.html

20100803 VGE-ABLEHNUNGSANTRAG an das BG XXX | Mücke Elefant
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=382.0

20100718 FRÜHWARNSYSTEM
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,327.0.html

201002xx DVD GESUNDE KINDER BIS 20070520 - Inhaltsverzeichnis
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,287.0.html

20091223 VGE-FAX an 8 JUSTIZ-Diensstellen
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,412.0.html

20091120 1130 Wahrheitsgemäße VGE-Einvernahme am BG XXX
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,383.0.html

20091120 0630 VGE-ANTRAG OBSORGE einstweilig und vollständig
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,384.0.html

20080101 OPFERRECHTE - FABRIZY StPO und wichtige Nebengesetze
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,311.0.html

20080101 OPFERRECHTE - DR ELISABETH RECH
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,310.0.html

20070520 NACHHALTIGE TRENNUNG VON DEN REAL GUTEN UND BEZÜGLICH KINDESWOHL TADELLOSEN VGE

200705xx Alter 5,7 Jahre Surfen am Aquafloß - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=306.0

20070520 ZEUGIN MARGIT PEHAM 16.12.2009
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,271.0.html

20070520 ZEUGE 25 ISIDOR RIEPL Regierungsrat i.R. 22.12.2009
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=870.0

20070520 UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE ZUM VERDACHT VÖLKERMORD AN JUWO-KINDERN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=500.0

20070520 Ranovsky Zwillinge SCHRIFTLICHE ZEUGENAUSSAGEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=436.0

200704xx Alter 5,7 Jahre Basketball Dunking - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,305.0.html

200612xx Alter 5,3 Jahre EISHOCKEY Ranovsky Zwillinge VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=784.0

200603xx Alter 4,6 jahre Hallenfußball 3x halbvolley in 5 Sekunden - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=279.0

200603xx Alter 4,5 Jahre Sprungrollen - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,262.0.html

200603xx Alter 4,5 Jahre gut und sicher Schi fahren ! VOLL FIT ! "TATORT VIDEO"
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=261.0

200601xx Alter 4,4 Jahre selbständig Schleppliftfahren - VOLL FIT
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=276.0

200512xx Alter 4,3 Jahre selbständig Liftfahren und Schifahren - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,805.0.html

200507xx 3,8 Jahre Wasserspringen im Solarfreibad - VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,309.0.html

20031225 Alter 2,3 Jahre Zimmer-Basketball 7 ZeugInnen !!!!!!! VOLL FIT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=284.0

20030228 Gutachten Primar Dr. xxx xxx - anonymisierte Zitate
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,291.0.html

2001 GEBURTSJAHR DER RANOVSKY ZWILLINGE

1987xxxx - NÖ HPZH HEILPÄDAGOGIK ALS KINDERPSYCHIATRIE !!!!! !!!!! !!!!! !!!!!
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=275.0

1970xxxx Klare öffentliche Aufträge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,265.0.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE WELTWEITES MAHNMAL SCHWERKRIMINELLE AMTSTRÄGER
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL JUSTIZ REPUBLIK ÖSTERREICH
CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE JAHRTAUSENDSKANDAL LAND NIEDERÖSTERREICH

AUFFORDERUNG: Jeder Amtsträger wird aufgefordert, von Amts wegen alles zu unternehmen, damit die schwerkriminellen Offizialdelikte gegen die Enkelkinder und deren VGE sofort beendet und vollständig geklärt werden.

Die sofortige Rückführung der Zwillinge in deren Heimat bei den real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE ist sofort rechtsgültig und rechtskräftig sowie OHNE WENN UND ABER durchzuführen. Die Übergabe der Zwillinge erfolgt am aktuellen Wohnsitz der VGE, der befindet sich zur Zeit in der Marktgemeinde A 2880 Kirchberg am Wechsel.

www.ranovsky.at UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE (FOTOS, SCREENS, DVD-SZENEN): RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT

www.ranovsky.at UNWIDERLEGBARE TATSACHENBEWEISE: RANOVSKY ZWILLINGE BEI DEN VGE VOLL FIT

Ranovsky Zwillinge INHALTSVERZEICHNIS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=333.0

Opfer: RANOVSKY ANDREAS RANOVSKY CHRISTOPH RANOVSKY LUCAS RANOVSKY SUSANNA RANOVSKY

4
RANOVSKY ZWILLINGE - HILFREICHE BEITRÄGE SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER & SCHWERVERBRECHEN
SEITE 8 ANTWORT 105 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.105
für das Wohl aller Menschenkinder, besonders für Enkel Christoph und Lucas

Inhaltsverzeichnis:

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 1 START - ANTWORT 14 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.0

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 2 ANTWORT 15 - ANTWORT 29 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.15

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 3 ANTWORT 29 - ANTWORT 44 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.30

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 4 ANTWORT 45 - ANTWORT 59 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.45

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 5 ANTWORT 60 - ANTWORT 74 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.60

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 6 ANTWORT 75 - ANTWORT 89 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.75

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 7 ANTWORT 90 - ANTWORT 104 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.90

Ranovsky Zwillinge BEITRÄGE ZUM SIEG ÜBER SCHWERVERBRECHER UND SCHWERVERBRECHEN
SEITE 8 ANTWORT 105 - ANTWORT 106 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=269.105
ANTWORT 105 Inhaltsverzeichnis
ANTWORT 106 15.12.2017 FÜR ALLE OPFER VERBRECHENSOPFER SCHWERVERBRECHENSOPFER

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Persönliche Hinweise: Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden. Dateien, Zitate, Transkriptionen etc nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl aller Menschenkinder zur Dokumentation und zum Beweis jedoch ohne jegliche Gewähr.
5
Allgemeine Diskussion / BERUFUNG GEGEN URTEIL
« Letzter Beitrag von Wahrheitsforschung am 08 Dezember 2017, 11:19:44 »


LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 9 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 139: "Steirischer Arzt: Berufung gegen Urteil"

20171201 teletext orf at Seite 139 STEIRISCHER ARZT BERUFUNG GEGEN URTEIL.png


20171201 teletext orf at Seite 139 STEIRISCHER ARZT BERUFUNG GEGEN URTEIL.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11369

01.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 139: "Chronik Nachrichten

Steirischer Arzt: Berufung gegen Urteil
 
Die Staatsanwaltschaft Graz hat heute gegen den Freispruch im Fall eines oststeirischen Arztes berufen.   
 
Der Arzt ist am 29. September vom Vorwurf, seine vier Kinder jahrelang gequält zu haben, nicht rechtskräftig freigesprochen worden.

Die Urteilsbegründung beschäftigt sich u.a. mit der Optik der Zeugen. So heißt es darin über eine der Töchter:

"Offensichtlich legt sie auf Kleidung, dem Anlass entsprechend, keinen Wert."   
 
Die Berufung wurde wegen "vorliegender Nichtigkeitsgründe sowie wegen des Ausspruches über die Schuld" beim Landesgericht Graz eingebracht."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 8 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
23.11.2017 21:25 ÖSTERREICH Skandal-Urteil: Richter lief Amok ... Zeugen verunglimpft.
Quelle: http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Skandal-Urteil-Richter-lief-Amok/310094273

20171123 2125 oe24 SKANDAL URTEIL RICHTER LIEF AMOK 1.jpg


20171123 2125 oe24 SKANDAL URTEIL RICHTER LIEF AMOK 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11352

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Skandal-Urteil-Richter-lief-Amok/310094273

23. November 2017 21:25 Kopfschütteln in Graz © APA

Skandal-Urteil: Richter lief Amok Freispruch gegen Promi-Arzt: Zeugen verunglimpft.


Große Teile der Justiz in Graz stehen vor einem Rätsel: Einer von ihnen, der bis dato so angesehene Strafrichter Andreas Rom, hat mit einer schriftlichen Urteilbegründung für einen handfesten Skandal gesorgt. In nie da gewesener Weise verunglimpft er die Zeugen, die sich eigentlich als Opfer eines Promi-Arztes sehen.

Es geht um ihren eigenen Vater, den Bruder eines Top-Politikers. Der Mediziner soll seine Familie über Jahre tyrannisiert haben. Die Ex-Frau und die Kinder haben ihn angezeigt. Doch Richter Rom hat diesen trotz schwerster Vorwürfe durch die Staatsanwaltschaft freigesprochen. Schon das sorgte für einen Eklat.

Staatsanwaltschaft
 erwägt Berufung

Noch schlimmer die schriftliche Urteilsbegründung, die teilweise unter die Gürtellinie geht. Rom mokiert sich sogar über die Kleidung der jungen Zeugen, über ein Piercing und schreibt von einem genetisch bedingten Hang zur Übertreibung. Den Sohn des Arztes bezeichnet er als den „Hasserfülltesten und den Bösartigsten“.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

1. REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ sinngemäße Sachverhalte: /
1. REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ sinngemäße kriminelle Sachverhalte: /
1. REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ sinngemäße schwerkriminelle Sachverhalte:

Verdacht: Amtsmissbrauch / Missbrauch der Amtsgewalt.
Verdacht: Krimineller Amtsmissbrauch / Krimineller Missbrauch der Amtsgewalt.
Verdacht: Schwerkrimineller Amtsmissbrauch / Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt.

Kopfschütteln in ÖSTERREICH. / Kopfschütteln in der REPUBLIK ÖSTERREICH.

Freispruch gegen Machthaber. / Freispruch gegen Machthaberin.
Freispruch gegen Amtsträger. / Freispruch gegen Amtsträgerin.
Freispruch gegen Beamte. / Freispruch gegen Beamtin.
Freispruch gegen Juristin. / Freispruch gegen Juristen.
Freispruch gegen Richterin. / Freispruch gegen Richter.
Freispruch gegen Staatsanwältin. / Freispruch gegen Staatsanwalt.

Skandal-Urteil: Richter lief Amok. / Richterin lief Amok.
Skandal-Urteil: Richter läuft Amok. / Richterin läuft Amok.
Skandal-Urteile: Richter laufen Amok. / Richterinnen laufen Amok.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Richterinnen und Richter laufen Amok. /
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Richter und Richterinnen laufen Amok.
Zeugen verunglimpft. / Zeugin verunglimpft. / Zeuginnen verunglimpft. /
Gesunde Zeugen besachwaltet. / Gesunden Zeugen besachwaltet. / Gesunde Zeugin besachwaltet.
EINLADUNG ZUR ERSTANHÖRUNG: Dieses Gericht prüft, ob es notwendig ist, für Sie einen Sachwalter zu bestellen.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

2. REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ sinngemäße Sachverhalte: /
2. REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ sinngemäße kriminelle Sachverhalte: /
2. REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ sinngemäße schwerkriminelle Sachverhalte:

Verdacht: Amtsmissbrauch / Missbrauch der Amtsgewalt.
Verdacht: Krimineller Amtsmissbrauch / Krimineller Missbrauch der Amtsgewalt.
Verdacht: Schwerkrimineller Amtsmissbrauch / Schwerkrimineller Missbrauch der Amtsgewalt.

Kopfschütteln in ÖSTERREICH. / Kopfschütteln in der REPUBLIK ÖSTERREICH.

Freispruch für Machthaber. / Freispruch für Machthaberin.
Freispruch für Amtsträger. / Freispruch für Amtsträgerin.
Freispruch für Beamte. / Freispruch für Beamtin.
Freispruch für Juristin. / Freispruch für Juristen.
Freispruch für Richterin. / Freispruch für Richter.
Freispruch für Staatsanwältin. / Freispruch für Staatsanwalt.

Skandal-Urteil: Richter lief Amok. / Richterin lief Amok.
Skandal-Urteil: Richter läuft Amok. / Richterin läuft Amok.
Skandal-Urteile: Richter laufen Amok. / Richterinnen laufen Amok.
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Richterinnen und Richter laufen Amok. /
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Richter und Richterinnen laufen Amok.
Zeugen verunglimpft. / Zeugin verunglimpft. / Zeuginnen verunglimpft. /
Gesunde Zeugen besachwaltet. / Gesunden Zeugen besachwaltet. / Gesunde Zeugin besachwaltet.
EINLADUNG ZUR ERSTANHÖRUNG: Dieses Gericht prüft, ob es notwendig ist, für Sie einen Sachwalter zu bestellen.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 7 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
20.11.2017 PROFIL Nr 47 Seite 30: "ALLES NUR THEATER?"
20.11.2017 PROFIL Nr 47 Seite 3: "MASSIVE KRITIK AN DER SCHRIFTLICHEN URTEILSBEGRÜNDUNG IM FALL DES STEIRISCHEN ARZTES"
21.11.2017 "Steirischer Arzt: Massive Kritik an der Urteilsbegründung"
Quelle: https://www.profil.at/oesterreich/steirischer-arzt-massive-kritik-urteilsbegruendung-8441975

20.11.2017 PROFIL Nr 47 Seite 31: "Im Urteil finden sich einige "unübliche Ausschmückungen", die hart an der Grenze des Sachlichen sind." Klaus SCHWAIGHOFER, Institut für Strafrecht der Uni Innsbruck

20171120 PROFIL Nr 47 Seite 30 und 31 ALLES NUR THEATER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11347

20171120 PROFIL Nr 47 Seite 30 ALLES NUR THEATER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11348

20171120 PROFIL Nr 47 Seite 31 ALLES NUR THEATER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11350

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 6 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
20.11.2017 PROFIL Nr 47 Seite 30: "PILNACEK HAT SICH GEIRRT."
20.11.2017 PROFIL Nr 47 Seite 3: "MASSIVE KRITIK AN DER SCHRIFTLICHEN URTEILSBEGRÜNDUNG IM FALL DES STEIRISCHEN ARZTES"
21.11.2017 "Steirischer Arzt: Massive Kritik an der Urteilsbegründung"
"Pilnacek hat sich geirrt." / Sinngemäß: Mag. Christian PILNACEK hat sich geirrt.

Quelle: https://www.profil.at/oesterreich/steirischer-arzt-massive-kritik-urteilsbegruendung-8441975

20171120 PROFIL Nr 47 Seite 30 1B MAG CHRISTIAN PILNACEK HAT SICH GEIRRT.jpg


20171120 PROFIL Nr 47 Seite 30 1B MAG CHRISTIAN PILNACEK HAT SICH GEIRRT.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11345

Quelle 1: 20.11.2017 PROFIL Nr 47 Seite 30 Spalte 1 Absatz B
Quelle 2: 21.11.2017 https://www.profil.at/oesterreich/steirischer-arzt-massive-kritik-urteilsbegruendung-8441975

"In den Tagen nach der Urteilsverkündung war Christian Pilnacek bemüht, die Wogen zu glätten: Man möge doch bitte die schriftliche Urteilsausfertigung abwarten, sagte der Sektionsleiter im Justizministerium. Die kontroversen Aussagen des Richters begründete Pilnacek mit dem Satz: "Es war ein langer Verhandlungstag." Der Richter habe keine Kritik an den Opfern zum Ausdruck bringen wollen: "Die Aussage ist nicht: Die Opfer sagen nicht die Wahrheit", beteuerte er gegenüber profil. Doch sechs Wochen später zeigt sich: Pilnacek hat sich geirrt."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
25.11.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 112 KRITIK AN RICHTER NACH URTEIL

20171125 teletext orf at Seite 112 KRITIK AN RICHTER NACH URTEIL.png


20171125 teletext orf at Seite 112 KRITIK AN RICHTER NACH URTEIL.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11341

20171125 teletext orf at Seite 118 RICHTERSPRECHERIN KRITISIERT RICHTER.png


20171125 teletext orf at Seite 118 RICHTERSPRECHERIN KRITISIERT RICHTER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11343

25.11.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 118: "POLITIK ÖSTERREICH / EU

Richter-Sprecherin kritisiert Richter 
 
Die neue Präsidentin der Richtervereinigung, Sabine Matejka (43), versteht die öffentliche Kritik an der Urteilsbegründung jenes Grazer Richters, der einen Arzt freigesprochen hat, der seine Kinder jahrelang gequält haben soll.
 
Der Richter hatte das Aussehen von Zeugen bewertet, sich auf Piercings und einen "extravaganten Kleidungstil" bezogen.

Damit habe er sich nicht an die Grundsätze der Ethik-Erklärung eines Richters gehalten, so Matejka im Ö1-Radio.

Soll es Konsequenzen geben?     
 
Dienstrechtliche oder gar disziplinäre Maßnahmen seien Sache des Dienstgebers, sagt die Vertreterin der Richter."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
22.11.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 135 AUFREGUNG UM URTEILSBEGRÜNDUNG

20171122 teletext orf at Seite 135 AUFREGUNG UM URTEILSBEGRUENDUNG.png


20171122 teletext orf at Seite 135 AUFREGUNG UM URTEILSBEGRUENDUNG.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11333

20171122 teletext orf at Seite 136 STEIRISCHER ARZT URTEILSBEGRUENDUNG.png


20171122 teletext orf at Seite 136 STEIRISCHER ARZT URTEILSBEGRUENDUNG.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11335

22.11.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 136: "CHRONIK Nachrichten Steirischer Arzt: Urteilsbegründung   
 
Die Urteilsbegründung rund um einen steirischen Arzt, der vom Vorwurf, seine Kinder gequält zu haben, freigesprochen wurde, sorgt für Diskussionen: "Er war der hasserfüllteste und bösartigste, sie ist keinesfalls ein braver Engel" ist da u.a. über 2 der Kinder zu lesen.   
 
Die Vizepräsidentin der Vereinigung der Strafverteidiger, Stuefer, bezeichnet das in Ö1 als "besorgniserregend" und "der österreichischen Justiz nicht würdig". Der Präsident der Opferschutzorganisation "Weißer Ring", Jesionek, nennt die Begründung "ganz  extrem" und ortet Handlungsbedarf.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
03.10.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 137 URTEIL SCHRITT IN DIE STEINZEIT JUSTIZ WEIST KRITIK ZURÜCK
03.10.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 137 sinngemäß: URTEIL SCHRITT IN DIE STEINZEIT MAG. CHRISTIAN PILNACEK WEIST KRITIK ZURÜCK
03.10.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 137 sinngemäß: URTEIL SCHRITT IN DIE STEINZEIT CHRISTIAN PILNACEK WEIST KRITIK ZURÜCK
03.10.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 137 sinngemäß: URTEIL SCHRITT IN DIE STEINZEIT PILNACEK WEIST KRITIK ZURÜCK

20171003 teletext orf at Seite 137 JUSTIZ WEIST KRITIK ZURUECK.png


20171003 teletext orf at Seite 137 JUSTIZ WEIST KRITIK ZURUECK.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11331

03.10.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 137: "CHRONIK Nachrichten Justiz weist Kritik zurück   
 
Nach dem Freispruch eines steirischen Arztes, der seine 4 Kinder jahrelang gequält haben soll, kritisieren Opferschützer das Urteil als Schritt in die Steinzeit. Der Sektionschef für Strafrecht, Pilnacek, weist die Kritik als "unsachlich und diffamierend" zurück. 
 
Der Richter hatte von einem "verspäteten Rosenkrieg" gesprochen, die Vorwürfe seien nicht so massiv, dass sie strafbar sind. Pilnacek versteht zwar emotionale Reaktionen der Opfer, nicht aber die Kritik an der Justiz von Organisationen, die gar nicht beim Prozess anwesend gewesen seien. Die Staatsanwaltschaft beruft gegen das Urteil."

Persönliche Frage: War Mag. Christian PILNACEK beim Prozess anwesend? / War Christian PILNACEK beim Prozess anwesend? / War PILNACEK beim Prozess anwesend? (Strafsachen sind öffentlich.)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

https://www.profil.at/oesterreich/steirischer-arzt-massive-kritik-urteilsbegruendung-8441975
21.11.2017 "Steirischer Arzt: Massive Kritik an der Urteilsbegründung"
"Pilnacek hat sich geirrt." / Sinngemäß: Mag. Christian PILNACEK hat sich geirrt.


https://derstandard.at/2000068170801/Eine-Urteilsbegruendung
20.11.2017 17:22 Eine Urteilsbegründung

20.11.2017 PROFIL Seite 30: "ALLES NUR THEATER?"

https://derstandard.at/2000067288053/Steirischer-Arzt-Staatsanwaltschaft-prueft-Anfangsverdacht
06.11.2017 15:23 Freispruch für steirischen Arzt: Staatsanwaltschaft prüft Anfangsverdacht

http://steiermark.orf.at/news/stories/2874390/
25.10.2017 Arzt-Freispruch: Kinder zeigen Richter an
Die Kinder jenes oststeirischen Arztes, der vom Vorwurf des Quälens freigesprochen worden war, haben gegen Richter und Staatsanwalt Anzeige erstattet: Laut einem Medienbericht brachten sie zwei Sachverhaltsdarstellungen ein.


http://www.heute.at/oesterreich/news/story/Arzt-Kinder-zeigen-Richter-und-Staatsanwalt-an-49995065
25.10.2017 16:17 Arzt-Kinder zeigen Richter und Staatsanwalt an
"Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig."


https://kurier.at/chronik/oesterreich/amtsmissbrauch-nach-freispruch-von-arzt-wollen-die-opfer-den-richter-anzeigen/289.215.695
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/oesterreich/amtsmissbrauch-nach-freispruch-von-arzt-wollen-die-opfer-den-richter-anzeigen/289.215.695/print
30.09.2017 18:00 Amtsmissbrauch: Nach Freispruch von Arzt wollen die Opfer den Richter anzeigen

https://kurier.at/chronik/oesterreich/freispruch-im-fall-dr-l/289.070.349
29.09.2017 18:30 Knalleffekt: Freispruch für Mediziner Eduard L. Der Arzt wird Freitagabend freigesprochen
Richter sieht in Vorwürfen bloß "verspäteten Rosenkrieg". Das Urteil nicht rechtskräftig.


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
08.06.2017 14:48 REPUBLIK ÖSTERREICH OPFER ZITAT "aufgrund nachgewiesener politischer Interventionen"

20170608 1448 OTS GESCHWISTER LOPATKA OPFERSCHUTZ ODER TAETERSCHUTZ.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11173

Quelle: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170608_OTS0183/opfer-oder-taeterschutz-offener-brief-an-den-presserat

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

LOPATKA Eduard Dr. | Dr. Eduard LOPATKA | Bruder Dr. Reinhold LOPATKA (ÖVP)
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=970.0
24.08.2017 REPUBLIK ÖSTERREICH PARLAMENT SCHRIFTLICHE ANFRAGE Verdacht:
BEGÜNSTIGUNG des Dr. Eduard LOPATKA durch ÖSTERREICHISCHE BEHÖRDEN

Verdacht: REPUBLIK ÖSTERREICH Begünstigung von "privilegierten" Tätern ist kein Einzelfall.
Verdacht: REPUBLIK ÖSTERREICH Begünstigung von "privilegierten" Täterinnen ist kein Einzelfall.
Den Verdächtigen werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.
Hinweis: Anzeigepflicht! Es gilt die Unschuldsvermutung.

20170824 parlament ANFRAGE an BMJ und BMI betreffend Dr Eduard LOPATKA.jpg


20170824 parlament ANFRAGE an BMJ und BMI betreffend Dr Eduard LOPATKA.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11169

Quelle: https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/J/J_14015/index.shtml

20170824 parlament ANFRAGE an BMJ und BMI betreffend Dr Eduard LOPATKA PDF.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11171

20170824 parlament ANFRAGE an BMJ und BMI betreffend Dr Eduard LOPATKA HTML.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=970.0;attach=11172

Quelle: Anfrage (gescanntes Original) / PDF, 1451 KB
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/J/J_14015/imfname_668161.pdf

Quelle: Anfrage (textinterpretierte Version) / PDF, 133 KB .  HTML, 40 KB
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/J/J_14015/fname_668167.pdf

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIE GRÖSSTEN VERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE VERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN VERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE VERBRECHERIN ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS - VERDACHT - DER GRÖSSTE SCHWERVERBRECHER ÖSTERREICHS
DIE GRÖSSTEN SCHWERVERBRECHERINNEN ÖSTERREICHS - VERDACHT - DIE GRÖSSTE SCHWERVERBRECHERIN ÖSTERREICHS
Seite 1 Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=971.0
Verdacht / Beschuldigter: REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ, MAG. CHRISTIAN PILNACEK, Kindesmissbrauch Schreibtischtäter / Kindesmissbrauch Beitragstäter. Dem Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4a.jpg


20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11277

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4b.jpg


20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=971.0;attach=11279

"Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig."

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11272

Quelle: http://www.heute.at/oesterreich/news/story/Arzt-Kinder-zeigen-Richter-und-Staatsanwalt-an-49995065

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 27 Antwort 399 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.390

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11272

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 1.jpg


20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11273

20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4.jpg


20171025 1617 heute ARZTKINDER ZEIGEN RICHTER UND STAATSANWALT AN Teil 4.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=11275

Quelle: http://www.heute.at/oesterreich/news/story/Arzt-Kinder-zeigen-Richter-und-Staatsanwalt-an-49995065

Misshandlungsprozess 25. Oktober 2017 15:29; Akt: 25.10.2017 16:17

Arzt-Kinder zeigen Richter und Staatsanwalt an

Ihr Vater Eduard L. wurde vor Gericht freigesprochen, seine Kinder jahrelang gequält zu haben. Diese erstatten nun Anzeige gegen Richter und Staatsanwalt.
 
Die Kinder von Eduard L. setzen sich nach dessen Freispruch zur Wehr. (Bild: Sabine Hertel)
 
Die vier Kinder des steirischen Arztes Eduard L. können noch immer nicht fassen, dass ihr Vater freigesprochen wurde. Er habe sie jahrelang gequält, Zeugen bestätigten das, dennoch kam der Bruder eines prominenten Politikers straffrei davon.

Nach einer bewegenden Pressekonferenz, bei der Sohn Josef (19) und Tochter Madlen (28) vor drei Wochen in Wien aus ihrer traurigen Kindheit erzählten, gehen sie nun juristisch gegen das Urteil vor. Gemeinsam mit ihren Schwestern Stephanie (29) und Miriam (23) haben sie heute Strafanzeige gegen Richter Andreas Rom und Staatsanwalt Christian Kroschl bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft erstattet.

"Wir haben das ganze Ermittlungsverfahren von Anfang an als äußerst unfair empfunden. Insbesondere die Befragung der Opfer und der Nachbarin verlief sehr einseitig", kritisieren die Kinder.

"Das Nichtzulassen von belastenden Beweisen war hochgradig auffällig." Hier soll genau überprüft werden, ob es zu Verfehlungen kam. Sie orten Beschwichtigungen und Mängel am Gutachten der renommierten Psychiaterin Adelheid Kastner. (sk)

Misshandlungsvorwürfe: Arzt-Kinder: "Unser Leben war Hölle auf Erden"
Überraschend: Freispruch für Arzt: Er soll Kinder gequält haben

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
Begründung: Gesunde Menschen im Amt tun so etwas nicht.

GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 1 Beginn http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

VERDACHT: Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Österreich?

27.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Deutschland
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-deutschland/

17.09.2015 Kindesmissbrauch, Kindesfolter, Kindermord – das Hobby der Elite in Europa
http://www.pravda-tv.com/2015/09/kindesmissbrauch-kindesfolter-kindermord-das-hobby-der-elite-in-europa/

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
#10
6
Allgemeine Diskussion / Zitate Collage 1
« Letzter Beitrag von Wahrheitsforschung am 06 Dezember 2017, 11:54:28 »
DER FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD Zitate Collage 1: 01.12.2017 18:00 KURIER FALL KÜHRER ... DROGENTOD JULIAS ... ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN … EPILEPTISCHER ANFALL … ZAHNAUSFALL ... Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet.
DER FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD Zitate Collage 1: 01.12.2017 18:00 KURIER FALL KÜHRER ... DROGENTOD JULIAS ... ÜBERDOSIS CHRISTAL METH … EPILEPTISCHER ANFALL … ZAHNAUSFALL ... Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet.




20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 25 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
DER FALL JULIA KÜHRER Zitate Collage 1 nach Quelle: 01.12.2017 18:00 kurier
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin

DER FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD Zitate Collage 1: 01.12.2017 18:00 KURIER FALL KÜHRER ... DROGENTOD JULIAS ... ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN … EPILEPTISCHER ANFALL … ZAHNAUSFALL ... Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet.
DER FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD Zitate Collage 1: 01.12.2017 18:00 KURIER FALL KÜHRER ... DROGENTOD JULIAS ... ÜBERDOSIS CHRISTAL METH … EPILEPTISCHER ANFALL … ZAHNAUSFALL ... Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet.


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL Zitate C1.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL Zitate C1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11367

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 24 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 2
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11362

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 2.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11365

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010

Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Foto: Fremd/Polizei Julia Kührer.

Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.

Michaela Reibenwein
Patrick Wammerl

01.12.2017, 18:00

Jetzt hat es Michael Kollitsch Schwarz auf Weiß. Jener 55-Jährige, der seit vier Jahren in der Justizanstalt Krems-Stein seine Haftstrafe absitzt – wegen eines Mordes, den er immer bestritten hat: Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass die 16-jährige Julia Kührer aus Pulkau mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer Drogen-Überdosis gestorben ist.

Anfall

Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet.

Schon beim ursprünglichen Mordverfahren im Jahr 2013 waren Julias sterbliche Überreste auf Rückstände von Drogen untersucht worden. Zwar stellte der damalige Gutachter auch Reste von Metamphetamin fest – allerdings in einer so geringen Dosis, dass sie nicht tödlich gewesen wären. Sinner widerspricht ihm: Damals sei nur die Konzentration im Gehirn berechnet worden, man hätte sie allerdings für den ganzen Körper des Mädchens berechnen müssen.
 
Foto: KURIER/Johannes Weichhart Wolfgang Blaschitz. Anwalt Wolfgang Blaschitz hat mit diesem Gutachten gute Karten im laufenden Verfahren für eine Wiederaufnahme des Falles. Am 24. Jänner findet der nächste Termin im Landesgericht Korneuburg statt.

Ohrenzeugin

Dann soll auch jene Zeugin aussagen, die erst im Rahmen des Wiederaufnahmeverfahrens zum Thema wurde. Sie soll (wie schon ein weiterer Zeuge) folgenden Satz bei einer Party gehört haben: "Wir müssen ihm helfen, damit ihm nicht das Gleiche passiert wie der Julia." Konkret ging es um einen jungen Mann, der gerade eine Überdosis Rauschgift eingenommen hatte. Der Satz soll von Thomas Sch. stammen – dem Ex-Freund Kührers, den die Ermittler ursprünglich verdächtigt hatten.

Julia Kührer war im Sommer 2006 spurlos in der kleinen Stadt Pulkau verschwunden. Erst fünf Jahre später wurden ihre sterblichen Überreste in einer Kellerröhre in einem Nachbarort gefunden. Sie gehörte zu dem Haus, in dem Michael Kollitsch lebte.

(kurier) Erstellt am 01.12.2017, 18:00

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zitate Collage:




20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11365
20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11360

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 23 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11360

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin
A
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
B
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
C
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
D
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 22 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH 1
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 1.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11356

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet."
A
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
B
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
C
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
D
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 21 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ "ERSTMALS EINE WAHRSCHEINLICHE TODESURSACHE"
"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."
sinngemäß: Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Crystal Meth.
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN

20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png


20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11354

01.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 139: "CHRONIK Nachrichten

Neues Gutachten im Fall Kührer
 
Im Fall Kührer hat der Rechtsanwalt des wegen Mordes verurteilten 57-Jährigen ein neues Gutachten zur Wiederaufnahme des Strafverfahrens vorgelegt.   
 
Dem Gutachten sei "erstmals eine wahrscheinliche Todesursache" zu entnehmen, so Rechtsanwalt Blaschitz.

"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."

Das würde den toxikologischen Sachverständigen im Prozess 2013 widerlegen, der von einer ganz geringen Konzentration gesprochen hatte. Zudem wird in dem neuen Gutachten kritisiert, dass unterschiedliche DNA-Vergleichsprobe-Verfahren angewendet worden waren."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht:
J
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN UND JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN UND JURISTEN
S
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE  UND STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE
R
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER UND RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN UND RICHTER

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.
Zum Beispiel: Verurteilt zu lebenslanger Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Zum Beispiel: Verurteilt zu 20 Jahren Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Es gilt die Unschuldsvermtung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
10.05.2017 09:30 kurier "Wiederaufnahmeantrag Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", ..."
Quelle: https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Datum: 10.05.2017, 09:30

Wiederaufnahmeantrag

Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig.

Autor: Patrick Wammerl
Autor: Michaela Reibenwein
Julia Kührer - Foto: Polizei

Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? Der Fall der 2006 verschwundenen Niederösterreicherin Julia Kührer scheint nicht enden zu wollen. Wolfgang Blaschitz, der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Mörders Michael K., hat einen Antrag mit brisantem Inhalt auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. Das Papier beweist unterschiedliche Ermittlungsergebnisse des Bundeskriminalamts (BK).

Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen – die in eine Decke gewickelten Überreste des Mädchens wurde in seinem Keller gefunden, und auf dem Stoff fanden sich seine DNA-Spuren – kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz.

Verschleierung

Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen.

Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz.


Der Anwalt benennt in seinem Wiederaufnahmeantrag nicht nur den Chefinspektor als Zeugen. Auch drei weitere Personen aus dem Suchtgiftmilieu sollen interessante Wahrnehmungen zu dem Fall gemacht haben. Ihnen gegenüber soll Thomas S. behauptet haben, dass er Julia Kührer mit Suchtgift versorgte.

Im Zuge einer Drogenparty, bei der ein Süchtiger beinahe eine Überdosis erlitten hatte, soll Thomas S. die Anwesenden aufgefordert haben, zu helfen. Damit demjenigen nicht das gleiche Schicksal ereile, wie Julia Kührer, soll Thomas S. dabei gesagt haben.

Eine besondere Rolle kommt Julias Bruder zu: Auch er ist als Zeuge angeführt. Stefan Kührer hält den in Haft sitzenden Michael K. nicht für den Mörder seiner Schwester. Julia habe ihm gegenüber niemals Kontakte zu dem Verurteilten erwähnt. Auch in ihrem Tagebuch sei Michael K. kein einziges Mal vorgekommen, im Gegensatz zu Thomas S. Die Einträge würden kurz vor dem Verschwinden der Teenagerin ein durchaus gestörtes Verhältnis zu ihrem Freund erkennen lassen, ist der Bruder überzeugt. Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

Die Entscheidung des Landesgerichts Korneuburg zur Wiederaufnahme kann einige Wochen dauern.

Chronologie

Leiche der jungen Frau erst nach fünf Jahren gefunden

Die 16-jährige Julia Kührer verschwindet am 27. Juni 2006 spurlos, nachdem sie mit dem Bus von Horn nach Pulkau (Bezirk Hollabrunn) unterwegs war. Am Folgetag verständigen Julias Eltern die Polizei. Mehrere Suchaktionen bleiben erfolglos. Anfang 2010 übernimmt das Cold-Case-Management des Bundeskriminalamt die Ermittlungen.

Am 30. Juni 2011 suchen Nachbarn aus Neugierde am Grundstück von Michael K. nach dem Mädchen und stoßen dabei im Keller auf das Skelett der fünf Jahre lang Vermissten. Kurz darauf wird der Verdächtige festgenommen und wieder entlassen. Dem Richter ist die Suppe damals zu dünn.

Am 5. Dezember 2012 wird K. erneut festgenommen. Auf einer angebrannten Decke, in die Kührers Leiche eingehüllt war, finden sich die DNA-Spuren des Verdächtigen.

Nach einem aufwendigen Indizienprozess wird Michael K. im September 2013 von einem Geschworenengericht mit 7:1 Stimmen des Mordes schuldig gesprochen. Er wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Oberlandesgericht Wien setzt die Strafe später auf 20 Jahre herab.
 
(kurier) Erstellt am 10.05.2017, 06:00

Stichworte:   Julia Kührer, Niederösterreich,

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 19 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
Öffentliche Aufforderung

11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von

DI Andrea SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Brigitte SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Dkfm. Hildegard SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Dr. Karlheinz SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Thomas SCHUBERT, 2073 Schrattenthal, ...

A
Begründung: Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung im Fall JULIA KÜHRER.
B
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(B)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
C
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(C)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
D
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
E
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
F
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
G
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
H
Begründung: Drogenunfall im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
I
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)

REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 18 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
07.05.2017 13:39 heute: "Neue Zweifel FALL KÜHRER Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? ... POLITISCHE EINFLUSSNAHME ... POLITWILLKÜR ... Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an. ... Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe." Und heute sinngemäß: Die DNA-Analyse ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse von Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse durch Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft".

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

"07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39

Neue Zweifel Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme.

Neben dem Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens, bei dem der 55-jährige Videothekenbetreiber Michael K. 2014 des Mordes an Julia Kührer schuldig gesprochen und zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde, ortet der Verteidiger des Mannes, Wolfgang Blaschitz, letztlich sogar Politwillkür, die angeblich hinter dem "Fehlurteil" stehen könnte.

Zur Erinnerung: Die Schülerin aus Pulkau (NÖ) war im Juni 2011 nach jahrelanger Abgängigkeit quasi "um die Ecke", in ihrem Heimatort Pulkau skelletiert und teilweise verbrannt in einem Erdkeller gefunden worden. Erster Reflex: Der Besitzer des Grundstückes, Michael K. eben, hätte das in der örtlichen Drogenszene verkehrende Mädchen getötet dann unter einer Decke versteckt und in seinem Keller angezündet, um alle Spuren zu verwischen. Der Erstverdacht nährte sich auch aus der Tatsache, dass Michael K. – er sitzt seither in der Strafanstalt Stein – Jugendliche im Bezirk mit Partydrogen versorgt hatte.

Politische Einflussnahme?

Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen.

Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an."

Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.

OLG reduzierte Strafe

Weiteres "Indiz" dafür ist laut Blaschitz auch die spätere Aufhebung des Ersturteils "lebenslang" durch das "politisch diesbezüglich unabhängige" Oberlandesgericht in Wien und die Herabsetzung des Urteils auf 20 Jahre Haft.

Tatsächlich könnte die Tat auch ganz anders abgelaufen sein. Annahme: Julia Kührer ist im Zuge einer Drogenparty an einer Überdosis gestorben und wurde von anderen Jugendlichen dann im Keller des Michael K. "abgelegt". Blaschitz: "Ich bin mir sicher, dass wir den Fall jetzt aufklären können."

Bruder will Täter entlasten

Tatsächlich sprechen mehrere Gründe gegen die von dem Gericht in Korneuburg vorgebrachten Indizien:

Michael K. als "Täter" müsste schon an Grenzdebilität gelitten haben, wenn er "sein" Opfer unweit des eigenen Hauses versteckt.

Die DNA-Analyse jener Decke, mit der die Leiche verhüllt worden war, ist laut Blaschitz "extrem mangelhaft" und selbst der Bruder des Opfers, Stefan Kührer, will – wie die "Krone" berichtet – mit neuen Indizien für eine Wiederaufnahme des Verfahren kämpfen.

Neuer Richtersenat

Wenn, dann allerdings mit einem anderen Richtersenat als im ersten Prozess. Denn der, so Blaschitz, könnte damals ja womöglich auch politisch beeinflußt worden sein.

Insgesamt sollen in dieser Woche noch fünf weitere diesbezügliche Beweisanträge eingebracht werden."

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 17 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
MORDFALL JULIA KÜHRER: 14.05.2017 KURIER Seite 13 sinngemäß:
DER DNA-BEWEIS HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND. /
DER DNA-BEWEIS VON MAG. DR. CHRISTA NUSSBAUMER HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND.

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

14.05.2017 KURIER Seite 13: „Kührer: Auch Zweifel an DNA

Mordfall. Täter-Anwalt beauftragt Forensiker / Ermittler verteidigt bisherige Untersuchungen

VON MICHAELA REIBENWEIN UND PATRICK WAMMERL

Der Wiederaufnahmeantrag im Kriminalfall Julia Kührer wirbelt gehörig Staub auf. Anwalt Wolfgang Blaschitz will beweisen, dass mit Michael Kollitsch 2013 der Falsche wegen Mordes zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde.

Blaschitz stützt sich dabei auf die Aussage mehrerer neuer Zeugen sowie auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". Es war der Tag, als Julia in Pulkau aus dem Schulbus ausstieg – und verschwand. Der Hauptverdächtige: Julias Ex-Freund Thomas S. Die Beziehung war gerade erst in die Brüche gegangen, Julia wollte sie dennoch retten. In seinem Beisein, so der Verdacht, soll Julia entweder durch eine Straftat oder einen Drogen-Unfall ums Leben gekommen sein. Indiz dafür: Das Handy von Thomas S. war zu dem Zeitpunkt in der Funkzelle Pulkau eingeloggt. Zudem erschien dem Analysten der "begründete Verdacht", dass die im Anschluss verschickten SMS von Thomas S. an Julia eine "Alibihandlung oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung" gewesen sein könnten.

Verdächtig erschien zudem, dass Thomas S. zu dem Zeitpunkt auffällig oft mit einem Freund in Kontakt stand. Was "den Verdacht begründet, dass die Spuren des Unfalls oder einer Straftat durch den herbeigerufenen Anton N. beseitigt worden sind".

Leiche im Keller

Nur ein Jahr später war das alles kein Thema mehr: Julia Kührers sterbliche Überreste wurden im Erdkeller des Hauses von Michael Kollitsch im Nachbarort Dietmannsdorf gefunden. Auf einer teils verbrannten Decke bei der Leiche fand sich die DNA des Verdächtigen.

Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. Wobei: "Diese Gerüchte mit einem Drogen-Unfall gab es immer wieder", bestätigt auch Farid Rifaat, der Kollitsch damals verteidigte. "Aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass konkret diese Analyse im Gerichtsakt war."

Für den damaligen Ermittlungsleiter und Chef des Cold-Case-Managements des Bundeskriminalamtes, Chefinspektor Kurt Linzer, sitzt der wahre Täter im Gefängnis. An seinen damaligen Ermittlungen hält er weiter und ohne Zweifel fest. "Der Inhalt dieser Analyse ist nicht neu, auch nicht überraschend. Das ist alles im Akt." Dass sie gerade jetzt ins Zentrum rückt, wertet er als "Versuch, das Bundeskriminalamt auseinander zu dividieren. Natürlich haben wir das alles entsprechend untersucht. Aber so eine Analyse hat keinerlei Anspruch auf Authentizität und keine Beweiskraft. Da geht es rein um die Möglichkeit, wie es gewesen sein könnte," erklärt Linzer im Gespräch mit dem KURIER.

Blaschitz hat neben der Analyse noch ein anderes Ass im Ärmel, und zwar die Aussage von Julias Bruder, Stefan Kührer, der Kollitsch für unschuldig hält.

Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Julia Kührer verschwand 2006. Die Leiche wurde 2011 gefunden.

Für Chefinspektor Linzer sitzt der wahre Täter im Gefängnis."

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL KUEHRER
VIELE ZWEIFEL IM FALL KÜHRER Täter-Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen. -> CHRONIK 19
Sinngemäß: 14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

20170514 0600 / 14.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/mordfall-kuehrer-forensiker-hegt-zweifel-an-dna-spuren/263.711.162
Mordfall Kührer: Forensiker hegt Zweifel an DNA-Spuren ... Blaschitz stützt sich ... auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". ... Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. ... Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Sinngemäß:
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

FALL JULIA KÜHRER / FALL NATASCHA KAMPUSCH / ... Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
TÄTER und TÄTERINNEN
SCHREIBTISCHTÄTER und SCHREIBTISCHTÄTERINNEN
BEITRAGSTÄTER und BEITRAGSTÄTERINNEN
Beschuldigte:
DI Dr. Erwin PRÖLL,
Mag. Johanna MIKL-LEITNER,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER,
Mag. Dr. Beatrix KARL,
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER,
HR Dr. Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Mag. Christian PILNACEK,
HR Dr. Werner PLEISCHL,
Direktor Bernhard TREIBENREIF, MA, 
Direktor Franz LANG (BKA),
Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Beschuldigte ohne Titel:
Beschuldigter Erwin PRÖLL (EX-LH NÖ),
Beschuldigte Johanna MIKL-LEITNER (LH NÖ),
Beschuldigte Claudia BANDION-ORTNER (Justiz),
Beschuldigte Beatrix KARL (Justiz),
Beschuldigter Wolfgang BRANDSTETTER (Justiz),
Beschuldigter Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Beschuldigter Christian PILNACEK (Justiz),
Beschuldigter Werner PLEISCHL (Justiz),
Beschuldigter Bernhard TREIBENREIF BMI),   
Beschuldigter Franz LANG (BKA),
Beschuldigter Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Beginn und Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

25.08.2013 Kurier: DER FALL JULIA KÜHRER: Der Staatsanwalt hat eine konkrete Geschichte rund um den Tag der Tat entworfen.
14.05.2010 Detektiv Walter Pöchhacker: Die "Cold-Case" Ermittler sind bekanntlich ident mit der letzten Kampusch SoKo.
http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/topic.php?id=274 / http://forum.detektiv-poechhacker.at/archiv/topic_274.html

www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg


www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4246

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 13 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Kührer
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Julia Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Julia Kührer


Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Aus anderen Quellen:

20170507 1339 / 07.05.2017 13:39 HEUTE:
http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170
Neue Zweifel 07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39 Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme. ... Politische Einflussnahme? Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen. Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landeshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landeshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe. ...

(Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.")

20170508 1351 / 08.05.2017 13:51 OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543
DRUCKEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543,PRINT?_FRAME=33
08. Mai 2017 - 13:51 Uhr Oberösterreich Fall Julia Kührer: Sitzt ein Unschuldiger im Gefängnis? "Kein Mord, sondern Unfall": Mit neuen Zeugen will der Anwalt des mutmaßlichen Mörders beweisen, dass Julia an Drogen starb ... Julias Bruder bot Hilfe an Sogar ein Bruder der verstorbenen Jugendlichen ist von der Unschuld des Videotheken-Besitzers überzeugt. „Er hat meinem Mandanten einen Brief geschrieben, dass auch er einen neuen Zeugen kennt, der den Fall in einem neuen Licht erscheinen lässt“, sagt der Anwalt. Ein weiteres Mal befragen lassen will der Verteidiger auch den damaligen Ex-Freund von Julia, von dem sich das Mädchen noch kurz vor ihrem Verschwinden getrennt hatte. „Es gibt Zeugen, die aus seinem Mund gehört haben wollen, dass es ein Drogenunfall war.“ Der Ex-Freund soll die Leiche in den Keller von Michael K. gebracht haben. Ersterer sei der Sohn einflussreicher Großgrundbesitzer. Ein Teil der Ermittler habe „alles getan, um ihn aus der Schusslinie zu nehmen“, ist der Anwalt überzeugt. ...

20170510 0600 / 10.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
10.05.2017, 06:00 Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz. Verschleierung Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen. Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz. ... Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

20170511 0600 / 11.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-von-einer-statistenrolle-im-polizeiakt-zum-moerder/263.114.848
Fall Kührer: Von einer Statistenrolle im Polizeiakt zum Mörder Verurteilter kommt in der Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes nur in einem Nebensatz vor. ... 11.05.2017, 06:00 Michael Kollitsch wurde 2013 verurteilt Wie kann es sein, dass der verurteilte Mörder der Niederösterreicherin Julia Kührer in der 71 Seiten starken Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes (BK) lediglich in einem Nebensatz erwähnt wird? Der Täterschaft wird darin jemand anderer bezichtigt. In einem der spektakulärsten Kriminalfälle des Landes sind derart große Ungereimtheiten aufgetaucht, dass der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Michael Kollitsch (55) eine Wiederaufnahme des Verfahrens beantragt hat – und das mit durchaus brisantem Material. Verteidiger Wolfgang Blaschitz stützt sich auf das Papier der "Operativen Kriminalanalyse" des BK. Chefinspektor Robert H. kommt darin zum Schluss, dass nicht Michael Kollitsch Julia Kührer getötet hat, sondern das Mädchen im Beisein ihres Freundes Thomas S. gestorben ist. Entweder durch eine Straftat oder durch einen Unfall im Zusammenhang mit Drogen (Überdosis). Die 71-seitige Fallanalyse, die dem KURIER vorliegt, stammt vom Juli 2010. Erst als ein Jahr später Julias menschliche Überreste in einem Erdkeller auf Kollitschs Grundstück entdeckt wurden, wurde der Videothekenbesitzer zum Mordverdächtigen und schließlich zum Täter. Die Geschworenen im Mordprozess bekamen 2013 die Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes gar nicht mehr zu Gesicht. ... Die Analytiker kamen zu dem Schluss, dass Julia und Thomas S. sich am Nachmittag des 27. Juni 2006 trafen und es nach kurzer und heftiger Diskussion zu einem Unfall oder einer bewusst herbeigeführten Handlung gekommen ist, heißt es. ... Michael Kollitsch kommt in der Analyse nur deswegen vor, weil sein Handy zu einem der untersuchten Zeitpunkte auch in Pulkau eingeloggt war. Er hatte dort seine Videothek. Auch Julias Bruder, Stefan, hält Kollitsch nicht für den Mörder seiner Schwester.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer

Der Fall Kührer nimmt kein Ende. Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, hat der Verteidiger von Michael K. einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. K. wurde wegen Mordes an Julia Kührer zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Seit der rechtskräftigen Verurteilung von Michael K. hätten sich unterschiedlichste Zeugen gemeldet, sagt Verteidiger Wolfgang Blaschitz gegenüber noe.ORF.at. Ihre Aussagen würden den Fall in einem anderen Licht erscheinen lassen: „Das geht vornehmlich in die Richtung, dass nicht mein Mandat der Täter gewesen ist, sondern dass die Umstände, die zum Ableben von Julia Kührer geführt haben, andere sind.“

„Ich habe das seriös vorbereitet“

Konkret ist die Rede von einem Drogentod der damals 16-jährigen Schülerin aus Pulkau (Bezirk Hollabrunn). „Insbesondere, dass es ein nicht beabsichtigter Tod in der Clique, sprich im Suchtgiftmilieu gewesen sein soll“, so Blaschitz. Der Rechtsanwalt brachte den Wiederaufnahmeantrag am Freitag beim Landesgericht Korneuburg ein. Zu den Erfolgsaussichten sagt er: „Ein Gericht ist kein Casino, wo man sich irgendwelche Chancen ausrechnet oder ausrechnen kann. Ich habe das seriös vorbereitet, wobei jederzeit die Möglichkeit besteht, Ergänzungen vorzunehmen.“
 
APA/Helmut Fohringer Michael K. ist zu 20 Jahren Haft verurteilt worden

Die Staatsanwaltschaft Korneuburg habe nun die Möglichkeit, sich zum Wiederaufnahmeantrag zu äußern, sagt der Mediensprecher des Landesgerichtes Korneuburg, Gernot Braitenberg-Zennenberg, im Gespräch mit noe.ORF.at: „Die Staatsanwaltschaft kann dem Antrag beitreten oder sich dagegen aussprechen.“ Danach werde der Akt dem sogenannten Berichterstatter vorgelegt, und schließlich entscheide ein Drei-Richter-Senat über den Antrag, „wobei auch Ermittlungen angestellt werden können“, so Braitenberg-Zennenberg.

Mehrere Wochen bis zu einer Entscheidung

Blaschitz habe außerdem eine mündliche Verhandlung beantragt, um, wie er sagt, sein Fragerecht an die Zeugen ausüben zu können. Laut Braitenberg-Zennenberg werde das Landesgericht nun einige Wochen beschäftigt sein: „Der Akt ist umfangreich, üblicherweise dauert es bis zu einer Entscheidung mehrere Wochen.“

Julia Kührer war 2006 verschwunden, fünf Jahre später wurden ihre sterblichen Überreste im nahen Dietmannsdorf in einem Erdkeller auf dem Hof eines Videothekbesitzers, bei dem sich die Pulkauer Jugend getroffen hatte, gefunden. Die Todesursache konnte nicht mehr eruiert werden. 2013 wurde der Mann wegen Mordes verurteilt, in der Folge bemühte sich sein Rechtsanwalt um neue Beweise, die für die Schuldlosigkeit seines Mandanten sprechen sollten.

Links:

Vor zehn Jahren verschwand Julia Kührer http://noe.orf.at/news/stories/2782375/ (noe.ORF.at; 26.6.2016)

Fall Kührer vor Wiederaufnahme? http://noe.orf.at/news/stories /2746407/ (noe.ORF.at; 8.12.2015)

„Heute“-Artikel http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Publiziert am 08.05.2017

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg


20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4451

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4453

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4455

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4457

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 18 Antwort 256 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.255
DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE 4

"DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE."



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

MORDVERDACHT GEGEN DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

20160225 / 25.02.2016 MEDIEN BERICHTEN: FALL NATASCHA KAMPUSCH ... FALL FRANZ KRÖLL ... FALL WOLFGANG PRIKLOPIL ... MORDANZEIGE GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... MORDVERDACHT GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... WOLFGANG PRIKLOPIL SEI BEREITS TOT GEWESEN, ALS ER VOM ZUG ÜBERROLLT WURDE ... VERLETZUNGEN NICHT AUSREICHEND UNTERSUCHT ... WER NICHTS GEGEN EINEN MORDVERDACHT UNTERNIMMT, BEGÜNSTIGT TATVERDÄCHTIGE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEITRAGSTÄTER / SCHREIBTISCHTÄTER: WER DEN SACHVERHALT NICHT VOLLSTÄNDIG KLÄRT, BEGÜNSTIGT DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7274

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7276

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7278

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: »Der Fall hat eine Dimension wie Lucona. Ich bin knapp davor, ihn zu lösen und die Kriminellen zu entlarven«. (1)

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: Uns allen geht es um die Aufdeckung schlimmster Verbrechen. Da geht es um die größten Schweine. (2)

Die Entführungsgeschichte der Natascha Kampusch hat sich anders abgespielt, als offiziell verlautbart. Mit diesem Fall wurde nicht nur unglaublich viel Geld verdient, sondern auch ein elitäres Kinderporno-Netzwerk geschützt, das der Chefermittler Franz Kröll bereits im Visier hatte. Er kannte Namen. Und dann war er tot. (1)

(1) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-1/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (1) Nov 5 Verfasst von guido grandt 435 (96/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 154 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

(2) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-2/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (2) Nov 6 Verfasst von guido grandt 436 (97/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 155 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

Wiederholungen:

WIEDERHOLUNGEN C
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=967.45

WIEDERHOLUNGEN D
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=968.45

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
#26
7
Allgemeine Diskussion / CRYSTAL METH ANFALL 2
« Letzter Beitrag von Wahrheitsforschung am 05 Dezember 2017, 18:40:34 »
ÜBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 2


20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 24 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 2
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11362

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 2.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11365

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010

Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Foto: Fremd/Polizei Julia Kührer.

Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.

Michaela Reibenwein
Patrick Wammerl

01.12.2017, 18:00

Jetzt hat es Michael Kollitsch Schwarz auf Weiß. Jener 55-Jährige, der seit vier Jahren in der Justizanstalt Krems-Stein seine Haftstrafe absitzt – wegen eines Mordes, den er immer bestritten hat: Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass die 16-jährige Julia Kührer aus Pulkau mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer Drogen-Überdosis gestorben ist.

Anfall

Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet.

Schon beim ursprünglichen Mordverfahren im Jahr 2013 waren Julias sterbliche Überreste auf Rückstände von Drogen untersucht worden. Zwar stellte der damalige Gutachter auch Reste von Metamphetamin fest – allerdings in einer so geringen Dosis, dass sie nicht tödlich gewesen wären. Sinner widerspricht ihm: Damals sei nur die Konzentration im Gehirn berechnet worden, man hätte sie allerdings für den ganzen Körper des Mädchens berechnen müssen.
 
Foto: KURIER/Johannes Weichhart Wolfgang Blaschitz. Anwalt Wolfgang Blaschitz hat mit diesem Gutachten gute Karten im laufenden Verfahren für eine Wiederaufnahme des Falles. Am 24. Jänner findet der nächste Termin im Landesgericht Korneuburg statt.

Ohrenzeugin

Dann soll auch jene Zeugin aussagen, die erst im Rahmen des Wiederaufnahmeverfahrens zum Thema wurde. Sie soll (wie schon ein weiterer Zeuge) folgenden Satz bei einer Party gehört haben: "Wir müssen ihm helfen, damit ihm nicht das Gleiche passiert wie der Julia." Konkret ging es um einen jungen Mann, der gerade eine Überdosis Rauschgift eingenommen hatte. Der Satz soll von Thomas Sch. stammen – dem Ex-Freund Kührers, den die Ermittler ursprünglich verdächtigt hatten.

Julia Kührer war im Sommer 2006 spurlos in der kleinen Stadt Pulkau verschwunden. Erst fünf Jahre später wurden ihre sterblichen Überreste in einer Kellerröhre in einem Nachbarort gefunden. Sie gehörte zu dem Haus, in dem Michael Kollitsch lebte.

(kurier) Erstellt am 01.12.2017, 18:00


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zitate-Collage:




20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11365
20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11360

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 23 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11360

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin
A
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
B
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
C
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
D
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 22 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH 1
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 1.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11356

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet."
A
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
B
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
C
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
D
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 21 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ "ERSTMALS EINE WAHRSCHEINLICHE TODESURSACHE"
"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."
sinngemäß: Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Crystal Meth.
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN

20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png


20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11354

01.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 139: "CHRONIK Nachrichten

Neues Gutachten im Fall Kührer
 
Im Fall Kührer hat der Rechtsanwalt des wegen Mordes verurteilten 57-Jährigen ein neues Gutachten zur Wiederaufnahme des Strafverfahrens vorgelegt.   
 
Dem Gutachten sei "erstmals eine wahrscheinliche Todesursache" zu entnehmen, so Rechtsanwalt Blaschitz.

"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."

Das würde den toxikologischen Sachverständigen im Prozess 2013 widerlegen, der von einer ganz geringen Konzentration gesprochen hatte. Zudem wird in dem neuen Gutachten kritisiert, dass unterschiedliche DNA-Vergleichsprobe-Verfahren angewendet worden waren."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht:
J
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN UND JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN UND JURISTEN
S
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE  UND STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE
R
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER UND RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN UND RICHTER

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.
Zum Beispiel: Verurteilt zu lebenslanger Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Zum Beispiel: Verurteilt zu 20 Jahren Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Es gilt die Unschuldsvermtung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
10.05.2017 09:30 kurier "Wiederaufnahmeantrag Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", ..."
Quelle: https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Datum: 10.05.2017, 09:30

Wiederaufnahmeantrag

Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig.

Autor: Patrick Wammerl
Autor: Michaela Reibenwein
Julia Kührer - Foto: Polizei

Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? Der Fall der 2006 verschwundenen Niederösterreicherin Julia Kührer scheint nicht enden zu wollen. Wolfgang Blaschitz, der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Mörders Michael K., hat einen Antrag mit brisantem Inhalt auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. Das Papier beweist unterschiedliche Ermittlungsergebnisse des Bundeskriminalamts (BK).

Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen – die in eine Decke gewickelten Überreste des Mädchens wurde in seinem Keller gefunden, und auf dem Stoff fanden sich seine DNA-Spuren – kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz.

Verschleierung

Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen.

Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz.


Der Anwalt benennt in seinem Wiederaufnahmeantrag nicht nur den Chefinspektor als Zeugen. Auch drei weitere Personen aus dem Suchtgiftmilieu sollen interessante Wahrnehmungen zu dem Fall gemacht haben. Ihnen gegenüber soll Thomas S. behauptet haben, dass er Julia Kührer mit Suchtgift versorgte.

Im Zuge einer Drogenparty, bei der ein Süchtiger beinahe eine Überdosis erlitten hatte, soll Thomas S. die Anwesenden aufgefordert haben, zu helfen. Damit demjenigen nicht das gleiche Schicksal ereile, wie Julia Kührer, soll Thomas S. dabei gesagt haben.

Eine besondere Rolle kommt Julias Bruder zu: Auch er ist als Zeuge angeführt. Stefan Kührer hält den in Haft sitzenden Michael K. nicht für den Mörder seiner Schwester. Julia habe ihm gegenüber niemals Kontakte zu dem Verurteilten erwähnt. Auch in ihrem Tagebuch sei Michael K. kein einziges Mal vorgekommen, im Gegensatz zu Thomas S. Die Einträge würden kurz vor dem Verschwinden der Teenagerin ein durchaus gestörtes Verhältnis zu ihrem Freund erkennen lassen, ist der Bruder überzeugt. Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

Die Entscheidung des Landesgerichts Korneuburg zur Wiederaufnahme kann einige Wochen dauern.

Chronologie

Leiche der jungen Frau erst nach fünf Jahren gefunden

Die 16-jährige Julia Kührer verschwindet am 27. Juni 2006 spurlos, nachdem sie mit dem Bus von Horn nach Pulkau (Bezirk Hollabrunn) unterwegs war. Am Folgetag verständigen Julias Eltern die Polizei. Mehrere Suchaktionen bleiben erfolglos. Anfang 2010 übernimmt das Cold-Case-Management des Bundeskriminalamt die Ermittlungen.

Am 30. Juni 2011 suchen Nachbarn aus Neugierde am Grundstück von Michael K. nach dem Mädchen und stoßen dabei im Keller auf das Skelett der fünf Jahre lang Vermissten. Kurz darauf wird der Verdächtige festgenommen und wieder entlassen. Dem Richter ist die Suppe damals zu dünn.

Am 5. Dezember 2012 wird K. erneut festgenommen. Auf einer angebrannten Decke, in die Kührers Leiche eingehüllt war, finden sich die DNA-Spuren des Verdächtigen.

Nach einem aufwendigen Indizienprozess wird Michael K. im September 2013 von einem Geschworenengericht mit 7:1 Stimmen des Mordes schuldig gesprochen. Er wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Oberlandesgericht Wien setzt die Strafe später auf 20 Jahre herab.
 
(kurier) Erstellt am 10.05.2017, 06:00

Stichworte:   Julia Kührer, Niederösterreich,

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 19 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
Öffentliche Aufforderung

11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von

DI Andrea SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Brigitte SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Dkfm. Hildegard SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Dr. Karlheinz SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Thomas SCHUBERT, 2073 Schrattenthal, ...

A
Begründung: Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung im Fall JULIA KÜHRER.
B
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(B)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
C
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(C)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
D
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
E
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
F
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
G
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
H
Begründung: Drogenunfall im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
I
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)

REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 18 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
07.05.2017 13:39 heute: "Neue Zweifel FALL KÜHRER Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? ... POLITISCHE EINFLUSSNAHME ... POLITWILLKÜR ... Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an. ... Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe." Und heute sinngemäß: Die DNA-Analyse ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse von Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse durch Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft".

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

"07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39

Neue Zweifel Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme.

Neben dem Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens, bei dem der 55-jährige Videothekenbetreiber Michael K. 2014 des Mordes an Julia Kührer schuldig gesprochen und zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde, ortet der Verteidiger des Mannes, Wolfgang Blaschitz, letztlich sogar Politwillkür, die angeblich hinter dem "Fehlurteil" stehen könnte.

Zur Erinnerung: Die Schülerin aus Pulkau (NÖ) war im Juni 2011 nach jahrelanger Abgängigkeit quasi "um die Ecke", in ihrem Heimatort Pulkau skelletiert und teilweise verbrannt in einem Erdkeller gefunden worden. Erster Reflex: Der Besitzer des Grundstückes, Michael K. eben, hätte das in der örtlichen Drogenszene verkehrende Mädchen getötet dann unter einer Decke versteckt und in seinem Keller angezündet, um alle Spuren zu verwischen. Der Erstverdacht nährte sich auch aus der Tatsache, dass Michael K. – er sitzt seither in der Strafanstalt Stein – Jugendliche im Bezirk mit Partydrogen versorgt hatte.

Politische Einflussnahme?

Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen.

Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an."

Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.

OLG reduzierte Strafe

Weiteres "Indiz" dafür ist laut Blaschitz auch die spätere Aufhebung des Ersturteils "lebenslang" durch das "politisch diesbezüglich unabhängige" Oberlandesgericht in Wien und die Herabsetzung des Urteils auf 20 Jahre Haft.

Tatsächlich könnte die Tat auch ganz anders abgelaufen sein. Annahme: Julia Kührer ist im Zuge einer Drogenparty an einer Überdosis gestorben und wurde von anderen Jugendlichen dann im Keller des Michael K. "abgelegt". Blaschitz: "Ich bin mir sicher, dass wir den Fall jetzt aufklären können."

Bruder will Täter entlasten

Tatsächlich sprechen mehrere Gründe gegen die von dem Gericht in Korneuburg vorgebrachten Indizien:

Michael K. als "Täter" müsste schon an Grenzdebilität gelitten haben, wenn er "sein" Opfer unweit des eigenen Hauses versteckt.

Die DNA-Analyse jener Decke, mit der die Leiche verhüllt worden war, ist laut Blaschitz "extrem mangelhaft" und selbst der Bruder des Opfers, Stefan Kührer, will – wie die "Krone" berichtet – mit neuen Indizien für eine Wiederaufnahme des Verfahren kämpfen.

Neuer Richtersenat

Wenn, dann allerdings mit einem anderen Richtersenat als im ersten Prozess. Denn der, so Blaschitz, könnte damals ja womöglich auch politisch beeinflußt worden sein.

Insgesamt sollen in dieser Woche noch fünf weitere diesbezügliche Beweisanträge eingebracht werden."

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 17 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
MORDFALL JULIA KÜHRER: 14.05.2017 KURIER Seite 13 sinngemäß:
DER DNA-BEWEIS HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND. /
DER DNA-BEWEIS VON MAG. DR. CHRISTA NUSSBAUMER HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND.

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

14.05.2017 KURIER Seite 13: „Kührer: Auch Zweifel an DNA

Mordfall. Täter-Anwalt beauftragt Forensiker / Ermittler verteidigt bisherige Untersuchungen

VON MICHAELA REIBENWEIN UND PATRICK WAMMERL

Der Wiederaufnahmeantrag im Kriminalfall Julia Kührer wirbelt gehörig Staub auf. Anwalt Wolfgang Blaschitz will beweisen, dass mit Michael Kollitsch 2013 der Falsche wegen Mordes zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde.

Blaschitz stützt sich dabei auf die Aussage mehrerer neuer Zeugen sowie auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". Es war der Tag, als Julia in Pulkau aus dem Schulbus ausstieg – und verschwand. Der Hauptverdächtige: Julias Ex-Freund Thomas S. Die Beziehung war gerade erst in die Brüche gegangen, Julia wollte sie dennoch retten. In seinem Beisein, so der Verdacht, soll Julia entweder durch eine Straftat oder einen Drogen-Unfall ums Leben gekommen sein. Indiz dafür: Das Handy von Thomas S. war zu dem Zeitpunkt in der Funkzelle Pulkau eingeloggt. Zudem erschien dem Analysten der "begründete Verdacht", dass die im Anschluss verschickten SMS von Thomas S. an Julia eine "Alibihandlung oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung" gewesen sein könnten.

Verdächtig erschien zudem, dass Thomas S. zu dem Zeitpunkt auffällig oft mit einem Freund in Kontakt stand. Was "den Verdacht begründet, dass die Spuren des Unfalls oder einer Straftat durch den herbeigerufenen Anton N. beseitigt worden sind".

Leiche im Keller

Nur ein Jahr später war das alles kein Thema mehr: Julia Kührers sterbliche Überreste wurden im Erdkeller des Hauses von Michael Kollitsch im Nachbarort Dietmannsdorf gefunden. Auf einer teils verbrannten Decke bei der Leiche fand sich die DNA des Verdächtigen.

Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. Wobei: "Diese Gerüchte mit einem Drogen-Unfall gab es immer wieder", bestätigt auch Farid Rifaat, der Kollitsch damals verteidigte. "Aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass konkret diese Analyse im Gerichtsakt war."

Für den damaligen Ermittlungsleiter und Chef des Cold-Case-Managements des Bundeskriminalamtes, Chefinspektor Kurt Linzer, sitzt der wahre Täter im Gefängnis. An seinen damaligen Ermittlungen hält er weiter und ohne Zweifel fest. "Der Inhalt dieser Analyse ist nicht neu, auch nicht überraschend. Das ist alles im Akt." Dass sie gerade jetzt ins Zentrum rückt, wertet er als "Versuch, das Bundeskriminalamt auseinander zu dividieren. Natürlich haben wir das alles entsprechend untersucht. Aber so eine Analyse hat keinerlei Anspruch auf Authentizität und keine Beweiskraft. Da geht es rein um die Möglichkeit, wie es gewesen sein könnte," erklärt Linzer im Gespräch mit dem KURIER.

Blaschitz hat neben der Analyse noch ein anderes Ass im Ärmel, und zwar die Aussage von Julias Bruder, Stefan Kührer, der Kollitsch für unschuldig hält.

Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Julia Kührer verschwand 2006. Die Leiche wurde 2011 gefunden.

Für Chefinspektor Linzer sitzt der wahre Täter im Gefängnis."

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL KUEHRER
VIELE ZWEIFEL IM FALL KÜHRER Täter-Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen. -> CHRONIK 19
Sinngemäß: 14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

20170514 0600 / 14.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/mordfall-kuehrer-forensiker-hegt-zweifel-an-dna-spuren/263.711.162
Mordfall Kührer: Forensiker hegt Zweifel an DNA-Spuren ... Blaschitz stützt sich ... auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". ... Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. ... Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Sinngemäß:
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

FALL JULIA KÜHRER / FALL NATASCHA KAMPUSCH / ... Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
TÄTER und TÄTERINNEN
SCHREIBTISCHTÄTER und SCHREIBTISCHTÄTERINNEN
BEITRAGSTÄTER und BEITRAGSTÄTERINNEN
Beschuldigte:
DI Dr. Erwin PRÖLL,
Mag. Johanna MIKL-LEITNER,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER,
Mag. Dr. Beatrix KARL,
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER,
HR Dr. Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Mag. Christian PILNACEK,
HR Dr. Werner PLEISCHL,
Direktor Bernhard TREIBENREIF, MA, 
Direktor Franz LANG (BKA),
Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Beschuldigte ohne Titel:
Beschuldigter Erwin PRÖLL (EX-LH NÖ),
Beschuldigte Johanna MIKL-LEITNER (LH NÖ),
Beschuldigte Claudia BANDION-ORTNER (Justiz),
Beschuldigte Beatrix KARL (Justiz),
Beschuldigter Wolfgang BRANDSTETTER (Justiz),
Beschuldigter Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Beschuldigter Christian PILNACEK (Justiz),
Beschuldigter Werner PLEISCHL (Justiz),
Beschuldigter Bernhard TREIBENREIF BMI),   
Beschuldigter Franz LANG (BKA),
Beschuldigter Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Beginn und Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

25.08.2013 Kurier: DER FALL JULIA KÜHRER: Der Staatsanwalt hat eine konkrete Geschichte rund um den Tag der Tat entworfen.
14.05.2010 Detektiv Walter Pöchhacker: Die "Cold-Case" Ermittler sind bekanntlich ident mit der letzten Kampusch SoKo.
http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/topic.php?id=274 / http://forum.detektiv-poechhacker.at/archiv/topic_274.html

www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg


www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4246

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 13 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Kührer
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Julia Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Julia Kührer


Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Aus anderen Quellen:

20170507 1339 / 07.05.2017 13:39 HEUTE:
http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170
Neue Zweifel 07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39 Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme. ... Politische Einflussnahme? Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen. Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landeshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landeshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe. ...

(Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.")

20170508 1351 / 08.05.2017 13:51 OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543
DRUCKEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543,PRINT?_FRAME=33
08. Mai 2017 - 13:51 Uhr Oberösterreich Fall Julia Kührer: Sitzt ein Unschuldiger im Gefängnis? "Kein Mord, sondern Unfall": Mit neuen Zeugen will der Anwalt des mutmaßlichen Mörders beweisen, dass Julia an Drogen starb ... Julias Bruder bot Hilfe an Sogar ein Bruder der verstorbenen Jugendlichen ist von der Unschuld des Videotheken-Besitzers überzeugt. „Er hat meinem Mandanten einen Brief geschrieben, dass auch er einen neuen Zeugen kennt, der den Fall in einem neuen Licht erscheinen lässt“, sagt der Anwalt. Ein weiteres Mal befragen lassen will der Verteidiger auch den damaligen Ex-Freund von Julia, von dem sich das Mädchen noch kurz vor ihrem Verschwinden getrennt hatte. „Es gibt Zeugen, die aus seinem Mund gehört haben wollen, dass es ein Drogenunfall war.“ Der Ex-Freund soll die Leiche in den Keller von Michael K. gebracht haben. Ersterer sei der Sohn einflussreicher Großgrundbesitzer. Ein Teil der Ermittler habe „alles getan, um ihn aus der Schusslinie zu nehmen“, ist der Anwalt überzeugt. ...

20170510 0600 / 10.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
10.05.2017, 06:00 Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz. Verschleierung Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen. Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz. ... Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

20170511 0600 / 11.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-von-einer-statistenrolle-im-polizeiakt-zum-moerder/263.114.848
Fall Kührer: Von einer Statistenrolle im Polizeiakt zum Mörder Verurteilter kommt in der Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes nur in einem Nebensatz vor. ... 11.05.2017, 06:00 Michael Kollitsch wurde 2013 verurteilt Wie kann es sein, dass der verurteilte Mörder der Niederösterreicherin Julia Kührer in der 71 Seiten starken Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes (BK) lediglich in einem Nebensatz erwähnt wird? Der Täterschaft wird darin jemand anderer bezichtigt. In einem der spektakulärsten Kriminalfälle des Landes sind derart große Ungereimtheiten aufgetaucht, dass der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Michael Kollitsch (55) eine Wiederaufnahme des Verfahrens beantragt hat – und das mit durchaus brisantem Material. Verteidiger Wolfgang Blaschitz stützt sich auf das Papier der "Operativen Kriminalanalyse" des BK. Chefinspektor Robert H. kommt darin zum Schluss, dass nicht Michael Kollitsch Julia Kührer getötet hat, sondern das Mädchen im Beisein ihres Freundes Thomas S. gestorben ist. Entweder durch eine Straftat oder durch einen Unfall im Zusammenhang mit Drogen (Überdosis). Die 71-seitige Fallanalyse, die dem KURIER vorliegt, stammt vom Juli 2010. Erst als ein Jahr später Julias menschliche Überreste in einem Erdkeller auf Kollitschs Grundstück entdeckt wurden, wurde der Videothekenbesitzer zum Mordverdächtigen und schließlich zum Täter. Die Geschworenen im Mordprozess bekamen 2013 die Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes gar nicht mehr zu Gesicht. ... Die Analytiker kamen zu dem Schluss, dass Julia und Thomas S. sich am Nachmittag des 27. Juni 2006 trafen und es nach kurzer und heftiger Diskussion zu einem Unfall oder einer bewusst herbeigeführten Handlung gekommen ist, heißt es. ... Michael Kollitsch kommt in der Analyse nur deswegen vor, weil sein Handy zu einem der untersuchten Zeitpunkte auch in Pulkau eingeloggt war. Er hatte dort seine Videothek. Auch Julias Bruder, Stefan, hält Kollitsch nicht für den Mörder seiner Schwester.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer

Der Fall Kührer nimmt kein Ende. Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, hat der Verteidiger von Michael K. einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. K. wurde wegen Mordes an Julia Kührer zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Seit der rechtskräftigen Verurteilung von Michael K. hätten sich unterschiedlichste Zeugen gemeldet, sagt Verteidiger Wolfgang Blaschitz gegenüber noe.ORF.at. Ihre Aussagen würden den Fall in einem anderen Licht erscheinen lassen: „Das geht vornehmlich in die Richtung, dass nicht mein Mandat der Täter gewesen ist, sondern dass die Umstände, die zum Ableben von Julia Kührer geführt haben, andere sind.“

„Ich habe das seriös vorbereitet“

Konkret ist die Rede von einem Drogentod der damals 16-jährigen Schülerin aus Pulkau (Bezirk Hollabrunn). „Insbesondere, dass es ein nicht beabsichtigter Tod in der Clique, sprich im Suchtgiftmilieu gewesen sein soll“, so Blaschitz. Der Rechtsanwalt brachte den Wiederaufnahmeantrag am Freitag beim Landesgericht Korneuburg ein. Zu den Erfolgsaussichten sagt er: „Ein Gericht ist kein Casino, wo man sich irgendwelche Chancen ausrechnet oder ausrechnen kann. Ich habe das seriös vorbereitet, wobei jederzeit die Möglichkeit besteht, Ergänzungen vorzunehmen.“
 
APA/Helmut Fohringer Michael K. ist zu 20 Jahren Haft verurteilt worden

Die Staatsanwaltschaft Korneuburg habe nun die Möglichkeit, sich zum Wiederaufnahmeantrag zu äußern, sagt der Mediensprecher des Landesgerichtes Korneuburg, Gernot Braitenberg-Zennenberg, im Gespräch mit noe.ORF.at: „Die Staatsanwaltschaft kann dem Antrag beitreten oder sich dagegen aussprechen.“ Danach werde der Akt dem sogenannten Berichterstatter vorgelegt, und schließlich entscheide ein Drei-Richter-Senat über den Antrag, „wobei auch Ermittlungen angestellt werden können“, so Braitenberg-Zennenberg.

Mehrere Wochen bis zu einer Entscheidung

Blaschitz habe außerdem eine mündliche Verhandlung beantragt, um, wie er sagt, sein Fragerecht an die Zeugen ausüben zu können. Laut Braitenberg-Zennenberg werde das Landesgericht nun einige Wochen beschäftigt sein: „Der Akt ist umfangreich, üblicherweise dauert es bis zu einer Entscheidung mehrere Wochen.“

Julia Kührer war 2006 verschwunden, fünf Jahre später wurden ihre sterblichen Überreste im nahen Dietmannsdorf in einem Erdkeller auf dem Hof eines Videothekbesitzers, bei dem sich die Pulkauer Jugend getroffen hatte, gefunden. Die Todesursache konnte nicht mehr eruiert werden. 2013 wurde der Mann wegen Mordes verurteilt, in der Folge bemühte sich sein Rechtsanwalt um neue Beweise, die für die Schuldlosigkeit seines Mandanten sprechen sollten.

Links:

Vor zehn Jahren verschwand Julia Kührer http://noe.orf.at/news/stories/2782375/ (noe.ORF.at; 26.6.2016)

Fall Kührer vor Wiederaufnahme? http://noe.orf.at/news/stories /2746407/ (noe.ORF.at; 8.12.2015)

„Heute“-Artikel http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Publiziert am 08.05.2017

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg


20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4451

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4453

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4455

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4457

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 18 Antwort 256 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.255
DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE 4

"DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE."



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

MORDVERDACHT GEGEN DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

20160225 / 25.02.2016 MEDIEN BERICHTEN: FALL NATASCHA KAMPUSCH ... FALL FRANZ KRÖLL ... FALL WOLFGANG PRIKLOPIL ... MORDANZEIGE GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... MORDVERDACHT GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... WOLFGANG PRIKLOPIL SEI BEREITS TOT GEWESEN, ALS ER VOM ZUG ÜBERROLLT WURDE ... VERLETZUNGEN NICHT AUSREICHEND UNTERSUCHT ... WER NICHTS GEGEN EINEN MORDVERDACHT UNTERNIMMT, BEGÜNSTIGT TATVERDÄCHTIGE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEITRAGSTÄTER / SCHREIBTISCHTÄTER: WER DEN SACHVERHALT NICHT VOLLSTÄNDIG KLÄRT, BEGÜNSTIGT DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7274

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7276

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7278

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: »Der Fall hat eine Dimension wie Lucona. Ich bin knapp davor, ihn zu lösen und die Kriminellen zu entlarven«. (1)

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: Uns allen geht es um die Aufdeckung schlimmster Verbrechen. Da geht es um die größten Schweine. (2)

Die Entführungsgeschichte der Natascha Kampusch hat sich anders abgespielt, als offiziell verlautbart. Mit diesem Fall wurde nicht nur unglaublich viel Geld verdient, sondern auch ein elitäres Kinderporno-Netzwerk geschützt, das der Chefermittler Franz Kröll bereits im Visier hatte. Er kannte Namen. Und dann war er tot. (1)

(1) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-1/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (1) Nov 5 Verfasst von guido grandt 435 (96/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 154 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

(2) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-2/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (2) Nov 6 Verfasst von guido grandt 436 (97/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 155 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

Wiederholungen:

WIEDERHOLUNGEN C
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=967.45

WIEDERHOLUNGEN D
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=968.45

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

8
Allgemeine Diskussion / CRYSTAL METH ANFALL 1
« Letzter Beitrag von Wahrheitsforschung am 04 Dezember 2017, 13:18:18 »
ÜBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL


20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 23 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH ANFALL 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11360

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet." Tippfehler-Hinweis: Metamphetamin -> Methamphetamin
A
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
B
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
C
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
D
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 22 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH 1
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 1.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11356

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet."
A
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
B
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
C
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
D
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 21 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ "ERSTMALS EINE WAHRSCHEINLICHE TODESURSACHE"
"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."
sinngemäß: Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Crystal Meth.
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN

20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png


20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11354

01.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 139: "CHRONIK Nachrichten

Neues Gutachten im Fall Kührer
 
Im Fall Kührer hat der Rechtsanwalt des wegen Mordes verurteilten 57-Jährigen ein neues Gutachten zur Wiederaufnahme des Strafverfahrens vorgelegt.   
 
Dem Gutachten sei "erstmals eine wahrscheinliche Todesursache" zu entnehmen, so Rechtsanwalt Blaschitz.

"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."

Das würde den toxikologischen Sachverständigen im Prozess 2013 widerlegen, der von einer ganz geringen Konzentration gesprochen hatte. Zudem wird in dem neuen Gutachten kritisiert, dass unterschiedliche DNA-Vergleichsprobe-Verfahren angewendet worden waren."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht:
J
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN UND JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN UND JURISTEN
S
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE  UND STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE
R
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER UND RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN UND RICHTER

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.
Zum Beispiel: Verurteilt zu lebenslanger Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Zum Beispiel: Verurteilt zu 20 Jahren Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Es gilt die Unschuldsvermtung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
10.05.2017 09:30 kurier "Wiederaufnahmeantrag Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", ..."
Quelle: https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Datum: 10.05.2017, 09:30

Wiederaufnahmeantrag

Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig.

Autor: Patrick Wammerl
Autor: Michaela Reibenwein
Julia Kührer - Foto: Polizei

Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? Der Fall der 2006 verschwundenen Niederösterreicherin Julia Kührer scheint nicht enden zu wollen. Wolfgang Blaschitz, der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Mörders Michael K., hat einen Antrag mit brisantem Inhalt auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. Das Papier beweist unterschiedliche Ermittlungsergebnisse des Bundeskriminalamts (BK).

Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen – die in eine Decke gewickelten Überreste des Mädchens wurde in seinem Keller gefunden, und auf dem Stoff fanden sich seine DNA-Spuren – kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz.

Verschleierung

Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen.

Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz.


Der Anwalt benennt in seinem Wiederaufnahmeantrag nicht nur den Chefinspektor als Zeugen. Auch drei weitere Personen aus dem Suchtgiftmilieu sollen interessante Wahrnehmungen zu dem Fall gemacht haben. Ihnen gegenüber soll Thomas S. behauptet haben, dass er Julia Kührer mit Suchtgift versorgte.

Im Zuge einer Drogenparty, bei der ein Süchtiger beinahe eine Überdosis erlitten hatte, soll Thomas S. die Anwesenden aufgefordert haben, zu helfen. Damit demjenigen nicht das gleiche Schicksal ereile, wie Julia Kührer, soll Thomas S. dabei gesagt haben.

Eine besondere Rolle kommt Julias Bruder zu: Auch er ist als Zeuge angeführt. Stefan Kührer hält den in Haft sitzenden Michael K. nicht für den Mörder seiner Schwester. Julia habe ihm gegenüber niemals Kontakte zu dem Verurteilten erwähnt. Auch in ihrem Tagebuch sei Michael K. kein einziges Mal vorgekommen, im Gegensatz zu Thomas S. Die Einträge würden kurz vor dem Verschwinden der Teenagerin ein durchaus gestörtes Verhältnis zu ihrem Freund erkennen lassen, ist der Bruder überzeugt. Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

Die Entscheidung des Landesgerichts Korneuburg zur Wiederaufnahme kann einige Wochen dauern.

Chronologie

Leiche der jungen Frau erst nach fünf Jahren gefunden

Die 16-jährige Julia Kührer verschwindet am 27. Juni 2006 spurlos, nachdem sie mit dem Bus von Horn nach Pulkau (Bezirk Hollabrunn) unterwegs war. Am Folgetag verständigen Julias Eltern die Polizei. Mehrere Suchaktionen bleiben erfolglos. Anfang 2010 übernimmt das Cold-Case-Management des Bundeskriminalamt die Ermittlungen.

Am 30. Juni 2011 suchen Nachbarn aus Neugierde am Grundstück von Michael K. nach dem Mädchen und stoßen dabei im Keller auf das Skelett der fünf Jahre lang Vermissten. Kurz darauf wird der Verdächtige festgenommen und wieder entlassen. Dem Richter ist die Suppe damals zu dünn.

Am 5. Dezember 2012 wird K. erneut festgenommen. Auf einer angebrannten Decke, in die Kührers Leiche eingehüllt war, finden sich die DNA-Spuren des Verdächtigen.

Nach einem aufwendigen Indizienprozess wird Michael K. im September 2013 von einem Geschworenengericht mit 7:1 Stimmen des Mordes schuldig gesprochen. Er wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Oberlandesgericht Wien setzt die Strafe später auf 20 Jahre herab.
 
(kurier) Erstellt am 10.05.2017, 06:00

Stichworte:   Julia Kührer, Niederösterreich,

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 19 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
Öffentliche Aufforderung

11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von

DI Andrea SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Brigitte SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Dkfm. Hildegard SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Dr. Karlheinz SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Thomas SCHUBERT, 2073 Schrattenthal, ...

A
Begründung: Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung im Fall JULIA KÜHRER.
B
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(B)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
C
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(C)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
D
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
E
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
F
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
G
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
H
Begründung: Drogenunfall im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
I
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)

REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 18 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
07.05.2017 13:39 heute: "Neue Zweifel FALL KÜHRER Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? ... POLITISCHE EINFLUSSNAHME ... POLITWILLKÜR ... Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an. ... Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe." Und heute sinngemäß: Die DNA-Analyse ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse von Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse durch Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft".

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

"07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39

Neue Zweifel Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme.

Neben dem Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens, bei dem der 55-jährige Videothekenbetreiber Michael K. 2014 des Mordes an Julia Kührer schuldig gesprochen und zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde, ortet der Verteidiger des Mannes, Wolfgang Blaschitz, letztlich sogar Politwillkür, die angeblich hinter dem "Fehlurteil" stehen könnte.

Zur Erinnerung: Die Schülerin aus Pulkau (NÖ) war im Juni 2011 nach jahrelanger Abgängigkeit quasi "um die Ecke", in ihrem Heimatort Pulkau skelletiert und teilweise verbrannt in einem Erdkeller gefunden worden. Erster Reflex: Der Besitzer des Grundstückes, Michael K. eben, hätte das in der örtlichen Drogenszene verkehrende Mädchen getötet dann unter einer Decke versteckt und in seinem Keller angezündet, um alle Spuren zu verwischen. Der Erstverdacht nährte sich auch aus der Tatsache, dass Michael K. – er sitzt seither in der Strafanstalt Stein – Jugendliche im Bezirk mit Partydrogen versorgt hatte.

Politische Einflussnahme?

Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen.

Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an."

Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.

OLG reduzierte Strafe

Weiteres "Indiz" dafür ist laut Blaschitz auch die spätere Aufhebung des Ersturteils "lebenslang" durch das "politisch diesbezüglich unabhängige" Oberlandesgericht in Wien und die Herabsetzung des Urteils auf 20 Jahre Haft.

Tatsächlich könnte die Tat auch ganz anders abgelaufen sein. Annahme: Julia Kührer ist im Zuge einer Drogenparty an einer Überdosis gestorben und wurde von anderen Jugendlichen dann im Keller des Michael K. "abgelegt". Blaschitz: "Ich bin mir sicher, dass wir den Fall jetzt aufklären können."

Bruder will Täter entlasten

Tatsächlich sprechen mehrere Gründe gegen die von dem Gericht in Korneuburg vorgebrachten Indizien:

Michael K. als "Täter" müsste schon an Grenzdebilität gelitten haben, wenn er "sein" Opfer unweit des eigenen Hauses versteckt.

Die DNA-Analyse jener Decke, mit der die Leiche verhüllt worden war, ist laut Blaschitz "extrem mangelhaft" und selbst der Bruder des Opfers, Stefan Kührer, will – wie die "Krone" berichtet – mit neuen Indizien für eine Wiederaufnahme des Verfahren kämpfen.

Neuer Richtersenat

Wenn, dann allerdings mit einem anderen Richtersenat als im ersten Prozess. Denn der, so Blaschitz, könnte damals ja womöglich auch politisch beeinflußt worden sein.

Insgesamt sollen in dieser Woche noch fünf weitere diesbezügliche Beweisanträge eingebracht werden."

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 17 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
MORDFALL JULIA KÜHRER: 14.05.2017 KURIER Seite 13 sinngemäß:
DER DNA-BEWEIS HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND. /
DER DNA-BEWEIS VON MAG. DR. CHRISTA NUSSBAUMER HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND.

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

14.05.2017 KURIER Seite 13: „Kührer: Auch Zweifel an DNA

Mordfall. Täter-Anwalt beauftragt Forensiker / Ermittler verteidigt bisherige Untersuchungen

VON MICHAELA REIBENWEIN UND PATRICK WAMMERL

Der Wiederaufnahmeantrag im Kriminalfall Julia Kührer wirbelt gehörig Staub auf. Anwalt Wolfgang Blaschitz will beweisen, dass mit Michael Kollitsch 2013 der Falsche wegen Mordes zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde.

Blaschitz stützt sich dabei auf die Aussage mehrerer neuer Zeugen sowie auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". Es war der Tag, als Julia in Pulkau aus dem Schulbus ausstieg – und verschwand. Der Hauptverdächtige: Julias Ex-Freund Thomas S. Die Beziehung war gerade erst in die Brüche gegangen, Julia wollte sie dennoch retten. In seinem Beisein, so der Verdacht, soll Julia entweder durch eine Straftat oder einen Drogen-Unfall ums Leben gekommen sein. Indiz dafür: Das Handy von Thomas S. war zu dem Zeitpunkt in der Funkzelle Pulkau eingeloggt. Zudem erschien dem Analysten der "begründete Verdacht", dass die im Anschluss verschickten SMS von Thomas S. an Julia eine "Alibihandlung oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung" gewesen sein könnten.

Verdächtig erschien zudem, dass Thomas S. zu dem Zeitpunkt auffällig oft mit einem Freund in Kontakt stand. Was "den Verdacht begründet, dass die Spuren des Unfalls oder einer Straftat durch den herbeigerufenen Anton N. beseitigt worden sind".

Leiche im Keller

Nur ein Jahr später war das alles kein Thema mehr: Julia Kührers sterbliche Überreste wurden im Erdkeller des Hauses von Michael Kollitsch im Nachbarort Dietmannsdorf gefunden. Auf einer teils verbrannten Decke bei der Leiche fand sich die DNA des Verdächtigen.

Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. Wobei: "Diese Gerüchte mit einem Drogen-Unfall gab es immer wieder", bestätigt auch Farid Rifaat, der Kollitsch damals verteidigte. "Aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass konkret diese Analyse im Gerichtsakt war."

Für den damaligen Ermittlungsleiter und Chef des Cold-Case-Managements des Bundeskriminalamtes, Chefinspektor Kurt Linzer, sitzt der wahre Täter im Gefängnis. An seinen damaligen Ermittlungen hält er weiter und ohne Zweifel fest. "Der Inhalt dieser Analyse ist nicht neu, auch nicht überraschend. Das ist alles im Akt." Dass sie gerade jetzt ins Zentrum rückt, wertet er als "Versuch, das Bundeskriminalamt auseinander zu dividieren. Natürlich haben wir das alles entsprechend untersucht. Aber so eine Analyse hat keinerlei Anspruch auf Authentizität und keine Beweiskraft. Da geht es rein um die Möglichkeit, wie es gewesen sein könnte," erklärt Linzer im Gespräch mit dem KURIER.

Blaschitz hat neben der Analyse noch ein anderes Ass im Ärmel, und zwar die Aussage von Julias Bruder, Stefan Kührer, der Kollitsch für unschuldig hält.

Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Julia Kührer verschwand 2006. Die Leiche wurde 2011 gefunden.

Für Chefinspektor Linzer sitzt der wahre Täter im Gefängnis."

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL KUEHRER
VIELE ZWEIFEL IM FALL KÜHRER Täter-Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen. -> CHRONIK 19
Sinngemäß: 14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

20170514 0600 / 14.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/mordfall-kuehrer-forensiker-hegt-zweifel-an-dna-spuren/263.711.162
Mordfall Kührer: Forensiker hegt Zweifel an DNA-Spuren ... Blaschitz stützt sich ... auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". ... Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. ... Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Sinngemäß:
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

FALL JULIA KÜHRER / FALL NATASCHA KAMPUSCH / ... Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
TÄTER und TÄTERINNEN
SCHREIBTISCHTÄTER und SCHREIBTISCHTÄTERINNEN
BEITRAGSTÄTER und BEITRAGSTÄTERINNEN
Beschuldigte:
DI Dr. Erwin PRÖLL,
Mag. Johanna MIKL-LEITNER,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER,
Mag. Dr. Beatrix KARL,
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER,
HR Dr. Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Mag. Christian PILNACEK,
HR Dr. Werner PLEISCHL,
Direktor Bernhard TREIBENREIF, MA, 
Direktor Franz LANG (BKA),
Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Beschuldigte ohne Titel:
Beschuldigter Erwin PRÖLL (EX-LH NÖ),
Beschuldigte Johanna MIKL-LEITNER (LH NÖ),
Beschuldigte Claudia BANDION-ORTNER (Justiz),
Beschuldigte Beatrix KARL (Justiz),
Beschuldigter Wolfgang BRANDSTETTER (Justiz),
Beschuldigter Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Beschuldigter Christian PILNACEK (Justiz),
Beschuldigter Werner PLEISCHL (Justiz),
Beschuldigter Bernhard TREIBENREIF BMI),   
Beschuldigter Franz LANG (BKA),
Beschuldigter Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Beginn und Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

25.08.2013 Kurier: DER FALL JULIA KÜHRER: Der Staatsanwalt hat eine konkrete Geschichte rund um den Tag der Tat entworfen.
14.05.2010 Detektiv Walter Pöchhacker: Die "Cold-Case" Ermittler sind bekanntlich ident mit der letzten Kampusch SoKo.
http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/topic.php?id=274 / http://forum.detektiv-poechhacker.at/archiv/topic_274.html

www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg


www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4246

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 13 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Kührer
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Julia Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Julia Kührer


Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Aus anderen Quellen:

20170507 1339 / 07.05.2017 13:39 HEUTE:
http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170
Neue Zweifel 07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39 Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme. ... Politische Einflussnahme? Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen. Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landeshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landeshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe. ...

(Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.")

20170508 1351 / 08.05.2017 13:51 OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543
DRUCKEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543,PRINT?_FRAME=33
08. Mai 2017 - 13:51 Uhr Oberösterreich Fall Julia Kührer: Sitzt ein Unschuldiger im Gefängnis? "Kein Mord, sondern Unfall": Mit neuen Zeugen will der Anwalt des mutmaßlichen Mörders beweisen, dass Julia an Drogen starb ... Julias Bruder bot Hilfe an Sogar ein Bruder der verstorbenen Jugendlichen ist von der Unschuld des Videotheken-Besitzers überzeugt. „Er hat meinem Mandanten einen Brief geschrieben, dass auch er einen neuen Zeugen kennt, der den Fall in einem neuen Licht erscheinen lässt“, sagt der Anwalt. Ein weiteres Mal befragen lassen will der Verteidiger auch den damaligen Ex-Freund von Julia, von dem sich das Mädchen noch kurz vor ihrem Verschwinden getrennt hatte. „Es gibt Zeugen, die aus seinem Mund gehört haben wollen, dass es ein Drogenunfall war.“ Der Ex-Freund soll die Leiche in den Keller von Michael K. gebracht haben. Ersterer sei der Sohn einflussreicher Großgrundbesitzer. Ein Teil der Ermittler habe „alles getan, um ihn aus der Schusslinie zu nehmen“, ist der Anwalt überzeugt. ...

20170510 0600 / 10.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
10.05.2017, 06:00 Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz. Verschleierung Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen. Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz. ... Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

20170511 0600 / 11.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-von-einer-statistenrolle-im-polizeiakt-zum-moerder/263.114.848
Fall Kührer: Von einer Statistenrolle im Polizeiakt zum Mörder Verurteilter kommt in der Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes nur in einem Nebensatz vor. ... 11.05.2017, 06:00 Michael Kollitsch wurde 2013 verurteilt Wie kann es sein, dass der verurteilte Mörder der Niederösterreicherin Julia Kührer in der 71 Seiten starken Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes (BK) lediglich in einem Nebensatz erwähnt wird? Der Täterschaft wird darin jemand anderer bezichtigt. In einem der spektakulärsten Kriminalfälle des Landes sind derart große Ungereimtheiten aufgetaucht, dass der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Michael Kollitsch (55) eine Wiederaufnahme des Verfahrens beantragt hat – und das mit durchaus brisantem Material. Verteidiger Wolfgang Blaschitz stützt sich auf das Papier der "Operativen Kriminalanalyse" des BK. Chefinspektor Robert H. kommt darin zum Schluss, dass nicht Michael Kollitsch Julia Kührer getötet hat, sondern das Mädchen im Beisein ihres Freundes Thomas S. gestorben ist. Entweder durch eine Straftat oder durch einen Unfall im Zusammenhang mit Drogen (Überdosis). Die 71-seitige Fallanalyse, die dem KURIER vorliegt, stammt vom Juli 2010. Erst als ein Jahr später Julias menschliche Überreste in einem Erdkeller auf Kollitschs Grundstück entdeckt wurden, wurde der Videothekenbesitzer zum Mordverdächtigen und schließlich zum Täter. Die Geschworenen im Mordprozess bekamen 2013 die Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes gar nicht mehr zu Gesicht. ... Die Analytiker kamen zu dem Schluss, dass Julia und Thomas S. sich am Nachmittag des 27. Juni 2006 trafen und es nach kurzer und heftiger Diskussion zu einem Unfall oder einer bewusst herbeigeführten Handlung gekommen ist, heißt es. ... Michael Kollitsch kommt in der Analyse nur deswegen vor, weil sein Handy zu einem der untersuchten Zeitpunkte auch in Pulkau eingeloggt war. Er hatte dort seine Videothek. Auch Julias Bruder, Stefan, hält Kollitsch nicht für den Mörder seiner Schwester.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer

Der Fall Kührer nimmt kein Ende. Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, hat der Verteidiger von Michael K. einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. K. wurde wegen Mordes an Julia Kührer zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Seit der rechtskräftigen Verurteilung von Michael K. hätten sich unterschiedlichste Zeugen gemeldet, sagt Verteidiger Wolfgang Blaschitz gegenüber noe.ORF.at. Ihre Aussagen würden den Fall in einem anderen Licht erscheinen lassen: „Das geht vornehmlich in die Richtung, dass nicht mein Mandat der Täter gewesen ist, sondern dass die Umstände, die zum Ableben von Julia Kührer geführt haben, andere sind.“

„Ich habe das seriös vorbereitet“

Konkret ist die Rede von einem Drogentod der damals 16-jährigen Schülerin aus Pulkau (Bezirk Hollabrunn). „Insbesondere, dass es ein nicht beabsichtigter Tod in der Clique, sprich im Suchtgiftmilieu gewesen sein soll“, so Blaschitz. Der Rechtsanwalt brachte den Wiederaufnahmeantrag am Freitag beim Landesgericht Korneuburg ein. Zu den Erfolgsaussichten sagt er: „Ein Gericht ist kein Casino, wo man sich irgendwelche Chancen ausrechnet oder ausrechnen kann. Ich habe das seriös vorbereitet, wobei jederzeit die Möglichkeit besteht, Ergänzungen vorzunehmen.“
 
APA/Helmut Fohringer Michael K. ist zu 20 Jahren Haft verurteilt worden

Die Staatsanwaltschaft Korneuburg habe nun die Möglichkeit, sich zum Wiederaufnahmeantrag zu äußern, sagt der Mediensprecher des Landesgerichtes Korneuburg, Gernot Braitenberg-Zennenberg, im Gespräch mit noe.ORF.at: „Die Staatsanwaltschaft kann dem Antrag beitreten oder sich dagegen aussprechen.“ Danach werde der Akt dem sogenannten Berichterstatter vorgelegt, und schließlich entscheide ein Drei-Richter-Senat über den Antrag, „wobei auch Ermittlungen angestellt werden können“, so Braitenberg-Zennenberg.

Mehrere Wochen bis zu einer Entscheidung

Blaschitz habe außerdem eine mündliche Verhandlung beantragt, um, wie er sagt, sein Fragerecht an die Zeugen ausüben zu können. Laut Braitenberg-Zennenberg werde das Landesgericht nun einige Wochen beschäftigt sein: „Der Akt ist umfangreich, üblicherweise dauert es bis zu einer Entscheidung mehrere Wochen.“

Julia Kührer war 2006 verschwunden, fünf Jahre später wurden ihre sterblichen Überreste im nahen Dietmannsdorf in einem Erdkeller auf dem Hof eines Videothekbesitzers, bei dem sich die Pulkauer Jugend getroffen hatte, gefunden. Die Todesursache konnte nicht mehr eruiert werden. 2013 wurde der Mann wegen Mordes verurteilt, in der Folge bemühte sich sein Rechtsanwalt um neue Beweise, die für die Schuldlosigkeit seines Mandanten sprechen sollten.

Links:

Vor zehn Jahren verschwand Julia Kührer http://noe.orf.at/news/stories/2782375/ (noe.ORF.at; 26.6.2016)

Fall Kührer vor Wiederaufnahme? http://noe.orf.at/news/stories /2746407/ (noe.ORF.at; 8.12.2015)

„Heute“-Artikel http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Publiziert am 08.05.2017

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg


20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4451

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4453

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4455

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4457

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 18 Antwort 256 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.255
DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE 4

"DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE."



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

MORDVERDACHT GEGEN DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

20160225 / 25.02.2016 MEDIEN BERICHTEN: FALL NATASCHA KAMPUSCH ... FALL FRANZ KRÖLL ... FALL WOLFGANG PRIKLOPIL ... MORDANZEIGE GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... MORDVERDACHT GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... WOLFGANG PRIKLOPIL SEI BEREITS TOT GEWESEN, ALS ER VOM ZUG ÜBERROLLT WURDE ... VERLETZUNGEN NICHT AUSREICHEND UNTERSUCHT ... WER NICHTS GEGEN EINEN MORDVERDACHT UNTERNIMMT, BEGÜNSTIGT TATVERDÄCHTIGE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEITRAGSTÄTER / SCHREIBTISCHTÄTER: WER DEN SACHVERHALT NICHT VOLLSTÄNDIG KLÄRT, BEGÜNSTIGT DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7274

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7276

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7278

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: »Der Fall hat eine Dimension wie Lucona. Ich bin knapp davor, ihn zu lösen und die Kriminellen zu entlarven«. (1)

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: Uns allen geht es um die Aufdeckung schlimmster Verbrechen. Da geht es um die größten Schweine. (2)

Die Entführungsgeschichte der Natascha Kampusch hat sich anders abgespielt, als offiziell verlautbart. Mit diesem Fall wurde nicht nur unglaublich viel Geld verdient, sondern auch ein elitäres Kinderporno-Netzwerk geschützt, das der Chefermittler Franz Kröll bereits im Visier hatte. Er kannte Namen. Und dann war er tot. (1)

(1) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-1/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (1) Nov 5 Verfasst von guido grandt 435 (96/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 154 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

(2) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-2/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (2) Nov 6 Verfasst von guido grandt 436 (97/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 155 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

Wiederholungen:

WIEDERHOLUNGEN C
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=967.45

WIEDERHOLUNGEN D
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=968.45

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

9
Allgemeine Diskussion / ÜBERDOSIS CRYSTAL METH 1
« Letzter Beitrag von Wahrheitsforschung am 03 Dezember 2017, 11:16:02 »
ÜBERDOSIS CRYSTAL METH


20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 22 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 18:00 kurier sinngemäß: DER FALL JULIA KÜHRER: ÜBERDOSIS CRYSTAL METH 1
FALL JULIA KÜHRER DROGENTOD HINWEIS Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.

20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 1.jpg


20171201 1800 kurier JULIA KUEHRER UEBERDOSIS CRYSTAL METH 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11356

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print
"ANFALL Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Metamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss. Die Substanz könnte dazu geführt haben, dass die junge Frau einen epileptischen Anfall erlitten hat. Und das erkläre auch den Zahnausfall bei Julia. Der wurde im Verfahren als brutaler Schlag von Kollitsch gedeutet."
A
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
B
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Die Biochemikerin Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
C
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr.rer.nat. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.
D
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin (Crystal Meth) gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Methamphetamin gestorben sein muss.
Sinngemäß: Univ.Prof. Dr. Eva-Kathrin Sinner stellte fest, dass Julia an einer Überdosis Crystal Meth gestorben sein muss.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 21 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ "ERSTMALS EINE WAHRSCHEINLICHE TODESURSACHE"
"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."
sinngemäß: Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Crystal Meth.
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN

20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png


20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11354

01.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 139: "CHRONIK Nachrichten

Neues Gutachten im Fall Kührer
 
Im Fall Kührer hat der Rechtsanwalt des wegen Mordes verurteilten 57-Jährigen ein neues Gutachten zur Wiederaufnahme des Strafverfahrens vorgelegt.   
 
Dem Gutachten sei "erstmals eine wahrscheinliche Todesursache" zu entnehmen, so Rechtsanwalt Blaschitz.

"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."

Das würde den toxikologischen Sachverständigen im Prozess 2013 widerlegen, der von einer ganz geringen Konzentration gesprochen hatte. Zudem wird in dem neuen Gutachten kritisiert, dass unterschiedliche DNA-Vergleichsprobe-Verfahren angewendet worden waren."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht:
J
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN UND JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN UND JURISTEN
S
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE  UND STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE
R
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER UND RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN UND RICHTER

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.
Zum Beispiel: Verurteilt zu lebenslanger Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Zum Beispiel: Verurteilt zu 20 Jahren Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Es gilt die Unschuldsvermtung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
10.05.2017 09:30 kurier "Wiederaufnahmeantrag Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", ..."
Quelle: https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Datum: 10.05.2017, 09:30

Wiederaufnahmeantrag

Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig.

Autor: Patrick Wammerl
Autor: Michaela Reibenwein
Julia Kührer - Foto: Polizei

Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? Der Fall der 2006 verschwundenen Niederösterreicherin Julia Kührer scheint nicht enden zu wollen. Wolfgang Blaschitz, der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Mörders Michael K., hat einen Antrag mit brisantem Inhalt auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. Das Papier beweist unterschiedliche Ermittlungsergebnisse des Bundeskriminalamts (BK).

Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen – die in eine Decke gewickelten Überreste des Mädchens wurde in seinem Keller gefunden, und auf dem Stoff fanden sich seine DNA-Spuren – kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz.

Verschleierung

Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen.

Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz.


Der Anwalt benennt in seinem Wiederaufnahmeantrag nicht nur den Chefinspektor als Zeugen. Auch drei weitere Personen aus dem Suchtgiftmilieu sollen interessante Wahrnehmungen zu dem Fall gemacht haben. Ihnen gegenüber soll Thomas S. behauptet haben, dass er Julia Kührer mit Suchtgift versorgte.

Im Zuge einer Drogenparty, bei der ein Süchtiger beinahe eine Überdosis erlitten hatte, soll Thomas S. die Anwesenden aufgefordert haben, zu helfen. Damit demjenigen nicht das gleiche Schicksal ereile, wie Julia Kührer, soll Thomas S. dabei gesagt haben.

Eine besondere Rolle kommt Julias Bruder zu: Auch er ist als Zeuge angeführt. Stefan Kührer hält den in Haft sitzenden Michael K. nicht für den Mörder seiner Schwester. Julia habe ihm gegenüber niemals Kontakte zu dem Verurteilten erwähnt. Auch in ihrem Tagebuch sei Michael K. kein einziges Mal vorgekommen, im Gegensatz zu Thomas S. Die Einträge würden kurz vor dem Verschwinden der Teenagerin ein durchaus gestörtes Verhältnis zu ihrem Freund erkennen lassen, ist der Bruder überzeugt. Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

Die Entscheidung des Landesgerichts Korneuburg zur Wiederaufnahme kann einige Wochen dauern.

Chronologie

Leiche der jungen Frau erst nach fünf Jahren gefunden

Die 16-jährige Julia Kührer verschwindet am 27. Juni 2006 spurlos, nachdem sie mit dem Bus von Horn nach Pulkau (Bezirk Hollabrunn) unterwegs war. Am Folgetag verständigen Julias Eltern die Polizei. Mehrere Suchaktionen bleiben erfolglos. Anfang 2010 übernimmt das Cold-Case-Management des Bundeskriminalamt die Ermittlungen.

Am 30. Juni 2011 suchen Nachbarn aus Neugierde am Grundstück von Michael K. nach dem Mädchen und stoßen dabei im Keller auf das Skelett der fünf Jahre lang Vermissten. Kurz darauf wird der Verdächtige festgenommen und wieder entlassen. Dem Richter ist die Suppe damals zu dünn.

Am 5. Dezember 2012 wird K. erneut festgenommen. Auf einer angebrannten Decke, in die Kührers Leiche eingehüllt war, finden sich die DNA-Spuren des Verdächtigen.

Nach einem aufwendigen Indizienprozess wird Michael K. im September 2013 von einem Geschworenengericht mit 7:1 Stimmen des Mordes schuldig gesprochen. Er wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Oberlandesgericht Wien setzt die Strafe später auf 20 Jahre herab.
 
(kurier) Erstellt am 10.05.2017, 06:00

Stichworte:   Julia Kührer, Niederösterreich,

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 19 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
Öffentliche Aufforderung

11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von

DI Andrea SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Brigitte SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Dkfm. Hildegard SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Dr. Karlheinz SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Thomas SCHUBERT, 2073 Schrattenthal, ...

A
Begründung: Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung im Fall JULIA KÜHRER.
B
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(B)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
C
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(C)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
D
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
E
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
F
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
G
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
H
Begründung: Drogenunfall im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
I
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)

REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 18 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
07.05.2017 13:39 heute: "Neue Zweifel FALL KÜHRER Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? ... POLITISCHE EINFLUSSNAHME ... POLITWILLKÜR ... Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an. ... Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe." Und heute sinngemäß: Die DNA-Analyse ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse von Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse durch Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft".

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

"07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39

Neue Zweifel Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme.

Neben dem Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens, bei dem der 55-jährige Videothekenbetreiber Michael K. 2014 des Mordes an Julia Kührer schuldig gesprochen und zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde, ortet der Verteidiger des Mannes, Wolfgang Blaschitz, letztlich sogar Politwillkür, die angeblich hinter dem "Fehlurteil" stehen könnte.

Zur Erinnerung: Die Schülerin aus Pulkau (NÖ) war im Juni 2011 nach jahrelanger Abgängigkeit quasi "um die Ecke", in ihrem Heimatort Pulkau skelletiert und teilweise verbrannt in einem Erdkeller gefunden worden. Erster Reflex: Der Besitzer des Grundstückes, Michael K. eben, hätte das in der örtlichen Drogenszene verkehrende Mädchen getötet dann unter einer Decke versteckt und in seinem Keller angezündet, um alle Spuren zu verwischen. Der Erstverdacht nährte sich auch aus der Tatsache, dass Michael K. – er sitzt seither in der Strafanstalt Stein – Jugendliche im Bezirk mit Partydrogen versorgt hatte.

Politische Einflussnahme?

Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen.

Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an."

Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.

OLG reduzierte Strafe

Weiteres "Indiz" dafür ist laut Blaschitz auch die spätere Aufhebung des Ersturteils "lebenslang" durch das "politisch diesbezüglich unabhängige" Oberlandesgericht in Wien und die Herabsetzung des Urteils auf 20 Jahre Haft.

Tatsächlich könnte die Tat auch ganz anders abgelaufen sein. Annahme: Julia Kührer ist im Zuge einer Drogenparty an einer Überdosis gestorben und wurde von anderen Jugendlichen dann im Keller des Michael K. "abgelegt". Blaschitz: "Ich bin mir sicher, dass wir den Fall jetzt aufklären können."

Bruder will Täter entlasten

Tatsächlich sprechen mehrere Gründe gegen die von dem Gericht in Korneuburg vorgebrachten Indizien:

Michael K. als "Täter" müsste schon an Grenzdebilität gelitten haben, wenn er "sein" Opfer unweit des eigenen Hauses versteckt.

Die DNA-Analyse jener Decke, mit der die Leiche verhüllt worden war, ist laut Blaschitz "extrem mangelhaft" und selbst der Bruder des Opfers, Stefan Kührer, will – wie die "Krone" berichtet – mit neuen Indizien für eine Wiederaufnahme des Verfahren kämpfen.

Neuer Richtersenat

Wenn, dann allerdings mit einem anderen Richtersenat als im ersten Prozess. Denn der, so Blaschitz, könnte damals ja womöglich auch politisch beeinflußt worden sein.

Insgesamt sollen in dieser Woche noch fünf weitere diesbezügliche Beweisanträge eingebracht werden."

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 17 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
MORDFALL JULIA KÜHRER: 14.05.2017 KURIER Seite 13 sinngemäß:
DER DNA-BEWEIS HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND. /
DER DNA-BEWEIS VON MAG. DR. CHRISTA NUSSBAUMER HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND.

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

14.05.2017 KURIER Seite 13: „Kührer: Auch Zweifel an DNA

Mordfall. Täter-Anwalt beauftragt Forensiker / Ermittler verteidigt bisherige Untersuchungen

VON MICHAELA REIBENWEIN UND PATRICK WAMMERL

Der Wiederaufnahmeantrag im Kriminalfall Julia Kührer wirbelt gehörig Staub auf. Anwalt Wolfgang Blaschitz will beweisen, dass mit Michael Kollitsch 2013 der Falsche wegen Mordes zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde.

Blaschitz stützt sich dabei auf die Aussage mehrerer neuer Zeugen sowie auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". Es war der Tag, als Julia in Pulkau aus dem Schulbus ausstieg – und verschwand. Der Hauptverdächtige: Julias Ex-Freund Thomas S. Die Beziehung war gerade erst in die Brüche gegangen, Julia wollte sie dennoch retten. In seinem Beisein, so der Verdacht, soll Julia entweder durch eine Straftat oder einen Drogen-Unfall ums Leben gekommen sein. Indiz dafür: Das Handy von Thomas S. war zu dem Zeitpunkt in der Funkzelle Pulkau eingeloggt. Zudem erschien dem Analysten der "begründete Verdacht", dass die im Anschluss verschickten SMS von Thomas S. an Julia eine "Alibihandlung oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung" gewesen sein könnten.

Verdächtig erschien zudem, dass Thomas S. zu dem Zeitpunkt auffällig oft mit einem Freund in Kontakt stand. Was "den Verdacht begründet, dass die Spuren des Unfalls oder einer Straftat durch den herbeigerufenen Anton N. beseitigt worden sind".

Leiche im Keller

Nur ein Jahr später war das alles kein Thema mehr: Julia Kührers sterbliche Überreste wurden im Erdkeller des Hauses von Michael Kollitsch im Nachbarort Dietmannsdorf gefunden. Auf einer teils verbrannten Decke bei der Leiche fand sich die DNA des Verdächtigen.

Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. Wobei: "Diese Gerüchte mit einem Drogen-Unfall gab es immer wieder", bestätigt auch Farid Rifaat, der Kollitsch damals verteidigte. "Aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass konkret diese Analyse im Gerichtsakt war."

Für den damaligen Ermittlungsleiter und Chef des Cold-Case-Managements des Bundeskriminalamtes, Chefinspektor Kurt Linzer, sitzt der wahre Täter im Gefängnis. An seinen damaligen Ermittlungen hält er weiter und ohne Zweifel fest. "Der Inhalt dieser Analyse ist nicht neu, auch nicht überraschend. Das ist alles im Akt." Dass sie gerade jetzt ins Zentrum rückt, wertet er als "Versuch, das Bundeskriminalamt auseinander zu dividieren. Natürlich haben wir das alles entsprechend untersucht. Aber so eine Analyse hat keinerlei Anspruch auf Authentizität und keine Beweiskraft. Da geht es rein um die Möglichkeit, wie es gewesen sein könnte," erklärt Linzer im Gespräch mit dem KURIER.

Blaschitz hat neben der Analyse noch ein anderes Ass im Ärmel, und zwar die Aussage von Julias Bruder, Stefan Kührer, der Kollitsch für unschuldig hält.

Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Julia Kührer verschwand 2006. Die Leiche wurde 2011 gefunden.

Für Chefinspektor Linzer sitzt der wahre Täter im Gefängnis."

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL KUEHRER
VIELE ZWEIFEL IM FALL KÜHRER Täter-Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen. -> CHRONIK 19
Sinngemäß: 14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

20170514 0600 / 14.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/mordfall-kuehrer-forensiker-hegt-zweifel-an-dna-spuren/263.711.162
Mordfall Kührer: Forensiker hegt Zweifel an DNA-Spuren ... Blaschitz stützt sich ... auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". ... Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. ... Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Sinngemäß:
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

FALL JULIA KÜHRER / FALL NATASCHA KAMPUSCH / ... Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
TÄTER und TÄTERINNEN
SCHREIBTISCHTÄTER und SCHREIBTISCHTÄTERINNEN
BEITRAGSTÄTER und BEITRAGSTÄTERINNEN
Beschuldigte:
DI Dr. Erwin PRÖLL,
Mag. Johanna MIKL-LEITNER,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER,
Mag. Dr. Beatrix KARL,
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER,
HR Dr. Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Mag. Christian PILNACEK,
HR Dr. Werner PLEISCHL,
Direktor Bernhard TREIBENREIF, MA, 
Direktor Franz LANG (BKA),
Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Beschuldigte ohne Titel:
Beschuldigter Erwin PRÖLL (EX-LH NÖ),
Beschuldigte Johanna MIKL-LEITNER (LH NÖ),
Beschuldigte Claudia BANDION-ORTNER (Justiz),
Beschuldigte Beatrix KARL (Justiz),
Beschuldigter Wolfgang BRANDSTETTER (Justiz),
Beschuldigter Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Beschuldigter Christian PILNACEK (Justiz),
Beschuldigter Werner PLEISCHL (Justiz),
Beschuldigter Bernhard TREIBENREIF BMI),   
Beschuldigter Franz LANG (BKA),
Beschuldigter Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Beginn und Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

25.08.2013 Kurier: DER FALL JULIA KÜHRER: Der Staatsanwalt hat eine konkrete Geschichte rund um den Tag der Tat entworfen.
14.05.2010 Detektiv Walter Pöchhacker: Die "Cold-Case" Ermittler sind bekanntlich ident mit der letzten Kampusch SoKo.
http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/topic.php?id=274 / http://forum.detektiv-poechhacker.at/archiv/topic_274.html

www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg


www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4246

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 13 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Kührer
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Julia Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Julia Kührer


Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Aus anderen Quellen:

20170507 1339 / 07.05.2017 13:39 HEUTE:
http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170
Neue Zweifel 07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39 Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme. ... Politische Einflussnahme? Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen. Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landeshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landeshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe. ...

(Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.")

20170508 1351 / 08.05.2017 13:51 OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543
DRUCKEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543,PRINT?_FRAME=33
08. Mai 2017 - 13:51 Uhr Oberösterreich Fall Julia Kührer: Sitzt ein Unschuldiger im Gefängnis? "Kein Mord, sondern Unfall": Mit neuen Zeugen will der Anwalt des mutmaßlichen Mörders beweisen, dass Julia an Drogen starb ... Julias Bruder bot Hilfe an Sogar ein Bruder der verstorbenen Jugendlichen ist von der Unschuld des Videotheken-Besitzers überzeugt. „Er hat meinem Mandanten einen Brief geschrieben, dass auch er einen neuen Zeugen kennt, der den Fall in einem neuen Licht erscheinen lässt“, sagt der Anwalt. Ein weiteres Mal befragen lassen will der Verteidiger auch den damaligen Ex-Freund von Julia, von dem sich das Mädchen noch kurz vor ihrem Verschwinden getrennt hatte. „Es gibt Zeugen, die aus seinem Mund gehört haben wollen, dass es ein Drogenunfall war.“ Der Ex-Freund soll die Leiche in den Keller von Michael K. gebracht haben. Ersterer sei der Sohn einflussreicher Großgrundbesitzer. Ein Teil der Ermittler habe „alles getan, um ihn aus der Schusslinie zu nehmen“, ist der Anwalt überzeugt. ...

20170510 0600 / 10.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
10.05.2017, 06:00 Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz. Verschleierung Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen. Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz. ... Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

20170511 0600 / 11.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-von-einer-statistenrolle-im-polizeiakt-zum-moerder/263.114.848
Fall Kührer: Von einer Statistenrolle im Polizeiakt zum Mörder Verurteilter kommt in der Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes nur in einem Nebensatz vor. ... 11.05.2017, 06:00 Michael Kollitsch wurde 2013 verurteilt Wie kann es sein, dass der verurteilte Mörder der Niederösterreicherin Julia Kührer in der 71 Seiten starken Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes (BK) lediglich in einem Nebensatz erwähnt wird? Der Täterschaft wird darin jemand anderer bezichtigt. In einem der spektakulärsten Kriminalfälle des Landes sind derart große Ungereimtheiten aufgetaucht, dass der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Michael Kollitsch (55) eine Wiederaufnahme des Verfahrens beantragt hat – und das mit durchaus brisantem Material. Verteidiger Wolfgang Blaschitz stützt sich auf das Papier der "Operativen Kriminalanalyse" des BK. Chefinspektor Robert H. kommt darin zum Schluss, dass nicht Michael Kollitsch Julia Kührer getötet hat, sondern das Mädchen im Beisein ihres Freundes Thomas S. gestorben ist. Entweder durch eine Straftat oder durch einen Unfall im Zusammenhang mit Drogen (Überdosis). Die 71-seitige Fallanalyse, die dem KURIER vorliegt, stammt vom Juli 2010. Erst als ein Jahr später Julias menschliche Überreste in einem Erdkeller auf Kollitschs Grundstück entdeckt wurden, wurde der Videothekenbesitzer zum Mordverdächtigen und schließlich zum Täter. Die Geschworenen im Mordprozess bekamen 2013 die Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes gar nicht mehr zu Gesicht. ... Die Analytiker kamen zu dem Schluss, dass Julia und Thomas S. sich am Nachmittag des 27. Juni 2006 trafen und es nach kurzer und heftiger Diskussion zu einem Unfall oder einer bewusst herbeigeführten Handlung gekommen ist, heißt es. ... Michael Kollitsch kommt in der Analyse nur deswegen vor, weil sein Handy zu einem der untersuchten Zeitpunkte auch in Pulkau eingeloggt war. Er hatte dort seine Videothek. Auch Julias Bruder, Stefan, hält Kollitsch nicht für den Mörder seiner Schwester.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer

Der Fall Kührer nimmt kein Ende. Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, hat der Verteidiger von Michael K. einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. K. wurde wegen Mordes an Julia Kührer zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Seit der rechtskräftigen Verurteilung von Michael K. hätten sich unterschiedlichste Zeugen gemeldet, sagt Verteidiger Wolfgang Blaschitz gegenüber noe.ORF.at. Ihre Aussagen würden den Fall in einem anderen Licht erscheinen lassen: „Das geht vornehmlich in die Richtung, dass nicht mein Mandat der Täter gewesen ist, sondern dass die Umstände, die zum Ableben von Julia Kührer geführt haben, andere sind.“

„Ich habe das seriös vorbereitet“

Konkret ist die Rede von einem Drogentod der damals 16-jährigen Schülerin aus Pulkau (Bezirk Hollabrunn). „Insbesondere, dass es ein nicht beabsichtigter Tod in der Clique, sprich im Suchtgiftmilieu gewesen sein soll“, so Blaschitz. Der Rechtsanwalt brachte den Wiederaufnahmeantrag am Freitag beim Landesgericht Korneuburg ein. Zu den Erfolgsaussichten sagt er: „Ein Gericht ist kein Casino, wo man sich irgendwelche Chancen ausrechnet oder ausrechnen kann. Ich habe das seriös vorbereitet, wobei jederzeit die Möglichkeit besteht, Ergänzungen vorzunehmen.“
 
APA/Helmut Fohringer Michael K. ist zu 20 Jahren Haft verurteilt worden

Die Staatsanwaltschaft Korneuburg habe nun die Möglichkeit, sich zum Wiederaufnahmeantrag zu äußern, sagt der Mediensprecher des Landesgerichtes Korneuburg, Gernot Braitenberg-Zennenberg, im Gespräch mit noe.ORF.at: „Die Staatsanwaltschaft kann dem Antrag beitreten oder sich dagegen aussprechen.“ Danach werde der Akt dem sogenannten Berichterstatter vorgelegt, und schließlich entscheide ein Drei-Richter-Senat über den Antrag, „wobei auch Ermittlungen angestellt werden können“, so Braitenberg-Zennenberg.

Mehrere Wochen bis zu einer Entscheidung

Blaschitz habe außerdem eine mündliche Verhandlung beantragt, um, wie er sagt, sein Fragerecht an die Zeugen ausüben zu können. Laut Braitenberg-Zennenberg werde das Landesgericht nun einige Wochen beschäftigt sein: „Der Akt ist umfangreich, üblicherweise dauert es bis zu einer Entscheidung mehrere Wochen.“

Julia Kührer war 2006 verschwunden, fünf Jahre später wurden ihre sterblichen Überreste im nahen Dietmannsdorf in einem Erdkeller auf dem Hof eines Videothekbesitzers, bei dem sich die Pulkauer Jugend getroffen hatte, gefunden. Die Todesursache konnte nicht mehr eruiert werden. 2013 wurde der Mann wegen Mordes verurteilt, in der Folge bemühte sich sein Rechtsanwalt um neue Beweise, die für die Schuldlosigkeit seines Mandanten sprechen sollten.

Links:

Vor zehn Jahren verschwand Julia Kührer http://noe.orf.at/news/stories/2782375/ (noe.ORF.at; 26.6.2016)

Fall Kührer vor Wiederaufnahme? http://noe.orf.at/news/stories /2746407/ (noe.ORF.at; 8.12.2015)

„Heute“-Artikel http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Publiziert am 08.05.2017

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg


20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4451

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4453

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4455

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4457

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 18 Antwort 256 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.255
DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE 4

"DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE."



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

MORDVERDACHT GEGEN DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

20160225 / 25.02.2016 MEDIEN BERICHTEN: FALL NATASCHA KAMPUSCH ... FALL FRANZ KRÖLL ... FALL WOLFGANG PRIKLOPIL ... MORDANZEIGE GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... MORDVERDACHT GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... WOLFGANG PRIKLOPIL SEI BEREITS TOT GEWESEN, ALS ER VOM ZUG ÜBERROLLT WURDE ... VERLETZUNGEN NICHT AUSREICHEND UNTERSUCHT ... WER NICHTS GEGEN EINEN MORDVERDACHT UNTERNIMMT, BEGÜNSTIGT TATVERDÄCHTIGE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEITRAGSTÄTER / SCHREIBTISCHTÄTER: WER DEN SACHVERHALT NICHT VOLLSTÄNDIG KLÄRT, BEGÜNSTIGT DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7274

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7276

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7278

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: »Der Fall hat eine Dimension wie Lucona. Ich bin knapp davor, ihn zu lösen und die Kriminellen zu entlarven«. (1)

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: Uns allen geht es um die Aufdeckung schlimmster Verbrechen. Da geht es um die größten Schweine. (2)

Die Entführungsgeschichte der Natascha Kampusch hat sich anders abgespielt, als offiziell verlautbart. Mit diesem Fall wurde nicht nur unglaublich viel Geld verdient, sondern auch ein elitäres Kinderporno-Netzwerk geschützt, das der Chefermittler Franz Kröll bereits im Visier hatte. Er kannte Namen. Und dann war er tot. (1)

(1) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-1/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (1) Nov 5 Verfasst von guido grandt 435 (96/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 154 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

(2) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-2/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (2) Nov 6 Verfasst von guido grandt 436 (97/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 155 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

Wiederholungen:

WIEDERHOLUNGEN C
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=967.45

WIEDERHOLUNGEN D
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=968.45

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

10
Allgemeine Diskussion / ERSTMALS EINE WAHRSCHEINLICHE TODESURSACHE
« Letzter Beitrag von Wahrheitsforschung am 02 Dezember 2017, 14:42:24 »


20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 21 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ "ERSTMALS EINE WAHRSCHEINLICHE TODESURSACHE"
"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."
sinngemäß: Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Crystal Meth.
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE LETALE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS CRYSTAL METH
01.12.2017 http://teletext.orf.at/ sinngemäß: EINE TÖDLICHE ÜBERDOSIS METHAMPHETAMIN

20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png


20171201 teletext orf at Seite 139 NEUES GUTACHTEN IM FALL JULIA KUEHRER.png
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11354

01.12.2017 http://teletext.orf.at/ Seite 139: "CHRONIK Nachrichten

Neues Gutachten im Fall Kührer
 
Im Fall Kührer hat der Rechtsanwalt des wegen Mordes verurteilten 57-Jährigen ein neues Gutachten zur Wiederaufnahme des Strafverfahrens vorgelegt.   
 
Dem Gutachten sei "erstmals eine wahrscheinliche Todesursache" zu entnehmen, so Rechtsanwalt Blaschitz.

"Nämlich eine letale Überdosis der Substanz Methamphetamin (Crystal Meth)."

Das würde den toxikologischen Sachverständigen im Prozess 2013 widerlegen, der von einer ganz geringen Konzentration gesprochen hatte. Zudem wird in dem neuen Gutachten kritisiert, dass unterschiedliche DNA-Vergleichsprobe-Verfahren angewendet worden waren."


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle 01.12.2017 18:00 / 20171201 1800
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010
Fall Kührer: Hinweis für Drogentod Julias Eine Gutachterin kommt zu dem Schluss, dass es eine Überdosis Crystal Meth war.
DRUCKEN https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-hinweis-fuer-drogentod-julias/300.368.010/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht:
J
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTEN UND JURISTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE JURISTINNEN UND JURISTEN
S
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTE  UND STAATSANWÄLTINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE STAATSANWÄLTINNEN UND STAATSANWÄLTE
R
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTER UND RICHTERINNEN
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ UNFASSBAR KRIMINELLE RICHTERINNEN UND RICHTER

Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.
Zum Beispiel: Verurteilt zu lebenslanger Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Zum Beispiel: Verurteilt zu 20 Jahren Haft wegen Mord ohne Todesursache-Beweis !!!
Es gilt die Unschuldsvermtung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
10.05.2017 09:30 kurier "Wiederaufnahmeantrag Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", ..."
Quelle: https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 10.05.2017 09:30
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
und
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543/print

Datum: 10.05.2017, 09:30

Wiederaufnahmeantrag

Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig.

Autor: Patrick Wammerl
Autor: Michaela Reibenwein
Julia Kührer - Foto: Polizei

Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? Der Fall der 2006 verschwundenen Niederösterreicherin Julia Kührer scheint nicht enden zu wollen. Wolfgang Blaschitz, der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Mörders Michael K., hat einen Antrag mit brisantem Inhalt auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. Das Papier beweist unterschiedliche Ermittlungsergebnisse des Bundeskriminalamts (BK).

Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen – die in eine Decke gewickelten Überreste des Mädchens wurde in seinem Keller gefunden, und auf dem Stoff fanden sich seine DNA-Spuren – kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz.

Verschleierung

Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen.

Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz.


Der Anwalt benennt in seinem Wiederaufnahmeantrag nicht nur den Chefinspektor als Zeugen. Auch drei weitere Personen aus dem Suchtgiftmilieu sollen interessante Wahrnehmungen zu dem Fall gemacht haben. Ihnen gegenüber soll Thomas S. behauptet haben, dass er Julia Kührer mit Suchtgift versorgte.

Im Zuge einer Drogenparty, bei der ein Süchtiger beinahe eine Überdosis erlitten hatte, soll Thomas S. die Anwesenden aufgefordert haben, zu helfen. Damit demjenigen nicht das gleiche Schicksal ereile, wie Julia Kührer, soll Thomas S. dabei gesagt haben.

Eine besondere Rolle kommt Julias Bruder zu: Auch er ist als Zeuge angeführt. Stefan Kührer hält den in Haft sitzenden Michael K. nicht für den Mörder seiner Schwester. Julia habe ihm gegenüber niemals Kontakte zu dem Verurteilten erwähnt. Auch in ihrem Tagebuch sei Michael K. kein einziges Mal vorgekommen, im Gegensatz zu Thomas S. Die Einträge würden kurz vor dem Verschwinden der Teenagerin ein durchaus gestörtes Verhältnis zu ihrem Freund erkennen lassen, ist der Bruder überzeugt. Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

Die Entscheidung des Landesgerichts Korneuburg zur Wiederaufnahme kann einige Wochen dauern.

Chronologie

Leiche der jungen Frau erst nach fünf Jahren gefunden

Die 16-jährige Julia Kührer verschwindet am 27. Juni 2006 spurlos, nachdem sie mit dem Bus von Horn nach Pulkau (Bezirk Hollabrunn) unterwegs war. Am Folgetag verständigen Julias Eltern die Polizei. Mehrere Suchaktionen bleiben erfolglos. Anfang 2010 übernimmt das Cold-Case-Management des Bundeskriminalamt die Ermittlungen.

Am 30. Juni 2011 suchen Nachbarn aus Neugierde am Grundstück von Michael K. nach dem Mädchen und stoßen dabei im Keller auf das Skelett der fünf Jahre lang Vermissten. Kurz darauf wird der Verdächtige festgenommen und wieder entlassen. Dem Richter ist die Suppe damals zu dünn.

Am 5. Dezember 2012 wird K. erneut festgenommen. Auf einer angebrannten Decke, in die Kührers Leiche eingehüllt war, finden sich die DNA-Spuren des Verdächtigen.

Nach einem aufwendigen Indizienprozess wird Michael K. im September 2013 von einem Geschworenengericht mit 7:1 Stimmen des Mordes schuldig gesprochen. Er wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Oberlandesgericht Wien setzt die Strafe später auf 20 Jahre herab.
 
(kurier) Erstellt am 10.05.2017, 06:00

Stichworte:   Julia Kührer, Niederösterreich,

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg


20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11215

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 2 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11217

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE 3 Seiten.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11218

20170510 0930 kurier FALL JULIA KUEHRER SITZT DER FALSCHE Ermittler sind uneinig.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11219

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 19 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
Öffentliche Aufforderung

11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentlicher Antrag auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugenvernahme von /
11.08.2017 14:32 Öffentliche Aufforderung auf wahrheitsgemäße öffentliche Zeugeneinvernahme von

DI Andrea SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Brigitte SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Dkfm. Hildegard SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Mag. Dr. Karlheinz SCHUBERT, 2073 Schrattenthal,
Thomas SCHUBERT, 2073 Schrattenthal, ...

A
Begründung: Amtswegigkeit, Objektivität, Wahrheitsforschung und Wahrheitsfindung im Fall JULIA KÜHRER.
B
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(B)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogenunfall (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Drogentod (Verdacht/Sachverhalt)
C
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der JUNGEN ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
(C)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NIEDERÖSTERREICH Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Unfall durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: JUNGE ÖVP NÖ Tod durch Drogen (Verdacht/Sachverhalt)
D
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
E
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NIEDERÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP NÖ. (Verdacht/Sachverhalt)
F
Begründung: Drogenunfall im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
G
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der ÖVP. (Verdacht/Sachverhalt)
H
Begründung: Drogenunfall im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Drogentod im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
I
Begründung: Unfall durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)
Begründung: Tod durch Drogen im Bereich der REPUBLIK ÖSTERREICH. (Verdacht/Sachverhalt)

REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 18 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
07.05.2017 13:39 heute: "Neue Zweifel FALL KÜHRER Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? ... POLITISCHE EINFLUSSNAHME ... POLITWILLKÜR ... Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an. ... Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe." Und heute sinngemäß: Die DNA-Analyse ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse von Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft". / Die DNA-Analyse durch Mag. Dr. Christa Nussbaumer ist "extrem mangelhaft".

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 07.05.2017 13:39 http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

"07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39

Neue Zweifel Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme.

Neben dem Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens, bei dem der 55-jährige Videothekenbetreiber Michael K. 2014 des Mordes an Julia Kührer schuldig gesprochen und zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde, ortet der Verteidiger des Mannes, Wolfgang Blaschitz, letztlich sogar Politwillkür, die angeblich hinter dem "Fehlurteil" stehen könnte.

Zur Erinnerung: Die Schülerin aus Pulkau (NÖ) war im Juni 2011 nach jahrelanger Abgängigkeit quasi "um die Ecke", in ihrem Heimatort Pulkau skelletiert und teilweise verbrannt in einem Erdkeller gefunden worden. Erster Reflex: Der Besitzer des Grundstückes, Michael K. eben, hätte das in der örtlichen Drogenszene verkehrende Mädchen getötet dann unter einer Decke versteckt und in seinem Keller angezündet, um alle Spuren zu verwischen. Der Erstverdacht nährte sich auch aus der Tatsache, dass Michael K. – er sitzt seither in der Strafanstalt Stein – Jugendliche im Bezirk mit Partydrogen versorgt hatte.

Politische Einflussnahme?

Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen.

Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an."

Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.

OLG reduzierte Strafe

Weiteres "Indiz" dafür ist laut Blaschitz auch die spätere Aufhebung des Ersturteils "lebenslang" durch das "politisch diesbezüglich unabhängige" Oberlandesgericht in Wien und die Herabsetzung des Urteils auf 20 Jahre Haft.

Tatsächlich könnte die Tat auch ganz anders abgelaufen sein. Annahme: Julia Kührer ist im Zuge einer Drogenparty an einer Überdosis gestorben und wurde von anderen Jugendlichen dann im Keller des Michael K. "abgelegt". Blaschitz: "Ich bin mir sicher, dass wir den Fall jetzt aufklären können."

Bruder will Täter entlasten

Tatsächlich sprechen mehrere Gründe gegen die von dem Gericht in Korneuburg vorgebrachten Indizien:

Michael K. als "Täter" müsste schon an Grenzdebilität gelitten haben, wenn er "sein" Opfer unweit des eigenen Hauses versteckt.

Die DNA-Analyse jener Decke, mit der die Leiche verhüllt worden war, ist laut Blaschitz "extrem mangelhaft" und selbst der Bruder des Opfers, Stefan Kührer, will – wie die "Krone" berichtet – mit neuen Indizien für eine Wiederaufnahme des Verfahren kämpfen.

Neuer Richtersenat

Wenn, dann allerdings mit einem anderen Richtersenat als im ersten Prozess. Denn der, so Blaschitz, könnte damals ja womöglich auch politisch beeinflußt worden sein.

Insgesamt sollen in dieser Woche noch fünf weitere diesbezügliche Beweisanträge eingebracht werden."

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11121

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11123

20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg


20170507 1339 heute MORDFALL JULIA KUEHRER POLITISCHE EINFLUSSNAHME Verdacht 1A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11125

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 17 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15
MORDFALL JULIA KÜHRER: 14.05.2017 KURIER Seite 13 sinngemäß:
DER DNA-BEWEIS HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND. /
DER DNA-BEWEIS VON MAG. DR. CHRISTA NUSSBAUMER HÄLT EINER WISSENSCHAFTLICHEN ÜBERPRÜFUNG NICHT STAND.

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

14.05.2017 KURIER Seite 13: „Kührer: Auch Zweifel an DNA

Mordfall. Täter-Anwalt beauftragt Forensiker / Ermittler verteidigt bisherige Untersuchungen

VON MICHAELA REIBENWEIN UND PATRICK WAMMERL

Der Wiederaufnahmeantrag im Kriminalfall Julia Kührer wirbelt gehörig Staub auf. Anwalt Wolfgang Blaschitz will beweisen, dass mit Michael Kollitsch 2013 der Falsche wegen Mordes zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde.

Blaschitz stützt sich dabei auf die Aussage mehrerer neuer Zeugen sowie auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". Es war der Tag, als Julia in Pulkau aus dem Schulbus ausstieg – und verschwand. Der Hauptverdächtige: Julias Ex-Freund Thomas S. Die Beziehung war gerade erst in die Brüche gegangen, Julia wollte sie dennoch retten. In seinem Beisein, so der Verdacht, soll Julia entweder durch eine Straftat oder einen Drogen-Unfall ums Leben gekommen sein. Indiz dafür: Das Handy von Thomas S. war zu dem Zeitpunkt in der Funkzelle Pulkau eingeloggt. Zudem erschien dem Analysten der "begründete Verdacht", dass die im Anschluss verschickten SMS von Thomas S. an Julia eine "Alibihandlung oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung" gewesen sein könnten.

Verdächtig erschien zudem, dass Thomas S. zu dem Zeitpunkt auffällig oft mit einem Freund in Kontakt stand. Was "den Verdacht begründet, dass die Spuren des Unfalls oder einer Straftat durch den herbeigerufenen Anton N. beseitigt worden sind".

Leiche im Keller

Nur ein Jahr später war das alles kein Thema mehr: Julia Kührers sterbliche Überreste wurden im Erdkeller des Hauses von Michael Kollitsch im Nachbarort Dietmannsdorf gefunden. Auf einer teils verbrannten Decke bei der Leiche fand sich die DNA des Verdächtigen.

Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. Wobei: "Diese Gerüchte mit einem Drogen-Unfall gab es immer wieder", bestätigt auch Farid Rifaat, der Kollitsch damals verteidigte. "Aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass konkret diese Analyse im Gerichtsakt war."

Für den damaligen Ermittlungsleiter und Chef des Cold-Case-Managements des Bundeskriminalamtes, Chefinspektor Kurt Linzer, sitzt der wahre Täter im Gefängnis. An seinen damaligen Ermittlungen hält er weiter und ohne Zweifel fest. "Der Inhalt dieser Analyse ist nicht neu, auch nicht überraschend. Das ist alles im Akt." Dass sie gerade jetzt ins Zentrum rückt, wertet er als "Versuch, das Bundeskriminalamt auseinander zu dividieren. Natürlich haben wir das alles entsprechend untersucht. Aber so eine Analyse hat keinerlei Anspruch auf Authentizität und keine Beweiskraft. Da geht es rein um die Möglichkeit, wie es gewesen sein könnte," erklärt Linzer im Gespräch mit dem KURIER.

Blaschitz hat neben der Analyse noch ein anderes Ass im Ärmel, und zwar die Aussage von Julias Bruder, Stefan Kührer, der Kollitsch für unschuldig hält.

Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Julia Kührer verschwand 2006. Die Leiche wurde 2011 gefunden.

Für Chefinspektor Linzer sitzt der wahre Täter im Gefängnis."

20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg


20170514 KURIER Seite 13 MORDFALL JULIA KUEHRER ZWEIFEL AN DNA BEWEIS.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=11119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 16 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL KUEHRER
VIELE ZWEIFEL IM FALL KÜHRER Täter-Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen. -> CHRONIK 19
Sinngemäß: 14.05.2017 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will nun DNA-Spuren widerlegen.
Anwalt Wolfgang Blaschitz will DNA-Spuren widerlegen.


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170514 KURIER Seite 13 VIELE ZWEIFEL IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10986

20170514 0600 / 14.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/mordfall-kuehrer-forensiker-hegt-zweifel-an-dna-spuren/263.711.162
Mordfall Kührer: Forensiker hegt Zweifel an DNA-Spuren ... Blaschitz stützt sich ... auf die 71-seitige Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes, die ein Jahr vor dem Fund von Julias Überresten in Kollitschs Erdkeller, verfasst wurde. Die darin enthaltene These: Julia Kührer war am 27. Juni 2006 zwischen 13.30 und 16 Uhr "zu Schaden gekommen". ... Von der Tathergangsanalyse selbst war im Mordprozess kein Wort zu hören. ... Auch den DNA-Beweis auf der Decke will der Anwalt mit prominenter Hilfe zerpflücken. Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält dieser Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Sinngemäß:
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Leiter des Instituts für Forensische Genetik (IFG) in Münster, Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Rechtsmediziner Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Forensiker Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem deutschen Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.
Laut dem Wissenschaftler Prof. Dr. Bernd Brinkmann, hält der DNA-Beweis einer wissenschaftlichen Überprüfung nicht stand.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

FALL JULIA KÜHRER / FALL NATASCHA KAMPUSCH / ... Verdacht:
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH POLIZEI Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Kriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Hochkriminelles Verbrechensnetzwerk
REPUBLIK ÖSTERREICH VERWALTUNG Höchstkriminelles Verbrechensnetzwerk
TÄTER und TÄTERINNEN
SCHREIBTISCHTÄTER und SCHREIBTISCHTÄTERINNEN
BEITRAGSTÄTER und BEITRAGSTÄTERINNEN
Beschuldigte:
DI Dr. Erwin PRÖLL,
Mag. Johanna MIKL-LEITNER,
Mag. Claudia BANDION-ORTNER,
Mag. Dr. Beatrix KARL,
Dr. Wolfgang BRANDSTETTER,
HR Dr. Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Mag. Christian PILNACEK,
HR Dr. Werner PLEISCHL,
Direktor Bernhard TREIBENREIF, MA, 
Direktor Franz LANG (BKA),
Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Beschuldigte ohne Titel:
Beschuldigter Erwin PRÖLL (EX-LH NÖ),
Beschuldigte Johanna MIKL-LEITNER (LH NÖ),
Beschuldigte Claudia BANDION-ORTNER (Justiz),
Beschuldigte Beatrix KARL (Justiz),
Beschuldigter Wolfgang BRANDSTETTER (Justiz),
Beschuldigter Franz PRUCHER (LPD NÖ),
Beschuldigter Christian PILNACEK (Justiz),
Beschuldigter Werner PLEISCHL (Justiz),
Beschuldigter Bernhard TREIBENREIF BMI),   
Beschuldigter Franz LANG (BKA),
Beschuldigter Kurt LINZER (Chefinspektor),
...
Den Beschuldigten werden alle objektiv wahren kriminellen Sachverhalte zur Last gelegt.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Beginn und Antwort 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

25.08.2013 Kurier: DER FALL JULIA KÜHRER: Der Staatsanwalt hat eine konkrete Geschichte rund um den Tag der Tat entworfen.
14.05.2010 Detektiv Walter Pöchhacker: Die "Cold-Case" Ermittler sind bekanntlich ident mit der letzten Kampusch SoKo.
http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/topic.php?id=274 / http://forum.detektiv-poechhacker.at/archiv/topic_274.html

www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg


www detektiv poechhacker at forum 274 DER FALL JULIA KUEHRER C.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4246

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 13 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Kührer
Mai 2017 Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens im Fall Julia Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer
Mai 2017 Wiederaufnahmeantrag im Fall Julia Kührer


Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Aus anderen Quellen:

20170507 1339 / 07.05.2017 13:39 HEUTE:
http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170
Neue Zweifel 07. Mai 2017 13:23; Akt: 07.05.2017 13:39 Fall Kührer: Sitzt Falscher wegen Mordes in Haft? von Walter Pohl - Knalleffekt im Fall Julia: Neben Verfahrensmängeln rund um den Tod der 16-Jährigen ortet Anwalt Blaschitz nun politische Einflussnahme. ... Politische Einflussnahme? Nun jedoch will der Advokat genug Indizien gesammelt haben, um eben die Neuaustragung des Verfahrens zu erreichen. Und dazu gehört letztlich auch eine politische Verdachtslage. Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landeshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landeshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe. ...

(Blaschitz: "Die Schwester der jetzigen Landshauptfrau Mikl-Leitner betreibt in der Region eine große Landwirtschaft. Und der damalige Freund von Julia, Thomas S., gehört einer hochwohl angesehenen Familie aus der Gegend an." Der Spin des Verteidigers sieht darob wie folgt aus: Die höchste Politik – also der damalige Landshauptmann und Mikl-Vertraute Erwin Pröll hätte es notdürftig lieber gesehen, wenn ein "einfacher Mörder" vor Gericht stünde und der damalige Freund des Mädchens – er war kurz in U-Haft gesessen – außer Obligo bliebe.")

20170508 1351 / 08.05.2017 13:51 OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543
DRUCKEN:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Fall-Julia-Kuehrer-Sitzt-ein-Unschuldiger-im-Gefaengnis;art4,2560543,PRINT?_FRAME=33
08. Mai 2017 - 13:51 Uhr Oberösterreich Fall Julia Kührer: Sitzt ein Unschuldiger im Gefängnis? "Kein Mord, sondern Unfall": Mit neuen Zeugen will der Anwalt des mutmaßlichen Mörders beweisen, dass Julia an Drogen starb ... Julias Bruder bot Hilfe an Sogar ein Bruder der verstorbenen Jugendlichen ist von der Unschuld des Videotheken-Besitzers überzeugt. „Er hat meinem Mandanten einen Brief geschrieben, dass auch er einen neuen Zeugen kennt, der den Fall in einem neuen Licht erscheinen lässt“, sagt der Anwalt. Ein weiteres Mal befragen lassen will der Verteidiger auch den damaligen Ex-Freund von Julia, von dem sich das Mädchen noch kurz vor ihrem Verschwinden getrennt hatte. „Es gibt Zeugen, die aus seinem Mund gehört haben wollen, dass es ein Drogenunfall war.“ Der Ex-Freund soll die Leiche in den Keller von Michael K. gebracht haben. Ersterer sei der Sohn einflussreicher Großgrundbesitzer. Ein Teil der Ermittler habe „alles getan, um ihn aus der Schusslinie zu nehmen“, ist der Anwalt überzeugt. ...

20170510 0600 / 10.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/wiederaufnahmeantrag-im-fall-kuehrer-sitzt-der-falsche/262.910.543
10.05.2017, 06:00 Fall Kührer: Sitzt der Falsche? Ermittler des Bundeskriminalamts sind über Täterschaft uneinig. Wie sicher ist ein Mordurteil, wenn selbst die führenden Ermittler in Sachen Täterschaft unterschiedlicher Meinung sind? ... Während die Cold-Case-Ermittler von der Täterschaft von Michael K. ausgingen ... kommt Chefinspektor Robert H. von der "Operativen Kriminalanalyse" des BK zu einem völlig anderen Schluss. Nämlich das Julia Kührer im Beisein ihres Freundes Thomas S. zu Tode gekommen ist und ihre Leiche später versteckt wurde. "Vieles deutet darauf hin, dass es ein nicht beabsichtigter Tod im Suchtgiftmilieu war", so Blaschitz. Verschleierung Mehrere SMS, die der Verdächtige am Tag von Julias Verschwinden an sie verschickt hat, wurden von dem Analysten als Alibi- oder bewusst herbeigeführte Verschleierungshandlung angesehen. Die Tathergangsanalyse wurde noch vor dem Auffinden von Julias Leiche am 19. Juli 2010 verfasst. Auch nach dem späteren Skelettfund und der Verurteilung hält Ermittler Robert H. seine Analyse vollinhaltlich aufrecht. Es habe sich nichts geändert. "Dieses Papier ist den Geschworenen im Mordprozess vorenthalten worden. Der Chefinspektor wurde als wesentlicher Ermittler zu seiner eigenen Verwunderung nicht als Zeuge geladen. Seine Einvernahme hätte ein völlig anderes Ergebnis gebracht", sagt Blaschitz. ... Auch Stefan Kührer ist verwundert, dass er im Mordprozess nicht zum problematischen Umgang zwischen Thomas S. und seiner Schwester befragt wurde. Er möchte zur Aufklärung des "richtigen Sachverhalts" beitragen.

20170511 0600 / 11.05.2017 06:00 KURIER:
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-von-einer-statistenrolle-im-polizeiakt-zum-moerder/263.114.848
Fall Kührer: Von einer Statistenrolle im Polizeiakt zum Mörder Verurteilter kommt in der Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes nur in einem Nebensatz vor. ... 11.05.2017, 06:00 Michael Kollitsch wurde 2013 verurteilt Wie kann es sein, dass der verurteilte Mörder der Niederösterreicherin Julia Kührer in der 71 Seiten starken Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes (BK) lediglich in einem Nebensatz erwähnt wird? Der Täterschaft wird darin jemand anderer bezichtigt. In einem der spektakulärsten Kriminalfälle des Landes sind derart große Ungereimtheiten aufgetaucht, dass der Anwalt des zu 20 Jahren Haft verurteilten Michael Kollitsch (55) eine Wiederaufnahme des Verfahrens beantragt hat – und das mit durchaus brisantem Material. Verteidiger Wolfgang Blaschitz stützt sich auf das Papier der "Operativen Kriminalanalyse" des BK. Chefinspektor Robert H. kommt darin zum Schluss, dass nicht Michael Kollitsch Julia Kührer getötet hat, sondern das Mädchen im Beisein ihres Freundes Thomas S. gestorben ist. Entweder durch eine Straftat oder durch einen Unfall im Zusammenhang mit Drogen (Überdosis). Die 71-seitige Fallanalyse, die dem KURIER vorliegt, stammt vom Juli 2010. Erst als ein Jahr später Julias menschliche Überreste in einem Erdkeller auf Kollitschs Grundstück entdeckt wurden, wurde der Videothekenbesitzer zum Mordverdächtigen und schließlich zum Täter. Die Geschworenen im Mordprozess bekamen 2013 die Tathergangsanalyse des Bundeskriminalamtes gar nicht mehr zu Gesicht. ... Die Analytiker kamen zu dem Schluss, dass Julia und Thomas S. sich am Nachmittag des 27. Juni 2006 trafen und es nach kurzer und heftiger Diskussion zu einem Unfall oder einer bewusst herbeigeführten Handlung gekommen ist, heißt es. ... Michael Kollitsch kommt in der Analyse nur deswegen vor, weil sein Handy zu einem der untersuchten Zeitpunkte auch in Pulkau eingeloggt war. Er hatte dort seine Videothek. Auch Julias Bruder, Stefan, hält Kollitsch nicht für den Mörder seiner Schwester.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: 08.05.2017 http://noe.orf.at/news/stories/2841771/

Wiederaufnahmeantrag im Fall Kührer

Der Fall Kührer nimmt kein Ende. Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, hat der Verteidiger von Michael K. einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. K. wurde wegen Mordes an Julia Kührer zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Seit der rechtskräftigen Verurteilung von Michael K. hätten sich unterschiedlichste Zeugen gemeldet, sagt Verteidiger Wolfgang Blaschitz gegenüber noe.ORF.at. Ihre Aussagen würden den Fall in einem anderen Licht erscheinen lassen: „Das geht vornehmlich in die Richtung, dass nicht mein Mandat der Täter gewesen ist, sondern dass die Umstände, die zum Ableben von Julia Kührer geführt haben, andere sind.“

„Ich habe das seriös vorbereitet“

Konkret ist die Rede von einem Drogentod der damals 16-jährigen Schülerin aus Pulkau (Bezirk Hollabrunn). „Insbesondere, dass es ein nicht beabsichtigter Tod in der Clique, sprich im Suchtgiftmilieu gewesen sein soll“, so Blaschitz. Der Rechtsanwalt brachte den Wiederaufnahmeantrag am Freitag beim Landesgericht Korneuburg ein. Zu den Erfolgsaussichten sagt er: „Ein Gericht ist kein Casino, wo man sich irgendwelche Chancen ausrechnet oder ausrechnen kann. Ich habe das seriös vorbereitet, wobei jederzeit die Möglichkeit besteht, Ergänzungen vorzunehmen.“
 
APA/Helmut Fohringer Michael K. ist zu 20 Jahren Haft verurteilt worden

Die Staatsanwaltschaft Korneuburg habe nun die Möglichkeit, sich zum Wiederaufnahmeantrag zu äußern, sagt der Mediensprecher des Landesgerichtes Korneuburg, Gernot Braitenberg-Zennenberg, im Gespräch mit noe.ORF.at: „Die Staatsanwaltschaft kann dem Antrag beitreten oder sich dagegen aussprechen.“ Danach werde der Akt dem sogenannten Berichterstatter vorgelegt, und schließlich entscheide ein Drei-Richter-Senat über den Antrag, „wobei auch Ermittlungen angestellt werden können“, so Braitenberg-Zennenberg.

Mehrere Wochen bis zu einer Entscheidung

Blaschitz habe außerdem eine mündliche Verhandlung beantragt, um, wie er sagt, sein Fragerecht an die Zeugen ausüben zu können. Laut Braitenberg-Zennenberg werde das Landesgericht nun einige Wochen beschäftigt sein: „Der Akt ist umfangreich, üblicherweise dauert es bis zu einer Entscheidung mehrere Wochen.“

Julia Kührer war 2006 verschwunden, fünf Jahre später wurden ihre sterblichen Überreste im nahen Dietmannsdorf in einem Erdkeller auf dem Hof eines Videothekbesitzers, bei dem sich die Pulkauer Jugend getroffen hatte, gefunden. Die Todesursache konnte nicht mehr eruiert werden. 2013 wurde der Mann wegen Mordes verurteilt, in der Folge bemühte sich sein Rechtsanwalt um neue Beweise, die für die Schuldlosigkeit seines Mandanten sprechen sollten.

Links:

Vor zehn Jahren verschwand Julia Kührer http://noe.orf.at/news/stories/2782375/ (noe.ORF.at; 26.6.2016)

Fall Kührer vor Wiederaufnahme? http://noe.orf.at/news/stories /2746407/ (noe.ORF.at; 8.12.2015)

„Heute“-Artikel http://www.heute.at/oesterreich/news/story/49366170

Publiziert am 08.05.2017

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10983

20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg


20170508 orf WIEDERAUFNAHMEANTRAG IM FALL JULIA KUEHRER.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=10984

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 1 Antwort 10 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.0

20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg


20130920 OESTERREICH FREITAG, 20 SEPTEMBER 2013 NR. 2438 Seite 1OE.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4451

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4453

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A1.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4455

20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg


20130920 OESTERREICH PROZESS KUEHRER EX-FREUND VOR GERICHT Seite 17A2.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=874.0;attach=4457

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Verdacht: Die Geschichte wiederholt sich immer wieder.

Verdacht: Wir werden von Machthabern gezielt belogen.
Verdacht: Wir werden gezielt belogen.

Verdacht: Wenn die Justiz versagt, kann jeder Machthaber tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn die Polizei versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.
Verdacht: Wenn das Militär versagt, kann jeder tun und lassen, was er will.

Verdacht: Diktatur geistig abnormer schwerkrimineller Staatsanwälte
GEISTIG ABNORME SCHWERKRIMINELLE MACHTHABER - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=946.0
(1999 FISCHER UEBERSCHAER DER NATIONALSOZIALISMUS VOR GERICHT 1943-1952)

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.0

Es gilt die Unschuldsvermutung. Für externe Inhalte kann keine Verantwortung übernommen werden.

2014 GUIDO GRANDT DENKEN SIE IMMER DARAN SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT.jpg


ALTERNATIVE MEDIEN KRITISCHE LINKS UND INFORMATIONEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=961.0

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE 2 - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=745.0
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTINNEN
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER STAATSANWÄLTINNEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR GEISTIG ABNORMER SCHWERKRIMINELLER JURISTINNEN - VERDACHT

DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTINNEN UND JURISTEN - VERDACHT
DIKTATUR PSYCHISCH KRANKER JURISTEN UND JURISTINNEN - VERDACHT

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT - DIKTATUR KRIMINELLER JURISTEN
Seite 18 Antwort 256 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.255
DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE 4

"DA GEHT ES UM DIE GRÖSSTEN SCHWEINE."



Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

MORDVERDACHT GEGEN DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

20160225 / 25.02.2016 MEDIEN BERICHTEN: FALL NATASCHA KAMPUSCH ... FALL FRANZ KRÖLL ... FALL WOLFGANG PRIKLOPIL ... MORDANZEIGE GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... MORDVERDACHT GEGEN UNBEKANNTE TÄTER ... WOLFGANG PRIKLOPIL SEI BEREITS TOT GEWESEN, ALS ER VOM ZUG ÜBERROLLT WURDE ... VERLETZUNGEN NICHT AUSREICHEND UNTERSUCHT ... WER NICHTS GEGEN EINEN MORDVERDACHT UNTERNIMMT, BEGÜNSTIGT TATVERDÄCHTIGE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

BEITRAGSTÄTER / SCHREIBTISCHTÄTER: WER DEN SACHVERHALT NICHT VOLLSTÄNDIG KLÄRT, BEGÜNSTIGT DIE GRÖSSTEN SCHWEINE ...

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 156 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1b.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7274

20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg


20141106 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 2a.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7276

20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg


20141105 gg Fall Natascha Kampusch Ein Netzwerk in hoechsten Kreisen 1c.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=7278

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: »Der Fall hat eine Dimension wie Lucona. Ich bin knapp davor, ihn zu lösen und die Kriminellen zu entlarven«. (1)

POLIZEI OBERST FRANZ KRÖLL: Uns allen geht es um die Aufdeckung schlimmster Verbrechen. Da geht es um die größten Schweine. (2)

Die Entführungsgeschichte der Natascha Kampusch hat sich anders abgespielt, als offiziell verlautbart. Mit diesem Fall wurde nicht nur unglaublich viel Geld verdient, sondern auch ein elitäres Kinderporno-Netzwerk geschützt, das der Chefermittler Franz Kröll bereits im Visier hatte. Er kannte Namen. Und dann war er tot. (1)

(1) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/05/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-1/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (1) Nov 5 Verfasst von guido grandt 435 (96/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 154 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

(2) http://guidograndt.wordpress.com/2014/11/06/fall-natascha-kampusch-ein-netzwerk-in-hochsten-kreisen-2/
Fall Natascha Kampusch: “Ein Netzwerk in höchsten Kreisen” (2) Nov 6 Verfasst von guido grandt 436 (97/2014)
DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
Seite 11 Antwort 155 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=55.150

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Zeitgeschichte:

20130825 DER FALL JULIA KÜHRER Kurier: Was passierte in der Videothek?
Seite 2 Antwort 20 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=874.15

Wiederholungen:

WIEDERHOLUNGEN C
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=967.45

WIEDERHOLUNGEN D
Seite 4 Antwort 47 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=968.45

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10