Die Aufdecker

Natascha Kampusch => Zusammenfassungen, Informationen und Dokumente => Thema gestartet von: Gast m0nk am 29 Februar 2012, 15:52:29

Titel: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Gast m0nk am 29 Februar 2012, 15:52:29
Hier der erste Bericht der Kommission. Unterfertigt von Adamovich
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Reichmann am 29 Februar 2012, 15:55:14
Wow, unser Dokumentenarchiv wächst und wächst und wächst  8)
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Reichmann am 29 Februar 2012, 21:42:24
Den Bericht II kann ich leider nicht hochladen. Ist > 512 kB
Limit ist beseitigt, upload funktioniert.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 15:16:23

Ist eigentlich bekannt, welche(n) prominente(n) Berater die
Evaluierungskommission hatte? Oder könnte damit evtl. auch ein Mitglied derselben gemeint sein?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 15:39:42
Wo wird von Beratern gesprochen?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 15:45:12

Feurstein hat "Im Zentrum" von einem solchen gesprochen!
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 15:51:29
Mir fällt jetzt kein externer Berater ein.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 15:57:43

Mir auch nicht, habe auch noch nie von solchen gehört.
Darum wird er vermutlich ein Kommissionsmitglied damit gemeínt haben.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 15:59:53
was genau sagte Feuerstein?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 16:05:11

"ein Berater der Evaluierungskommission"
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 16:07:13
Mah: In welchem Zusammenhang?

Der wird doch nicht als einzigen uzusammenhängenden Satz "ein Berater der EVK" gesagt haben?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 16:12:10

Liegt an Deiner Fragestellung! ;)

Das war im Zusammenhang mit der Frühreife NKs, die er aufgrund seines besonderen Vertrauensverhältnisses zu NK in die Weltöffentlichkeit getrötet hat (Min 09:30h).
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 16:15:00
Naja Frühreife? Wenn man die Menarche mit 12 hat?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 16:20:21

Mit 12? Sagt wer?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 16:24:54
Sie selbst. Gegenüber Ärzten. Ich würde das nicht als besonders früh bezeichnen. Ist Durchschnitt.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 16:30:24
Nun, da gab es aber auch ganz andere Aussagen darüber (NICHT von NK)! Und ich glaube kaum, dass ein Kommissionsmitglied(?)
das erwähnen würde, sofern 12 stimmen sollte da dieses Alter "normal" ist.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 16:35:46
Der einzige "Berater" der das wissen hätte können, war der Experte Dr. F.
Aber er wusste definitiv von der 12.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 16:42:45

Was ist mit der Mutter die bestätigt haben soll, dass Nk bereits vor der Entführung frühreif war?
Was ist mit der "Schwangerschaftsfrage"?

Alles erstunken und erlogen?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 16:46:55
Keine Ahnung.

Wenn SIE das sagt, ist das lange noch kein Wahrheitsbeweis.
Kommt immer darauf an wem man was erzählt.

Auch ein Gynäkologe kann nicht feststellen ob die Menarche bereits mit 10 oder erst mit 12 erfolgt ist.

Interessant ist: In Wikipädia wird ein Zusammenhang mit dem Körpergewicht hergestellt: Ungefähr mit 48 kg tritt die Menarche ein.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 16:59:02
Ist ja wohl logisch dass NK "12" sagt und somit auch ihr Experte F.

Ganz sicher hat Feurstein jedenfalls nicht ihn damit gemeint, weil der hätte sich wohl kaum in dieser Art und Weise ihm gegenüber geäußert (vor allem da er ja um die "12" wusste)!


Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 17:07:02
Unter Beilage Kleid finden sich mehrere Zeitungsausschnitte.

(Sieht wie eine Art Bestellliste aus)

Kleine Auswahl:

PISA Schnellkurs für Erwachsene

C.O.M.E Beckenbodentrainigsgerät

Damen Wellnessstrumpfhose (Travel: wohltuende Vitalisierung der Beine durch aktive Förderung der Durchblutung oder Aloe Vera: mit dem Feuchtigkeitsspender der Natur..)

Thomas Brezina: Penny -Hilfe meine Familie spinnt

Großes Universallexikon A-Z

Portabler CD/MP3 Player
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Politicus1 am 22 April 2012, 17:15:38
Berater der E.K:
die E.K. hatte administrative Hilfe von Mitarbeitern des BMI
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 17:16:38
@R

Auf DIESES Buch bin ich ja schon gespannt!  8)

Effektives Trainingsgerät übrigens, sagt "frau" zumindest! ;)
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 17:20:49
Das ist dieses Gerät:

http://www.come.info/shop-en/Arztplakat_A4_Partner.pdf

Das ist insbesondere für Frauen nach der Geburt. Jungen Mädchen würde ich das jetzt nicht gerade empfehlen.

Dürfte es in Ö ab ca April 2004 gegeben haben.
Bipa hatte das denke ich so um 2005 im Angebot. Der Zeitungsausschnitt betraf das Bipa Angebot.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 17:21:43
Berater der E.K:
die E.K. hatte administrative Hilfe von Mitarbeitern des BMI

Ich tippe mal ganz frech darauf, dass mit Feursteins Aussage TM gemeint war!
Einspruch?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 17:30:24

@LR

Geburt ist EINER von mehreren Gründen für die Verwendung,
wie man sieht!
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 17:37:27
@ MM

Ja insbesondere.

Dazu passend das Säuglingspflegebuch:

Prof Dr. med Heribert Berger
Säuglings- und Kinderpflege

Zugelassan mit Bescheid des BM f. U+K für Hauptschulen 3. und 4. Klassen ZI. 24980/15 - 1/9/86 vom 13.7.1987

Der Inhalt:

Reine Säuglingspflege - keine Kinder oder Jugendlichen!

Schwangerschaft, Pflege, Ernährung und ansteckende Krankheiten
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 17:47:22

Nein, nicht insbesondere, sondern AUCH.

Dass NK ein Kind geboren hat, glaube ich jedenfalls nicht (mehr).
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 17:49:52
Es muss keine Geburt sein, auch wenns eine Abtreibung war schwächt das den Beckenboden.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 18:11:14
Inwiefern soll eine Abtreibung den Beckenboden schwächen?

Der wird doch wohl durch Gewicht (u.a.), am stärksten durch den Geburtsvorgang an sich geschwächt!
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 18:18:09
Hab mich schon gefragt wie lange es dauert, bis deine Berater diese Antwort finden ;-)

Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 18:28:30

Nicht notwendig, läuft unter Hausverstand! ;)
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 18:35:51
@ MM

Eben - als FRAU weiß man das ;-)
Äh ein anderes Anwendungsgebiet wäre die Inkontinenz - aber das schließe ich bei NK mal aus.
Und deinen Standpunkt verstehe ich absolut nicht: Ich schließe prinzipiell keine Möglichkeit aus sondern gehe nach Wahrscheinlichkeiten vor. Eine Schwangerschaft mit 10 Jahren halte ich für eher unwahrscheinlich. Eine Schwangerschaft von NK im späteren Alter halte ich für nicht unwahrscheinlich. Dazu die Schwangerschaftsfrage beim Arzt: Hohe Wahrscheinlichkeit.

Aber zurück zum Säuglingsbuch:

Es wurde 1987 vom BMI genehmigt, daher kann die Ausgabe erst danach erfolgt sein.

Im Haus Priklopil gab es kein dementsprechendes Kleinkind.
Priklopil selbst ist bis 1976 in die Hauptschule gegangen.

Von wem ist dieses Hauptschulbuch?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 19:00:46

@LR

Warum schreibst dann ganz offensichtlichen Blödsinn?
Es gibt noch andere Anwendungsgebiete, auch fernab der Inkontinenz.

Ich könnte mich nicht daran erinnern eine Schwangerschaft jemals ausgeschlossen zu haben, sondern lediglich eine Geburt, also unterstelle mir nichts! NK hat beim Arzt ganz offensichtlich nur nach einer Schwangerschaft gefragt und zwar nach einer, die "schon lange her" ist. Und "schon lange her" ergibt für mich nunmal einen längeren Zeitraum als zB 3 Jahre.



Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Entwicklungshelfer am 22 April 2012, 19:02:09
@L.R.
unter Berücksichtigung aller bereits diskutierten Beiträge und aller
zugänglichen Infos, etc. etc.

.... Sie sind auf der richtigen SPUR!

cLEVer ;)
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 19:04:21
@ MM

Schon lange her ist relativ.
Je nach dem. Warum nicht auch 2 Jahre als lange her?

Schwangerschaftsfrage + Beckenbodentrainigsgerät + Säuglingsbuch = Wahrscheinlichkeit für Geburt ist hoch.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 19:22:17
Fakt ist, fern von irgendwelchen Wahrscheinlichkeiten:

- Sie hatte kein solches Trainingsgerät, sondern nur ein Interesse daran! Warum ist nicht bekannt!
- Sie hat explizit betr. Schwangerschaft gefragt, und nicht betr. Geburt!
- Eine Geburt wurde auch nicht festgestellt (ja, ich weiß)

Bleibt das Säuglingspflegebuch, was wiederum nicht besonders viel ist (obwohl nicht uninteressant).
Allerdings: Hätte sie dieses nicht vernichtet, wenn mehr dahinter stecken würde?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 19:36:30
Fakt ist, fern von irgendwelchen Wahrscheinlichkeiten:

- Sie hatte kein solches Trainingsgerät, sondern nur ein Interesse daran! Warum ist nicht bekannt!

Fakt ist: Es wurde nicht gefunden. - Aber es gibt  einiges, das Natascha gekauft hat und wofür es sogar Rechnungen gibt, das auch nicht da ist. (Diverse Bücher, mehrere Hosen etc.)

Zitat
- Sie hat explizit betr. Schwangerschaft gefragt, und nicht betr. Geburt!

Wenn sie den Arzt nach einer Geburt gefragt hätte, hätte sie sich sofort deklariert. Möglicherweise nur eine nette Umschreibung.
Aber da gebe ich dir Recht: Klingt auch für mich eher nach "nur" Schwangerschaft.

Zitat
- Eine Geburt wurde auch nicht festgestellt (ja, ich weiß)

Du weißt es genau, dass es nicht wirklich festgestellt wurde. - Warum schreibst dus dann?

Zitat
Bleibt das Säuglingspflegebuch, was wiederum nicht besonders viel ist (obwohl nicht uninteressant).
Allerdings: Hätte sie dieses nicht vernichtet, wenn mehr dahinter stecken würde?

Auf das hat sie schlichtweg vergessen meiner Meinung nach.
Es war nämlich auch in Zeitungspapier eingewickelt: Bezirksjournal von 2004.

Das Säuglingsbuch ist meiner Meinung nach sehr wichtig, denn da gibts anscheinend mehrere, sämtlich unlogische, Antworten dazu.

Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 20:01:39
@LR

NK wusste zu dem Zeitpunkt ja nicht, dass diese Frage einmal an die Öffentlichkeit dringen wird! Warum also nicht gleich einen Arzt(!) nach einer Geburt fragen?

Betr. Geburtsfeststellung im AKH: Ich weíß gar nichts genau weil ich ja nicht dabei war! Ich zweifle nur daran, dass eine Untersuchung dahingehend auch tatsächlich stattgefunden hat.

Jemand, der sein Auftauchen jahrelang geplant hat wie NK (lt. eigener Aussage!), vergisst auf nichts und schon gar nicht auf etwas, was sie unter allen Umständen verschweigen möchte! Davon abgesehen kenne ich kaum eine logische Aussage NKs, mehrere denselben Umstand betreffend auch nicht.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 20:07:53
Die Frage ist immer noch offen:

Von wem hatte Priklopil das Hauptschulbuch (3.-4. Klasse) für Säuglingspflege?

Eingewickelt in einem Bezirksjournal aus 2004, aufgefunden in einem Schrank im Verlies.

Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 22 April 2012, 22:42:11
-ich glaube nicht, dass am 2.3.2006 die (verlies)gefangenschafts- und selbstbefreiungslegende schon auf beabsichtigte überzeugende  art  "fertig" war --- "man" wußte daher auch noch nicht, was man vom vorhandenen verwenden und beiseiteschaffen bzw von aussen herbeigeschafftem tatsächlich benützen werde ---------es war eben "alles" erst in vorbereitung, daher die "ungereimtheiten" sowohl in den (noch nicht gänzlich  auf plausibilität durchdachten ) angaben als auch in den (zusammengewürfelten und noch nicht endgültig für die ebenfalls noch nicht fertige legende sortierten ) requisiten -- 
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 22:45:59
2.3.1998 oder 23.8.2006?

Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Politicus1 am 22 April 2012, 22:54:54
Berater der E.K:
die E.K. hatte administrative Hilfe von Mitarbeitern des BMI

Ich tippe mal ganz frech darauf, dass mit Feursteins Aussage TM gemeint war!
Einspruch?

Nein, verehrte MM, darauf würde ich nicht wetten. TM war bestimmt nicht unter admin. Hilfeleistungen einzustufen.
Das waren Schreibkräfte, Referenten zum Akten herbeischaffen, ....
Da täten Sie dem TM schweres Unrecht an....
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 22 April 2012, 23:08:04
@ LR : entschuldigung : natürlich 23.8.2006 ---
    bin ein etwas müde -- gerade zurücvkgekommen aus ungarn (zufall) -- in südwestungarn auch eine gemeinde besichtigt : kleine stadt- deutschstämmig, evangelisch   - zu 50 %  (immer noch ) deutschssprachig - sogar zweisprachiges gymnasium --salesianer übrigens auch in ungarn stark ...............
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 23:09:19
@ silversurfer

Ich bin von einem Auslandsaufenthalt der NK nicht mehr überzeugt.

Die musste schon hier arbeiten.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 22 April 2012, 23:11:20
@Politicus

Oje, da haben Sie mich aber ordentlich missverstanden!

Ich habe mich nach ihrer Abklärung betr. "Berater" der EK natürlich nicht auf
DIESE (nicht prominenten) BMI-Helferleins bezogen!
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 22 April 2012, 23:14:50
@LR :  " die mußte schon hier arbeiten........... ."   ----- eh- aber ab wann ?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 22 April 2012, 23:20:20
gute Frage.

Im Verlies fand sich eine Plastikhülle mit Rechnungen (gut hundert):
Eine Rechnung vom Oktober 1998 - die nächste erst wieder im Herbst 2003. Von da an aber gut alle drei Tage eine Rechnung (ganz selten eine Woche oder länger keine) bis 2006. Hauptsächlich Lebensmittel, später auch Kleidung, Bücher und Kosmetika.

Sieht so aus, als ob Priklopil die Rechnungen aufbewahrt hat für den Tag der Abrechnung.

(Da war keine einzige Tankrechnung oder Materialeinkauf dabei)
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 00:12:43
---wäre "alles fertig" gewesen :
    keine schwangerschaftsnachweisbarkeitsfrage -panne
    keine euroaussehensinteresse -panne
    keine 100 telefonate mit EH
    keine hinhaltenden antworten  (etwa :ich kenne keine namen)
    usw
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Mitleser am 23 April 2012, 08:28:02
Sieht so aus, als ob Priklopil die Rechnungen aufbewahrt hat für den Tag der Abrechnung.

(Da war keine einzige Tankrechnung oder Materialeinkauf dabei)

Die Rechnungen für Treibstoff und Material liegen wahrscheinlich als (plausible) Betriebsausgaben in einer Firmenbuchhaltung.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 23 April 2012, 08:30:33
Nein das waren reine Bibikosten.

Keine Haushaltsausgaben oder sonstige Rechnungen.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Mitleser am 23 April 2012, 08:50:37
Nein das waren reine Bibikosten.

Keine Haushaltsausgaben oder sonstige Rechnungen.

Das habe ich auch so verstanden. Trotzdem (oder gerade deshalb) würde ich annehmen, dass eine Benzinrechnung "mit Bibi skifahren" eher in einer Buchhaltung liegt.
Im Keller wurden z.B. auch Gipskartonplatten verarbeitet. Ich vermute, dass sich die Rechnung für diese Platten auch in irgendeiner Buchhaltung unter dem Titel "Baumaterial für Wohnung XY"  befindet.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 23 April 2012, 09:15:12
Zitat
Ich vermute, dass sich die Rechnung für diese Platten auch in irgendeiner Buchhaltung unter dem Titel "Baumaterial für Wohnung XY"  befindet.

Vermute ich auch sehr stark.
Auch die Kosten für das Hochbett etc. - Priklopil hat keine Rechnung weggeschmissen, wenn dann hat er sie verwertet.
Das war auch ein Punkt wo die Ermittler hätten ansetzten müssen: Alle Rechnungen der Resan prüfen. - Jetzt wird davon nicht mehr viel übrig sein.

Allerdings hat die Schwester vom Woody einige Rechnungen aufgehoben, die sie auch gerne zur Verfügung stellen würde.
Aber auch die wollte keiner sehen. Bzw. war da die Sache sowieso schon gelaufen.

Die Vermögensverhältnisse von Priklopil und Woody gehören jedoch nach wie vor hinterfragt. Auf Punkt und Beistrich.
Was die da wirklich weißgewaschen haben.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Entwicklungshelfer am 23 April 2012, 11:28:13
Zitat
Unter Beilage Kleid finden sich mehrere Zeitungsausschnitte.

(Sieht wie eine Art Bestellliste aus)

Kleine Auswahl:

..........................................

Portabler CD/MP3 Playe

Im Jahr 1998 wurde der MPMan F10 als international erster MP3-Player für den Massenmarkt eingeführt,
Über die USB-Schnittstelle werden die Audio-Dateien auf den MP3-Player kopiert.
Also war auch ein ordentlicher PC/Notebook vorhanden.

http://de.wikipedia.org/wiki/MP3-Player
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 23 April 2012, 15:26:48

Das war im Zusammenhang mit der Frühreife NKs, die er aufgrund seines besonderen Vertrauensverhältnisses zu NK in die Weltöffentlichkeit getrötet hat (Min 09:30h).

Tschuldigung, Herr Feurstein! NK sprach ganz offensichtlich bereits vorher selbst darüber:

Kampusch traf Ruzowitzky

Frühreife Natascha
Natascha Kampusch erzählte ihm beispielsweise von ihrer Frühreife und, dass sie schon in sehr jungen Jahren wusste, dass sie keine Bäckermeisterin werden wollte. Ihr Vater hatte ihr angeboten, einmal die Bäckerei zu übernehmen, doch damit wollte sich das junge Mädchen schon damals nicht begnügen. Ruzowitzky konnte Kampusch außerdem entlocken, dass sie von ihrer "verlorenen Kindheit" sprach.

http://www.oe24.at/kultur/Kampusch-traf-Ruzowitzky-keine-guten-Quoten/363485

Hat/Findet vlt. jemand eine Aufnahme dieser Sendung?

Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 23 April 2012, 15:37:29
Mit dieser Frühreife ist aber nicht die körperliche Reife von Natascha gemeint.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Miss Marple am 23 April 2012, 15:43:06

Sogar ganz sicher nicht, weil sonst hätte sie auch nicht öffentlich
darüber gesprochen!

Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 23 April 2012, 20:41:19
Zitat
Unter Beilage Kleid finden sich mehrere Zeitungsausschnitte.

(Sieht wie eine Art Bestellliste aus)

Kleine Auswahl:

..........................................

Portabler CD/MP3 Playe

Im Jahr 1998 wurde der MPMan F10 als international erster MP3-Player für den Massenmarkt eingeführt,
Über die USB-Schnittstelle werden die Audio-Dateien auf den MP3-Player kopiert.
Also war auch ein ordentlicher PC/Notebook vorhanden.

http://de.wikipedia.org/wiki/MP3-Player

Genau genommen war es dieses Gerät:

schneider portabler cd/mp3-player cdp 3 mp

Natascha erwähnt in einem Aufsatz auch die X-Box.

Priklopil war ein echter Spielefreak, der hatte sicher auch die neuesten Konsolen. Vielleicht war die Waffe mit dem blauen Griff ja für die X-Box?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 21:02:53
-wieso kapriziert Ihr Euch derart  auf eine Waffe ? -- nur weil NK von einer solchen spricht ?
  das ist vergleichbar mit der körperlichen überlegenheit  des WP ihm gegenüber, von der EH spricht --der übrigens  sogar einen schraubenzieher zur waffe macht :)
   vor irgendwas musste man doch ANGST  haben --- und wenn man es erfinden musste ! --wie etwa auch  den meisterhaften  stanleymesserwurf (woibei das messer zwar " sterckenblieb " (politicus schau uma ), aber keine narbe hinterließ )............
   zeitvergeudung ............
    erkklärt mir lieber den sinn der zubereitung des entführungsschulrucksacks   und der entführungssemischschuhe , die so so selbstsicher machten , in öl gebraten  --nicht aber etwa mit essig serviert !!
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 23 April 2012, 21:11:06
Ich sehe die Waffe nicht im Sinne einer echten Waffe.

Für mich ist es auf jeden Fall eine Konsolen oder PC Waffe. Aber sicher nicht für den Commodore 64.

Das ist für mich einer der typischen unbedachten Versprecher der NK.

Das ist eine Indiziensammlung die zu folgenden Schlüssen führt.

Wenn A dann B.

Wenn es eine PC oder Konsolenwaffe war, dann gab es das entsprechende Gerät dazu.

Wenn es nicht da war, wurde es entfernt.

Von der Polizei.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 21:11:44
---und wenn wir schon dabei sind :
     das besteht also dieser penible WP  über einen erheblichen zeitraum auf ganzkörperrasur (einschließlich kopfglatze), damit sein opfer ja keine dna-spuren im haus hinterläßt --------------- bewahrt aber sorgfältig den reisepaß (mit herausgelöstem foto  !?) un d das entführungskleid sorgfältig auf, damit im fall der fälle ja kein zweifel an der identidät seines opfers  -- und damit seiner täterschaft  bestehen kann ?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 21:14:46
---von der polizei ? --- oder schon vorher von sonstjemand, der  zwar damit begonnen hatte, aber halt noch nicht fertig war mit seinem bühnenbild .................(was brauchma vom vorhandenen, was muss verschwinden, was brauchma von draussen ??)........
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 23 April 2012, 21:23:35
Von der Polizei, denn der Flachbildschirm wurde ja noch von einem Beamten gesehen.

Allerdings könnte Priklopil den PC selbst abmontiert und ins DZ mitgenommen haben.

Dass jemand SO gründlich hinter ihm aufräumt hätte er nicht gedacht.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 21:42:51
---und wieso könnte der PC nicht schon vor dem "fluchttag" von jemandem (zu seiner / ihrer )"absicherung" an "sicheren" ort verbracht worden sein  ?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 21:48:40
könnte dieses in-"sicherheit-bringen " des PC nicht der casus belli gewesen sein (anstatt der zucchini) ?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 23 April 2012, 21:50:01
Nein, irgendetwas hat Priklopil dem Woody noch übergeben, sonst wäre die Garage DZ nicht so wichtig gewesen.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 21:57:30
-und das muß just dieser PC gewesen sein ? -----meine vorstellungskraft reicht weder dafür aus, dass ihn die polizei verschwinden ließ, noch dass sich WP dem EH  auslieferte ...................
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 22:07:10
--vielleicht war "grund" des treffen s im DZ, dass ihm EH zugesagt hat, ihm den PC zürückzugeben ---- in wahrheit die falle ....................... ?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 22:13:51
-----kann ja sein, dass im DZ nach der vorstellung des WP  (rück) "umgeladen " werden sollte  ----------aber von EH zu WP ...................... ging natürlich nicht ..............(aber grund genug für WP , ins DZ zu fahren --pochend auf die freundschaft - um der alten zeiten willen  oder so ähnlich) -enttäuschend und letal für den sich an freundschaft als  letzte hoffnung klammernden WP ..................
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 23 April 2012, 22:18:05
@ Silversurfer

"Es ist etwas passiert, bitte komm so schnell du kannst, ich bezahle dir jeden Strafzettel"

Überlegen sie sich das noch mal  ;)
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 22:35:05
---eh ------da traut der lunte riechende WP noch seinem freund  und hofft auf die alte freundschaft (perfekte falle)  - wir wissen ja nicht , was  NK  dem WP vorgemacht und mit  EH hiezu abgesprochen hatte (für den geplanten, aber wider erwarten zu früh eingetretenen fall................zucchin i ............
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 22:52:52
---"überlebensnotwendiges  "  (rück)zuerlangen  erschiene mit in dieser situation   ein "verlässlicheres " motiv, mit demjenigen, der  darüber verfügt kontakt aufzunehmen, als ihm einem "freund" das "überlebensdnotwendige" übergeben zu wollen --- vor allem, wenn das "überlebensnotwendige   " allenfalls anderweitig entsorgt oder deponiert werden könnte ----
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 22:56:41
----und wer weiß schon , was in einem streit mit dem "lunte riechenden" WP in der emotion seitens NK gezielt oder unbewußt geäußert  w urde  ...............jedenfalls ab danach über die zäune in der nachbarschaft ..........
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Politicus1 am 23 April 2012, 23:08:38
'.jedenfalls ab danach über die zäune in der nachbarschaft ..........'
so sicher nicht - mit den Schlapfen und den übermannshohen dichten Hecken...
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 23:14:17
@ Politicus : -------------- aber GEFLÜCHTET   allemal : aus welchem grund auch immer .............(und gaaaaanz sicher nic ht wegen der sich zufällig ergebenden günstigen gelegenheit .................. )
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 23 April 2012, 23:44:48
---für mich stellt sich stellveretretend  die frage  :
     WIE BRINGE ICH    (wenn ich laufe)  WP DAZU ,  SICH IN DIE GEWALT DES  EH (und  anderer ) zu  BEGEBEN  ? - - und zwar verlässlich ------------------um dann keine namen kennen zu müssen .................bis ich  permanent und vermeintlich überzeugend (für jene , dier es sowieso   gern glauben wollen ) vom  alleinigen  TÄTER WP sprechen kann  .......... erscheint mir irgendwie gelungen  ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 24 April 2012, 17:22:00
......was könnte sich WP am 23.8.2006 von EH wirklich erwartet haben --------- doch nicht die absolution von diesem hobbybeichtvater  ?
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: Lilly Rush am 24 April 2012, 17:26:44
Genau das was er möglicherweise auch getan hat:

Entsorgung des PCs und eventuell ein paar heikle Datenträger.

Ob er Mittäter war, ist mir nicht ganz klar, aber Mittwisser sehr wahrscheinlich.

Er war sehr bedacht darauf nach 2003 nicht in Strasshof gesehen zu werden.
Titel: Re: Abschlsussbericht-Adamowich_kommission I
Beitrag von: silversurfer am 24 April 2012, 17:44:41
----verstehe : entsorgung ---damit sein guter ruf über seinen tod hinaus gewahrt bleibt ---aber vielleicht war (auch) er altruist, und war auf  das ansehen anderer bedacht ............