Die Aufdecker

Natascha Kampusch => Medienberichte => Thema gestartet von: Wahrheitsforschung am 24 März 2012, 08:50:47

Titel: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 24 März 2012, 08:50:47
IMMER WIEDER - ZURÜCK ZU DEN WURZELN

DAHER: ALLERHÖCHSTE LESE-EMPFEHLUNG!



13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS EXKLUSIV:

Das 1. Bild - Erste Auszüge aus dem Interview!

"Ich dachte nur an Flucht - Es war zum Verzweifeln"

18-Jährige: Verhältnis zu ihren Eltern "sehr gut"

mehr zum Thema

Natascha Kampusch: Das erste Interview

Alle Infos und BILDER zum Gespräch mit NEWS

Die "Natascha Foundation"

So können Sie für die Foundation spenden


"Ich dachte nur an Flucht" - Dieses Zitat von Natascha Kampusch ist der Titel des Interviews mit dem Entführungsopfer in der neuesten Ausgabe der Wochenzeitschrift "News". Die junge Frau spricht darin erstmals über ihre achtjährige Gefangenschaft in einem Verlies unter einer Garage in Strasshof. "Ich habe mich immer und immer wieder gefragt, warum das mir - unter den vielen Millionen Menschen ausgerechnet mir - passieren musste."


Weiters sagte Natascha Kampusch gegenüber Reporter Alfred Worm: "Ich hatte immer den Gedanken: Ich bin sicher nicht auf die Welt gekommen, dass ich mich einsperren und mein Leben vollkommen ruinieren lasse. Ich bin verzweifelt an dieser Ungerechtigkeit. Ich habe mich immer gefühlt wie ein armes Hendel in einer Legebatterie. Sie haben sicher im Fernsehen und den Medien mein Verlies gesehen. Also wissen Sie, wie klein es war. Es war zum Verzweifeln."


Mit Erscheinen des Interviews in "News" hat das Warten auf das erste Interview mit Natascha Kampusch ein Ende. Zuvor war tagelang darüber spekuliert worden, wer das erste Gespräch mit ihr bringen wird.


Jahrelang von Flucht geträumt

Natascha Kampusch hat jahrelang von einer Flucht aus jenem Verlies in Strasshof, in dem sie von Wolfgang Priklopil gefangen gehalten wurde, geträumt. Gegenüber "News" sagte sie in dem mit Spannung erwarteten Interview: "Ich habe immer wieder getüftelt an dem Punkt, zu dem die Zeit reif ist. Ich konnte aber nichts riskieren, am wenigsten einen Fluchtversuch."


"Er litt sehr stark unter Paranoia"

"Er (Priklopil, Anm.) litt sehr stark unter Paranoia und war chronisch misstrauisch", so Kampusch im "News"-Gespräch. "Ein Fehlversuch hätte die Gefahr bedeutet, nie mehr wieder aus meinem Verlies herauszukommen. Ich musste mir sukzessive sein Vertrauen sichern."


Wortschatz wie eine Akademikerin

Sie spreche teilweise druckreif, ihr Wortschatz sei der einer hoch gebildeten Akademikerin, beschreibt Alfred Worm, Herausgeber von "News", Eindrücke von seinem Interview mit Natascha Kampusch. Die 18-Jährige sei "vom unbeugsamen Willen geprägt, das Beste aus ihrem bisher so dramatisch verlaufenen Leben zu machen". Die Wienerin war am 2. März 1998 auf dem Schulweg gekidnappt und von ihrem Entführer Wolfgang Priklopil achteinhalb Jahre gefangen gehalten worden.


Kampusch berichtet von Herzproblemen

Das Gespräch fand laut "News" im Wiener AKH statt. Dort werde Natascha Kampusch, die in den Jahren ihrer Gefangenschaft keine ärztliche Betreuung hatte, systematisch untersucht. Kardiologen klären auch von ihr im Interview angedeutete Herzprobleme ab. Sie habe eines Tages - vor ihrer Flucht - "Herzrasen, Herzflattern, Rhythmusstörungen", gehabt - "im Sinne, dass es auf einmal stoppt und dann weiterpumpert. Mir ist schwindlig geworden; ich hab nichts mehr gesehen zum Beispiel, da war alles verschwommen. Das lag wahrscheinlich auch am Nahrungsmangel die ganze Zeit".


"Ich lebe jetzt ziemlich normal"

Abgesehen davon, "dass ich mich sofort verkühlt und ich mir einen Schnupfen eingefangen habe, lebe ich jetzt ziemlich normal", sagte Natascha Kampusch auf die Frage nach ihren Gefühlen in der neuen Freiheit. "Ich habe mich sehr schnell wieder ins soziale Leben gefunden. Erstaunlich, wie rasch das ging. Ich wohne und lebe jetzt mit anderen Menschen zusammen - und habe damit keine Schwierigkeiten".


"Ich war jeden Tag oben und hab irgendetwas mit ihm gemacht"

Über die Vergangenheit sagte die 18-Jährige u.a., sie habe ihren Raum, ein Verlies unter der Garage des Einfamilienhauses von Wolfgang Priklopil in Strasshof a.d. Nordbahn (Bezirk Gänserndorf), verlassen dürfen: "Doch, ich war jeden Tag oben und hab mit ihm irgendetwas gemacht. Irgendwelche ganz alltägliche Kleinigkeiten halt. Aber sofort danach bin ich wieder hinteruntergeschickt worden. Zum Schlafen. Zum Leben. Wenn er weg musste untertags." Besonders schlimm sei es gewesen, wenn Besuch oder "seine Mutter übers Wochenende gekommen ist".


"Ich hatte die Wahl, allein oder in seiner Gesellschaft zu sein", sagte Natascha Kampusch.

"Und diese Alternativen sind wohl nicht sehr berauschend." Details wolle sie zu diesem Thema nicht mit der Öffentlichkeit teilen. "Sie sollten mit mir hier nicht so sehr über Herrn Priklopil reden, weil er sich hier ja nicht mehr verteidigen kann... Über einen Toten zu schimpfen finde ich vor allem wegen seiner Mutter nicht sehr schön."


"Manchmal habe ich davon geträumt, ihm den Kopf abzuhacken"

"Ich hatte auch schlimme Gedanken", berichtete die junge Frau weiter. "Manchmal habe ich davon geträumt, ihm den Kopf abzuhacken, hätte ich eine Axt besessen."

Über mögliche Komplizen des Entführers sagte die 18-Jährige: "Das weiß man noch nicht sicher, aber ich glaube, es gab keine."


Flucht war nicht konkret geplant

Ihre Flucht sei nicht konkret geplant gewesen. Wörtlich heißt es: "Nein, die war ganz spontan. Ich bin dort hinten beim Gartentor rausgerannt, und mir ist schwindelig geworden. Ich fühlte jetzt erstmals, wie schwach ich wirklich war. Trotzdem hat es gepasst. Alles in allem ist es mir am Tag der Flucht gut gegangen. Seelisch, körperlich - und keine Herzprobleme."


Dramatische Details der Flucht

Weiters erzählte die 18-Jährige im Gespräch mit Worm über jene dramatischen Stunden am 23. August: "Ich bin gerannt, wie ich ihn beim Telefonieren gesehen habe. Ich bin panikartig in die Schrebergartensiedlung gerannt und habe Leute angeredet. Vergebens, denn die hatten kein Handy dabei. Die sind einfach nur schulterzuckend weitergegangen. Also bin ich in verschiedene Schrebergärten einfach über den Zaun gesprungen - panisch wie in einem Actionfilm. Sie müssen sich das so vorstellen: keuch, keuch, keuch und dann habe ich ein Fenster offen gesehen, wo jemand in der Küche hantiert und habe diese Frau angesprochen und gesagt, sie soll die Polizei rufen."


Priklopils Selbstmord "eine Verschwendung"

Der Selbstmord ihres Entführers Wolfgang Priklopil sei für sie "einfach eine Verschwendung. Niemand soll sich umbringen. Er hätte mir noch so viele Informationen geben können und vor allem auch den Polizeibeamten". Prinzipiell wolle sie aber nicht länger über "Herrn Priklopil" reden, betonte Natascha Kampusch.


Ihr sei "das soziale Leben abgegangen.

Ich hatte das Bedürfnis nach Menschen, nach Tieren", erzählte die 18-Jährige. Sie habe aber ihre "Zeit zu nutzen gewusst. Mit Lesen und Arbeit. Ich habe ihm geholfen, sein Haus zu bauen". Das Verlies habe sie als Gefängnis empfunden.


Verhältnis zu Eltern "sehr gut"

Ihr Verhältnis zu ihren Eltern sei "sehr gut", betonte Natascha Kampusch. "Ja, ich liebe meine Eltern. Irgendwer hat das Gerücht aufkommen lassen, dass es einen Streit gibt. Den gibt es nicht." Für ihre Familie "war die Situation um vieles schlimmer als für mich. Sie glaubte, ich wäre tot". Während ihrer Gefangenschaft erfuhr Natascha auch von der Suche "mit dem Bagger in Schotterteichen" nach ihr. "Und ich war verzweifelt, als ich das Gefühl hatte, dass ich, als Lebende, bereits abgeschrieben bin".


Große Zukunftspläne

Zu ihren Zukunftsplänen sagte die 18-Jährige, sie wolle die Matura nachholen, vielleicht studieren. Die berufliche Richtung hat sie noch nicht festgelegt: "Da bin ich noch völlig offen. Von der Psychologie über den Journalismus bis hin zu Jus könnte ich mir alles vorstellen. Ich wollte auch immer Schauspielerin werden, weil ich mich immer für Kunst interessiert habe." Buchautorin sei auch vorstellbar. "Aber ich weiß es noch nicht sicher, ob ich je ein Buch darüber schreiben werde."


Entführer verweigerte ärztliche Hilfe

Natascha Kampusch berichtete in ihrem Interview mit "News" auch über Herz-Kreislauf-Probleme. Ärztliche Hilfe bekam das heute 18-jährige Entführungsopfer während seiner Gefangenschaft in Strasshof nie. "Ich habe sie nicht behandelt bekommen, er (Wolfgang Priklopil, Anm.) hat mich weiter geärgert und sekkiert, und er hat mich weiter Erdkübel schleppen lassen."


Priklopil ein "Verbrecher"

Kampusch bezeichnete in dem Gespräch den Entführer Wolfgang Priklopil als "Verbrecher". Auf die Frage Worms, ob sie in den vergangenen Jahren nie krank war, sagte die junge Frau: "Doch - aber ich musste in dieser Zeit keine Interviews geben (lacht). Das war also gar nicht so schlimm. Ich war ja einen großen Teil meines Lebens nicht mit Menschen zusammen, die mich hätten anstecken können." Natascha Kampusch hatte während des Interviews einen Schnupfen.


"Ich hatte Hoffnung und glaubte an eine Zukunft"

Auch zum Thema Einsamkeit nahm Kampusch gegenüber "News" Stellung: "Ich hatte keine Einsamkeit. Ich hatte Hoffnung und glaubte an eine Zukunft. Irgendwann." Über ihre Beziehung zu ihrer Mutter meinte Kampusch: "Wir brauchen nicht zusammen zu wohnen, um zu wissen, dass wir zusammen gehören. Ich habe mich während der ganzen Zeit auch immer an meine Familie erinnert." An einer anderen Stelle des Interviews heißt es: "Ich liebe sie und sie mich."


Kreuzfahrt mit Mutter geplant

Die 18-Jährige berichtete in dem Interview von ihrem Wunsch, eine Foundation zu gründen, "die Menschen hilft, die zu wenig zu essen bekommen". Über ihre näheren Zukunftspläne sagte sie: "Jemand mit meiner Vergangenheit plant auf jeden Fall einmal das Naheliegendste: Ich möchte mich gegen alles Mögliche impfen lassen - zuallererst gegen Grippe." Mit ihrer Mutter möchte Natascha Kampusch eine Kreuzfahrt machen.


Während der acht Jahre in Gefangenschaft hat Natascha Kampusch zwischenzeitlich auch die Hoffnung verloren: "Ich war überzeugt, dass niemand mehr je nach mir suchen wird und ich daher auch niemals wieder gefunden werde." Ihr Verlies habe sie als Gefängnis empfunden. "Ich war eingesperrt. Ich habe nie verstanden, eingesperrt zu sein, ohne dass ich etwas getan hätte. Normalerweise sperrt man ja nur Kriminelle ein."


Höhere Strafen für Freiheitsentzug: "Gut so"

Natascha Kampusch war der Meinung, ihrem Entführer Wolfgang Priklopil drohten für seine Tat 20 Jahre Haft, würde er je gefasst. Dass der 44-Jährige mit maximal zehn Jahren Gefängnis bestraft worden wäre, hat sie nach ihrer Flucht erfahren, berichtet "News". Auf die Information durch Interviewer Alfred Worm, die Justizministerin wolle den Strafrahmen nunmehr auf 20 Jahre ändern, sagte die 18-Jährige: "Gut so. Ich lasse mir das mit den zehn Jahren sicher nicht gefallen."


"Ich hab ihm jedenfalls 20 Jahre prophezeit und ihn damit getröstet, dass Sechzigjährige heutzutage noch ganz gut in Schuss sind", sagte Natascha Kampusch im "News"-Interview. Ihren Entführer habe sie "auf meine Flucht monatelang vorbereitet. Und ihm versprochen, dass er auch im Gefängnis leben kann, weil es dort nicht ganz so schlimm ist".


"Ich hab seinen Tod vorausgewusst"

Mit seinem Selbstmord habe Wolfgang Priklopil sie selbst und seinen Freund Ernst H., "der ihn zum Bahnhof geführt hat" und "auch noch den Lokführer indirekt zu Mördern gemacht. Weil ich hab dann genau gewusst, dass er sich umbringen wird. Ich hab seinen Tod vorausgewusst".


Auf die Frage von Interviewer Worm, ob sie an Gott glaube, sagte die 18-Jährige: "Na ja, das ist sehr ambivalent: ja, ein bisschen." Sie habe in ihrer Gefangenschaft zumindest am Anfang auch gebetet. "Ja, schon. Später nicht mehr. Außerdem, der Verbrecher hat auch gebetet. Also das kann es ja nicht sein. Ich denke mir, Fidel Castro betet nämlich auch."


Hilfsprojekte geplant

Neben Ausbildung und beruflicher Zukunft beschäftigen Natascha Kampusch auch die Probleme anderer Menschen: Sie plane zwei Projekte, eines für verschleppte und misshandelte Frauen in Mexiko, ein anderes gegen den Hunger in Afrika - "..., weil ich nun aus eigener Erfahrung weiß, was Hunger ist. Und wie sehr er die Menschen entwürdigt".


Das Wichtigste für sie sei aber: "Ich möchte allen denen helfen, denen das passiert, was mir passiert ist", lautet der Schlusssatz im "News"-Interview.


Für Spenden für die laut "News" von Natascha Kampusch ins Leben gerufene Hilfsorganisation "Natascha Kampusch Foundation" wurde folgende Kontonummer angegeben:


BA-CA Kto.-Nr:: 50 000 010 001, BLZ: 12000


(apa/red)


http://www.news.at/articles/0636/12/150291/natascha-kampusch-news-exklusiv-das-1-bild-erste-auszuege-interview

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

05.09.2006 NEWS DIE STORY DES JAHRES

NATASCHA KAMPUSCH SPRICHT

DAS GROSSE INTERVIEW VON ALFRED WORM



http://www.lansky.at/fileadmin/content/PDF/n_kampusch_in_news.PDF

--------------------------------------------------------------------------------------------------

BACK TO THE ROOTS - ZURÜCK ZU DEN WURZELN - DATEIANHANG:

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH.pdf
Titel: Re: 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS EXKLUSIV ... INTERVIEW
Beitrag von: Entwicklungshelfer am 24 März 2012, 09:14:25
Was sie da wohl meint?

Er hätte mir noch so viele Informationen geben können und

vor allem auch den Polizeibeamten".
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: silversurfer am 24 März 2012, 10:13:25
.....fünftvorletzter absatz des interviews  !!!!!!!!! Wie kommt sie bloß - im zusammenhang mit BETEN  - auf Fidel Castro ?? ---MM vielleicht ??
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Politicus1 am 24 März 2012, 10:21:51
???
'er (Wolfgang Priklopil, Anm.) hat mich weiter geärgert und sekkiert, und er hat mich weiter Erdkübel schleppen lassen."'

Zum Zuschütten des lecken Schwimmbeckens?
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Miss Marple am 24 März 2012, 11:06:21
@Silversufer

Endlich EIN echtes Indiz: NK war in Kuba, oder zumindest in der Gegend dort!  ;)

Vlt. war der einfach damals grad in den Medien präsent (wegen seiner schweren Krankheit/seinem "Rückzug")? "Unseren" hausgemachten Verbrecher konnte sie ja schlecht als Bsp. anführen, weil dem schon lange nichts mehr weh tut!
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: silversurfer am 24 März 2012, 11:11:54
@MM :  ....danke, verstehe ich : fidel hatte ja damals wirklich grund zum beten :)
   ...unmittelbar um kuba ist die gegend übrigens sehr feucht und nur für amphibien geeignet...
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Lukas am 24 März 2012, 11:15:10
danke für den artikel.

"Wolfgangs Suizid - eine Verschwendung."

oh mann......
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Miss Marple am 24 März 2012, 11:17:49
@Silversurfer

Wirklich? ;-)

Vlt. lebte sie die ersten Jährchen ja auch "unter Wasser", als Meerjungfrau oder so! 8)

Ich hoffe, dass war jetzt eben KEINE Rutsche für Sie! ;)
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: silversurfer am 24 März 2012, 11:23:44
@ MM ..kann mich nicht beherrschen : wenn schon, dann als junge meerfrau :)
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Miss Marple am 24 März 2012, 11:25:32

Ich habe es geahnt!!! ::)
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: max am 24 März 2012, 11:54:21
@Silversufer

Endlich EIN echtes Indiz: NK war in Kuba, oder zumindest in der Gegend dort!  ;)

zumindest scheint sie ziemlich karibik-affin zu sein:

"Consolea, die baumartige Pflanzengattung aus der Karibik, hat es Natascha Kampusch besonders angetan. Am 21. Juli 2011 hat Kampusch ihr erstes Unternehmen gegründet – und in Anlehnung an die berühmte Pflanze auch gleich ihre Firma „Consolea GmbH“ genannt."

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Consolea-GmbH-Natascha-gruendet-ihre-eigene-Firma/36387801
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: surok am 24 März 2012, 12:50:19
.....weil ich grad das kopftuch sehe der nk: und weil und alle so fad ist, und weil wir eh so wenig spekulieren

wie bindet sie denn das kopftuch? tuerkisch, ägyptisch, mauretanisch, kubanisch?  :-\
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: max am 24 März 2012, 13:22:42
wahrscheinlich nur zufall wie so vieles hier, aber labiofam, die herstellerfirma von biorat (domain von MW) hat ihren firmensitz scheinbar in kuba?!
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Miss Marple am 24 März 2012, 13:25:07

@Max

Weil NK eine Kakteenliebhaberin ist!

Wurden ja auch welche in WPs Haus gesichtet, Mama WP war darob sehr erstaunt,
 weil ihr Sohnemann keine Kakteen mochte.
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Reichmann am 24 März 2012, 13:35:54
Was "Liebe" alles aus Menschen macht, sogar Kakteenliebhaber  ???
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Miss Marple am 24 März 2012, 13:40:52

Er muss deshalb ja selbst nicht zwangsläufig ein Kakteenliebhaber
geworden sein!
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Reichmann am 24 März 2012, 14:01:45

Er muss deshalb ja selbst nicht zwangsläufig ein Kakteenliebhaber
geworden sein!
Aber dann zumindest ein Kateendulder. zeigt mir jedenfalls dass WP kein besonders dominanter Mensch gewesen sein kann, weil sonst hätte er das gar nicht geduldet.
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Miss Marple am 24 März 2012, 18:57:49

Dass er dominant war, glaube ich schon!

Die Nachbarn erzählen ja auch, in welchem Ton er mit NK verfahren ist!
Titel: Re: BACK TO THE ROOTS 13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Reichmann am 24 März 2012, 20:05:14

Dass er dominant war, glaube ich schon!

Die Nachbarn erzählen ja auch, in welchem Ton er mit NK verfahren ist!
Ach ja, das Interview. Das habe ich vergessen  :-[
Titel: SCHWERER BETRUG VERDACHT
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 05 April 2012, 10:56:41
2012 MÄRZ LIBRO TIPP DES MONATS NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,217.0.html

Wahrheitsforschung Antwort 5 am: 05.04.2012 um 10:41:08

SCHWERER GEWERBSMÄSSIGER BETRUG - VERDACHT

BEST OF SACHBUCH - IN DEN TOP 10

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE

Seite 2, Zeile 7f, Zitat: Hier in diesem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies, wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben.

Ungekürzte Ausgabe im Ullstein Taschenbuch 1. Auflage Februar 2012
ISBN 978-3-548-37426-0

Link oben mit 1 Bild-Anhang zum Beweis:
NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE - Seite 2 und 3.jpg

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WIDERSPRUCH zum BEWEIS hier:

20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,195.0.html

Wahrheitsforschung am 24 März 2012, 08:50:47

13.09.2006 NATASCHA KAMPUSCH NEWS EXKLUSIV:

"Ich war jeden Tag oben und hab irgendetwas mit ihm gemacht"

Über die Vergangenheit sagte die 18-Jährige u.a., sie habe ihren Raum, ein Verlies unter der Garage des Einfamilienhauses von Wolfgang Priklopil in Strasshof a.d. Nordbahn (Bezirk Gänserndorf), verlassen dürfen: "Doch, ich war jeden Tag oben und hab mit ihm irgendetwas gemacht. Irgendwelche ganz alltägliche Kleinigkeiten halt. ..."
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

StGB § 146 Betrug

Wer mit dem Vorsatz, durch das Verhalten des Getäuschten sich oder einen Dritten unrechtmäßig zu bereichern, jemanden durch Täuschung über Tatsachen zu einer Handlung Duldung oder Unterlassung verleitet, die diesen oder einen anderen am Vermögen schädigt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.

StGB § 147 Schwerer Betrug

(1) Wer einen Betrug begeht, ...
                           
(3) Wer durch die Tat einen 50 000 Euro übersteigenden Schaden herbeiführt, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

StGB § 148 Gewerbsmäßiger Betrug

Wer einen Betrug gewerbsmäßig begeht, ist mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren, wer jedoch einen schweren Betrug in der Absicht begeht, sich durch dessen wiederkehrende Begehung eine fortlaufende Einnahme zu verschaffen, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.
Titel: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 24 September 2012, 12:03:19
ZUM BEWEIS: 05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH Seite 24:

NEWS: Konnten Sie dieses Verlies niemals verlassen?

Kampusch: "Doch, ich war jeden Tag oben und hab irgendetwas mit ihm gemacht"

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?PHPSESSID=c1vcrk9v3fmnie288oab4svrq6&action=dlattach;topic=195.0;attach=1182)

Die Story des Jahres

NATASCHA KAMPUSCH SPRICHT

Das große Interview von Alfred Worm

Die ersten Fotos von Marcus Deak & Ricardo Herrgott

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 24 März 2012, 08:50:47
05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH.pdf

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 24 September 2012
05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 10 11.jpg
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 25 September 2012, 09:48:51
ZUM BEWEIS: 05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH Seite 24:

NEWS: Konnten Sie dieses Verlies niemals verlassen?

Kampusch: "Doch, ich war jeden Tag oben und hab irgendetwas mit ihm gemacht"

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=1184)

Die Story des Jahres

NATASCHA KAMPUSCH SPRICHT

Das große Interview von Alfred Worm

Die ersten Fotos von Marcus Deak & Ricardo Herrgott

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 24 März 2012, 08:50:47
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,195.0.html

20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=208

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 24 September 2012, 12:03:19
05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 10 11.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=1182

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 25 September 2012 09:48:51
05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 12 13.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=1184

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,217.0.html
Titel: Historisches Interview
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 26 September 2012, 11:52:36
ZUM BEWEIS: 05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH Seite 24:

NEWS: Konnten Sie dieses Verlies niemals verlassen?

Kampusch: "Doch, ich war jeden Tag oben und hab irgendetwas mit ihm gemacht"

Seite 23: „Natascha K. als Fotografin.
Während des Interviews fotografiert sie spontan mit der Digikamera ihre Berater.“

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=1186)

Namentlich genannt werden:
Prof. Dr. Max FRIEDRICH, Jugendpsychiater (Psychiater)
Dr. Ernst BERGER, Jugendpsychiater (Psychiater)
Dietmar ECKER, Medienexperte
Gabriel LANSKY, Anwalt (Rechtsanwalt)
Gerald GANZGER, Anwalt (Rechtsanwalt)

Interview:
Alfred WORM

Namentlich nicht genannt wird:
Corinna MILBORN
 
Seite 15: „Ein historisches Interview jedenfalls.“

Die Story des Jahres

NATASCHA KAMPUSCH SPRICHT

Das große Interview von Alfred Worm

Die ersten Fotos von Marcus Deak & Ricardo Herrgott

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 24 März 2012, 08:50:47
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,195.0.html

20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH.pdf
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=208

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 24 September 2012, 12:03:19
05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 10 11.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=1182

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 25 September 2012 09:48:51
05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 12 13.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=1184

ZUM BEWEIS: Wahrheitsforschung am 26 September 2012 11:52:36
05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14 15.jpg
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=1186

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,217.0.html
Titel: 3096 TAGE BETRUG VERDACHT
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 18 Februar 2013, 10:53:55
3096 TAGE BETRUG VERDACHT

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2449)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,217.0.html

20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,195.0.html

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2451)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2453)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2455)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1589)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1591)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=768.0;attach=2059)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1612)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1593)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren.
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 31 August 2013, 09:55:42
NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."


(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2451)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH Seite 24:
NEWS: Konnten Sie dieses Verlies niemals verlassen?
Kampusch: "Doch, ich war jeden Tag oben und hab irgendetwas mit ihm gemacht."


(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4179)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

ZUM BEWEIS:

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 24 25:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4171)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 24 A:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4173)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 24 B:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4175)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 24 C:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4177)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 24 D:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4179)

NEWS: Konnten Sie dieses Verlies niemals verlassen?
Kampusch: "Doch, ich war jeden Tag oben und hab irgendetwas mit ihm gemacht."


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

JULIA KÜHRER VERSCHWINDEN am 27.06.2006 gegen 13:30 Uhr
http://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-auch-alibi-ist-erfunden/1.673.583 (http://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-auch-alibi-ist-erfunden/1.673.583)

NATASCHA KAMPUSCH FLUCHT am 23.8.2006 um 13 Uhr http://kampusch.dieaufdecker.com/index.php/Hauptseite (http://kampusch.dieaufdecker.com/index.php/Hauptseite)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
die aufdecker Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.0)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
die aufdecker Seite 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.15 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.15)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
die aufdecker Seite 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.30 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.30)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
die aufdecker Seite 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.45 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.45)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
die aufdecker Seite 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.60 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.60)

2012 die aufdecker Seite 1 DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,55.0.html

2012 die aufdecker Seite 2 DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,55.15.html

2012 die aufdecker Seite 3 DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,55.30.html

2012 die aufdecker Seite 4 DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,55.45.html

2013 die aufdecker Seite 5 DIKTATUR KRIMINELLER STAATSANWÄLTE - VERDACHT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,55.60.html
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 31 August 2013, 10:54:06
2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 172:

Einen kleinen Einblick in jene grauenhafte Welt, in der sie bis zu ihrem 18. Lebensjahr eingeschlossen war, offenbarte uns das Opfer in einem Interview im August 2006 beim ORF (Fußnote 534). Schon zu Beginn des Interviews machte der Moderator die Zuschauer darauf aufmerksam, dass Natascha häufig die Augen schließen müsse, weil sie noch sehr lichtempfindlich seien. Das sei eine Nachwirkung des Martyriums im dunklen Verlies. … Die junge Frau muss entsetzlich gelitten haben – gesetzt den Fall, alles was sie berichtet, entspricht auch den Tatsachen. Zweifel sind angebracht, denn schon die Aussage zu den angeblich lichtempfindlichen Augen des Opfers scheint so nicht zu stimmen. …“

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 345:
Fußnote 534 Kampusch, Natascha: 3096 Tage, Berlin 2010, Seite 119

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

23.08.2006 18:40 Uhr teletext orf at Seite 102 NATASCHA KAMPUSCH AUFGETAUCHT?

Im Fall der seit März 1998 verschwundenen, damals zehnjährigen Natascha Kampusch aus Wien gibt es eine überraschende Entwicklung.

In Deutsch-Wagram (NÖ) wurde heute eine junge Frau in einem Garten gefunden, die gegenüber der Polizei angab, Natascha Kampusch zu sein. Sie sei acht Jahre in einem Keller gefangen gehalten worden. Eine DNA-Analyse soll jetzt schnell ihre Identität klären. Die Polizei startete sofort eine Großfahndung nach einem Verdächtigen und seinem Auto. Weiter >> 136

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4183)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

2013 die aufdecker Seite 1: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.0)

2013 die aufdecker Seite 2: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.15 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.15)

2013 die aufdecker Seite 3: 2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.30 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.30)

GUIDO GRANDT http://guidograndt.wordpress.com/ (http://guidograndt.wordpress.com/)

2004 DER FALL NATASCHA WENN POLIZISTEN ÜBER LEICHEN GEHEN
die aufdecker Seite 1: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=813.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=813.0)

WALTER PÖCHHACKER: Forum zum Fall Natascha http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/ (http://www.detektiv-poechhacker.at/forum/)
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 04 September 2013, 21:37:25
23.08.2006 19:11 Uhr teletext orf at Seite 137 FRAU VON ENTFÜHRER UNTERRICHTET

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4195)

FRAU VON ENTFÜHRER UNTERRICHTET

Die junge Frau, nach ihren Angaben Natascha Kampusch, sagte auf der Polizeidienststelle Deutsch-Wagram, sie sei glücklich, wieder in Freiheit zu sein. Der mutmaßliche Entführer hat sie 8 Jahre von der Außenwelt abgeschirmt.

Der Mann erlaubte seinem Opfer, Radio zu hören. Er nahm laut Polizei auch Videos von TV-Sendungen auf, die er für die Frau noch zensurierte. Der Entführer dürfte sein Opfer auch unterrichtet haben – die Frau „artikuliert sich gut, und sie kann lesen und schreiben“, so der Polizeikommandant von Deutsch-Wagram. Derzeit stehe auch der Verdacht des Missbrauchs im Raum. Fall Kampusch >> 138

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

24.08.2006 10:44 Uhr teletext orf at Seite 138 NATASCHA IN GUTER VERFASSUNG

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4197)

NATASCHA IN GUTER VERFASSUNG

Natascha Kampusch ist weiter in polizeilicher Betreuung. „Wir werden mit ihr diesen Kriminalfall Punkt für Punkt aufarbeiten“, so die Polizei. Gestern sei sie noch nicht ausführlich befragt worden. „Wir haben sie ausruhen lassen“. Natascha sei in guter Verfassung und wisse, dass ihr Entführer tot ist. Fest stehe, dass keine Beziehung zur Familie bestanden hat.

Natascha leidet an einem schweren Stockholm-Syndrom“, so das Bundeskriminalamt. Dieses Syndrom ist ein unterbewusster Schutzmechanismus vor dem Gefühl des Ausgeliefertseins – man identifiziert sich mit dem Entführer. Der Fall Kampusch >> 139
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 12 September 2013, 19:34:53
Aus dem Archiv der „Wahrheitsforschung“: 

20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Seite 1 "Wahrheitsforschung"  am 24 März 2012, 08:50:47:
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.0)

05.09.2006 NEWS DIE STORY DES JAHRES
NATASCHA KAMPUSCH SPRICHT
DAS GROSSE INTERVIEW VON ALFRED WORM

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH.pdf DOWNLOAD:
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=208 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=208)

20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Seite 2 Antwort 20: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.15

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 10 11:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=1182)

Seite 10: Die Story des Jahres NATASCHA KAMPUSCH SPRICHT

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4272)

Seite 10: Das große Interview von Alfred Worm
Die ersten Fotos von Marcus Deak & Ricardo Herrgott

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4274)

Seite 11: Natascha Kampusch am Dienstag, den 5.9. beim großen NEWS-Interview im Wiener AKH

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4276)

Seite 11 (Datum vervollständigt):
Natascha Kampusch am Dienstag, den 05.09.2006 beim großen NEWS-Interview im Wiener AKH

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4278)
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 12 September 2013, 20:10:16
06.09.2006 20:15 ORF2 Thema-Presenter: ... Natascha Kampusch ... muss auch immer wieder die Augen, die noch immer extrem lichtempfindlich sind, für längere Zeit schließen.  

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

VERDACHT: NATASCHA KAMPUSCH LÜGT oder NATASCHA KAMPUSCH WIRD ZUM LÜGEN GEZWUNGEN, UM SCHWERVERBRECHER ZU SCHÜTZEN.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Aus dem Archiv der „Wahrheitsforschung“ zum Beweis:

24.08.2006 19:48 Uhr orf teletext at Seite 102 NATASCHA KAMPUSCH IDENTIFIZIERT: In Strasshof (NÖ), wo sie gefangen war, wurde auch ihr Pass gefunden.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Reisepass Natascha Kampusch mit ausgeschnittenem und wieder eingesetztem Foto
die aufdecker Seite 1: Siegfried Kopf 07 März 2012, 13:22:48
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=110.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=110.0)

 
Hier der Reisepass den Natascha Kampusch bei ihrer Entführung bei sich trug.
Das Foto wurde herausgeschnitten und später wieder eingesetzt. Es wäre interessant ob es einen anderen Pass eingesetzt wurde um eine Verbringung ins Ausland - vielleicht unter dem Namen "Bibiane Wieser" - zu ermöglichen...

Hinweise zu dieser Theorie finden sich unter anderem in den parlamentarischen Anfragen 10163/J und 2861/J-BR/2011.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=110.0;attach=75)
NK_Reisepass.jpg

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

23.08.2006 18:40 Uhr teletext orf at Seite 102 NATASCHA KAMPUSCH AUFGETAUCHT?

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4183)

NATASCHA KAMPUSCH AUFGETAUCHT?

Im Fall der seit März 1998 verschwundenen, damals zehnjährigen Natascha Kampusch aus Wien gibt es eine überraschende Entwicklung.

In Deutsch-Wagram (NÖ) wurde heute eine junge Frau in einem Garten gefunden, die gegenüber der Polizei angab, Natascha Kampusch zu sein. Sie sei acht Jahre in einem Keller gefangen gehalten worden. Eine DNA-Analyse soll jetzt schnell ihre Identität klären. Die Polizei startete sofort eine Großfahndung nach einem Verdächtigen und seinem Auto.
Weiter >> 136

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

24.08.2006 19:48 Uhr orf teletext at Seite 102 NATASCHA KAMPUSCH IDENTIFIZIERT

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=110.0;attach=4193)

NATASCHA KAMPUSCH IDENTIFIZIERT

Die vor 8 Jahren als 10-Jährige entführte Natascha Kampusch lebt. Durch eine Narbe wurde sie zweifelsfrei identifiziert. In Strasshof (NÖ), wo sie gefangen war, wurde auch ihr Pass gefunden. Sie ist unverletzt und wird rund um die Uhr betreut.

Natascha war in einem Kellerverlies gefangen, nur 18 km von der elterlichen Wohnung entfernt. Zuletzt ging der Entführer sogar mit ihr in die Öffentlichkeit. Erst jetzt wagte sie die Flucht.
Weiter Seite 136 >>

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."


(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2451)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH Seite 24:
NEWS: Konnten Sie dieses Verlies niemals verlassen?
Kampusch: "Doch, ich war jeden Tag oben und hab irgendetwas mit ihm gemacht."


(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4179)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20120411 1429 20minch Natascha hauste längst nicht mehr im Verlies
die aufdecker Seite 1: http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=780.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=780.0)

http://www.20min.ch/ausland/dossier/kampusch/story/14271390 (http://www.20min.ch/ausland/dossier/kampusch/story/14271390)

FALL KAMPUSCH - TEIL 4 17. Februar 2012 07:30; Akt: 11.04.2012 14:29
 
Natascha hauste längst nicht mehr im Verlies

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=780.0;attach=2201)

11.04.2012 14:29 20 MINUTEN http://www.20min.ch/ausland/dossier/kampusch/story/14271390

Die Bilder gingen um die Welt. Ein fensterloser Raum, der enger fast nicht sein könnte. Das Kellerverlies, in dem Natascha Kampusch acht Jahre gelebt haben soll und unmenschliche Qualen und Ängste ausgehalten haben muss.

Die Menschen rund um den Globus warteten gespannt auf den ersten Auftritt des Opfers. Wie wird sie reden, wie ist ihr körperlicher Zustand nach acht Jahren in Enge und Dunkelheit? Dann die Bombe. Bereits zwei Wochen nach der Flucht vom 23. August 2006 gibt sie ihr erstes Interview am Fernsehen. Der ORF-Moderator macht vor dem Gespräch darauf aufmerksam, dass Natascha Kampusch ihre Augen, die immer noch extrem lichtempfindlich seien, für längere Zeit immer wieder schliessen müsse. Dies tut sie dann auch während des Interviews. Die Zuschauer waren überrascht, dass sie überhaupt reden konnte.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=780.0;attach=2199)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

05.09.2006 08:20 Uhr teletext orf at Seite 136 KAMPUSCH MORGEN IM ORF

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=55.0;attach=4191)

CHRONIK KAMPUSCH MORGEN IM ORF

Natascha Kampusch wird morgen ihr erstes Interview dem ORF geben (20.15 h in ORF 2). Das Gespräch in „Thema spezial“ führt Christoph Feurstein, der den Fall seit acht Jahren journalistisch betreut.  

Der ORF wird dieses Interview exklusiv in Fernsehen, Radio und Internet verbreiten. Danach wird ein „Runder Tisch“ mit den Eltern, Prof. Friedrich, Jugendanwältin Pinterits u.a. gezeigt.

Für das Interview bezahlt der ORF nichts, vermarktet es international. Der Erlös geht an Natascha Kampusch.


Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 172:

Einen kleinen Einblick in jene grauenhafte Welt, in der sie bis zu ihrem 18. Lebensjahr eingeschlossen war, offenbarte uns das Opfer in einem Interview im August 2006 beim ORF (Fußnote 534). Schon zu Beginn des Interviews machte der Moderator die Zuschauer darauf aufmerksam, dass Natascha häufig die Augen schließen müsse, weil sie noch sehr lichtempfindlich seien. Das sei eine Nachwirkung des Martyriums im dunklen Verlies. … Die junge Frau muss entsetzlich gelitten haben – gesetzt den Fall, alles was sie berichtet, entspricht auch den Tatsachen. Zweifel sind angebracht, denn schon die Aussage zu den angeblich lichtempfindlichen Augen des Opfers scheint so nicht zu stimmen. …“

2013 GUIDO GRANDT UDO SCHULZE STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH SEITE 345:
Fußnote 534 Kampusch, Natascha: 3096 Tage, Berlin 2010, Seite 119

2013 STAATSAFFÄRE NATASCHA KAMPUSCH
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=838.0)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

http://www.youtube.com/watch?v=XGr-518Raow (http://www.youtube.com/watch?v=XGr-518Raow)
Natascha Kampusch - Das interview Hochgeladen am 06.09.2006
Download the full version and transcription: http://natascha.yxgong.net/ (http://natascha.yxgong.net/)

20060906 2015 ORF2 NATASCHA KAMPUSCH TRANSKRIPT DES INTERVIEWS
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=877.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=877.0)

Thema-Presenter:
Ganz kurz noch, drei Punkte dazu: Erstens, das Interview wurde mit den betreuenden Ärzten von Natascha Kampusch bis ins Detail abgesprochen, auch um zu vermeiden, dass es zu Rückschlägen bei der Behandlung kommen könnte. Zweitens waren beim Interview der betreuende Psychiater Max Friedrich und ihr Medienberater Dietmar Ecker anwesen, bewusst wurden auch immer wieder Pausen eingelegt. Und drittens ist Natascha Kampusch im Moment ziemlich verkühlt, verschnupft, deshalb die etwas raue Stimme, und sie muss auch immer wieder die Augen, die noch immer extrem lichtempfindlich sind, für längere Zeit schließen. Mein Kollege Christoph Feurstein, der den Fall für uns seit 8 Jahren begleitet, hat mit Natascha Kampusch das Interview geführt.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=877.0;attach=4208)

06.09.2006 20:15 ORF2 Thema-Presenter: ... Natascha Kampusch ... muss auch immer wieder die Augen, die noch immer extrem lichtempfindlich sind, für längere Zeit schließen.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1591)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=768.0;attach=2059)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1612)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1593)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 14 September 2013, 13:46:52
05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 12:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4309)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 12 A:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4311)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 12 B:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4313)

„Ich hatte keine Einsamkeit, aber eine Hoffnung und glaubte an die Zukunft.“

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4315)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13 A:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4317)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13 AT:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4319)

ZUSAMMEN MIT 15 jugendlichen PatientInnen lebt Natascha K. derzeit im AKH. In einem Zweibettzimmer.

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13 B:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4321)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13 BT:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4323)

BEGRÜSSUNG. Prof. Max Friedrich stellt den NEWS-Interviewer Frau Kampusch vor (links), die Atmosphäre ist locker.

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13 C:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4325)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13 D1:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4327)

Dienstag, 5. September 2006, 13:30 Uhr EBENE 7 IM WIENER AKH: Schwer verschnupft kommt Natascha Kampusch zum Interview. Um für die Öffentlichkeit ihre Erkennbarkeit zumindest teilweise zu erschweren, bedeckt sie das Haar mit einem violetten Seidentuch. Sie trägt modische Jeans und Stöckelschuhe.

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13 D2:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4329)

Der medizinische Hintergrund: Natascha Kampusch hatte achteinhalb Jahre keinerlei ärztliche Betreuung. Im AKH in Wien wird sie in den kommenden Tagen nun systematisch untersucht. Insbesondere die von ihr im Interview angedeuteten Herzprobleme werden von Kardiologen abgeklärt. Zur unterstützenden Langzeitkontrolle wurde ihr eine externe Psychotherapeutin beigestellt.

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 13 D3:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4331)

Im Gespräch ist Natascha Kampusch unkompliziert, natürlich – aber sich doch ihrer Prominenz bewusst. Das nachfolgende Interview wurde von ihr persönlich autorisiert.


Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 28 September 2013, 19:11:29
20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
DIE AUFDECKER Seite 3 Antwort 30 am 28 September 2013 um 19:11:29 "Wahrheitsforschung"
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14.jpg:

„Ich dachte nur an Flucht“ NATASCHA KAMPUSCH: Ein Schicksal, das die Welt berührt. Im News-Gespräch mit Alfred Worm erzählt sie über ihre Ängste und Gefühle

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4532)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14 A.jpg:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4534)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

11.04.1998 PROFIL Nr 16 BILDER EINER KINDHEIT NATASCHA KAMPUSCH Seite 68:

"Natascha ging, als wollte sie nie wieder zurückkehren:"

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

19980411 Profil: Bilder einer Kindheit
DIE AUFDECKER Seite 1 Antwort 12 am 27 September 2013 um 12:05:06 "Wahrheitsforschung"
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=335.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=335.0)

19980411 PROFIL Nr 16 BILDER EINER KINDHEIT NATASCHA KAMPUSCH Seite 68.jpg:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=4518)

19980411 PROFIL Nr 16 BILDER EINER KINDHEIT NATASCHA KAMPUSCH Seite 68 A.jpg:

gesellschaft BILDER EINER KINDHEIT

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=4520)

19980411 PROFIL Nr 16 BILDER EINER KINDHEIT NATASCHA KAMPUSCH Seite 68 B.jpg:

Fall Natascha. Pornographische Fotos des verschwundenen Kindes entzweien die Experten: Eine Psychotherapeutin hält "sexuellen Mißbrauch" für sicher, doch für die Polizei steckt "derzeit nix dahinter". VON EMIL BOBI

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=4522)

19980411 PROFIL Nr 16 BILDER EINER KINDHEIT NATASCHA KAMPUSCH Seite 68 C.jpg:

Natascha ging, als wollte sie nie wieder zurückkehren: Schon frühmorgens hatte es wieder Streit gegeben. Zuerst hatte das zehnjährige Mädchen zu lange gebraucht, um aus dem Bett zu kommen, dann zweimal die Frage ihrer Mutter, wo denn die Brille sei, nicht beantwortet. Das reichte schon. Die Mama schlug zu.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=4524)

19980411 PROFIL Nr 16 BILDER EINER KINDHEIT NATASCHA KAMPUSCH Seite 68 D.jpg:

Natascha weinte nicht. Wortlos wendete sie sich ab und ging. Im letzten Augenblick, als sie schon durch die Tür war, sagte sie doch noch „tschüs“.

Das war am 2. März gegen 7.45 Uhr früh. Um all seine schmerzende Aufgewühltheit besser zu ertragen, ließ das Kind seinen Kopf auf die Brust hängen, und stapfte durch den Morgen davon. 

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=4526)

19980411 PROFIL Nr 16 BILDER EINER KINDHEIT NATASCHA KAMPUSCH Seite 68 ET.jpg:

PSYCHOTHERAPEUTIN EVA WOLFRAM „Dieses Kind wurde mit Sicherheit mißbraucht“

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=4528)

19980411 PROFIL Nr 16 BILDER EINER KINDHEIT NATASCHA KAMPUSCH Seite 68 E.jpg:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=4530)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

Quelle: "Mitleser" am: 11 Mai 2012, 15:32:56

19980411 Profil: Bilder einer Kindheit
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=335.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=335.0)

Profil 11 April 1998.pdf DOWNLOAD:
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=441 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=335.0;attach=441)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

11.04.1998 PROFIL Nr 16 NATASCHA KAMPUSCH BILDER EINER KINDHEIT

Es gilt die Unschuldsvermutung.
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 03 Oktober 2013, 18:35:15
20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
DIE AUFDECKER Seite 3 Antwort 31 am 03 Oktober 2013 um 18:35:15 "Wahrheitsforschung"
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20060824 1850 teletext orf at 139 KAMPUSCH TAETER UNAUFFAELLIG KONTAKTSCHEU.jpg:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4576)

24.08.2006 18:50 Uhr http://teletext.orf.at/ (http://teletext.orf.at/) TÄTER UNAUFFÄLLIG, KONTAKTSCHEU

Als unauffälligen Einzelgänger, unbescholten und zurückgezogen beschreiben Angehörige und die wenigen Freunde den Entführer von Natascha Kampusch.

„Kontaktscheu“ sei er gewesen und ein „Technikfreak“, haben die Ermittler zu hören bekommen, heißt es vom Bundeskriminalamt. Offenbar habe der Mann nur 2 Freundschaften gepflegt – zu jenem Mann, den er auf seiner Flucht um Hilfe gebeten hatte und einem zweiten, mit dem er in Wien eine Immobilien-Firma betrieben haben soll. Einer der Freunde soll Natascha ein Mal kurz gesehen haben. Beide waren sehr überrascht, als sie vom Doppelleben erfuhren.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14 C1.jpg:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4578)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14 C2.jpg:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4580)

Sie spricht teilweise druckreif. Ihr Wortschatz ist der einer hoch gebildeten Akademikerin. Sagt „meine Mutter buk uns immer einen Kuchen“, während andere sich daran erinnern, dass Mutter einen Kuchen gebacken hat. Ihr Satz „Er hat mich auf Händen getragen, aber mit Füßen getreten“ gab zur Mutmaßung Anlass, er stamme eigentlich vom Wiener Jugendpsychiater Max Friedrich, der ihn vor Dutzenden Journalisten als „an die Weltöffentlichkeit“ gerichteten „Offenen Brief“ mediengerecht rezitierte.

Mitnichten: Natascha Kampusch, 18 Jahre jung, mit achtjähriger Verlieserfahrung und einem unbeschreibbaren Leidensweg hinter sich, bedarf keiner Ghostformulierer, um sich selbst zurechtzurücken.

Sie ist so: vom unbeugsamen Willen geprägt, das Beste aus ihrem bisher so dramatisch verlaufenen Leben zu machen.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
DIE AUFDECKER Seite 1 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.0 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.0)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
DIE AUFDECKER Seite 2 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.15 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.15)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
DIE AUFDECKER Seite 3 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.30 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.30)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
DIE AUFDECKER Seite 4 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.45 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.45)

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
DIE AUFDECKER Seite 5 http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.60 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=217.60) 
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 07 Oktober 2013, 21:03:56
20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
DIE AUFDECKER Seite 3 Antwort 32 am 07 Oktober 2013 um 21:03:56 "Wahrheitsforschung"
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

VERDACHT KINDESMISSBRAUCH: DER FALL NATASCHA KAMPUSCH

24.08.2006 19:48 Uhr teletext orf at MUTMASSLICHER TÄTER BEGEHT SELBSTMORD

20060824 1948 teletext orf at 136 KAMPUSCH MUTMASSLICHER TAETER BEGEHT SELBSTMORD.png:

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4628)

MUTMASSLICHER TÄTER BEGEHT SELBSTMORD

Der mutmaßliche Entführer von Natascha Kampusch hat gestern Selbstmord begangen. Er warf sich vor einen Zug. Zuvor hatte er einen Freund um Hilfe gebeten. Dieser holte ihn vom Donauzentrum ab, ließ ihn in der Brigittenau aussteigen.

Der Mann war schon 1998 nach Nataschas verschwinden überprüft worden, weil er einen weißen Kastenwagen fuhr. Natascha sei in solch ein Auto gezerrt worden, hatte eine Freundin gesagt. Es brauche es für Bauarbeiten in Strasshof, hatte er damals ausgesagt. Mangels weiterer Hinweise gab es keine Hausdurchsuchung. Die Strasshofer Behörden waren mehrmals im Haus, weil es umgebaut werden sollte. In Montagegrube gefangen >> 137

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14 D.jpg

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4630)

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14 D1.jpg

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=4632)

In ihrer achteinhalbjährigen Gefangenschaft im Strasshofer Garagenkeller von Wolfgang Proklopil hat sie jede Information, die sie bekommen konnte, in sich aufgesogen und gespeichert. Penibel beharrt sie auf der Grammatik, mit Sorgfalt wählt sie Wörter und Sätze – und mit großer Ernsthaftigkeit sortiert sie ihre Gedanken nach Prioritäten.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2451)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2453)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=2455)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE BUCH Seite 2:
"Um sie herum herrscht absolute Dunkelheit, die Luft ist schal und stickig.
Hier, in dem nur knapp fünf Quadratmeter großen Verlies,
wird Natascha Kampusch die nächsten achteinhalb Jahre leben."

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1589)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1591)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille. Begleiter trägt eine.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=768.0;attach=2059)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille. Begleiter trägt eine.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1612)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille. Ihr Begleiter trägt eine.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1593)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille. Begleiter trägt eine.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,217.0.html

20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,195.0.html

Es gilt die Unschuldsvermutung.
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 17 Januar 2014, 19:33:05
20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
DIE AUFDECKER Seite 3 Antwort 33 am 17 Januar 2013 um 19:33:05 "Wahrheitsforschung"
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14 D2.jpg

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=5273)

Momentan studiert sie das hoch komplizierte österreichische Mediengesetz, um dieses zur Anwendung zu bringen, wenn sie sich in ihrer ganz persönlichen Intimsphäre“ beeinträchtigt fühlt. Ihre Anwälte – Gabriel Lansky und Gerald Ganzger – sind als ihre Berater tätig; der Kommunikationsexperte Dietmar Ecker ist selbst ganz verwundert, „wie viel sie mittlerweile von Kommunikation versteht“.

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 14 D3.jpg und

05.09.2006 NEWS ALFRED WORM NATASCHA KAMPUSCH 15 C1.jpg

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=5275)

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=5281)

Betreut wird das zierlich wirkende Entführungsopfer von den prominenten Wiener Jugendpsychiatern Max Friedrich (AKH Wien) und Ernst Berger (Krankenhaus der Stadt Wien Rosenhügel) – die beiden helfen, in einem endlosen Marathon an Gesprächen und Sitzungen das Trauma einer zerstörenden Einzelhaft zu bewältigen.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1589)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1591)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille. Begleiter trägt eine.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=768.0;attach=2059)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille. Begleiter trägt eine.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1612)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille. Ihr Begleiter trägt eine.

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=408.0;attach=1593)

NATASCHA KAMPUSCH 3096 TAGE FILM DAS IST IHRE WAHRE GESCHICHTE

Natascha Kampusch beim Schifahren ohne Sonnenbrille. Begleiter trägt eine.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

NK ERSCHEINUNGEN vs 3096 TAGE IM VERLIES - FAKTEN vs SUGGESTIVE SCHEINWELT
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,217.0.html

20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,195.0.html

Es gilt die Unschuldsvermutung.
Titel: Re: 20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
Beitrag von: Wahrheitsforschung am 03 März 2014, 20:09:57
20060913 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH NEWS
DIE AUFDECKER Seite 3 Antwort 34 am 3 März 2014 um 20:09:57 "Wahrheitsforschung"
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30 (http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=195.30)

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

20060823 BACK TO THE ROOTS - NATASCHA KAMPUSCH TELETEXT ORF AT NEWS

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung

(http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=5433)

23.08.2006 18:43 Uhr teletext orf at http://teletext.orf.at/ 
http://www.dieaufdecker.com/index.php?action=dlattach;topic=195.0;attach=5433

Seite 136 Chronik GROSSFAHNDUNG NACH NIEDERÖSTERREICHER

Nach dem Auftauchen einer jungen Frau, bei der es sich um Natascha Kampusch handeln könnte, läuft eine Großfahndung nach einem Verdächtigen. Der 44-jährige Mann aus NÖ soll Natascha jahrelang in Strasshof gefangen gehalten haben.

Die junge Frau soll heute kurz vor einer Verkehrskontrolle in Deutsch-Wagram aus einem BMW gesprungen sein. Der Lenker habe daraufhin Gas gegeben. Das Auto wurde inzwischen verlassen in Wien gefunden.

Die Eltern sind unterdessen von den Behörden informiert worden, eine Begegnung hat aber noch nicht stattgefunden.

Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung
Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung Amtswegigkeit Objektivität Wahrheitsforschung