Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Bitte beachten sie, dass keine Datei ohne Genehmigung eines Moderator angehängt wird.
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Die Hauptstadt Österreichs:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: consuela
« am: 08 März 2012, 17:31:48 »

jetzt möchte ich es wirklich einmal wissen.
Was sind "Verschwörungspraktiker" im Unterschied zu den Verschwörungstheoretikern??
sag ich doch: ein Unwort!  ;D
Autor: Politicus1
« am: 08 März 2012, 17:29:42 »

jetzt möchte ich es wirklich einmal wissen.
Was sind "Verschwörungspraktiker" im Unterschied zu den Verschwörungstheoretikern??
Autor: consuela
« am: 08 März 2012, 15:13:16 »

hmmm der hamann-kommentar schiesst ziemlich am ziel vorbei

die idee ist gut: ein paar zitate aus dem krone-blog zusammensuchen und einen kommentar drumrum schreiben....thema: boulevard-leserschaft-wechselwirkung

leider generalisiert sie dann und legt die kroneleserschaft auf ganz österreich um: themaverfehlung! es geht um aktenkundiges ermittlungsdefizit frau hamann!
es ust gar nicht so schlecht, weil sie im forum dort keinen zuspruch findet und am ende wieder eine journalistin mehr ist, die sagt alle müssen verschwörungstheoretiker sein.

Wenn es so weitergeht, hat das Wort chancen auf das unwort des Jahres!
Autor: surok
« am: 08 März 2012, 14:52:48 »

hmmm der hamann-kommentar schiesst ziemlich am ziel vorbei

die idee ist gut: ein paar zitate aus dem krone-blog zusammensuchen und einen kommentar drumrum schreiben....thema: boulevard-leserschaft-wechselwirkung

leider generalisiert sie dann und legt die kroneleserschaft auf ganz österreich um: themaverfehlung! es geht um aktenkundiges ermittlungsdefizit frau hamann!
Autor: Politicus1
« am: 08 März 2012, 09:10:58 »

Ende der Leser-Kommentare in der PRESSE
Das dürfte des Pudels (der Pudelin) Kern sein:
http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/sibyllehamann/737967/Die-Leute-dort-draussen-sind-genauso-wie-ich-sagte-Wolfgang-Priklopil
'Wie detailversessene Pornografen sind nun auch ihre Jäger unterwegs. '
'So richtig zur Sache geht es dann in den anonymen Online-Foren.'
'Die sich berufen fühlen, das Werk des Täters zu Ende zu führen. Sie wollen das Opfer erniedrigen'
'Und wie lang darf dieses aggressive öffentliche Stalking einer Person, die niemandem etwas zuleide getan hat, eigentlich noch weitergehen, ehe jemand die Foren abdreht?'

S. Hamanns letzte Frage wurde in der PRESSE erhört ....

PS: zu ihrer Meinung kann aber (noch?) gepostet werden....
Autor: Reichmann
« am: 08 März 2012, 02:01:35 »


"noch dazu" war der treffer, auf den Politicus1 sich bezieht von "123", das ist ein Produkt, das damit Geld verdient, Inhalte im Web zusammenzukramen und als wertvoll zu präsentieren und wenn man draufklickt verdienen die Geld damit. Ich klick prinzipiell nicht auf 123-google-treffer aus eben dem Grund. Für mich grenzen die Ergebnisse oft fast schon an Spam.
Das habe ich übersehen anzuführen. Ist auch grunsätzlich wichtig, obwohl ich mit dem Teil schon einige gute Ergebnisse hatte. Die bringen wiederum nach Zufallsprinzip und einem anderen Rechenmodell Datensätze zusammen, auf die man sonst nicht unbedingt kommt.
Und Geld verdienen, das steht bei allen ganz oben auf der Liste  ;D
Autor: consuela
« am: 08 März 2012, 00:17:46 »

wer kann das erklären?!!
gebt einmal bei Google Suche "claudia nestelberger" ein.
Bei mir kommt als zweiter Treffer automatisch:
http://www.123people.at/s/claudia+nestelberger+feurstein

????
Kann mir das jemand erklären? Hr. Reichmann?
Das hat mit dem Komfort von Google zu tun. Google denkt für User.
Aus den Milliarden Suchanfragen täglich optimiert Google die Suche automatisch.

Das Dazuhängen von Feuerstein hat damit zu tun, dass eine hohe Anzal Suchen nach diesem Suchbegriff erfolgt sind.

Sie und 100 andere suchen nach "claudia nestelberger"
1000 (zehnmal soviel) suchen jedoch nach "claudia nestelberger feuerstein"
Dann nimmt Google an, dass Sie eventuell doch nach dem zweiten Suchbegriff suchen wollten.

So verhält es sich auch mit den Tippfehlern bei der Eingabe. Google such zwar nach Ihrem Suchbegriff, schlägt aber automatisch den richtig geschriebenen vor, weil viel mehr nach dem gesucht haben und eine ähnliche "Soundex" bedeutung hat.

"noch dazu" war der treffer, auf den Politicus1 sich bezieht von "123", das ist ein Produkt, das damit Geld verdient, Inhalte im Web zusammenzukramen und als wertvoll zu präsentieren und wenn man draufklickt verdienen die Geld damit. Ich klick prinzipiell nicht auf 123-google-treffer aus eben dem Grund. Für mich grenzen die Ergebnisse oft fast schon an Spam.
Autor: consuela
« am: 08 März 2012, 00:14:18 »

Hab grad mit meiner über 70 jährigen Nachbarin gequatscht.
Sie hat beide Sendungen gesehen und genau das gesagt was ich auch geschrieben habe: RZ und DBJ nicht zu Wort kommen lassen, Feuerstein peinlich, schreckliche Sendung etc. Thema: Körperhaltung Gesten der NK künstlich - ist rübergekommen, dass sie nicht die Wahrheit sagt.
Auch von den Zeitungen überrascht, schreiben teilweise Blödsinn, versteht den Opferschutz nicht.

Soviel zum Feedback der Bevölkerung ;-)
Die lassen sich nämlich nicht bescheissen.
genau das ist mein Eindruck: dass man die Bevölkerung für dumm verkauft bzw. angenommen hat und dass es jetzt halt blöd ist, weil sogar die Krone-Leser pro Ermittlungen sind und die Presse Lese mit den Standard-Lesern eins waren - bis die Presse das Forum schloss. Vielleicht wollte sie diese Einigkeit in der breiten Bevölkerung nicht mitansehen ;-)

Anm: ich weiß schon, dass ich mich vor allem auf die Internet-Bevölkerung beziehe, die postet, aber derer gibs ja nicht soooo wenige, wenn man sich die hundertschaften von Postings ansieht. V.a. das INTERESSE angesichts der vielen Postings.
Autor: Politicus1
« am: 07 März 2012, 22:00:48 »

Reichmann:
danke!
Man kann immer was dazu lernen...
Autor: Reichmann
« am: 07 März 2012, 21:26:42 »

wer kann das erklären?!!
gebt einmal bei Google Suche "claudia nestelberger" ein.
Bei mir kommt als zweiter Treffer automatisch:
http://www.123people.at/s/claudia+nestelberger+feurstein

????
Kann mir das jemand erklären? Hr. Reichmann?
Das hat mit dem Komfort von Google zu tun. Google denkt für User.
Aus den Milliarden Suchanfragen täglich optimiert Google die Suche automatisch.

Das Dazuhängen von Feuerstein hat damit zu tun, dass eine hohe Anzal Suchen nach diesem Suchbegriff erfolgt sind.

Sie und 100 andere suchen nach "claudia nestelberger"
1000 (zehnmal soviel) suchen jedoch nach "claudia nestelberger feuerstein"
Dann nimmt Google an, dass Sie eventuell doch nach dem zweiten Suchbegriff suchen wollten.

So verhält es sich auch mit den Tippfehlern bei der Eingabe. Google such zwar nach Ihrem Suchbegriff, schlägt aber automatisch den richtig geschriebenen vor, weil viel mehr nach dem gesucht haben und eine ähnliche "Soundex" bedeutung hat.
Autor: Politicus1
« am: 07 März 2012, 21:07:15 »

m0nk:
Danke! Verstehen tu ich's trotzdem nicht.. Wieso Google da einen F. zu C.N. dazu fügt.
Autor: Gast m0nk
« am: 07 März 2012, 20:59:04 »

Google Cloud Syntax/Cache Error.
Gemeint ist der Dietmar F
Autor: Politicus1
« am: 07 März 2012, 20:43:32 »

wer kann das erklären?!!
gebt einmal bei Google Suche "claudia nestelberger" ein.
Bei mir kommt als zweiter Treffer automatisch:
http://www.123people.at/s/claudia+nestelberger+feurstein

????
Kann mir das jemand erklären? Hr. Reichmann?
Autor: gEnom
« am: 07 März 2012, 19:39:52 »

Hinsichtlich allfälliger Spekulationen zu Priklopils sexueller Orientierung muss daran erinnert werden, dass eine junge Frau vor einiger Zeit glaubhaft dargelegt hat, dass Priklopil sie als junges Mädchen einmal sexuell missbraucht hat.
Soweit bekannt dürfte Priklopil wenig bis kein Interesse am eigenen Geschlecht gehabt haben.

Autor: Lilly Rush
« am: 07 März 2012, 19:00:03 »

Hab grad mit meiner über 70 jährigen Nachbarin gequatscht.
Sie hat beide Sendungen gesehen und genau das gesagt was ich auch geschrieben habe: RZ und DBJ nicht zu Wort kommen lassen, Feuerstein peinlich, schreckliche Sendung etc. Thema: Körperhaltung Gesten der NK künstlich - ist rübergekommen, dass sie nicht die Wahrheit sagt.
Auch von den Zeitungen überrascht, schreiben teilweise Blödsinn, versteht den Opferschutz nicht.

Soviel zum Feedback der Bevölkerung ;-)
Die lassen sich nämlich nicht bescheissen.