Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Bitte beachten sie, dass keine Datei ohne Genehmigung eines Moderator angehängt wird.
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Die Hauptstadt Österreichs:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Politicus1
« am: 07 März 2012, 17:39:58 »

habe bei der PresseOnline-Red. schon nachgefragt und um sichtbare Erklärung in der OnlinePRESSE ersucht.
online-redaktion@diepresse.com

Weder die Online-Redaktion, noch Fleischhacker, noch Seeh geben eine Antwort...
Keine Antwort ist auch eine ....

(Dafür erlaubt die PRESSE zu dem Bericht über die von der Polizei angeschossene Frau jeglichen Kommentar ...
Autor: Reichmann
« am: 07 März 2012, 17:21:22 »

Bei diesem gigantischen Medieninteresse MUSS man halt erst mal mithalten können.
Vor allem, wenn man sich durch Anpatzen der falschen Leute um den Aktenzustrom beraubt.
Autor: surok
« am: 07 März 2012, 16:37:35 »

super super super: Klenk in seinem Twitter Kanal, wo er sich sagen lassen muss, dass der Falter mit Begriffen wie Hexenjags zum Boulevard absteigt und letztlich auch NK aufs Cover druckt.

http://twitter.com/#!/florianklenk

auch @arminwolf steigt voll auf den fahrenden zug auf....ein tweed von heute

"Ein brillanter Kommentar zur unwürdigen Jagd auf N. Kampusch von der immer lesenswerten Sibylle Hamann: http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/sibyllehamann/737967/Die-Leute-dort-draussen-sind-genauso-wie-ich-sagte-Wolfgang-Priklopil"


was mich am "bericht" vom florian heute sehr enttäuscht hat: ausser ankündigung nichts gewesen....EXKLUSIVE veröffentlichung der GEHEIMEN StaIb - Akten

wieviele zeilen zitat hat er denn heut veröffentlicht aus dem akt bzw. dem vorhabensbericht....2? 3? oder gar 4?

haha
Autor: Antonella
« am: 07 März 2012, 16:32:15 »


      § 276 StGB
        wer ein gerücht, von dem er weiss, dass es falsch ist , und das geeignet ist, einen großen personenkreis zu beunruhigen und dadurch die öffentliche ordnung zu gefährden, absichtlich verbreitet, ist mit freiheitsstrafe bis zu sechs monaten  oder mit geldstrafe bis zu 360 tagessätzen zu bestrafen..........
   wäre ein gaudium für manche medien und würde mich daher  gar nicht wundern .................
   

Der Oberstaatsanwalt aus Graz sollte aufpassen, hat der doch "im Zentrum" erklärt IA hätte ihre Aussage zurückgenommen!
Autor: consuela
« am: 07 März 2012, 16:17:31 »

super super super: Klenk in seinem Twitter Kanal, wo er sich sagen lassen muss, dass der Falter mit Begriffen wie Hexenjags zum Boulevard absteigt und letztlich auch NK aufs Cover druckt.

http://twitter.com/#!/florianklenk
 
Autor: silversurfer
« am: 07 März 2012, 00:34:54 »

@consuela : quod erat demonstrandum . 
   siehe Losta pleischl - interview in oe 24-online --- soeben !!!!!!!!!!!!
   
   so einfach ist die welt !
Autor: silversurfer
« am: 07 März 2012, 00:05:52 »

..oder :
 das wär ja noch schöner, wenn es uns nicht auch in diesem fall gelänge, das völkchen an der nase herumzuführen ....................
Autor: silversurfer
« am: 07 März 2012, 00:04:16 »

@consuela :
  der orf hat vorgegeben und das wird jetzt durchgezogen - auf biegen und brechen !
  und damit auch Sie den passus "wen kümmern schon die narr``n " verstehen -der vers (mephisto in faust I) beginnt so :
  es war die art zu allen zeiten,
 durch drei und eins und eins und drei
irrtum statt wahrheit zu verbreiten;
so schwätzt und lehrt man ungestört  ;
wen kümmern schon die narrn !"
Autor: consuela
« am: 06 März 2012, 23:53:13 »

...das merken sie schon, wissen es sogar ganz genau  ---es ist ihnen nur völlig egal  !
   und rau darf sich  auf bequeme weise wichtig machen
und die lakaien zensurieren brav jedes posting das seine behauptungen widerlegt (links zu berichten krölls auf dieser seite:
http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=53054
zack, zensur.
Autor: silversurfer
« am: 06 März 2012, 23:43:56 »

........"..........wen kümmern schon die Narr`n ? "
Autor: Miss Marple
« am: 06 März 2012, 23:40:23 »


Bin halt naiv! ;)
Autor: silversurfer
« am: 06 März 2012, 23:36:40 »

 na,  Sie stellen aber ansprüche !
Autor: Miss Marple
« am: 06 März 2012, 23:32:57 »


Also ich würde es nicht unbedingt als bequem empfinden,
als williges, ferngesteuertes Werkzeug zu fungieren!
Hat der den überhaupt keine Selbstachtung?
Autor: silversurfer
« am: 06 März 2012, 23:28:17 »

...das merken sie schon, wissen es sogar ganz genau  ---es ist ihnen nur völlig egal  !
   und rau darf sich  auf bequeme weise wichtig machen
Autor: Miss Marple
« am: 06 März 2012, 23:23:11 »


@Silversurfer

Rau ist doch nur williges Werkzeug, oder meinen Sie, dass der echt so völlig ahnungslos ist?

Klar, es sind immer dieselben Personen. Nur merken die dabei nicht, dass SIE es sind,
die mit dermaßen bizarren Verhalten Verschwörungstheorien erst recht Tür und Tor öffnen.