Autor Thema: justiz schmankerl sponsoren gesucht  (Gelesen 1552 mal)

Offline Andreas Ranovsky

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.288
  • Reputation: 1711
  • Referrals: 0
  • Referrals: 0
    • Ranovsky Zwillinge
justiz schmankerl sponsoren gesucht
« am: 12 Mai 2012, 21:30:21 »
justiz schmankerl sponsoren gesucht
SEITE 1 START http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=340.0

Vorangestellt wird: Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden,
stimmen die VGE, Susanna und Andreas Ranovsky, weiteren Veröffentlichungen zu.

Es gilt die Unschuldsvermutung. Meist Zitate, nur weniges sinngemäß geglättet:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

REPUBLIK ÖSTERREICH JUSTIZ 2012 LIVE CAUSA RANOVSKY ZWILLINGE
Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige
Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.

HERZLICHEN DANK ALLEN FÜR DAS REALE KINDESWOHL KORREKT ARBEITENDEN MENSCHEN:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

THE EAGLE HAS LANDED

EIN KLEINER SCHRITT FÜR DAS KINDESWOHL - EIN SPRUNG FÜR DEN RECHTSSTAAT




Hier könnte Ihr Logo oder Symbol stehen, zB: APOLLO KINDESWOHL ...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Antwort 2 am: 12. Mai 2012 um 03:32:31
20120511 KATHREIN STORMANN ranovsky
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,336.0.html

 :) :) :) :) :) "EINES VON VIELEN JUSTIZ-SCHMANKERLN":  :) :) :) :) :)

     :) :) :) :) :) 01 Seite   08.08.2011 Sinngemäß zitiert:  :) :) :) :) :)

VGE-Eingabe an BMJ Abteilung IV 5 wurde von der BMJ Abteilung I 1 protokolliert.

In Abteilung I 1 wurde kein Grund für weitere Veranlassungen gefunden.


 :) :)  :) :)  :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)


SEKTION I ZIVILRECHT Sektionsleiter: Sektionschef Honorarprofessor Dr. Georg KATHREIN, mit

ABTEILUNG I 1 Familien-, Personen- und Erbrecht
                       Leitender Staatsanwalt Dr. Erich Michael STORMANN, Abteilungsleiter

SEKTION IV STRAFRECHT Sektionsleiter: Sektionschef Mag. Christian PILNACEK mit

ABTEILUNG IV 5 Großverfahren und berichtspflichtige Strafsachen

 :) :)  :) :)  :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die VGE-Eingabe = 1 Seite Sachverhalt (26 Zeilen) zum angeblich verschwundenen Akt. (*)

(*) 20110524 Anonymisierte Strafanzeige an die BMfJ
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,270.0.html

Die VGE-Eingabe (1 Seite) endet sinngemäß und schaut auch so aus, Zeile 25 und 26, ZITAT:

xxxxxxxx rät telefonisch dem VGV zu einem kurzen Schreiben an seine
Abteilung zur Klärung des Sachverhaltes. - Der Rat wird hiermit befolgt.

 :) :)  :) :)  :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)   :) :) :) :) :)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

HEITERE JUSTIZ SCHMANKERL - SPONSOREN GESUCHT - HÖCHSTE WERBEWIRKUNG -

BEI ERFOLG - SPONSORENGELDER ZURÜCK ODER IN KINDESWOHL-POOL AB 100 EURO


Susanna und Andreas Ranovsky
Mail: andreas.ranovsky@inhr.net

Hilfreiche Beiträge
http://www.dieaufdecker.com/index.php/topic,269.0.html

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn es für das reale Kindeswohl nicht so tragisch wäre.

Materieller Schaden für den Steuerzahler frei Schnauze bisher rund 600.000 EURO
Abgesehen vom enorm hohen Menschen-Kindesleid und Folgeschäden.

Materieller Schaden für die real guten und bezüglich Kindeswohl tadellosen VGE rund 34.000 EURO nach dem 20.05.2007. Honorare, Kopien, Fahrtkosten, Bürokosten, Fachliteratur, Pauschalgebühren für das Einstellen von Ermittlungsverfahren "DAS IST SCHLIMMSTER KINDESMISSBRAUCH" (15.05.2011 KURIER - UNBEEINFLUSSTE KINDERHEIM-ZEUGIN), ....
Vorher bereits allerhöchste VGE-Investitionen in das Kindeswohl.

Vermutete Dunkelziffer: 10.000 Kinder
Vermuteter materieller Schaden für den Steuerzahler frei Schnauze rund 1,2 MRD EURO PRO JAHR
Abgesehen vom enorm hohen Menschen-Kindesleid und Folgeschäden.



Hier könnte Ihr Logo oder Symbol stehen, zB: LICHT INS DUNKEL KINDESWOHL ...
« Letzte Änderung: 26 Januar 2016, 00:16:16 von Andreas Ranovsky »
Nur wenn sie vollkommen schad- und klaglos gehalten werden, stimmen Susanna und Andreas Ranovsky weiteren Veröffentlichungen zu. Gegen beharrliches Ignorieren der objektiven Wahrheit (Realität): Das höherwertige Rechtsgut KINDESWOHL verpflichtet Bürgerinnen und Bürger zum Veröffentlichen.